OC Oerlikon

OC Oerlikon N 

Valor: 81682 / Symbol: OERL
  • 10.180 CHF
  • -2.02% -0.210
  • 11.05.2021 12:01:10
6'993 posts / 0 new
Letzter Beitrag
tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 07.05.2021
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 2'074
OC Oerlikon

Schon klar. Allerdings ist es jetzt noch zu früh um eine lanfristige Investition in Oerlikon zu planen. Sollte sich der Kurs weiterhin nach unten schrauben kann es zu einer Totalübernahme durch Renova kommen. Dann kriegst du so gut wie gar nichts mehr. Willst du hingegen daytraden sind solche Avancen wie heute natürlich ein gefundenes Fressen.

equity holder
Bild des Benutzers equity holder
Offline
Zuletzt online: 08.01.2013
Mitglied seit: 24.07.2009
Kommentare: 2'841
OC Oerlikon

langfristig würd ich jetzt auch nicht investieren. Höchstens einen oder zwei Monate behalten.

Wer nach vorne schauen will, muss erst mal zurück schauen:



http://www.youtube.com/watch?v=wdzzYkAfpDU

equity holder
Bild des Benutzers equity holder
Offline
Zuletzt online: 08.01.2013
Mitglied seit: 24.07.2009
Kommentare: 2'841
OC Oerlikon

Der Chart sagt mir, dass es morgen rauf geht.

Viktor hats im Griff. Ohne Sanierungspläne wäre OC Oerlikon wahrscheinlich schon zu. Ich denke einfach dass Viktor zu wenig fortschritte sieht und eine Massnahme treffen will.

Das Ziel ist es mit dem Indexaufschwung mitzuhalten. Wird der Zug verpasst und fast alle Firmen sind dann wieder im grünen nur OC und kleinere andere Firmen nicht, dann siehts evtl. sehr schlecht für OC aus.

Vor dem Konkurs könnte ich mir aber eine Übernahme vorstellen, aber das wirds nicht geben. ( Lol )

Wer nach vorne schauen will, muss erst mal zurück schauen:



http://www.youtube.com/watch?v=wdzzYkAfpDU

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
OC Oerlikon

equity holder wrote:

Ja wenn du jetzt kaufst und bei 200 verkaufst bist du auch zufrieden nehme ich an oder nich?

Höhere Kurse über 150 wird es erst in den nächsten Jahren geben. (Wenn)

Und man sollte nie (fast) Firmen einzeln vergleichen!

(ABB hat extrem viele Langzeitaufträge oder dgl.)

(Hab irgendwo mal gelesen, dass die die längste Starkstromfreileitung der Welt bauen lassen.)

OC Oerlikon hat fast keine solche Aufträge

Habs gefunden:

http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/unternehmen-und-konjunktur/ABB-ba...

ABB kann nicht pleite o.ä. gehen. (Bahnen bauen die auch noch und die weltweit besten mechanischen Stromschaltgeräte(ganz andere Firma als OC OERL.)

ohoooo .... als ich abb für 1.90 gepostet habe, kam vorher in der Tagesschau die ABB könnte konkurs gehen....

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
OC Oerlikon

Neu-SG wrote:

ohoooo .... als ich abb für 1.90 gepostet habe, kam vorher in der Tagesschau die ABB könnte konkurs gehen....

so noch ein paar monatchen warten und dann bekommt man oerl auch im einstelligen bereich... Wink

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
OC Oerlikon

die 42.93 EP hab ich ja bald wieder..... wer bei 30 Fr. rein ist hat kohle verdient....

nihat32
Bild des Benutzers nihat32
Offline
Zuletzt online: 05.07.2012
Mitglied seit: 19.08.2009
Kommentare: 195
OC Oerlikon

Ja wer für 30 gekauft hat ist richtig im Plus.ich bin auch drin aber mt EP 37.80 hoppp oerlikon Lol

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
OC Oerlikon

nihat32 wrote:

Ja wer für 30 gekauft hat ist richtig im Plus.ich bin auch drin aber mt EP 37.80 hoppp oerlikon Lol

dann hast du am zweiten Tag der übertreibung gekauft. ich hab gedacht der Folgetag sei im SMI und DJ grün, dann häts vermutlich auch für grün gereicht bei OC Oerlikon... aber naja... mal weiterschauen

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 07.05.2021
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 2'074
OC Oerlikon

Hab ja gesagt bei 30.00 rein Wink

Zugegeben; habs auch nicht gemacht. Hatte das ganze Jahr so viel Glück, man muss es ja nicht gleich auf die Spitze treiben. Nach dem Hochmut kommt der Fall. Begierde ist eine Zierde. Deckel zu und fertig. Lol

The-Saint
Bild des Benutzers The-Saint
Offline
Zuletzt online: 10.02.2010
Mitglied seit: 11.05.2009
Kommentare: 2'168
OC Oerlikon

Was meint ihr lohnt sich ein Einsteig bei OC nun noch? ich wollte erst die Entwicklung abwarten nach den News die Party hätte weit auch mehr nach unten gehen können.

Ich sehe aber auch die Chancen auf eine erholung gegeben evtl. bis 45 bis Ende Jahr in 2-3 Monaten sieht die Sache dann schon wieder ganz anderst aus.

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 07.05.2021
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 2'074
OC Oerlikon

Erholung bis 45.00 ist tatsächlich gegeben. Risiko meines Erachtens 60%. Der Vekselberg-Kontrahent Sulzer birgt jedoch genau so eine grosse Avance mit weniger Risiko. Rein perönliche Meinung ohne Gewähr.

The-Saint
Bild des Benutzers The-Saint
Offline
Zuletzt online: 10.02.2010
Mitglied seit: 11.05.2009
Kommentare: 2'168
OC Oerlikon

Ja aber Sulzer hatte keinen so grossen Einbruch nach den News. Von daher sehe ich bei Sulzer weniger Chancen als bei OC atm. natürlich hat OC das ein wenig höhere Risiko.

Sulzer ist eine Anlage fürs Leben Smile die Chancen bei all den Sparten die diese Firma hat einmal am Abgrund zu stehen ist gering.

Ich hatte die Sulzer bei 52 CHF mal im Depot und Leider bei 60 CHF Abgestossen :/

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 07.05.2021
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 2'074
OC Oerlikon

Du lässt dich blenden von einem %-ualen Einbruch in der Hoffnung, dass sich dieser gleich wieder korrigert. Du musst dich aber auch die Frage stellen warum dieser Kurseinbruch zu Stande kam. Wenn du denkst, dass OC Oerlikon gleich wieder an den Höchstständen von diesem Jahr anknüpfen kann dann wirst du falsch liegen. Ansonsten würde ich die Börsenwelt nicht mehr verstehen. Wieviele haben sich von dem UBS-Debakel blenden lassen und sind bei 30 oder 20 eingestiegen? Setz dir Ziele bei einer Investition. Lass dich nur von deinem Bauchgefühl leiten bei einem Daytrade.

Am Abgrund steht eine Bude wenn diese als Rappen-Stock oder mit wenigen Franken gehandelt wird. Aber nicht bei 30.00 oder 37.00

Sehr gutes Beispiel zu einem ähnlichen Fall: Lonza

Der Chart zeigt dir ziemlich gut auf, dass nach einer scharfen Korrektur nicht unbedingt eine steile Korrektur folgen muss.

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'127
OC Oerlikon

Ich bin bisher nicht schlecht gefahren. Gut, dass ich kaufte am Mittwoch. die sind ja bald wieder bei 39/40.-. Biggrin

Wenn ich den historischen Chart anschaue, zwei Jahre zurück und annehme, nur wenigstens die Hälfte von diesem Kurs könnte wieder erreicht werden, wow! So Fr. 400.- würde ich der Wundertüte schon zutrauen. Besonders, falls der VV die ganze Bude kaufen will. :idea: Das könnte ja auch sein.

Emil

nihat32
Bild des Benutzers nihat32
Offline
Zuletzt online: 05.07.2012
Mitglied seit: 19.08.2009
Kommentare: 195
OC Oerlikon

Aber wenn jemand zu diser Preis verkauft, ist selber schuld Lol

nihat32
Bild des Benutzers nihat32
Offline
Zuletzt online: 05.07.2012
Mitglied seit: 19.08.2009
Kommentare: 195
OC Oerlikon

Oerlikon – ganz wildes Gerücht, Chinesen/Japaner interessieren sich für die "ganzeinheitliche" Übernahme. Händler melden, dass eine gewaltige Short-Position in Oerlikon besteht.

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
OC Oerlikon

nihat32 wrote:

Aber wenn jemand zu diser Preis verkauft, ist selber schuld Lol

warum jetzt kaufen zu höheren kursen, wenn man in einigen wochen wieder viel billiger kaufen kann...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Stephan188
Bild des Benutzers Stephan188
Offline
Zuletzt online: 18.02.2012
Mitglied seit: 27.01.2008
Kommentare: 24
OC Oerlikon

@ nihat32: woher weisst du das?, Könntest du noch genäuere Detais erwähnen?

Ich dachte mir das könnte bald geschehen, hab mich jetzt auch einmal mit Aktien eingedeckt.

nihat32
Bild des Benutzers nihat32
Offline
Zuletzt online: 05.07.2012
Mitglied seit: 19.08.2009
Kommentare: 195
OC Oerlikon

Steht bei CASH GURU.

virus moschino
Bild des Benutzers virus moschino
Offline
Zuletzt online: 25.01.2011
Mitglied seit: 20.10.2009
Kommentare: 15
OC Oerlikon

Glaubt nicht immer was die GURU sagen, die liegen meistens daneben.

Eptinger
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Zuletzt online: 19.10.2020
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 1'725
OC Oerlikon

nihat32 wrote:

Oerlikon – ganz wildes Gerücht, Chinesen/Japaner interessieren sich für die "ganzeinheitliche" Übernahme. Händler melden, dass eine gewaltige Short-Position in Oerlikon besteht.

Alles ist möglich. :idea:

Gut, habe ich heute bei 38.50 meine Sachen mitgenommen.

Da muss ich mit etwas mehr rein, wenn die Japaner und die Chinesen kommen. Biggrin

Gruss vom Eptinger

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
OC Oerlikon

heute sind die, die bei 30 kauften wieder raus am nachmittag. mal sehen wies weitergeht... Smile

schös weekend...

Black_jack
Bild des Benutzers Black_jack
Offline
Zuletzt online: 03.12.2010
Mitglied seit: 19.01.2009
Kommentare: 718
oc oerlikon

ep 38.- denkt ihr der kurs geht wieder richtung 50??

Eptinger
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Zuletzt online: 19.10.2020
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 1'725
OC Oerlikon

Jawoll :!: 8) Das denke ich schon :!:

Gruss vom Eptinger

equity holder
Bild des Benutzers equity holder
Offline
Zuletzt online: 08.01.2013
Mitglied seit: 24.07.2009
Kommentare: 2'841
OC Oerlikon

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass der Kurs wieder nach oben geht. Es kann nicht immer nur rauf gehen. Und soviele Aktien brechen mal dort und da gross ein. Doch das ist kein Grund dafür zu sagen, dass der Preis weiter nach unten absteigt. Wenn es so schnell nach unten geht, dann geht es meistens nicht allzulange, bis er wieder nach oben steigt.

(Phase 2)

Wer nach vorne schauen will, muss erst mal zurück schauen:



http://www.youtube.com/watch?v=wdzzYkAfpDU

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Re: oc oerlikon

Black_jack wrote:

ep 38.- denkt ihr der kurs geht wieder richtung 50??

logisch, aber davor wird der kurs nochmals schön einbrechen...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 11.05.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
OC Oerlikon

Aus der heutigen FuW. Wer sich engagieren will sollte vielleicht die rot markierten Stellen genau lesen:

OC Oerlikon ringt um Sanierung

Man spricht von den harten Verhandlungen mit den kreditgebenden Banken und der strategischen Ausrichtung des Mischkonzerns

Beat D. Hebeisen

CEO Hans Ziegler war am Dienstag «verwundert», als die Börse keinen Handelsstopp in den Aktien von OC Oerlikon verfügte. Nachdem Details der laufenden Kreditverhandlungen mit den Banken über ein Leck bekannt wurden, sah sich das Unternehmen gezwungen, die SIX Swiss Exchange zu informieren. Die Börse segnete die Publikation einer Medienmitteilung mit Details eines Sanierungsvorschlags des Unternehmens ohne Vorbehalte ab. Darin wurde unter anderem eine «substanzielle Herabsetzung» des Aktienkapitals erwähnt, was am Dienstagnachmittag einen Kurssturz auslöste. Die Titel verloren innerhalb von 24 Stunden bis zu 50%.

Opfersymmetrie

Für Ziegler kam das Leck nicht ganz unerwartet. Nachdem am 25. November den 23 Syndikatsbanken ein Sanierungsvorschlag unterbreitet worden war, sei damit zu rechnen gewesen, sagte Ziegler im Gespräch mit «Finanz und Wirtschaft». Die Gesellschaft habe sich darauf vorbereitet. Trotzdem ärgert ihn die Panne.

Nunmehr sind erst die Vorschläge von OC Oerlikon bekannt. In den Verhandlungen mit den Banken, die bestimmt schwierig sind, werden sicher noch Anpassungen gefordert. Ziegler spricht von einer Opfersymmetrie, welche die Banken verlangten. Das Management erwartet den Abschluss des Restrukturierung- und Refinanzierungsprogramms bis Ende Februar 2010. Ziegler hat für den laufenden Prozess klare Ziele formuliert. So müsse die vorgesehene Kapitalerhöhung allen Aktionären offen stehen. Dadurch relativiere sich der Verwässerungseffekt. Der CEO ist zudem überzeugt: Das Neugeld werde mehr wert sein als das bisherige Kapital. Das bestätigt die Annahme, dass der Kapitalschnitt gravierend ausfallen wird. Ziegler stützt das mit der Aussage, die Bilanz von Oerlikon werde tiefgreifend restrukturiert.

Die Schulden sind zu reduzieren und die Eigenmittel deutlich zu stärken. Damit soll die Basis geschaffen werden, damit die Gesellschaft künftig über Konjunkturzyklen hinweg standfest bleiben kann. Ziegler ist vom Erfolg der laufenden Sanierungsbemühungen überzeugt: Er werde von den neuen Aktien so viele zeichnen wie nur möglich. Hauptaktionär Victor Vekselberg (44,7%) erklärt sich bereit, die Kapitalerhöhung voll zu zeichnen und zudem als Underwriter aufzutreten; seine Gesellschaft Renova würde also notfalls die gesamte Kapitalerhöhung zeichnen. Das sollte die Bereitschaft der Banken (von denen manche angeschlagen sind, etwa Citigroup) erhöhen, einen Teil ihrer Kredite in Aktien zu wandeln.

Um die Banken und den Grossaktionär letztlich von der Bilanzsanierung zu überzeugen, muss Ziegler auch ein plausibles strategisches Konzept vorlegen. In diesem Punkt hat sich in den vergangenen vier Monaten einiges verändert. Seinerzeit standen für Ziegler (der im August die Geschäftsleitung übernahm) alle strategischen Optionen offen. Heute seien besonders Devestitionen, also der Verkauf einzelner Geschäftseinheiten, für ihn kein Thema mehr (umso weniger, als die Preise am Boden sind). Das gelte sogar für die Sparte Textile, die vom alten Management noch als nicht strategiekonform bezeichnet wurde. Ob die Banken bereit sind, auf Mittelfluss aus Devestitionen zu verzichten, steht auf einem anderen Blatt.

Kosten deutlich reduziert

Nach Zieglers Einschätzung ist es durchaus denkbar, dass Oerlikon in der aktuellen Aufstellung als Mischkonzern bestehen bleibt. Im laufenden Jahr seien die Kosten um 250 Mio. Fr. reduziert worden. Mit diesem engeren Kostenkleid wolle die Gesellschaft dereinst an einem Wirtschaftsaufschwung kräftig partizipieren.

Zu den Sparten hat der CEO eine dezidierte Meinung. Textile, derzeit notleidend, sei im Markt «hervorragend» positioniert. Die Branche stehe in einer Konsolidierung. Es sei denkbar, dass Oerlikon in diesem Prozess noch eine aktive Rolle spielen werde. Textile stammt, wie die Getriebetechnik, von der ehemaligen Saurer; der zu hohe Preis, den OC Oerlikon dafür bezahlt hatte, ist eine wesentliche Ursache der aktuellen Bilanzprobleme.

An der Beschichtungssparte Balzers zeigte bisher nicht nur Sulzer (ebenfalls von Vekselberg kontrolliert) Interesse, doch liegt ein Deal vorläufig auf Eis. Ziegler ist überzeugt, dass Vekselberg es nach den Corporate-Governance-Regeln von Oerlikon schwer hätte, allfällige persönliche Interessen durchzusetzen.

Ziegler relativiert die am Dienstag ebenfalls bekannt gegebenen Wertberichtigungen auf dem Lagerbestand der Solarsparte. Diese hätten sich aufgedrängt, weil die Leistung der neu entwickelten Anlagen wesentlich verbessert worden sei. Die Solarsparte ist für den CEO, der sie persönlich führt, «äusserst interessant». Sie verfüge dank der Dünnfilmtechnologie über ein «unheimliches» Potenzial.

Für Investoren hat das Thema Solarindustrie generell den Charakter einer Wette – es gibt also immer auch Verlierer. Oerlikon Solar musste einige Rückschläge hinnehmen. Um dereinst in einem Wirtschaftsaufschwung zu reüssieren, gilt es, die Effizienz der Solarzelle zu steigern. Der noch zu geringe Wirkungsgrad der auf Oerlikon-Maschinen hergestellten Zellen war ein Grund dafür, dass Oerlikon Solar in China einen Grossauftrag an Branchenleader First Solar verlor. Das Management hat die Forschungsaktivitäten auf Gruppenstufe auch im zu Ende gehenden schwierigen Jahr nicht gekürzt, besonders mit Rücksicht auf die Solarsparte.

Je nach Ausgestaltung der Bilanzsanierung (Kapitalschnitt) sowie der anschliessenden Kapitalerhöhung (Anzahl neuer Aktien, Nominalwert, Ausgabepreis) wird sich die Bewertung je Aktie drastisch verändern. Die Börse hat nun zwar Risiken in den Preis eingebaut, aber ob das ausreicht, lässt sich noch nicht abschätzen. Gegenwärtig ist vom Kauf von OC Oerlikon abzuraten. Schliesslich will selbst CEO Ziegler auch erst im Rahmen einer Kapitalerhöhung zugreifen.

Besser reich und gesund als arm und krank!

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 07.05.2021
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 2'074
OC Oerlikon

Ich warne weiterhin vor einem Engagement in Oerlikon. Es sei denn man ist auf ein Daytrade aus. Der Titel birgt zur Zeit mehr Risiken als Chancen. Bei einem Einbruch des Volumen ist der Titel nach unten mehr als nur offen. Je näher die Festtage desto geringer die Volumen. Und dann kommt noch der kommende Freitag mit dem grossen Verfall.

Eptinger
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Zuletzt online: 19.10.2020
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 1'725
OC Oerlikon

Verarscht sie doch auch mal :!: Smile 8) :idea:

OERJH OC Oerlikon N Warrants Call Bank Julius Bar 40.00 19-03-10 CHF 0.10 0.11 1'260'747

OERRR OC Oerlikon N Warrants Call Bank Julius Bar 35.00 19-03-10 CHF 0.18 0.19 300'000

OERPJ OC Oerlikon N Warrants Put Bank Julius Bar 60.00 19-03-10 CHF 0.49 0.52 200'000

OERGO OC Oerlikon N Warrants Call Bank Julius Bar 45.00 19-03-10 CHF 0.07 0.08 107'000

OERJW OC Oerlikon N Warrants Call Bank Julius Bar 50.00 19-03-10 CHF 0.07 0.08 99'718

OERAT OC Oerlikon N Warrants Call Credit Suisse 100.00 18-06-10 CHF 0.01 0.02 50'000

OERDI OC Oerlikon N Warrants Call Deutsche Bank 60.00 17-12-10 CHF 0.35 0.39 39'000

OERRI OC Oerlikon N Warrants Call Bank Julius Bar 40.00 18-06-10 CHF 0.18 0.19 30'000

OERUF OC Oerlikon N Warrants Call UBS 60.00 19-03-10 CHF 0.03 0.04 29'000

OERJM OC Oerlikon N Warrants Call Bank Julius Bar 65.00 19-03-10 CHF 0.02 0.03 20'000

OERUA OC Oerlikon N Warrants Call UBS 40.00 19-03-10 CHF 0.12 0.13 17'000

OEREO OC Oerlikon N Warrants Call Bank Julius Bar 45.00 17-09-10 CHF 0.14 0.15 17'000

OERDA OC Oerlikon N Warrants Call Deutsche Bank 40.00 18-12-09 CHF 0.02 0.03 16'000

OERJS OC Oerlikon N Warrants Call Bank Julius Bar 30.00 18-12-09 CHF 0.34 0.37 15'000

OERBA OC Oerlikon N Warrants Call Deutsche Bank 100.00 16-12-11 CHF 0.10 0.11 15'000

OERJE OC Oerlikon N Warrants Call Bank Julius Bar 85.00 19-03-10 CHF 0.01 0.01 100

BCVSM Clariant N/Credit Suisse Gr... Tracker-Zertifikate Bull Banque Cantonale Vaudoise - 14-05-10 CHF 93.60 94.30 -

OERDU OC Oerlikon N Warrants Call Deutsche Bank 525.00 18-12-09 CHF 0.01 Bestens -

OERDB OC Oerlikon N Warrants Call Deutsche Bank 50.00 18-06-10 CHF 0.09 0.11 -

ECSTE Ascom Holding AG/Huber+Suhn... Tracker-Zertifikate Bull EFG Financial Products - 11-01-10 CHF 62.20 62.55 -

EFAVC OC Oerlikon N Barrier-Discount-Zertifikate Bull EFG Financial Products 377.50 11-04-11 CHF 9.27 9.77 -

OERUG OC Oerlikon N Warrants Call UBS 440.00 17-12-10 CHF 0.01 0.01 -

OERUH OC Oerlikon N Warrants Call UBS 540.00 17-12-10 CHF 0.01 0.01 -

OERUI OC Oerlikon N Warrants Call UBS 640.00 17-12-10 CHF 0.01 0.01 -

OERDM OC Oerlikon N Warrants Call Deutsche Bank 360.00 18-12-09 CHF 0.01 0.01 -

OERUL OC Oerlikon N Warrants Call UBS 310.00 18-12-09 CHF 0.01 0.01 - OERUM OC Oerlikon N Warrants Call UBS 380.00 18-12-09 CHF 0.01 0.01 -

OERUN OC Oerlikon N Warrants Call UBS 380.00 17-12-10 CHF 0.01 0.01 -

VZEEB Abengoa SA/Gamesa/Gurit Hol... Tracker-Zertifikate Bull Bank Vontobel - 16-07-10 EUR 58.20 58.80 -

OERXC OC Oerlikon N Mini-Futures Short ABN Amro 315.09 Open-end CHF 3.70 3.70 -

Gruss vom Eptinger

Hans
Bild des Benutzers Hans
Offline
Zuletzt online: 11.05.2021
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 2'585
OC Oerlikon

...und die Depots werden noch in diesem Jahr um die faulen Einer bereinigt....

..mit kaufen warten bis 2010 :shock:

tolggoe28 wrote:

Ich warne weiterhin vor einem Engagement in Oerlikon. Es sei denn man ist auf ein Daytrade aus. Der Titel birgt zur Zeit mehr Risiken als Chancen. Bei einem Einbruch des Volumen ist der Titel nach unten mehr als nur offen. Je näher die Festtage desto geringer die Volumen. Und dann kommt noch der kommende Freitag mit dem grossen Verfall.

Gruss Hans

Seiten