Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 6.140 CHF
  • +4.07% +0.240
  • 19.08.2019 17:31:10
49'772 posts / 0 new
Letzter Beitrag
cashspotter
Bild des Benutzers cashspotter
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 13.11.2015
Kommentare: 355
alpensegler hat am 18.06.2019

alpensegler hat am 18.06.2019 18:18 geschrieben:

Hoffe ihr seit nur mit einem kleinen Teil eures Vermögens bei Newron. Vom Management Totenstille wie üblich, selten so eine manipulierte Aktie gesehen...

Das ist auch was mich hier so maaslos nervt, das Verhalten des Management, der Kurs sackt Tag für Tag ab und wir hören nichts von ihnen.......Erstaunt mich doch auch sehr das die diversen Grossinvestoren nichts unternehmen!!! Vielleicht ja auch ein gutes Zeichen, denn diese sind sicherlich im Bilde was in nächster Zeit kommen wird, wollen ja schliesslich auch nicht ihr Geld in den Sand setzen!

Ben
Bild des Benutzers Ben
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 637
Cash Insider

An einem zermürbenden Kursschwund kranken auch die Pharmaunternehmen Obseva, Basilea und Newron Pharmaceuticals. Wie mir Händler berichten, ziehen sich angelsächsische Investoren schon seit Tagen aus diesen risikobehafteten Aktien zurück.

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 30.07.2019
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 1'761
Ich vermisse heute noch folgende Aussagen

Homemanager hat am 12.06.2019 22:38 geschrieben:

Sarizotan hat am 12.06.2019 21:55 geschrieben:

es wird gut kommen und heute absolut risiklose kaufkurse..

 

"Absolut risikolose Kaufkurse". Sorry, aber das ist nun wirklich Blödsinn. Auch Newron kann grounden.... Wenn du weisst was ich meine....
 

Sarizotan: verläuft nicht alles nach Plan? Heute wieder tolle Kaufkurse... 

Wenn da nur nicht wieder diese Drücker Mafia Bande... 

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 837
Ben hat am 18.06.2019 20:53

Ben hat am 18.06.2019 20:53 geschrieben:

An einem zermürbenden Kursschwund kranken auch die Pharmaunternehmen Obseva, Basilea und Newron Pharmaceuticals. Wie mir Händler berichten, ziehen sich angelsächsische Investoren schon seit Tagen aus diesen risikobehafteten Aktien zurück.

So einfach kann es aber nicht sein, bei dem mikrigen Volumen der letzten Tage...

Würde gerne wissen was wieder dahintersteckt. 

 

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'437
cashspotter hat am 18.06.2019

cashspotter hat am 18.06.2019 19:48 geschrieben:

alpensegler hat am 18.06.2019 18:18 geschrieben:

Hoffe ihr seit nur mit einem kleinen Teil eures Vermögens bei Newron. Vom Management Totenstille wie üblich, selten so eine manipulierte Aktie gesehen...

Das ist auch was mich hier so maaslos nervt, das Verhalten des Management, der Kurs sackt Tag für Tag ab und wir hören nichts von ihnen.......Erstaunt mich doch auch sehr das die diversen Grossinvestoren nichts unternehmen!!! Vielleicht ja auch ein gutes Zeichen, denn diese sind sicherlich im Bilde was in nächster Zeit kommen wird, wollen ja schliesslich auch nicht ihr Geld in den Sand setzen!

so nun scheint der unmut über das management auf breiter basis (auch bei den optimisten) angekommen zu sein, verständlich!

macht dieser unmut freie luft und schreibt die ankerinvestoren an. man staune, da kriegt man eine antwort zurück. die sind alles andere als glücklich! je mehr diese ankerinvestoren angeschrieben werden, desto eher wird (vielleicht) etwas unternommen.

weber anschreiben bringt nichts, er weiss selber dass er dieser aufgabe nicht gewachsen ist, kanns ihm ja eigentlich auch nicht verübeln, ich würde es wohl an seiner stelle genau so machen, solange wie möglich an diesem hochbezahlten sessel kleben bleiben.

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 714
Per hat am 19.06.2019 11:53

Per hat am 19.06.2019 11:53 geschrieben:

cashspotter hat am 18.06.2019 19:48 geschrieben:

alpensegler hat am 18.06.2019 18:18 geschrieben:

Hoffe ihr seit nur mit einem kleinen Teil eures Vermögens bei Newron. Vom Management Totenstille wie üblich, selten so eine manipulierte Aktie gesehen...

Das ist auch was mich hier so maaslos nervt, das Verhalten des Management, der Kurs sackt Tag für Tag ab und wir hören nichts von ihnen.......Erstaunt mich doch auch sehr das die diversen Grossinvestoren nichts unternehmen!!! Vielleicht ja auch ein gutes Zeichen, denn diese sind sicherlich im Bilde was in nächster Zeit kommen wird, wollen ja schliesslich auch nicht ihr Geld in den Sand setzen!

so nun scheint der unmut über das management auf breiter basis (auch bei den optimisten) angekommen zu sein, verständlich!

macht diesem unmut freie luft und schreibt die ankerinvestoren an. man staune, da kriegt man eine antwort zurück. die sind alles andere als glücklich! je mehr diese ankerinvestoren angeschrieben werden, desto eher wird (vielleicht) etwas unternommen.

weber anschreiben bringt nichts, er weiss selber dass er dieser aufgabe nicht gewachsen ist, kanns ihm ja eigentlich auch nicht verübeln, ich würde es wohl an seiner stelle genau so, solange wie möglich an diesem hochbezahlten sessel kleben bleiben.

Ja, das man dem Weber ein Maulkorb angelegt hat ist mir bekannt. Er reagiert auf kein Anfragen. Für mich eines der Gründe dem Invest den Rücken gedreht zu haben. Ich habe hier noch eine Zockerposition liegen. Die bleibt bis es zu den Neuwahlen kommt. Da möchte ich meine Stimme doch noch zum Stühle rütteln benutzen. 

Das aber die Ankerinvestoren sich auf Private melden ist mir Neu?? Hast Du da andere Erfahrungen gemacht? Wenn ja, welcher hat auf deine Anschrift reagiert??  

Ach und Per, seit 2 Jahren machst Du hier Dampf gehen Newron. Dann bist Du überrascht das hier immer Abwürfe kommen?? tä

Hier gibt es welche die täglich Beiträge schreiben und nicht investiert sind. Aus Hobby, wie sie sagen. Ich hab noch 1,5k und mich scheisst es an sogar dieses Statment zu dem Papier zu schreiben!   

I'm too sexy for this Stock, tschüss! 

 

 

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 396
tschüss efeu, du wechselst

tschüss efeu, du wechselst deine meinung auch so oft wie deine Unterhosen. machs gut.....

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'437
Efeu73 hat am 19.06.2019 12

Efeu73 hat am 19.06.2019 12:27 geschrieben:

 

Ach und Per, seit 2 Jahren machst Du hier Dampf gehen Newron. Dann bist Du überrascht das hier immer Abwürfe kommen?? tä

Hier gibt es welche die täglich Beiträge schreiben und nicht investiert sind. Aus Hobby, wie sie sagen. Ich hab noch 1,5k und mich scheisst es an sogar dieses Statment zu dem Papier zu schreiben!   

I'm too sexy for this Stock, tschüss! 

 

das stimmt so nicht. ich mach schon über längere zeit dampf gegen das management von Newron. Ich bin oder war immer davon überzeugt, dass Newron mächtig PS unter der haube hat, aber leider haben sie keinen pilot der diese PS auf die strassse bringen kann, da wurde alles vermasselt was nur möglich war. dann stören mich auch die lügengeschichten von einigen user welche ich so nicht stehen lassen möchte. wie ghost geschrieben hat, hilft nur hier nur ein mgt. wechsel.

ich frage mich ernsthaft warum du hier liest und schreibst obwohl es dich anpisst?

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 714
hans im glück hat am 19.06

hans im glück hat am 19.06.2019 12:45 geschrieben:

tschüss efeu, du wechselst deine meinung auch so oft wie deine Unterhosen. machs gut.....

Anpassen heisst die Devise. Das ist Börse, keine Partnerschaft. Wer die letzten 5 Jahre gekauft hat ist im Minus Punkt! Weber hat enttäuscht und nicht Wort gehalten Punkt. Die Umstände haben sich verändert Hans! 

Ach und, Unterhosen sollte man ab und an neue kaufen! Auch die haben irgendwann Löcher! 

tschüss. 

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 458
Verkaufen

Wer jetzt noch verkauft hat verloren also Augen zu und durch  Music 2 auch wenn es noch auf 5 retur geht denn die Newron Pipeline hat mehr als 15.- Wert und wenn Sari Daten 20% Hürde schafft sind 20Fr.plus durchaus möglich mit oder ohne Weber. Good

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'593
positive Konferenz?

Offenbar wurde die letzte Konferenz gut aufgenommen, gestern in der Schlussauktion haben gut 18'000 Titel die Hand gewechselt und heute Morgen nochmals so viele.Die Aktie liegt aktuell 5,7% im Plus.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 396
weberlein hat wohl wieder

weberlein hat wohl wieder viel versprochen...hahahahah

leider keien anschlusskäufe

Mont Blanc
Bild des Benutzers Mont Blanc
Offline
Zuletzt online: 08.08.2019
Mitglied seit: 26.11.2009
Kommentare: 425
hans im glück hat am 20.06

hans im glück hat am 20.06.2019 08:08 geschrieben:

leider keien anschlusskäufe

Abwarten, ziemlich verdächtig was hier so geht. 

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'437
veränderung
Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'437
Kapitalist hat am 20.06.2019

Kapitalist hat am 20.06.2019 09:23 geschrieben:

Offenbar wurde die letzte Konferenz gut aufgenommen, gestern in der Schlussauktion haben gut 18'000 Titel die Hand gewechselt und heute Morgen nochmals so viele.Die Aktie liegt aktuell 5,7% im Plus.

 

das hast du richtig erkannt, die titel haben die hand gewechselt

- der verkäufer war an der präsentation von weber

- der käufer......sarizaton?

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 27.07.2019
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 871
ZKB verkauft 43% ihrer Aktien! Ein Opfer der NWR-Gruppierung?

 

Name Shares
Held
% Total
Shares Held
Shares
Change
% Chg from
Prior Port
% Total
Assets
  Date of
Portfolio
 
Aviva Life International Limited 704,053 3.95 0 0 0.09   05/31/2019
 
Polar Capital LLP 550,000 3.08 0 0 1.10   05/31/2019
 
UBS Fund Management (Switzerland) AG 308,743 1.73 -4,955 -1.58 0.55   05/31/2019
 
AXA Investment Managers UK Ltd 303,354 1.70 0 0 0.47   05/31/2019
 
Credit Suisse Asset Management (Schweiz) AG 155,682 0.87 7,900 5.35 0.05   05/31/2019
 
Zürcher Kantonalbank 146,589 0.82 -112,755 -43.48 0.15   05/31/2019
 
Aviva Investors Global Services Limited 108,712 0.61 -3,059 -2.74 0.42   05/31/2019
 
Union Investment Luxembourg SA 100,000 0.56 0 0 0.28   05/31/2019
 
Norwich Union Collective Investments Ltd 88,760 0.50 -1,645 -1.82 0.11   05/31/2019
 
Carmignac Gestion 83,966 0.47 2,128 2.60 0.38   05/31/2019
 
Rieter Fischer Partners AG 82,040 0.46 0 0 0.89   05/31/2019
 
Rhenus Capital AG 76,250 0.43 -4,250 -5.28 2.22   05/31/2019
 
Independent Financial Services AG (IFS) 61,619 0.35 0 0 1.72   05/31/2019
 
Dimensional Fund Advisors LP 42,964 0.24 -5 -0.01 0.02   05/31/2019
 
Pictet Asset Management S.A. 33,097 0.19 -2,981 -8.26 0.03   05/31/2019
 
JCI Capital Ltd. 25,000 0.14 25,000 New 0.79   05/31/2019
 
Abalone Asset Management Limited 25,000 0.14 0 0 0.55   05/31/2019
 
EFG Asset Management (UK) Ltd 24,785 0.14 -15,215 -38.04 0.11   05/31/2019
 
Apo Asset Management GmbH 23,488 0.13 0 0 0.06   05/31/2019
 
Hauck & Aufhäuser Fund Services S.A. 21,558 0.12 0 0 0.07   05/31/2019
<gelöscht>
die zkb wird sich noch blau

die zkb wird sich noch blau und grün ärgern ... hehe

andere haben dafür gekauft...;)

und ja ohne eigeninteresse würdest du lieber per nicht die kostbare zeit deines lebens in so einem verblödeten forum vergeuden.. so dumm kann man ja nicht sein.. 

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 30.07.2019
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 1'761
Kaufenswert?

Also hat die ZKB die Segel auf ihrem Newron-Schiff gestrichen. Sarizotan ist der Auffassung, dass ihnen dieser Schritt noch leid tun wird. Hat Sarizotan wieder kräftig nachgekauft? Braucht schon einiges an Reserven oder Einkünften entweder aus einem Top Job oder aus erfolgreichen Aktienverkäufen. 

Sieht Arizotan - aus welchen Gründen auch immer - weiterhin attraktive Kaufkurse oder soll man die 4.xy abwarten?..

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 27.07.2019
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 871
cashspotter hat am 18.06.2019

cashspotter hat am 18.06.2019 19:48 geschrieben:

alpensegler hat am 18.06.2019 18:18 geschrieben:

Hoffe ihr seit nur mit einem kleinen Teil eures Vermögens bei Newron. Vom Management Totenstille wie üblich, selten so eine manipulierte Aktie gesehen...

Das ist auch was mich hier so maaslos nervt, das Verhalten des Management, der Kurs sackt Tag für Tag ab und wir hören nichts von ihnen.......Erstaunt mich doch auch sehr das die diversen Grossinvestoren nichts unternehmen!!! Vielleicht ja auch ein gutes Zeichen, denn diese sind sicherlich im Bilde was in nächster Zeit kommen wird, wollen ja schliesslich auch nicht ihr Geld in den Sand setzen!

Dieses Management macht ein Fehler nach dem andern. So sind sogar die Geschäftsberichte falsch verfasst worden!

https://www.newron.com/user/download_charm.aspx?FILE=3D0AE66B-571A-4073-B677-22769BBD662F

Dort steht folgende Information: 

Evenamide (Schizophrenie)
• Newron hat in Gesprächen mit den Zulassungsbehörden in Europa, den USA und Kanada eine Einigung über ein Phase-III-Programm, welches zwei zulassungsrelevante Wirksamkeitsstudien umfasst, erzielt. Die Vorbereitungen verlaufen nach Plan und das Studienprogramm soll in Q2 2019 beginnen:
- eine Studie an Patienten mit chronischer Schizophrenie, die aus ihrer derzeitigen atypischen antipsychotischen Monotherapie nur unzureichenden Nutzen für die Symptome ihrer Psychose ziehen
- die zweite Studie wird mit Patienten mit behandlungsresistenter Schizophrenie durchgeführt, deren psychotische Symptome nicht ausreichend auf die Behandlung mit Clozapin ansprechen

Sie suggerieren, die Zulassungsbehörde USA hat dem Studienprogramm definitiv zugestimmt. Heute wissen wir, der Studienstart wurde um weitere 6 Monaten verschoben. Solche falsche Informationen gehen mir mächtig auf den Sack. Die Amerikaner werden irgendwann Newron einklagen wegen Irreführung der Anleger. Bei einem IPO sehe ich schwarz bei dieser Theatergruppe, denn die Amis verstehen da keinen Spass, wenn es um falsche Angaben geht. Und die gibt es beim CEO  am Laufmeter.

Jeder vernünftige CEO hätte den Text wie folgt angepasst:

Das Biopharmaunternehmen Newron zeigt sich nach einem Treffen mit der US-Gesundheitsbehörde FDA zuversichtlich für seine geplanten Phase-lII-Studien mit dem Kandidaten Evenamide. Die Gespräche hätten Aufschluss über eine Reihe wichtiger Entwicklungsfragen für das Studienprogramm gegeben. Aber nein, Newron schreibt, die Zulassungsbehörde hat dem Studienprogramm definitiv zugestimmt. Kein Wunder hat man dem CEO einen Maulkorb verpasst, bei diesem Scheiss welches er verzapft! Ob es sich tatsächlich um eine lll Studie sich handelt, bin ich mir auch nicht mehr sicher. Es scheint so, dass hier noch eine erweitere ll-Studie verlangt wird. 

Aber User Sarizotan macht sich über die ZKB lustig und sieht über die hausgemachten Newron-Probleme hinweg. Und wenn man die verheissungsvolle Schlagzeilen der letzen Monate liesst, wie, Newron sieht sich auf Kurs, zwei Blockbuster in der Pipeline etc. Dann erkennt man schnell, welchen Stuss sie posaunen und es bis heute, bei der Ankündigung geblieben ist. Die Kommunikation ist am Boden und das Vertrauen, dahin!

Ein Dauerabo auf Pleiten, Pech und Pannen verfolgen die Anleger! Aber der CEO sitzt auch Dank VR-Präsident fest im Sattel! Dash 1

<gelöscht>
Auch wenns viele nicht

Auch wenns viele nicht wahrhaben wollen und alles absichtlich schlecht reden...

Weber macht einen top job!

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 837
@ghost

Du warst früher ein vehementer Befürworter von Newron und hasst Romane geschrieben warum man Newron kaufen soll. Hast nicht du damals ein Kursziel um die 200 angekündigt? Da hatte ich 90% meiner Newrons verkauft weil ich es für vernünftig hielt, aber jetzt bin ich wieder voll dabei, Weber hin oder her, weil ich mir diese Chance nicht entgehen lassen will. Man mussim Leben auch mal was riskieren...

Und ja, wenn eine ZKB ihre Aktien verkauft würde ich nicht allzuviel darauf geben. Wer weiss was sie damit bezwecken. Als Kunde habe ich meine Erfahrungen mit der ZKB, ihren Ratschlägen und Kundenfreundlichkeit gemacht, seither halte ich Abstand von dieser Bank.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'593
@ghost

Ghost hat am 21.06.2019 20:01 geschrieben:

cashspotter hat am 18.06.2019 19:48 geschrieben:

alpensegler hat am 18.06.2019 18:18 geschrieben:

Hoffe ihr seit nur mit einem kleinen Teil eures Vermögens bei Newron. Vom Management Totenstille wie üblich, selten so eine manipulierte Aktie gesehen...

Das ist auch was mich hier so maaslos nervt, das Verhalten des Management, der Kurs sackt Tag für Tag ab und wir hören nichts von ihnen.......Erstaunt mich doch auch sehr das die diversen Grossinvestoren nichts unternehmen!!! Vielleicht ja auch ein gutes Zeichen, denn diese sind sicherlich im Bilde was in nächster Zeit kommen wird, wollen ja schliesslich auch nicht ihr Geld in den Sand setzen!

Dieses Management macht ein Fehler nach dem andern. So sind sogar die Geschäftsberichte falsch verfasst worden!

https://www.newron.com/user/download_charm.aspx?FILE=3D0AE66B-571A-4073-B677-22769BBD662F

Dort steht folgende Information: 

Evenamide (Schizophrenie)
• Newron hat in Gesprächen mit den Zulassungsbehörden in Europa, den USA und Kanada eine Einigung über ein Phase-III-Programm, welches zwei zulassungsrelevante Wirksamkeitsstudien umfasst, erzielt. Die Vorbereitungen verlaufen nach Plan und das Studienprogramm soll in Q2 2019 beginnen:
- eine Studie an Patienten mit chronischer Schizophrenie, die aus ihrer derzeitigen atypischen antipsychotischen Monotherapie nur unzureichenden Nutzen für die Symptome ihrer Psychose ziehen
- die zweite Studie wird mit Patienten mit behandlungsresistenter Schizophrenie durchgeführt, deren psychotische Symptome nicht ausreichend auf die Behandlung mit Clozapin ansprechen

Sie suggerieren, die Zulassungsbehörde USA hat dem Studienprogramm definitiv zugestimmt. Heute wissen wir, der Studienstart wurde um weitere 6 Monaten verschoben. Solche falsche Informationen gehen mir mächtig auf den Sack. Die Amerikaner werden irgendwann Newron einklagen wegen Irreführung der Anleger. Bei einem IPO sehe ich schwarz bei dieser Theatergruppe, denn die Amis verstehen da keinen Spass, wenn es um falsche Angaben geht. Und die gibt es beim CEO  am Laufmeter.

Jeder vernünftige CEO hätte den Text wie folgt angepasst:

Das Biopharmaunternehmen Newron zeigt sich nach einem Treffen mit der US-Gesundheitsbehörde FDA zuversichtlich für seine geplanten Phase-lII-Studien mit dem Kandidaten Evenamide. Die Gespräche hätten Aufschluss über eine Reihe wichtiger Entwicklungsfragen für das Studienprogramm gegeben. Aber nein, Newron schreibt, die Zulassungsbehörde hat dem Studienprogramm definitiv zugestimmt. Kein Wunder hat man dem CEO einen Maulkorb verpasst, bei diesem Scheiss welches er verzapft! Ob es sich tatsächlich um eine lll Studie sich handelt, bin ich mir auch nicht mehr sicher. Es scheint so, dass hier noch eine erweitere ll-Studie verlangt wird. 

Aber User Sarizotan macht sich über die ZKB lustig und sieht über die hausgemachten Newron-Probleme hinweg. Und wenn man die verheissungsvolle Schlagzeilen der letzen Monate liesst, wie, Newron sieht sich auf Kurs, zwei Blockbuster in der Pipeline etc. Dann erkennt man schnell, welchen Stuss sie posaunen und es bis heute, bei der Ankündigung geblieben ist. Die Kommunikation ist am Boden und das Vertrauen, dahin!

Ein Dauerabo auf Pleiten, Pech und Pannen verfolgen die Anleger! Aber der CEO sitzt auch Dank VR-Präsident fest im Sattel! Dash 1

Du hast aber schon mitbekommen dass sich in Tierversuchen mit Ratten und Hunden die eine höhere Konzentration von Evenamide erhalten haben unvorhergesehene Reaktionen ergeben haben, oder? Das hat die FDA und Newron aber erst nach der Publikation des Geschäftsberichtes 2018 erfahren! Die FDA verlangt deshalb eine Weiterführung der Tests der Phase II. So bald Newron mehr weiss wollen sie darüber informieren.

Jetzt musst Du mir einmal erklären wo hier die Schuld des CEO liegt? Ist der jetzt auch noch dafür verantwortlich wenn Ratten und Hunde nach einer erhöhten Dosis von Evenamide zu tanzen beginnen??????????

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 845
Weder die ZKB, noch die UBS

Weder die ZKB, noch die UBS oder CS halten direkt Newron Aktien. Das sind lediglich die Angaben, wieviel Aktien Ihre Kunden in den Wertschriftenkonten haben. Also haben Kunden der ZKB verkauft und nicht die ZKB selber.

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 465
Ghost aus dir werde ich nicht

Ghost aus dir werde ich nicht schlau was für ein Spiel du hier spielst. Wie schon Vorposter geschrieben haben, wurdest du vom Extrempusher zum Basher. Langsam wissen wir, dass du den Weber hasst, du hast auch genug geschrieben warum. Wir wissen auch, wie du mehrmals geschrieben hast, dass du massiv nachgekauft hast, als der Downtrend von Newron begann. Ich glaube mich auch zu erinnern, dass du ein Kontra Newron Thread eröffnet hast, weil du die Basher aus dem Newron Thread verbannen wolltest und und und...

Gehört dass alles zu deiner Strategie, dass du seit einiger Zeit die Seiten gewechselt hast und nur noch negativ über Newron schreibst? Wenn deine früheren Postings der Wahrheit entsprechen, müsstest du doch grosses Interesse haben, dass der Titel wieder steigt.

no risk...no fun...

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 458
Weber

Wieviel  das Management/Weber Wert ist sieht man am Aktienkurs der ist sowas von der Mafia gesteuert und Newron/Investoren unternehmen nichts ich vermute das alle im gleichen Boot sitzen. Diablo Diablo Diablo

Für mich sind nur noch Sari Daten wichtig nachher..... Wink

Ps. Newron ist in Sachen Kommunizieren immer noch in den Kinderschuhen. Dash 1 Bad

 

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 27.07.2019
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 871
*scratch_one-s_head*XC hat am

*scratch_one-s_head*XC hat am 22.06.2019 08:21 geschrieben:

Ghost aus dir werde ich nicht schlau was für ein Spiel du hier spielst. Wie schon Vorposter geschrieben haben, wurdest du vom Extrempusher zum Basher. Langsam wissen wir, dass du den Weber hasst, du hast auch genug geschrieben warum. Wir wissen auch, wie du mehrmals geschrieben hast, dass du massiv nachgekauft hast, als der Downtrend von Newron begann. Ich glaube mich auch zu erinnern, dass du ein Kontra Newron Thread eröffnet hast, weil du die Basher aus dem Newron Thread verbannen wolltest und und und...

Gehört dass alles zu deiner Strategie, dass du seit einiger Zeit die Seiten gewechselt hast und nur noch negativ über Newron schreibst? Wenn deine früheren Postings der Wahrheit entsprechen, müsstest du doch grosses Interesse haben, dass der Titel wieder steigt.

Wie gesagt, ich war 2018 an der Infotagung in Zürich. Ich war wohl der grösste Aktionär vor Ort. Mir wurde das Recht als Aktionär verweigert und man hat mich, auf perfide Art verletzt. Kann sein, dass mich dieses Erlebnis die Augen geöffnet hat!

Denn was ist die Hauptaufgabe jedes CEOs? Jeder CEO ,muss als erstes sich um die Aktionären kümmern, denn diese sind die Eigentümer jeder Firma! Was macht Weber? Er hat mir nach der dritten Frage geraten, meine Newron zu verkaufen! Scratch one-s head Böse Zungen werden jetzt schreiben, er hat mir einen verdeckten Wink gegeben, aber so intelligent schätze ich Weber nicht ein! Den Anwesenden hat er weiterhin nur stuss erzählt, ich habe versucht diese falsche Infos zu entlarven, daraufhin wurde mir das Mikrofon verwehrt.

Weber ist eine Zumutung und ein Blender! Er ist bei weitem kein Aktionärsfreund, sondern sigguriert mit falschen Angaben falsche Schlussfolgerungen. Ja, ich habe mich von seinen Zahlenkranz verleiten lassen und ja, ich habe selbst von Kurszielen von Fr. 200.-- gesprochen. Selbst Weber hat diese Zahl verwendet! Ich bin kein grosser Aktionär mehr, meine flüssigen Mittel würde ich aber sofort wieder in Newron investieren, wenn ich einen Führungswechsel sehe. Die Firma hätte das Zeug und die Mittel was grosses zu erschaffen. Aber Weber ist der falsche Mann! Und wohin er das Schiff steuert, verfolge ich mit besorgten Blicken. 

Ich denke, der Kurs wird nochmals unter Druck geraten, denn die Sommerflaute und der mögliche Krieg IRAN-USA werden sämtliche Aktien betreffen und trotzdem sehe ich jetzt eine Bodenbildung. Alle zittrigen Hände haben verkauft und die restlichen Halter, werden ihre Newron behalten. Dadurch ist das Handelsvolumen sehr tief, wenn nicht unbedeutend. Der Kurs wird zwischen Fr. 5.5 und Fr. 8.-- schwanken. Ich werde meinen Restbestand jetzt ruhen lassen. Für mich war es nie ein Spiel, denn meine Posting schreibe ich einzig für mich, denn sollte ich meinen Werdegang hinterfragen, so besteht die Möglichkeit meine Gedanken zu lesen. (Ich würde es wie ein geheimes Tagebuch lesen.) 

Ja die Forum-Newrongruppe war ein toller Haufen. Die Energie, Freude und Zusammenhalt unvergesslich. Jeder hat auf seine Art zu dieser Stimmung beigetragen. Wir waren jung, naiv und voller Tatendrang! In der Zwischenzeit bin ich Vater geworden und mache mir nun Gedanken zur Zukunft! Wobei ich nie einer Gruppe beigetreten bin! 

@XC: / Viele sind reifer geworden. Viele schauen zurück, hinterfragen oder wollen was beitragen, oder etwas bewirken, etwas gestalten! Das ist kein Spiel, sondern ein Prozess welches im Leben als natürlicher Schritt abläuft. Veränderungen mögen dich vielleicht stören, aber schlussendlich ist es mein Leben und ich werde es immer so leben wollen. 

Allen Investierten viel Erfolg! 

 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 20.08.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'413
Erkennen

XC hat am 22.06.2019 08:21 geschrieben:

Gehört dass alles zu deiner Strategie, dass du seit einiger Zeit die Seiten gewechselt hast und nur noch negativ über Newron schreibst? Wenn deine früheren Postings der Wahrheit entsprechen, müsstest du doch grosses Interesse haben, dass der Titel wieder steigt.

Das hat mit Strategie nichts zu tun. Er hat einfach erkannt, dass die Spekulation mit dieser Aktie gescheitert ist, weil die Firma Newron nicht das umsetzen konnte, was sie in Aussicht stellte.

Das ganze Theater mit der endlosen Schreiberei über diese Aktie sind doch einfach pure Verzweiflung, weil man sich nicht eingestehen will, dass man auf das falsche Pferd gesetzt hat. Wer aber im Biotech-Bereich investiert, sollte erkennen, dass ein Scheitern solcher Mini-Buden zum Alltag gehört und wann die "Party" zu Ende ist. Es können nur die wenigsten den Erfolg von Actelion erzielen.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

L.Arthur
Bild des Benutzers L.Arthur
Offline
Zuletzt online: 12.08.2019
Mitglied seit: 12.04.2019
Kommentare: 15
@Ghost

Zitat Ghost: In der Zwischenzeit bin ich Vater geworden und mache mir nun Gedanken zur Zukunft!

Alles Gute, phuu mit über 65 nochmals Vater.Dich möchte ich nicht sein.

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 845
@Ghost

@Ghost

Nein, Du hattest mit Bestimmtheit nicht am meisten Aktien im Rüden. Da gab es noch andere Kaliber vor Ort. Ich oute mich mal, ich sass direkt links neben Dir.... sorry, aber Deine Lobhudeleien auf Dein ach so tolles Statement im Rüden kann ich Dir gerne als Mitschnitt zusenden und Deine Wortwahl und Deine Emotionen vor Ort waren wohl eher kontraproduktiv betreffend einer ergebnissorientierter Diskussion. Mit so einem Auftritt wäre Dir an jeder anderen GV ebenfalls das Mikrofon nach der vierten Frage oder Behauptung weggenommen worden. Was Du zu Weber denkst teile ich zu weiten Teilen aber bleib sachlich und lass die Emotionen draussen. 

Ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Gute und nur das Beste...!

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Offline
Zuletzt online: 19.08.2019
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 845
Der ganze besagte Event ging

Der ganze besagte Event ging eine Stunde, wo Newron sich präsentierte. Danach gab es ein Frage und Antwortrunde welche nochmals rund eine Stunde ging. Danach wurde Buffet eröffnet und man konnte an Stehtischen essen und trinken. Während dieser Zeit war das gesamte Management vor Ort und man konnte weiter mit Ihnen diskutieren und seine Anliegen vorbringen. Nach rund 3.5 Stunden musste ich auf den Zug und verliess die Veranstalltung. Wie man danach noch offene Fragen haben kann...?

Seiten