OC Oerlikon

OC Oerlikon N 

Valor: 81682 / Symbol: OERL
  • 10.320 CHF
  • +2.18% +0.220
  • 14.05.2021 17:30:58
6'993 posts / 0 new
Letzter Beitrag
kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: 05.04.2009
Kommentare: 11'057
OC Oerlikon

Wie bereits schon gesagt, ich würde wirklich abwarten, bis alles "geregelt" ist...vielleicht bezahlt man dann ein wenig mehr für den Titel, aber dafür kann man ruhiger schlafen

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
OC Oerlikon

kleinerengel wrote:

Wie bereits schon gesagt, ich würde wirklich abwarten, bis alles "geregelt" ist...vielleicht bezahlt man dann ein wenig mehr für den Titel, aber dafür kann man ruhiger schlafen

so ein witz, von wegen "ein wenig mehr bezahlen", warum denn auch, einfach mal den richtigen zeitpunkt abwarten und billiger kaufen als heute, der richtige zeitpunkt ist anfangs der kapitalerhöhung, dann geht's erstmals im zweistelligen prozentbereich nach süden!!

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

equity holder
Bild des Benutzers equity holder
Offline
Zuletzt online: 08.01.2013
Mitglied seit: 24.07.2009
Kommentare: 2'841
OC Oerlikon

Es ist, wie alle schon sagen eine wirkliche middle-High-Risk Aktie. Wer investieren will, soll nicht nur vom positiven ausgehen, sondern auch das schlimmste in Aussicht nehmen. Daher ja nicht zuviel hinein pumpen!

Am besten sogar nicht mal kaufen. Das ist es nicht wert. Es gibt momentan hunderte andere Aktien, die wirklich enorm attraktiv sind.

Wie schon gesagt, ist die Industrie bis mindestens Mitte 2010 am kämpfen. Man sollte diesen Bereich (es gibt Ausnahmen) bis mind. Februar meiden. Auch die grossen können nämlich noch für Böses sorgen.

Also für mich wäre da UBS sogar interessanter. Auch wenn eine grosse Baustelle.

Wer nach vorne schauen will, muss erst mal zurück schauen:



http://www.youtube.com/watch?v=wdzzYkAfpDU

waspch
Bild des Benutzers waspch
Offline
Zuletzt online: 07.05.2021
Mitglied seit: 29.07.2008
Kommentare: 922
OC Oerlikon

...das ist wohl gelaufen.

Bei einem Verkauf werden sich als erstes die Gläubiger (Banken) die Hosen stopfen, dann VV.

Für die Aktionäre bleiben dann noch die Krümmel übrig.

Bei einem Stutz werde ich einen Zock wagen.

5G Sucks !

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 16.05.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
OC Oerlikon

Der Cashguru hat es heute auf den Punkt gebracht:

"Oerlikon – jetzt droht CEO Ziegler gar mit der Möglichkeit einer Nachlass-Stundung. Das kann Vekselberg nie zulassen.

Oerlikon - Aktien ein Traum für eisenharte Spekulanten, aber ein Albtraum für alle Anleger. Wenn Sie nicht zur ersten Spezies gehören, lassen Sie die Finger davon."

Besser reich und gesund als arm und krank!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 16.05.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
OC Oerlikon

Emil wrote:

Blum 3 Eine gestreifte Riesenkatze und ein Möchtegernprofitrader versuchen gerade eine Suggestiveinwirkung bei einem Langfristanleger von OC Oerlikon.

Wer gwünnt?

:idea: Ich wette auf Neu-SG :!:

Jetzt hast Du die Finger bei Oerlikon innert kurzer Zeit bereits zweimal verbrannt Emil, super!

Immer gegen den Trend setzen, dann ist man sein Geld innert kürzester Zeit los. Lol

Besser reich und gesund als arm und krank!

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'127
OC Oerlikon

Traden konnte man ja schön damit in der letzten Woche. Smile 8)

Aber mir ist nicht ganz klar warum dieser CEO Ziegler oder Sanierer, wie er genannt wird, den Kurs absichtlich drückte, indem er während der Handelszeit die weiter oben erwähnte Meldung an die Oeffentlichkeit brachte, angeblich wegen einem Leck, und die Börse nicht informierte. Weiter oben, im Artikel von Finanz und Wirtschaft steht, er sei erstaunt gewesen, dass die Börse den Handel nicht eingestellt habe. So etwas Blödes, zum Verhaften. :?:

Da wüsste ich gerne WIESO.

Etwa damit keine Calls ins Geld gehen? Das wäre dann ja Erpressung durch die Banken.

Dann müsste man jetzt ja kaufen wie irre, weil es billiger nichts gibt hier. Sowieso, weil alle Banker davon abraten :?:

Emil

M.A. aus A.
Bild des Benutzers M.A. aus A.
Offline
Zuletzt online: 10.04.2012
Mitglied seit: 20.08.2009
Kommentare: 901
OC Oerlikon

Wenn ich Kohle hätte würde ich mir jetzt einen netten OERL Put posten.

Die kommen noch kräftig runter.

Wer mit dem Strom schwimmt, erreicht die Quelle nie!

Black_jack
Bild des Benutzers Black_jack
Offline
Zuletzt online: 03.12.2010
Mitglied seit: 19.01.2009
Kommentare: 718
oerlikon

ich denke die korrektur sollte bald mal zu ende sein und dann kommt die stabilisierung sobald keine bad news mehr kommen

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Re: oerlikon

Black_jack wrote:

ich denke die korrektur sollte bald mal zu ende sein und dann kommt die stabilisierung sobald keine bad news mehr kommen

Ja das tönt wie bei der UBS.

...sobald keine bad news mehr kommen...

Nur WANN kommen keine bad news mehr :?:

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Re: oerlikon

Black_jack wrote:

ich denke die korrektur sollte bald mal zu ende sein und dann kommt die stabilisierung sobald keine bad news mehr kommen

da bist du wohl völlig im falschen film...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
OC Oerlikon

jetzt geht der Abgang erst so richtig los

LolLol

Geht mit Gott, aber geht!

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'127
OC Oerlikon

:idea: Ich glaube, der ideale Einstieg für einen neuen Trade liegt so bei 29.90.

Ich habe hier bis jetzt noch keine so tiefen Puts gefunden und der tiefste Call ist bei 30.-.

Emil

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 16.05.2021
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 2'083
OC Oerlikon

29.90 sehen zwar schön aus. Doch werden die 25.00 wohl eher angetestet zumal spätestens jetzt die letzten Leute, welche um die 30.- gekauft haben langsam nervös und zittern sich aus dem Titel heraus lösen.

<gelöscht>
OC Oerlikon

Emil wrote:

:idea: Ich glaube, der ideale Einstieg für einen neuen Trade liegt so bei 29.90.

Ich habe hier bis jetzt noch keine so tiefen Puts gefunden und der tiefste Call ist bei 30.-.

Hör doch auf solchen Mist zu schreiben.

Wie begründest du den 29.90 ??

Nur weil es schön und billig aussieht?

OERL stürzt auf 15 wenn nicht einstellig ab !

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'127
OC Oerlikon

@omega

Das muss nicht absolut Mist sein, wenn es um die Optionen geht.

Wie willst du deine 15er Prognose logisch begründen? Nur weil hier einige Kriminelle ihren Deal machen? Dann kommen sie auch wieder rauf mit dem Kurs, die schauen schon, dass es sich für sie lohnt, da bin ich sicher.

25.- war einmal im März. Das sieht man beim Chart. Aber das hier hat nichts mehr mit Charts zu tun. Es ist aber nur meine Meinung. Ich probiere nochmals unter 30.-. Sonst habe ich es halt verpasst. Es muss nicht sein. Für die Aktionäre, die bei anständigen Kursen hier investiert haben, kann es einem leid tun.

Emil

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
OC Oerlikon

Emil wrote:

Das muss nicht absolut Mist sein, wenn es um die Optionen geht.

Wie willst du deine 15er Prognose logisch begründen?

-> denke mal, Kapitalschnitt, Kapitalerhöhung

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 12.12.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'127
OC Oerlikon

Ja in etwa 2 Monaten, vielleicht.

Was bis dann ist kümmert doch coole Typen nicht.

Vielleicht ist es sogar drin, dass die OC bis dann verkauft ist, total.

Emil

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
OC Oerlikon

Emil wrote:

Ja in etwa 2 Monaten, vielleicht.

Was bis dann ist kümmert doch coole Typen nicht.

Vielleicht ist es sogar drin, dass die OC bis dann verkauft ist, total.

aber klar kümmert das, gibt im augenblick überhaupt keinen grund das die vor der ke steigen soll... im gegenteil, dies spricht für noch tiefere kurse...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Marktinsider
Bild des Benutzers Marktinsider
Offline
Zuletzt online: 23.07.2018
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 622
OC Oerlikon

omega wrote:

OERL stürzt auf 15 wenn nicht einstellig ab !

Das ist richtig. OERL erlebt erst den Anfang vom Ende.

Bringen wir mal die Fakten auf den Tisch:

1. OC Oerlikon muss im ersten Quartal 2010 (also bis in max. 3 Monaten) 600 Millionen CHF zurückbezahlen. Der Schuldenberg beträgt übrigens 1700 Millionen CHF! Wie soll das je zurückbezahlt werden können? Womit? Verkauf von Unternehmensteilen? Und wenn gar nichts mehr geht: Zahlungsunfähigkeit? Konkurs? Leider nicht auszuschliessen.

Zum Verkauf von Unternehmensteilen: Kaum zu einem guten Preis in der heutigen Lage. Zum Umsatzeinbruch von 39 Prozent auf 2.2 Milliarden Franken gestellt sich in den fortgeführten Aktivitäten ein Bestelleingang, der um 35 Prozent auf 2.3 Milliarden Franken zurückgegangen ist.

2. Kapitalerhöhung im 1. Halbjahr 2010. Wieviele Aktien werden herausgegeben und zu welchem Preis? Vermutlich zu 10.00 CHF. Die logische Konsequenz ist auf jeden Fall eine Verwässerung und ein Kurssturz.

3. OERL dürfte ein Hochrisiko-Papier sein. Junk! Nur für spekulative und risikobereite Anleger. Institutionelle Anleger mit bestimmten Vorgaben (Pensionskassen, etc.) dürfen bestimmt keine OERLs mehr halten bis zum Jahresende. Möglich, dass noch einige Bestände OERL in den Depots liegen. Auch Fonds dürften OERLs abstossen bis zum Jahresende, wer will schon OERLs im Depot ausweisen müssen?

Fazit: Strong Sell. Kursziel bei rund 15.00 CHF.

Gruss

Marktinsider

<gelöscht>
OC Oerlikon

Marktinsider wrote:

omega wrote:
OERL stürzt auf 15 wenn nicht einstellig ab !

Das ist richtig. OERL erlebt erst den Anfang vom Ende.

Bringen wir mal die Fakten auf den Tisch:

1. OC Oerlikon muss im ersten Quartal 2010 (also bis in max. 3 Monaten) 600 Millionen CHF zurückbezahlen. Der Schuldenberg beträgt übrigens 1700 Millionen CHF! Wie soll das je zurückbezahlt werden können? Womit? Verkauf von Unternehmensteilen? Und wenn gar nichts mehr geht: Zahlungsunfähigkeit? Konkurs? Leider nicht auszuschliessen.

Zum Verkauf von Unternehmensteilen: Kaum zu einem guten Preis in der heutigen Lage. Zum Umsatzeinbruch von 39 Prozent auf 2.2 Milliarden Franken gestellt sich in den fortgeführten Aktivitäten ein Bestelleingang, der um 35 Prozent auf 2.3 Milliarden Franken zurückgegangen ist.

2. Kapitalerhöhung im 1. Halbjahr 2010. Wieviele Aktien werden herausgegeben und zu welchem Preis? Vermutlich zu 10.00 CHF. Die logische Konsequenz ist auf jeden Fall eine Verwässerung und ein Kurssturz.

3. OERL dürfte ein Hochrisiko-Papier sein. Junk! Nur für spekulative und risikobereite Anleger. Institutionelle Anleger mit bestimmten Vorgaben (Pensionskassen, etc.) dürfen bestimmt keine OERLs mehr halten bis zum Jahresende. Möglich, dass noch einige Bestände OERL in den Depots liegen. Auch Fonds dürften OERLs abstossen bis zum Jahresende, wer will schon OERLs im Depot ausweisen müssen?

Fazit: Strong Sell. Kursziel bei rund 15.00 CHF.

Gruss

Marktinsider

Danke Marktinsider für die Zusammenstellung.

Mochte mir nicht die Mühe nehmen, da ein paar einfach Lernresistent sind.

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
OC Oerlikon

Langfristig gesehen kommts doch auch darauf an was die Bude wert ist.... und genau da sind die Banken derzeit mächtig am schrauben und manipulieren.....

=========================================

Skrupelloser Kampf zwischen den Banken und Viktor Vekselberg

Die Aktionäre der OC Oerlikon müssen sich auf einen Kapitalschnitt von rund 90 Prozent gefasst machen, berichten Insider. Damit wird praktisch das ganze Aktienkapital im Nennwert von 283 Millionen Franken vernichtet. Danach wird das Kapital wieder um mindestens 300 Millionen Franken aufgestockt. Diese Untergrenze gilt darum, weil so ein Schuldenruf vermieden werden kann. Vekselbergs Renova hat sich bereit erklärt, die Aktien im Notfall zu zeichnen. In mindestens gleichem Umfang sollen Bankschulden in Aktienkapital gewandelt werden.

Die Frage ist nun, zu welchem Preis die neuen Aktien herausgegeben werden. Hier kam es letzten Dienstag zum grossen Knall. Investmentbanker in London stellten Details des Sanierungsplans ins Internet. Dies in der Absicht, den Kurs nach unten zu jagen. Mit Erfolg, denn seither verloren die Aktien 38 Prozent ihres Wertes. Die Börse bewertet damit OC Oerlikon nun nur noch mit gut 500 Millionen Franken. Zum Vergleich: Ende 2006 waren es noch 8 Milliarden.

Der Kurssturz ist darum im Interesse der Banken, weil sie so bei der Wandlung ihrer Schulden viel mehr Anteile am sanierten Konzern halten als zuvor. Umgekehrt will Grossaktionär Vekselberg, dass die Banken auf möglichst viel Schulden verzichten, bevor sie diese in Aktien umwandeln.

Beide Seiten pokern. Aber auch nicht alle Banken sind sich einig, denn einige halten als Sicherheiten für ihre Schulden Aktien der gesunden Tochtergesellschaften wir Balzers, andere nicht. Verhandlungen mit Sulzer zur Übernahme von Balzers sind bisher gescheitert an unterschiedlichen Preisvorstellungen. Für alle anderen Tochtergesellschaften gilt, dass ein Verkauf wegen der massiven Goodwillabschreibung die ganze Firma schon jetzt in den Konkurs geritten hätte.

kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: 05.04.2009
Kommentare: 11'057
OC Oerlikon

@Neu-SG

Sicher kannst du hier Glück haben, und oc steht in ein paar Jahren wieder über 100, ABER du kannst genauso pech haben und die Aktien werden eines Tages wertlos ausgebucht. Jeder muss selber wissen, was er tut...ich finde einfach, dass hier das Verlustrisiko zurzeit um einiges höher liegt, als das Gewinnpotenzial....

Ich, und dies ist meine persönliche Meinung (ausserdem weiss ich, dass sich hier im Forum auch viele Anfänger befinden) würde ganz klar mit einem Einstieg warten, bis die Kapitalerhöhung durch ist und klar ist, dass oc überleben wird.

Und ich wünsche es dir, dass du mit deinem investierten Geld, wieder heil rauskommen wirst, denn Unsicherheit ist für einen Aktienkurs einfach mega schlecht...und momentan steigen nur noch die "Spekulanten" ein... Wenn die "Grossen" beginnen die Aktien rauszuschmeissen, dann beginnt die Talfahrt erst.

Jedenfalls allen viel Glück (und das braucht ihr), die eingestiegen sind.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 16.05.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
OC Oerlikon

Emil wrote:

:idea: Ich glaube, der ideale Einstieg für einen neuen Trade liegt so bei 29.90.

Ich habe hier bis jetzt noch keine so tiefen Puts gefunden und der tiefste Call ist bei 30.-.

Du scheinst hier das typische Verhalten eines Spielers zu zeigen, weil man schon viel verloren hat muss es ja endlich gut kommen, deshalb wird immer wieder reingebuttert. So ein Verhalten kann auch privat zur Pleite führen!

Besser reich und gesund als arm und krank!

sparkle78
Bild des Benutzers sparkle78
Offline
Zuletzt online: 22.11.2013
Mitglied seit: 13.03.2009
Kommentare: 516
OC Oerlikon

Ich frage mich nur, wieso so wenige Puts gekauft werden wenn viele sich soo sicher sind.

kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: 05.04.2009
Kommentare: 11'057
OC Oerlikon

sparkle78 wrote:

Ich frage mich nur, wieso so wenige Puts gekauft werden wenn viele sich soo sicher sind.

schau dir mal die Auswahl an und was sie kosten?

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
OC Oerlikon

kleinerengel wrote:

@Neu-SG

Sicher kannst du hier Glück haben, und oc steht in ein paar Jahren wieder über 100, ABER du kannst genauso pech haben und die Aktien werden eines Tages wertlos ausgebucht. Jeder muss selber wissen, was er tut...ich finde einfach, dass hier das Verlustrisiko zurzeit um einiges höher liegt, als das Gewinnpotenzial....

Ich, und dies ist meine persönliche Meinung (ausserdem weiss ich, dass sich hier im Forum auch viele Anfänger befinden) würde ganz klar mit einem Einstieg warten, bis die Kapitalerhöhung durch ist und klar ist, dass oc überleben wird.

Und ich wünsche es dir, dass du mit deinem investierten Geld, wieder heil rauskommen wirst, denn Unsicherheit ist für einen Aktienkurs einfach mega schlecht...und momentan steigen nur noch die "Spekulanten" ein... Wenn die "Grossen" beginnen die Aktien rauszuschmeissen, dann beginnt die Talfahrt erst.

Jedenfalls allen viel Glück (und das braucht ihr), die eingestiegen sind.

Klar ists riskant. Das wusste ich ja auch als ich gekauft habe. Wars im übrigen auch bei ABB als ich für 1.90 gekauft habe, als Lehrling notabene. ABB und Oerlikon kann man nicht 1:1 vergleichen, aber dazumal war ABB meiner Meinung näher an einem Konkurs als Oerlikon jetzt.

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
OC Oerlikon

sparkle78 wrote:

Ich frage mich nur, wieso so wenige Puts gekauft werden wenn viele sich soo sicher sind.

Durch den massiven Anstieg der Vola sind natürlich auch die Puts teurer geworden. Und wenn man erst jetzt auf sinkende Kurse setzt dann hat man das Risiko, dass die Optionsprämien sinken weil die Vola zurück geht. Die Aktie müsste also nochmals kräftig weitersinken um nur mal die teuren Optionsprämien zu kompensieren.

Zudem ist bei vielen Optionen der Hebel stark gesunken aufgrund der jüngsten Entwicklungen.

Mit anderen Worten: Die Rendite/Risiko Aussichten sind nicht ideal.

Eine andere Begründung: Tendenziell werden sowieso mehr Calls als Puts gehandelt, weil die Masse Optimismus bevorzugt.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 16.05.2021
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 2'083
OC Oerlikon

und andere lassen ganz einfach die Finger von diesen Derivaten weil sie keine Ahnung davon haben. So wie ich zum Beispiel Lol

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
OC Oerlikon

tolggoe28 wrote:

und andere lassen ganz einfach die Finger von diesen Derivaten weil sie keine Ahnung davon haben. So wie ich zum Beispiel Lol

Leider gibt es immernoch genügend Leute die trotz mangelnder Kenntnis Derivate handeln...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Seiten