MeyerBurger MBTN

Meyer Burger N 

Valor: 10850379 / Symbol: MBTN
  • 0.438 CHF
  • -2.41% -0.011
  • 30.11.2021 13:11:32
14'557 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Alperose
Bild des Benutzers Alperose
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 15.05.2018
Kommentare: 782
ComfortEagle hat am 08.03

ComfortEagle hat am 08.03.2021 18:30 geschrieben:

Alperose hat am 08.03.2021 16:09 geschrieben:

Kurz eine Frage, dass mit den Leerverkäufern hiess es auch von kurzem beim BUY von Jefferies schon. Wenn Leerverkäufer nun zu Hauf kaufen, kann man somit auch von einem kleineren Risiko für Donnerstag ausgehen?

Kann jemand dem Alperose ein paar Globuli zur Beruhigung geben? Am besten intravenös und gleich an den Tropf hängen. Der hält sonst nicht durch bis Donnerstag! Smile

2 Biere habe gereicht Smile Aber vielen Dank, dass du dich um mich kümmerst

Alperose
Bild des Benutzers Alperose
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 15.05.2018
Kommentare: 782
Dufry

Die absolut katastrophalen Zahlen von Dufry und der relativ gut gehaltene Kurs bei negativem Markt macht mich sehr sehr zuversichtlich für Donnerstag. Zusammen mit gutem Ausblick freu ich mich nun sogar darauf. Wir schaffen es Smile

Feds
Bild des Benutzers Feds
Offline
Zuletzt online: 23.10.2021
Mitglied seit: 16.07.2020
Kommentare: 26
Alperose hat am 09.03.2021 11

Alperose hat am 09.03.2021 11:39 geschrieben:

Die absolut katastrophalen Zahlen von Dufry und der relativ gut gehaltene Kurs bei negativem Markt macht mich sehr sehr zuversichtlich für Donnerstag. Zusammen mit gutem Ausblick freu ich mich nun sogar darauf. Wir schaffen es Smile

Ich dachte die Biere haben dich beruhigt? *mosking*

Kann gut sein, dass durch algo-trader am Donnerstag und auch ein bisschen danach extrem volatil wird, na und? Wirst du in 5 Jahren noch denken: Ich mag mich erinnern an den 11.03, da ist die meyer burger aktie richtig eingestürtzt... Ich hoff's nicht *wink*

Wenn die Strategie erfolgreich wird, wird sich der Kurs schon entsprechend bewegen, aber das sieht man halt nur über längere Zeit

Alperose
Bild des Benutzers Alperose
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 15.05.2018
Kommentare: 782
Feds hat am 09.03.2021 11:56

Feds hat am 09.03.2021 11:56 geschrieben:

Alperose hat am 09.03.2021 11:39 geschrieben:

Die absolut katastrophalen Zahlen von Dufry und der relativ gut gehaltene Kurs bei negativem Markt macht mich sehr sehr zuversichtlich für Donnerstag. Zusammen mit gutem Ausblick freu ich mich nun sogar darauf. Wir schaffen es Smile

Ich dachte die Biere haben dich beruhigt? *mosking*

Kann gut sein, dass durch algo-trader am Donnerstag und auch ein bisschen danach extrem volatil wird, na und? Wirst du in 5 Jahren noch denken: Ich mag mich erinnern an den 11.03, da ist die meyer burger aktie richtig eingestürtzt... Ich hoff's nicht *wink*

Wenn die Strategie erfolgreich wird, wird sich der Kurs schon entsprechend bewegen, aber das sieht man halt nur über längere Zeit

Dies war aber  noch die alte Firma. Diesmal kommts besser 0.50 per ende Week

Green Shoot
Bild des Benutzers Green Shoot
Offline
Zuletzt online: 28.11.2021
Mitglied seit: 22.06.2009
Kommentare: 682
Bern & Photovoltaik-Solar-Tracker-Systeme & EU

Bern (energate) - Der Berner Regierungsrat unterstützt einen parlamentarischen Vorstoss, der die Gleichbehandlung von Solarthermie und Photovoltaik verlangt.

Regierungsrat will prüfen, wie vollflächige Solaranlagen gefördert werden können
Auch ein weiterer parlamentarischer Vorstoss, der verlangt, dass bei Neubauten und auch bei Sanierungen geeignete Dachflächen grundsätzlich mit Solarenergieanlagen auszurüsten sind, stösst beim Regierungsrat auf offene Ohren.

https://www.rr.be.ch/etc/designs/gr/media.cdwsbinary.RRDOKUMENTE.acq/34c...

 

Zug (pts029/09.03.2021/13:15) - Ständig auf die Sonne ausgerichtete PV Photovoltaik-Solar-Tracker-Systeme bringen jederzeit eine optimale Ausnützung der Sonnenenergie und bis zu 63 Prozent Mehrertrag verglichen mit statisch fix installierten Solarsystemen. Die Material-, Montage und Installationskosten sind dabei ähnlich wie bei einem Standardsystem. Die Fläche unter dem System kann aber wie bis anhin genutzt werden. Diese bietet so Wetter- und Sonnenschutz als Unterstand für Tiere, Personen oder Fahrzeuge. Das Smart City Lab Basel der SBB/Schweizerischen Bundesbahnen nutzt ab diesem Jahr ebenfalls Energeek® PV Photovoltaik Solar Tracker.

https://www.youtube.com/watch?v=7Tu38u-0P54&t=58s

https://www.pressetext.com/news/63-prozent-durchschnittlicher-mehrertrag...

 

Infographic - Investing in a green, digital and resilient EU (COVID-19 recovery package)

https://www.consilium.europa.eu/en/infographics/ngeu-covid-19-recovery-p...

 

MFG

Sprössling

Die Gerüchteküche brodelt. Mal schauen, ob diese überbezahlten Wortverbieger richtig gewürfelt haben.

Sudoku
Bild des Benutzers Sudoku
Offline
Zuletzt online: 16.11.2021
Mitglied seit: 11.10.2020
Kommentare: 51
cash insider CASHTQ

Gewichtung CS 10% , Gewichtung MBTN 2.5% / Dieser Tracker kann nicht Bestandteil meines Depot werden!

Es macht den Anschein, dass ein Grossteil der "Finanzspezialisten" total vernarrt in Finanzinstitute sind aber bei Technik sind sie übervorsichtig um nicht zu sagen sehr skeptisch eingestellt. Vielleicht fehlt einfach das tech. Verstehen.

https://www.cash.ch/insider/tracker-zertifikat-der-cash-insider-laesst-b...

<gelöscht>
Sudoku hat am 09.03.2021 19

Sudoku hat am 09.03.2021 19:14 geschrieben:

Gewichtung CS 10% , Gewichtung MBTN 2.5% / Dieser Tracker kann nicht Bestandteil meines Depot werden!

Es macht den Anschein, dass ein Grossteil der "Finanzspezialisten" total vernarrt in Finanzinstitute sind aber bei Technik sind sie übervorsichtig um nicht zu sagen sehr skeptisch eingestellt. Vielleicht fehlt einfach das tech. Verstehen.

https://www.cash.ch/insider/tracker-zertifikat-der-cash-insider-laesst-b...

Macht er halt 5 Jahre lang jeden Monat ein Rebalancing, der Arme.

PS: Wenn mein Depot ein Tracker-Zertifikat wäre, dann hätte dieses nur einen Basiswert...

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 25.11.2021
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 2'311
Den Markt hat er damit

Den Markt hat er damit geschlagen. Knapp zwar, aber immerhin.

Mit 2.33% Gewichtung liegt der Anteil höher als die Gewichtung von Swatch oder Swisscom oder Lonza und ein paar Aktien mehr im SMI. Wohl sicherlich auch höher als im MSI World. Heute gingen dank dieses Zertifikats mehr als 50'000 Aktien über das Parkett. Also ich finds gut. Schafft Aufmerksamkeit.

Und dann noch zu euren Gewichtungsberechnungen. Der Marktinsider gewichtet die MBT 7.7mal höher als die CS in seinem Zertifikat. Wie das denn? Zieht mal die Marktkapitalisierung als Bezugsgrösse der relativen Gewichtung heran. Oder anders gesagt, im Vergleich mit CS müsste MBT 7.7 Marktkapitalisierung haben bei der relativen Gewichtung.

Ich erachte daher die Gewichtung von MBT in diesem diversifizierten Fonds als ordentlich.

Green Shoot
Bild des Benutzers Green Shoot
Offline
Zuletzt online: 28.11.2021
Mitglied seit: 22.06.2009
Kommentare: 682
Invesco Solar ETF (TAN)

Invesco Solar ETF (TAN) + 14.00%

Der Fondsanbieter Invesco zählt zu den bedeutenden Aktionären von Meyer Burger.

https://finance.yahoo.com/quote/TAN?p=TAN

MFG

Sprössling

 

Die Gerüchteküche brodelt. Mal schauen, ob diese überbezahlten Wortverbieger richtig gewürfelt haben.

Nic0
Bild des Benutzers Nic0
Offline
Zuletzt online: 29.11.2021
Mitglied seit: 12.05.2020
Kommentare: 104
ComfortEagle hat am 09.03

ComfortEagle hat am 09.03.2021 19:31 geschrieben:

Macht er halt 5 Jahre lang jeden Monat ein Rebalancing, der Arme.

PS: Wenn mein Depot ein Tracker-Zertifikat wäre, dann hätte dieses nur einen Basiswert...

Meins nicht, dafür ~90% MBTN. *mosking*

Meyer Burger Subreddit. (versorgen wir unsere englischsprachigen Kollegen mit Infos, kommt uns allen zu Gute)

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 18.10.2021
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'922
Klumpenrisiko

Nic0 hat am 09.03.2021 21:54 geschrieben:

ComfortEagle hat am 09.03.2021 19:31 geschrieben:

Macht er halt 5 Jahre lang jeden Monat ein Rebalancing, der Arme.

PS: Wenn mein Depot ein Tracker-Zertifikat wäre, dann hätte dieses nur einen Basiswert...

Meins nicht, dafür ~90% MBTN. *mosking*

Da redet man von Klumpenrisiko. Ich gehe davon aus, dass du dir dessen Risiko bewusst bist.

Klar reizt Meyer Burger. Aber ich habe seit der KE soviel verkauft, dass ich den Rest gratis im Depot habe So kann ich die einfach stressfrei liegen lassen.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Nic0
Bild des Benutzers Nic0
Offline
Zuletzt online: 29.11.2021
Mitglied seit: 12.05.2020
Kommentare: 104
Überraschung!

Meyer Burger Subreddit. (versorgen wir unsere englischsprachigen Kollegen mit Infos, kommt uns allen zu Gute)

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 25.11.2021
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 2'311
Wir produzieren

Wir produzieren ausschliesslich in Deutschland. Im Gegensatz zu anderen Herstellern verzichten wir konsequent auf den Einsatz von Blei und setzen deutlich weniger Lösungsmittel ein. Und unsere Module können nach den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft recycelt werden.

Quelle: Meyer Burger Technology AG

Fragen? Keine? Kaufen!

<gelöscht>
Nic0 hat am 10.03.2021 11:43

Nic0 hat am 10.03.2021 11:43 geschrieben:

https://www.meyerburger.com/de/

Hammermässig! Schöne Überraschung.

PS: ich habe gelesen, dass die Präsentation des neuen Auftritts eigentlich für morgen geplant waren. Entweder hat der Lehrling den falschen Knopf gedrückt oder es gehört zur Werbestrategie einer profilierten Agentur, eben nicht alles nach Plan zu machen. Egal, mich freut der neue Auftritt!

PPS: der Kurs steht bei -2.43%. @Alperose: gönn' dir 2 Bier, bevor du postest.

Alperose
Bild des Benutzers Alperose
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 15.05.2018
Kommentare: 782
ComfortEagle hat am 10.03

ComfortEagle hat am 10.03.2021 12:45 geschrieben:

Nic0 hat am 10.03.2021 11:43 geschrieben:

https://www.meyerburger.com/de/

Hammermässig! Schöne Überraschung.

PS: ich habe gelesen, dass die Präsentation des neuen Auftritts eigentlich für morgen geplant waren. Entweder hat der Lehrling den falschen Knopf gedrückt oder es gehört zur Werbestrategie einer profilierten Agentur, eben nicht alles nach Plan zu machen. Egal, mich freut der neue Auftritt!

PPS: der Kurs steht bei -2.43%. @Alperose: gönn' dir 2 Bier, bevor du postest.

Na ja, gester stand diese Zahl auch und am Ende war grün. Nicht übertreiben, poste dann Morgen bei +10 wieder

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 25.11.2021
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 2'311
Etwas ausführlicher
tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 25.11.2021
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 2'311
Urknall?
<gelöscht>
Zahlen

Gibts morgen eigentlich eine Präsentation in Form eines Live-Streams, die man mitverfolgen kann, oder gibt's da einfach eine Medienmitteilung?

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 25.11.2021
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 2'311
Geschäftsbericht 2020
tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 25.11.2021
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 2'311
Präsentation Jahreszahlen
Sudoku
Bild des Benutzers Sudoku
Offline
Zuletzt online: 16.11.2021
Mitglied seit: 11.10.2020
Kommentare: 51
voilà
Alperose
Bild des Benutzers Alperose
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 15.05.2018
Kommentare: 782
tolggoe28 hat am 11.03.2021

tolggoe28 hat am 11.03.2021 06:35 geschrieben:

2020_Meyer_Burger_Annual_Report.pdf

Die Zahlen sind besser als  befürchtet. Das Reinergebnis liegt mit 64.5 mio nur 1.5 mio unter den Erwartungen. 

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 37'102
Meyer Burger schreibt den

Meyer Burger schreibt den neunten Jahresverlust in Folge

Meyer Burger hat auch das Geschäftsjahr mit einem hohen Verlust abgeschlossen. Der Umsatz brach aufgrund der Beendigung der Maschinenverkäufe und des Aufbaus der Zell- und Modulproduktion ein.

11.03.2021 07:37

Das Ergebnis wurde zudem durch Abschreibungen und Wertberichtigungen belastet. Das Unternehmen steckt mitten in einer grundlegenden Transformation. Aus dem Zulieferer für die Photovoltaik-Industrie soll ein Produzent von Solarzellen und PV-Modulen werden.

Das Jahresergebnis 2020 fiel entsprechend schwach aus. Der Umsatz brach auf 90,5 Millionen von noch 262,0 Millionen Franken im Vorjahr ein, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Das Betriebsergebnis vor Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA) rutschte in der Folge mit 44,6 Millionen (VJ +1,1 Mio) noch tiefer in den roten Bereich. Beim Reinergebnis resultierte ein Fehlbetrag von 64,5 Millionen, verglichen mit einem Minus von 22,9 Millionen im Vorjahr.

Das ist der neunte Jahresverlust in Folge. Die ausgewiesenen Zahlen liegen beim Umsatz unter, beim Verlust etwas über den Schätzungen der Analysten.

Fabrikaufbau im Plan

Das Management setzt nun voll auf die eigene Produktion. Der Aufbau dieser Kapazitäten in den beiden neuen ostdeutschen Standorten in Bitterfeld-Wolfen in Sachsen-Anhalt sowie in Freiberg in Sachsen liefen nach Plan, hiess es weiter. Covid-19 habe keine Verzögerungen verursacht. Die beiden Zell- und Modulfabriken sollen planmässig Ende Mai eröffnet werden.

Es bestehe hohes Kundeninteresse und die ersten Rahmenverträge mit Grosskunden seien unterzeichnet, so die Mitteilung weiter. Der Aufbau einer neuen Vertriebs- und Marketingorganisation laufe planmässig und der Markteintritt in den USA/Americas soll beschleunigt werden.

Ein konkreter Ausblick für 2021 wird nicht genannt.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 25.11.2021
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 2'311
Schenke den Zahlen keine zu

Schenke den Zahlen keine zu grosse Achtung.

Auftragseingang, Umatz und Margen beziehen sich auf das bisherige Geschäft von Meyer Burger als Anlagehersteller.

Hervorheben kann man aber die solide Bilanz, der bereits weit vorangetriebene Markteinritt in die USA, die Rahmenverträge mit Handelsketten, die Marketingkampagne, die einzigartige Technologieposition und die Vorbereitung des Martkeintritts in Solarkraftwerke. 

Alperose
Bild des Benutzers Alperose
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 15.05.2018
Kommentare: 782
tolggoe28 hat am 11.03.2021

tolggoe28 hat am 11.03.2021 08:26 geschrieben:

Schenke den Zahlen keine zu grosse Achtung.

Auftragseingang, Umatz und Margen beziehen sich auf das bisherige Geschäft von Meyer Burger als Anlagehersteller.

Hervorheben kann man aber die solide Bilanz, der bereits weit vorangetriebene Markteinritt in die USA, die Rahmenverträge mit Handelsketten, die Marketingkampagne, die einzigartige Technologieposition und die Vorbereitung des Martkeintritts in Solarkraftwerke. 

Tönt wirklich gut.

Stimmt, aber je schlechter die Zahlen, desto weniger bleibt zum überleben übrig. 

Aber sieht in allem wirklich sehr anständig aus.

 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 18.10.2021
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'922
Ausblick

Zyndicate hat am 11.03.2021 08:18 geschrieben:

Ein konkreter Ausblick für 2021 wird nicht genannt.

(AWP)

Wie wir uns ja alle einig sind, sind die Zahlen von 2020 Nebensache. Sie fallen im erwarteten Rahmen aus und werden den Kurs nicht beeinflussen. Sondern der Kurs wird auf die Aussagen zum Ausblick reagieren. Schätzungen in Zahlen werden keine gemacht, aber es wird bestatigt, dass alles im Plan ist und Covid-19 keine Verzögerungen verursachte.

Wird diese Aussage zum Ausblick neue Investoren anziehen und der Kurs wieder Richtung 50 Rappen laufen? Bestehende Aktionäre haben absolut keinen Grund, heute zu verkaufen. Ich gehe also mindestens davon aus, dass kein Verkaufsdruck besteht.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

stockbird
Bild des Benutzers stockbird
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 31.03.2020
Kommentare: 22
Blick vorwärts

Das die letzten Monaten viel gekostet haben war ja klar. Darum soll mir heute keiner kommen und den Verlust hervorheben. Bei MBTN investiert man in eine Geschichte die erst geschrieben wird. Ab Mai läuft die Produktion, man ist im Zeitplan und das Umfeld spricht für die Produkte. Das ist wichtig. Wenn nun einer findet, er müsse gross verkaufen sage ich "merci" und lade auf.  

Alperose
Bild des Benutzers Alperose
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 15.05.2018
Kommentare: 782
stockbird hat am 11.03.2021

stockbird hat am 11.03.2021 08:31 geschrieben:

Das die letzten Monaten viel gekostet haben war ja klar. Darum soll mir heute keiner kommen und den Verlust hervorheben. Bei MBTN investiert man in eine Geschichte die erst geschrieben wird. Ab Mai läuft die Produktion, man ist im Zeitplan und das Umfeld spricht für die Produkte. Das ist wichtig. Wenn nun einer findet, er müsse gross verkaufen sage ich "merci" und lade auf.  

Nein, heute verkauft niemand. Diejenige, die bis heute unsicher waren, werden heute kaufen, die Situation in der Branche könnte besser nicht sein.

stockbird
Bild des Benutzers stockbird
Offline
Zuletzt online: 30.11.2021
Mitglied seit: 31.03.2020
Kommentare: 22
Die aktuellsten

Die aktuellsten Analystenprognosen: Mirabaud, Buy, 0.60 CHF/ ZKB, übergewichten, kein Kursziel/ UBS, neutral, 0.28 CHF (!)

Redi
Bild des Benutzers Redi
Offline
Zuletzt online: 25.11.2021
Mitglied seit: 01.02.2019
Kommentare: 301
tolggoe28 hat am 11.03.2021

tolggoe28 hat am 11.03.2021 08:26 geschrieben:

Schenke den Zahlen keine zu grosse Achtung.

Auftragseingang, Umatz und Margen beziehen sich auf das bisherige Geschäft von Meyer Burger als Anlagehersteller.

Hervorheben kann man aber die solide Bilanz, der bereits weit vorangetriebene Markteinritt in die USA, die Rahmenverträge mit Handelsketten, die Marketingkampagne, die einzigartige Technologieposition und die Vorbereitung des Martkeintritts in Solarkraftwerke. 

Absolut korrekt. Toll ist auch, dass schon Rahmenveträge mit Grossisten abgeschlossen wurden. Das heisst, dass einige xxMW Mindestabnahmemengen platziert sind.

Die ganze Story scheint irgendwie zu schön zu sein, um aufzugehen. (Marktpotenzial, Infrastruktur, Produkte, Personal, Zeitplan, Finanzen, etc, etc.)

Was mir nun erneut aufgefallen ist, ist dass der Ausbau von 0.4GW auf 1.4GW mit einem Kredit in der Höhe von 180 Mio gestemmt werden will. Ich kann noch ncht verstehen, was so viel kosten soll. 

- Die Gebäude --> nein, die sind bereits da

- Die Maschinen --> max 60 Mio

- Infrastruktur --> ist gemäss Bericht bereits mit dem Aufbau auf 0.4GW erfolgt

- Materialvorfinanzierung --> kann ich mir nicht vorstellen, dass das soviel kostet

- Personalkosten bis die 1.4GW Erträge erzielen --> ist sicherlich ein Punkt, wobei die Produktion hoch automatisiert ist und daher die Kosten nicht 1:1 mit der Produktionsmenge steigen.

Habt ihr noch andere Ansätze, warum der Ausbau auf 1.4GW mit so hohen Kosten verbunden ist?

 

Es genügt nicht, keinen Plan zu haben, man muss auch fähig sein, ihn umzusetzen

Seiten