Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 1.652 CHF
  • -2.82% -0.048
  • 03.07.2020 17:30:29
51'410 posts / 0 new
Letzter Beitrag
santarosa
Bild des Benutzers santarosa
Offline
Zuletzt online: 02.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 28
@ nix_weiss

nix_weiss hat am 21.12.2014 - 10:06 folgendes geschrieben:

muss nur noch smiley  hier.. hoffe nicht dass ihr dies ernst meint.. wir müssen zusammen halten und nicht verkaufen etc... dies ist reines wunschdenken.. könnt ihr vergessen dass so was in der ANONYMITÄT funktioniert.. jeder erzählt was, nichts stimmt. oh mann.. idee ist sehr gut.. aber kannst hier eindeutig vergessen.. die vergangenheit hat es mehrfach gezeigt ! smiley

Vielleicht hast Du recht. Bei mir ist es so, dass wenn ich etwas als "Richtig" erkenne, dann vertrete ich es auch, ohne mich zu schämen.

Wenn nun z.B. jemand eine Essensverpackung (so ein Sack mit einem Clown drauf) mitten in der Menschenmenge einfach achtlos auf den Boden schmeisst, erlaube ich mir diese Person auf zu fordern, den Abfall doch bitte auf zu nehmen und richtig zu entsorgen.  Warum =>  weil es eben richtig ist.

Nun denn, geschlossen die Newrons jetzt noch nicht zu verkaufen und mal ab zu warten, was die nächsten 2-4 Wochen bringen ist sicher der richtige Weg. Dazu stehe ich.

Beim letzten grossen Anstieg bei Newron Okt 2013  bis  Nov 2013  ging es einen Monat bis wir von ca 10,-  auf 19.- Fr waren. (Übrigens eine neue Grafik in Cash Charts)  

Bei Santhera ging es 3 Monate von ca 10.-  auf 100.- . 

Also wir brauchen vielleicht schon etwas Geduld (ich schätze 1-3 Monate je nach Kursentwicklung), und während dieser Zeit können wir wenigstens versuchen, uns richtig zu verhalten.

Beilage und Quelle:

Newron Kurs  Okt 2013  bis  Nov 2013  Cash Charts (neues Outfit)

Santhera Kurs  Ende Mai 14  bis Ende August 14  Cash Charts

 

Gruss Santarosa

 

AnhangGröße
Image icon newron.jpg74.75 KB
Image icon santhera.jpg80.11 KB
nix_weiss
Bild des Benutzers nix_weiss
Offline
Zuletzt online: 27.01.2016
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'345

muss nur noch Lol  hier.. hoffe nicht dass ihr dies ernst meint.. wir müssen zusammen halten und nicht verkaufen etc... dies ist reines wunschdenken.. könnt ihr vergessen dass so was in der ANONYMITÄT funktioniert.. jeder erzählt was, nichts stimmt. oh mann.. idee ist sehr gut.. aber kannst hier eindeutig vergessen.. die vergangenheit hat es mehrfach gezeigt ! :fool:

gawu
Bild des Benutzers gawu
Offline
Zuletzt online: 07.03.2015
Mitglied seit: -
Kommentare: 354

Näches Jahr kommen viele News! Bis Ende Feb. Zulassung EU! Bis Ende März Zulassung Schweiz! Demnächst Antrag bei Amis! Neue Studiendaten!

nix_weiss
Bild des Benutzers nix_weiss
Offline
Zuletzt online: 27.01.2016
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'345

gawu hat am 21.12.2014 - 10:52 folgendes geschrieben:

Näches Jahr kommen viele News! Bis Ende Feb. Zulassung EU! Bis Ende März Zulassung Schweiz! Demnächst Antrag bei Amis! Neue Studiendaten!

aus diesem grund werde ich auch die nächsten 2-3 jahre investiert bleiben..

nix_weiss
Bild des Benutzers nix_weiss
Offline
Zuletzt online: 27.01.2016
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'345

santarosa hat am 21.12.2014 - 11:24 folgendes geschrieben:

Vielleicht hast Du recht. Bei mir ist es so, dass wenn ich etwas als "Richtig" erkenne, dann vertrete ich es auch, ohne mich zu schämen.

Wenn nun z.B. jemand eine Essensverpackung (so ein Sack mit einem Clown drauf) mitten in der Menschenmenge einfach achtlos auf den Boden schmeisst, erlaube ich mir diese Person auf zu fordern, den Abfall doch bitte auf zu nehmen und richtig zu entsorgen.  Warum =>  weil es eben richtig ist.


Also wir brauchen vielleicht schon etwas Geduld (ich schätze 1-3 Monate je nach Kursentwicklung), und während dieser Zeit können wir wenigstens versuchen, uns richtig zu verhalten.


 

Gruss Santarosa

 

genau sehe ich auch so ! obwohl man mit einer zurechtweisung das risiko eingeht, schläge zu kassieren.. da der respekt und anstand teils nicht mehr gegeben ist. mit newron sind auch einige risiken eingegangen, aber schlussendlich tut's "nur" dem geldbeutel weh..

was newron betrifft, bin ich der der selben meinung der profis.. dass man sich hier längerfristig positionieren kann.. wieso nur so kurzfristig denken, jetzt wo eine wichtige hürde genommen wurde ?! ..und wie liska schreibt, kann jeder hier was für die altersvorsorge machen.. oder spenden oder was auch immer... ich mach's wie der bauer.. die kuh melken so lange sie milch gibt Biggrin

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 04.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 884

nix_weiss hat am 20.12.2014 - 12:20 folgendes geschrieben:

lanker63 hat am 22.04.2014 - 10:29 folgendes geschrieben:

Hier kann man jetzt wirklich nur empfehlen, die überaus günstigen Kurse noch für Nachkäufe oder Ersatzkäufe für weggeworfene Stücke zu nutzen!

Es stehen jetzt sehr wichtige und kurstreibende News an!

1. Einreichung Zulassung USA im April! Die ist sehr sehr wichtig, vor allem für US-Investoren. Wird vor allem in den USA wahrgenommen. Viele grössere US-Investoren warten das Filling auch für Zukäufe noch ab! Denn sobald eingereicht, wissen sie, dass jetzt alle Papiere beisammen sind und alles formal OK ist. Zudem kann man dann die Zulassung in den USA abschätzen. Darauf wird gewartet! Dürfte dann danach vor allem von dort Käufe auslösen.. hier bei uns weniger. Für uns war ja vor allem auch die Zulassung EU wichtig.

2. Lizenzierung in USA durch Zambon! Das dürfte ca. 1-2 Monate nach dem Filling kommen. Es gab ja 70 Interessenten, danach hat man ja die Liste auf 4 zusammen gestrichen. Es sollen sehr sehr namhafte Namen darunter sein. Für die Unterschrift wird hier klar auch das Filling abgewartet. Daher rechne ich relativ kurz danach mit der Unterschrift. Dies sollte dann extrem Presse bringen, sowohl bei uns als auch drüben. Schon alleine vom Namen her. Auch für Newron ist das ganze extrem lukrativ. Steigen doch dann die Lizenzgebühren beträchtlich für die USA, ebenso dürfte dann ein sehr namhafter Betrag an Newron fliessen! Alleine darauf kann dann mit div. Hochstufungen gerechnet werden. Ebenso fällt dann auch das FuW Argument weg, Zambon wäre nicht fähig, das in den USA zu vermarkten. Das ist dann definitiv Geschichte. Hier rechne ich dann mit einer sehr grossen Kurssteigerung, sobald publiziert.

3. In diesem Jahr darf auch noch mit einer Lizenzierung von 3509 gerechnet werden. Dieses Medi ist zurzeit im Kurs in keiner Weise berücksichtig, obwohl sehr grosses Markpotential. Zudem bei Lizenzierung folgen dann umgehend Meilensteinzahlungen und weitere Vergütungen! Dürfte dann umgehend auch auf den Kurs Auswirkungen haben! In einem ersten Schritt rechne ich da mit 4-5 Franken pro Aktie!

4. Zulassungen Safinamide in Europa! Ende Jahr dürfte dann mit den ersten Zulassungen gerechnet werden. Ev. ist die Schweiz sogar zuerst, da die sehr schnell arbeiten sollen! Erwartet wird ja auch die EU im Q4. Im Q1/2015 dann bereits die USA.

Man sieht, an Kurstreibern wird es in nächster Zeit nicht mangeln. Newron hat nicht nur nach meinen Berechnungen heute einen fairen Wert von 35, darauf sind auch schon andere gekommen. Der Wert dürfte sich dann nach Zulassung noch erhöhen! Es sollte also dieses Jahr kursmässig noch einiges drin liegen! Wie weit, wird man sehen. Rechne aber absolut mit einer minimal 25 dieses Jahr, aber eher Richtung 35 nach erster Zulassung! Ein Verdoppler also auf kurze Sicht ist hier absolut nicht utopisch!

Nicht zu vergessen, Zambon hat bisher geschätzt rund 200MEUR in Safinamide investiert. Ist eine eher kleinere Pharma. Die würden das garantiert nie tun, wenn da grosses unüberschaubares Risiko wäre. Nicht vergessen, wir haben hier sehr namhafte Investoren mit an Bord und keiner von denen ist bisher gegangen. Der wichtigste sicher Investor AB. Einer der grössten Fond der Welt. So lange der bleibt, kann man hier auch mit gutem Gewissen drin bleiben. Ebenso noch Namen wie Aviva, Abingworth, Lansdown usw... auch JPM, die zwar eher als Heuschrecke gilt, aber auch hier Garantie gibt, dass die gerne schnelle und grosse Erfolge haben! Unter 100% Gewinn werden die hier garantiert nicht aussteigen und das wollen die nicht erst in 10 Jahren, sondern möglichst schnell! Dafür werden sie sorgen.

Und ja, wer immer von Risiko redet! Börse ist immer Risiko und nicht mal ein Sparbuch ist heute mehr sicher.. sicher sind nur die Steuer und der Tod! Aber wenn man sich mit dieser Aktie beschäftigt, kann man klar sagen, Risiko ist kalkulierbar und in meinen Augen als eher gering einzustufen. Aber klar, all-in in die Zulassungen zu gehen, wird auch nicht zu empfehlen sein.. aber das dauert wie gesagt noch 6 Monate.

ich stützte mich auf solche qualifizierte aussagen (sieh punkt-4 / 35.-).. und bin bis jetzt sehr gut gefahren ! hätte ich auf andere gehört.. wäre ich bei 8.-sfr schon raus gewesen !

thx to lanker63 smiley

Ja, Lanker hat schon mehrmals seine Klasse bewiesen. Jemand der stets die Zusammenhänge im Voraus interpretieren kann! Thx lanker63, auch von meiner Seite!

Moneymaker78
Bild des Benutzers Moneymaker78
Offline
Zuletzt online: 05.03.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'217

@santarosa

es ist schön anzusehen wie Du Dich als Moralapostel opferst. Aber ich denke das ist im Fall von Newron jetzt gar nicht mehr nötig. Das wird jetzt automatisch in diese Richtung laufen.

Jeder der diese Aktie besitzt wird sich,hoffe ich zumindest, ohnehin nicht eine Sekunde mit Verkaufsgedanken quälen. Jetzt ist uns allen hier klar,dass man die nun 2-4 Jahre ohne Risiko halten kann/soll/muss !!!

Hier giltet wer drin ist nachkaufen,wer noch nicht drin ist,sich positionieren unter 30-35. Das werden die nächsten 2-4 Wochen auch noch die Hausfrauen,Pöstler und auch der Strassenarbeiter mitbekommen.

besser als Dein Vorschlag wäre Werbung machen bei Bekannten die sich hier ein schönes Altersguthaben aufbauen können.

Jetzt kann man Newron ruhig weiter empfehlen. Das habe ich bereits getan. Ein bekannter z.B fragt mich ständig hast Du ein Tipp:

wenig Risiko,grosses Gewinnpotenzial....

Vor der Opinion wollte ich ihm Newron nicht empfehlen denn bis dann war ich,wie mein Bankberater mir mehrmals gepredigt hatte,verrückt soviel Geld in Newron zu investieren und auch noch durch die Opinion zu gehen. Darum reicht es dass ich ein verrückter war da wollte ich nicht noch jemanden dazu verleiten.

Frohe Festtage euch allen.

 

P.S

Ein riesen Dank von meiner Seite vor allem auch an Lanker,Ghost,Kapi und allen turbo turbo die mich auf Newron gebracht hatten und immer wieder Motivationspritzen tätigten !

goldhammer
Bild des Benutzers goldhammer
Offline
Zuletzt online: 03.11.2019
Mitglied seit: -
Kommentare: 127
Gleicher Meinung

So, jetzt sind wir zumindest fast alle wieder gleicher Meinung. Vor der Entscheidung gings zum Teil schon extrem heftig zu und her, die lieben Nerven halt.

Dann möchte ich noch denjenigen gratulieren die mir ihrer Prognose richtig lagen, hätte nie gedacht dass der Kurs nochmals unter 28 geht. Ich habe den Verlauf 5 bis 8 höher erwartet, aber egal ich bin happy und strahle immer noch über alle Backen.

Jetzt ist wirklich zurücklehnen und halten angesagt, die Knallköpfe die am Freitag zu den Preisen geschmissen haben werden sich noch die Haare ausreissen, hoffe ich zumindest, damit ich vor denen nicht auch noch den Hut ziehen muss.

Wünsche allen einen schönen 4. Advent. :rose:

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 05.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'626

 

Wenn das Windowdressing noch nicht überall abgeschlossen ist wäre Newron noch ein typischer Kandidat für Zukäufe bis Ende Jahr, die Aktie hat schliesslich im 2015 rund 50% zugelegt:

http://www.cash.ch/boerse/kursinfo/fullquote/Newron-Pharma/2791431/4/1

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

sonnyboy
Bild des Benutzers sonnyboy
Offline
Zuletzt online: 03.11.2019
Mitglied seit: -
Kommentare: 213

Kapitalist hat am 21.12.2014 - 13:44 folgendes geschrieben:

 

Wenn das Windowdressing noch nicht überall abgeschlossen ist wäre Newron noch ein typischer Kandidat für Zukäufe bis Ende Jahr, die Aktie hat schliesslich im 2015 rund 50% zugelegt:

http://www.cash.ch/boerse/kursinfo/fullquote/Newron-Pharma/2791431/4/1

 

Nun ist das sehr gut möglich, vor allem da Newron auch im SXI Life Sciences and the SXI Bio+Medtech vertreten ist!

 

Ich gehe jedoch auch davon aus, dass damals im November als JP Morgan Asset Management eine Woche vor dem rasanten Anstieg von gut 5% auf unter 3% abgebaut hat (http://www.six-swiss-exchange.com/shares/companies/major_shareholders_en.html?fromDate=19980101&issuer=18190) dies Window Dressing war, da bis dahin NWRN eine glatte Nullnummer gewesen ist im 2014. Ob sie nun wieder hinzukaufen wird sich zeigen.

 

Die Idee mit dem "nicht verkaufen" ist gut. Mal schauen ob das funktioniert, nach dem noch vor einigen Wochen die Steuerproblematiken aufgezeigt wurden und einige sich dazu bekennt haben noch vor Ende Jahr verkaufen zu wollen. Meine Verwandten sind schon dabei, allerdings auch schon weit unter 4 Fr. deshalb gibt es hier kein weiteres Werbepotential. Wir haben familiäre Verluste an Parkinson erleiden müssen und sind deshalb auch grösser hier investiert und das schon länger. (ich bin der einzige der mit Biotech auch aktiv handelt, dieses Jahr konnte man die Spreads zwischen 13-17.50 gut nutzen um seinen EP zu drücken.)

Hätte allerdings am Freitag niemand verkauft (gab auch wenig Grund dazu) wären wir jetzt nicht bei 26, sondern über 30. Ich denke Verkäufer sind auch hier im Forum zu orten.

Das Kursziel 34 von Valuation Lab ist momentan das einzige das herum geistert. Bei Santhera war es anders, da ist der Kurs zuerst gegen 90 gestiegen, bevor das VL Kursziel 110 gekommen ist. Der Markt denkt selber mit. Weiss jemand inwiefern die anderen Medis bei den 34 einberechnet sind?

Und ich rechne damit, dass spätestens nach der Zulassung aber wohl schon vorher ein zwei Banken auch mit Kurszielen aufwarten werden. Dies ist vor allem auch für Institutionelle Anleger (in Anbetracht auf die beiden SIX Indizes) wichtig, welche sich mehr an den Kurszielen orientieren als dass dies private Anleger mit kurzerem Zeithorizont sollten.

 

amigo
Bild des Benutzers amigo
Offline
Zuletzt online: 06.02.2015
Mitglied seit: -
Kommentare: 954

Börse im Gemeinschaftsbund mag diese geheuchelte Art nicht!:mrgreen::crazy:

Man muss wissen und lernen wie man dieses Spiel spielt, es gibt nur ein Team sich selber Punkt!:cool:

Ich war immer überzeugt von Safinamide, aber 2015 kommt noch viel mehr was dem Kurs fuego fuego in eine andere Zone bringen kann!:wink:

Eine Opinion ist noch keine Zulassung für die Investoren und vorsichtigen Anleger!:roll:

Redet mal mit jemanden über Newron, da kommt immer ein ja aber bla bla bla es könnte ja sein, der CEO die reden alles schön müssen Sie ja, immer das gleiche!:wacko::acute:

Es kann natürlich auch Rückschläge geben, aber Newron macht zum ersten mal in der Firmengeschichte richtig dinero und das stimmt mich sehr positiv!:yahoo::dance::bravo::drink::good:

Werde mich erst nächstes Jahr wieder mal melden und allen eine besinnliche Weihnachten und viel Liebe im Herzen adios!:bye:

 

kossity
Bild des Benutzers kossity
Offline
Zuletzt online: 14.01.2016
Mitglied seit: -
Kommentare: 34

Mir kommt vor ihr tut so als wäre Newron nach dieser possitiven Opinion ein Selbstläufer!
Es wird überwiegend nur positives berichtet...

Wo seht ihr mittelfristig die Risiken?
Was würde eine Übernahme für ein längerfristiges Investment bedeuten?

Danke für die Antworten.

nachtfalter
Bild des Benutzers nachtfalter
Offline
Zuletzt online: 04.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 170

lanker63

 

Persönliche Frage an Dich:

Lebst Du noch? Habe etliche Forumbeiträge von Dir gelesen  bis circa Newron Seite 116. Meine Quintessenz, warum tauscht sich so ein Fachmann auf dem Gebiet Biotechnologie hier in diesem Forum aus und exponiert sich im Crossfire von leider zum Teil Glücksrittern, Dilettanten und ich muss es schreiben, auch von Neidern? Man liest nichts mehr von Dir, bist Du noch in Newron engagiert?

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 05.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'230
@ kossity

Ja, ist es definitiv zu diesen Preisen. 

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 05.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'626

kossity hat am 21.12.2014 - 15:58 folgendes geschrieben:

Mir kommt vor ihr tut so als wäre Newron nach dieser possitiven Opinion ein Selbstläufer!
Es wird überwiegend nur positives berichtet...

Wo seht ihr mittelfristig die Risiken?
Was würde eine Übernahme für ein längerfristiges Investment bedeuten?

Danke für die Antworten.

Bei einem Übernahmeangebot müsste sicher ein anständiger Aufpreis offeriert werden, üblich wären mindesten 33% auf dem letzten Börsenkurs. Wenn dann noch weitere Interessenten auf den Platz kommen steigt das Übernahmeangebot natürlich! Das ist wie bei einer Auktion. 

Newron kam Ende 2006 für Fr. 54.- an die Börse und stieg dann bis auf 74.95. Nach diversen Misserfolgen stürzte die Aktie bis auf 1.68 ab, damals bestand akute Konkursgefahr!

http://www.cash.ch/boerse/kursinfo/charts/Newron-Pharma/2791431/4/1/MAXIMUM

Jetzt wird Newron im 2015 erstmalig Geld verdienen und zwar eine ganze Menge!

Nach definitiver Zulassung, die jetzt absolut sicher ist, weil bisher noch nie ein Medikament von der EU nicht zugelassen wurde das von der Fachkommission eine positive Empfehlung (Opinion) erhalten hat. Die Zulassung ist auf Ende Februar 2015 zu erwarten.

Nach der Zulassung werden Meilensteinzahlungen in Höhe von 70 Millionen CHF fällig, zudem werden erste Lizenzeinnahmen fällig. Im 2016 sollte dann Safinamide im EU-Raum voll eingeführt sein und regelmässige anständige Lizenzeinnahmen in die Kasse spülen. Im 2016 ist dann auch mit der Einführung des Medikamentes in der übrigen Welt zu rechnen, weil die FDA bis danesSafinamide hoffentlich auch zugelassen haben wird. Bei weltweiter Einführung rechnet man mit jährlichen Liznzeinnahmen von rund 120 Millionen.

Was soll jetzt da noch schieflaufen?

Zudem hat Newron eine grössere Medikamentenpipeline welche jetzt weiter entwickelt werden wird:

http://www.newron.com/ENG/Default.aspx?SEZ=3&PAG=38

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 05.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'626

nachtfalter hat am 21.12.2014 - 16:41 folgendes geschrieben:

lanker63

 

Persönliche Frage an Dich:

Lebst Du noch? Habe etliche Forumbeiträge von Dir gelesen  bis circa Newron Seite 116. Meine Quintessenz, warum tauscht sich so ein Fachmann auf dem Gebiet Biotechnologie hier in diesem Forum aus und exponiert sich im Crossfire von leider zum Teil Glücksrittern und Dilettanten? Man liest nichts mehr von Dir, bist Du noch in Newron engagiert?

Ja er scheint noch zu leben, mindestens sein Geist ist hier noch vorhanden. Mosking

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

kirschbaum
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Zuletzt online: 25.06.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 431
Übernahme absolut denkbar

Eine Übernahme wird jetzt sehr aktuell. Allerdings dürfte diese erst nach erfolgter definitiver EU-Zulassung zu erwarten sein. Sehr viele Firmen forschen neuerdings intensiv an Parkinson oder dem z. Teil verwandten Alzheimer.

Könnte da nicht z.B. die Firma Merz Pharma in unserem nördlichen Nachbarland interessiert sein? Oder ein anderer Player? Zambon dürfte für eine Übernahme zu wenig Kapital haben, Investor Wallenberg hat womöglich andere Optionen offen. Wenn ich richtig informiert bin, haben jedoch diese beiden Firmen mehr als 50 % der Aktien Newron und müssten einer Übernahme zustimmen. Wobei dies immer eine Frage des Geldes ist.

Auf jeden Fall dürften die nächsten Monate interessant und wahrscheinlich lukrativ werden.

nachtfalter
Bild des Benutzers nachtfalter
Offline
Zuletzt online: 04.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 170


Danke Kapitalist.

Kennst Du lanker63 persönlich?

samy
Bild des Benutzers samy
Offline
Zuletzt online: 14.06.2016
Mitglied seit: -
Kommentare: 674

Habe langsam die faxen dicke von gewissen usern die andere an der Nase rumfûhren. Zûgelt euch sonst tendier ich mal dazu tacheles zu schreiben betreffend Lanker,liska,kapi und auch meine wenigkeit,und die ex cashler die hier ja leider nicht mehr dabei sind.Und von wegen zusammenhalt von früher.Ps freefloat 10%, frûher haben wir zusammengehalten,ist immer noch so.gruss an alle exfreunde

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 05.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'626

kirschbaum hat am 21.12.2014 - 17:12 folgendes geschrieben:

Eine Übernahme wird jetzt sehr aktuell. Allerdings dürfte diese erst nach erfolgter definitiver EU-Zulassung zu erwarten sein. Sehr viele Firmen forschen neuerdings intensiv an Parkinson oder dem z. Teil verwandten Alzheimer.

Könnte da nicht z.B. die Firma Merz Pharma in unserem nördlichen Nachbarland interessiert sein? Oder ein anderer Player? Zambon dürfte für eine Übernahme zu wenig Kapital haben, Investor Wallenberg hat womöglich andere Optionen offen. Wenn ich richtig informiert bin, haben jedoch diese beiden Firmen mehr als 50 % der Aktien Newron und müssten einer Übernahme zustimmen. Wobei dies immer eine Frage des Geldes ist.

Auf jeden Fall dürften die nächsten Monate interessant und wahrscheinlich lukrativ werden.

Eine Übernahme wird ja in der Regel mit Krediten finanziert, das sollte in Zeiten von Negativzinsen kein grosses Problem mehr sein, vor allem wenn der zu übernehmende Betrieb zukünftige Gewinne schreibt.

Zambon z.B. könnte sich die Meilensteinzahlungen und künftige Lizenzabgaben sparen, da wären 500 Millionen schnell wieder drin.

Dem Vernehmen nach sei Merck an der USA-Lizenz interessiert. Die wären sicher kapitalkräftig genug um Newron zu übernehmen, zudem haben sie ja die klinischen Testungen von Safinamide finanziert. Die Verantwortlichen von Merck welche damals die Lizenz von Safinamide zurück gegeben haben werden sich jetzt vermutlich ja auch in den Arsch beissen! Aber solchen Idioten werden Jahresaläre im zweistelligen Millionenbereich bezahlt.  Diablo

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 05.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'626

samy hat am 21.12.2014 - 17:30 folgendes geschrieben:

Habe langsam die faxen dicke von gewissen usern die andere an der Nase rumfûhren. Zûgelt euch sonst tendier ich mal dazu tacheles zu schreiben betreffend Lanker,liska,kapi und auch meine wenigkeit,und die ex cashler die hier ja leider nicht mehr dabei sind.Und von wegen zusammenhalt von früher.Ps freefloat 10%, frûher haben wir zusammengehalten,ist immer noch so.gruss an alle exfreunde

Welche Laus ist denn Dir über die Leber gelaufen? In dieser Aktie haben wir doch ganz klar gemeinsame Interessen: Freude herrscht.

P.S.: Gewusst habe ich es nicht, ich habe es bis jetzt nur vermutet, aber Deine Reaktion zeigt mir dass es ein Blattschuss war. Mosking

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

kirschbaum
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Zuletzt online: 25.06.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 431
stimmt mich nachdenklich

@Hallo Samy

Deine Mitteilung stimmt mich und sicher andere wirklich nachdenklich. Mir ist auch schon sehr oft Kapitalist mit seinen speziellen, immer wieder inhaltlich wechselnden Posts aufgefallen. Irgendwo habe ich von ihm mal gelesen, dass er Millionär ist und nun Multimillionär werden möchte. Was ist an dieser Geschichte dran? Ich bin nämlich auch schon auf ihn reingefallen: er schreibt kaufen - ich habe gekauft - 2 Tage später schreibt er verkaufen. Was soll man da noch glauben? Deine Posts hingegen finde ich ehrlich.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 05.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'626

kirschbaum hat am 21.12.2014 - 19:30 folgendes geschrieben:

@Hallo Samy

Deine Mitteilung stimmt mich und sicher andere wirklich nachdenklich. Mir ist auch schon sehr oft Kapitalist mit seinen speziellen, immer wieder inhaltlich wechselnden Posts aufgefallen. Irgendwo habe ich von ihm mal gelesen, dass er Millionär ist und nun Multimillionär werden möchte. Was ist an dieser Geschichte dran? Ich bin nämlich auch schon auf ihn reingefallen: er schreibt kaufen - ich habe gekauft - 2 Tage später schreibt er verkaufen. Was soll man da noch glauben? Deine Posts hingegen finde ich ehrlich.

Leider bin ich weder Millionär noch Multimillionär, dafür hat mich meine Exfrau nach der Scheidung zu sehr ausgenommen, aber ich komme gut über die Runden und ich glaube Du hast da etwas gründlich missverstanden. Wobei ich grundsätzlich ein Trader und Gambler bin, meine Investments in Newron sind da eher eine Ausnahme.

P.S.: Das P.S. war eine persönliche Mitteilung an samy, es reicht wenn er sie versteht.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 05.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'230
@ Kirschbaum

Eigentlich wollte und will ich nicht mehr hier schreiben, und du lieferst gerade ein Superbeispiel warum! Beklagst dich, dass einer dich "verarscht" hat, dabei bist du jemandem gefolgt, den du gar nicht kennst. Ich fass es nicht! Wer bist du, was bist du, dass du so etwas machst? Keine eigene Meinung, kein eigenes Hirn? Brauchst du jemanden, der dir sagt, was du zu tun hast? Hast du keine Eier oder was? Hier im Schutz der Anonymität kann jeder jeden Scheiss schreiben und du glaubst das noch? Bald ist Weihnachten, dann kommt der Weihnachtsmann. Vielleicht hat der noch ein paar Tipps? Zum Glück hat die Aktie Substanz!

Ja, ich bin fertig, geniesse mein Invest in Newron und schreibe garantiert nichts mehr hier. 

kirschbaum
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Zuletzt online: 25.06.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 431
Domtom01 und Eier

@Domtom01: Mit Deiner Sprache - exgüsi Eier, damit Du mich verstehst, qualifizierst Du Dich sehr genau. Du bist für mich passe....

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: -
Kommentare: 892

Seite um Seite nur Schrott zu lesen - bis auf wenige Ausnahmen. Los kauft noch so viel ihr könnt ihr Lemminge, Kapi muss seine Stücke wieder loswerden Biggrin 

kirschbaum
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Zuletzt online: 25.06.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 431
Erinnerung gefällig

Kapitalist hat am 20.12.2013 - 16:10 folgendes geschrieben:

Wenn man sich so überlegt was zwischen Weihnachten und Neujahr so alles passieren könnte auf der Welt, da läuft es einem richtig kalt den Rücken hinunter. Aktienkurse könnten da so richtig zusammen fallen. Es wäre besser seine Gewinne vor Weihnachten ins Trockene zu bringen, man schläft so viel besser.

Diesmal hast du ja gekauft, also wird nichts passieren, oder...........

 

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 05.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'230
@ Kirschbaum

Was dir eigentlich zu denken geben sollte, begreifst du gar nicht. Du rennst einfach weiter hinterher. Ich wünsche dir viel Luft und eine starke Lunge, denn die wirst du brauchen.

relchep
Bild des Benutzers relchep
Offline
Zuletzt online: 10.09.2019
Mitglied seit: -
Kommentare: 55

Hab am Wochenende nicht mehr viel mitgelesen, daher weiss ich nicht, ob diesen Artikel schon wer gepostet hat. Ich kopiere ihn mal rein. Nachzulesen auf finanzen.ch unter diesem Link: http://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/Newron-Wichtiger-Schritt-zum-e...

Ich freue mich auf die nächsten Wochen und Monate und werde aus lauter Freude gleich morgen dazukaufen:P

 

Das Pharmaunternehmen Newron und Partner Zambon Pharma sind mit der Zulassung für den Produktkandidaten Safinamide einen grossen Schritt weiter und stehen kurz vor der Marktzulassung des ersten Produkts von Newron.

 

Der vorberatende Ausschuss der EU-Kommission hat Safinamide zur Zulassung als Begleittherapie bei Parkinson empfohlen, wie die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) am Freitag mitteilte. Die Newron-Aktie legt in der Folge stark zu.  

 

 

Das Newron-Management erwartet den Entscheid der EU-Kommission in den kommenden ein bis zwei Monaten. Laut Branchenexperten folgt die EU-Kommission in der Regel der Empfehlung des vorberatenden Gremiums CHMP. Zudem soll in den USA in Kürze ein neuer Registrierungsantrag eingereicht werden, nachdem ein erster Antrag im Frühjahr aufgrund von organisatorischen Mängeln noch zurückgewiesen wurde. Die durchschnittlichen Spitzenumsatzschätzungen für das Medikament liegen bei rund 650 Mio USD, wobei etwa jeweils die Hälfte auf Europa und die USA entfällt.

  

 

Im Einzelnen soll der künftig unter dem Produktnamen Xadago zu vermarktende Wirkstoff Safinamide zusätzlich zur Behandlung von Parkinson-Patienten im frühen oder späten Stadium mit Dopamin-Agonisten oder Levodopa zugelassen werden. Dabei hat der CHMP eine Registrierung für die Therapie im mittleren bis späten Krankheitsstadium empfohlen; in den USA soll es bereits in früheren Stadien zugelassen werden. Er erwarte die Zulassung in den USA gegen Ende 2015, sagte Newron-Chief-Medical-Officer Ravi Anand am Freitag an einer Telefonkonferenz.

 

MARKTEINFÜHRUNG IN ERSTER JAHRESHÄLFTE 2015

 

Produktpartner Zambon Pharma hat derweil Vorbereitungen für die Einführung von Xadago in europäischen Schlüsselmärkten getroffen. CEO Maurizio Castorina von Zambon erwartet die Markteinführung von Safinamide im Erfolgsfall in der ersten Jahreshälfte 2015, wie es in einem separaten Communiqué von Newron und Zambon am Berichtstag heisst. "Zambon hat sehr viel Vorarbeit geleistet", so Newron-CEO Stefan Weber. Zunächst werde das Produkt in Grossbritannien und Deutschland lanciert. Eine EU-Zulassung gelte für die 28 Mitgliedstaaten sowie für Island, Liechtenstein und Norwegen.

 

Safinamide sei der erste neue chemische Wirkstoff seit zehn Jahren, der von der CHMP für die Behandlung von Parkinson eine positive Bewertung erhält, hiess es weiter. "Die CHMP-Entscheidung (...) ist ein grossartiges Ergebnis für Parkinson-Patienten und behandelnde Ärzte. Sie eröffnet ihnen eine Therapiealternative (...)", so Anand weiter. Diese stelle für die rund 75% aller Patienten in mittleren bis späten Krankheitsphase eine Verbesserung gegenüber der Standardtherapie dar.

 

"EINZIGARTIGES LABEL" - PATENTSCHUTZ BIS 2029

 

CEO Weber sprach von einer "grossen Zufriedenheit" und verwies zudem auf das "einzigartige Label" und den vollen Patentschutz für Xadago in der EU und den USA bis ins Jahr 2029. "Xadago hat sehr grosses Umsatzpotenzial", so Weber. Newron erhalte bekanntlich bedeutende Meilensteinzahlungen in zweistelliger Millionenhöhe (Euro) und sei zu umsatzabhängigen Erlösen in zweistelliger Prozentsatzhöhe berechtigt, rief er in Erinnerung.

 

Die Parkinson-Krankheit ist nach der Alzheimer-Krankheit die zweithäufigste chronische progressive neurodegenerative Störung im Alter. Davon sind gemäss wissenschaftlichen Daten 1 bis 2% der weltweiten Bevölkerung in der Altersgruppe 65 Jahre und darüber betroffen. Experten erwarten, dass der Markt für Parkinson-Medikamente voraussichtlich in den nächsten Jahren aufgrund der Zunahme der Weltbevölkerung und Fortschritten in der Gesundheitsversorgung weiter wachsen wird.

 

Künftig will sich das Newron-Management auf die Entwicklung der weiteren Produktkandidaten wie Sarizotan bei Rett-Syndrom, sNN0031 bei Parkinson, sNN0029 bei Amyotropher Lateralsklerose konzentrieren und diese dereinst selbst vermarkten, wurden frühere Aussagen bestätigt. Das erste Produkt könnte 2017 lanciert werden, hiess es weiter. NW-3509 bei Schizophrenie soll unverändert verpartnert werden.

 

AKTIE STARK GESUCHT

 

Die Anleger reagieren euphorisch auf die guten News und lassen den Kurs der Newron-Aktie markant steigen, nachdem der Titel am Berichtstag bis um 14 Uhr vom Handel ausgesetzt war. Die Newron-Aktie notiert gegen 15 Uhr um fast 16% höher auf 26,95 CHF. Das bisherige Intraday- und Jahreshoch liegt bei 30,40 CHF.

 

 

 

samy
Bild des Benutzers samy
Offline
Zuletzt online: 14.06.2016
Mitglied seit: -
Kommentare: 674

@kirschbaum, bedenklich sollte eher sein und dich nachdenklich machen dass mein letzter Eintrag vom admim gelöscht wurde.Willkommen im Haifischbecken.gruss@ zyndicate

Seiten