Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 1.860 CHF
  • +0.54% +0.010
  • 29.05.2020 17:30:09
51'391 posts / 0 new
Letzter Beitrag
sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 19.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'011
ursinho007 hat am 22.03.2019

ursinho007 hat am 22.03.2019 14:05 geschrieben:

Sarizotan hat am 22.03.2019 12:53 geschrieben:

Wönsche dir es ganzes schöns wochenänd lieber ursinho007. Gniess swätter! Liebe Grüsse

Wenn's ehrlich sein sollte: Danke gleichfalls  Dirol

Damit wir nicht ganz vom Thema abweichen: Meine Einstellung gegenüber Newron bleibt unverändert. Finger weg, wer noch nicht sein ganzes Vermögen in diese Aktie verlocht hat. Es gibt doch ganz viele andere Aktien, wo das Chancen/Risikoprofil einfach sehr viel besser ist. Also, Tunnelblick öffnen!

 

@Ursinho007

Ich bin mit dir nicht einverstanden. Changen / Risiko stehen bei solchen Kurse sehr gut. Man muss Newron nicht mögen, aber übertreiben solltest du auch nicht. In Newron lohnt es sich schon etwas zu investieren, man muss einfach nicht so dumm sein, all in zu gehen. Man muss einfach diversifizieren.

Ich bin seit dem Jahr 2012 investiert, viel ist schief gelaufen, aber endlich gibt es Hoffnung, dass etwas Gutes kommen wird. Der CEO ist und bleib mir ein Dorn im Auge, aber das kann man leider nicht ändern.

 

@Sarizotan

Was würdet einen IPO am Nasdaq bringen? Ich sehe keinen Mehrwert ausser viele Kosten.

 

<gelöscht>
...

( +++ von Administrator gelöscht +++)

ipo bringt sehr viel phantasie in den kurs. .. schweizer markt ist tod und amerika mit dem grössten potential mit rett-kinder (sarizotan).

Monetas
Bild des Benutzers Monetas
Offline
Zuletzt online: 13.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 382
.

Denke Newron wird von Biogen übernommen. Brauchen ja nach den Aducanumab Disaster was neues für die Pipeline im Bereich Neuro. Hat mir der CEO gestern gesagt.

Bessere Kandidaten? Madrigal, Viking Therapeutics, Sangamo etc. Spark ist ja leider nicht mehr zu haben.

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 12.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'902
Totaler Krieg!

Sarizotan hat am 22.03.2019 16:22 geschrieben:

habe gehört die drückerbande will nochmals alles hebel in den gang setzen und nach unten drücke... achtung!

ipo bringt sehr viel phantasie in den kurs. .. schweizer markt ist tod und amerika mit dem grössten potential mit rett-kinder (sarizotan).

(+++ gelöscht durch Administrator +++)

 

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 01.06.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 644
Buckdanny hat am 22.03.2019

Buckdanny hat am 22.03.2019 14:53 geschrieben:

Ganz bestimmt Ursino 

und wüsest du uns auch Verraten welche?

seid längerem bin ich ein/e Stille/r mitleser.

du willst warnen von was denn? Interessiert dich wirklich der nächsten Mitmenschen, was er gewinnt oder verliert?

In denen wo er äusserst erfolgreich investiert ist;-)

no risk...no fun...

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 01.06.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'627
Übernahme?

Monetas hat am 22.03.2019 16:08 geschrieben:

Denke Newron wird von Biogen übernommen. Brauchen ja nach den Aducanumab Disaster was neues für die Pipeline im Bereich Neuro. Hat mir der CEO gestern gesagt.

Bessere Kandidaten? Madrigal, Viking Therapeutics, Sangamo etc. Spark ist ja leider nicht mehr zu haben.

In dem Fall schreiben die Newrongegner wohl im Solde von Biogen.

Falls sich Weber an seine früheren Aussagen hält was den Minimalpreis bei einer Übernahme sei, dann können wir Aktionäre ja einigermassen zufrieden sein. Weber hat jeweils gesagt, dass eine Übernahme unterhalb des seinerzeitigen IPO-Preises auf gar keinen Fall gehe. Wenn ich mich recht erinnere war der seinerzeitige IPO-Preis Fr. 59.-. Ich würde zwar gerne noch mehr nehmen, aber zur Not würde ich mich auch mit Fr. 59.-/Aktie zufrieden geben.*yahoo*

Was würde ich dann nur mit dem vielen Geld anfangen? Vielleicht auch noch eine Villa am Zürichsee bauen und ev. Nachbar vom Roger werden? Mosking

 

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 01.06.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 644
Klar Kapi, für diesen Preis

Klar Kapi, für diesen Preis sind meine gebunkerten Newrönli auch zu haben.

Von solchen Gewinnen, kann der erfolgreichste Investor im Cash Forum nur träumen;-);-);-)

no risk...no fun...

Homemanager
Bild des Benutzers Homemanager
Offline
Zuletzt online: 20.04.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 142
IPO 2006

Das waren dann damals im fernen 2006 ungefähr 5'820'106 Aktien zu 56.-. Also ein Unternehmenswert von 325 Mio.

Heute sind es 17'845'345 Aktien, welche bei 56.- einen Unternehmenswert von 1'000 Mio. ergäben.....

 

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 01.06.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'627
Homemanager hat am 23.03.2019

Homemanager hat am 23.03.2019 05:56 geschrieben:

Das waren dann damals im fernen 2006 ungefähr 5'820'106 Aktien zu 56.-. Also ein Unternehmenswert von 325 Mio.

Heute sind es 17'845'345 Aktien, welche bei 56.- einen Unternehmenswert von 1'000 Mio. ergäben.....

 

Eine Milliarde ist zwar viel, aber wenn man sich mit den USA endlich über den Verkaufspreis von Xadago einigt, Sarizotan zugelassen wird mit dem Voucher der winkt und vor allem Evenamid zugelassen wird, wobei da ja zwei Zulassungsarten vorgesehen sind, eine für seltene Krankheiten (mit 2. Voucher?) und eine als Blockbuster, dann ist diese Milliarde schnell wieder eingespielt!

Weber hat schon vor Jahren gesagt dass Newron nicht grundsätzlich gegen eine Übernahme sei, unterster Preis sei aber der Preis des damaligen IPO`s pro Aktie. Ob das heute noch gilt, weiss ich nicht, aber es ist wahrscheinlich.

Ursprünglich wollte Newron ja eine Lizenz für Evenamide zum Preis von mehreren hundert Millionen gleich nach dem Abschluss der Phase-II-Tests verkaufen weil sie das Geld für die Pase III und vor allem für die Eigenvermarktung nicht hatten, aber jetzt wo sich abzeichnet dass man für Sarzotan die Zulassung erhalten wird und damt verbunden den wertvollen Voucher, wäre es möglich dass man Evenamid selber auf den Markt bringen kann! Das würde den Wert von Newron natürlich massiv erhöhen!

Warten wir einmal ab, der Kurs der Aktie hat in den nächsten zwei Jahren gute Chancen auf eine massive Steigerung. Und so lange wie es bis jetzt gegangen ist, wird es nicht mehr gehen. Yahoo

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Mont Blanc
Bild des Benutzers Mont Blanc
Offline
Zuletzt online: 20.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 515
Aufstocken

@ Kapitalist 

Du scheinst dir deiner Sache sicher zu sein, bei Newron. 

Bis ins 4. Quartal dauert es noch eine Weile und ohne weiteren News wird der Kurs vielleicht noch etwas vor sich hin vegetieren. 

Auch Rückschläge sind nicht ganz auszuschließen. Sollte der Kurs unter meinen Ep fallen, werde ich weiter aufstocken. 

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 01.06.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'627
Voucher

Der mit den Vouchern ist doch eine ganz clevere Sache! Den Herausgeber kostet der nichts, aber für den Empfänger ist der sehr wertvoll ud kann einer finanzschwachen Firma sehr helfen!

Sowohl Sarizotan wie auch Evenamide haben gute Chancen auf Zulassung, die bisherigen Resultate waren sehr gut!

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Online
Zuletzt online: 01.06.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 586
@kapi: voucher ist ja nicht

@kapi: voucher ist ja nicht auf nummer sicher bei zulassung

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 01.06.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'627
hans im glück hat am 23.03

hans im glück hat am 23.03.2019 14:42 geschrieben:

@kapi: voucher ist ja nicht auf nummer sicher bei zulassung

Laut dem was mir Weber geschrieben hat schon. Diese Voucher werden vergeben für Medikamente für seltene Krankheiten wenn das Medikament zugelassen wird. Damit soll die Entwicklung für Medikamente für seltene Krankheiten gefördert werden weil sonst sich praktisch keine Firma in diesem Gebiet engagiert. Die Verkaufserlöse sind eben relativ bescheiden weil sich diese Krankheiten nur auf relativ wenige Patienten beschränken.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 01.06.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'627
Voucher

Sehr geehrter Herr ......,
 
es handelt sich dabei um den sogenannten priority review voucher, mit dem die US-amerikanischen Gesetzgeber mehr Entwicklungsgelder in bestimmte vernachlässigte Indikationen locken wollen.
In diesem Fall für seltene Erkrankungen in Kindern, wie z.B. Rett syndrome.
 
Ein Unternehmen, das für eine solche Krankheit ein Produkt erfolgreich entwickelt (sprich es muss die Zulassung in den USA erhalten), erhält einen Gutschein, der bei Vorlage bei der FDA den review-Prozess für ein anderes Produkt erheblich beschleunigt. Der Wert des Gutscheins liegt also in der beschleunigten Durchführung eines drug review durch die FDA, und kann im Fall eines blockbusters, der evtl. ein Jahr früher auf den Markt kommt, schnell in die hunderte Millionen $ gehen.
 
Den Gutschein kann das Unternehmen für ein nächstes eigenes Produkt, das zulassungsnah ist, verwenden, oder an eine andere Partei, die ein solches Produkt hat, verkaufen.
Die Beträge, die dafür in der Vergangenheit gezahlt wurden, rangieren zwischen 50 und 350 m $, zuletzt wurden in 2 Fällen wohl 150 m $ gezahlt.
 
Nach heutiger Gesetzeslage sollte sich Newron bei erfolgreicher Zulassung von Sarizotan für einen solchen Gutschein qualifizieren.
Ich hoffe, das beantwortet Ihre Frage.
 
Mit freundlichen Grüßen
Stefan Weber

Besser reich und gesund als arm und krank!

Taifun
Bild des Benutzers Taifun
Offline
Zuletzt online: 26.03.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'310
Idee

Die Idee mit dem Voucher ist sehr gut, das wäre in der Tat ein enormer gewinn wenn damit EVI weiterentwickelt werden könnte. 

Danke für den input Kapi!

the winner takes it all!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 01.06.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'627
Nach dem Abschluss der Phase

Nach dem Abschluss der Phase-II-Testung von Evenamide hat Newron doch Gespräche mit verschiedenen Experten geführt und dabei wurde Newron empfohlen das Medikament sowohl gegen psychische Krankheiten wie aben auch eine spezielle seltene Krankheit zu testen. Und im Erfolgsfall sollte meiner Meinung nach eben nochmals ein Anspruch auf einen weiteren Voucher entstehen,

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Mont Blanc
Bild des Benutzers Mont Blanc
Offline
Zuletzt online: 20.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 515
Danke Kapi

Vielen Dank für deine Infos Kapitalist. Aber sollte mit Sarizotan etwas schief laufen, oder nicht zugelassen werden, droht Newron zum Pennystock zu verkommen. 

Hoffen wir das Beste für die Patienten und natürlich auch für uns. 

Taifun
Bild des Benutzers Taifun
Offline
Zuletzt online: 26.03.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'310
Pennystock

Mont Blanc hat am 23.03.2019 21:53 geschrieben:

Vielen Dank für deine Infos Kapitalist. Aber sollte mit Sarizotan etwas schief laufen, oder nicht zugelassen werden, droht Newron zum Pennystock zu verkommen. 

Hoffen wir das Beste für die Patienten und natürlich auch für uns. 

Genau das stimmt so eben nicht. Safi ist im Rennen, wenn aktuell auch etwas zaghaft. Die Zusatzstudie zu Dyskinesie könnte zusätzlichen Schub generieren. Und dann wäre da noch Evi! Nehmen wir an, Sari geht flöten. Dann wären genügend Geldgeber da, die für Evi Kohle locker machen würden. Evinamide hat enormes Potential. Und zudem ist alleine Safi mehr wie die 8CHF Wert.

Wir müssen nur weg vom CH Markt, ab in die USA wo die Anleger gerne riskieren um zu Gewinnen. Wobei ja das Verlustrisiko auf aktuellem Niveau praktisch nicht vorhanden ist. Natürlich unter der Voraussetzung eines vernünftigen Anlagehorizontes.

the winner takes it all!

Mont Blanc
Bild des Benutzers Mont Blanc
Offline
Zuletzt online: 20.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 515
Ohne Sarizotan erneute KE

Wenn Sarizotan scheitert, wird Newron wohl kaum ohne erneute KE auskommen. 

Zudem wäre der ohnehin schon etwas angeschlagene Ruf dieser Firma noch etwas tiefer im Keller. 

Der Glaube daran, dass eine Firma welche in der CH ein Handelsvolumen von wenigen Tausend Aktien aufweist die Amis händeringend darauf warten werden, finde ich ziemlich abenteuerlich. 

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 01.06.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'627
Mont Blanc hat am 24.03.2019

Mont Blanc hat am 24.03.2019 08:09 geschrieben:

Wenn Sarizotan scheitert, wird Newron wohl kaum ohne erneute KE auskommen. 

Zudem wäre der ohnehin schon etwas angeschlagene Ruf dieser Firma noch etwas tiefer im Keller. 

Der Glaube daran, dass eine Firma welche in der CH ein Handelsvolumen von wenigen Tausend Aktien aufweist die Amis händeringend darauf warten werden, finde ich ziemlich abenteuerlich. 

Die Entscheidung ob Sarizotan zugelassen wird fällt erst Ende 2020. Zudem sind sie nach den Berichten von Eltern deren Kinder nach Abschluss der Testphase weiterhin mit Sarizotan behandelt werden, auf einem guten Weg!

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

<gelöscht>
Nein nein nein... mit xadago

Nein nein nein... mit xadago zulassung allein wird newron nie und nimmer zu einem pennystock werden.. und zusatzstudien laufen erst noch an..

sarizotan wie kapi schreibt... hat gemäss erfahrungsberichten bei eltern deren kinder an der studie teilgenommen haben und reines sarizotan bekommen haben herrvorragende ergebnisse erzielt!

evenamide .. milliardenmarkt mit viel phantasie.. super ergebnisse in phase 2 erzielt... phase 3 steht kurz bevor.. blockbuster..

voucher bei zulassung sarizotan mehrere 100millionen wert.. danke kapi!

ipo nasdaq als grosse chance!

übernahme spekulativ aber nicht auszuschliessen..

einzig was aktuell noch dagegenspricht sind leerverkäufer die den kurs noch drücken könnten... aber sehe ich als  einmalige chance um noch günstig aufzustocken...

wir sind gespannt, bleibe am ball... und das zeitspiel hat auch mal ein ende...

ich habe geduld und noch viel mehr zeit... nütze hier jede gelegenheit..

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 31.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 959
Sarizotan hat am 24.03.2019

Sarizotan hat am 24.03.2019 17:51 geschrieben:

Und reines sarizotan bekommen haben herrvorragende ergebnisse erzielt!

Quellen? 

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea, Obseva, AC Immune, GAM (blindkauf), Exro Technologies (halb-Blindkauf)

<gelöscht>
..
jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 31.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 959
Sarizotan hat am 24.03.2019

Sarizotan hat am 24.03.2019 22:30 geschrieben:

https://www.findacure.org.uk/event/conference-2019/

An diesem Event haben Sie darüber (siehe unten) gesprochen, nichts anderes. Also bitte, hör auf, Fehlinformationen aus deiner Phantasie zu teilen. 

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea, Obseva, AC Immune, GAM (blindkauf), Exro Technologies (halb-Blindkauf)

<gelöscht>
Warst du an der konferenz?

Warst du an der konferenz?

an dem tag als die konferenz war... zog der kurs plötzlich markant an .. wieso denkst du?

meinst du. wieso führten rund 90% die studie weiter aufgrund mangelnder wirksamkeit und nebenwirkungen?  und denkst sie führten die studie weiter mit placebo? Wohl kaum oder...

einfach 1:1 zusammenzählen..

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Online
Zuletzt online: 01.06.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 586
@sarizotan. den kinder geht

@sarizotan. den kinder geht es mit dem Medis viel besser das ist so, das medi scheint zu wirken. jedoch ist das nicht spruchreif. dazu noch ein mail von meier das ich vo einiger zeit bekommen habe.

Es handelt sich bei den einzelnen positiven Rückmeldungen um sogenannten anecdotal evidence.

Das ist keinesfalls vergleichbar mit einer statistisch soliden Auswertung der Studiendaten der ersten 6 Monate über alle Patienten.

Da in der Anschlussphase auch keine Kontrolle durch Plazebo besteht, wird diese „Evidenz“ auch nicht für Zulassungszwecke relevant sein.

Ich bitte Sie also, das mit grosser Vorsicht zu genießen, es wird vor Bekanntgabe der offiziellen Studienergebnisse der ersten 6 Monate der Studie keine verlässliche Aussage zur Wirksamkeit des Medikamentenkandidaten geben. Was übrigens auch einschließt, dass wir selbst derzeit dazu mangels dieser Ergebnisse keine fundierte Aussage machen können, selbst wenn wir wollten.

Sollten die Ergebnisse dann positiv ausfallen, haben wir tatsächlich große Chancen der Zulassung.

Viele Grüße

 

muss jeder selber wissen, ich bin überzeug das sari gute daten abliefert.........

<gelöscht>
Vielen dank du glücklicher

Vielen dank du glücklicher hans.

sind ja schonmal positive anzeichen .. 

„no risk no fun“

<gelöscht>
Meine provokationen nützen...

Meine provokationen nützen...;) die füchse gehen noch weiter... schnappt die stücke ihnen weg..:-)

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 31.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'039
wegschnappen

Sarizotan hat am 25.03.2019 12:16 geschrieben:

Meine provokationen nützen...;) die füchse gehen noch weiter... schnappt die stücke ihnen weg..:-)

Nein, nein, ich schnappe dir die Stücke nicht weg und überlass sie gerne dir, damit du dein Wunderinvestment zu diesen Schnäppchen-Preisen weiter ausbauen kannst. Wenn du dann Milliardär bist, wäre ich dann einfach dankbar, wenn du mir eine lumpige Million rüberschieben würdest.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 01.06.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 644
Sarizotan hat am 25.03.2019

Sarizotan hat am 25.03.2019 12:16 geschrieben:

Meine provokationen nützen...;) die füchse gehen noch weiter... schnappt die stücke ihnen weg..:-)

Einfach zum davonlaufen, wenn man das Orderbuch verfolgt. Wäre Zeit, dass das Nasdaq IPO kommt.

no risk...no fun...

Seiten