Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 6.300 CHF
  • 17.07.2019 17:30:20
49'521 posts / 0 new
Letzter Beitrag
kirschbaum
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Zuletzt online: 04.07.2019
Mitglied seit: 08.10.2014
Kommentare: 308
okay XC, erklär uns bitte mal

okay XC, erklär uns bitte mal, wie bei nwrn gedrückt werden soll. Womöglich mit leer verkauften Aktien, die es nicht gibt? Oder mit der schonungslosen Wahrheit? los XC.... 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 18.07.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'328
Quellenangaben

hans im glück hat am 20.03.2019 06:09 geschrieben:

und schon wieder schreibt ursli das gleiche. unglaublich. süss wie er sich mühe gibt.....

Statt primitive Sprüche zu klopfen, die zum Glück teilweise vom Administrator gelöscht werden, solltest du auch mit Quellenangaben operieren. Also ich erwarte eine Angabe zum Umsatz von Xadago mit Quellenangabe. Wenn du das nicht lieferst, bis schlicht und einfach unglaubwürdig.

Zumdem hast du gestern für heute stark steigende Kurse angekündigt. Wo bleiben sie??????????

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 17.07.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 371
und da kommen sie im

und da kommen sie im doppelpack....hahhahahaha. chriesiboum u schälleursli, wo zum teufel ist perlein.....?? 

kirschbaum
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Zuletzt online: 04.07.2019
Mitglied seit: 08.10.2014
Kommentare: 308
okay glücklicher Hans. Du

okay glücklicher Hans. Du hast den ganzen Tag Zeit zum Schreiben; darf ich Dich mal fragen, was Du arbeitest? 

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 17.07.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 371
ich arbeite 12h pro tag in

ich arbeite 12h pro tag in eine hohe kaderposition. da kann ich mir das raus nehmen.

(+++ vom Administrator gelöscht+++)

kirschbaum
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Zuletzt online: 04.07.2019
Mitglied seit: 08.10.2014
Kommentare: 308
ja ich bin eben nur ein

ja ich bin eben nur ein kleiner Controller. Dann hast Du wohl Beziehungen zu grossen börsenkotierten Firmen, gell?

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 17.07.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 371
bis doch froh, controller

sei doch froh, controller sind völlig überbezahlt. leider in zukunft völlig überflüssig Wink

kirschbaum
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Zuletzt online: 04.07.2019
Mitglied seit: 08.10.2014
Kommentare: 308
ja hättest Du mir einen

ja hättest Du mir einen besseren Job? Du hast doch sicher gute Beziehungen in der Arbeitswelt!

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 17.07.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 371
gibst du echt so schnell auf?

gibst du echt so schnell auf? ;.-)

kirschbaum
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Zuletzt online: 04.07.2019
Mitglied seit: 08.10.2014
Kommentare: 308
nö, bin eigentlich hartnäckig

nö, bin eigentlich hartnäckig. Aber Dein Jobangebot könnte mich reizen. 

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 17.07.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 371
ja das habe ich bereits

ja das habe ich bereits erkannt....

kirschbaum
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Zuletzt online: 04.07.2019
Mitglied seit: 08.10.2014
Kommentare: 308
der „überbezahlte“ Controller

der „überbezahlte“ Controller muss wieder arbeiten; bye Hans. 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 18.07.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'328
kriminelle Energie

Sarizotan hat am 19.03.2019 21:03 geschrieben:

Wink meintest nicht mich... haha

Tipp für morgen.. deckt euch ein! Ihr werdet fürstlich belohnt..

hansi meint es nur gut... (+++vom Administrator gelöscht+++)

und jetzt Sarizotan, wo bleibt deine Erklärung für den Kursverlauf von heute???????????

deine Ankündigungen grenzen an strafbare Handlungen!

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 17.07.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 371
der unterbezahlte

der unterbezahlte abteilungsleiter muss auch noch ran Smile

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Offline
Zuletzt online: 17.07.2019
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 831
ursinho007 hat am 19.03.2019

ursinho007 hat am 19.03.2019 18:21 geschrieben:

hans im glück hat am 19.03.2019 17:57 geschrieben:

(+++ vom Administrator gelöscht +++)

Mailand - Das italienische Pharmaunternehmen Newron hat 2018 mit weniger Umsatz und höheren Verlusten abgeschlossen. Der deutliche Rückgang ist aber vor allem der Meilensteinzahlung für die Zulassung von Xadago geschuldet, die sich 2017 positiv in den Zahlen bemerkbar gemacht hatte.

Für 2018 weist Newron einen Umsatz von 4,0 Millionen Euro aus nach 13,4 Millionen aus im Jahr zuvor.

Hier hast du es schwarz auf weiss, was lächerlich ist, nämlich der Umsatz von Xadago!!!!!!!! Hast du überhaupt eine Ahnung, was es für einen Umsatz brauchen würde, um einigermassen von einem Erfolg reden zu können. Xadago muss heute als gescheitertes Medi eingestuft werden. Punkt!

 

 

 

Du bist wirklich ein hartnäckiger Fall mit wenig Ahnung für all Deine Behauptungen. Einfach mal diesen Punkt was Umsatz bedeutet...

Da Zambon nicht Börsenkotiert ist, müssen Sie natürlich keine Zahlen veröffentlichen.

aber 

Newron werde im Weiteren "signifikante" erfolgsabhängige regulatorische Meilenstein-Zahlungen sowie zweistellige Lizenzgebühren auf zukünftige Verkäufe erhalten. Damit könne der Fortbestand von Newron gesichert werden, wie CFO Weber weiter sagte.

ja, da war er noch CFO...

und wenn man nun rechnet und mal die 10% annimmt (was ich für viel zu hoch betrachte) sind wir bei mind. 40 Mio Umsatz für Zambon. Tendenz klar steigend siehe aktuell Australien.

 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 18.07.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'328
keine Behauptungen!

kiwichris hat am 20.03.2019 13:36 geschrieben:

ursinho007 hat am 19.03.2019 18:21 geschrieben:

hans im glück hat am 19.03.2019 17:57 geschrieben:

(+++ vom Administrator gelöscht +++)

Mailand - Das italienische Pharmaunternehmen Newron hat 2018 mit weniger Umsatz und höheren Verlusten abgeschlossen. Der deutliche Rückgang ist aber vor allem der Meilensteinzahlung für die Zulassung von Xadago geschuldet, die sich 2017 positiv in den Zahlen bemerkbar gemacht hatte.

Für 2018 weist Newron einen Umsatz von 4,0 Millionen Euro aus nach 13,4 Millionen aus im Jahr zuvor.

Hier hast du es schwarz auf weiss, was lächerlich ist, nämlich der Umsatz von Xadago!!!!!!!! Hast du überhaupt eine Ahnung, was es für einen Umsatz brauchen würde, um einigermassen von einem Erfolg reden zu können. Xadago muss heute als gescheitertes Medi eingestuft werden. Punkt!

 

 

 

Du bist wirklich ein hartnäckiger Fall mit wenig Ahnung für all Deine Behauptungen. Einfach mal diesen Punkt was Umsatz bedeutet...

Da Zambon nicht Börsenkotiert ist, müssen Sie natürlich keine Zahlen veröffentlichen.

aber 

Newron werde im Weiteren "signifikante" erfolgsabhängige regulatorische Meilenstein-Zahlungen sowie zweistellige Lizenzgebühren auf zukünftige Verkäufe erhalten. Damit könne der Fortbestand von Newron gesichert werden, wie CFO Weber weiter sagte.

ja, da war er noch CFO...

und wenn man nun rechnet und mal die 10% annimmt (was ich für viel zu hoch betrachte) sind wir bei mind. 40 Mio Umsatz für Zambon. Tendenz klar steigend siehe aktuell Australien.

 

Ich habe die Quelle genannt, die schreibt: "Für 2018 weist Newron einen Umsatz von 4,0 Millionen Euro aus nach 13,4 Millionen aus im Jahr zuvor."

Es ist also keine Behauptung von mir, sondern ein Zitat!......Ergänzend habe ich auch geschrieben, dass auch das 10-fache nix ist. Kurz: Xadago ist ein gescheitertes Medikament, zu schwache Akzeptanz vom Markt. Bezeichnend, dass Zambon keine Meilensteinzahlungen mehr im 2018 machte!

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 17.07.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 371
ursinho007 hat am 20.03.2019

ursinho007 hat am 20.03.2019 13:44 geschrieben:

kiwichris hat am 20.03.2019 13:36 geschrieben:

ursinho007 hat am 19.03.2019 18:21 geschrieben:

hans im glück hat am 19.03.2019 17:57 geschrieben:

(+++ vom Administrator gelöscht +++)

Mailand - Das italienische Pharmaunternehmen Newron hat 2018 mit weniger Umsatz und höheren Verlusten abgeschlossen. Der deutliche Rückgang ist aber vor allem der Meilensteinzahlung für die Zulassung von Xadago geschuldet, die sich 2017 positiv in den Zahlen bemerkbar gemacht hatte.

Für 2018 weist Newron einen Umsatz von 4,0 Millionen Euro aus nach 13,4 Millionen aus im Jahr zuvor.

Hier hast du es schwarz auf weiss, was lächerlich ist, nämlich der Umsatz von Xadago!!!!!!!! Hast du überhaupt eine Ahnung, was es für einen Umsatz brauchen würde, um einigermassen von einem Erfolg reden zu können. Xadago muss heute als gescheitertes Medi eingestuft werden. Punkt!

 

 

 

Du bist wirklich ein hartnäckiger Fall mit wenig Ahnung für all Deine Behauptungen. Einfach mal diesen Punkt was Umsatz bedeutet...

Da Zambon nicht Börsenkotiert ist, müssen Sie natürlich keine Zahlen veröffentlichen.

aber 

Newron werde im Weiteren "signifikante" erfolgsabhängige regulatorische Meilenstein-Zahlungen sowie zweistellige Lizenzgebühren auf zukünftige Verkäufe erhalten. Damit könne der Fortbestand von Newron gesichert werden, wie CFO Weber weiter sagte.

ja, da war er noch CFO...

und wenn man nun rechnet und mal die 10% annimmt (was ich für viel zu hoch betrachte) sind wir bei mind. 40 Mio Umsatz für Zambon. Tendenz klar steigend siehe aktuell Australien.

 

Ich habe die Quelle genannt, die schreibt: "Für 2018 weist Newron einen Umsatz von 4,0 Millionen Euro aus nach 13,4 Millionen aus im Jahr zuvor."

Es ist also keine Behauptung von mir, sondern ein Zitat!......Ergänzend habe ich auch geschrieben, dass auch das 10-fache nix ist. Kurz: Xadago ist ein gescheitertes Medikament, zu schwache Akzeptanz vom Markt. Bezeichnend, dass Zambon keine Meilensteinzahlungen mehr im 2018 machte!

ok. dann erklär mir doch wieso 4 mio = rohrrkreppierer

und der unterschied zum vorjahr sollte dir auch klar sein?

newron musste einen beschissenen vertrag mit zambon eingehen sonst wäre newron am ende gewesen. deshalb die tiefe umsatzbeteiligung. übrigens sehr gut vergleichbar mit evolva und cargill, aber für dich wohl komplett etwas anderes. 

anubis87
Bild des Benutzers anubis87
Offline
Zuletzt online: 16.07.2019
Mitglied seit: 12.08.2013
Kommentare: 81
hans im glück hat am 20.03

hans im glück hat am 20.03.2019 12:59 geschrieben:

sei doch froh, controller sind völlig überbezahlt. leider in zukunft völlig überflüssig Wink

 

Um mich mal in euren Privat-Streit einzumischen: Hast du überhaupt eine Ahnung, was ein Controller genau macht? Controller sind mehr gefragt denje und werden in Zukunft auch noch mehr an Relevanz gewinnen, weil viele (wie man hier im Forum eben auch sieht) in der Finanzwelt völlig überfordert sind. Mit der Zunahme der Komplexität in Sache Rechnungslegung und Globalität ist das Know-How eines Controllers immer wichtiger.

Einen Jahresabschluss einigermassen korrekt zu interpretieren ist für jemanden ausserhalb Finanzbereich heute schon praktisch unmöglich. Aber wenn ich das recht mitbekommen habe, bist du Abteilungsleiter und kennst dich daher im Finanzbereich wohl weniger aus. Für jemanden aus kleineren Firmen ist es in der Regel auch schwer nachvollziehbar, was ein Controller macht. Daher kann nich das nachvollziehen, dass du in dem Bereich wohl weniger kundig bist. An deiner Stelle würde ich aber wenn du mal in einer Firma in Kontakt mit einem Controller kommen solltest, deine Einstellung etwas ändern. In der Regel gehören Controller nicht ohne Grund zu den wertvolleren Mitarbeitern Wink

 

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 17.07.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 371
Anubis, controlling ist im

Anubis, controlling ist im moment mein Hauptfach und ich weis genau was die zu tun haben, und die zahlen im griff haben ist nicht alles beim controlling. da du dich ja bestenst auskennst weisst du ja das es finance business PArtnering und Reporting Center gibt. aber egal, gehört nicht hierhin......

anubis87
Bild des Benutzers anubis87
Offline
Zuletzt online: 16.07.2019
Mitglied seit: 12.08.2013
Kommentare: 81
Hans... Für einzelne ist es

Hans... Für einzelne ist es ein "Fach", für andere ein ganzes Experten-Studium. Es gibt auch Leute, die haben bspw. ein halbes Jahr Buchhaltung als Fach und anschliessend das Gefühl, sie seien nun Buchhaltungs-Experten. Will das auch nicht weiter beurteilen, aber deine Aussage war sicher fragwürdig. Aber ja, gehört nicht hier hin.

Für mich immer noch sehr fragwürdig, wieso das Newron-Forum so stark gehässig ist. Und zwar in beiden Richtungen. Auch bleibt es interessant, dass diese Mini-Bude weiterhin so viel Aufmerksamkeit bei Kleinstanlegern erzeugen kann. Was mir auffällt, dass an vielen Orten sehr aktiv für diese Aktie gepusht wird. Sei es auf Swissquote, auf Wallstreet-online oder hier. An allen Orten sind Newron-Pusher höchst aktiv und es wird praktisch jede Gelegenheit genutzt.

Ohne über Newron zu urteilen: Kommt das allenfalls auch davon, dass beim Anstieg vor 3-4 Jahren sehr aktiv von Kleinst-Aktionärsgruppen für Newron gewerbt wurde? Ich habe schon mal bemerkt hier, dass mir Personen bekannt sind, welche praktisch ihr ganzes Vermögen in diese kleine Bude investiert haben und auf den grossen Jackpot hoffen. Deshalb versteh ich etwas die "Sekten" oder "Jünger"-Aussagen. 

 

 

Sarizotan
Bild des Benutzers Sarizotan
Offline
Zuletzt online: 11.07.2019
Mitglied seit: 15.02.2016
Kommentare: 386
Melde mich kurz

1. leider bin ich auch überbezahlt;)

2. habe nie gesagt das der kurs heute abgehen könnte... bis spätestens oktober ist zu 100% sicher, dass wir hier viel höher stehen.. will einfach den zeitpunkt nicht verpassen! Deshalb jetzt einsteigen!

3. Diese Drückerbande hat sich formiert aus diversen leuten, auch sehr vermögende als der kurs bei 2-3 Franken war und newron kurz vor dem konkurs. damals kurz vor dem turnaround haben sie sich massivst eingedeckt mit grösser 1mio stückzahl. als damals die versprochenen infos\versprechen von weber nicht kamen, bis heute, manipulieren sie den kurs und verunsichern in diversen foren mit gezielten atacken u.a. Kirschbaum auch...

sie stellen immer wieder gegen verkäufe, nützen das beherrschen ihrer  marktposition geziehlt... verunsichern und kaufen weiter unten wieder ein... immer mehr stückzahl... schätze mittlerweile auf 2-3mio. aktien.. dadurch  entstand null interesse an newron... sie treiben den kurs auch mal 2-3 franken in die höhe... und treiben das spiel immer weiter... 

ist ganz einfach wenn man viel kohle hat...

Deshalb ist ein IPO umso wichtiger!

Dieses Spielchen wird bald ein Ende haben.. sobald Sarizotan Daten kommen... und die werden kommen...

Verkauft nicht und deckt euch ein...

Gran
Bild des Benutzers Gran
Online
Zuletzt online: 18.07.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 128
hans im glück hat am 20.03

hans im glück hat am 20.03.2019 12:52 geschrieben:

ich arbeite 12h pro tag in eine hohe kaderposition. da kann ich mir das raus nehmen.

(+++ vom Administrator gelöscht+++)

Aber sicher nicht mit deiner Rechtschreibung.

Ich glaube nicht, dass du einer Arbeit nachgehst.

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 17.07.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 371
Verblöden hier denn eig. Alle

Verblöden hier denn eig. Alle? Schaue hier doch nicht auf die rechtschreibung. Git mir ds dänke!!!

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 18.07.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'328
Mafia-Aktie

anubis87 hat am 20.03.2019 16:18 geschrieben:

. Was mir auffällt, dass an vielen Orten sehr aktiv für diese Aktie gepusht wird. Sei es auf Swissquote, auf Wallstreet-online oder hier. An allen Orten sind Newron-Pusher höchst aktiv und es wird praktisch jede Gelegenheit genutzt.

Ohne über Newron zu urteilen: Kommt das allenfalls auch davon, dass beim Anstieg vor 3-4 Jahren sehr aktiv von Kleinst-Aktionärsgruppen für Newron gewerbt wurde? Ich habe schon mal bemerkt hier, dass mir Personen bekannt sind, welche praktisch ihr ganzes Vermögen in diese kleine Bude investiert haben und auf den grossen Jackpot hoffen. Deshalb versteh ich etwas die "Sekten" oder "Jünger"-Aussagen. 

 

 

Es ist ja völlig unlogisch, dass so eine Kleinbude soviel Aufmerksamkeit erhält. Dahinter muss gezieltes am Rande der Legalität liegendes Kalkül liegen. Man denke hier nur als Beispiel an die Ankündigung von Sarizotan von gestern, dass der Kurs heute stark steigen werde und man unbedingt noch schnell kaufen soll.

Mir sind eben auch Personen bekannt, die ihr ganzes Erspartes hier verloren haben, weil sie aus Unkenntnis und Gier handelten. Die Bude ist so gut wie erledigt ausser noch dem letzten Strohalm "Sarizotan". Aber da liegen die Chancen nicht besser als bei Xadago, wo wir inzwischen wissen, dass dieses Medi am Markt versagt hat.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

kirschbaum
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Zuletzt online: 04.07.2019
Mitglied seit: 08.10.2014
Kommentare: 308
Sarizotan hat am 20.03.2019

Sarizotan hat am 20.03.2019 16:22 geschrieben:

3. Diese Drückerbande hat sich formiert aus diversen leuten, auch sehr vermögende als der kurs bei 2-3 Franken war und newron kurz vor dem konkurs. damals kurz vor dem turnaround haben sie sich massivst eingedeckt mit grösser 1mio stückzahl. als damals die versprochenen infos\versprechen von weber nicht kamen, bis heute, manipulieren sie den kurs und verunsichern in diversen foren mit gezielten atacken u.a. Kirschbaum auch...

Lieber Sarizotan

Schreib einfach was Du willst; ist mir schlicht und einfach zu blöd, um darauf zu reagieren oder zu antworten. Aber sollte ein ehrverletzender Kommentar kommen, werde ich reagieren - in aller Schärfe!

 

Sarizotan
Bild des Benutzers Sarizotan
Offline
Zuletzt online: 11.07.2019
Mitglied seit: 15.02.2016
Kommentare: 386
Sorry ist tatsache... 

Sorry ist tatsache... 

das bestätigt mir auch deine überreaktion.. (in aller schärfe)

Sarizotan
Bild des Benutzers Sarizotan
Offline
Zuletzt online: 11.07.2019
Mitglied seit: 15.02.2016
Kommentare: 386
Es wurde mir nun zu blöde und

Es wurde mir nun zu blöde und werde den account noch heute löschen... habe mit meiner zeit sinnvollere beschäftigungen zu tun als hier künftig zu schreiben...

meine meinung kennt ihr nun afängs...

@kapitalist.. vielen dank für dein mail... ist genau so!

@hansimnewronglück;).. kannst ja mal ab und zu meine posts in erinnerung zitieren..

gute zeit allen anderen seid lieb zueinander! Ist wirklich nicht mehr normal hier.. sehe einen anderen sinn in meinem leben und bleibe natürlich mit grösser 10‘000 aktien investiert... egal ob nochmals gedrückt wird...

gute zeit und ein anderes mal...

lg & „merci“

Sarizotan (best medi ever)

 

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 18.07.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'584
ursinho007 hat am 20.03.2019

ursinho007 hat am 20.03.2019 17:46 geschrieben:

Es ist ja völlig unlogisch, dass so eine Kleinbude soviel Aufmerksamkeit erhält. Dahinter muss gezieltes am Rande der Legalität liegendes Kalkül liegen. Man denke hier nur als Beispiel an die Ankündigung von Sarizotan von gestern, dass der Kurs heute stark steigen werde und man unbedingt noch schnell kaufen soll.

Mir sind eben auch Personen bekannt, die ihr ganzes Erspartes hier verloren haben, weil sie aus Unkenntnis und Gier handelten. Die Bude ist so gut wie erledigt ausser noch dem letzten Strohalm "Sarizotan". Aber da liegen die Chancen nicht besser als bei Xadago, wo wir inzwischen wissen, dass dieses Medi am Markt versagt hat.

Also sorry, in wessen Auftrag schreibst denn Du täglich gegen Newron? So etwas macht man ja nicht einfach aus Spass, wenigstens nicht wenn man noch "normal" ist.! Du bist doch auf alle Fälle von irgend einer Interessengruppe bezahlt, ev. jemand der an einer Übernahme von Newron interessiert ist? 

(+++ vom Administrator gelöscht +++)

 

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 17.07.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 371
Kapitalist hat am 20.03.2019

Kapitalist hat am 20.03.2019 19:28 geschrieben:

ursinho007 hat am 20.03.2019 17:46 geschrieben:

Es ist ja völlig unlogisch, dass so eine Kleinbude soviel Aufmerksamkeit erhält. Dahinter muss gezieltes am Rande der Legalität liegendes Kalkül liegen. Man denke hier nur als Beispiel an die Ankündigung von Sarizotan von gestern, dass der Kurs heute stark steigen werde und man unbedingt noch schnell kaufen soll.

Mir sind eben auch Personen bekannt, die ihr ganzes Erspartes hier verloren haben, weil sie aus Unkenntnis und Gier handelten. Die Bude ist so gut wie erledigt ausser noch dem letzten Strohalm "Sarizotan". Aber da liegen die Chancen nicht besser als bei Xadago, wo wir inzwischen wissen, dass dieses Medi am Markt versagt hat.

Also sorry, in wessen Auftrag schreibst denn Du täglich gegen Newron? So etwas macht man ja nicht einfach aus Spass, wenigstens nicht wenn man noch "normal" ist.! Du bist doch auf alle Fälle von irgend einer Interessengruppe bezahlt, ev. jemand der an einer Übernahme von Newron interessiert ist? 

Falls dem nicht so ist, solltest Du Dich dringend in psychiatrische Behandlung begeben, denn dann würde ich mir echt Sorgen um Dich machen.

 

 

Ist nicht nur ursli, aber hast vollkomen recht! Wenn hier nicht eine goldgrube wäre, würden sie hier nicht so schreiben.

@sari: schade das du dich (+++ vom Administrator gelöscht +++) verdrängen lässt. Ist hier leider anonym (+++ vom Administrator gelöscht +++)

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 17.07.2019
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 431
Schade, dass du hier nicht

Schade, dass du hier nicht mehr schreiben willst, wegen ein paar (+++ vom Administrator gelöscht +++) deren klares Ziel ist, die Anleger hier zu verunsichern. Lasst sie reden. Bei mir sind sie auf ignore. Das Leben ist zu kurz, um mit diesen (+++ vom Administrator gelöscht +++) zu diskutieren.

no risk...no fun...

Seiten