Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 6.350 CHF
  • 16.07.2019 17:30:51
49'521 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Gran
Bild des Benutzers Gran
Offline
Zuletzt online: 17.07.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 128
Hier haben ja vor langer Zeit

Hier haben ja vor langer Zeit viele im tiefen einstelligen Bereich gekauft. Wenn die jetzt auch noch nervös werden und verkaufen, kann es hier sehr schnell noch einiges tiefer gehen.

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 11.07.2019
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 809
Gran hat am 29.05.2019 11:14

Gran hat am 29.05.2019 11:14 geschrieben:

Hier haben ja vor langer Zeit viele im tiefen einstelligen Bereich gekauft. Wenn die jetzt auch noch nervös werden und verkaufen, kann es hier sehr schnell noch einiges tiefer gehen.

Hättest du wohl gerne... Leute die solange dabei sind wissen auch, dass es sinnlos ist jetzt zu verkaufen. Warum das Risiko eingehen und dann zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt verkaufen, träum weiter...

Master6969
Bild des Benutzers Master6969
Offline
Zuletzt online: 16.07.2019
Mitglied seit: 10.12.2012
Kommentare: 1'409
marabu hat am 29.05.2019 10

marabu hat am 29.05.2019 10:59 geschrieben:

Master6969 hat am 29.05.2019 09:40 geschrieben:

Die studie mit tieren wurde ja in der phase 1 getestet und nicht beanstandet warum nun in phase 2? 

Hier ein kleiner Hinweis:

http://www.pharma-fakten.de/news/details/609-der-lange-weg-zum-neuen-med...

Und jetzt einfach sich mal hinsetzen und die Wahrscheinlichkeit bis zum endgültigen Erfolg berechnen!

Nachtrag: LOA für Sarizotan kann in etwa um 8,4% liegen. Ein Wert, der sich auf die Erfahrung bisher erfolgreich geprüfter Medikamente bezieht.

Und noch was: Es ist kein Lichtblick, bereits jetzt Probleme zu haben. Da mögen die beschönigenden Worte des CEO nicht viel daran ändern.

Mach trotzdem keine Sinn in der Phase II mit Tieren zu testen und dann noch eine höhere Dosis... also etwas ist hier sehr fragwürdig....

Pat
Bild des Benutzers Pat
Offline
Zuletzt online: 11.07.2019
Mitglied seit: 11.01.2017
Kommentare: 159
Ich würde mal sagen wir

Ich würde mal sagen wir schliessen dieses Forum und investieren Zeit für die Suche nach einem neuen CEO...*diablo*

 

00ps
Bild des Benutzers 00ps
Offline
Zuletzt online: 10.07.2019
Mitglied seit: 25.04.2012
Kommentare: 126
Newron steht und fällt im Q4

Newron steht und fällt im Q4 2019 mit Daten zu Sarizotan...
Xadago deckt die Ausgaben von Weber, Evenamide war noch nie der Knaller... Diese Meldung ist nicht toll, interessiert aber nicht wirklich!

Meine Kurs-Prognose bis 31.12.2019:
Mit positiven Sari-Studiendaten: 31.80
Mit negativen Sari-Studiendaten: 2.30

Ich persönlich werde bei Kursen um die CHF 5.- nochmals zugreifen und dann bis zu den Studiendaten warten. Viel Erfolg euch allen!

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 17.07.2019
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 431
alpensegler hat am 29.05.2019

alpensegler hat am 29.05.2019 11:36 geschrieben:

Gran hat am 29.05.2019 11:14 geschrieben:

Hier haben ja vor langer Zeit viele im tiefen einstelligen Bereich gekauft. Wenn die jetzt auch noch nervös werden und verkaufen, kann es hier sehr schnell noch einiges tiefer gehen.

Hättest du wohl gerne... Leute die solange dabei sind wissen auch, dass es sinnlos ist jetzt zu verkaufen. Warum das Risiko eingehen und dann zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt verkaufen, träum weiter...

Genau Alpensegler, ich gehöre auch dazu. Ich verkaufe ganz sicher nicht zu diesen Preisen. Die Chance war da bei 35, oder 28 auszusteigen. Im nachhinein war dass ein Fehler nicht zu verkaufen.. Doch zu diesem Zeitpunkt glaubte ich niemals, dass es so tief geht. Habe gestern eine Zockerposition gekauft und mit kleinem Gewinn wieder verkauft. Mit meiner Longposition warte ich ganz sicher die Saridaten ab. Badehose oder Pelzmantel;-).

no risk...no fun...

norisknomoney
Bild des Benutzers norisknomoney
Offline
Zuletzt online: 07.06.2019
Mitglied seit: 16.01.2014
Kommentare: 50
00ps hat am 29.05.2019 11:56

00ps hat am 29.05.2019 11:56 geschrieben:

Newron steht und fällt im Q4 2019 mit Daten zu Sarizotan...
Xadago deckt die Ausgaben von Weber, Evenamide war noch nie der Knaller... Diese Meldung ist nicht toll, interessiert aber nicht wirklich!

Meine Kurs-Prognose bis 31.12.2019:
Mit positiven Sari-Studiendaten: 31.80
Mit negativen Sari-Studiendaten: 2.30

Ich persönlich werde bei Kursen um die CHF 5.- nochmals zugreifen und dann bis zu den Studiendaten warten. Viel Erfolg euch allen!

Newron ist nun in einer ähnlichen Situation wie damals Cytos (mit Ausnahme das Xadago bereits am Markt ist - jedoch nicht viel einbringt) - wie 00ps richtig sagt wird  es Ende Jahr / Beginn 2020 Top oder Flop heissen für Newron. Ich rate langfristig orientierten Investoren diese Aktie nicht im Depot zu behalten. Diese Aktie ist nun nur noch etwas für Zocker und Spekulanten. Wer als z.B CHF 5'000.00 hat welche er nicht braucht - kann ja zu Kursen von 5.- mal 1000 Aktien kaufen. Ev. sind es anschliessend nur noch CHF 1'000.00 (Negatives Studienergebnis) andererseits könnten daraus auch gut CHF 25'000.00 - 35'000.00 werden. Das Chancen-Risiko-Verhältnis ist also nicht so schlecht für kleine Volumen. Wichtig: noch nicht jetzt einstiegen - Kurs wird noch weiter sinken... 

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 16.07.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 960
00ps hat am 29.05.2019 11:56

00ps hat am 29.05.2019 11:56 geschrieben:

Newron steht und fällt im Q4 2019 mit Daten zu Sarizotan...
Xadago deckt die Ausgaben von Weber, Evenamide war noch nie der Knaller... Diese Meldung ist nicht toll, interessiert aber nicht wirklich!

Meine Kurs-Prognose bis 31.12.2019:
Mit positiven Sari-Studiendaten: 31.80
Mit negativen Sari-Studiendaten: 2.30

Ich persönlich werde bei Kursen um die CHF 5.- nochmals zugreifen und dann bis zu den Studiendaten warten. Viel Erfolg euch allen!

Einverstanden. Ausser, dass ich persönlich keine Newron kaufe, egal wie tief der Kurs noch sinkt.

Und noch ein Einwand: Positive Daten bedeuten noch lange keine Zulassung, und selbst diese bedeutet noch keinen Markterfolg. Diese positiven Sari-Daten wären dann Ende Jahr eher eine Gelegenheit, sich hier aus dem Staub zu machen und den Gewinn in was Vernünftiges zu investieren.
Den Kurs seh ich dann auch nur in den Bereich CHF 12-15  steigen. Und zwar weil die Investoren bereits auf die "Newron nach Sarizotan" schauen werden. Und da ist gähnende Leere. Während die Kosten weiterlaufen.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 16.07.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'326
Nachkauf

Sarizotan hat am 28.05.2019 21:51 geschrieben:

Krasse kranke lüte hier.... ich kaufe weiter nach...

Hat sich schon schwer gelohnt dein Nachkauf gestern. Wenn du schon die Kranken ins Spiel bringst, wer ist es denn jetzt?

Aber das wird dir ja wahrscheinlich egal sein und wirst munter weiter nachkaufen. Bist wohl bald Alleinaktionär bei diesen täglichen Käufen bis zum bitteren Ende.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 11.07.2019
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 809
gertrud hat am 29.05.2019 12

gertrud hat am 29.05.2019 12:31 geschrieben:

00ps hat am 29.05.2019 11:56 geschrieben:

Den Kurs seh ich dann auch nur in den Bereich CHF 12-15  steigen. Und zwar weil die Investoren bereits auf die "Newron nach Sarizotan" schauen werden. Und da ist gähnende Leere. Während die Kosten weiterlaufen.

Die laufenden Einnahmen von Sarizotan lässt du bei deinen Prognosen aber geschickt auf der Seite...

Das sagt viel über das aus was du zu dieser Firma schreibst. Mehr sage ich dazu nicht...

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 10.07.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'419
Ghost hat am 29.05.2019 08:18

Ghost hat am 29.05.2019 08:18 geschrieben:

Alcedo atthis hat am 29.05.2019 07:51 geschrieben:

Wer vertraut heute noch dem Stefan Weber?

Solange der blinde Kunsthändler Webers Lügengeschichten unterstützt, werden die Managerfehler nie hinterfragt!

 

Ja diese beiden zocker gehören weg!

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 16.07.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 960
Nein, Alpensegler, ich lasse

Nein, Alpensegler, ich lasse nichts geschickt auf der Seite.
Ich denke, dass ich manchmal zwar etwas überspritzt, aber eigentlich immer objektiv schreibe. Und ich bin nicht blöd.

Diese Sarizotan Einnahmen kommen erst ab 2021, wenn dann überhaupt. Und das ist ja auch mein Punkt: Der Newron Kurs wird Ende dieses Jahr selbst im positiven Fall nicht viel über CHF12 steigen, gerade eben, weil der Einnahmenstrom noch sehr weit in der Zukunft liegt und noch einiges schiefgehen kann.

Und wenn man diese zukünfigen Einnahmen diskontiert, muss man dagegen die laufenden Ausgaben rechnen. Und dann kann sehr wohl sein, dass das Resultat nur einen recht bescheidenen Newron Kurs gerechtfertigt.

Und was, wenn Weber Projekte in seine leere Pipeline einkauft? Wie Santhera in den letzten 12 Monaten . . .

Das ist meine Meinung.
Und im positiven Fall ein Verdoppler bis Ende Jahr ist ja auch nicht schlecht, oder?

kirschbaum
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Zuletzt online: 04.07.2019
Mitglied seit: 08.10.2014
Kommentare: 308
was passiert hier wohl, wenn

was passiert hier wohl, wenn ein grosser Aktionär seine Aktien abstösst? z. b. nach einer gründlichen Analyse im Gremium nächste Woche. Derzeit sind ja viele bereits in den Ferien und nicht beschlussfähig. und bis jetzt verkaufen ja nur die kleinen Fische. und der SMI steht ja nahe einem Höchst. 

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.07.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'584
gertrud hat am 29.05.2019 11

gertrud hat am 29.05.2019 11:02 geschrieben:

Nein, Alpensegler, ich lasse nichts geschickt auf der Seite.
Ich denke, dass ich manchmal zwar etwas überspritzt, aber eigentlich immer objektiv schreibe. Und ich bin nicht blöd.

Diese Sarizotan Einnahmen kommen erst ab 2021, wenn dann überhaupt. Und das ist ja auch mein Punkt: Der Newron Kurs wird Ende dieses Jahr selbst im positiven Fall nicht viel über CHF12 steigen, gerade eben, weil der Einnahmenstrom noch sehr weit in der Zukunft liegt und noch einiges schiefgehen kann.

Und wenn man diese zukünfigen Einnahmen diskontiert, muss man dagegen die laufenden Ausgaben rechnen. Und dann kann sehr wohl sein, dass das Resultat nur einen recht bescheidenen Newron Kurs gerechtfertigt.

Und was, wenn Weber Projekte in seine leere Pipeline einkauft? Wie Santhera in den letzten 12 Monaten . . .

Das ist meine Meinung.
Und im positiven Fall ein Verdoppler bis Ende Jahr ist ja auch nicht schlecht, oder?

Den Voucher der zwischen 150 und 350 Millionen wert sein soll und bei einer Zulassung von Sarizotan fällig wird, den blendest Du aber aus!

Und Evenamide muss man noch nicht endgültig abschreiben, die müssen lediglich die Phase II weiterführen resp. erweitern!

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 16.07.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 960
Nein Kapitalist, auch den

Nein Kapitalist, auch den Voucher blende ich nicht aus.

Erstens kommt der erst mit der Zulassung, wenn er denn kommt, und zweitens wurden die letzten deutlich unter 130 Mio gehandelt, wenn ich mich recht erinnere. Und da in Zukunft mehr solche Voucher auf den Markt kommen, wird der Preis tendenziell weiter sinken.

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 13.07.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'635
Zwischenfrage an den/die Admin

Wo bleibt hier Ihr Eingreifen? Beiträge von mir wurden letzte Woche für weniger zensiert!

Aber wohl schon im verlängerten Wochenende bzw. tendenziöse Berufsauffassung.

Hier wird nach subjektiven Gründen gelöscht. Professionell geht anders!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.07.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'584
gertrud hat am 29.05.2019 10

gertrud hat am 29.05.2019 10:31 geschrieben:

Und noch ein Einwand: Positive Daten bedeuten noch lange keine Zulassung, und selbst diese bedeutet noch keinen Markterfolg. Diese positiven Sari-Daten wären dann Ende Jahr eher eine Gelegenheit, sich hier aus dem Staub zu machen und den Gewinn in was Vernünftiges zu investieren.
Den Kurs seh ich dann auch nur in den Bereich CHF 12-15  steigen. Und zwar weil die Investoren bereits auf die "Newron nach Sarizotan" schauen werden. Und da ist gähnende Leere. Während die Kosten weiterlaufen.

Also sorry Gertrud, aber objektiv geht anderst. Evenamide hast Du bereits abgeschrieben, aber da hat die FDA lediglich verfügt dass die Phase II weiter zu führen ist, wie Du Xadago einfach abschreibst nur weil Du vermutetest dass Dein Vater es nicht genommen hätte. Wobei es wohl kein Medikament gibt das bei allen Betroffenen wirkt. 

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 17.07.2019
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 431
Kapitalist hat am 29.05.2019

Kapitalist hat am 29.05.2019 14:48 geschrieben:

gertrud hat am 29.05.2019 10:31 geschrieben:

Und noch ein Einwand: Positive Daten bedeuten noch lange keine Zulassung, und selbst diese bedeutet noch keinen Markterfolg. Diese positiven Sari-Daten wären dann Ende Jahr eher eine Gelegenheit, sich hier aus dem Staub zu machen und den Gewinn in was Vernünftiges zu investieren.
Den Kurs seh ich dann auch nur in den Bereich CHF 12-15  steigen. Und zwar weil die Investoren bereits auf die "Newron nach Sarizotan" schauen werden. Und da ist gähnende Leere. Während die Kosten weiterlaufen.

Also sorry Gertrud, aber objektiv geht anderst. Evenamide hast Du bereits abgeschrieben, aber da hat die FDA lediglich verfügt dass die Phase II weiter zu führen ist, wie Du Xadago einfach abschreibst nur weil Du vermutetest dass Dein Vater es nicht genommen hätte. Wobei es wohl kein Medikament gibt das bei allen Betroffenen wirkt. 

 

Warten wir mal ab, falls Sari nicht floppt, was ich jetzt mal nicht annehme, sind 12 - 15 Franken bei Biotech sehr, sehr konservativ gerechnet. Da sehe ich auch konservativ gerechnet, eher Preise über 20 Franken. Die Zukunft wird es zeigen.

Allen Investierten viel Erfolg.

no risk...no fun...

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 10.07.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'419
kirschbaum hat am 29.05.2019

kirschbaum hat am 29.05.2019 13:03 geschrieben:

was passiert hier wohl, wenn ein grosser Aktionär seine Aktien abstösst? z. b. nach einer gründlichen Analyse im Gremium nächste Woche. Derzeit sind ja viele bereits in den Ferien und nicht beschlussfähig. und bis jetzt verkaufen ja nur die kleinen Fische. und der SMI steht ja nahe einem Höchst. 

Da wird man jetzt bei den „big“ players ganz sicher über die bücher gehen und da werden auch die beiden Zocker zur diskussion stehen.

kann mir nicht vorstellen, dass von diesen main players nichts kommt.

L.Arthur
Bild des Benutzers L.Arthur
Offline
Zuletzt online: 02.07.2019
Mitglied seit: 12.04.2019
Kommentare: 10
Waauu, 1.5% der Aktien wurde

Waauu, 1.5% der Aktien wurde in den letzten 2 Tagen gehandelt!

 

Mont Blanc
Bild des Benutzers Mont Blanc
Offline
Zuletzt online: 10.07.2019
Mitglied seit: 26.11.2009
Kommentare: 421
Interessant

Es ist nicht ganz ausgeschlossen, dass der Kurs in den nächsten Wochen aus zunächst "unklaren Gründen" plötzlich in die andere Richtung drehen wird. 

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 09.07.2019
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 697
Mont Blanc hat am 29.05.2019

Mont Blanc hat am 29.05.2019 21:34 geschrieben:

Es ist nicht ganz ausgeschlossen, dass der Kurs in den nächsten Wochen aus zunächst "unklaren Gründen" plötzlich in die andere Richtung drehen wird. 

Jo, aber sicher doch, in den nächsten Wochen bestimmt. So kurz vor Weinachten z.b .... sind inetwa noch 40 Wochen ..... 

Nein Spass bei Seite. Die Situation ist nicht angenehm. Sie wird leider auch weiterhin massiven Druck auf das Papier erzeugen. Mich hat die Nachricht auf dem komplett falschen Fuss erwischt. Demzufolge habe ich meine Meinung zum Invest revidiert und die nötigen Schritte eingeleitet. 

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 17.07.2019
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 431
Efeu73 hat am 29.05.2019 22

Efeu73 hat am 29.05.2019 22:31 geschrieben:

Mont Blanc hat am 29.05.2019 21:34 geschrieben:

Es ist nicht ganz ausgeschlossen, dass der Kurs in den nächsten Wochen aus zunächst "unklaren Gründen" plötzlich in die andere Richtung drehen wird. 

Jo, aber sicher doch, in den nächsten Wochen bestimmt. So kurz vor Weinachten z.b .... sind inetwa noch 40 Wochen ..... 

Nein Spass bei Seite. Die Situation ist nicht angenehm. Sie wird leider auch weiterhin massiven Druck auf das Papier erzeugen. Mich hat die Nachricht auf dem komplett falschen Fuss erwischt. Demzufolge habe ich meine Meinung zum Invest revidiert und die nötigen Schritte eingeleitet. 

Oha Efeu73,  kurz bevor die Meldung zu Evanamide kam, hast du noch ein ausführlicher Lobgesang auf Newron geschrieben. Und jetzt plötzlich die Kehrtwende! Klar darf man sein Invest überdenken. Was mich aber erstaunt, dass du das hier postest. Wenn ich mich von einem grösseren Invest trennen will, würde ich das nicht hier schreiben. Und wie ist es mit Addex, die hat dich auch auf dem falschen Fuss erwischt, so nach deinem genervten Posting im Addex Thread? Hast du dort auch die nötigen Schritte eingeleitet?

Ein Schelm wer böses denkt.

Soll man jetzt noch zu diesen Preisen aussteigen? Das muss jeder selber entscheiden. Meine gibt es nicht, die sind gebunkert bis zum Sarientscheid.

Die Börse ist ein Haifischbecken, wer nicht damit umgehen kann, sollte vor allem nicht in Biotech investieren. Bei diesen Titeln kann man den Kurs auf beide Seiten, mit dem nötigen Geld, relativ einfach steuern.

no risk...no fun...

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 16.07.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'326
bröckelnde Rosabrille

Offenbar dämmert's auch bei ein paar eingefleischten Newron-Jüngern und verlassen das sinkende Schiff. Auch bei den jetzigen Kursen sicher eine gute Entscheidung, bevor Pennystock-Niveau erreicht wird oder der Ofen ganz ausgeht.

Ich habe schon vor einer gefühlten Ewigkeit vor dieser Mafia-Aktie mit Marktschreier Weber gewarnt. Vielleicht hat es ja dem einen oder anderen noch einigermassen rechtzeitig die Augen geöffnet.

 

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 10.07.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'419
Mont Blanc hat am 27.05.2019

Mont Blanc hat am 27.05.2019 21:47 geschrieben:

Morgen könnte es etwas turbulent werden, bei Newron. 

Sag uns doch bitte mal warum du tags zuvor wusstest dass es am anderen tag turbulent wird und aus welchen gründen es auf die andere seite drehen sollte?

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 17.07.2019
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 431
Per hat am 30.05.2019 06:01

Per hat am 30.05.2019 06:01 geschrieben:

Mont Blanc hat am 27.05.2019 21:47 geschrieben:

Morgen könnte es etwas turbulent werden, bei Newron. 

Sag uns doch bitte mal warum du tags zuvor wusstest dass es am anderen tag turbulent wird und aus welchen gründen es auf die andere seite drehen sollte?

Auch das verwundert mich, da wussten einige vorher Bescheid!

no risk...no fun...

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 17.07.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 371
Vor allem weber;)

Vor allem weber;)

Mont Blanc
Bild des Benutzers Mont Blanc
Offline
Zuletzt online: 10.07.2019
Mitglied seit: 26.11.2009
Kommentare: 421
Kein Prophet

Per hat am 30.05.2019 04:01 geschrieben:

Mont Blanc hat am 27.05.2019 21:47 geschrieben:

Morgen könnte es etwas turbulent werden, bei Newron. 

Sag uns doch bitte mal warum du tags zuvor wusstest dass es am anderen tag turbulent wird und aus welchen gründen es auf die andere seite drehen sollte?

Hallo Leute 

Als erstes möchte ich erwähnen, dass ich kein Prophet bin. Aber die vielen Pn's die ich erhalten habe sind sehr lehrreich für mich.

Ich hatte meine Gründe weshalb ich am Montag den Eintrag verfasste. Auch der Beitrag gestern kam nicht aus heiterem Himmel. 

Es gibt überhaupt keine Garantie, dass der Kurs in den nächsten Wochen steigen wird! Die Newron Aktie ist eine hochriskante Wette und kein Ponyhof. Das sollte jedem klar sein. 

Ich möchte nur darauf hinweisen, dass jetzt ein Panikverkauf aller Aktien vielleicht nicht die sinnvollste Idee sein könnte. 

Wer jetzt Angst vor weiteren Verlusten hat, kann ein Teil seiner Aktien verkaufen. Muss jeder selber wissen. 

Allen Investierten wünsche ich viel Glück. 

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 09.07.2019
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 697
XC hat am 30.05.2019 06:55

XC hat am 30.05.2019 06:55 geschrieben:

Efeu73 hat am 29.05.2019 22:31 geschrieben:

Mont Blanc hat am 29.05.2019 21:34 geschrieben:

Es ist nicht ganz ausgeschlossen, dass der Kurs in den nächsten Wochen aus zunächst "unklaren Gründen" plötzlich in die andere Richtung drehen wird. 

Jo, aber sicher doch, in den nächsten Wochen bestimmt. So kurz vor Weinachten z.b .... sind inetwa noch 40 Wochen ..... 

Nein Spass bei Seite. Die Situation ist nicht angenehm. Sie wird leider auch weiterhin massiven Druck auf das Papier erzeugen. Mich hat die Nachricht auf dem komplett falschen Fuss erwischt. Demzufolge habe ich meine Meinung zum Invest revidiert und die nötigen Schritte eingeleitet. 

Oha Efeu73,  kurz bevor die Meldung zu Evanamide kam, hast du noch ein ausführlicher Lobgesang auf Newron geschrieben. Und jetzt plötzlich die Kehrtwende! Klar darf man sein Invest überdenken. Was mich aber erstaunt, dass du das hier postest. Wenn ich mich von einem grösseren Invest trennen will, würde ich das nicht hier schreiben. Und wie ist es mit Addex, die hat dich auch auf dem falschen Fuss erwischt, so nach deinem genervten Posting im Addex Thread? Hast du dort auch die nötigen Schritte eingeleitet?

Ein Schelm wer böses denkt.

Soll man jetzt noch zu diesen Preisen aussteigen? Das muss jeder selber entscheiden. Meine gibt es nicht, die sind gebunkert bis zum Sarientscheid.

Die Börse ist ein Haifischbecken, wer nicht damit umgehen kann, sollte vor allem nicht in Biotech investieren. Bei diesen Titeln kann man den Kurs auf beide Seiten, mit dem nötigen Geld, relativ einfach steuern.

Es geht nicht um Haifische, Zauberer, Elfen, Gespenster oder dergleichen. Es geht auch nicht wie lange Du von einem Invest überzeugt bist. Das Ambiente um NWRN hat sich verändert. Wenn einer über Jahre in einer Wohnung lebt, sich dann Umfeld und Ambiente verändert hat darf er seine Sitzgelegenheit hinterfragen. Er muss sie nicht ändern, aber einfach mal hinterfragen. Die Umstände haben sich verändert. Das Vertauen zum Invest erst recht. Klar, schade um das Papier. Es gehen aber auch Partnerschaften den Bach runter die sich die Liebe geschworen haben. Warum jetzt ein Drama daraus gemacht wird verstehe ich nicht. Neues Spiel, Neues Glück! Man sollte nie bis ans äusserste gehen, dann verliert man den Kopf. Punkt.

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 16.07.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 562
Am Montag Abend ist der Kurs

Am Montag Abend ist der Kurs plötzlich gesunken, mit einem höheren Volumen.

Deshalb hat Montblanc Turbulenzen für Dienstag vorhergesagt.

Seiten