Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 7.000 CHF
  • +16.67% +1.000
  • 17.10.2019 17:31:12
50'289 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Online
Zuletzt online: 18.10.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'836
L.Arthur hat am 21.09.2019 15

L.Arthur hat am 21.09.2019 15:45 geschrieben:

Wenn die Daten gut sind wiso sollte man verkaufen?

Dann wird Newron erst von  einer(Zockertaktie) zu einem mehrjärigem Investment.

Seit wann verfolgst du die Aktie?

Leute, die einer Firma "voll vertrauen", werden oft voll verarscht. 

cashspotter
Bild des Benutzers cashspotter
Offline
Zuletzt online: 17.10.2019
Mitglied seit: 13.11.2015
Kommentare: 363
gertrud hat am 21.09.2019 11

gertrud hat am 21.09.2019 11:13 geschrieben:

Ich dachte auch, es hätten sich letztlich hier kühlere Köpfe gefunden. Und jetzt ist alles wieder beim alten, na, glücklicherweise konzentriert im Newron Thread.

Ich werfe mal eine technische Frage zur Diskussion auf, und ich weiss die Antwort selber nicht (halt mich eh fern von allen Pharmaentwicklern):

Man kann Newron Aktien kaufen, sagen wir mal: 1000 Stueck, und dann jahrelang warten und hoffen, und in dieser Zeit eine Jahrhunderthausse und viele Topaktien verpassen, und da das frustet wird man aggressiv und wütet dann aufs übelste im Thread herum. Aber ja, wenn es dann gut kommt, dann hat man ein paar Tage Euphorie und vielleicht je nach Einstieg einen tollen Gewinn, obwohl, schätz ich, die meisten hier nur die Verluste verringern. Kommt ja auch noch darauf an, wo man wieder aussteigt, denn so sicher wie beim letzen mal (anfang 2016), der Anstieg wird vorübergehend sein.

Hier schreiben - wahrscheinlich zu recht  - einge, dass der Reiz von Newron aktuell eigentlich nur noch in den Sari Daten und in den nächsten 3 Monaten liegt. Wäre in dem Fall eine STOP / BUY Strategie nicht besser? Es geht ja nur um relativ wenige Börsentage, also man könnte für 5000 Stück eine Kauflimite 15% über dem aktuellen Kurs setzen und mit geringem Aufwand diese alle paar Tage nachziehen. Das gilt für Leute, die nicht täglich live dabei sein können, weil sie noch für anderes leben.

Also, der Einsatz bei der zweiten Variante ist viel grösser, dafür verpasst man jeden leichten Anstieg im Vorfeld und die ersten 15% am Tag der (positiven) Nachricht. Bei einem Absturz ist man gar nicht betroffen. Je kleiner man die XX% Abstand wählt, desto riskanter ist die Sache, je grösser, desto kleiner sind die Chancen.

Meinungen?

 

Ich schätze hier die Gewinn Chancen als viel höher ein als das Verlustrisiko. Wir stehen im Moment bei Fr. 6.00 und sollten die Sari Daten positiv sein, wird das UP viel höher ausfallen als das DOWN bei schlechtem Ergebnis. Und dass die Bude gleich hops geht nur weil die Daten schlecht sein werden glaube ich auch nicht. Sollten wir 30 – 40 % fallen, ergeben sich dadurch wieder neue Kaufkurse, mit denen man früher oder später wieder Gewinn einfahren kann.

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Online
Zuletzt online: 18.10.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'836
Bei Flop mehr als Halbierung

Würde mindestens 60% fallen. Aber selbst an diesem Tag könnte man einige Trades zur Verlustbegrenzung machen. 

Mont Blanc
Bild des Benutzers Mont Blanc
Offline
Zuletzt online: 17.10.2019
Mitglied seit: 26.11.2009
Kommentare: 451
Eröffnung Montag

Bin ja gespannt wie die Eröffnung am Montag aussehen wird. Gestern wurden in der letzten Minute einige überrannt. Es ging alles sehr schnell. Aber soweit ich mich erinnern kann, gingen immerhin Käufer von mehreren tausend Aktien am Schluss leer aus. 

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Online
Zuletzt online: 18.10.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'836
Steigende Kurse zu erwarten

Vermutlich in dem Bereich, wie ich ihn für gestern prognostiziert hatte. 

Dann wäre es wie mit der Leonteq-Wette, da lag ich goldrichtig, aber erst am folgenden Handelstag. Hat System bei mir ROFL

robincould
Bild des Benutzers robincould
Offline
Zuletzt online: 17.10.2019
Mitglied seit: 21.11.2011
Kommentare: 678
Zur Erinnerung

die Info über Japan war schon den ganzen Freitag bekannt.

Die Info ist nur spannend für den Fall, dass eine Meilensteinzahlung fliesst. Der Markt Japan ist nicht sonderlich ergibig. Zu einer Meilensteinzahlung hat sich Newron am späten Freitag nicht geäussert. Ich gehe davon aus, auch weil der Kommunikationsverantwortliche wahrscheinlich gar nicht im Haus war...

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 18.10.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 973
L.Arthur hat am 21.09.2019 15

L.Arthur hat am 21.09.2019 15:45 geschrieben:

Wenn die Daten gut sind wieso sollte man verkaufen?
Dann wird Newron ... zu einem mehrjährigen Investment.

"buy and hold" ist bei einem Pharmaentwickler meist keine gute Idee. Es gibt einen Gegenspieler zum Investor, der ruhelos, jede Minute, jeden Tag dagegenhält, auch bei Newron (nein, nicht ursinho007) es ist der CASHBURN.
Wenn Sarizotan den primären Endpunkt nicht dramatisch übertrifft, wird auch bei positivem Studienresultat der Kurs nach einem Ausbruch wieder ins einstellige bröckeln, prophezeie ich mal. Da der Rest von Newron kaum positive Ueberraschungen bringen wird, ist der einzige Einfluss, der in den Jahren bis zu einer allfälligen Sarizotanzulassung immer kurswirksam sein wird der CASHBURN. (Wie der wirkt, auch bei guten Fortschritten, kann man bei SKIN die letzten zwei Jahre schön beobachten)

Ich habe mich auf Wunsch die ganzen Sommermonate aus dem Newron Thread rausgehalten. Ich habe manchmal mitgelesen, und viel positive Energie hat sich angesammelt.
Einen Kommentar zu den Hinweisen auf die Wirksamkeit Saritzotan hätt ich noch, als Nichtinvestierte, die das alles nichts angeht. Bevor ich mich wieder raushalte.
Ich will aber nicht nerven, und wenn ich bis morgen Abend mehr als 3 PN mit "stopp" bekomme, bin ich ab sofort hier ruhig und kümmere mich um AMS, Autoneum und MBTN.

! bis 1. November verfolge ich im Forum eigene Interessen !

axxy
Bild des Benutzers axxy
Offline
Zuletzt online: 27.09.2019
Mitglied seit: 06.12.2013
Kommentare: 98
Domtom01 hat am 21.09.2019 16

Domtom01 hat am 21.09.2019 16:20 geschrieben:

Würde mindestens 60% fallen. Aber selbst an diesem Tag könnte man einige Trades zur Verlustbegrenzung machen. 

Lieber Domtom

Man spürt, dass dir das Schreiben richtig Spass macht. Hier im Forum geht es um Fakten/Informationen und da ist es besser, wenn sich die Beträge nicht verzetteln, sondern auf eine bestimmte Sache fokussieren.

Bleib doch beim Thema "Casino-Zock" und unterstreiche deine Absicht/Strategie mit weiteren interessanten Beiträgen. Weniger ist mehr, nicht jeder Beitrag muss kommentiert werden Wink

Die Kursrichtung ist unter den gegebenen Umständen "vorgegeben", da würde ich persönlich nur vage Prognosen abgeben. Die vielen Diskussionen um erreichte bzw. nicht erreichte Kurse sind störend, vorallem jetzt, wo es wirklich richtig interessant wird. 

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Online
Zuletzt online: 18.10.2019
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 2'836
Ok

Sendepause. 

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 11.10.2019
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 693
Meilensteinzahlungen

Weiss jemand etwas betreffend Meilensteinzahlung für die Zulassung in Japan.

In der im 2012 abgeschlossenen Vereinbarungen mit Mekij habe ich keine Infos gefunden und auch im Edison Report steht nichts.

Wurde seitens Newron irgendwann mal eine Zahl genannt?

Ben
Bild des Benutzers Ben
Offline
Zuletzt online: 17.10.2019
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 647
Vorteil Orphan Drug Designation

Sarizotan ist ein neuartiger Wirkstoff für das Rett-Syndrom, dem bereits eine Orphan Drug Designation verliehen wurde. 

Hier eine interessante Information/Link:

https://www.orpha.net/consor/cgi-bin/Education_AboutOrphanDrugs.php?lng=DE&stapage=ST_EDUCATION_EDUCATION_ABOUTORPHANDRUGS_USA

  • Ein beschleunigtes Verfahren der FDA, um die Registrierungsdaten auszuwerten;
  • Die vorzeitige Verfügbarkeit von Orphan Drugs für Patienten kann unter bestimmten Bedingungen ermöglicht werden. In den Fällen von 'Compassionate Use', kann unter besonderen Bedingungen das Treatment Investigational New Drug (t-IND) vergeben werden :
    • Das Medikament muss zur Behandlung für eine schwere oder lebensbedrohende Krankheit vorgesehen sein;
    • Es darf kein alternatives Medikament oder eine alternative Behandlung geben;
    • Das Produkt muss derklinischen Testung unterliegen und sich in der aktiven Phase der Marktzulassung befinden.

    Aus letzterem Grund werden t-INDs nur für eine begrenzte Zeitdauer gewährt.

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 18.10.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 973
open-label extension

Wegen dem vielen Gezoffe lese ich nur manchmal Newron, habe heute aber gesehen, dass doch einiges  bereits klargestellt wurde.
Also fass ich eher zusammen, was besonnene Köpfe wie blabla, jiroen, robincould und andere schon aufgegriffen haben.

Domtom01
Die Chance, dass Sarizotan gute Ergebnisse bringt, stehen sicher bei mindestens 50%, vermutlich viel höher, denn sonst würden nicht gut 85% der Betroffenen die Therapie fortsetzen.

Eine Schlussfolgerung in selektiver Wahrnehmung. Das ist die jüngste Aussage von Weber dazu:

More than 85% of the patients enrolled who have completed the 24-week double-blind period have continued into the long-term open-label extension. This is an indicator of the very large medical need in this severe indication and demonstrates the potential of a new treatment option such as sarizotan.

Was schliesst Weber daraus bezüglich Wirksamkeit von Sarizotan? Was nicht?

Eine Open-Label Extension ist ethisch eine fragwürdige Sache, vor allem wenn eine alternative Behandlungsmethode zur Verfügung steht. Das ist bei Sarizotan nicht der Fall, was es etwas einfacher macht.
Aus den 85% lässt sich ziemlich sicher ablesen, dass Sarizotan keine unangenehmen Nebenwirkungen hat. Wenn dem so ist, müssten eigentlich 100% weitermachen, die einen, weil sie in der Doppelblind eine Wirkung gesehen zu haben glauben, alle andern, weil sie denken, das Placebo erhalten zu haben.

Den Rest besorgt das Marketing: Schon bei der Rekrutierung wird mit dem open-label Zugang zu einem neuen Wirkstoff Jahre vor der Zulassung geworben.
Das begleitende Center hat einen finanziellen Anreiz wenn seine Patientin in die Open Label Extension geht.
Newron hat Interesse daran, dass die Teilnehmer weitermachen, denn das gibt bei positivem Ausgang zusätzliche Erkenntnisse.
Wenn die Patientin aussteigt, hat sie den Zugang zu Sarizotan bis zu einer allfälligen Zulassung endgültig verloren.
Viele Betroffene sind in Gruppen organisiert. Laut Kapitalist wird in diesen Sarizotan in höchsten Tönen gelobt.
Dass trotz dieser Argumente und Ermunterung durch Arzt und Studien Sponsor 15% nicht weitermachen, ist für mich eher ein Hinweis dafür, dass die Wirkung von Sarizotan für die Betroffenen nicht so offensichtlich ist. Caregiver rated impression of change ist ein sekundärer Endpunkt.

Falls dem so ist und die Statistik bemüht werden muss, um das Erreichen des primären Endpunkts (-20% Apnoe, keine Wahnsinns-Erleichterung) zu beweisen, werden Kosten/Nutzen Überlegungen sowohl bei der Zulassung aber vor allem bei der Preisfestsetzung eine Rolle spielen. Sind bis USD 60'000 pro Jahr gerechtfertigt?

Das war jetzt nicht gegen Newron, sondern für etwas mehr Nüchternheit geschrieben. Kann alles auch viel positiver kommen und volatiler wird der Kurs auf jeden Fall. Und nun halt ich mich wieder raus bis auf weiteres. Es schreiben hier Schlauere zum Wirkstoff und zu Trading-Taktiken. Nur schade, dass man deren Beiträge so mühsam aus dem vielen SPAM heraussuchen muss.

! bis 1. November verfolge ich im Forum eigene Interessen !

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 17.10.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 655
Wann habe ich geschrieben,

Wann habe ich geschrieben, dass die Chance, dass Sarizotan gute Ergebnisse bringt, sicher bei mindestens 50% steht? Aus meiner Sicht sind diese 85% kein Indikator.

Ich bleibe in newron investiert, nur weil ich mit meinem aktuellen Verlust nicht verkaufen will.... und hoffe auf eine Erholung noch vor den Ergebnissen auf Sarizotan. Wenn nicht, all-in und Schicksal entscheiden lassen.

blabla
Bild des Benutzers blabla
Offline
Zuletzt online: 22.09.2019
Mitglied seit: 27.04.2010
Kommentare: 453
jiroen hat am 22.09.2019 22

jiroen hat am 22.09.2019 22:33 geschrieben:

Wann habe ich geschrieben, dass die Chance, dass Sarizotan gute Ergebnisse bringt, sicher bei mindestens 50% steht? Aus meiner Sicht sind diese 85% kein Indikator.

Ich bleibe in newron investiert, nur weil ich mit meinem aktuellen Verlust nicht verkaufen will.... und hoffe auf eine Erholung noch vor den Ergebnissen auf Sarizotan. Wenn nicht, all-in und Schicksal entscheiden lassen.

Hat ja niemand behauptet, dass du dies geschrieben hast ,)

 

@Gertrud

Danke für dein Post. Gut geschrieben.

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 09.10.2019
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 891
gertrud hat am 22.09.2019 23

gertrud hat am 22.09.2019 23:12 geschrieben:

 

Aus den 85% lässt sich ziemlich sicher ablesen, dass Sarizotan keine unangenehmen Nebenwirkungen hat. Wenn dem so ist, müssten eigentlich 100% weitermachen, die einen, weil sie in der Doppelblind eine Wirkung gesehen zu haben glauben, alle andern, weil sie denken, das Placebo erhalten zu haben.

Das finde ich nun etwas sehr weit hergeholt...

Trotzdem danke dass du dich bemühst zu relativieren. Bei anderen Aktien warst du damit aber in vielen Fällen komplett daneben (MBTN etc...)

Warten wir doch ab bis die Resultate da sind. So lange dauert es ja nicht mehr bis wir wissen ob die Apnoereuktion 'nur' 20% ist oder viel höher... ob 20% wenig sind sollte man die Betroffenen wohl eher nicht fragen..

lotus-elan
Bild des Benutzers lotus-elan
Offline
Zuletzt online: 17.10.2019
Mitglied seit: 10.12.2010
Kommentare: 776
verückte Idee

Ist es möglich die 85%  zu vergleichen mit anderen Studien ?

Ich meine die Wahrscheinlichkeit einer Zulassung mit der Höhe der Probanden die weitermachen ?

Lächle und es wird zurück gelächelt

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 11.10.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'477
alpensegler hat am 23.09.2019

alpensegler hat am 23.09.2019 07:23 geschrieben:

gertrud hat am 22.09.2019 23:12 geschrieben:

 

Aus den 85% lässt sich ziemlich sicher ablesen, dass Sarizotan keine unangenehmen Nebenwirkungen hat. Wenn dem so ist, müssten eigentlich 100% weitermachen, die einen, weil sie in der Doppelblind eine Wirkung gesehen zu haben glauben, alle andern, weil sie denken, das Placebo erhalten zu haben.

Das finde ich nun etwas sehr weit hergeholt...

in der theorie ist diese aussage sicher richtig, nur was die eltern dazu bewegt hat nicht wieterzufahren kann so vielgründig sein, da würde ich überhaupt nichts negatives oder positives hinein interpretieren. Die eltern müssen so ein grosses leid ertragen, dass sie manchmal für nichts mehr kraft haben und nicht mehr weiter mögen, kann da wirklich gut mitreden!

Mont Blanc
Bild des Benutzers Mont Blanc
Offline
Zuletzt online: 17.10.2019
Mitglied seit: 26.11.2009
Kommentare: 451
Eröffnung

Die Loser vom Freitag tauchen im OB auch wieder auf. Aber sie haben gelernt und stellen die Order Bestens oder über 6.05 rein. Wie diejenigen die sie am Freitag überrannten. 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 17.10.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'564
Wo bleibt die Musik?

Domtom01 hat am 21.09.2019 11:48 geschrieben:

Doch seit wenigen Tagen kommt Musik ins Spiel, und das lass ich mir nicht entgehen. Begründung schon gegeben.

Nicht einmal die Meldung vom Freitag scheint heute einen Kursschub auslösen zu können. Ausser den Newron-Hörigen in diesem Thread scheint sich wirklich keine Sau für diese Aktie zu interessieren, siehe Kurs und Umsatz.

5.88 CHF Realtime
23.09.2019 09:59 Trade −2.81%
−0.17 CHF

So jetzt könnt ihr wieder über mich herziehen, aber es sagen doch ein paar von euch: Der Kurs hat immer recht.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Atlan
Bild des Benutzers Atlan
Offline
Zuletzt online: 17.10.2019
Mitglied seit: 04.09.2012
Kommentare: 738
axxy hat am 15.09.2019 08:40

axxy hat am 15.09.2019 08:40 geschrieben:

Atlan hat am 14.09.2019 18:24 geschrieben:

Habe da wieder einmal in das Newron Forum reingeschaut da lese ich doch tatsächlich

Die Aktie hat sich in den letzten 2-3 Jahren sehr schlecht entwickelt. Obwohl wir in diese "Schrottaktie" investiert haben, sind wir noch immer glücklich und zufrieden. Warum eigentlich?

Ja das ist wirklich eine gute Frage, da scheint die Auftstellung von Gertrud über die verschiedenen Anlegertypen noch unvollständig zu sein, liebe Gertrud da musst Du noch die Lemminge einfühgen, dachte die seien ausgestorben, aber es gibt sie tatsächlich hier noch im geschützen Reservat von Newron Wink

Wer lesen kann ist klar im Vorteil...

Um an der Börse erfolgreich zu sein, braucht es einen gesunden Menschenverstand und die Fähigkeit aus den vorhandenen Informationen die richtigen Schlüsse ziehen zu können.

"Da bin ich mit grossem Verlust ausgestiegen und habe keine Freude daran. Verluste macht jeder aber man soll die Situation auch richtig einschätzen und nicht schönreden".

Da liegt eben der Unterschied zwischen dir und mir. Es gibt viele Börsenweisheiten und die sollte man kennen und auch anwenden. Wenn man die Verkaufs- wie auch Kaufsignale beachtet, dann macht man schon vieles richtig...

Wichtig: Verluste absichern und Gewinne laufen lassen. 

 

Hallo axxy , jetzt brauche ich Deine Hilfe da Du ja alle Börsenweisheiten kennst und Verluste absicherst und Gewinne laufen lässt. was macht Du jetzt mir Deiner Newron Postion, irgendwie geht die ja in die falsche Richtung und das bei grösserem Volumen, kommen da schon Insiderverkäufe ? , da gibt es ja auch den Block von über 30000 

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.10.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'599
Der 30'000-er Block hat heute

Der 30'000-er Block hat heute insofern gewirkt, dass sich einige dazu verleiten liessen ihre Aktien unterhalb dieses Blockes zu verkaufen, was meiner Meinung nach ein klarer Fehler war. Aber insofern hat der Block seinen Zweck erfüllt.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 17.10.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 655
Es wurden nur 40.000 Aktien

Es wurden nur 40.000 Aktien ausgetauscht. Von Sell Off kann man noch nicht sprechen Man in love

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 17.10.2019
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 504
Kapitalist hat am 23.09.2019

Kapitalist hat am 23.09.2019 18:37 geschrieben:

Der 30'000-er Block hat heute insofern gewirkt, dass sich einige dazu verleiten liessen ihre Aktien unterhalb dieses Blockes zu verkaufen, was meiner Meinung nach ein klarer Fehler war. Aber insofern hat der Block seinen Zweck erfüllt.

 

Bin in diesem Fall nicht der einzige, der dieses Spiel durchschaut;-).

Verkauft doch schön eure Aktien zu diesem Preis, einige wird es freuen!

no risk...no fun...

Atlan
Bild des Benutzers Atlan
Offline
Zuletzt online: 17.10.2019
Mitglied seit: 04.09.2012
Kommentare: 738
XC hat am 23.09.2019 19:07

XC hat am 23.09.2019 19:07 geschrieben:

Kapitalist hat am 23.09.2019 18:37 geschrieben:

Der 30'000-er Block hat heute insofern gewirkt, dass sich einige dazu verleiten liessen ihre Aktien unterhalb dieses Blockes zu verkaufen, was meiner Meinung nach ein klarer Fehler war. Aber insofern hat der Block seinen Zweck erfüllt.

 

Bin in diesem Fall nicht der einzige, der dieses Spiel durchschaut;-).

Verkauft doch schön eure Aktien zu diesem Preis, einige wird es freuen!

Also Jungs jetzt seit doch mal ehrlich, diese Durchalteparolen schreibt ihr doch noch wenn diese Raketenaktie bei 3 sfr notiert, sehe die Kommentare schon "billig und Freude herrscht die Aktie so günstig kaufen zu können" , schaut doch mal eure Kommentar an im 2015 wo Kapi geschrieben hat unter 40 sfr kriegt man keine Aktie mehr. Hat da der Onkel TomTom nicht mal was von einem *toten Pferd reiten" geschrieben, passt perfekt. Den Weber mit seinen 700000 sfr Jahreslohn freut es sicher, jedes Jahr ist geschenktes Geld für ihn.

kirschbaum
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Zuletzt online: 17.10.2019
Mitglied seit: 08.10.2014
Kommentare: 361
und dieser Onkel tomtom

und dieser Onkel tomtom reitet sein totes Pferd nun gar selber. ist unser selbsternannter Stardirigent, welcher die Musik spielen hört, wohl etwas mit der Börse überfordert? Er, der ja nur gewinnt und alle anderen als Verlierer betitelt...

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 11.10.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'477
rückkehr ins cash forum

Kapitalist hat am 23.09.2019 18:37 geschrieben:

Der 30'000-er Block hat heute insofern gewirkt, dass sich einige dazu verleiten liessen ihre Aktien unterhalb dieses Blockes zu verkaufen, was meiner Meinung nach ein klarer Fehler war. Aber insofern hat der Block seinen Zweck erfüllt.

 

@kapi

wie wärs mit einer kleinen entschuldigung an die forenteilnehmer?

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 11.10.2019
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'477
XC hat am 23.09.2019 19:07

XC hat am 23.09.2019 19:07 geschrieben:

Kapitalist hat am 23.09.2019 18:37 geschrieben:

Der 30'000-er Block hat heute insofern gewirkt, dass sich einige dazu verleiten liessen ihre Aktien unterhalb dieses Blockes zu verkaufen, was meiner Meinung nach ein klarer Fehler war. Aber insofern hat der Block seinen Zweck erfüllt.

 

Bin in diesem Fall nicht der einzige, der dieses Spiel durchschaut;-).

Verkauft doch schön eure Aktien zu diesem Preis, einige wird es freuen!

jo gäll, die böse füchs und bezahlte bascher, soscht wär bi newron alles im butter

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 17.10.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 451
Urslis kliniktruppe hat heute

Urslis kliniktruppe hat heute freilauf...

Atlan
Bild des Benutzers Atlan
Offline
Zuletzt online: 17.10.2019
Mitglied seit: 04.09.2012
Kommentare: 738
hans im glück hat am 23.09

hans im glück hat am 23.09.2019 19:59 geschrieben:

Urslis kliniktruppe hat heute freilauf...

Und der Hans im Glück ist immer noch glücklich dass er wahrscheinlich schon tonnenweise Kohle in Newron versenkt hat. Durchhalten bis zum bitteren Ende...

 

Atlan
Bild des Benutzers Atlan
Offline
Zuletzt online: 17.10.2019
Mitglied seit: 04.09.2012
Kommentare: 738
kirschbaum hat am 23.09.2019

kirschbaum hat am 23.09.2019 19:49 geschrieben:

und dieser Onkel tomtom reitet sein totes Pferd nun gar selber. ist unser selbsternannter Stardirigent, welcher die Musik spielen hört, wohl etwas mit der Börse überfordert? Er, der ja nur gewinnt und alle anderen als Verlierer betitelt...

Kirschbaum , perfekter Kommentar , Gratulation !!!

Seiten