Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 1.810 CHF
  • +2.84% +0.050
  • 22.05.2020 17:31:44
51'379 posts / 0 new
Letzter Beitrag
hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 583
jap, schauen ob weber bleiben

jap, schauen ob weber bleiben darf Smile

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'626
Dieser starke Kursanstieg

Dieser starke Kursanstieg deutet darauf hin dass an der GV etwas positives durchgesickrt ist. Wurden da ev. erste positive Daten von Sari erzählt? 

Besser reich und gesund als arm und krank!

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 583
wohl eher nicht. vielleicht

wohl eher nicht. vielleicht wurde weber abgewählt Blum 3 aber wohl eher auch nicht.....

nachhaltig
Bild des Benutzers nachhaltig
Offline
Zuletzt online: 22.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 161
Rechne mit sehr bald

Rechne mit sehr bald positiven Neuigkeiten ( Sari-Daten)!!!

Habe soeben noch ein paar Newron gekauft! 
Hoffentlich wird Weber wieder gewählt.. alles andere wäre ein Desaster.. so gehen halt die Meinungen auseinander;)

Heute Abend nach Börsenschluss folgt ein Update ..

 

 

Pauly B.
Bild des Benutzers Pauly B.
Offline
Zuletzt online: 31.03.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 63
Nur so ein gedanke

Momentan testen diverse firmen ob ihre medis auch in irgendwelcher art gegen covid-19 wirkend. So wie zb. Relief Therapeutics ein mittel gegen atemnot testet.

Ist zwar weit hergeholt, aber warum testet man zb. Sari nicht auch obs wirken würde, da werden ja auch apnoen versucht zu verhindern..

 

Nur so ein gedanke..

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'028
Unwahrscheinlich

Pauly B. hat am 31.03.2020 15:59 geschrieben:

Momentan testen diverse firmen ob ihre medis auch in irgendwelcher art gegen covid-19 wirkend. So wie zb. Relief Therapeutics ein mittel gegen atemnot testet.

Ist zwar weit hergeholt, aber warum testet man zb. Sari nicht auch obs wirken würde, da werden ja auch apnoen versucht zu verhindern..

 

Nur so ein gedanke..

Möglich ist grundsätzlich alles, aber das haben die mit Sicherheit schon lange überlegt/abgeklärt und sind offenbar davon abgekommen, ansonsten Marktschreier Weber noch viel heftiger als Relief auf solche Tests oder Einleitung einer Studie aufmerksam gemacht hätte.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Pauly B.
Bild des Benutzers Pauly B.
Offline
Zuletzt online: 31.03.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 63
Macht Sinn

ursinho007 hat am 31.03.2020 17:01 geschrieben:

Pauly B. hat am 31.03.2020 15:59 geschrieben:

Momentan testen diverse firmen ob ihre medis auch in irgendwelcher art gegen covid-19 wirkend. So wie zb. Relief Therapeutics ein mittel gegen atemnot testet.

Ist zwar weit hergeholt, aber warum testet man zb. Sari nicht auch obs wirken würde, da werden ja auch apnoen versucht zu verhindern..

 

Nur so ein gedanke..

Möglich ist grundsätzlich alles, aber das haben die mit Sicherheit schon lange überlegt/abgeklärt und sind offenbar davon abgekommen, ansonsten Marktschreier Weber noch viel heftiger als Relief auf solche Tests oder Einleitung einer Studie aufmerksam gemacht hätte.

Da hast vermutlich recht!

 

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 05.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 708
Weitere Verzögerungen

Wie könnte es auch anders sein. Weitere Verzögerungen und Spongebob Schwammkopf kann weiterlügen...
 

Newron gibt Ergebnis der Generalversammlung bekannt Update zu Geschäftsentwicklung und klinischem Entwicklungsprogramm
Aktionäre stimmen allen Traktanden der Generalversammlung 2020 zu Ergebnisse der STARS-Studie im Rett-Syndrom unverändert in Q2 2020 erwartet
Beginn der bevorstehenden neuen klinischen Studien verzögert sich voraussichtlich aufgrund der aktuellen COVID-19 Pandemie
Mailand, Italien – 31. März 2020 – Newron Pharmaceuticals S.p.A. („Newron”, SIX: NWRN, XETRA: NP5), ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung neuartiger Therapien für Patienten mit Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems konzentriert, gab heute bekannt, dass seine Aktionärinnen und Aktionäre allen Traktanden der Generalversammlung 2020 zugestimmt haben. Die Traktanden umfassten die Genehmigung des Jahresabschlusses der Gesellschaft per 31. Dezember 2019 und die Ernennung aller Mitglieder des Verwaltungsrates.
Angesichts der aktuellen COVID-19-Pandemie gibt Newron heute auch ein Update zu seinen klinischen Aktivitäten sowie zur operativen Geschäftstätigkeit. Die Gesundheit und Sicherheit von Patienten, Pflegekräften sowie Mitarbeitern steht für Newron an erster Stelle und das Unternehmen hat als Reaktion auf die COVID-19-Situation proaktiv Maßnahmen ergriffen, um alle Beteiligten zu schützen und die Kontinuität der Geschäftsaktivitäten zu gewährleisten.

Diese Pandemie führte dazu, dass eine Priorisierung in den Kliniken vorgenommen wurde und alle verfügbaren Fachkräfte in der Versorgung der COVID-19-Patienten arbeiten. Sonstige klinische Entwicklungsprogramme sind aktuell nicht im Fokus - eine ethisch und sozial verantwortungsbewusste Entscheidung, die Newron uneingeschränkt unterstützt. Das Unternehmen rechnet daher mit einer Verzögerung des Beginns seiner geplanten Studien mit Evenamide in Schizophrenie. Newron kann derzeit nicht vorhersagen, wie lange die COVID-19-Pandemie den Beginn seiner klinischen Studien verzögern wird. Das Unternehmen arbeitet jedoch weiter an den Vorbereitungen für den Start der Studien, damit diese durchgeführt werden können, sobald dies sicher möglich.
Was die klinische STARS (Sarizotan Treatment of Apneas in Rett Syndrome) - Studie von Newron betrifft, so wurde die Studie im Dezember 2019 abgeschlossen und die klinische Datenbank bleibt geschlossen und verblindet. Nach dem Treffen mit der US- amerikanischen Zulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration) geht daS Unternehmen weiterhin davon aus, der globalen Rett-Community und den Kapitalmärkten im zweiten Quartal 2020 die Top-Line-Ergebnisse dieser Studie mitteilen zu können. Newron hat sichergestellt, dass Patienten im Rahmen der Open-Label- Erweiterung der STARS-Studie uneingeschränkt Zugang zur Medikation haben, auf die sie angewiesen sind.

Newron wird den Kapitalmarkt über alle relevanten Entwicklungen informieren.

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 22.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 829
Das ist ja geil. Die FDA

Das ist ja geil. Die FDA erlaubt somit weiterhin ein uneingeschränkter Zugang zur Medikation. Warum nicht gleich eine Provisorische Zulassung? Das ist ja echt geil. Das Medi funktioniert. Punkt. Die sind echt ja geil! Die FDA sagt; Jo ihr Knalltüten,  macht mal weiter so, das ist jut so!

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'028
eben auch

Bin versucht zu sagen "Gott straft sofort". Bei Newron kommt es eben wegen der Coronaviruskrise auch zu Verzögerungen, nicht nur bei Kuros.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 22.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 829
ursinho007 hat am 31.03.2020

ursinho007 hat am 31.03.2020 18:15 geschrieben:

Bin versucht zu sagen "Gott straft sofort". Bei Newron kommt es eben wegen der Coronaviruskrise auch zu Verzögerungen, nicht nur bei Kuros.

Die Verzögerungen um EVi interessiert keine Sau. Das Sari ist der springende Punkt. Das man EVi verzögert ist mir egal, so bleibt die Kasse voll. 

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 642
ursinho007 hat am 31.03.2020

ursinho007 hat am 31.03.2020 18:15 geschrieben:

Bin versucht zu sagen "Gott straft sofort". Bei Newron kommt es eben wegen der Coronaviruskrise auch zu Verzögerungen, nicht nur bei Kuros.

Du darst sie jetzt dann hochkaufen.

Das sieht wirklich gut aus. Ich bin positioniert und schnalle mich langsam an.

no risk...no fun...

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'068
Chris0312 hat am 31.03.2020

Chris0312 hat am 31.03.2020 18:00 geschrieben:

Wie könnte es auch anders sein. Weitere Verzögerungen und Spongebob Schwammkopf kann weiterlügen...

Ich würde die Meldung positiv interpretieren... Sogar ich...

Man muss völlig plemplem sein um sowas zu schreiben.

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 22.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 829
Ja, also darüber musste ich

Ja, also darüber musste ich jetzt echt schmunzeln. Also sorry, der ist echt geil! 

In etwa so: Jo Alter mach mal weiter gell, ich komme dann nach. Ich hab jetzt aber gerade zu tun, wir machen das Fass dann gemeinsam auf. Drinks

.Nach dem Treffen mit der US- amerikanischen Zulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration) geht daS Unternehmen weiterhin davon aus, der globalen Rett-Community und den Kapitalmärkten im zweiten Quartal 2020 die Top-Line-Ergebnisse dieser Studie mitteilen zu können. Newron hat sichergestellt, dass Patienten im Rahmen der Open-Label- Erweiterung der STARS-Studie uneingeschränkt Zugang zur Medikation haben, auf die sie angewiesen sind..

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 583
fantastisch*clapping**drinks*

fantastisch*clapping**drinks*

samero
Bild des Benutzers samero
Offline
Zuletzt online: 12.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 114
STRONG   BUY!  

STRONG   BUY! *bomb* 

nachhaltig
Bild des Benutzers nachhaltig
Offline
Zuletzt online: 22.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 161
Strong buy !!!

Bomb Bomb strong buy!!! Efeu73 hat am 31.03.2020 18:19 geschrieben:

Das ist ja geil. Die FDA erlaubt somit weiterhin ein uneingeschränkter Zugang zur Medikation. Warum nicht gleich eine Provisorische Zulassung? Das ist ja echt geil. Das Medi funktioniert. Punkt. Die sind echt ja geil! Die FDA sagt; Jo ihr Knalltüten,  macht mal weiter so, das ist jut so!

 

Leser
Bild des Benutzers Leser
Offline
Zuletzt online: 04.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'631
Liest man das wirklich daraus

Liest man das wirklich daraus? Geht es nicht eher um Medikamente, die die Teilnehmer generell brauchen und nicht um Sari?

Master6969
Bild des Benutzers Master6969
Offline
Zuletzt online: 30.04.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'462
Definitiv strong buy!!! 

Definitiv strong buy!!! 
 

@ Ursli no comment... trotzdem was du für eine Energie da reinsteckst respekt! 
 

viel glück bei kuros und eve Wink 

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 22.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 829
Leser hat am 31.03.2020 20:44

Leser hat am 31.03.2020 20:44 geschrieben:

Liest man das wirklich daraus? Geht es nicht eher um Medikamente, die die Teilnehmer generell brauchen und nicht um Sari?

Was interessiert Newron andere Medikamente. 

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 583
Efeu73 hat am 31.03.2020 18

Efeu73 hat am 31.03.2020 18:51 geschrieben:

Ja, also darüber musste ich jetzt echt schmunzeln. Also sorry, der ist echt geil! 

In etwa so: Jo Alter mach mal weiter gell, ich komme dann nach. Ich hab jetzt aber gerade zu tun, wir machen das Fass dann gemeinsam auf. Drinks

.Nach dem Treffen mit der US- amerikanischen Zulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration) geht daS Unternehmen weiterhin davon aus, der globalen Rett-Community und den Kapitalmärkten im zweiten Quartal 2020 die Top-Line-Ergebnisse dieser Studie mitteilen zu können. Newron hat sichergestellt, dass Patienten im Rahmen der Open-Label- Erweiterung der STARS-Studie uneingeschränkt Zugang zur Medikation haben, auf die sie angewiesen sind..

nun sind die basher wieder eingestiegen und werden zu pusher.....gell efeu;)

Pauly B.
Bild des Benutzers Pauly B.
Offline
Zuletzt online: 31.03.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 63
Ist eindeutig herauszulesen

 

Geht für mich eindeutig um Sari, das steht ja klar im text, "Im Rahmen der Erweiterten Studie" und diese langzeitstudie wird ja mit Sari duchgeführt

 

-->Newron habe zudem sichergestellt, dass Patienten im Rahmen der Erweiterung der Studie uneingeschränkt Zugang zur Medikation haben, auf die sie angewiesen seien.<--

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 642
hans im glück hat am 31.03

hans im glück hat am 31.03.2020 21:25 geschrieben:

nun sind die basher wieder eingestiegen und werden zu pusher.....gell efeu;)

Das wusste doch fast jeder der schon lange dabei ist, wie das hier abläuft;-).

Jetzt wird der Weber dann plötzlich noch gelobt:-).

Wir sind ja nicht nachtragend;-).

no risk...no fun...

Master6969
Bild des Benutzers Master6969
Offline
Zuletzt online: 30.04.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'462
XC hat am 31.03.2020 22:11

XC hat am 31.03.2020 22:11 geschrieben:

hans im glück hat am 31.03.2020 21:25 geschrieben:

nun sind die basher wieder eingestiegen und werden zu pusher.....gell efeu;)

Das wusste doch fast jeder der schon lange dabei ist, wie das hier abläuft;-).

Jetzt wird der Weber dann plötzlich noch gelobt:-).

Wir sind ja nicht nachtragend;-).

Aber der Kursverlauf muss man schon sagen "himmeltruurig"!!! 35 auf 4 (kleiner Titel aber dass muss man einkalkulieren!  ich kann verstehen wenn man bei 25. plus eingestiegen ist und nie verkauft hat aber die Börse ist kein ponnyhof aber geritten wird trotzdem!!! Bleibt gesund wir habens aktuell immer noch sehr gut...

nachhaltig
Bild des Benutzers nachhaltig
Offline
Zuletzt online: 22.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 161
Das OB ist sowas von offen!

Das OB ist sowas von offen!

Bomb

Freude herrsch!

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 583
nachhaltig hat am 01.04.2020

nachhaltig hat am 01.04.2020 09:14 geschrieben:

Das OB ist sowas von offen!

Bomb

Freude herrsch!

gegn unten auch dünn Smile

Mont Blanc
Bild des Benutzers Mont Blanc
Offline
Zuletzt online: 20.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 515
hans im glück hat am 01.04

hans im glück hat am 01.04.2020 07:32 geschrieben:

nachhaltig hat am 01.04.2020 09:14 geschrieben:

Das OB ist sowas von offen!

Bomb

Freude herrsch!

gegn unten auch dünn Smile

Ich traue dem Anstieg von gestern nicht so ganz. Sollte der Kurs nochmals unter Fr. 5 tauchen, werde ich wieder aufstocken. 

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 22.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'590
Efeu73 hat am 31.03.2020 18

Efeu73 hat am 31.03.2020 18:51 geschrieben:

Ja, also darüber musste ich jetzt echt schmunzeln. Also sorry, der ist echt geil! 

In etwa so: Jo Alter mach mal weiter gell, ich komme dann nach. Ich hab jetzt aber gerade zu tun, wir machen das Fass dann gemeinsam auf. Drinks

.Nach dem Treffen mit der US- amerikanischen Zulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration) geht daS Unternehmen weiterhin davon aus, der globalen Rett-Community und den Kapitalmärkten im zweiten Quartal 2020 die Top-Line-Ergebnisse dieser Studie mitteilen zu können. Newron hat sichergestellt, dass Patienten im Rahmen der Open-Label- Erweiterung der STARS-Studie uneingeschränkt Zugang zur Medikation haben, auf die sie angewiesen sind..

du scheinst ja mit deinen posts so richtig party stimmung ausgelöst zu haben. du kennest aber das sprichwort, man soll das fell des bären nicht verteilen, bevor er erlegt ist?

weber ist ja zuständig für PR bei Newron und das runter bis zu den cash user und ich gehe davon aus, dass er diesen text verfasst hat. wenn man den letzten satz liest, hat man schon den eindruck dass Sari wohl gut wirkt.

genau das ist doch seine Art der komunikation der letzten jahre...alles wunderschön verpacken mit einer rosa schleife darum und was haben wir daraus gelernt? wenn man auspackt dann ist nichts drin ausser luft!

 

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 22.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 829
Per hat am 01.04.2020 16:14

Per hat am 01.04.2020 16:14 geschrieben:

Efeu73 hat am 31.03.2020 18:51 geschrieben:

Ja, also darüber musste ich jetzt echt schmunzeln. Also sorry, der ist echt geil! 

In etwa so: Jo Alter mach mal weiter gell, ich komme dann nach. Ich hab jetzt aber gerade zu tun, wir machen das Fass dann gemeinsam auf. Drinks

.Nach dem Treffen mit der US- amerikanischen Zulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration) geht daS Unternehmen weiterhin davon aus, der globalen Rett-Community und den Kapitalmärkten im zweiten Quartal 2020 die Top-Line-Ergebnisse dieser Studie mitteilen zu können. Newron hat sichergestellt, dass Patienten im Rahmen der Open-Label- Erweiterung der STARS-Studie uneingeschränkt Zugang zur Medikation haben, auf die sie angewiesen sind..

du scheinst ja mit deinen posts so richtig party stimmung ausgelöst zu haben. du kennest aber das sprichwort, man soll das fell des bären nicht verteilen, bevor er erlegt ist?

weber ist ja zuständig für PR bei Newron und das runter bis zu den cash user und ich gehe davon aus, dass er diesen text verfasst hat. wenn man den letzten satz liest, hat man schon den eindruck dass Sari wohl gut wirkt.

genau das ist doch seine Art der komunikation der letzten jahre...alles wunderschön verpacken mit einer rosa schleife darum und was haben wir daraus gelernt? wenn man auspackt dann ist nichts drin ausser luft!

 

Das hat mit Weber zum Glück nichts mehr zu tun. Der Entscheid ist ohne FDA nicht möglich. Man bekommt seit Neuem bei dem Punkt nähere Informationen auch von den Rett Gemeinschaften Weltweit bzw. den Selbsthilfegruppen der Eltern von betroffenen Kindern. Die Ansage ist korrekt. Was nervt ist das diese Entscheidung kein Geld generiert. Hier waren ~130 Patienten in der Studie. Wie es nun ist bekommen einige Patienten weiterhin das Sarizotan. Für die FDA soweit also o.k. Die Eltern der betroffenen Kinder sind heil froh darüber. Mit einer Provisorische Zulassung aber wären allein mit 80 Patienten locker 4-5 Mio in die Kasse geflossen. So muss Newron das Medi weiterhin Gratis raus geben. 

 

 

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 22.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'590
Efeu73 hat am 01.04.2020 17

Efeu73 hat am 01.04.2020 17:23 geschrieben:

Per hat am 01.04.2020 16:14 geschrieben:

Efeu73 hat am 31.03.2020 18:51 geschrieben:

Ja, also darüber musste ich jetzt echt schmunzeln. Also sorry, der ist echt geil! 

In etwa so: Jo Alter mach mal weiter gell, ich komme dann nach. Ich hab jetzt aber gerade zu tun, wir machen das Fass dann gemeinsam auf. Drinks

.Nach dem Treffen mit der US- amerikanischen Zulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration) geht daS Unternehmen weiterhin davon aus, der globalen Rett-Community und den Kapitalmärkten im zweiten Quartal 2020 die Top-Line-Ergebnisse dieser Studie mitteilen zu können. Newron hat sichergestellt, dass Patienten im Rahmen der Open-Label- Erweiterung der STARS-Studie uneingeschränkt Zugang zur Medikation haben, auf die sie angewiesen sind..

du scheinst ja mit deinen posts so richtig party stimmung ausgelöst zu haben. du kennest aber das sprichwort, man soll das fell des bären nicht verteilen, bevor er erlegt ist?

weber ist ja zuständig für PR bei Newron und das runter bis zu den cash user und ich gehe davon aus, dass er diesen text verfasst hat. wenn man den letzten satz liest, hat man schon den eindruck dass Sari wohl gut wirkt.

genau das ist doch seine Art der komunikation der letzten jahre...alles wunderschön verpacken mit einer rosa schleife darum und was haben wir daraus gelernt? wenn man auspackt dann ist nichts drin ausser luft!

 

Das hat mit Weber zum Glück nichts mehr zu tun. Der Entscheid ist ohne FDA nicht möglich. Man bekommt seit Neuem bei dem Punkt nähere Informationen auch von den Rett Gemeinschaften Weltweit bzw. den Selbsthilfegruppen der Eltern von betroffenen Kindern. Die Ansage ist korrekt. Was nervt ist das diese Entscheidung kein Geld generiert. Hier waren ~130 Patienten in der Studie. Wie es nun ist bekommen einige Patienten weiterhin das Sarizotan. Für die FDA soweit also o.k. Die Eltern der betroffenen Kinder sind heil froh darüber. Mit einer Provisorische Zulassung aber wären allein mit 80 Patienten locker 4-5 Mio in die Kasse geflossen. So muss Newron das Medi weiterhin Gratis raus geben. 

welcher entscheid ist ohne FDA nicht möglich, dass das medi weiterhin abgegeben wird? wenn keine safety bedenken aufgetreten sind dann sieht die FDA wohl keine bedenken bezüglich der abgabe vom medi bis zur entblindung. bist du der meinung, dass die FDA die sari daten kennt?

beziehst du dich bezüglich rettgemeinschaft auf die berlin rettorganisation von Kapitalist oder hast du persönlich kontakte zu solch einer organisation? was man alles im netz lesen kann oder die spezialisten welche sich in der zwischenzeit verabschiedet haben, würde ich mal mit grosser vorsicht werten.

übrigens weber redet im : March 5, 2020 conference call auch schon von PARTY!!! Dash 1

Seiten