MeyerBurger MBTN

Meyer Burger Aktie 

Valor: 10850379 / Symbol: MBTN
  • 0.399 CHF
  • -1.09% -0.004
  • 17.01.2020 17:31:19
9'859 posts / 0 new
Letzter Beitrag
dfx1
Bild des Benutzers dfx1
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 20.05.2015
Kommentare: 180

Ich sehe zurzeit keinen Grund in diese Aktie zu investieren. Aber viel Glück Kroki, hoffe Dein Investment war aufgrund Deines hohen EP's kein Akt der Verzweiflung.

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489

Kann sein, dass die Banken den Aktienkurs stützen bis die KE über die Bühne gegangen ist. Aktionär wäre ich hier auch nicht gerne. 

Wie läuft das eigentlich im CH Obligationenrecht wenn Änderungen der Anleihebedingungen durch eine Versammlung beschlossen werden? Wie hoch muss da die Zustimmungsquote sein und werden die Verweigerer dann zwangsweise auch mit einbezogen oder können die eventuell als Holdout den Put in 2018 dennoch ziehen?

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

DirtyCashHarry hat am 08.11.2016 - 12:56 folgendes geschrieben:

@Kroki:

"Im Zusammenhang mit dem Rekapitalisierungsprogramm arbeitet Meyer Burger mit Credit Suisse und UBS zusammen."

Stand so in der Medienmitteilung.

Danke! Super, was besseres gibt es nicht!

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489

Beim 20er wird der wegfallende Put jedenfalls schon ausgepreist, dieser Bond ist jetzt kaum noch im Plus. Mal sehen wie hoch der neue Coupon ausfällt. Den Wandlungspreis müssten sie schon auf max. 2.50 Fr heruntersetzen wenn das Wandlungsrecht jetzt überhaupt einen Wert haben soll.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'715

Krokodil hat am 08.11.2016 - 12:27 folgendes geschrieben:

 Die Aktie ist ja heute stetig am steigen.

Wenn da nicht der Wunsch der Vater des Gedankens ist.....................

Es sieht eher so aus, dass versucht wird, den Kurs bei CHF 2.40 zu stabilisieren. Aber ich glaube nicht, dass dies nachhaltig sein wird. Auf diesem Niveau macht ein Kauf keinen Sinn, das Chancen-/Risikoverhältnis ist einfach zu schlecht!

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

moodimed8
Bild des Benutzers moodimed8
Offline
Zuletzt online: 23.07.2019
Mitglied seit: 06.10.2015
Kommentare: 3

Wie läuft die Ausübung von Bezugsrecht ab?

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

moodimed8 hat am 08.11.2016 - 13:48 folgendes geschrieben:

Wie läuft die Ausübung von Bezugsrecht ab?

Diese Frage kommt zu früh. Dies wird nach der notwendigen Generalversammlung dann bekanntgegeben.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

ursinho007 hat am 08.11.2016 - 13:45 folgendes geschrieben:

Krokodil hat am 08.11.2016 - 12:27 folgendes geschrieben:

 Die Aktie ist ja heute stetig am steigen.

Wenn da nicht der Wunsch der Vater des Gedankens ist.....................

Es sieht eher so aus, dass versucht wird, den Kurs bei CHF 2.40 zu stabilisieren. Aber ich glaube nicht, dass dies nachhaltig sein wird. Auf diesem Niveau macht ein Kauf keinen Sinn, das Chancen-/Risikoverhältnis ist einfach zu schlecht!

Mut - lebe wild und gefährlich (Osho)

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'715

Biggrin

ja, richtig, aber lebe nicht dumm

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'002

otti hat am 08.11.2016 - 11:30 folgendes geschrieben:

 

Wenn das alles so durchgeht ist der 17er bei 95 natürlich ein Kauf. Die Aktie garnicht und der Wandler kann eventuell längerfristig gut performen. 

Einmal mehr sind bei MBT die Bonds der beste Indikator. Jetzt allerdings nicht mehr im gleichen Sinne. Der 17er wird in den nächsten Tagen sehr sensibel anzeigen, ob die ganze Übung läuft oder nicht. Investieren würde ich in den nicht, wegen den paar Prozent die es da zu gewinnen gibt.

MBT14 ist interessant, aber nicht risikolos. Ich denke mal, die Holder können nicht gezwungen werden, die neuen Bedingungen anzunehmen. Vielleicht wird einfach ein freiwilliger Umtausch in einen neuen Wandler angeboten. Den neuen Wandelpreis würde ich dann auch so bei 2.50-2.70 sehen, damit das Angebot attraktiv und auch genutzt wird.

Wird einige Wochen brauchen, denn da sind ja GVs und Gläubigerversammlungen nötig.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'715

wenn du unbedingt im sauberen Energiebereich investieren willst, ist heute Leclanché sicher die bessere Wahl.

Statt bei einem  "halbtoten Pferd" nachzukaufen, hättest du damit auch diversifiziert, man soll ja bekanntlich nicht alles auf ein Pferd setzen.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'002
Schnappen und Schnäppchen

Krokodil hat am 08.11.2016 - 12:27 folgendes geschrieben:

Da könnt ihr lange warten. Kurse unter 2 Franken wird es nicht geben. Die Aktie ist ja heute stetig am steigen. Ich habe heute bei 2.38 gekauft und jetzt sind wir schon bei 2.44.

Da hast Du zwar schnell zugeschnappt, lieber Kroki, aber ein Schnäppchen war das wohl kaum . . . (nix für ungut, konnte mir den Kalauer nicht verkneifen)

Ich glaube ehrlich es wird noch genügend Gelegenheit geben, billiger in MBT einzusteigen, und würde warten, bis alle Restrukturierungsbedingungen auf dem Tisch liegen. Dann kann man versuchen, die Bilanz der restrukturierten MBT zu simulieren, und mit einem realistisch zu erwartenden Gewinn den "fairen" Aktienkurs und das Potential nach oben abschätzen.

Im Moment wird der Kurs vielleicht gestützt (Banken für KE) oder gedrückt (Veraison), das ist für uns Kleinanleger nicht ersichtlich. Aber bei ca. 2.40 ist das Potential nach unten sicher  grösser als das nach oben, meiner Meinung nach. Das EK pro Aktie beträgt heute etwa 1 CHF.

Abwarten. Nachdenken. Und wer sich arg verbrannt hat, vielleicht auch einen Schlussstrich ziehen und vergessen. Hab ich bei anderer Gelegenheit auch schon gemacht. Und eigentlich nie wirklich bereut, selbst wenn einige der geschlachteten Hühner im Nachhinein nochmal kopflos kurz aufgeflattert sind.

robincould
Bild des Benutzers robincould
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 21.11.2011
Kommentare: 776
ich stelle mir gerade die Frage

wusste da letzte Woche schon einer, was heute kommt?

so oder so, ich denke auch, dass man hier noch sehr günstig an Bezugsreche kommt... wenn man denn unbedingt dabei sein will. Bei der letzten KE habe ich so mit MBTN tolle Gewinne realisiert.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

@ Gertrud

Mein kleiner Bruder GEKO hat mich eben zum Kauf verleitet..... Trotz allem, ich denke es kommt dann schon noch Bewegung in die Titel. Vielleicht gibt's einen turbulenten Bezugsrechtshandel wenn bei den vielen Leerverkäufen man nicht mehr so recht weiss, wem die Bezugsrechte zustehen. Die werden mir dann am letzten Handelstag zu Traumpreisen abgekauft....
Gute Nacht

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

Eine gewisse Nachfrage nach MBT-Aktien kann man heute nicht verneinen. Wer weiss, vielleicht habe ich diese gestern ganz nahe beim historischen Tiefstand gekauft!

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489
Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

Die Gefahr, dass die neuen Aktien aus KE nicht voll gezeichnet werden, weil die Banken die Titel nicht fest übernehmen, erachte ich als relativ gering. Aktionäre, welche aufgrund der neuen Ausgangslage nicht bereit sind, weiteres Geld in die Hand zu nehmen, werden wohl nicht bis zur Bezugsrechtzuteilung (Ex) warten, sondern ihre Aktien vorher veräussern. Dann sind sie mehrheitlich  in den Händen der zeichnungswilligen Aktionäre. Deshalb gibts jetzt, nach Ansage der KE Druck auf die Aktie und vor dem Start der KE dannl eher anziehende Kurse.

 

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'002

Krokodil hat am 09.11.2016 - 16:44 folgendes geschrieben:

Deshalb gibts jetzt, nach Ansage der KE Druck auf die Aktie und vor dem Start der KE dann eher anziehende Kurse.

 

Kroki - Du bist unbelehrbar!
Lass mich in mütterlicher Fürsorge hier zwei mögliche Kennzahlenreihen für die Kapitalerhöhung aufzeigen. Auf den ersten Blick sieht das sehr ähnlich aus, ist es aber für die Altaktionäre ganz und gar nicht:

Variante A
1 neue Aktie zu 1.80 CHF pro alte Aktie.
Wandelpreis für MBT14 wird bei 2.50 CHF fixiert + Zinsanpassung auf 7%

Variante B
3 neue Aktien zu 0.60 CHF pro alte Aktie.
Wandelpreis für MBT14 wird bei 1.00 CHF fixiert + Zinsanpassung auf 5%

Laut den Zeitungsmeldungen stehen die Investoren nicht grad Schlange um diese 160 Mio Neugeld in MBT stecken zu dürfen. Das heisst, das Bezugsrecht wäre in dem Fall NULL wert und der Altaktionär verlöre auf Basis 2.40 in Variante A nochmals 25%, in Variante B nochmal 75% des heutigen Werts seines Investments.

Für die Wandelgläubiger, von denen hier Veraison bei der Zusammenstellung der Konditionen kräftig mitredet, ist Variante B natürlich viel attraktiver.

Wer jetzt glaubt, sowas gibt’s nicht: Wer Züblin bei der KE vor einem Jahr Neugeld gegeben hat, kriegt jetzt noch 85% davon, wenn er an der Börse verkauft. Das Bezugsrecht hatte in Nachsicht einen negativen Wert. Andere Branche, NAV von Immobiliengesellschaften etc., schon klar. Aber trotzdem.

Ich möchte hier nicht die Aktie miesreden, es kann auch alles anders kommen und besser für die Altaktionäre. Ich hoffe, dass MBT das volle Programm durchziehen kann und danach für viele Jahre wieder auf gutem finanziellem Fundament steht und sich um das Geschäft kümmern kann.
Aber wenn nur einer derer, die hier meine oft konservativen und kritischen Beiträge der letzten 6 Monate gelesen haben, deswegen nicht bei MBT eingestiegen ist und kein Geld verloren hat, freut mich das.

 

bae1
Bild des Benutzers bae1
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 16.11.2015
Kommentare: 11

 

 

Variante A
1 neue Aktie zu 1.80 CHF pro alte Aktie.
Wandelpreis für MBT14 wird bei 2.50 fixiert + Zinsanpassung auf 7%

 

Variante B
3 neue Aktien zu 0.60 CHF pro alte Aktie.
Wandelpreis für MBT14 wird bei 1.00 CHF fixiert + Zinsanpassung auf 5%

 

Laut den Zeitungsmeldungen stehen die Investoren nicht grad Schlange um diese 160 Mio Neugeld in MBT stecken zu dürfen. Das heisst, das Bezugsrecht wäre in dem Fall NULL wert und der Altaktionär verlöre in Variante A nochmals 25%, in Variante B nochmal 75% des heutigen Werts seines Investments.

 

Für die Wandelgläubiger, von denen hier Veraison bei der Zusammenstellung der Konditionen kräftig mitredet, ist Variante B natürlich viel attraktiver.

 

 

Gertrud : Tut mir leid aber da verstehe ich nicht direkt warum für Veraison die Version B viel attraktiver ist ???

Kannst du mir (uns) einige Erklärung geben, so werde ich weniger dumm sein heute Abend.

Danke  

bae1
Bild des Benutzers bae1
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 16.11.2015
Kommentare: 11

Ja, alles klar  (einmal wo ich gefunden habe dass der Aktuellen zustand der Aktien 92 Mio ist.

Besten Dank für die Erklärung.

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'002
Rekapitalisierung

Heute sind einige Eckdaten der Rekapitalisierung bekannt geworden. Keine Überraschungen bei den angepassten Bedingungen der Wandelanleihe.

Die beiden alles bestimmenden Werte - Bezugsverhältnis und Bezugspreis - sollen aber erst am Morgen der GV am 2.12. bekannt werden. Nicht viel Zeit zum Nachdenken für die Altaktionäre. Sie werden allerdings auch keine Wahl haben...

Diese beiden Werte legen fest, zu welchen Teilen die sanierte MBT den Altaktionären, den Neugeldgebern und gegebenenfalls den Wandelgläubigern gehören wird.

Bis diese Werte in 3 Wochen bekannt werden ist es schwierig bis unmöglich, den laufenden Kurs der MBTN einzuschätzen. Bei 2.40 würde er eher der Variante A von meinen Beispielen entsprechen. Wenn man den Tageschart von gestern anschaut, sieht das nach Stützkäufen aus (bis dann der Händler um 1600 früher Feierabend machte)

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

@ Gertrud

Wenigstens ist der ominöse Händler ein Frühaufsteher (Kurs CHF 2.40). Arbeitet der in Opfikon? Dann muss er früh gehen und früh wieder kommen, wegen den Staus. Selbstverständlich ist an deinen fundierten  Ausführungen von vorgestern nicht zu zweifeln. Ich denke halt einfach, dass der  Kurssturz der Aktie in den letzten paar Wochen von etwa 4.30 auf diese 2.40 bereits vieles eskomptiert hat  und glaube immer noch, dass die Bezugsrechte zu 100 % ausgeübt werden. 

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

Hoppla, der Händler wohl beim Mittagessen. Das haut mir auf den Magen (2.23)

Carpe Diem
Bild des Benutzers Carpe Diem
Offline
Zuletzt online: 30.08.2019
Mitglied seit: 27.04.2009
Kommentare: 544

Dieses Rekapitalisierungsvorhaben ist für mich als Laie schwer verständlich, dennoch reizt mich hier ein (Zocker-)Einstieg. Wird die aktuell zu erwartende Annahme der Atomausstiegsinitiative der Aktie einen moralischen Schub geben? Wird die Kapitalerhöhung für eine Übernahme auf Raten von MB durch ausländischer Investoren genutzt?
Was meint ihr?

 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'715

Annahme der Atomausstiegsinitiative sollte sich eher positiv auswirken (Ersatz der Atomenergie durch erneuerbare Energien wird dadurch forciert, siehe Deutschland und Österreich).

Aber Trump als "Ewig Gestriger" will ja die Kohle- und Ölförderung wieder stärken, was sich negativ auswirkt und in der Summe natürlich viel schwerer wiegt, da der US-Markt natürlich viel grösser als der Schweizer-Markt ist.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076


Der 4 Prozent-Wandler fällig 2020 gewinnt heute 9,5 % (Kurs 89.5 Wacko und macht bis jetzt über nom. 1'000'000 Umsatz.
Ich erachte dies als positives Zeichen für die im Dezember folgende Refinanzierung der Gesellschaft.

 

spesenmoos
Bild des Benutzers spesenmoos
Offline
Zuletzt online: 09.12.2019
Mitglied seit: 06.08.2010
Kommentare: 713

Kroki,

auf diese frohe Botschaft bin ich bei 2.21 wieder rein. Schöns Weekend im Unterholz.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

spesenmoos hat am 11.11.2016 - 14:39 folgendes geschrieben:

Kroki,

auf diese frohe Botschaft bin ich bei 2.21 wieder rein. Schöns Weekend im Unterholz.

Danke! Dir auch ein schönes Wochenende und ich gratuliere.......

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'715

Ich gehe davon aus, dass wir nächste Woche die CHF 2.00-Grenze testen.......

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

jimmy
Bild des Benutzers jimmy
Offline
Zuletzt online: 16.10.2017
Mitglied seit: 18.11.2013
Kommentare: 398

Ich denke das gleiche, es geht weiter nach Süden. Es tont wie ein Tonband dieser 3er KE.Ich siehe noch keine leicht. Die Chance sind gross das nach den KE werden sie weiter fallen.( siehe EVE). Ich warte es ab.

Seiten