OC Oerlikon

OC Oerlikon N 

Valor: 81682 / Symbol: OERL
  • 8.375 CHF
  • -1.41% -0.120
  • 14.08.2020 17:31:52
6'989 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
OC Oerlikon

cookiemonster wrote:

sieht mir aber nach einem ziemlichen widerstand bei 351 und weiteroben ebenfalls aus..

Wenn OC bereits in einem solch schwachen Gesamtmarkt so stark performt, dann wird sie bei positiven Börsen vermutlich schnell den Widerstand bei CHF 450 nehmen.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Mwe
Bild des Benutzers Mwe
Offline
Zuletzt online: 13.07.2009
Mitglied seit: 10.01.2008
Kommentare: 623
OC Oerlikon

Denke auch das OC in den nächsten Tagen noch sehr gut performen wird.

Zudem wurde eine weitere straffung der einzelnen Sektoren angekündigt was vielleicht mit entlassungen vereinzelter MA zufolge hat. Dies ist aber noch nicht fix bestummen.

Dies hat zur folge, dass der Aktienkurs weiter steigen muss/soll, den der Aktionärsnutzen sieht sich immer darin, dass sich die Wirtschaftlichkeit erhöt. Dies hat meist mit Entlassungen zu tun, was den Kurs steigen lässt.

Je planmäßiger die Menschen vorgehen,

desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen !

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
OC Oerlikon

OC OERLIKON CORP N 434.25 -3.75 -0.86% 11:10:24

aktuell "leidet" der Titel unter kleinen Gewinnmitnahmen...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

cookiemonster
Bild des Benutzers cookiemonster
Offline
Zuletzt online: 23.09.2008
Mitglied seit: 29.10.2006
Kommentare: 152
OC Oerlikon

Was ist mit OC los?

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
OC Oerlikon

cookiemonster wrote:

Was ist mit OC los?

Das Frage ich mich auch...Gewinnmitnahmen? Kleine Panik?

I don't know...just keep cool

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

tschonas
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Zuletzt online: 27.11.2012
Mitglied seit: 16.12.2007
Kommentare: 1'820
OC Oerlikon

Vermutlich Panik wie überal Biggrin

Denke, beim nächsten Anlauf wird OC Oerlikon die 450 Franken knacken und weiter ziehen...

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Re: Fallende Kurse

Nicolas wrote:

Darf ich mal fragen, wie das so weitergehen kann mit den fallenden Kursen; ich bin schon seit 5 - 6 Jahren, jedoch immer nur mit Bluechips Titeln, im Börsengeschäft tätig.

Kann sich so unter diesen Bedingungen des SMI z.B. der Titel des gesunden OC Oerlikon Unternehmens überhaupt erholen, wenn immer diese Ängste im gesamten Markt vorhanden sind?

Grüsse Nicolas

Wenn der SMI fast täglich mit -1% und mehr performt, dann wird es tatsächlich schwierig.

Aber ich gehe mal davon aus, dass die Panik bald nachlässt.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
OC Oerlikon

@ Vontobel

Genauso lang wie es in einer Euphoriephase dauert bis die Marktteilnehmer merken dass der Wurm drin steckt, bez. Probleme auf die Märkte zukommen, genauso lang dauert es bis nach den Panikverkäufen wieder die Vernunft einkehrt. So gesehen besteht durchaus wieder Hoffnung auf steigende Märkte. Denn die Unternehmen sind gesund, und die Wirtschaft robust. Aber bis dahin dauerts noch eine Weile, und das "Wiedererkämpfen" der alten Hochs ( oder nur Teile davon ) wird steinig.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Mwe
Bild des Benutzers Mwe
Offline
Zuletzt online: 13.07.2009
Mitglied seit: 10.01.2008
Kommentare: 623
OC Oerlikon

Möchte mal kurz einen Aufruf starten.

Wo seht ihr die Chancen bei OC ?

wie wird sich der Kurs weiter verhalten?

habe von Gerüchten mehrerer Grossaufträgen aus Asien gehört...

Je planmäßiger die Menschen vorgehen,

desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen !

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
OC Oerlikon

Mwe wrote:

Möchte mal kurz einen Aufruf starten.

Wo seht ihr die Chancen bei OC ?

wie wird sich der Kurs weiter verhalten?

habe von Gerüchten mehrerer Grossaufträgen aus Asien gehört...

Die Chancen bei OC sind riesig...darum erstaunt es mich nicht, dass sich der Kurs trotz schlechtem Gesamtmarkt derart gut halten kann.

Und weil ich die Aktie derzeit so liebe:

Mein Kursziel auf 2 Jahre: CHF 800 (ohne Gewähr Smile )

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 26.04.2020
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
OC Oerlikon

Revinco wrote:

1) Den Hammer hast Du im Wochenchart gefunden, hat es eine stärkere Bedeutung als z.B. ein intraday Hammer? Bedeutet ein Hammer im Wochenchart auch, dass der Kursanstieg länger als im daily chart anhalten dürfte im Normalfall (in der momentanen Lage sind Fundamentals ja wichtiger)?

Oder wiedergeben Hammer keine Laufzeiten, sondern deutet lediglich auf eine kurzfristige Umkehrsituation? (ich bin über die Dauer dieser Korrektur nämlich eher skeptisch eingestellt, weil ich finde die Fundamentals zu instabil um einen jetzigen Einstieg in diesem Titel zu wagen.) --> hat sich bewahrheitet!

2) Dafür dreht sich der MACD in Learner's Chart von 0 in die überverkauft Zone. Wie stark muss man davon ausgehen, das anhand dieses Indikators wieder fallende Kurse (also scheitern am Widerstand 450) stattfinden werden, wenn man die fundamentals nicht berücksichtigt (nur Charttechnik)?

3) Basiert Dein Chart auf Futures? Im Cash-Chart (Borsalino) sieht man nämlich keinen Hammer :!: :?: :

Da Learner anscheinend nicht weiter darauf eingehen will (oder die Antwort nicht weiss), darf ich um Eure Meinung bitten betreffend diesen Punkte? vielen dank!

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
OC Oerlikon

Das ist ja ein 1 Tageschart, also erübrigt sich die Frage. Aber es ist natürlich schon so, dass längere Chartmuster einen langfristigeren Einfluss haben als kurzfristigere, ist ja logisch.

Mit Candlestick Formationen bzw. Formen kenn ich mich nicht wirklich gut aus, wie zuverlässig ist z.B so ein Hammer, wäre auch noch interessant herauszufinden.

Meine Meinung zu MACD und sonstwelchen Indikatoren habe ich glaubich schon mehrmals kund getan 8)

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
OC Oerlikon

Revinco wrote:

Da Learner anscheinend nicht weiter darauf eingehen will (oder die Antwort nicht weiss), darf ich um Eure Meinung bitten betreffend diesen Punkte? vielen dank!

Psytrance24 wrote:

Wie zuverlässig ist z.B so ein Hammer, wäre auch noch interessant herauszufinden.

Revinco, das weisst du, dass es an der Börse nichts Hunderprozentiges gibt. Ob Hammer, Sternschnuppe, Grabstein: Es sind Indizien.

Eine Frage: Wie zuverlässig ist so oder so? kann ich nicht beantworten. ich kann sagen: Diese Konstellation spricht dafür, dass dies ein Boden war. Aber der Boden muss bestätigt werden. Na ja.

Ist ja klar, bei allen Aussagen, die wir hier machen, können wir nie beziffern, wie zuverlässig ein Zeichen ist. Zeichen geben Ideen über den weiteren Verlauf, aber wie verlässlich sie sind, kann niemand sagen.

Möchte man Angaben aus der Wahrscheinlichkeitsrechnung? Die würden auch nicht taugen. Man könnte Tausende von Beispielen geben, in denen ein Hammer nichts taugte.

In einem Bodenfindungsprozess, dann noch im Wochenchart, schon eher (im Falle von oerl haben wir ja gesehen, dass dieser Boden nicht mehr unterschritten wurde, bzw. gegenwärtig ein Boden gefunden scheint). Ceteris paribus.

Revinco, was ich sagen wollte: Wenn ich eine Feststellung mache, über eine gewisse Chartformation, kann ich nicht bis ins Detail beschreiben, warum ich das eine oder andere denke. Letzthin bei Cortes gelesen: Man lasse sich eine Gebrauchsanweisung für eine Blinddarm-Operation zusenden und führe sie dann selbst durch. Eben: Zum Durchführen würde es dann noch etwas mehr brauchen, und dazu würden so viele Details gehören, wie niemand sie hier anführen kann, oder will. Es würde sogar auch jedermann langweilen, wenn einer nun mit den Details beginnen würde. Dies, Revinco, war der Grund, warum ich sagte: Ich mag nicht in mehr Details gehen. Sogar Lehrer tun es nicht, in die Details zu gehen. Sie lassen den grössten Teil die Zuhörer erdenken. Zum Glück. Autoren, die keine Freude am Schund haben, tun es genau so. Alles ist nur Anregung und wird vom Rezipienten zu Ende geführt, oder nicht.

Es gibt noch Schlimmeres.

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 26.04.2020
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
OC Oerlikon

Vielen dank, ich fasse zusammen:

- Kerzen sind im Wochenchart massgebend, intraday viel weniger

- deutet auf eine Trendwende unbestimmter Dauer, da Bodenbildung

- Fundamentals überwiegen ständig die Kerzenindizen

Tiefere Details wollte ich eigentlich auch gar nicht Wink

Aber warum zeigt es mir den Hammer nicht bei Borsalino, das sind doch Wochenkerzen?:

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Coris
Bild des Benutzers Coris
Offline
Zuletzt online: 01.11.2010
Mitglied seit: 21.08.2006
Kommentare: 395
Kein Momentum

Kann kaum verstehen, dass bei OERL die Schwankungsbreite heute derart gering ist. Kommt ein allfälliger Ankauf der Ismeca als Erklärung in Frage?

«Prognosen sind besonders schwierig, wenn sie die Zukunft betreffen.» - Karl Valentin

Adrian Roba
Bild des Benutzers Adrian Roba
Offline
Zuletzt online: 05.11.2010
Mitglied seit: 17.02.2007
Kommentare: 810
OC Oerlikon

Ich las heute, dass Blue-Ray 92.35 Marktanteil für sich ergattert hat. HD DVD ist nun wirklich weg vom Fenster. Für Oerlikon ist dieser Sachverhalt natürlich Spitze als führender Hersteller einer Blue-Ray Technologie! Biggrin

Bis 2020 soll die Verwendung erneuerbare Energien EU weit stark gesteigert werden.

Oerlikon kann von diesen beiden Effekten in Zukunft stark profitieren.

"Große Dinge werden durch Mut errungen,

größere durch Liebe,

die größten durch Geduld. " Peter Rosegger

wildhund
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 2'296
OC Oerlikon

Oerlikon-Chef erwartet rasantes Wachstum der Solarsparte

Zürich. ap/baz. Der CEO des Technologiekonzerns OC Oerlikon, Uwe Krüger, rechnet mit einem rasanten Wachstum der Solarsparte. 2009 werde man die Umsatzgrenze von einer Milliarde Franken überschreiten, sagte er der Gratiszeitung «Cash daily». Krüger gab sich zuversichtlich, dass dieses Jahr zwei Aufträge von gegen einer Milliarde Franken abgeschlossen werden können, davon einer im ersten Halbjahr. Eine Rezession in den USA würde den Oerlikon-Konzern nicht sehr stark treffen, sagte der Konzernchef weiter.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

Marktinsider
Bild des Benutzers Marktinsider
Offline
Zuletzt online: 23.07.2018
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 622
OC Oerlikon

Vontobel wrote:

Die Chancen bei OC sind riesig...

Und weil ich die Aktie derzeit so liebe:

Mein Kursziel auf 2 Jahre: CHF 800 (ohne Gewähr Smile )

Volle Zustimmung, bin seit dabei mit einem Call:

Laufzeit 12/08, Hebel: 500, Strike 400 CHF.

=> OERBA anzuschauen könnte sich sehr lohnen...

Marktinsider
Bild des Benutzers Marktinsider
Offline
Zuletzt online: 23.07.2018
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 622
OC Oerlikon

Adrian Roba wrote:

Ich las heute, dass Blue-Ray 92.35 Marktanteil für sich ergattert hat. HD DVD ist nun wirklich weg vom Fenster. Für Oerlikon ist dieser Sachverhalt natürlich Spitze als führender Hersteller einer Blue-Ray Technologie! Biggrin

Bis 2020 soll die Verwendung erneuerbare Energien EU weit stark gesteigert werden.

Oerlikon kann von diesen beiden Effekten in Zukunft stark profitieren.

Ganz genau das ist auch mein Gedanke, als ich heute in einen Call auf OC OERLIKON eingestiegen bin...

Quelle zum blu-ray Marktanteil:

So kam die Blu-ray-Disc auf einen Marktanteil von 92,53 Prozent, die HD DVD dagegen nur noch auf 7,47 Prozent. Für die Kunden scheint die Sache damit klar zu sein: Die Blu-ray-Disc kann mehr Filmstudios vorweisen und ist deshalb das Format, auf das man in Zukunft setzen wird.

=> Quelle

Mercurius
Bild des Benutzers Mercurius
Offline
Zuletzt online: 03.05.2009
Mitglied seit: 15.01.2008
Kommentare: 12
IPO Solar

Hallo zusammen,

habe einige „Oerlikon“ Aktien in mein Depot gelegt und bin davon überzeugt, dass mir diese Firma in den nächsten Jahren große Freude bereiten wird. Jetzt habe ich jedoch noch eine Frage: Es ist immer wieder zu lesen dass das IPO der Solarsparte der Aktie auftrieb verleihen wird. Kann mir jemand erklären wieso dem so sein soll? Mir ist durchaus bewusst das dies neues Investorengeld in die Kasse spülen wird, nur kann ich nicht ganz nachvollziehen weshalb dies die jetzige Aktie positiv beeinflussen, respektive stärken soll, denn schließlich bedeutet dies ja das ein wichtiger Teil ausgegliedert wird und später in der Bilanz fehlt.

Mit bestem Dank für allfällige Antworten:

Mercurius

Coris
Bild des Benutzers Coris
Offline
Zuletzt online: 01.11.2010
Mitglied seit: 21.08.2006
Kommentare: 395
OC Oerlikon

Ein going public zu einer für Solarwerte heissen Zeit gäbe kurzfristig ziemlich viel Cash. Dieses könnte z. B. in ein Aktienrückkaufprogramm gesteckt werden.

Allerdings würde ich das auch negativ sehen, langfristig, zumal es sein könnte, dass sich die Konzernspitze zu einer neuen Akquisition entschliesst. Stumpf und Pecik hätten da ja noch was für Oerlikon.

Es beruhigt mich daher eher, wenn ein going public vorerst nicht in Erwägung gezogen wird - wäre auf dem jetzigen Niveau der Märkte auch wenig sinnvoll.

Was mich bei all den positiven Nachrichten der letzten Zeit stutzig macht, ist der schwache Kursverlauf. Straffung, Blue-ray Disc, Solarerholung im TexDax. Und die OERL brechen die 400er nicht. Was stimmt da nicht?

«Prognosen sind besonders schwierig, wenn sie die Zukunft betreffen.» - Karl Valentin

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Re: IPO Solar

Mercurius wrote:

Hallo zusammen,

habe einige „Oerlikon“ Aktien in mein Depot gelegt und bin davon überzeugt, dass mir diese Firma in den nächsten Jahren große Freude bereiten wird. Jetzt habe ich jedoch noch eine Frage: Es ist immer wieder zu lesen dass das IPO der Solarsparte der Aktie auftrieb verleihen wird. Kann mir jemand erklären wieso dem so sein soll? Mir ist durchaus bewusst das dies neues Investorengeld in die Kasse spülen wird, nur kann ich nicht ganz nachvollziehen weshalb dies die jetzige Aktie positiv beeinflussen, respektive stärken soll, denn schließlich bedeutet dies ja das ein wichtiger Teil ausgegliedert wird und später in der Bilanz fehlt.

Mit bestem Dank für allfällige Antworten:

Mercurius

Vergleicht man die Solarsparte der OC Oerlikon, also deren Bewertung, mit der Bewertung reiner Solarunternehmen, so stellt man fest, dass diese unterbewertet ist, und zwar massiv.

Bei einem IPO würde sich die Bewertung dieser Sparte mit Sicherheit erhöhen, was schlussendlich dem Aktionär zu Gute kommen würde.

Und vergesst nicht:

Bei einem IPO der Solarsparte würden OC Aktionäre, natürlich entsprechende Anteile erhalten. Die Sparte wird ja nicht gratis verkauft...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
OC Oerlikon

Für Leute, die gerne Bildchen anschauen.

Kann jemand sagen, was das KZ bei einem Ausbruch aus einer Keilformation ist?

Werde vermutlich heute noch oerl kaufen...

Es gibt noch Schlimmeres.

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
OC Oerlikon

Mit dem Keil kann ich mich irgendwie nicht so anfreunden...da er fast bis zum ausgangspunkt des letzten Aufwärtstrendes hinunterreicht? KZ bei dieser Formation wäre der letzte Upmove vor der Ausbildung...so gegen 700!

Was mir momentan gefällt, ist das gestern geschlossene GAP bei 402..könnte als Unterstützung dienen. Guter Risk/Reward bei Einstieg!

Warum nicht eine SKS? Hoch auf 450 und dann wieder runter auf 380 für die 2. Schulter? Achon fast abenteuerlich diese Hypothese Lol

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

the boss
Bild des Benutzers the boss
Offline
Zuletzt online: 24.08.2015
Mitglied seit: 15.08.2007
Kommentare: 1'560
OC Oerlikon

xx

In a battle between price and momentum, always trust momentum. Boris Schlossberg

the boss
Bild des Benutzers the boss
Offline
Zuletzt online: 24.08.2015
Mitglied seit: 15.08.2007
Kommentare: 1'560
OC Oerlikon

Johnny P wrote:

Mit dem Keil kann ich mich irgendwie nicht so anfreunden...da er fast bis zum ausgangspunkt des letzten Aufwärtstrendes hinunterreicht? KZ bei dieser Formation wäre der letzte Upmove vor der Ausbildung...so gegen 700!

Ici komme auf ein rechnerisches KZ von ca. 670, aber zuerst müssen die Kurse noch diese Formation verlassen! Wink

AnhangGröße
Image icon keil_201.jpg62.16 KB

In a battle between price and momentum, always trust momentum. Boris Schlossberg

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
OC Oerlikon

@boss

Da gibt es wohl verschiedene Versionen über diese Formation...was unterscheidet dein Bild von einer SKS Trendumkehr?

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

the boss
Bild des Benutzers the boss
Offline
Zuletzt online: 24.08.2015
Mitglied seit: 15.08.2007
Kommentare: 1'560
OC Oerlikon

Johnny P wrote:

@boss

Da gibt es wohl verschiedene Versionen über diese Formation...was unterscheidet dein Bild von einer SKS Trendumkehr?

:arrow: SKS oder umgekehrte SKS = (in der Regel) Umkehrformation

:arrow: Keil = (in der Regel) Fortsetzungsformation

Zudem sehen diese 2 Formationen total anders aus, diese kann man gar nicht verwechseln! Was siehst du für Ähnlichkeiten zwischen SKS und Keil?

In a battle between price and momentum, always trust momentum. Boris Schlossberg

Coris
Bild des Benutzers Coris
Offline
Zuletzt online: 01.11.2010
Mitglied seit: 21.08.2006
Kommentare: 395
Neues Rating

Dem Cash Guru zufolge hat Kepler sein Rating für OC von (halten?) sell auf buy, mit Kursziel 525 gesetzt. Was hat der Mann wohl für einen Rating Ticker, meine Site hat's nicht up:

http://www.swissmarketpulse.ch/produkte/ratings/

«Prognosen sind besonders schwierig, wenn sie die Zukunft betreffen.» - Karl Valentin

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
OC Oerlikon

the boss wrote:

Johnny P wrote:
@boss

Da gibt es wohl verschiedene Versionen über diese Formation...was unterscheidet dein Bild von einer SKS Trendumkehr?

:arrow: SKS oder umgekehrte SKS = (in der Regel) Umkehrformation

:arrow: Keil = (in der Regel) Fortsetzungsformation

Zudem sehen diese 2 Formationen total anders aus, diese kann man gar nicht verwechseln! Was siehst du für Ähnlichkeiten zwischen SKS und Keil?

Denk dir mal in deinem Bildchen die Linien des Keiles weg, dann siehst Du eine SKS, oder etwa nicht?

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

Seiten