Orascom Development Holding (Sawiris)

Orascom Devl N 

Valor: 3828567 / Symbol: ODHN
  • 10.500 CHF
  • 12.05.2021 17:31:58
1'486 posts / 0 new
Letzter Beitrag
pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Online
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'313

Gerade getan Smile

save the world its the planet with chocolate...

SwissPremium
Bild des Benutzers SwissPremium
Offline
Zuletzt online: 04.10.2019
Mitglied seit: 10.06.2014
Kommentare: 280

Bin jetzt auch mit dabei. Schauen wir mal ob die Wende bald kommt.

SwissPremium
Bild des Benutzers SwissPremium
Offline
Zuletzt online: 04.10.2019
Mitglied seit: 10.06.2014
Kommentare: 280

Das sieht ja hier gar nicht gut aus. Seit Tagen nur immer Minus Wacko

khug
Bild des Benutzers khug
Offline
Zuletzt online: 19.11.2017
Mitglied seit: 09.08.2013
Kommentare: 318

SwissPremium hat am 14.10.2014 - 10:31 folgendes geschrieben:

Das sieht ja hier gar nicht gut aus. Seit Tagen nur immer Minus smiley

Ja, und hat wohl noch kräftig Potential nach unten... Viel Glück mit Orascom, das brauchst Du!

Unabhängige Informationen zum Investieren in Aktien findet Ihr auf 
www.clever-investiert.info

SwissPremium
Bild des Benutzers SwissPremium
Offline
Zuletzt online: 04.10.2019
Mitglied seit: 10.06.2014
Kommentare: 280

Sieht aus, als ob bei 15 Schluss ist. Das Volumen ist bereits bei 65000! 

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Online
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 34'362
Emittent Orascom Development Holding AG
Transaktionsdatum 14.10.2014
Transaktion abgeschlossen von einem Exekutiven Verwaltungsratsmitglied / Mitglied der Geschäftsleitung.
Art der Transaktion Erwerb
Art der Rechte Namenaktien
Gesamtzahl der Rechte 3'000
Gesamtwert der Transaktion 46'666.26 CHF
ISIN CH0038285679

 

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

SwissPremium
Bild des Benutzers SwissPremium
Offline
Zuletzt online: 04.10.2019
Mitglied seit: 10.06.2014
Kommentare: 280

Wieder gutes Volumen, jetzt wieder hoch bis zur 20.

SwissPremium
Bild des Benutzers SwissPremium
Offline
Zuletzt online: 04.10.2019
Mitglied seit: 10.06.2014
Kommentare: 280

Da will einer bei 15.60 50000 Aktien! Schönes Sümmchen 780000.-!

pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Online
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'313

Ja das ist wohl ne gute unterstützung - hätt nicht gedacht dass die aktie so abgestraft wird und das ohne jegliche news. Immerhin siehts die letzten beiden tage wieder viel freundlicher aus.

save the world its the planet with chocolate...

SwissPremium
Bild des Benutzers SwissPremium
Offline
Zuletzt online: 04.10.2019
Mitglied seit: 10.06.2014
Kommentare: 280

5% im Plus, sehr schön. Die Richtung stimmt jetzt endlich!

pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Online
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'313

Grad auch bemerkt - endlich kommt wieder schwung rein!

save the world its the planet with chocolate...

SwissPremium
Bild des Benutzers SwissPremium
Offline
Zuletzt online: 04.10.2019
Mitglied seit: 10.06.2014
Kommentare: 280

Auch das Volumen ist wieder sehr gut, wie kommt das aus dem nichts? 

spylong
Bild des Benutzers spylong
Offline
Zuletzt online: 12.05.2021
Mitglied seit: 05.09.2012
Kommentare: 202

Hübsche technische Ausgangslage: 200 Tage Linie zurückerobert, Momentum und RSI stimmen zuversichtlich, dass ein ähnlicher Anstieg am anlaufen ist wie im Sept/Nov 13 (von 7.50 auf 17) und im April/Juni 14 (von 12 auf 21). Von 15 auf 23/25 bis im Januar/Februar 15 würde mich nicht überraschen. Heutige Korrektur scheint guter Einstiegspunkt. Wer mehr auf Formationen steht, sieht auch eine SKS - mit einer Basis bei 17.25

spylong

Arbiter
Bild des Benutzers Arbiter
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 107

Bist Du sicher, dass bei solchen Titeln mit so kleinen Volumen Charttechnik Sinn macht?

Schau dir mal das Orderbook an (wobei die auch immer mehr manipuliert werden) da sind kaum vernünftige Mengen gestellt und die Kurse werden nach belieben festgelegt.

Bei EFG, Newron, usw...... siehst Du dasselbe da wird sporadisch von der Hausbank der Kurs gepflegt um kleine anzulocken oder rauszudrücken oder einfach mit dem Index zu gehen.

spylong
Bild des Benutzers spylong
Offline
Zuletzt online: 12.05.2021
Mitglied seit: 05.09.2012
Kommentare: 202

"Sinn macht"

Wirklich Sinn macht nur Gewinn.

Aber ein wenig Charttechnik schadet auch den Kleinen nicht. Wenn ich auch Deinen Vorbehalt verstehe. Trotzdem: Zum Chancen aufspüren möchte ich auf die Methode nicht verzichten. Und wenns niemand hier im Forum interessiert kann mans ja sagen.

spylong

pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Online
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'313

Im Sawiris-Resort soll ab Frühling 2015 zweites Hotel entstehen20.11.2014 15:57


Andermatt UR (awp/sda) - Im Swiss Alps Resort in Andermatt/UR sollen im Frühling 2015 die Bauarbeiten für ein zweites Hotel mit 180 Zimmern und für ein Appartementgebäude mit 96 Wohnungen beginnen. Dieses beinhaltet a...

Nach einjähriger Planung sei das Baugesuch für das zweite Hotel in den vergangenen Tagen eingereicht worden, teilte das Unternehmen Andermatt Swiss Alps am Donnerstag mit. Zudem wurden Bauprofile im Gelände aufgerichtet. Die mehrheitlich ägyptischen Unternehmer Samih Sawiris gehaltene Orascom ist zu 49% an Andermatt Swiss Alps beteiligt.

Zur nächsten Ausbauetappe des Tourismusresorts zählt ein Hotelkomplex aus Naturstein und Holz mit rund 180 Zimmern und Suiten. Dazu gehören für die Öffentlichkeit zugängliche Fitness- und Wellnessanlagen und ein 25-Meter-Schwimmbecken.

Neben dem Hotel soll ein zweites Gebäude mit 96 Eigentumswohnungen entstehen. Die Verkaufspreise liegen für die von 45 bis über 133 Quadratmeter grossen Wohnungen gemäss Mitteilung zwischen 450'000 CHF und knapp 2 Mio CHF. Der Baubeginn ist für Frühling 2015 vorgesehen. Ende 2017 soll die Anlage fertig gebaut sein.

BAUSTART FÜR SESSELLIFT IM FRÜHLING 2015

Weiter soll im Frühling 2015 wie geplant mit der Verbindung der Skigebiete Andermatt und Sedrun GR begonnen werden. Vorgesehen ist der Bau des ersten Lifts - einer 6er-Sesselbahn vom Oberalppass zum Piz Calmut. Die Fertigstellung der ersten Etappe der neuen Skiarena ist für den Winter 2017 geplant.

Schwierigkeiten bereitete den Verantwortlichen die Planung einer neuen Gondelbahn von Andermatt auf den Nätschen und weiter auf den Gütsch. Aus Platzgründen kommt die Talstation nicht direkt neben dem Bahnhof Andermatt zu stehen, sondern auf der anderen Strassenseite. Der Bahnhof und die Talstation sollen mit einer Unterführung und einer Rolltreppe verbunden werden.

VIER WEITERE HOTELS GEPLANT

Vor einem Jahr nahm das Flaggschiff von Sawiris neuem Hotelresort in Andermatt nach vierjähriger Bauzeit den Betrieb auf. Das Fünfsternehotel "The Chedi" mit 104 Zimmern, Residenzen und Suiten sowie Restaurants bildete die erste Bauetappe des Tourismusprojekts.

Im Endausbau soll das geplante Resort sechs Hotels, 490 Appartements in 42 Gebäuden, rund 25 Villen, Kongresseinrichtungen, eine Schwimmhalle sowie einen 18-Loch-Golfplatz umfassen. Bislang wurden knapp 460 Mio CHF investiert.

Zudem werden die Skiberge Gemsstock und Nätschen erweitert und mit dem Gebiet Sedrun verbunden. Insgesamt dürfte das Seilbahnvorhaben gegen 200 Mio CHF kosten. In einer ersten Etappe bis 2017 sollen 130 Mio verbaut werden.

2015 sollen die Sesselbahn Oberalp-Calmut, die Gondelbahnen Andermatt-Nätschen-Gütsch, der Skilift Dürstelen und der Trainerlift Nätschen sowie eventuell noch die Sesselbahnen Unterstafel-Gütsch und Gurschen-Gurschenalp gebaut werden. Dazu kommen Beschneiungsanlagen.

2016 folgen die Sesselbahn Hinterbördli-Strahlgand und eventuell Vordere Felli-Schneehühnerstock sowie weitere Beschneiungsanlagen. 2017 folgen weitere Anlagen für die Kunstschneeerzeugung und die Gondelbahn Oberalp-Schneehühnerstock.

save the world its the planet with chocolate...

pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Online
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'313

Im ersten Halbjahr 2014 hat Orascom  seit längerem wieder Schwarze Zahlen (31Millionen) geschrieben. Bin gespannt auf die Zahlen vom 25.11....

http://www.orascomdh.com/de/news/news-detail/archive/2014/august/26/arti...

save the world its the planet with chocolate...

pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Online
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'313

Orascom vervierfacht den Gewinn25.11.2014 08:11


Samih Sawiris' Immobilienentwickler Orascom hat den Umsatz in den ersten neun Monaten 2014 weiter gesteigert. Der Bruttogewinn konnte sogar mehr als vervierfacht werden.

Der Immobilienentwickler OrascomDevelopment hat den Umsatz in den ersten neun Monaten 2014 um 12% auf 184,6 Mio CHF gesteigert. Der Bruttogewinn konnte dabei auf 34,7 Mio CHF mehr als vervierfacht werden; dies bei einer um 14,1 Prozentpunkte höheren Marge von 18,8%, wie die Gruppe des ägyptischen Investors Samih Sawiris am Dienstag mitteilte. Unter dem Strich resultierte ein Gewinn von 36,4 Mio CHF, nachdem im Vorjahr noch ein Verlust von 75,8 Mio ausgewiesen worden war.

Orascom begründet die Ergebnisverbesserung mit stärkeren Umsätzen im Segment Immobilien und Bau und sowie höheren Hotelauslastungsraten im dritten Quartal. Diese hätten die schwache Entwicklung des Hotelsegments im ersten Halbjahr kompensiert. Zudem wurde im ersten Semester ein Einmalgewinn aus der Beendigung des Rechtsstreits mit Falcon Hotels von 52,6 Mio CHF verbucht.

Belebung der ägyptischen Börse

Im Rahmen des laufenden Sparprogramms sei die Kostenbasis gegenüber 2012 um 30 Mio CHF gesenkt worden. Gemäss früheren Angaben sollen bis Ende 2014 Einsparungen von 50 Mio CHF vorgenommen werden.

Weiter gab das Unternehmen bekannt, dass derzeit ein Verkauf von 10 bis 15% der Aktien der ägyptischen Tochtergesellschaft Orascom Hotels geprüft werde. Der geplante Verkauf soll den Handel der Aktien an der ägyptischen Börse wieder beleben.

Anbetracht des verbesserten Marktumfelds werde sich der Fokus von der Kostensenkung hin zur Generierung von neuen Geschäftsmöglichkeiten verschieben, heisst es weiter. Aber auch die Schuldenreduktion und -restrukturierung stehe weiterhin im Zentrum.

(AWP)

save the world its the planet with chocolate...

SwissPremium
Bild des Benutzers SwissPremium
Offline
Zuletzt online: 04.10.2019
Mitglied seit: 10.06.2014
Kommentare: 280

Geht ja ab wie ein Zäpfchen! 

pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Online
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'313

SwissPremium hat am 26.11.2014 - 13:05 folgendes geschrieben:

Geht ja ab wie ein Zäpfchen! 

Ja wunderbar :-)... waren auch tolle Zahlen!

save the world its the planet with chocolate...

SwissPremium
Bild des Benutzers SwissPremium
Offline
Zuletzt online: 04.10.2019
Mitglied seit: 10.06.2014
Kommentare: 280

Bin hier leider schon bei 18.50 wieder raus. Gratulation falls du hier noch investiert bist. Der Sawiris macht einen guten Job.

pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Online
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'313

Haha... Ich bei 18.45 - doof!

save the world its the planet with chocolate...

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Online
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 34'362

Orascom konkretisiert Pläne zum Teilverkauf von Tochter ODH

11.12.2014 08:18



Zürich (awp) - Der Immobilienentwickler Orascom Development Holding konkretisiert seine Pläne, einen Teil der ägyptischen Tochtergesellschaft Orascom Hotels und Development (OHD) zu verkaufen. Das Unternehmen wolle nun definitiv einen Anteil von 10% bis 15% gemäss den Börsenregeln an der Ägyptischen Börse zum Verkauf anbieten, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilt. ODH habe insgesamt einen Unternehmenswert von umgerechnet 455 Mio CHF. Bislang hiess es, ein solcher Verkauf werde geprüft.

Das Angebot erfolgt gemäss der Mitteilung im Rahmen des Monetarisierungs-Programmes der Gruppe. Dessen Erlöse sollen an OHD zurückgeführt werden, um den laufenden Betrieb zu unterstützen und die Fremdkapitalquote zu senken.

rw/ra

(AWP)

 

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

SwissPremium
Bild des Benutzers SwissPremium
Offline
Zuletzt online: 04.10.2019
Mitglied seit: 10.06.2014
Kommentare: 280

Kann mir jemand den Grund für den extremen Kurstaucher sagen?!

 

spylong
Bild des Benutzers spylong
Offline
Zuletzt online: 12.05.2021
Mitglied seit: 05.09.2012
Kommentare: 202

Eine Premium Frage ist es nicht - aber dennoch: Es ist wie immer ganz banal - es hatte heute bis weit in den Nachmittag hinein mehr Verkäufer als Käufer und sie haben sich erst zu einem tieferen Preis wieder gefunden.

Technisch war die Aktie für den Bereich 16.-/16.30 bereit und hat das auch eingelöst. Für eine intelligente Frage mach ich auch einen weitergehenden technischen Check.

 

spylong

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Online
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 34'362

Orascom treibt Restrukturierung voran
 

Der Immobilienentwickler Orascom Development Holding kommt mit der Restrukturierung voran und verkauft teilweise die ägyptische Tochtergesellschaft.

Durch den Teilverkauf der ägyptischen Tochtergesellschaft Orascom Hotels und Development (OHD) mittels öffentlichem Angebot löst die Gesellschaft rund 70 Mio CHF. Das Angebot sei um das 3,8-fache überzeichnet worden.

Aufgrund der starken Nachfrage habe sich die Gruppe entschieden, eine 15 Prozent-Beteiligung an OHD zu verkaufen, teilt das Unternehmen des ägyptischen Investors Samih Sawiris am Montag mit. Dies entspeche der maximalen Höhe des vom Verwaltungsrat bewilligten Aktienpakets.

Rückkehr an ägyptische Börse

Bei der Transaktion sei eine Tranche von 10 Prozent an private Investoren und 5 Prozent mittels öffentlicher Zeichnung für total 506 Mio EGP verkauft worden. Der Handel der OHD-Aktien an der ägyptischen Börse EGX werde voraussichtlich morgen Dienstag damit erstmals seit 2008 wieder aufgenommen, heisst es weiter.

Zur Tochtergesellschaft OHD gehören gemäss Mitteilung 24 Hotels mit über 6'000 Zimmern, darunter die Hotelressorts in El Gouna, Taba Heights und Makadi Bay. Die Landreserve von OHD betrage total 45,9 Mio Quadratmeter.

Der Verkauf ist Teil eines laufenden Monetarisierungs-Programms der Gruppe, mittels dem gemäss früheren Angaben Vermögenswerte von 110 bis 130 Mio CHF veräussert werden sollen. Die Erlöse sollen an Orascom Development Holding zurückgeführt werden, um den laufenden Betrieb zu unterstützen und die Fremdkapitalquote zu senken.

(AWP)

 

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

onenightinbangkok
Bild des Benutzers onenightinbangkok
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 08.05.2013
Kommentare: 764

Vorab - ich bin kein Fan von Sawiris und auch nicht von der Eigentümerstruktur bei ODHN! Aber ich sehe hier eine gute Trading-Idee für die kommenden 6-8 Wochen mit Ziel 18.50-20 CHF! Meine Gründe hierfür sind fundamentaler und chartmässiger Natur! 

Ich bin dabei!

SwissPremium
Bild des Benutzers SwissPremium
Offline
Zuletzt online: 04.10.2019
Mitglied seit: 10.06.2014
Kommentare: 280

 

Andermatt (awp/sda) - Das Luxushotel "The Chedi" im Urner Bergdorf Andermatt erhält mit Jean-Yves Blatt bereits zum vierten Mal seit der Eröffnung 2013 einen neuen Leiter. Der 51-jährige Westschweizer soll das Fünf-Sterne-Haus nun langfristig führen.

 

Blatt übernimmt die neue Aufgabe per Ende März 2015, wie die Besitzergesellschaft Andermatt Swiss Alps (ASA) am Dienstag mitteilte. Er verfüge über breite Erfahrungen in der Luxushotellerie. Er war unter anderem seit 2009 Generaldirektor beim Grand Hotel Park in Gstaad BE.

 

Blatt ist bereits die vierte Person auf dem Chefsessel der im Dezember 2013 eröffneten Luxusherberge des ägyptischen Investors Samih Sawiris. Der erste Direktor, Alain Bachmann, kündigte die Stelle nach nur acht Monaten aus persönlichen Gründen.

 

Danach wurde das Hotel bis Ende 2014 interimistisch von Hansjörg Meier geleitet. Der Manager bei der Chedi-Betreibergesellschaft General Hotel Management (GHM) in Singapur verliess Andermatt wieder, um für einen Job beim Konkurrenten Como Hotels and Resorts nach Singapur zurückzukehren.

 

Im Januar 2015 übernahm mit York Brandes deshalb ein weiterer Mann der Betreibergesellschaft GHM interimistisch die Leitung im "Chedi". Ab April soll nun Jean-Yves Blatt das Haus längerfristig leiten, wie ein ASA-Sprecher auf Anfrage sagte. Nach der überraschenden Kündigung des ersten Hoteldirektors habe die Suche nach einem definitiven Nachfolger länger gedauert als geplant.

 

MIT HOTELBETRIEB ZUFRIEDEN

 

Zum Geschäftsgang des neuen Hotels äusserten sich die Verantwortlichen bisweilen zufrieden. Genaue Gäste- und Geschäftszahlen gaben sie aber nicht bekannt. Gästebewertungen im Internet und Kritiken von Fachleuten zum "teuersten Hotelbau der Alpen" sind überwiegend positiv.

 

Die Verantwortlichen erklärten bisher gegenüber Medien, die Auslastung im ersten Jahr habe die Erwartungen übertroffen. Man sei bereits an der Gewinnschwelle.

 

Den Verlauf der zweiten Wintersaison bezeichnete der ASA-Sprecher auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda als "bisher gut". Über die Festtage Ende 2014 sei das Hotel voll gewesen, und auch in den Monaten Februar und März sei man aus- respektive sehr gut gebucht. Das Hotel zählt 105 Zimmer.

 

Der Entscheid der Schweizerischen Nationalbank (SNB) im Januar, den Euro-Mindestkurs aufzugeben, habe beim "Chedi" unmittelbar zu keinen Auswirkungen geführt. Stornierungen habe es keine gegeben, sagte der ASA-Sprecher. Allerdings sei es unmöglich, zu sagen, ob Leute auf Grund der plötzlich veränderten Währungssituation andernorts gebucht hätten und gar nicht erst nach Andermatt gekommen seien.

 

URNER AN DER SPITZE VON ANDERMATT SWISS ALPS

 

Neben dem neuen Hotelmanager kommt es auch bei der Besitzerfirma Andermatt Swiss Alps zu einer Umstrukturierung. In den nächsten Monaten wird Franz-Xaver Simmen die neu geschaffene Position eines CEO übernehmen. Der 39-Jährige ist in Realp UR unweit von Andermatt aufgewachsen und Mitglied der Geschäftsleitung der Schindler Aufzüge AG.

 

Der bisherige Managing Director von ASA, Robert Fellermeier, übernimmt neue Aufgaben im Mutterunternehmen, der Orascom Gruppe von Samih Sawiris. Fellermeier kehre in sein angestammtes Gebiet der Hotellerie zurück und werde CEO Schweiz der Orascom Hotels Management AG. Er habe in den vergangenen vier Jahren einen "wesentlichen" Beitrag geleistet zur Entwicklung des Tourismusresorts in Andermatt, heisst es in der Mitteilung.

 

Die ASA gehört zu 49% dem Immobilienentwickler Orascom Development mit Sitz in Altdorf; der Rest ist im Privatbesitz des ägyptischen Investors Samih Sawiris.

 

cf

 

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Online
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 34'362

Orascom unterzeichnet vorläufigen Mietvertrag mit Regierung von Montenegro

25.02.2015 07:55



Altdorf (awp) - Die Orascom Development Holding hat mit der Regierung von Montenegro einen vorläufigen Mietvertrag für die Lastavica Inseln in der Bucht von Kotor unterzeichnet. Der Vertrag sehe eine totale Mietdauer von 49 Jahren vor, teilte die Gesellschaft des ägyptischen Investors Samih Sawiris am Mittwoch mit. Der vorläufige Vertrag müsse noch durch das Parlament von Montenegro genehmigt werden.

Falls die Zustimmung und die Baubewilligung erteilt werde, könne das "Mamula-Projekt" innerhalb von 18 Monaten verwirklicht werden, heisst es weiter. Die Finanzierung des Projekts sei mittels einer Joint-Venture Gesellschaft, an welcher Samih Sawiris sowie ODH beteiligt seien, vollumfänglich sichergestellt.

Orascom verspricht sich vom Projekt wesentliche Synergien mit dem bereits bestehenden Entwicklungsprojekt "Lustica Bay" in Montenegro.

an/uh

(AWP)

 

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

SwissPremium
Bild des Benutzers SwissPremium
Offline
Zuletzt online: 04.10.2019
Mitglied seit: 10.06.2014
Kommentare: 280

onenightinbangkok hat am 17.02.2015 - 13:06 folgendes geschrieben:

Vorab - ich bin kein Fan von Sawiris und auch nicht von der Eigentümerstruktur bei ODHN! Aber ich sehe hier eine gute Trading-Idee für die kommenden 6-8 Wochen mit Ziel 18.50-20 CHF! Meine Gründe hierfür sind fundamentaler und chartmässiger Natur! 

Ich bin dabei!

Ich habe auch mit einem Ausbruch nach oben gerechnet. Im Moment bröckelt der Kurs aber täglich vor sich hin, obwohl Sawiris gut arbeitet und die Zahlen stimmen. 

Seiten