Micronas

2'336 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'626
Scettico hat am 22.02.2012 -

Scettico hat am 22.02.2012 - 14:19 folgendes geschrieben:



 


Ich hoffe für mich, dass Du Dich morgen grün und blau ärgerst. Die Rückkehr zur "Normalität" in Japan hat sich meineserachtens im Kurs von MASN noch nicht gezeigt. Mein KZ liegt bei 15.50. Und zwar bald.


Ich gehe lediglich von einem kurzfristigen Rücksetzer aus. Eingestiegen bin ich nötigenfalls bald wieder, aber nach den Zahlen geht der Kurs einer Aktie meistens zurück. Scratch one-s head

Besser reich und gesund als arm und krank!

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 651
Ich bleibe auch drin... KZ 12

Ich bleibe auch drin... KZ 12.-- innerhalb 3 Monaten scheint mir nicht unrealistisch.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'626
Micronas hat 2011 den Gewinn

Micronas hat 2011 den Gewinn um 72% auf 11,5 Mio. Fr. gesteigert. Der Umsatz fiel dagegen deutlich um 17% auf 158,8 Mio. Fr., der Ebit um 21% auf 20,6 Mio. Die Ebit-Marge verringerte sich auf 13% (Vorjahr 13,7%). Der Umsatzrückgang sei hauptsächlich auf die Euro-Schwäche sowie auf das erwartete Auslaufen der Verkäufe von Consumer-Produkten und Dashboard-Controllern zurückzuführen. Für das erste Halbjahr 2012 rechnet der Halbleiterhersteller mit einem Umsatz von 80 bis 82 Mio. Fr. und einer Ebit-Marge von rund 13%. Der Verwaltungsrat beantragt an der ordentlichen Generalversammlung vom 23. März 2012 die Ausschüttung von 0.05 Fr. pro Namenaktie aus der Kapitaleinlagereserve.

Besser reich und gesund als arm und krank!

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892
Micronas 2011: Gewinn steigt

Micronas 2011: Gewinn steigt deutlich auf 11,5 Mio CHF - Dividende 0,05 CHF
(23.02.2012 / 08:30)

 

Zürich (awp) - Die Micronas-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2011 den Gewinn gesteigert und die Analystenerwartungen übertroffen. Der Umsatz sank ebenfalls geringer als erwartet. Im vierten Quartal erholte sich insbesondere die Nachfrage der japanischen Autoindustrie deutlich. Das Unternehmen plant die Ausschüttung einer Dividende.

Der Reingewinn von Micronas kletterte im vergangenen Jahr um 72% auf 11,5 Mio CHF, wie die Halbleiterherstellerin am Donnerstag mitteilte. Der Umsatz fiel um 17% auf 158,8 Mio CHF, während sich der EBIT um 21% auf 20,6 Mio CHF verringerte. Die EBIT-Marge nahm auf 13% ab, nach einem Wert von 13,7% im Vorjahr.

Damit hat das Unternehmen die Erwartungen der Analysten übertroffen. Die Experten hatten im Durchschnitt (AWP-Konsens) einen Umsatz von 155,7 Mio CHF und einen EBIT von 18,8 Mio CHF erwartet.

UMSATZ DURCH WÄHRUNGSEINFLÜSSE UND NATURKATASTROPHE BELASTET

Der Umsatzrückgang sei hauptsächlich auf die Euro-Schwäche sowie auf das erwartete Auslaufen der Verkäufe von Consumer-Produkten und Dashboard-Controllern zurückzuführen, schreibt Micronas. Im Segment Automotive ging der Umsatz um 7% auf 151,8 Mio CHF zurück. Währungsbereinigt (in EUR) sei jedoch ein Anstieg um 3% verzeichnet worden. Dieser Bereich sei insbesondere im zweiten und dritten Quartal von den Auswirkungen des Erdbebens in Japan betroffen gewesen, so Micronas. Da sich die japanische Automobilindustrie bereits zum Ende des dritten Quartal wieder erholen konnte, seien die Umsätze wieder deutlich angestiegen. Die Überflutungen in Thailand hätten keine signifikanten Auswirkungen gehabt, so das Unternehmen.

Der Umsatz im Consumer-Segment ist 2011 wie von Micronas erwartet auf 7 Mio von 26,6 Mio CHF im Vorjahr deutlich abgefallen. Micronas geht davon aus, dass die Umsätze mit Consumer-Produkten 2012 ganz auslaufen werden.

"Obwohl die Krise in Japan angesichts des hohen Umsatzanteils von Micronas in dieser Region unser Unternehmen hart getroffen hat und auch die Euro-Schwäche unseren Umsatz beeinträchtigt hat, sind wir stolz, auch 2011 wieder wie schon im Vorjahr eine positive EBIT-Marge im zweistelligen Prozentbereich erzielt zu haben", wird der CEO Matthias Bopp in der Medienmitteilung zitiert. Das Unternehmen verweist auf die Erfolge mit neuen Produkten und Sensoren sowie die Kooperation mit Siemens im Bereich Gassensorik.

Einen negativen Einfluss auf das Ergebnis hatte der Wertverlust des Trident-Aktienpakets, das Micronas 2009 beim Verkauf von gewissen Consumer-Produktlinien erhalten hatte. Wie bereits zu früherem Zeitpunkt vermeldet, musste Micronas diese Beteiligung wertberichtigen und hat im vierten Quartal alle Trident-Aktien verkauft. Dies führte zu einer Belastung des Finanzergebnisses in Höhe von netto 9,3 Mio CHF.

DIVIDENDE UND AUSBLICK

Der Verwaltungsrat beantragt an der ordentlichen Generalversammlung vom 23. März 2012 die Ausschüttung von 0,05 CHF pro Namenaktie aus der Kapitaleinlagereserve, wie es weiter heisst. Das ist das erste Mal seit Jahren, dass die Gesellschaft eine Dividendenzahlung vornimmt. Micronas verfüge per Ende 2011 über flüssige Mittel in Höhe von 156,2 Mio CHF (VJ 165,4 Mio). Das Eigenkapital belief sich auf 129,2 Mio CHF und die Quote stieg um 2 Prozentpunkte auf 46%, so das Unternehmen.

Mit Blick nach vorne rechnet die Gesellschaft im ersten Halbjahr 2012 mit einem Umsatz von 80 bis 82 Mio CHF und mit einer EBIT-Marge von rund 13%.

yr/gab

natasha
Bild des Benutzers natasha
Offline
Zuletzt online: 18.02.2013
Mitglied seit: 20.02.2012
Kommentare: 17
Gratulation an die Micronas

Gratulation an die Micronas-Treuen! Sehen wir schon bald die 10 Fränkli?

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892
natasha hat am 23.02.2012 -

natasha hat am 23.02.2012 - 09:41 folgendes geschrieben:

Gratulation an die Micronas-Treuen! Sehen wir schon bald die 10 Fränkli?

Sieht im Moment nach kleineren Gewinnmitnahmen aus nach diesem Höhenflug. Kann jedoch noch drehen vor dem Mittag. 9.50 sind locker zu machen, 10 eigentlich auch . . . Clapping

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'626
Dass die Aktie heute noch

Dass die Aktie heute noch zugelegt hat, ist eigentlich erstaunlich. Wenn man die Schätzungen des Managements für 2012 ansieht, dann wird mit einem Umsatz von knapp 180 Millionen gerechnet, der Gewinn (von mir sehr optimistisch geschätzt) kommt bestenfalls auf 20 Millionen. Beim aktuellen Kurs ergibt sich somit eine P/E von rund 15, was in der aktuellen Börsenlage einer sehr hohen Bewertung entspricht. Für mich kommt ein Wiedereinstieg im Moment nicht in Frage. Scratch one-s head


 

Besser reich und gesund als arm und krank!

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892
Merkwürdig, keine

Merkwürdig, keine Geldpositionen über 9.29 und alle zwei Minuten wird mit ca. 270/280 Stück hochgekauft

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 04.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'626
Micronas 2011: Gewinn steigt

Micronas 2011: Gewinn steigt deutlich - erstmals Dividende (Zus.)

23.02.2012 14:25
 


Zürich (awp) - Die Micronas-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2011 einen höheren Gewinn erzielt und die Ebit-Marge relativ stabil gehalten. Das Umsatzminus verringerte sich durch die deutliche Erholung der japanischen Autoindustrie im vierten Quartal. Erstmals plant das Elektronikunternehmen die Ausschüttung einer Dividende und schaut entsprechend optimistisch auf das erste Halbjahr 2012.

Der Reingewinn kletterte im vergangenen Jahr um 72% auf 11,5 Mio CHF, dabei wurde auch ein Ertrag von latenten Steuern in Höhe von 8,5 Mio wirksam. Der Umsatz fiel um 17% auf 158,8 Mio CHF, während sich der EBIT um 21% auf 20,6 Mio CHF verringerte. Die EBIT-Marge nahm auf 13,0% ab, nach einem Wert von 13,7% im Vorjahr.


UMSATZ DURCH WÄHRUNGSEINFLÜSSE UND NATURKATASTROPHE BELASTET


Der Umsatzrückgang sei hauptsächlich auf die Euro-Schwäche sowie auf das erwartete Auslaufen der Verkäufe von Consumer-Produkten und Dashboard-Controllern zurückzuführen, sagten die Firmenverantwortlichen am Donnerstag vor den Medien in Zürich.


Im Segment Automotive ging der Umsatz um 7% auf 151,8 Mio CHF zurück, währungsbereinigt (in EUR) sei jedoch ein Anstieg um 3% verzeichnet worden. Dieser Bereich sei insbesondere im zweiten und dritten Quartal von den Auswirkungen des Erdbebens in Japan betroffen gewesen. Da sich die japanische Automobilindustrie bereits zum Ende des dritten Quartal wieder erholen konnte, seien die Umsätze wieder deutlich angestiegen. Die Überflutungen in Thailand hätten keine signifikanten Auswirkungen gehabt, so das Unternehmen.


Der Umsatz im Consumer-Segment ist 2011 wie von Micronas erwartet auf 7 Mio von 26,6 Mio CHF im Vorjahr deutlich abgefallen. Micronas geht davon aus, dass die Umsätze mit Consumer-Produkten 2012 ganz auslaufen werden.


Einen negativen Einfluss auf das Ergebnis hatte der Wertverlust des Trident-Aktienpakets, das Micronas 2009 beim Verkauf von gewissen Consumer-Produktlinien erhalten hatte. Wie bereits zu früherem Zeitpunkt vermeldet, musste Micronas diese Beteiligung wertberichtigen und hat im vierten Quartal alle Trident-Aktien verkauft. Dies führte zu einer Belastung des Finanzergebnisses in Höhe von netto 9,3 Mio CHF.


ERSTMALS DIVIDENDE


Der Generalversammlung wird erstmals die Ausschüttung einer Dividende vorgeschlagen. Sie soll in Höhe von 0,05 CHF pro Namenaktie aus der Kapitaleinlagereserve erfolgen. Damit sollen die Aktionäre an der stabilen Geschäftsentwicklung und dem höheren Reingewinn teilhaben, hiess es.


Mit Blick nach vorne rechnet die Gesellschaft im ersten Halbjahr 2012 mit einem Umsatz von 80 bis 82 Mio CHF und mit einer EBIT-Marge von rund 13%.


WACHSTUMSFELDER


CEO Matthias Bopp sieht eine weiter deutlich steigende Nachfrage für die Produkte des Unternehmens. Die Einsatzgebiete für die Sensoren und Steuerungselemente des Halbleiterkonzerns werden sich seiner Einschätzung nach in den kommenden Jahren deutlich erweitern. "Im Automotive-Bereich steigt die Nachfrage für unsere Produkte durch die Megatrends Umweltschutz, Wirtschaftlichkeit, Sicherheit, Komfort und Lifestyle", sagte Bopp.


Die leichten konjunkturellen Unsicherheiten im Automobilmarkt im vierten Quartal hätten sich wieder gelegt. "Es gibt keine grosse Euphorie, aber auch kaum noch Verunsicherung. Derzeit ist man eher positiv eingestellt und erwartet ein Wachstum im Automobilmarkt von rund 6% pro Jahr in der Zukunft", sagte Bopp weiter.


Um die Marktposition durch neue Produkte zu stärken habe Micronas die Investitionen in Forschung und Entwicklung im abgelaufenen Jahr auf 17% des Umsatzes von zuvor 13% angehoben. "Dieses Niveau werden wir auch im Jahr 2012 beibehalten", so der CEO weiter. Um die Kundenbasis auch in anderen Regionen zu stärken, wurde 2011 der Vertrieb neu aufgestellt.


Die Aktien von Micronas notieren um 12.50 Uhr mit einem Aufschlag von 2,1% bei 9,20 CHF. Nach Einschätzung der Analysten lagen die Zahlen insgesamt im Rahmen der Erwartungen. Positiv wurde die Ausschüttung einer Dividende gesehen.


yr/uh


(Quelle: AWP)


 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Micro
Bild des Benutzers Micro
Offline
Zuletzt online: 23.02.2012
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 66
Micronas bringt in diesem

Micronas bringt in diesem Jahr das grosse Geld! :drink


Für alle die zu früh raus sind - pech gehabt, die nächste Chance folgt, es geht weiter!

Micro
Bild des Benutzers Micro
Offline
Zuletzt online: 23.02.2012
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 66
Micronas bringt in diesem

Micronas bringt in diesem Jahr das grosse Geld!!!!!!

Schwarzli
Bild des Benutzers Schwarzli
Offline
Zuletzt online: 05.09.2015
Mitglied seit: 07.02.2012
Kommentare: 101
Micronas auf Kurs

Der Chiphersteller hält Margen stabil – Neue Geschäftsfelder brauchen Zeit

Frank Heiniger

Die tragischen Ereignisse in Japan haben Micronas zwar in Mitleidenschaft gezogen, aber nicht aus der Spur geworfen. Das belegen die Jahreszahlen 2011 des Chipkonzerns deutlich. An der Bilanzpressekonferenz fiel das Wort «stolz» denn auch mehrere Male. Stolz sei man etwa, die Ebit-Marge trotz aller Widrigkeiten auf 13% gehalten zu haben. Dieser soliden Entwicklung zum Trotz: Eine Aktieninvestition in Micronas drängt sich zurzeit nicht auf.

Dass der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um rund 17% sank (vgl. Tabelle), ist auf die bewusste Devestition im Consumer-Geschäft sowie auf den starken Franken zurückzuführen. Im Kernsegment Automotive konnte der Umsatz hingegen um 3% erhöht werden, sofern man den Währungseinfluss herausrechnet.

Baldiges Ende der Kurzarbeit

Für das erste Halbjahr 2012 stellt Micronas einen Umsatz von 80 bis 82 Mio. Fr. bei einer stabilen Ebit-Marge von rund 13% in Aussicht. Das sei besser, als es auf den ersten Blick erscheinen möge, erklärte das Management, da man im Consumer-Geschäft weiter devestiere. Auf eine gute Entwicklung hofft auch die Belegschaft: Noch immer wird in einzelnen Bereichen Kurzarbeit geleistet. Bopp schätzt, im zweiten Quartal zur Vollbeschäftigung zurückzukehren – vor allem wenn man die Auslastung der Fertigungswerke von zurzeit 80% weiter erhöhen könne.

Eine finanzielle Belastung hat Micronas derweil endlich abgestreift: Die Beteiligung an Trident Microsystems, die man wegen einer Sperrfrist länger als gewollt halten musste, konnte man im vierten Quartal 2011 vollständig veräussern. Keine Woche zu früh, ging die US-Gesellschaft doch Anfang Januar in den Bankrott.
Auf Basis unserer Gewinnschätzung von 0.45 Fr. pro Aktie werden Micronas für 2012 mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 21 gehandelt. Angesichts des schwer einschätzbaren Erfolgs der neuen Geschäftsfelder drängt sich ein Kauf zurzeit nicht auf. Als Alternative kommt Infineon Technologies in Frage (vgl. FuW Nr. 100 vom 17. Dezember), die eine Neuausrichtung erfolgreich abgeschlossen hat. Mit einem KGV 2012 von 18 sind die Titel allerdings auch nicht mehr günstig. "Finanz und Wirtschaft" vom 25.2.2012

Meiner Meinung stehen im Vergleich Austriamicrosystems mit einem KGV von 13 bescheiden da.

 

Minerva.
Bild des Benutzers Minerva.
Offline
Zuletzt online: 09.03.2012
Mitglied seit: 09.11.2011
Kommentare: 489
BUY MICRONAS

BUY MICRONAS

 

Kursschwächen sollten für Käufe genutzt werden.

Wert mit gr. Potential. Fundamental- solider Titel.

 

BUY MICRONAS

Minerva.
Bild des Benutzers Minerva.
Offline
Zuletzt online: 09.03.2012
Mitglied seit: 09.11.2011
Kommentare: 489
BUY MICRONAS

BUY MICRONAS

Micronas wird den Markt outperformen.

Empfehle zum kauf bevor die Analysten mit Rating- und Kurszielanpassungen beginnen.

Der Hype hat noch nicht begonnen....

Ein Investment in diesen Wert wird sich ausbezahlt machen.

 

BUY MICRONAS

Kursziel: 17.00 Chf

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892
Minerva hat am 28.02.2012 -

Minerva hat am 28.02.2012 - 10:52 folgendes geschrieben:

BUY MICRONAS

Micronas wird den Markt outperformen.

Empfehle zum kauf bevor die Analysten mit Rating- und Kurszielanpassungen beginnen.

Der Hype hat noch nicht begonnen....

Ein Investment in diesen Wert wird sich ausbezahlt machen.

 

BUY MICRONAS

Kursziel: 17.00 Chf

Die ersten Kurszielanpassungen wurden bereits vorgenommen. Wie kommst du auf 17?

Minerva.
Bild des Benutzers Minerva.
Offline
Zuletzt online: 09.03.2012
Mitglied seit: 09.11.2011
Kommentare: 489
Nach dem erg.2011 wurde keine

Nach dem erg.2011 wurde keine einzige Kursziel- Ratinganpassung vorgenommen....

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892
Minerva hat am 28.02.2012 -

Minerva hat am 28.02.2012 - 11:27 folgendes geschrieben:

Nach dem erg.2011 wurde keine einzige Kursziel- Ratinganpassung vorgenommen....

19.10.2011 Vontobel 7.50

24.10.2011 UniCredit 8.50

24.02.2012 Cheuvreux 11.00

Voodoo Child
Bild des Benutzers Voodoo Child
Offline
Zuletzt online: 03.07.2014
Mitglied seit: 29.02.2012
Kommentare: 94
...deiner Meinung

Minerva hat am 27.02.2012 - 10:50 folgendes geschrieben:



BUY MICRONAS


 


Kursschwächen sollten für Käufe genutzt werden.


Wert mit gr. Potential. Fundamental- solider Titel.


 


BUY MICRONAS


...bin absolut deiner Meinung. Habe Anfang Januar bei 7.20 schon zugekauft und nutze Verschnaufpausen bis chf 12 weiterhin zum aufstocken.


goodLuck@all

simonsays
Bild des Benutzers simonsays
Offline
Zuletzt online: 15.03.2016
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 38
@ voodoo child

Dann hattest Du ja heute Morgen beste Gelegenheit dazu! Ich hab die Kurse unter CHF 9.- leider verpasst. Bin aber auch froh, kein tiefes Stoploss gesetzt gehabt zu haben und jetzt plötzlich ganz ohne MASN dazustehen.

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 05.08.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'013
Ich habe heute morgen

Ich habe heute morgen aufgestockt  Smile

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892
Micronas ernennt Dirk Behrens

Micronas ernennt Dirk Behrens zum Leiter Automotive
(01.03.2012 / 11:50)
 

Zürich (awp) - Der Halbleiterhersteller Micronas hat Dirk Behrens zum neuen Leiter der Sparte Automotive ernannt. Er übernimmt seine Aufgabe per sofort von Klaus Heberle, welche als Chief Innovation Officer die Leitung des neu gegründeten Innovations Centers übernimmt, wie Micronas am Donnerstag mitteilt.

Behrens wird in seiner Funktion direkt an CEO Matthias Bopp berichten. Er war zuletzt einer der Gründer eines Start-Up-Unternehmens im High-Tech-Bereich.

Mit dem neuen Innovationszentrum will Micronas die strategische Produktentwicklung stärken.

cf/rt

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892
sandrop74 hat am 01.03.2012 -

sandrop74 hat am 01.03.2012 - 10:38 folgendes geschrieben:

 

Ich habe heute morgen aufgestockt  smiley

dito

Voodoo Child
Bild des Benutzers Voodoo Child
Offline
Zuletzt online: 03.07.2014
Mitglied seit: 29.02.2012
Kommentare: 94
oh ja...

simonsays hat am 01.03.2012 - 09:55 folgendes geschrieben:

 

Dann hattest Du ja heute Morgen beste Gelegenheit dazu! Ich hab die Kurse unter CHF 9.- leider verpasst. Bin aber auch froh, kein tiefes Stoploss gesetzt gehabt zu haben und jetzt plötzlich ganz ohne MASN dazustehen.

oh ja, der Klassiker ROFL die Gelegenheit dazu lag Heute Morgen wirklich auf dem Serviertablett!

Zwar erstaunlich dass die News i.S. personellen Änderungen den Kurs so massiv (über 10%) gedrückt hat (zusätzlich durch die SL-Aufträge zwischen 9 und 10?!)

...sodeli, nun gehts wieder Richtung Norden, die 10 bereits anvisiert.

Micro hat seine schnellen Turnschuhe wieder angeschnallt Wink 

flüg micro flüg :angel:  GoodLuck4All!

Dilemma
Bild des Benutzers Dilemma
Offline
Zuletzt online: 04.06.2017
Mitglied seit: 19.02.2009
Kommentare: 837
MASN

Bei Depotkontrolle festgestellt das ich Heute noch eine Pos. MASN zu 9.20 erwischt,


äh, gekauft habe.....


Wink

Voodoo Child
Bild des Benutzers Voodoo Child
Offline
Zuletzt online: 03.07.2014
Mitglied seit: 29.02.2012
Kommentare: 94
kommt gut..

Die Korrektur in den letzten Tagen ist nichts weiter als eine kurze -nach dem steilen Anstieg aber 'gesunde'- Verschnaufpause. Wir befinden uns (siehe 3-Monats Chart) nach wie vor auf der positiven Trendlinie.

 

 

natasha
Bild des Benutzers natasha
Offline
Zuletzt online: 18.02.2013
Mitglied seit: 20.02.2012
Kommentare: 17
hoffentlich knackt er beim

hoffentlich knackt er beim dritten Versuch die 10er Marke, wäre wichtig.

simonsays
Bild des Benutzers simonsays
Offline
Zuletzt online: 15.03.2016
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 38
Bin vorhin raus bei 9.97.

Bin vorhin raus bei 9.97. Gewinn liegt im Trockenen Smile


Meine Angst vor den Blöcken um 10 und Gewinnmitnahmen am Freitag war zu gross... Falls wir die 10 schaffen steige ich wohl bei ca. 10.50 wieder ein.

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892
Ich warte noch 2 Rappen

Ich warte noch 2 Rappen :bee:

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892
Kurzer Schlenzer nach Süden,

Kurzer Schlenzer nach Süden, die 2 Rappen kosten mich Nerven :wall:

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892
Sooooo 10.05 und Anteil

Sooooo 10.05 und Anteil reduziert

Seiten