Newron

Newron Aktie 

Valor: 2791431 / Symbol: NWRN
  • 6.670 CHF
  • -1.19% -0.080
  • 20.01.2020 09:55:22
50'935 posts / 0 new
Letzter Beitrag
cello43
Bild des Benutzers cello43
Offline
Zuletzt online: 02.06.2017
Mitglied seit: 29.08.2012
Kommentare: 57

Hey Lanker

 

Besten Dank für Dein fundiertes Statement. Auch ich ein stiller (meistens) Mitleser.

Casino
Bild des Benutzers Casino
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 25.03.2010
Kommentare: 587
Newron

@Link


kaum zu glauben, aber ja, bin in newron investiert...

rinazzi
Bild des Benutzers rinazzi
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 30.05.2013
Kommentare: 346

Benvenuto Lanker!!!:) kaum zu glauben. Als früherer stiller Mitleser schätzte ich deine Beiträge stets sehr! Und das natürlich auch in Zukunft! Freue mich auf eine steile Zukunft!:)

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Online
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'791

Casino hat am 13.06.2013 - 11:49 folgendes geschrieben:

 

@Link


kaum zu glauben, aber ja, bin in newron investiert...

Ich auch, und zwar bereits jetzt all in!!!

Das wird glaube ich die Anlage meines Lebens!!!

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

expertus
Bild des Benutzers expertus
Offline
Zuletzt online: 30.04.2015
Mitglied seit: 29.03.2013
Kommentare: 259

Zyndicate hat am 13.06.2013 - 13:16 folgendes geschrieben:

Casino hat am 13.06.2013 - 11:49 folgendes geschrieben:

 

@Link

 

kaum zu glauben, aber ja, bin in newron investiert...

Ich auch, und zwar bereits jetzt all in!!!

Das wird glaube ich die Anlage meines Lebens!!!

All in ist bei Pharma selten eine gute Idee, da kann schnell was schief gehen...

Vor etwas mehr als einem Jahr war die Aktie bei 1.68, jetzt bei 9.45

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616

Zyndicate hat am 13.06.2013 - 13:16 folgendes geschrieben:

Casino hat am 13.06.2013 - 11:49 folgendes geschrieben:

 

@Link

 

kaum zu glauben, aber ja, bin in newron investiert...

Ich auch, und zwar bereits jetzt all in!!!

Das wird glaube ich die Anlage meines Lebens!!!

Du bist Dir hoffentlich bewusst dass das extrem gefährlich ist! Ich war auch längere Zeit "all in" bei Newron, war mir aber des Risikos immer bewusst. Ich habe jetzt den letzten Anstieg dazu benutzt mein Engagement auf ein vernünftiges Risiko herunter zu fahren. Spätestens in einem Jahr (vor dem Zulassungsentscheid) würde ich an Deiner Stelle das Engagement auf eine vernünftige Grösse zurück fahren.

 

Iclaprim von Arpida ist übrigens nicht in der Phase III gescheitert, sondern die haben auch stets behauptet dass Iclaprim bessere Resultate bringen würde als das Vergleichsantibiotika Vancomycin, und es zudem noch den Vorteil hätte dass es nicht gespritzt werden müsse wie Vancomycin, sondern oral eingenommen werden könne. Die Wirkung eines Antibiotikas kann man zudem relativ objektiv messen, während bei der Wirksamkeit von Safinamide vieles im subjektiven Bereich liegt. Trotzdem hat die Zulassungsbehörde Iclaprim seinerzeit nicht zugelassen!

 

Ich will damit nicht sagen dass Safinamide nicht zugelassen wird, aber die Zulassungschance liegt nun einmal nicht bei 100%. Wenn sich Zambon oder Investor ihrer Sache zu 100% sicher wären, dann hätten sie längst ein Übernahmeangebot für Newron gestellt, so billig wie das letzte halbe Jahr kommen sie nämlich nie mehr zu einer Totalübernahme.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Online
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'008

Bei Newron sieht sehr gut aus, aber "All in" man macht es nie!  :no:   (ich bin nicht am pushen, ich bin nicht investiert).

samy
Bild des Benutzers samy
Offline
Zuletzt online: 14.06.2016
Mitglied seit: 06.01.2010
Kommentare: 674

Warum sollte er nicht All-Inn gehen ? Ist doch alles in bester Ordnung. Bis zur Zulassung geht es noch über ein Jahr

Bis dahin wird der Kurs in ganz anderen Höhen sein. Dann kann er immer noch abbauen. Schlechte news sind weit und breit nicht in Sicht.

Positive stehen bevor

-Detaildaten

-eventuell Auslizensierung USA

-Zulassungantrag

-eventuell andere Medi News

usw

 

 

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 10.01.2020
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 872

samy hat am 13.06.2013 - 15:05 folgendes geschrieben:



Warum sollte er nicht All-Inn gehen ? Ist doch alles in bester Ordnung. Bis zur Zulassung geht es noch über ein Jahr


Bis dahin wird der Kurs in ganz anderen Höhen sein. Dann kann er immer noch abbauen. Schlechte news sind weit und breit nicht in Sicht.


Positive stehen bevor


-Detaildaten


-eventuell Auslizensierung USA


-Zulassungantrag


-eventuell andere Medi News


usw


 


 


ganz deiner Meinung, wenn nicht heute wann dann?


Zudem kann jeder selber bestimmen, wann, wie viel und wofür! Ist immer interessant zu lesen, dass genau diejenigen den Mahnfinger zeigen, die gerade verkauft haben!


 

nix_weiss
Bild des Benutzers nix_weiss
Offline
Zuletzt online: 27.01.2016
Mitglied seit: 10.02.2012
Kommentare: 1'345

da will einer den gewinn sichern und knapp 100k abladen... :wall:

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Online
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'791

samy hat am 13.06.2013 - 15:05 folgendes geschrieben:

Warum sollte er nicht All-Inn gehen ? Ist doch alles in bester Ordnung. Bis zur Zulassung geht es noch über ein Jahr

Bis dahin wird der Kurs in ganz anderen Höhen sein. Dann kann er immer noch abbauen. Schlechte news sind weit und breit nicht in Sicht.

Positive stehen bevor

-Detaildaten

-eventuell Auslizensierung USA

-Zulassungantrag

-eventuell andere Medi News

usw

 

 

Ganz deiner Maeinung, danke samy! Mein Ziel ist es nicht, zu warten, bis das Medikament zugelassen wird (wäre natürlich schön)! Ich warte nun einfach mal ab und wenn dann der Kurs bei CHF XX notiert, werde ich verkaufen, will einfach einen schönen Gewinn erzielen!

Steige dann aus, wenn ich sagen kann: ok, der Gewinn ist supergiga, weitere Risiken will ich nicht mehr eingehen für noch mehr Gewinn 8ausser mit einem kleien Teil der Aktien noch)!

Und da ich noch keine Verpflichtungen habe und noch sehr jung bin, darf ich doch noch die all-in Strategie fahren!!!

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

samy
Bild des Benutzers samy
Offline
Zuletzt online: 14.06.2016
Mitglied seit: 06.01.2010
Kommentare: 674

Denke das Newron obwohl eine Biotech Aktie eine der sichersten Aktien im Moment ist. Mit all-Inn in dem Markt wäre ich bei ziemlich allen anderen Titeln sehr nervös und würde nicht schlafen können, bei Newron fühle ich mich momentan sehr gut aufgehoben

Vor Zulassung erwarte ich eigentlich schon das wir Kurse von 20 plus haben

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616

Ghost hat am 13.06.2013 - 15:16 folgendes geschrieben:

 

ganz deiner Meinung, wenn nicht heute wann dann?


Zudem kann jeder selber bestimmen, wann, wie viel und wofür! Ist immer interessant zu lesen, dass genau diejenigen den Mahnfinger zeigen, die gerade verkauft haben!


 

Ich war für meine Verhältnisse sehr lange und mit einem sehr hohen Betrag all in, habe aber jetzt den grössten Teil des Gewinns sichergestellt. Meine Überlegung war eigentlich dass Zambon oder Investor gelegentlich ein Übernahmeangebot machen. Das haben jetzt beide in einer Zeit wo sie noch günstig zur ganzen Firma gekommen wären, nicht gemacht. Weshalb wohl? Weil auch denen das Risiko offenbar zu gross war! Lanker hat ja geschrieben: Mit den zu erwartenden Lizenzabgaben von drei Jahren hätten sie Newron übernehmen können und sich die Lizenzabgaben für die restlichen 20 Jahre sparen können. Weshalb haben sie das wohl nicht gemacht?: Das Risiko war zu gross, die wollten nicht ihren Betrieb der schon seit 100 Jahren besteht, gefährden!   Scratch one-s head

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'858

Für einmal, macht es Sinn was da Kapitalist erzählt, und ist absolut gerechtfertigt, diesen Punkt zu hinterfragen.

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 10.01.2020
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 872
@Kapitalist

Es gibt auch hier wieder verschiedene Gründe weshalb es mit der Übernahme nicht geklappt hatte.


1) Zambon wollte Investor gar nicht ins Boot haben!


2) Zambon und InvestorAB waren wie Katze und Maus!


3) Zambon hat InvestorAB mehrmals vorgeführt, erst beim 3 Anlauf hat die Fusion geklappt


4) Zambon hatte vor kurzen gar nicht die nötigen Mittel, Newron zu übernehmen!


5) Es gibt neben Zambon und Investor noch weitere Investorengruppen, die müssen zuerst mal einwilligen, Ihre Anteile zu verkaufen!


6) Es gibt zu verschiedene Strategien zwischen Zambon und Investor, und ob diese je auf einen Nenner kommen?


Aufgrund dieser Vorgeschichten, haben Zambon und Investor einen Aktionärsverbindungsvertrag abgeschlossen und die Aussage getätigt, Newron längerfristig zu betreiben. Was das bedeuten mag? Friedenszeichen?


 


Hat aber im Endeffekt nichts mit Safi zu tun! Das sind interne Streitereien. Jeder will das grösste Stück. Wäre Safi nicht so interessant, hätte InvestorAB schon längstens das Handtuch geworfen. Jetzt sind sie aber grösster Aktionär, haben einen wichtigen Fuss in der Führungsetage gesetzt und werden bestimmt aus dieser Perle Newron was Grosses machen. Es sind nun Topleute dabei, die kennen sich bestens mit Biotech aus!


Zudem hat Investor gesagt, dass sie das Ziel verfolgen, aus Newron (im Bereich Parkinson) zur führenden Biotechfirma zu machen.


Schon vergessen?


Niemals nur ein Ton, dass Safi nicht überzeugt hat!


 

Skycash
Bild des Benutzers Skycash
Offline
Zuletzt online: 13.08.2013
Mitglied seit: 31.10.2012
Kommentare: 467

Ghost hat am 13.06.2013 - 16:30 folgendes geschrieben:

 

Es gibt auch hier wieder verschiedene Gründe weshalb es mit der Übernahme nicht geklappt hatte.


1) Zambon wollte Investor gar nicht ins Boot haben!


2) Zambon und InvestorAB waren wie Katze und Maus!


3) Zambon hat InvestorAB mehrmals vorgeführt, erst beim 3 Anlauf hat die Fusion geklappt


4) Zambon hatte vor kurzen gar nicht die nötigen Mittel, Newron zu übernehmen!


5) Es gibt neben Zambon und Investor noch weitere Investorengruppen, die müssen zuerst mal einwilligen, Ihre Anteile zu verkaufen!


6) Es gibt zu verschiedene Strategien zwischen Zambon und Investor, und ob diese je auf einen Nenner kommen?


Aufgrund dieser Vorgeschichten, haben Zambon und Investor einen Aktionärsverbindungsvertrag abgeschlossen und die Aussage getätigt, Newron längerfristig zu betreiben. Was das bedeuten mag? Friedenszeichen?


 


Hat aber im Endeffekt nichts mit Safi zu tun! Das sind interne Streitereien. Jeder will das grösste Stück. Wäre Safi nicht so interessant, hätte InvestorAB schon längstens das Handtuch geworfen. Jetzt sind sie aber grösster Aktionär, haben einen wichtigen Fuss in der Führungsetage gesetzt und werden bestimmt aus dieser Perle Newron was Grosses machen. Es sind nun Topleute dabei, die kennen sich bestens mit Biotech aus!


Zudem hat Investor gesagt, dass sie das Ziel verfolgen, aus Newron (im Bereich Parkinson) zur führenden Biotechfirma zu machen.


Schon vergessen?


Niemals nur ein Ton, dass Safi nicht überzeugt hat!


 

Lieber Ghost, Du bist hier absolut TOP ! 

samy
Bild des Benutzers samy
Offline
Zuletzt online: 14.06.2016
Mitglied seit: 06.01.2010
Kommentare: 674

Richtig, ausserdem geht es Investor nicht primär darum Firmen zu übernehmen sondern zu kontrollieren

Schaut doch mal wo die alles drin sind und das nicht zu knapp. Ist halt ein Milliarden schwerer INVESTOR und nur dadurch schon wird Newron sehr interessant.

 

 

 

 

tops
Bild des Benutzers tops
Offline
Zuletzt online: 30.12.2014
Mitglied seit: 03.09.2012
Kommentare: 63

Wäre mit Safi nicht alles klar wären wohl Investor und Zambon beide schon weg. Für Zambon ist das ein neuer Markt. Die wollen mal den Fuss drin haben und bei Newron mitreden. Wenn es für die nicht klappt im ZNS Markt sind sie schneller wieder weg als mit einer Vollübernahme. Das die gerne sparen hat man ja bei der Übernahme letzten Herbst gesehen. Die wollen nicht viel Geld abdrücken, dabei ist die Kasse rappelvoll.  

Massino
Bild des Benutzers Massino
Offline
Zuletzt online: 09.08.2019
Mitglied seit: 05.01.2012
Kommentare: 1'331

Lanker !!!!! Schön, mal wieder was von dir zu hören

deine Kommentar sind immer willkommen

!!! GO NWRN GO !!!    Drinks

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Online
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'791

Wieder ein super Newron-Tag heute!

Morgen dann die 9.50 wenn nicht sogar die 9.60! Dann sollten wir nächste woche die CHF 10.00 endlich hinter uns lassen!

Ich bin jedenfalls noch immer voll positiv gestimmt, habe diese Woche sehr viel Geld verdient mit den Newronlis!

 

Go Newron goooooo....

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616

Ghost hat am 13.06.2013 - 16:30 folgendes geschrieben:

 

Es gibt auch hier wieder verschiedene Gründe weshalb es mit der Übernahme nicht geklappt hatte.


1) Zambon wollte Investor gar nicht ins Boot haben!


2) Zambon und InvestorAB waren wie Katze und Maus!


3) Zambon hat InvestorAB mehrmals vorgeführt, erst beim 3 Anlauf hat die Fusion geklappt


4) Zambon hatte vor kurzen gar nicht die nötigen Mittel, Newron zu übernehmen!


5) Es gibt neben Zambon und Investor noch weitere Investorengruppen, die müssen zuerst mal einwilligen, Ihre Anteile zu verkaufen!


6) Es gibt zu verschiedene Strategien zwischen Zambon und Investor, und ob diese je auf einen Nenner kommen?


Aufgrund dieser Vorgeschichten, haben Zambon und Investor einen Aktionärsverbindungsvertrag abgeschlossen und die Aussage getätigt, Newron längerfristig zu betreiben. Was das bedeuten mag? Friedenszeichen?


 


Hat aber im Endeffekt nichts mit Safi zu tun! Das sind interne Streitereien. Jeder will das grösste Stück. Wäre Safi nicht so interessant, hätte InvestorAB schon längstens das Handtuch geworfen. Jetzt sind sie aber grösster Aktionär, haben einen wichtigen Fuss in der Führungsetage gesetzt und werden bestimmt aus dieser Perle Newron was Grosses machen. Es sind nun Topleute dabei, die kennen sich bestens mit Biotech aus!


Zudem hat Investor gesagt, dass sie das Ziel verfolgen, aus Newron (im Bereich Parkinson) zur führenden Biotechfirma zu machen.


Schon vergessen?


Niemals nur ein Ton, dass Safi nicht überzeugt hat!


 

Möglich wäre auch dass die Lizenzzahlungen nicht so hoch sind wie hier vermutet.

Es wäre ja nur darum gegangen die Aktien der Publikumsaktionäre zu übernehmen. Was auf die Aussage eines Analysten zu geben ist in Bezug auf das Kursziel, konnte man heute unter dem Thema Addex gut lesen!

Für Basilea wurden übrigens vor Jahren auch Kursziele um die 600.- von Helvea prognostiziert, und obwohl es dort sehr gut läuft, sind wir heute knapp unter 70.-.

Meine Aussagen richten sich gar nicht gegen Safinamide oder Newron, ich bin ja nach wie vor drin, wenn auch nur noch mit einer vernünftigen Menge, aber es sind sicher Argumente gegen ein "all in".  Bye

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Leser
Bild des Benutzers Leser
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 24.07.2012
Kommentare: 1'630

Da ist wohl noch ein Scherzkeks im OB unterwegs. 2 Stück für 23 und 1 Stück für 22? Biggrin

maetia
Bild des Benutzers maetia
Offline
Zuletzt online: 13.06.2013
Mitglied seit: 15.09.2012
Kommentare: 1
Newron

Schön wieder mal etwas von Lanker63 zu lesen, auch für mich als stillen Leser. Ich hoffe dass Du von Zeit zu Zeit wieder dein Statment abgibst . Wecome back !!!

Massino
Bild des Benutzers Massino
Offline
Zuletzt online: 09.08.2019
Mitglied seit: 05.01.2012
Kommentare: 1'331

Leser hat am 13.06.2013 - 18:49 folgendes geschrieben:



Da ist wohl noch ein Scherzkeks im OB unterwegs. 2 Stück für 23 und 1 Stück für 22? smiley


 eheh...Ev sind schon die Erste Übernahme-Angebote  Biggrin 


 

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 10.01.2020
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 872
@Kapitalist

Gewinn ist Gewinn und ich gratuliere dir dazu. Jeder verfolgt seinen eigenen Plan und das ist gut so.

Ich habe hier eine ganz andere Auffassung, und meine Berechnung gehen nun mal von höheren Beträgen aus. Für mich ist die Aktie weiterhin unterbewertet und wer sie verkauft, teilt halt nicht die gleiche Meinung. So ist nun mal die Börse.

Ich finde den Ratgeber, der ein Forumleser mal hineingestellt hat, sehr gut. Soll sich jeder seine eigene Meinung bilden. Hier zum Nachlesen.

http://www.migrosbank.ch/NR/rdonlyres/CCB46EDD-84E1-47FD-B158-3BF297F5E134/0/MMD_030613.pdf

Ich möchte den Hauptgang und den Nachschlag, welcher Lanker beschrieben hat, nicht verpassen! 

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616

Ghost hat am 13.06.2013 - 16:30 folgendes geschrieben:

 

Niemals nur ein Ton, dass Safi nicht überzeugt hat!


 

Leider stimmt Deine Aussage nicht zu 100%. Im 2011 ist einmal folgende Pressemitteilung von Newron raus:

"Newron legt Ergebnisse mit Safinamide als Begleittherapie bei Parkinson vor

"Mailand (awp) - Die Newron Pharmaceuticals S.p.A hat in einer Langzeitstudie mit Safinamide als Begleittherapie zu Levodopa bei Parkinson im fortgeschrittenen Stadium den primären Endpunkt mit der Messung von Bewegungs-Störungen nicht erreicht. Ziel der Studie sei die Untersuchung der langfristigen Wirksamkeit und Sicherheit von zwei unterschiedlichen Dosierungen von Safinamide gewesen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Mit den beiden unterschiedlichen Dosierungen von Safinamide von 50 und 100 mg konnte Newron in der Studie keine statistisch signifikante mittlere Verbesserungen bei Bewegungs-Störungen nachweisen. Diese Bewegungs-Störungen (Dyskinesie) seien eine schwerwiegende Komplikation der Therapie mit Levodopa, so Newron. Zu Beginn der Studie hätten 32% der Patienten störende Dyskinesien aufgewiesen.

Die Ergebnisse der explorativen Analyse des vorgegebene wichtigsten sekundären Endpunkts seien hingegen konsistent mit einem bereits früher beobachteten Effekt auf die motorischen Funktionen aus einer Phase-III-Studie, heisst es. Das Sicherheitsprofil von Safinamide sei durch die Studie bestätigt worden.

Zusätzliche sekundäre Endpunkte hätten signifikante Vorteile der 100 mg/Tagesdosis gezeigt. Das Unternehmen erwähnt dabei bei Aktivitäten des täglichen Lebens (UPDRS II), motorischen Symptomen (UPDRS III), Komplikationen dopaminerger Therapie (UPDRS IV), Symptomen von Depressionen (GRID HAMD) und der Lebensqualität (PDQ-39) am Zwei-Jahres-Endpunkt.

Diese nun vorgelegte Anschlussstudie ist Bestandteil des klinischen Entwicklungsprogramms von Safinamide, welches einen Antrag auf Marktzulassung von Safinamide als Begleittherapie unterstützen soll.

Seit 2006 hat Merck Serono die weltweiten Exklusivrechte zur Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von Safinamide."

 

 

Zulassungsbehörden pflegen jeweils auf solchen publizierten Aussagen herumzuhacken und zu grübeln. 90% Zulassungschance sind eben trotzdem keine 100%. Sowohl Zambon wie auch Investor haben sicher Einblick in die Resultate der Phase-III-Studie, die unsere Kenntnisse bei weitem übersteigen, schliesslich sind ja auch beide im VR vertreten. Die haben sicher eine Chance-/Risikoanalyse gemacht und sind eben zum Ergebnis gelangt, dass die Chancen einer Vollübernahme die allfälligen Risiken nicht wesentlich übersteigt, sonst hätten sie ein öffentliches Übernahmeangebot lanciert in den letzten Monaten, die genaue Analyse war vermutlich auch der Grund der Kursbremse im letzten Halbjahr.

 

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616

sandrop74 hat am 07.06.2013 - 12:45 folgendes geschrieben:

Finek hat am 07.06.2013 - 12:37 folgendes geschrieben:

 

tote Hose smiley

Kapi ... eine Rückmeldung von Newron "schon" bekommen? smiley

Also der Weber/Newron hat meine Mails gar nie erhalten, weshalb ich auch keine Antwort bekam. Schuld ist die Cablecom, seit die ihr Horizonsystem eingeführt haben, habe ich Probleme mit meinem Mailsystem, Mails werden offenbar willkürlich zugestellt oder eben auch nicht!

Ich habe das heute entdeckt, als eine Bestellmail bei meiner Apotheke auch nicht angekommen ist.  Blush

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Master6969
Bild des Benutzers Master6969
Offline
Zuletzt online: 16.12.2019
Mitglied seit: 10.12.2012
Kommentare: 1'441

Übernahmeangebot? Smile

Taifun
Bild des Benutzers Taifun
Offline
Zuletzt online: 10.01.2020
Mitglied seit: 11.04.2012
Kommentare: 1'300

Pressetext Datum 2010

the winner takes it all!

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 762

 

Leute, googelt doch mal was Zambon in den letzten Wochen so gemacht hat. Holt euch die Infos aus dem World Wide Web ! Checkt doch mal die letzten NEWS der Firma. Mach euch ein paar Gedanken drüber warum man vielleicht Geld generiert hat. Macht euch ein Bild wo die Firma in den nächsten Jahren hin möchte ! So schwer kann das doch nicht sein zu Erkennen das man Zambon nicht unterschätzen sollte! Die sind doch nicht von ungefähr 100 Jahre im Geschäft. :mosking:   

Seiten