Quartalsegnisse

4 Kommentare / 0 neu
12.01.2010 21:12
#1
Bild des Benutzers samy
Offline
Kommentare: 674
Quartalsegnisse

Hallo zusammen

Mich würde interessieren wie Ihr den Anfang der Berichtsseason mit den Zahlen von Alcoa seht und eure Einschätzung wie es weiter geht.

Ich habe ein wenig dein Eindruck das die Analysten Ihren Erwartungen ein wenig zu hoch geschraubt haben und alle Lemminge jetzt extrem reagieren.

Versteht mich nicht falsch, auch ich erwarte eine Korrektur aber eigentlich erst im März. Jetz bin ich mir nicht mehr so sicher. Wenn der Markt schon so "auf meiner Meinung nicht mal so schlechte Zahlen " von Alcoa reagiert, was passiert dann wenn die wirklich wichtigen Aktien entäuschen???

Momentan bin ich ein wenig ratlos denn ich weiss nicht in welche Richtung es geht, was meint ihr???

Aufklappen
12.01.2010 22:15
Bild des Benutzers samy
Offline
Kommentare: 674
Quartalsegnisse

ok, das heisst du hast das Gefühl eine positive Nachricht hat momentan weniger Wert als eine Negative?? Du erwartest aucvh eien Korrektur, weisst aber nicht wann Sie kommt? Naja denke morgen gibt ne gegenreaktion un dann werde ich mir überlegen ob ich verkaaufe oder nicht.

Wie denkt ihr werden die Banken in Amerika performen?

12.01.2010 21:51
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Kommentare: 11056
Quartalsegnisse

Es ist sehr schwierig zu sagen, was die nächsten Wochen auf uns zukommen wird... Die Erwartungen an die Unternehmen werden immer mehr steigen und so ist grosses Enttäuschungspotenzial vorhanden, doch eines lässt die Märkte trotzdem weitersteigen und das ist die vorhandene Liqidität... wohin soll den sonst das Geld fliessen, wenn nicht in Aktien... fundamental sind viele Unternehmen (vorallem in den USA) bereits gut überbewertet, aber wen interessiert das? Jetzt ist natürlich die Frage, kann der Markt überhaupt ohne Gründe eine grössere Korrektur einleiten? Die Amis kaufen ja jede kleinste Korrektur wieder hoch.

Man sollte einfach im Moment lieber doch auf der Seitenlinie bleiben... zwischen Januar und März erwarte ich eine grössere Korrektur, aber was der Auslöser für das sein wird, weiss ich noch nicht, vielleicht doch die zunehmende Zinsangst ?

Niemand von uns hat eine Kristallkugel nur denke ich schon, dass die Luft nach oben eher dünner wird und unten einiges mehr platz hat.

Dies ist natürlich meine persönliche Einschätzung und eigentlich habe ich einen Zeithorizont von einem Tag bis eine Woche.

12.01.2010 21:44
Bild des Benutzers samy
Offline
Kommentare: 674
Quartalsegnisse

ok ihr wisst selber nicht was ihr von diesem Jahresbeginn halten sollt??

Vielleicht noch was zu meiner Person.

Bin seit 5 Jahren im Börsenspiel dabei und dachte ich sei ein ganz ausgebuffter, bis ich die hälfte meines Vermögens 2008 verloren habe. (war in fonds etc investiert...) Habe mich dann entschieden alles zu verkaufen und bin zum Glück im Februar 2009 mit einem (die Pokerfreunde werden es mir verzeihen all Inn) in Aktien eingestiegen. Habe gute 75K Performence hinglegt und bin zufrieden.

Damals dacht ich mir aber, hey so kanns nicht weitergehn. es muss ja wieder rauf, die Menschen sind gierig und wollen Gewinne, hab investiert und gewonnen, aber jetzt ????

Meine momentanen Investionen sind:

Delta Petroeleum ( ich hoffe auf Übernahme)

Ignt, Depotleiche, naje wer weiss vieleicht eines Tages Smile

Synaptics: Meiner Meinung nach super Firma, aber heute -5%

Airesis: denke hat potential

Commerzbank, Charttechnisch eingestiegen

Gottex: Ep 3.20 Smile ich habe Geduld

So genug zu mir jetzt ihr?

Topic locked