MeyerBurger MBTN

Meyer Burger Aktie 

Valor: 10850379 / Symbol: MBTN
  • 0.239 CHF
  • +0.59% +0.001
  • 22.09.2020 17:31:31
11'244 posts / 0 new
Letzter Beitrag
tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 21.09.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'814
Licht und Schatten

Zur Kursfrage gilt vielleicht noch zu erwähnen, dass wir am kommenden Freitag den dritten Hexensabbat in diesem Jahr feiern. 

Mag sich noch jemand an die letzten zwei erinnern? Ich schon und zwar als wären sie gestern erst gewesen:

Am 20.03. ging der Kurs so richtig in die Knie. MBT sollte an diesem Tag nicht weniger als 1/3 ihres Werts verlieren.

Am 19.06. verabschiedet sich der Titel mit +15%. Der Geburtstag von MBT 2.0. Die neue strategische Ausrichtung wurde ausgerufen.

ComfortEagle
Bild des Benutzers ComfortEagle
Offline
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 10.09.2020
Kommentare: 23
@tolggoe

@tolggoe

Ich verstehe nicht ganz, was du damit meinst. Könntest du das bitte kirz erklären? Was steht denn an am Freitag? Merci

Edit: klar, Optionenverfall

In Gunter we trust

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 21.09.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'814
ComfortEagle hat am 16.09

ComfortEagle hat am 16.09.2020 18:18 geschrieben:

@tolggoe

Ich verstehe nicht ganz, was du damit meinst. Könntest du das bitte kirz erklären? Was steht denn an am Freitag? Merci

Edit: klar, Optionenverfall

Vielleicht passiert am Freitag gar nichts. Aber es passt einfach gerade so schön diese zwei doch sehr aufreibenden Hexensabbat-Tage nochmals in Erinnerung zu rufen. Gegensätzlicher hätten sie nicht ausfallen können.

 

 

swissrain
Bild des Benutzers swissrain
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 21.10.2014
Kommentare: 275
Hexensabbat ...

Hexensabbat ist was Spannendes für aufgeregte Buben, und nur für sie, und ich als unaufgeregeter Bube habe da nie eine Apokalypse gesehen an dem Tag, aber wer so was gerne hat, Apokalypse, und Kollaps und Kaputsileichen, dem sei es obliegen, weiterhin an Hexen und Sabatt und Tod und Teufel hängen zu bleiben. - Und ja, bitte zuvor Knoblauch for die Fenster hängen, ist gut gegen Drakula, und auch ein Kruzifix an der Wand schützt gegen Hexen, und Pfeffer und Chilli in die Unterhosen hilft gegen den Teufel. 

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'615
@swissrain

Wenn ich deinen Post so lese, denke ich, dass du das Weinglas nicht mehr austrinken solltest und vor allem nichts mehr posten. Sonst musst du dich schon bald wieder entschuldigen...

Bellavista

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'476
@Bellavista

@Bellavista

Wie immer, sehr stillvoll *give_rose*

Redi
Bild des Benutzers Redi
Offline
Zuletzt online: 21.09.2020
Mitglied seit: 01.02.2019
Kommentare: 130
ComfortEagle hat am 16.09

ComfortEagle hat am 16.09.2020 14:08 geschrieben:

Und die potentiellen Investoren lesen doch auch fuw etc, die wissen sicher schon was bei MBTN alles ansteht (anders als bei Unternehmen, die nicht in den Schlagzeilen waren). Ich kann mir darum nicht vorstellen, dass da kursmässig etwas passiert. Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

ich gehe auch davon aus, dass der Kurs sich nich sprungartig in andere Sphären bewegen wird. Wie du schön sagst, sind aktuell die Rahmenbedingungen und Parameter bekannt. Evtl. lässt aber Herr Erfurt den aktuellen Fortschritt durchsickern, so dass weitere potenzielle Investoren MBTN auf dem Radar haben, was grundsätzlich ja nicht schlecht ist.

Es genügt nicht, keinen Plan zu haben, man muss auch fähig sein, ihn umzusetzen

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 21.09.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'814
ComfortEagle hat am 16.09

ComfortEagle hat am 16.09.2020 14:08 geschrieben:

Ich gehe an die Investora (Do. morgen). Aber  ich kann mir nicht vorstellen, dass da etwas Neues rauskommt.

Und die potentiellen Investoren lesen doch auch fuw etc, die wissen sicher schon was bei MBTN alles ansteht (anders als bei Unternehmen, die nicht in den Schlagzeilen waren). Ich kann mir darum nicht vorstellen, dass da kursmässig etwas passiert. Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.

Wir sind ganz am Anfang einer neuen Geschichte. Viele institutionelle Anleger haben MBT noch gar nicht auf ihrem Radar. Deshalb ist es so wichtig diese Investorenplattformen zu nutzen und sich den Leuten zu präsentieren (selbst wenn es uns allen schon bekannt oder vertraut vorkommt). MBT muss sich so in Szene setzen, dass wenn man das Wort Solar in den Mund nimmt, gleich an diese Unternehmung denkt, so wie die Schweiz für ihre Schokolade steht.

Ein Pennystock wird von institutionellen Anleger nicht sonderlich beachtet. Es ist ein Tummelplatz für Kleinanleger und Zocker. Was macht jetzt aber MBT dennoch interessant für ein Investment obwohl sie sich in dieser Aktienklasse bewegt?

- MBT hat sich am hiesigen Solarmarkt bereits behaupten können

- Die Technologie ist von der Konkurrenz unerreicht und sogar Jahre voraus

- Die Technologie ist gut geschützt und für die Konkurrenz ungreifbar

- Der Start für die Neuausrichtung ist finanziert und wird im Eiltempo vorbereitet

- Die Produktionsstätten und Vertriebshallen stehen schon 

- MBT ist schuldenfrei

- Kaufabsichten von mehreren Jahren Produktionszeit wurde von Kunden jetzt schon in Aussicht gestellt

Sollte sich nun also noch ein, zwei oder drei Investoren finden lassen, welche Kapital für den Ausbau zur Verfügung stellen, sprechen wir ganz schnell über eine Unternehmung mit einem market cap von 1.5 bis 2 Milliarden. Ich sehe MBT mittelfristig gar den Pennystockbereich verlassen, was wiederum den Weg für  weitere potenzielle Anleger ebnet, welche erst dann auf die Unternehmung schielen. 

 

ComfortEagle
Bild des Benutzers ComfortEagle
Offline
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 10.09.2020
Kommentare: 23
Redi hat am 17.09.2020 06:53

Redi hat am 17.09.2020 06:53 geschrieben:

ich gehe auch davon aus, dass der Kurs sich nich sprungartig in andere Sphären bewegen wird. Wie du schön sagst, sind aktuell die Rahmenbedingungen und Parameter bekannt. Evtl. lässt aber Herr Erfurt den aktuellen Fortschritt durchsickern, so dass weitere potenzielle Investoren MBTN auf dem Radar haben, was grundsätzlich ja nicht schlecht ist.

tolggoe28 hat am 17.09.2020 07:38 geschrieben:

Sollte sich nun also noch ein, zwei oder drei Investoren finden lassen, welche Kapital für den Ausbau zur Verfügung stellen, sprechen wir ganz schnell über eine Unternehmung mit einem market cap von 1.5 bis 2 Milliarden. Ich sehe MBT mittelfristig gar den Pennystockbereich verlassen, was wiederum den Weg für  weitere potenzielle Anleger ebnet, welche erst dann auf die Unternehmung schielen. 

 

Ab und zu vergesse ich, dass institutionelle Anleger nicht auf eine Multiplikation aus sind, sondern sich in ruhigeren Gewässern bewegen wollen/müssen. Ich habe mich in den letzten Wochen schon ein paar Mal gefragt: wo bleiben die denn alle? Sehen die das Potential nicht? Das Problem ist - wie ihr sagt -, dass ich nur auf dem Spielfeld gesucht habe, die Institutionellen zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht einmal auf der Tribüne zu finden sind. Gunter E. muss jetzt zuerst einmal mit dem Megafon durch die Stadt laufen, bis die dann nach und nach ins Stadion kommen, um zumindest mal an der Seitenlinie Platz zu nehmen.

In Gunter we trust

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 21.09.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'814
Made in Europa!

Von der Leyen hat sich gestern deutlich ausgedrückt.

Diverse Konsortien stellen sich der Herausforderung.

 

AnhangGröße
Image icon img-20200917-wa0000.jpg103.77 KB
tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 21.09.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'814
Geld-Magazin Österreich über Meyer Burger

der link sollte direkt auf Seite 62 führen wenn man ein paar Sekunden wartet

www.geld-magazin.at/flipBooks/gm2009/62/index.html

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 21.09.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'814
Neues im Leben im Solar Valley

Auch das Solarstrom-Magazin weiss über Meyer Burger zu berichten

 

 

AnhangGröße
PDF icon photon_202008_solarvalley_.pdf1.48 MB
ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'339
@gertrud

Geht man davon aus, dass die gesetzten Ziele bis 2028 voll erreicht werden, müsste ein Aktienkurs in den Jahren 2027/28 von ca. CHF 4 erreicht werden.

Was ergäbe das für einen Kurs heute abdiskontiert?

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'332
Das hängt von der

Das hängt von der Wahrscheinlichkeit/Risiko und den Zinssätzen ab die man wählt. Bei Negativzinsen und 100% Wahrscheinlichkeit ist der NPV heute etwa CHF 4.20.

MIt anderen Worten: Das macht keinen Sinn.

Für MBTN zahlen die Anleger heute das doppelte von dem was die Profis vor ein paar Wochen gezahlt haben. An der Börse ist vieles irrational im Moment und es scheint noch weiter zu gehen. Am besten lässt man das einfach laufen. Meinen Anteil MBTN stell ich der Allgemeinheit spätstens bei 0.27 wieder zur Verfügung.

ComfortEagle
Bild des Benutzers ComfortEagle
Offline
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 10.09.2020
Kommentare: 23
Meyer Burger ist ja

Meyer Burger ist ja strategischer Partner von Oxford PV. Oxford PV forscht an Zellen mit sehr hohen Wirkungsgraden.

Frage: wird MBT einfach so über die neue Technik von Oxford PV verfügen können oder besteht die Möglichkeit, dass Oxford PV die Technik auch an Dritte verkauft und MBT als Teilhaber einfach nur mitverdient, anstatt dank Exklusivrecht die Technik für sich beanspruchen zu können? MBT ist ja nicht der einzige Partner,.

Entschuldigt, falls diese Frage schon abgehandelt wurde.

In Gunter we trust

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 21.09.2020
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'814
Das wäre eine Frage welche du

Das wäre eine Frage welche du an der Investora Zürich direkt Herrn Erfurt selbst stellen könntest.

Ich gehe aber mal stark davon aus, dass in allen Projekten zwischen Oxford PV und MBT zahlreiche Patente von MBT stecken. Daher werden wohl auch diese Produkte ohne den Segen von MBT kaum einem anderem zugespielt werden können.

ComfortEagle
Bild des Benutzers ComfortEagle
Offline
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 10.09.2020
Kommentare: 23
Ok, danke, ich schaue mal, ob

Ok, danke, ich schaue mal, ob ich an diese Info komme.

Gunter Erfurt hat ja schon mehrfach erwähnt, dass sie schon an der nächsten Generation am Forschen sind. Wenn er damit Oxford meint, ist der Fall klar.

In Gunter we trust

ComfortEagle
Bild des Benutzers ComfortEagle
Offline
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 10.09.2020
Kommentare: 23
(...) To underscore this

21.3.19

(...) To underscore this collaboration, Meyer Burger will take a significant stake in Oxford PV of up to 18.8% of capital with the option to double the investment by the end of 2020. (...)

Quelle: https://www.oxfordpv.com/news/oxford-pv-collaborate-meyer-burger

 

19.6.20

(...) Meyer Burger will continue to hold its stake in perovskite startup Oxford PV in order to secure an expansion of the innovation potential through the combination of heterojunction and perovskite technology. (...)

Quelle: https://www.pv-magazine.com/2020/06/19/meyer-burgers-wants-to-become-a-s...

In Gunter we trust

Redi
Bild des Benutzers Redi
Offline
Zuletzt online: 21.09.2020
Mitglied seit: 01.02.2019
Kommentare: 130
ComfortEagle hat am 18.09

ComfortEagle hat am 18.09.2020 11:33 geschrieben:

21.3.19

(...) To underscore this collaboration, Meyer Burger will take a significant stake in Oxford PV of up to 18.8% of capital with the option to double the investment by the end of 2020. (...)

Quelle: https://www.oxfordpv.com/news/oxford-pv-collaborate-meyer-burger

 

19.6.20

(...) Meyer Burger will continue to hold its stake in perovskite startup Oxford PV in order to secure an expansion of the innovation potential through the combination of heterojunction and perovskite technology. (...)

Quelle: https://www.pv-magazine.com/2020/06/19/meyer-burgers-wants-to-become-a-s...

den hier nicht vergessen.

https://www.meyerburger.com/de/newsroom/news/meyer-burger-strategische-p...

MBTN kann die Beteiligung bis auf 24%, erreicht somit leider knapp keine Sperrminiorität, aufstocken. Als grösster Aktionär würde ich den VR solange umstrukturieren, bis aus der Beteiligung eine Exklusivität für MBTN resultiert. Zudem ist Oxford auch auf das Know-how von MBTN angewiesen, damit die Perowski-Technologie kostengünstig in die Massenfertigung kommt. Im geposteten Link schreibt MBTN, dass HTJ SM die beste Basis für die Perowski-Technologie bietet, was wiederum heisst, dass Oxford schon fast zwingend auf MBTN angewiesen ist.

Das finde ich auch noch einen spannenden Auszug aus der Medienmitteilung, welcher ich so nicht mehr auf dem Schirm hatte.

"Meyer Burger verkauft an Oxford PV eine 200 MW Heterojunction-Produktionslinie für die Pilot-Produktion von Tandemzellen, die gegen Ende 2020 in Oxford PVs Standort in Brandenburg an der Havel hochgefahren sein wird"

Hotspot Ostdeutschland und eine lauffähige Tandemzellenanlage gegen Ende Jahr sind doch gute News. 

PS: bis jetzt läuft der Hexensabbat aber ziemlich ruhig ab

 

Es genügt nicht, keinen Plan zu haben, man muss auch fähig sein, ihn umzusetzen

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'339
Wochenanstieg

Nachdem Rückfall in der ersten Septemberhälfte legt der Kurs diese Woche bis jetzt beachtliche 26% zu. Das deutet doch darauf hin, dass hier immer mehr Zuversicht aufkommt, dass der Neustart zum Erfolg wird. Ich denke, der Zeitpunkt für die Neuorientierung könnte kaum perfekter sein. Der Wechsel von fossiler Energie auf erneuerbare Energie war schon vor der Coronoakrise klar. Entscheidend,  sozusagen als Katalysator, kommt die Erkenntnis durch die Coronakrise dazu, dass man nebst dem Wechsel auf nachhaltige Energieproduktion gleich auch die Energieabhängigkeit elimieren sollte.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Rub al-Khali
Bild des Benutzers Rub al-Khali
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 27.04.2020
Kommentare: 24
schön wie sie im Kanal läuft

..und die 0.23 hinter sich gelassen hat. 

next stop 0.25?

AnhangGröße
Image icon 2020-09-18_11_50_59-mbtn_30m.png40.45 KB
ComfortEagle
Bild des Benutzers ComfortEagle
Offline
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 10.09.2020
Kommentare: 23
Ich blicke noch nicht ganz

Ich blicke noch nicht ganz durch resp. ich bin gespannt, wie sich diese(s) Zusammenarbeit/Partnerschaft/Eigentumsverhältnis entwickelt.

Denn so wie ich das sehe, war die Idee der Partnerschaft, dass Oxford PV an einem Gamechanger forscht und Meyer Burger dann die Maschinen für die Massenfertigung liefert. Win-Win und Champagner für alle.

Nun wird Meyer Burger selbst produzieren.

Als unwissender Betrachter von ausserhalb sieht das für mich nun nach einem Mexican Standoff aus:

- keine Maschinen mehr für Oxford PV

- keine Perovskite-Technologie für Meyer Burger

Meyer Burger ist zwar Teilhaber an Oxford PV (und Gunter Erfurt sitzt im Board), aber wie Redi sagt, eben doch kein genügend grosser, um zu bestimmen, was läuft. Aber, @Redi: im Zitat meines letzten Beitrages steht, dass Meyer Burger den Anteil per Ende 2020 verdoppeln kann. Einverstanden?

In Gunter we trust

Redi
Bild des Benutzers Redi
Offline
Zuletzt online: 21.09.2020
Mitglied seit: 01.02.2019
Kommentare: 130
Sooooooo warte nun gespannt

Sooooooo warte nun gespannt darauf, dass mich usinho aus dem Tippspiel kippt, denn meine 0.24 werden bestimm in den kommenden Wochen fallen...

 

Es genügt nicht, keinen Plan zu haben, man muss auch fähig sein, ihn umzusetzen

Redi
Bild des Benutzers Redi
Offline
Zuletzt online: 21.09.2020
Mitglied seit: 01.02.2019
Kommentare: 130
ComfortEagle hat am 18.09

ComfortEagle hat am 18.09.2020 12:12 geschrieben:

Meyer Burger ist zwar Teilhaber an Oxford PV (und Gunter Erfurt sitzt im Board), aber wie Redi sagt, eben doch kein genügend grosser, um zu bestimmen, was läuft. Aber, @Redi: im Zitat meines letzten Beitrages steht, dass Meyer Burger den Anteil per Ende 2020 verdoppeln kann. Einverstanden?

"Des Weiteren verfügt Meyer Burger über eine Option, die Beteiligung an der Oxford PV im Rahmen der strategischen Partnerschaft zur gleichen Bewertung auf 31.6% des Kapitals und 24.0% der Stimmrechte an Oxford PV zu erhöhen."

Achtung, 31.6% vom Kapital und 24% der Stimmrecht! Zum Bestimmen brauchst du die Mehrheit der Stimmrechte und nicht die Mehrheit am Kapital. Das finde ich jedesmal zum .... dass es da so Tricks und Kniffe gibt, wie man aufs Glatteis geführt werden kann. Das müsste aus meiner Sicht bei Kapitalgesellschaften endlich aufhören. Eine Aktie = eine gleichberechtigte Stimme. Die gleiche Thematik hat ja auch SIKA blockiert.

Woher nun genau das Verdoppeln kommt weiss ich leider auch nicht. Kann es sein, dass da inzwischen noch weitere Vereinbarungen getroffen wurden ?

Es genügt nicht, keinen Plan zu haben, man muss auch fähig sein, ihn umzusetzen

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'339
ist doch super

Redi hat am 18.09.2020 07:54 geschrieben:

Sooooooo warte nun gespannt darauf, dass mich usinho aus dem Tippspiel kippt, denn meine 0.24 werden bestimm in den kommenden Wochen fallen...

Tja Redi, wer hätte gedacht, dass du so schnell an den Rand des Ausschlusses vom Tippspiel kommst. Aber ich gehe fest davon aus, dass dich das höchstens ein müdes Lächeln kostet *dirol*......besser in diesem Spiel ausscheiden, dafür real einen fetten Gewinn einfahren!

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Nic0
Bild des Benutzers Nic0
Offline
Zuletzt online: 18.09.2020
Mitglied seit: 12.05.2020
Kommentare: 18
Instagram

Meyer Burger ist neuerdings auch auf Instagram aktiv: https://www.instagram.com/meyerburgertechnology/

ComfortEagle
Bild des Benutzers ComfortEagle
Offline
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 10.09.2020
Kommentare: 23
Redi hat am 18.09.2020 13:08

Redi hat am 18.09.2020 13:08 geschrieben:

"Des Weiteren verfügt Meyer Burger über eine Option, die Beteiligung an der Oxford PV im Rahmen der strategischen Partnerschaft zur gleichen Bewertung auf 31.6% des Kapitals und 24.0% der Stimmrechte an Oxford PV zu erhöhen."

Achtung, 31.6% vom Kapital und 24% der Stimmrecht! Zum Bestimmen brauchst du die Mehrheit der Stimmrechte und nicht die Mehrheit am Kapital. Das finde ich jedesmal zum .... dass es da so Tricks und Kniffe gibt, wie man aufs Glatteis geführt werden kann. Das müsste aus meiner Sicht bei Kapitalgesellschaften endlich aufhören. Eine Aktie = eine gleichberechtigte Stimme. Die gleiche Thematik hat ja auch SIKA blockiert.

Woher nun genau das Verdoppeln kommt weiss ich leider auch nicht. Kann es sein, dass da inzwischen noch weitere Vereinbarungen getroffen wurden ?

 

Das würde mich auch interessieren.

 

PS: da hat jemand kurz vor Börsenschluss nochmals recht zugelangt Smile

In Gunter we trust

el Huron
Bild des Benutzers el Huron
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 05.08.2020
Kommentare: 113
Fulminanter Schlussspurt! Nun

Fulminanter Schlussspurt! Nun liegt man bereits in der Nähe des Kursziels von CreditSuisse welche nach der KE was von 24 Rappen extrapolierte. 
 

SMISPI
Bild des Benutzers SMISPI
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 17.09.2014
Kommentare: 143
Meine Güte, was war denn um 17.30 53 Sek. los ? :-)

el Huron hat am 18.09.2020 18:06 geschrieben:

Fulminanter Schlussspurt! Nun liegt man bereits in der Nähe des Kursziels von CreditSuisse welche nach der KE was von 24 Rappen extrapolierte. 
 

 

Chris
Bild des Benutzers Chris
Offline
Zuletzt online: 18.09.2020
Mitglied seit: 27.05.2006
Kommentare: 553
Misstraiding?

Zuerst sah es nach Misstraiding aus,aktuell nicht mehr,Aber wenn da etwas dahinter steckt müsste sich ja mindestens Nummelin mit seinen +1XX% Prognossen hier melden?!?!

Wohl eher Spass meinerseits.Doch sagt mir,welche Energiequelle wird die Zukunft dominieren??

Wohl nur noch die Sonne!!! Denn Wasser werden wir bitter nötig für wichtigers brauchen!!!

W'll see,Chris

 

 

Wenn du ein totes Pferd reitest, steig ab !

Seiten