MeyerBurger MBTN

Meyer Burger Aktie 

Valor: 10850379 / Symbol: MBTN
  • 0.154 CHF
  • +7.30% +0.011
  • 10.08.2020 17:31:07
11'050 posts / 0 new
Letzter Beitrag
tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'767
@ursinho007

ursinho007 hat am 13.07.2020 11:35 geschrieben:

Schlusskurs von heute CHF 0.32 ergäbe einen theoretischen Ex-Kurs von CHF 0.1705,

bei CHF 0.31 von CHF 0.167

bei CHF 0.30 von CHF 0.1635

oder anders gesagt, jeder Rappen  beeinflusst den Ex-Kurs rechnerisch um CHF 0.0035

Da die Ankündigung der KE vom Markt sehr positiv aufgenommen wurde, was ja keinesfalls immer so ist, dürfte auch der Ex-Kurs kaum unter Druck kommen. Möglich, dass in den ersten Tages des Handels mit den neuen Aktien einige Teilverkäufe machen, weil ihnen persönlich der Anteil an MBTN-Aktien in ihrem Depot zu hoch ist. Ob das aber grossen Druck auf den Kurs geben wird, bezweifle ich. Denn andererseits  haben wir dann optisch einen sehr viel tieferen Kurs und die ganze Rechnerei ist beendet, was Neueinsteiger locken kann. Insgesamt dürfte aber  die positive Aufbruchstimmung entscheidend sein und das spricht eher auch ex für steigende Kurse.

 

 

 

Wieso plötzlich so kompliziert? Du hast doch die Aktie Ex-Bezugsrecht auch so berechnet (siehe dein Zitat). Dreh die Rechnung nun ganz einfach wieder um.

 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'219
genauer

tolggoe28 hat am 16.07.2020 18:19 geschrieben:

ursinho007 hat am 13.07.2020 11:35 geschrieben:

Schlusskurs von heute CHF 0.32 ergäbe einen theoretischen Ex-Kurs von CHF 0.1705,

bei CHF 0.31 von CHF 0.167

bei CHF 0.30 von CHF 0.1635

oder anders gesagt, jeder Rappen  beeinflusst den Ex-Kurs rechnerisch um CHF 0.0035

Da die Ankündigung der KE vom Markt sehr positiv aufgenommen wurde, was ja keinesfalls immer so ist, dürfte auch der Ex-Kurs kaum unter Druck kommen. Möglich, dass in den ersten Tages des Handels mit den neuen Aktien einige Teilverkäufe machen, weil ihnen persönlich der Anteil an MBTN-Aktien in ihrem Depot zu hoch ist. Ob das aber grossen Druck auf den Kurs geben wird, bezweifle ich. Denn andererseits  haben wir dann optisch einen sehr viel tieferen Kurs und die ganze Rechnerei ist beendet, was Neueinsteiger locken kann. Insgesamt dürfte aber  die positive Aufbruchstimmung entscheidend sein und das spricht eher auch ex für steigende Kurse.

 

 

Wieso plötzlich so kompliziert? Du hast doch die Aktie Ex-Bezugsrecht auch so berechnet (siehe dein Zitat). Dreh die Rechnung nun ganz einfach wieder um.

Die Rechnung wird dadurch genauer, weil die neuen Aktien zu CHF 0.09 berücksichtigt werden und somit die exakte Verwässerung ergeben.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Mont Blanc
Bild des Benutzers Mont Blanc
Offline
Zuletzt online: 24.07.2020
Mitglied seit: 26.11.2009
Kommentare: 540
Arme Blick-Leser

Bevor hier mit der Kurspflege begonnen wurde, lag der Preis bei ca. 18 Rappen. Dies ergibt umgerechnet ein Kurs von ca. 10 Rappen nach der KE.

Arme Blick-Leser welche über 30 Rp. Aktien gekauft haben und dann nicht recht begriffen, wie das mit den Bezugsrechten funktioniert. 

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 889
Mont Blanc hat am 17.07.2020

Mont Blanc hat am 17.07.2020 08:37 geschrieben:

Bevor hier mit der Kurspflege begonnen wurde, lag der Preis bei ca. 18 Rappen. Dies ergibt umgerechnet ein Kurs von ca. 10 Rappen nach der KE.

Arme Blick-Leser welche über 30 Rp. Aktien gekauft haben und dann nicht recht begriffen, wie das mit den Bezugsrechten funktioniert. 

Ach, solche Artikel erscheinen nicht durch Zufall. 

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'767
Mont Blanc hat am 17.07.2020

Mont Blanc hat am 17.07.2020 08:37 geschrieben:

Bevor hier mit der Kurspflege begonnen wurde, lag der Preis bei ca. 18 Rappen. Dies ergibt umgerechnet ein Kurs von ca. 10 Rappen nach der KE.

Arme Blick-Leser welche über 30 Rp. Aktien gekauft haben und dann nicht recht begriffen, wie das mit den Bezugsrechten funktioniert. 

 

Also bei dieser Aussage frage ich mich ob es wirklich die Blickleser waren die etwas nicht richtig verstanden haben. Aber seis drum. Die KE scheint ein Erfolg zu werden.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'219
@tolggoe28

ursinho007 hat am 16.07.2020 19:34 geschrieben:

tolggoe28 hat am 16.07.2020 18:19 geschrieben:

Wieso plötzlich so kompliziert? Du hast doch die Aktie Ex-Bezugsrecht auch so berechnet (siehe dein Zitat). Dreh die Rechnung nun ganz einfach wieder um.

Die Rechnung wird dadurch genauer, weil die neuen Aktien zu CHF 0.09 berücksichtigt werden und somit die exakte Verwässerung ergeben.

Mir fehlt noch deine Meinung zu meiner Berechnung. Einverstanden? falls nicht, warum?

Im übrigen bin ich voll deiner Meinung, dass die KE ein grosser Erfolg ist. Auch heute wieder mit Kursen knapp über 16 Rappen etwas über dem Schlusskurs com vom vergangenen Montag. Die nächste Probe ist dann der 29. Juli, wenn die alten und neuen Aktien erstmals gemeinsam gehandelt werden.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

SassoCorbaro
Bild des Benutzers SassoCorbaro
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 24.10.2019
Kommentare: 60
Es wurden bereits über 95 Mio

Es wurden bereits über 95 Mio. Bezugsrechte gehandelt. Es ist davon auszugehen, dass jeder der jetzt ein Bezugsrecht erwirbt dieses auch ausübt. 110 Mio. CHF wurden schon durch PIPE und Underwriting sichergestellt. Von den verbleibenden 40 Mio. CHF (150 Mio. CHF min. KE) die es bräuchte, wären jetzt schon 40% über die gekauften Bezugsrechte platziert. Und die meisten Bezugsrechte werden erst an den letzten zwei Tagen gehandelt. Ausserdem ist davon auszugehen, dass die meisten Altaktionäre ihre Bezugsrechte ausüben werden. Von daher erwarte ich einen erfolgreichen Abschluss der Kapitalerhöhung.

Natürlich kann es aufgrund der hohen Anzahl der gehandelten Bezugsrechte noch zu einer hohen Volatilität kommen. Spannend wird es dann aber erst richtig, wenn die KE durch ist und MBT mit Hochdruck an dem Aufbau der neuen Produktion arbeitet. Fand die Aussagen sehr interessant, dass die Lohnkosten für Ingenieure in Ostdeutschland tiefer sind als in Shanghai. Aber verwundert mich auch wenig, wenn man sich die Lebenshaltungskosten anschaut. Als Schweizer kommen einem die Preise in Ostdeutschland wie im Schlaraffenland vor...

Auch dürfte MBT mit den bestehenden modernen Hallen und dem Equipment ein wahres Schnäppchen gemacht haben. Warum sollten die Chinesen, insbesondere, wenn man die Transportkosten hinzurechnet, günstiger produzieren als die Deutschen?? Dieses Argument verstehe ich nicht. Tesla dürfte auch nicht ohne Grund dort bauen. Und wenn MBT dann noch technologisch besser ist (immerhin 3 Jahre Vorsprung von Fraunhofer attestiert), dann blicke ich ziemlich positiv in die Zukunft.

Und Gertrud hat es ja erkannt. Die KE ist so strukturiert, dass die treuen Altaktionäre möglichst wenig verwässert werden. Finde ich echt toll!

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'243
Sassocorbaro

Ich bin nicht nicht so sicher, dass 15% gehandelte Bezugsrechte eine gute Nachricht sind (104 von 685 mio). 

Sind sie so beliebt, dass 85% der Bezugsrechte von den Altaktionären ausgeübt werden? So siehts im Moment nicht aus, bei einem Bezugsrechtspreis von 7 Rappen, was einem Aktienpreis von 12.77 Rappen entspricht. 

Ich würde auch sagen, dass die Kapitalerhöhung klappt, aber die Nachfrage nach Bezugsrechten scheint mir recht mager zu sein. Eher etwas deprimierend für mich. 

Goldi

SassoCorbaro
Bild des Benutzers SassoCorbaro
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 24.10.2019
Kommentare: 60
@goldi

@goldi

Wie geschrieben so eine KE führt zu einer gewissen Volatilität. Der Aktienkurs steht umgerechnet immer noch höher als vor der ao GV. Für MBT-Verhältnisse verläuft alles recht stabil. Aber viel entscheidender ist die Zeit danach. Denn viele Institutionelle dürften die KE abwarten und danach einsteigen. 

Papa Oscar
Bild des Benutzers Papa Oscar
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 07.04.2020
Kommentare: 10
Goldi hat am 17.07.2020 10:34

Goldi hat am 17.07.2020 10:34 geschrieben:

Ich bin nicht nicht so sicher, dass 15% gehandelte Bezugsrechte eine gute Nachricht sind (104 von 685 mio). 

Sind sie so beliebt, dass 85% der Bezugsrechte von den Altaktionären ausgeübt werden? So siehts im Moment nicht aus, bei einem Bezugsrechtspreis von 7 Rappen, was einem Aktienpreis von 12.77 Rappen entspricht. 

Ich würde auch sagen, dass die Kapitalerhöhung klappt, aber die Nachfrage nach Bezugsrechten scheint mir recht mager zu sein. Eher etwas deprimierend für mich. 

Goldi

Meine Einschätzung: Die Altaktionäre, welche den Titel noch aktiv verfolgen, werden an der KE teilnehmen und haben ihre Banken entsprechend instruiert. Ich glaube jedoch, dass diese Aktie bei vielen seit langem im Depot liegt und nicht mehr aktiv verfolgt wird. Somit wird weder an der KE teilgenommen, noch die Bank aktiv bezüglich Bezugsrechteverkauf instruiert. Das führt dann dazu, dass die Banken die Bezugsrechte in der Schlussauktion in Massen auf den Markt werfen werden. Dann bleibt nur zu hoffen, dass diese von Institutionellen Anlegern noch gekauft und auch ausgeübt werden. Mit Teilnahme von 85% der Altaktionären rechne ich definitv nicht. 

Papa Oscar

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'276
Eile mit Weile

Es besteht überhaupt kein Grund, jetzt einzusteigen. Nach Abschluss der KE und der Platzierung der neuen Aktien wird sich der Kurs nach volativen 1 bis 2 Tagen dort einpendeln, wo er hingehört: tiefer als heute (meine Prognose)

Das Geld wird schlicht und einfach nicht reichen, um die Pläne umzusetzen. Ostdeutschland ist im Vergleich zu Asien nicht billiger, in Vietnam wäre was zu machen gewesen. Aber Solar-Produktion in D hat ausgespielt. D als Industriestandort muss sich gerade neu (er)finden.

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 05.08.2020
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'480
Bin nicht mehr bei MB, aber

Bin nicht mehr bei MB, aber es interessiert mich wie die KE ausgeht.

Bin immer der Meinung, dass man eine KE nicht mitmachen sollte, am Schluss verliert der Kleinaktionär. Ich habe in meiner Jugend, 2 KE mitgemacht und Jedes mal verloren. Nun steige ich vor der KE aus und danach wieder ein, bis jetzt bin ich  immer der Gewinner. Zuletzt bei AMS.  

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

SassoCorbaro
Bild des Benutzers SassoCorbaro
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 24.10.2019
Kommentare: 60
@domtom

Woher nimmst Du Deine Aussagen zum Industriestandort Deutschland? Kannst Du Sie quantitativ oder qualitativ belegen? Weisst Du überhaupt wie hoch der Lohnkostenanteil in der Fertigung ist? Einem Spitzeningenieur mit westlicher Ausbildung muss in Vietnam garantiert mehr Gehalt bezahlt werden. Einfach Arbeitskräfte braucht es aufgrund der hohen Automatisierung kaum noch. Auch das Logistiksystem ist entscheidend. Was bringt eine Fabrik im Dschungel wenn Waren nicht angeliefert und abgeholt werden können. Und das effizient zu niedrigsten Kosten.

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'276
kennst du Vietnam?

SassoCorbaro hat am 17.07.2020 11:40 geschrieben:

Woher nimmst Du Deine Aussagen zum Industriestandort Deutschland? Kannst Du Sie quantitativ oder qualitativ belegen? Weisst Du überhaupt wie hoch der Lohnkostenanteil in der Fertigung ist? Einem Spitzeningenieur mit westlicher Ausbildung muss in Vietnam garantiert mehr Gehalt bezahlt werden. Einfach Arbeitskräfte braucht es aufgrund der hohen Automatisierung kaum noch. Auch das Logistiksystem ist entscheidend. Was bringt eine Fabrik im Dschungel wenn Waren nicht angeliefert und abgeholt werden können. Und das effizient zu niedrigsten Kosten.

Ich stamme aus Deutschland. Ich kenne Vietnam.

oblomov
Bild des Benutzers oblomov
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 25.09.2012
Kommentare: 553
Hatte soeben 1h mit

Hatte soeben 1h mit postfinance tel. Hatte ohne mbtn zu haben, die bezusrechte gekauft. Mir wurde offenbart, dass ich diese womöglich nicht umwandeln könne. Musste nun die BR abstossen... 

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'767
@ursinho007. 

@ursinho007. 

Ich bleibe bei meiner Berechnungsmethode Smile Kann deine Berechnung ehrlich gesagt nicht richtig nachvollziehen.

 

@Goldi

Betreffend Teilnahme von Kleinaktionären an der KE. Vielleicht kann man auch als Indikator einfach mal die Kleinstverkäufe der Bezugsrechte zusammenzählen. Da gehen manchmal 1 bis 6  Stück iin den Verkauf. Diese Verkaufsorders entstehen um das Depot für die Ausübung zu runden. 

Nehmen wir an, dass jeder Aktionär nur ein Depot hat, könnte man sagen, dass jeder Verkauf zwischen 1-6 Stück einem ausübenden Aktionär zugeteilt werden könnte.

 

Wollte ihr meine persönliche Meinung hören? Warscheinlich nicht aber ich sage sie trotzdem. *biggrin*

Die KE ist jetzt schon durch.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'219
Verkauf übrigbleibender Bezugsrechte

tolggoe28 hat am 17.07.2020 08:34 geschrieben:

@ursinho007. 

Ich bleibe bei meiner Berechnungsmethode Smile Kann deine Berechnung ehrlich gesagt nicht richtig nachvollziehen.

 

@Goldi

Betreffend Teilnahme von Kleinaktionären an der KE. Vielleicht kann man auch als Indikator einfach mal die Kleinstverkäufe der Bezugsrechte zusammenzählen. Da gehen manchmal 1 bis 6  Stück iin den Verkauf. Diese Verkaufsorders entstehen um das Depot für die Ausübung zu runden. 

Nehmen wir an, dass jeder Aktionär nur ein Depot hat, könnte man sagen, dass jeder Verkauf zwischen 1-6 Stück einem ausübenden Aktionär zugeteilt werden könnte.

 

Wollte ihr meine persönliche Meinung hören? Warscheinlich nicht aber ich sage sie trotzdem. *biggrin*

Die KE ist jetzt schon durch.

Berechnungsmethode: Vielleicht gibt es sonst noch einen Spezialisten, der uns die korrekte Formel bekannt gibt. Ich bin der Ansicht, dass der Preis für die neuen Aktien bei der Verwässerung eine Rolle spielt und deshalb berücksichtigt werden muss.

Bezugsrechte Altaktionäre: Ich kann das bestätgien. Bei mir blieben 6 übrig, die meine Bank bestens verkaufte (8 Rappen) und mir dafür 25 Rappen gutschrieb *crazy*.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

pedro
Bild des Benutzers pedro
Online
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 891
tolggoe28 hat am 17.07.2020

tolggoe28 hat am 17.07.2020 13:34 geschrieben:

Betreffend Teilnahme von Kleinaktionären an der KE. Vielleicht kann man auch als Indikator einfach mal die Kleinstverkäufe der Bezugsrechte zusammenzählen. Da gehen manchmal 1 bis 6  Stück iin den Verkauf. Diese Verkaufsorders entstehen um das Depot für die Ausübung zu runden. 

Nehmen wir an, dass jeder Aktionär nur ein Depot hat, könnte man sagen, dass jeder Verkauf zwischen 1-6 Stück einem ausübenden Aktionär zugeteilt werden könnte.
Wollte ihr meine persönliche Meinung hören? Warscheinlich nicht aber ich sage sie trotzdem. *biggrin*

Die KE ist jetzt schon durch.

Ich habe den Bezug meiner neuen Aktien schon in Auftrag gegeben, es ist so wie Tolggoe28 schreibt, die Bank teilt die Anzahl BZR durch 7, alles was nicht durch 7 teilbar ist, wird direkt am Markt weiter verkauft. Die restierenden BZR werden dann mit 13 multiplziert und per 29.07.2020 zu 0.09 Fr. in Rechnung gestellt.

So, zumindest, verhält sich die Migros Bank

dfx1
Bild des Benutzers dfx1
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 20.05.2015
Kommentare: 187
Mit 0.06 wird das Bezugsrecht

Mit 0.06 wird das Bezugsrecht schon langsam aber sicher interessant...

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 1'243
Psychiater

dfx1 hat am 17.07.2020 15:23 geschrieben:

Mit 0.06 wird das Bezugsrecht schon langsam aber sicher interessant...

Bei den aktuell 5 Rappen fürs Bezugsrecht müssen die, die es für 15 Rappen gekauft haben, sich langsam nach einem guten Psychiater umsehen. Zum Glück habe ich meine nicht zu 15 Rappen gekauft. Sondern zu 13. *wacko*

Goldi

P.S: Und die bestens Aufträge kommen erst am Montag...

cashspotter
Bild des Benutzers cashspotter
Online
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 13.11.2015
Kommentare: 450
Goldi hat am 17.07.2020 15:53

Goldi hat am 17.07.2020 15:53 geschrieben:

dfx1 hat am 17.07.2020 15:23 geschrieben:

Mit 0.06 wird das Bezugsrecht schon langsam aber sicher interessant...

Bei den aktuell 5 Rappen fürs Bezugsrecht müssen die, die es für 15 Rappen gekauft haben, sich langsam nach einem guten Psychiater umsehen. Zum Glück habe ich meine nicht zu 15 Rappen gekauft. Sondern zu 13. *wacko*

Goldi

P.S: Und die bestens Aufträge kommen erst am Montag...

Kaum habe ich meinen 0.03 Auftrag aufgegeben hat es ihn auch bereits gefressen.....*preved*

Leider hatte ich auch bereits einen Aufgrag bei 0.12 eingegeben...was im Nachhinein viel zu früh war! Nun mit dem 0.03 gibt es einen gewissen Ausgleich!

Bargain
Bild des Benutzers Bargain
Offline
Zuletzt online: 28.07.2020
Mitglied seit: 15.03.2018
Kommentare: 205
ANR

Das sinken des ANR um 1 Rappen verbilligt die neue Aktie um 0.5 Rappen. 

nachhaltig
Bild des Benutzers nachhaltig
Online
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 20.01.2020
Kommentare: 311
und was ist wenn die KE nicht

und was ist wenn die KE nicht durchgeführt wird? Alle futsch?

Zudem werden massenweise neue Aktien in den Markt gespühlt.. heute haben wir noch eine Diskreptanz aber am Tag an dem die neuen Aktien gehandelt werden - kannst du sie nicht mehr teuer verkaufen...  Kurs minus 30/40% dann oder nochmehr... würde eher sagen aktuell finger weg und dann lieber am ersten Tag Aktien kaufen!

Mr. Stock Exchange
Bild des Benutzers Mr. Stock Exchange
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 09.12.2014
Kommentare: 128
Kurs Anrechte

Schaut auch das Orderbook an... die BR werden massenhaft zum Geldkurs verschleudert. Nichts ist sicher im Leben aber die Anrechte kriegt man am Montag wohl auch für einen Rappen (umso mehr die 'Bestens-Aufträge' dann zusätzlich auch noch auf den Markt gespühlt werden). Oder allenfalls dann die Aktie für unter 9 Rappen am 29.7. da der minimale Preis mit Anrecht zu 0.01 bei 9.538 Rappen liegt. 

dfx1
Bild des Benutzers dfx1
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 20.05.2015
Kommentare: 187
Alles klar; ich bin zu spät.

Alles klar; ich bin zu spät. Bei der ZKB musste eine Ausübung der Bezugsrechte (und somit auch ein Kauf solcher) bis heute Vormittag mitgeteilt werden.. Aber den Profis unter euch war das sicher bekannt..:-) Vielleicht auch gut so, ich werde ab dem 29.7. direkt die neuen Aktien kaufen. Allen ein schönes Weekend

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'219
vermutlich

nachhaltig hat am 17.07.2020 11:54 geschrieben:

 würde eher sagen aktuell finger weg und dann lieber am ersten Tag Aktien kaufen!

Ich habe 85% meines Bestandes zu 21 Rappen verkauft und werde am ersten Handelstag der Vereinigung von alten und neuen Aktien stützend auf den Kurs einwirken und wieder zusammen mit den ausgeübten Bezugsrechten entsprechend aufstocken, falls der Kurs tatsächlich soweit zurückkommen sollte, was wir zwar vermuten, aber keinesfalls sicher ist.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'270
gertrud hat am 19.06.2020 11

gertrud hat am 19.06.2020 11:42 geschrieben:

Wer sich nicht heute schon von tolggoe28's Begeisterung hat anstecken lassen wird noch Gelegenheit bekommen im Juli MBTN in beliebiger Zahl zu einem viel günstigeren Kurs einzusammeln. Denke ich.

 

Nicht dass ich mich besonders freue, hier doch noch recht zu bekommen.
(Bin ja auch nicht die Einzige, die zur Vorsicht mahnte, selbst der schlaue Fuchs warnte aus seinem Bau)

Man kann es aber auch positiv sehen: Zugegebenermassen wurde, seit ich das vor 4 Wochen geschrieben habe, eine ganz tolle Show geboten. Viele sind wieder ins Träumen gekommen, vom Ruhrgebiet bis rauf in die Glarner Alpen. Sowas ist ja auch was wert.

Was mich - rein technisch - noch interessieren würde: Wer hat seiner Bank schriftlich den Auftrag gegeben, die BZR zu verkaufen? Und wann und zu welchem Preis wurde der ausgeführt? Es kann doch nicht sein, dass die jetzt alle am Montag bestens auf den Markt geworfen  und für nix verschleudert werden. Die Banken konnten das ja absehen und müssten vorher gehandelt haben, heute am späten Nachmittag?

 

 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'219
@gertrud

gertrud hat am 17.07.2020 12:05 geschrieben:

 

Die Banken konnten das ja absehen und müssten vorher gehandelt haben, heute am späten Nachmittag?

 

Die Migros-Bank hat meine übrigbleibenden 6 Anrechte gestern Donnerstag bestens zu 8 Rappen verkauft und mir, wie ich schon geschrieben habe, nach Abzug der Spesen 25 Rappen gutgeschrieben.

Aber ich habe frühzeitig mit meinem Berater Kontakt aufgenommen, damit das so läuft.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Mr. Stock Exchange
Bild des Benutzers Mr. Stock Exchange
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 09.12.2014
Kommentare: 128
gertrud hat am 17.07.2020 17

gertrud hat am 17.07.2020 17:05 geschrieben:

gertrud hat am 19.06.2020 11:42 geschrieben:

Wer sich nicht heute schon von tolggoe28's Begeisterung hat anstecken lassen wird noch Gelegenheit bekommen im Juli MBTN in beliebiger Zahl zu einem viel günstigeren Kurs einzusammeln. Denke ich.

 

 

Was mich - rein technisch - noch interessieren würde: Wer hat seiner Bank schriftlich den Auftrag gegeben, die BZR zu verkaufen? Und wann und zu welchem Preis wurde der ausgeführt? Es kann doch nicht sein, dass die jetzt alle am Montag bestens auf den Markt geworfen  und für nix verschleudert werden. Die Banken konnten das ja absehen und müssten vorher gehandelt haben, heute am späten Nachmittag?

 

 

Das läuft alles automatisiert ab, bei der PF hast du die Möglichkeit einen allgemeinen Trigger zu setzen, wonach du der Bank das Okay gibst, dass sie deine Anrechte an einem jeden letzten Handelstag 'bestens' verkaufen kann, wenn du vorab weder selber verkaufst noch den Auftrag (auch online, ganz einfach und übersichtlich) für die Ausübung der BZR gegeben hast. Wenn du diesen 'Trigger' deaktiviert hast, werden die Anrechte wertlos ausgebucht. 

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'767
gertrud hat am 17.07.2020 17

gertrud hat am 17.07.2020 17:05 geschrieben:

gertrud hat am 19.06.2020 11:42 geschrieben:

Wer sich nicht heute schon von tolggoe28's Begeisterung hat anstecken lassen wird noch Gelegenheit bekommen im Juli MBTN in beliebiger Zahl zu einem viel günstigeren Kurs einzusammeln. Denke ich.

 

Nicht dass ich mich besonders freue, hier doch noch recht zu bekommen.
(Bin ja auch nicht die Einzige, die zur Vorsicht mahnte, selbst der schlaue Fuchs warnte aus seinem Bau)

Man kann es aber auch positiv sehen: Zugegebenermassen wurde, seit ich das vor 4 Wochen geschrieben habe, eine ganz tolle Show geboten. Viele sind wieder ins Träumen gekommen, vom Ruhrgebiet bis rauf in die Glarner Alpen. Sowas ist ja auch was wert.

Was mich - rein technisch - noch interessieren würde: Wer hat seiner Bank schriftlich den Auftrag gegeben, die BZR zu verkaufen? Und wann und zu welchem Preis wurde der ausgeführt? Es kann doch nicht sein, dass die jetzt alle am Montag bestens auf den Markt geworfen  und für nix verschleudert werden. Die Banken konnten das ja absehen und müssten vorher gehandelt haben, heute am späten Nachmittag?

 

 

Das Füchslein sollte wenn dann jetzt via Bezugsrecht bei knapp über 0.10 kaufen. Ich glaube nicht, dass sie nochmals eine zweite Chance im August/September erhalten wird. 

Seiten