Petroplus (PPHN)

13'339 posts / 0 new
Letzter Beitrag
PowerDau
Bild des Benutzers PowerDau
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 04.07.2008
Kommentare: 971
Petroplus (PPHN)

@Raaton

Die Frage habe ich mir auch schon gestellt, wenn mann die Geldmenge erhöht (die Amis sind Weltmeister im Dölli drucken!!) sollte der Kurs abnehmen, da aber die 'ganze' Welt abhängig ist von der USA und alle Rohstoffe in Dollar bezahlt werden, muss man immer zuerst Dollar kaufen bevor man Öl oder Gold kaufen kann!

Greez PowerDAu

smile
Bild des Benutzers smile
Offline
Zuletzt online: 24.11.2008
Mitglied seit: 24.01.2008
Kommentare: 213
Petroplus (PPHN)

PowerDau wrote:

@Raaton

Die Frage habe ich mir auch schon gestellt, wenn mann die Geldmenge erhöht (die Amis sind Weltmeister im Dölli drucken!!) sollte der Kurs abnehmen, da aber die 'ganze' Welt abhängig ist von der USA und alle Rohstoffe in Dollar bezahlt werden, muss man immer zuerst Dollar kaufen bevor man Öl oder Gold kaufen kann!

Greez PowerDAu

wer weiss wie lange noch? glaubt ihr das der euro oder der yen den dollar ablösen könnten? habe dies schon in mehreren Forgen gelesen...

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
Petroplus (PPHN)

Wieso? Die drucken ja im Gleichschritt mit...die SNB übrigens auch :roll:

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

PowerDau
Bild des Benutzers PowerDau
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 04.07.2008
Kommentare: 971
Petroplus (PPHN)

@ smile

Ich glaube nicht, dass so eine Ablösung über Nacht passiert, kann mir aber auch vorstellen, dass irgendwann mal die Chinesen die Amis ablösen wollen. Ob die das besser machen, sei dahin gestellt.

Greez Powi

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Petroplus (PPHN)

Hoffentlich kommen endlich News naechste Woche und beenden dieses Trauerspiel. :roll:

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
Petroplus (PPHN)

Die Schweiz muss ja langsam mehr Geld drucken als die Amis... die Europäer auch...

Es könnte langsam wieder interessant werden, in Asien, BRIC, next 11 zu investieren. Mit langsam meine ich die nächsten 12 Monate.

Urschweizer
Bild des Benutzers Urschweizer
Offline
Zuletzt online: 23.11.2014
Mitglied seit: 22.10.2007
Kommentare: 288
Petroplus (PPHN)

Schon mehrmals wurde von diversen Aktienären eine vorzeitige Stellungsnahme der Geschäftsleitung zum abgelaufenem Quartal herbeigesehnt. Ich denke, in diesen verückten Zeiten macht es keinen Sinn, wenn sich Verwaltungsratspräsident Thomas D. O`Malley vorab zum Geschäftsverlauf des Q3 äussert. Nachhaltig wird ein gutes Firmenergebnis nur dann mit steigenden Akienkursen belohnt,wenn sich die irrationale Lage an den Märkten beruhigt hat und die Firma die Erwartungen übertreffen konnte.

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
Petroplus (PPHN)

Urschweizer wrote:

Schon mehrmals wurde von diversen Aktienären eine vorzeitige Stellungsnahme der Geschäftsleitung zum abgelaufenem Quartal herbeigesehnt. Ich denke, in diesen verückten Zeiten macht es keinen Sinn, wenn sich Verwaltungsratspräsident Thomas D. O`Malley vorab zum Geschäftsverlauf des Q3 äussert. Nachhaltig wird ein gutes Firmenergebnis nur dann mit steigenden Akienkursen belohnt,wenn sich die irrationale Lage an den Märkten beruhigt hat und die Firma die Erwartungen übertreffen konnte.

Absolut korrekt. Die kurzfristigen Zahlen kann man sowieso abschätzen, das Lager muss wahrscheinlich tiefer bewertet werden. Sollte der Ölpreis längerfristig tief bleiben und die Rezession kommen, könnte Petroplus zwar kein totes, aber ein lahmes Pferd sein.

Wurden den die aquirierten Raffinerien zu überhöhten Preisen erstanden? Ich kann es nicht beurteilen, aber der Börsengang fiel just in die Zeit, als man von Raffinerieengpässen und Peak Oil sprach.

Und was passiert, falls sich die Annahme durchsetzt, Erdöl sei abiotischer Herkunft und nicht fossiler?

Wie schon einmal betont, wir als Schweizer haben extreme Schwierigkeiten, Fragestellungen zur Energie richtig zu beurteilen, gerade was sogenannte fossile Energie betrifft. Dasselbe gilt bei den Rohstoffen. Unsere Stärken liegen eher darin, immaterielles zu beurteilen, den Wert von Patenten, Marken, Visionen, Kreativität und Qualität und Integrität.

Sorry, der letzte Teil würde besser in den Xstrata Thread passen...

Egal, ich glaube, solche Überlegungen wie meine führen zu dem mit den Kennzahlen nicht nachvollziehbaren Preis der Aktie. Das kann alles falsch sein, dann gönne ich jedem den Gewinn, den man hier erzielen kann.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 27.07.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
Petroplus (PPHN)

Diese Förderbeschränkung der OPEC stabilisiert ja vermutlich den Oelpreis und hebt hoffentlich auch den Kurs von Petroplus.

"OPEC-Chef kündigt "deutliche" Senkung der Ölfördermenge an

19.10 14:16

Wegen der tiefen Ölpreise will die Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) ihre Ölfördermenge "beträchtlich" senken. Dies kündigte OPEC-Präsident Chakib Khelil in Algier an.

Die Massnahme solle wieder ein Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage schaffen. Denkbar seien 1,5 Millionen oder auch 2 Millionen Fass (159 Liter) pro Tag weniger, sagte Khelil.

Die OPEC wolle auch im ersten Halbjahr 2009 stabile Preise von 70 bis 90 Dollar pro Fassl. Nach einem Rekord von gut 147 Dollar im Juli war der Ölpreis in den vergangenen Wochen um gut die Hälfte gefallen.

Die Nachfrage sei um rund drei Millionen Fass am Tag gesunken, was vor allem auf den geringeren Verbrauch der grossen Märkte - also etwa der USA - zurückzuführen sei, sagte Khelil, der auch algerischer Energieminister ist, bei einer Reise in den Süden seines Landes.

Die OPEC hatte am Donnerstag ihre ursprünglich für Mitte November geplante Sondersitzung auf kommenden Freitag vorverlegt und wird dabei höchstwahrscheinlich die neue Fördermenge offiziell bekanntgeben.

Iran, der zweitgrösste Öl-Exporteur unter den zwölf OPEC-Mitgliedern, verlangte nach Berichten des staatlichen Fernsehens eine drastische Senkung der Fördermenge.

Der OPEC-Botschafter des Landes, Mohammed Ali Chatibi, bezeichnete den derzeitigen Preisrückgang als "besorgniserregend" - nicht zuletzt, weil das Land auf die Einkünfte aus dem Öl- und Gas-Export angewiesen ist.

Auch Libyen hatte sich ähnlich geäussert. Katar kündigte bereits an, die Fördermenge des Kartells werde "mindestens um eine Million Fass täglich" gesenkt.

Derzeit fördert die OPEC nach offiziellen Angaben täglich 28,8 Millionen Barrel, das sind rund 40 Prozent der weltweiten Erdölproduktion.

Zuletzt korrigierte die OPEC ihre Wachstumsprognose für die Ölnachfrage für dieses und das kommende Jahr nach unten. Dafür machte sie dafür einen "exzessiven" Nachfragerückgang in den USA verantwortlich.

(Quelle: SDA)"

Besser reich und gesund als arm und krank!

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Petroplus (PPHN)

@ Kapitalist

Alleine mir fehlt der Glaube.

Als der Ölpreis im Juli knapp 147.-- Dollar / Barell erreichte wurde der Kursrückgang der PPHN mit dem diesem hohen Ölpreis begründet. Der Ölpreis ist seit Juli 08 um mehr als 50% gesunken, so aber auch die PPHN. Nun soll ein niederigerer Ölpreis plötzlich für einen Kursanstieg gut sein ?

Schlumberger hat einen 13% Anstieg des Reingewinns erwirtschaftet, jedoch einen verhaltenen / abwartenden Ausblick kommuniziert. Der Aktienkurs wurde darauf hin letzten Freitag um mehr als -6% weiter in den Keller geschickt.

Wie schon gesagt, alleine mir fehlt der Glaube, schön wäre es allemal.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Petroplus (PPHN)

Dr.Zock wrote:

@ Kapitalist

Alleine mir fehlt der Glaube.

Als der Ölpreis im Juli knapp 147.-- Dollar / Barell erreichte wurde der Kursrückgang der PPHN mit dem diesem hohen Ölpreis begründet. Der Ölpreis ist seit Juli 08 um mehr als 50% gesunken, so aber auch die PPHN. Nun soll ein niederigerer Ölpreis plötzlich für einen Kursanstieg gut sein ?

Schlumberger hat einen 13% Anstieg des Reingewinns erwirtschaftet, jedoch einen verhaltenen / abwartenden Ausblick kommuniziert. Der Aktienkurs wurde darauf hin letzten Freitag um mehr als -6% weiter in den Keller geschickt.

Wie schon gesagt, alleine mir fehlt der Glaube, schön wäre es allemal.

Gruss

Dr.Zock

Wobei Schlumberger kannst du nicht mit Petroplus vergleichen. Tesoro, Valero und Sunoco sind im gleichen Business. Und Tesoro hat die Gewinnaussichten für das 3 Quartal massiv erhöht.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Petroplus (PPHN)

@Turbo

Stimmt !!! Lässt sich nicht vergleichen. Aber hinischtlich der Stimmungslage - auch in diesem Sektor - durchaus.

Let's hope, der Zocki ischt nämlii drin bi EP 51.--. Was dänn suscht LolLolLol

Gruss und Dank

Zockimannli Lol

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 27.07.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
Petroplus (PPHN)

Ich glaube dass der stark gefallene Oelpreis tatsächlich ein Loch in die Kasse von Petroplus gerissen hat, mindestens was die Bewertung der Lagerbestände betrifft. Sonst hätte Petroplus doch den Artikel in der FuW dementiert, man lässt sich doch nicht 450 Millionen Verlust öffentlich nachsagen ohne dass man das dementiert, vor allem wenn deswegen der Kurs dermassen unter Druck gerät, ausser der Verlust stimmt in etwa.

Wenn jetzt aber der Oelpreis stabilisiert wird durch eine Förderkürzung, dann stimmen vermutlich auch die Gewinne bei Petroplus wieder, es sollte also wieder eine Kursanstieg geben.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Petroplus (PPHN)

@ Kapitalist

Danke für Deine geschätzten Erklärungen. Mag sein dass es mit den 450 Mio's zu tun hat, und dann noch die schlechte Stimmung weltweit zieht halt einfach alles runter.

Hoffen wir auf eine einigermassen stabile Woche. Das würde mir für's erste schon reichen. Die Vola muss raus......!!!!!!

Gruss und erfolgreiche Börsenwoche

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Petroplus (PPHN)

Kapitalist wrote:

Ich glaube dass der stark gefallene Oelpreis tatsächlich ein Loch in die Kasse von Petroplus gerissen hat, mindestens was die Bewertung der Lagerbestände betrifft. Sonst hätte Petroplus doch den Artikel in der FuW dementiert, man lässt sich doch nicht 450 Millionen Verlust öffentlich nachsagen ohne dass man das dementiert, vor allem wenn deswegen der Kurs dermassen unter Druck gerät, ausser der Verlust stimmt in etwa.

Wenn jetzt aber der Oelpreis stabilisiert wird durch eine Förderkürzung, dann stimmen vermutlich auch die Gewinne bei Petroplus wieder, es sollte also wieder eine Kursanstieg geben.

Das sind einfach Gerüchte die gestreut werden und nichts mehr. Ich bin sehr zuversichtlich was die Zahlen anbelangt.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 27.07.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
Petroplus (PPHN)

Also entschuldige, wenn die auf diesen Artkel in der FuW nicht reagiert haben sind sie aber wirklich Flaschen, so etwas kann man als börsenkotiertes Unternehmen in so einer Situation nicht machen. Ich nehme also an, wie ander auch sonst wäre der Kurs nicht dermassen eingebrochen, dass es mindestens in der Tendenz stimmt.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Petroplus (PPHN)

Kapitalist wrote:

Also entschuldige, wenn die auf diesen Artkel in der FuW nicht reagiert haben sind sie aber wirklich Flaschen, so etwas kann man als börsenkotiertes Unternehmen in so einer Situation nicht machen. Ich nehme also an, wie ander auch sonst wäre der Kurs nicht dermassen eingebrochen, dass es mindestens in der Tendenz stimmt.

Wie gesagt es ist das Umfeld welches zu diesem starken Kursrückgang geführt hat, viele Fonds mussten verkaufen aus Liquiditätsgründen, siehe im Oktober haben alleine 3 Fonds ihre Anteile massiv reduziert.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 27.07.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
Petroplus (PPHN)

Turbo wrote:

Kapitalist wrote:
Also entschuldige, wenn die auf diesen Artkel in der FuW nicht reagiert haben sind sie aber wirklich Flaschen, so etwas kann man als börsenkotiertes Unternehmen in so einer Situation nicht machen. Ich nehme also an, wie ander auch sonst wäre der Kurs nicht dermassen eingebrochen, dass es mindestens in der Tendenz stimmt.

Wie gesagt es ist das Umfeld welches zu diesem starken Kursrückgang geführt hat, viele Fonds mussten verkaufen aus Liquiditätsgründen, siehe im Oktober haben alleine 3 Fonds ihre Anteile massiv reduziert.

Vermutlich haben ja mehrere Gründe zum Kursverfall beigetragen, aber auf den Lagerbeständen haben sie eben doch auch Verluste eingefahren, wie sie im 2. Quartal 350 Millionen Gewinn gemacht haben in dem das Lager höher bewertet wurde, so hat es jetzt eben ins Gegenteil gekehrt. Wenn sie auf Termin verkauft hätten, hätte es keine Höherbewertung des Lagers gegeben und hätte im 3. Quartal auch keinen Verlust gegeben. Vermutlich haben sie eben falsch "gepokert". Dass die Leute falsch pokern passiert ja nicht nur uns, sondern auch Bankmanagern usw., sonst hätten wir ja jetzt keine weltweite Finankrise. Wink

Aber davon betroffen sind natürlich die Gewinne aus dem Raffineriebetrieb nicht, die sollten weiter fliessen.

Besser reich und gesund als arm und krank!

rogerfrieden
Bild des Benutzers rogerfrieden
Offline
Zuletzt online: 25.12.2009
Mitglied seit: 17.06.2008
Kommentare: 219
Petroplus (PPHN)

Jetz mal dumm gefragt, was hat die Bewertung des Lagers mit dem zu tuen was die Firma wirklich erwirtschaftet. Wenn der Preis wieder steigt, mancht man den Gewinn im Lager wieder.

Wo kämen wir den hin, wenn jeder sagen würde "wo kämen wir den hin", und niemand würde gehen um zu sehen wo wir hinkämen wenn wir gingen.

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Petroplus (PPHN)

@ rogerfrieden

Und genau darum wird die Lagerbeurteilung beim Quartalsbericht gesondert behandelt, bez. ausgewiesen.

Gruss

Zocki

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Bullish
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Zuletzt online: 18.09.2014
Mitglied seit: 27.03.2007
Kommentare: 2'932
Petroplus (PPHN)

Ein bisschen offtopic, aber die Aktion der OPEC zeigt wieder einmal, dass wir meilenweit von peak oil entfernt sind.

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Petroplus (PPHN)

Bullish wrote:

Ein bisschen offtopic, aber die Aktion der OPEC zeigt wieder einmal, dass wir meilenweit von peak oil entfernt sind.

ca. 50 Jahre, oder?

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

weene
Bild des Benutzers weene
Offline
Zuletzt online: 19.10.2008
Mitglied seit: 05.02.2007
Kommentare: 139
Petroplus (PPHN)

Kapitalist wrote:

Vermutlich haben ja mehrere Gründe zum Kursverfall beigetragen, aber auf den Lagerbeständen haben sie eben doch auch Verluste eingefahren, wie sie im 2. Quartal 350 Millionen Gewinn gemacht haben in dem das Lager höher bewertet wurde, so hat es jetzt eben ins Gegenteil gekehrt. Wenn sie auf Termin verkauft hätten, hätte es keine Höherbewertung des Lagers gegeben und hätte im 3. Quartal auch keinen Verlust gegeben. Vermutlich haben sie eben falsch "gepokert". Dass die Leute falsch pokern passiert ja nicht nur uns, sondern auch Bankmanagern usw., sonst hätten wir ja jetzt keine weltweite Finankrise. Wink

Aber davon betroffen sind natürlich die Gewinne aus dem Raffineriebetrieb nicht, die sollten weiter fliessen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie falsch gepokert haben. Im Quartalsbericht zum 2. Quartal im August haben sie noch folgendes gesagt:

Quote:

Regarding the global oil markets, Mr. O'Malley, commented, "High crude oil prices and extreme volatility are causing demand destruction, primarily in the United States. We expect crude oil prices to settle into a range of around $115 per barrel (+/- $10 per barrel) over the next two or three months. This will be driven by slightly lower demand and marginally higher supply. If we get a period of stability around these numbers, demand destruction will be limited. We believe, based on the third quarter to date and the forward crack, that the Petroplus second half of 2008 cracks should be about equal to the first half of 2008."

Aufgrund dieser Einschätzung müssten sie die raffinierten Endprodukte auf Termin verkaufen, da sie annahmen, dass die Rohölpreise sinken würden.

Flex.
Bild des Benutzers Flex.
Offline
Zuletzt online: 05.04.2012
Mitglied seit: 11.09.2008
Kommentare: 236
Petroplus (PPHN)

Kapitalist wrote:

Ich glaube dass der stark gefallene Oelpreis tatsächlich ein Loch in die Kasse von Petroplus gerissen hat, mindestens was die Bewertung der Lagerbestände betrifft.

Da die Bewertung des Lagers nur rein buchhalterisch eine Auswirkung hat, kann sie schlecht einen Einfluss auf die Kasse haben.

Es wird eher das Gegenteil der Fall sein nämlich, dass dank besseren Margen (siehe Artikel auf der Cash: http://cash.ch/news/story/771/622597/40/40) effektiv mehr Geld erwirtschaftet wurde.

Aber ich hab das Gefühl, wir drehen uns in dieser Diskussion im Kreis.

Hoffe die bringen endlich mal die Zahlen!!!

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Petroplus (PPHN)

@Flex

Und wann sollten die sein ? Ich habe nachgeschaut auf deren HP, aber nichts gefunden.

Danke und Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 27.07.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
Petroplus (PPHN)

rogerfrieden wrote:

Jetz mal dumm gefragt, was hat die Bewertung des Lagers mit dem zu tuen was die Firma wirklich erwirtschaftet. Wenn der Preis wieder steigt, mancht man den Gewinn im Lager wieder.

Das Superergebnis des 2. Quartals war auch darauf zurückzuführen dass die Höherbewertung des Lagers mit rund 350 Millionen zum ausgewiesenen Gewinn beitrug. Der Gesamtreingewinn des 2. Quartals betrug damals rund 750 Millionen, davon waren eben 350 Millionen auf die Höherbewertung des Lagers zurückzuführen.

Selbst wenn der Verlust von 450 Millionen auf dem Lager, wie er in der FuW beschrieben wurde, zu hoch sein mag, aber offensichtlich haben sie eben doch einen Verlust auf dem Lager eingefahren, sonst hätten sie den Artikel nämlich dementiert, sie wurden über den Artikel in Kenntnis gesetzt.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Flex.
Bild des Benutzers Flex.
Offline
Zuletzt online: 05.04.2012
Mitglied seit: 11.09.2008
Kommentare: 236
Petroplus (PPHN)

@zocki

eben weiss ich auch noch nichts über den Termin. Hab mich auch schon darüber gewundert, dass nichts zu finden ist...

Flex.
Bild des Benutzers Flex.
Offline
Zuletzt online: 05.04.2012
Mitglied seit: 11.09.2008
Kommentare: 236
Petroplus (PPHN)

Kapitalist wrote:

Selbst wenn der Verlust von 450 Millionen auf dem Lager, wie er in der FuW beschrieben wurde, zu hoch sein mag, aber offensichtlich haben sie eben doch einen Verlust auf dem Lager eingefahren, sonst hätten sie den Artikel nämlich dementiert, sie wurden über den Artikel in Kenntnis gesetzt.

Nunja, bei diesem Verfall des ölpreises, ist es ja kaum möglich keinen Verlust beim Lager zu erleiden, oder?

Komentiert Petroplus denn normalerweise solche Artikel?

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 27.07.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629
Petroplus (PPHN)

Also wenn in einem Artikel behauptet wird dass man einen Verlust in Höhe von 450 Millionen eingefahren hätte und das nicht stimmt, dann dementiert man das selbstverständlich. Aber wer weiss, vielleicht erfolgt ja nächste Woche eine Pressemitteilung, das war auf alle Fälle vor drei Monaten so. Die Aktie ist aktuell auf alle Fälle massiv unterbewertet uns wird hodffentlich nächstens wieder nach oben korrigieren.

Besser reich und gesund als arm und krank!

raaton
Bild des Benutzers raaton
Offline
Zuletzt online: 25.01.2012
Mitglied seit: 11.09.2008
Kommentare: 72
Kommentare PPHN (Artikel v. 15.10.)

@...

Ich machte vor etwa 2 Wochen eine Anfrage bei PPHN in Zug betreffend Kursverlauf und Gründen dafür (aus Sicht PPHN).

Gestern wurde ich persönlich zurückgerufen!!!

Meine Anmerkung zu den sehr wenigen öffentlichen Berichte von PPHN wurde folgendermassen beantwortet:

"Wir (PPHN) erachten es als wenig sinnvoll, die andaurnden Gerüchte im Umfeld jeweils zu kommentieren; wir konzentrieren uns weiterhin auf unser Geschäft."

Fazit Raaton:

Ich bin unglaublich überrascht, dass ich (bin wirklich ein sehr kleiner Fisch im Börsenteich) persönlich kontaktiert wurde! Diese Firma ist AAA zu bewerten und ich kann auf dem aktuellen Kursniveau nur allen empfehlen die Aktie zu kaufen und zu halten (Tranchenweise, um noch mehr von den irrationalen Kurstiefs zu profitieren). Allen viel Glück und Durchhaltevermögen!

e4e5

Seiten

Topic locked