Novartis ***Jahreszahlen***

3 Kommentare / 0 neu
18.01.2007 08:41
#1
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Novartis ***Jahreszahlen***

Wie wird sich der Kurs heute verhalten?

Ich denke, dass die Anleger sich vorallem auf die Zukunft & die höhere Dividende konzentrieren werden.

Novartis präsentiert Top-Ergebnis

18.01 07:43

Der Basler Pharmakonzern Novartis hat im Geschäftsjahr 2006 den Reingewinn um 17 Prozent auf 7,2 Mrd. Dollar gesteigert. Der Umsatz legte um 15 Prozent auf 37,0 Mrd. Dollar zu. Damit erfüllt der Konzern die Erwartungen der Analysten nur knapp.Unter Ausschluss der Aufwendungen im Zusammenhang mit der Übernahme des Impfstoffherstellers Chiron erhöhte sich der Reingewinn um 25 Prozent, teilte Novartis am Donnerstag mit. Die Pharmasparte steuerte mit 22,576 Mrd. Dollar den Löwenanteil zum Umsatz bei, was einer Steigerung um 11 Prozent entspricht. Der Umsatz der Generikasparte Sandoz legte 25 Prozent zu auf 5,959 Milliarden Dollar.

2007 kommt noch ein Rekord-Reigen

Im Jahr 2007 rechnet Novartis mit neuen Rekordwerten sowohl beim Nettoumsatz als auch beim Gewinn. Novartis bereitet nach den Angaben eine Welle von Neueinführungen von Produkten innerhalb der kommenden zwei Jahre vor. Novartis will die Dividende um 17 Prozent erhöhen und für das abgelaufene Jahr 1.35 Fr. je Aktie ausschütten. --sda/scc/mhb

Vorbörse:

NOVARTIS N NOVN DB 72.80 73.30 DB -0.55 18 Jan 07 / 08:22

Aufklappen

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

18.01.2007 12:30
Bild des Benutzers revinco
Offline
Kommentare: 4396
Novartis ***Jahreszahlen***

Als Anleger muss man bekanntlich in die Zukunft schauen.

Quote:

Novartis sei zuversichtlich, in diesem Jahr 4 Produkte neu einzuführen. Das laufende Jahr solle gemäß CEO erneut zu einem Rekordjahr werden, wobei er die Wachstumsraten im hohen einstelligen Bereich zunächst veranschlagt habe, was als moderat einzustufen sei. Es sei bekannt, dass Novartis nach wie vor eines der am besten aufgestellten Unternehmen im Pharmasektor sei. Es würden auf der einen Seite in nächster Zeit vergleichsweise wenige Präparate ihren Patentschutz verlieren. Auf der anderen Seite sei die Pipeline gut gefüllt. Mit diesen Kriterien hebe sich das Haus von nahezu allen Wettbewerbern ab.

Also gute Aussichten. Die Einführung der Medikamenten wird zwar viel kosten, daher könnte man noch etwas abwarten. Aber ich glaube trotzdem an steigende Kurse und steige jetzt langfristig ein, jetzt wo der Kurs noch tief ist (Rating von SEB "buy")

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

18.01.2007 08:52
Bild des Benutzers onlinetrader
Offline
Kommentare: 50
Novartis ***Jahreszahlen***

Im Fokus stehen Novartis (-0,8%), die nach Publikation des Jahresergebnisses vorbörslich zu den schwächsten Werten zählen. Der Pharmakonzern hat den Jahresabschluss vorgelegt und damit die Markterwartungen beim Umsatz getroffen, auf operativer Stufe und beim Reingewinn vor allem im vierten Quartal aber verfehlt.