Richemont

CieFinRichemont N 

Valor: 21048333 / Symbol: CFR
  • 75.30 CHF
  • 13.12.2019 17:30:16
167 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Conan
Bild des Benutzers Conan
Offline
Zuletzt online: 09.03.2011
Mitglied seit: 14.09.2010
Kommentare: 150
Ahead of Nov 12...

[adapted from the original text] On Nov 12, Richemont will announce interim results for the six months ended on Sept 30. Ahead of this announcement, analysts continue to increase their Richemont price targets...

It is becoming more and more of a chicken and egg story: price target increases drive Richemont higher as Richemont’s unprecedented rally prompts analysts to increase their price targets. In this context and after recording a new all time high at CHF53, Richemont currently trades at CHF52.35 – down 0.57% in a flattish market.

Blessed is he, who in the name of charity and goodwill, shepherds his brothers through the valley of darkness

investmaid.com - Pan-European Investment

Conan
Bild des Benutzers Conan
Offline
Zuletzt online: 09.03.2011
Mitglied seit: 14.09.2010
Kommentare: 150
Richemont

[adapated from the original text] Richemont will announce interim results for H1 2010/11 on Nov 12... considering that investors’ expectations [from Richemont] are pretty demanding and positive news are already priced in to a great extent (with more than 250% increase in the last 20 months), announcement of H1 2010/11 results is likely to trigger a sizeable correction in the title – pushing it well below the CHF50 line.

Blessed is he, who in the name of charity and goodwill, shepherds his brothers through the valley of darkness

investmaid.com - Pan-European Investment

Xtrem
Bild des Benutzers Xtrem
Offline
Zuletzt online: 06.01.2012
Mitglied seit: 22.04.2010
Kommentare: 59
Richemont

Richemont schlagen dank guter Halbjahreszahlen nach holprigem Start als Einzige weit obenaus.

Übertreibung oder Trendbeschleunigung?

jheimi
Bild des Benutzers jheimi
Offline
Zuletzt online: 01.01.2012
Mitglied seit: 25.07.2010
Kommentare: 1'173
Richemont

Xtrem wrote:

Richemont schlagen dank guter Halbjahreszahlen nach holprigem Start als Einzige weit obenaus.

Übertreibung oder Trendbeschleunigung?

Seit heute zähle ich zu den Aktionären von Richemont!

habe die Aktie schon läner im Visir...

ich sehe trotz allzeithoch immer noch grosses Potenzial, da Länder wie Indien, Brasilien, China..noch viele Reiche oder gut verdienende leute hervorbringen wird, die früher oder später ein Luxusartikel kaufen werden!

Smile

Der frühe Vogel fängt den Wurm!!

Conan
Bild des Benutzers Conan
Offline
Zuletzt online: 09.03.2011
Mitglied seit: 14.09.2010
Kommentare: 150
Onset of a sizeable correction?

All common technical indicators have generated a sell signal, increasing the likelihood of the onset of a sizeable correction:

http://www.investmaid.com/viewtopic.php?f=44&t=25&sid=4c527e631f73598800a8c6cfc7787f60&start=40

Blessed is he, who in the name of charity and goodwill, shepherds his brothers through the valley of darkness

investmaid.com - Pan-European Investment

jheimi
Bild des Benutzers jheimi
Offline
Zuletzt online: 01.01.2012
Mitglied seit: 25.07.2010
Kommentare: 1'173
Kursziele

nur schon in den letzten 2 Wochen gab es ca. 5 Kurszielerhöhungen, bis 69.- was 30% Potenzial darstellt!

Die Antwort darauf, seit einer Woche im Minus, ca. 8% die letzten 5Tage...denke es sollte langsam zuende sein mit den Gewinnmitnahmen!

Ist jemand von euch noch investiert oder wie sieht ihr das?

Ich bin zurzeit noch nicht beteiligt, aber scheint mir eine gute Einstiegsgelegenheit zusein, kann das jemand bestätigen oder eher abraten?

Der frühe Vogel fängt den Wurm!!

Ladycool
Bild des Benutzers Ladycool
Offline
Zuletzt online: 17.01.2019
Mitglied seit: 07.06.2010
Kommentare: 1'741
Richemont

Abraten als ForumUser, das darf man ja wohl kaum.

Hab aber gelesen dass Richemont eine Gewinnwarnung für 2011 angesagt hat.

Das muss sich nicht sofort auswirken.

Nur zögert man eben in dem Falle. . .

Der harte Franken ? Kurshöhe schon eingepreist?

Kurs ca. 50.xx wäre eher angemessen für einen Einstieg.

Bitte ohne Gewähr.

Cash is King

jheimi
Bild des Benutzers jheimi
Offline
Zuletzt online: 01.01.2012
Mitglied seit: 25.07.2010
Kommentare: 1'173
Richemont

Snobine wrote:

Abraten als ForumUser, das darf man ja wohl kaum.

Hab aber gelesen dass Richemont eine Gewinnwarnung für 2011 angesagt hat.

Das muss sich nicht sofort auswirken.

Nur zögert man eben in dem Falle. . .

Der harte Franken ? Kurshöhe schon eingepreist?

Kurs ca. 50.xx wäre eher angemessen für einen Einstieg.

Bitte ohne Gewähr.

Dann verstehe ich aber die Kursziele überhaupt nicht!

Kurzfristig könnte man auch auf eine technische Erholung setzten, nach einer Woche im minus, oder sehe ich das falsch?

zumal der gesammtmarkt heute sicher auch ein Grund für -4%sein kann!

Der frühe Vogel fängt den Wurm!!

Ladycool
Bild des Benutzers Ladycool
Offline
Zuletzt online: 17.01.2019
Mitglied seit: 07.06.2010
Kommentare: 1'741
Richemont

:shock: Kursziele, Ratings, als Treiber für die, welche noch verkaufen möchten.

Geht mir im Moment ebenso mit Sulzer.

Hohe Kursziele, bla,bla v.Übernahmen,

während der Kurs die Arkade abwärts hinlegt.

Du steigst zu hoch ein und kannst glotzen :shock:

In den letzten Stunden waren aber vielerorts Abgaben. Ist ja oft nur über 2-3 Tage.

:roll: Gut Mut

Cash is King

jheimi
Bild des Benutzers jheimi
Offline
Zuletzt online: 01.01.2012
Mitglied seit: 25.07.2010
Kommentare: 1'173
Richemont

Snobine wrote:

:shock: Kursziele, Ratings, als Treiber für die, welche noch verkaufen möchten.

Geht mir im Moment ebenso mit Sulzer.

Hohe Kursziele, bla,bla v.Übernahmen,

während der Kurs die Arkade abwärts hinlegt.

Du steigst zu hoch ein und kannst glotzen :shock:

In den letzten Stunden waren aber vielerorts Abgaben. Ist ja oft nur über 2-3 Tage.

:roll: Gut Mut

ja das ist leider schon so, aber seit einer Woche im minus, bei einer Firma die von Rekord Umsätzen spricht und so weiter...verstehedas nicht, aber als kleiner bist du sowieso immer der gearschte!!!

Der frühe Vogel fängt den Wurm!!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 13.12.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'351
Richemont

KAMPF DER LUXUS-GIGANTEN

In Asien sind sie heiss begehrt, die Uhren aus der Schweiz: Wertmässig wird jede zweite Schweizer Uhr von einem Chinesen, Japaner oder anderen Asiaten gekauft. In Wirklichkeit ist die Bedeutung des Fernen Ostens noch grösser: In Frankreich, dem drittwichtigsten Markt für Schweizer Uhrmacher, sind es oft asiatische Touristen, welche die teuren Stücke kaufen.

Nick Hayek weilt gerade in Hongkong, als er der «NZZ am Sonntag» Auskunft gibt. Der Chef der Swatch Group hat im vergangenen Jahr einen Rekordumsatz von 6,44 Mrd. Fr. erzielt. Damit sind die Bieler nach wie vor der grösste Uhrenhersteller der Welt. Die Dynamik hält an: «Wir werden im Januar umsatzmässig erneut zweistellig wachsen, in Lokalwährung gerechnet», sagt Hayek. Selbst in Nordamerika hätten die Verkäufe wieder angezogen.

Anzeige:

Gewinn über 1 Milliarde Franken

Punkto Gewinn peilt Hayek ebenfalls eine neue Bestmarke an: «Wir gehen davon aus, beim Reingewinn die Grenze von einer Milliarde Franken zu knacken. Wir sind guten Mutes, dieses Ziel zu erreichen.» Das tönt plausibel, denn bei höherer Auslastung verbessert sich stets auch die Rentabilität. Zugpferd im Konzern ist Omega: «Die Marke hat gute Chancen, in relativ kurzer Zeit die Marke von 3 Mrd. Fr. Jahresumsatz zu erreichen», sagt Hayek. Aber auch Longines werde in ein bis zwei Jahren die Umsatzmilliarde überschreiten. «Und Swatch wird noch in diesem Jahr eine runde Uhr mit einem gekrümmten Touch-Screen aus Kunststoff lancieren – mit neuartigen, spielerischen Funktionen», kündigt Hayek an.

«Wenn wir den Gesamtkonzern betrachten, werden wir alleine bei den Uhren in zwei bis drei Jahren über 10 Mrd. Fr. Umsatz erreichen.» Rechne man die Produktion und die elektronischen Systeme hinzu, steige der Umsatz auf 11 bis 12 Mrd. Fr. an.

Um diese Expansion bewältigen zu können, hat die Swatch Group unter anderem kürzlich in Boncourt (JU) ein Grundstück von 70 000 Quadratmetern gekauft sowie in La Chaux-de-Fonds (NE) eines von 37 000. Fast unbemerkt hat der Bieler Konzern letztes Jahr auch zwei Montagebetriebe für Uhrwerke (Novi und Tanzarella) mit 370 Mitarbeitern übernommen.

Die hohen Gewinnmargen, die sich mit Luxusuhren erzielen lassen – bei Richemont bleiben bei 100 Fr. Umsatz gut 20 Fr. als Reingewinn in der Kasse –, locken immer mehr Anbieter an. Während des Salon International de la Haute Horlogerie, der letzte Woche in Genf über die Bühne ging und vor allem von Richemont-Marken bestritten wird, warb in der Rhonestadt zeitgleich auch die Konkurrenz der LVMH-Gruppe um Kunden: TAG Heuer mietete gleich eine Industriehalle, Hublot und Zenith grosse Hotel-Suiten. Jaquet Droz und Breguet (Swatch Group) führten Veranstaltungen in Genf durch. Und 55 kleinere Marken veranstalteten parallel eine Ausstellung – die «Geneva Time Exposition». Das Ziel der Bemühungen: Die aus aller Welt angereisten Uhrenhändler gleich Anfang Jahr zu möglichst vielen Bestellungen zu bewegen.

Schweizer Uhren sind heute ein Teil der Luxusgüterindustrie. Doch die grössten Umsätze werden in der Mode, mit Accessoires, Schmuck, Lederwaren und Parfum erzielt, wie der französische LVMH-Konzern beweist. Dieser Markt ist viel grösser, weil ihre Produkte preislich zugänglicher sind – und eine grössere Masse von Menschen erreichen. Die Hersteller im «Soft Luxury»-Bereich drängen in jüngster Zeit verstärkt in die Welt der Uhren: Kaum eine Modemarke, die ihren Namen nicht auf ein Zifferblatt schreibt. LVMH, weltweit am grössten in Sachen Luxusgüter, hat vor etwas mehr als zehn Jahren die Schweizer Uhrenmarken TAG Heuer und Zenith gekauft, später kam Hublot hinzu.

Uhren, Brillen, Lederwaren

Der Franzose Jean-Christophe Babin, Chef von TAG, hat eine unkonventionelle Auffassung von seinem Geschäft: «Unsere Vision geht stark von der Marke aus, nicht vom einzelnen Produkt. Wir setzen heute schon Hunderttausende von Brillen pro Jahr ab, die zu einem durchschnittlichen Preis von 400 Fr. über den Ladentisch gehen», sagt Babin. Er lässt die Brillen im französischen Jura fabrizieren. «Wer unsere Brillen kauft, wird irgendwann auch unsere Uhren kaufen, das nährt unser Kerngeschäft», so Babin. Der Verkauf von Brillen oder auch Telefonen erfolgt über die weltweit rund 100 TAG-Heuer-Läden. Bald sollen es mehr sein: «Wir werden alleine in diesem Jahr 40 neue Boutiquen eröffnen», kündigt Babin an. Zudem präsentiert er in Genf ein komplettes Sortiment von Lederwaren wie Portemonnaies, Taschen und Gürtel, die ebenfalls unter seiner Marke laufen. Nach dem Rekordjahr 2010 visiert Babin in diesem Jahr «20 bis 30% mehr Umsatz» an. Sein Ziel: TAG Heuer zur grössten Schweizer Luxusgüterfirma zu formen.

Auch die wesentlich kleinere Marke Zenith – eine der wenigen echten Manufakturen – floriert: Sie vermeldet ein Umsatzplus von 58% im vergangenen Jahr und dürfte auf etwa 100 Mio. Fr. kommen. Die Crew von Zenith unter Jean-Frédéric Dufour hat in Genf eine attraktive Kollektion präsentiert – und strebt langfristig das Ziel an, den Umsatz auf 500 Mio. Fr. zu schrauben. Unterstützt wird Dufour dabei von Jean-Claude Biver, der erfolgreich die Schwestermarke Hublot leitet und auch expandiert: Dieses Jahr will er 20 neue Hublot-Geschäfte eröffnen, die zu den bisher 30 Läden kommen.

Auch bei Richemont wird ein hohes Tempo angeschlagen: In den drei letzten Monaten des Jahres 2010 kletterte der Umsatz um 33% auf umgerechnet 2,7 Mrd. Fr. Besonders stark wächst offenbar die Marke IWC, die von Georges Kern geführt wird. Er setzt auf Marketing über Erlebniswelten und viele Star-Prominente, die das Image der Uhr prägen sollen. Kern hat aber auch die Problemfälle im Konzern übernommen: Roger Dubuis und Baume & Mercier. Bei beiden hat er das Sortiment ausgewechselt.

«Wir machen einen kompletten Relaunch der Marke», heisst es in Genf. Dazu kauft Baume & Mercier alle bisherigen Uhren in den weltweiten Läden zurück, was das Ergebnis von Richemont im nächsten Quartal etwas belasten wird, wie Konzernchef Johann Rupert angekündigt hat. Er wird das problemlos verkraften. Das stärkste Wachstum bei Richemont erzielte übrigens nicht eine Uhrenmarke, sondern Net-a-porter: Der Online-Shop für Luxusmode steigerte den Umsatz um 75% auf über 200 Mio. € im letzten Quartal.

Quelle:www.nzz.ch

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Ladycool
Bild des Benutzers Ladycool
Offline
Zuletzt online: 17.01.2019
Mitglied seit: 07.06.2010
Kommentare: 1'741
Richemont

RICHEMONT - und - SWATCH - beides Traumaktien.

Kommt gut. Blum 3

Cash is King

jheimi
Bild des Benutzers jheimi
Offline
Zuletzt online: 01.01.2012
Mitglied seit: 25.07.2010
Kommentare: 1'173
Richemont

So auch wiedermal was zu Richemont..

wer ist hir dabei?

Wie sieht ihr den Kurs in naher Zukunft? sind neue Höchstwerte zu erwarten?

Die Kursziele wurden ja nach und nach angepasst...

bin immernoch guter Dinge bei Richemont, der Rücksetzter bis 51.xx musste wohl sein und hat der Aktie neuen Schwung gebracht!

Der frühe Vogel fängt den Wurm!!

Pädi
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Zuletzt online: 09.05.2012
Mitglied seit: 15.11.2006
Kommentare: 1'075
Richemont

Nächste Wochen kommen die Zahlen von Richemont. Würde sich ein Einstieg heute noch lohnen?

Die fast 2% Minus auf 55.4 wäre sicherlich gut für die Party von nächster Woche?

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

tidr
Bild des Benutzers tidr
Offline
Zuletzt online: 25.06.2013
Mitglied seit: 04.01.2011
Kommentare: 111
Richemont

Ich habe Richemont auch auf meinem Radar. Ich denke aber, dass ich erst am Montag oder vielleicht Morgen einsteigen werde.

Pädi
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Zuletzt online: 09.05.2012
Mitglied seit: 15.11.2006
Kommentare: 1'075
Richemont

Sooooo, die Luftballone sind gekauft.

Die Party kann nächste Woche steigen.

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

touchdown
Bild des Benutzers touchdown
Offline
Zuletzt online: 10.12.2013
Mitglied seit: 25.01.2011
Kommentare: 45
Richemont

Sooodeli. Gute Zahlen. Aber unter den Erwartungen. Aktuell ca. -4.5%

Da stellt sich die Frage: Rein?

Pädi
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Zuletzt online: 09.05.2012
Mitglied seit: 15.11.2006
Kommentare: 1'075
Richemont

Zum Glück, zum Glück hat vorgestern mein Stoploss ausgelöst.

Habe mich zuerst aufgeregt, heute bin ich froh darüber.

Die Luftballons kommen vorerst in den Keller.

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

boersenspiel
Bild des Benutzers boersenspiel
Offline
Zuletzt online: 12.11.2018
Mitglied seit: 29.01.2009
Kommentare: 1'335
Richemont

touchdown wrote:

Sooodeli. Gute Zahlen. Aber unter den Erwartungen. Aktuell ca. -4.5%

Da stellt sich die Frage: Rein?

Bin mir auch am überlegen nach dem heutigen Abschlag. Aber allgemein: Ich denke, Markt wird bald drehen. Ich befürchte, dass wir bald einen Bärenmarkt für einige Wochen (Sommer) sehen werden (kann mich natürlich irren). Die frappanten Unsicherheiten (übrigens auch totale "Ungleichgewichte") und eher enttäuschende Makrodaten können dies jederzeit auslösen? Also eher vorsichtig sein (oder gar absichern) :roll: .

touchdown
Bild des Benutzers touchdown
Offline
Zuletzt online: 10.12.2013
Mitglied seit: 25.01.2011
Kommentare: 45
Richemont

boersenspiel wrote:

Ich denke, Markt wird bald drehen.

Du hast schon recht. Es braucht nur eine kleine Negative Nachricht, bezüglich Griechenland, oder die Verhaftung eines IWF-Direktors, und schon gerät die Börse ins Straucheln.

Ausserdem habe ich mal nachgerechnet: Richemont hat ein KGV von ca. 26 (Sie geben das EPS mit 1076 € an), was ja irre hoch ist.

Vernünftig gedacht ist da deutlich mehr Luft nach unten als oben.

Bulldog1
Bild des Benutzers Bulldog1
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 04.06.2006
Kommentare: 753
Richemont

Ja ihr habt recht. Bei Richomont hat es gedreht, aber nicht in die Richtung, die ihr dachtet Lol

Ich werde wieder alles zurückgewinnen

touchdown
Bild des Benutzers touchdown
Offline
Zuletzt online: 10.12.2013
Mitglied seit: 25.01.2011
Kommentare: 45
Richemont

Bulldog1 wrote:

Ja ihr habt recht. Bei Richomont hat es gedreht, aber nicht in die Richtung, die ihr dachtet Lol

Im Grunde nicht so verwunderlich, denn die Richemont-Zahlen sind eigentlich gut. Dass die Börse mehr erwartete hatte, ist mal wieder ein Kapitel für sich. In den nächsten paar Tagen gibt's sicher etwas Aufwärtspotential. Auf lange Sicht ist's wohl trotzdem nur was für Leute mit einem gesunden Risiko-Appetit (aber haben wir den nicht alle ein bisschen?)

cwebb
Bild des Benutzers cwebb
Offline
Zuletzt online: 10.01.2019
Mitglied seit: 23.02.2011
Kommentare: 173
Richemont

langsam aber sicher sind das Einstiegskurse oder was denkt Ihr darüber?

lotadeus
Bild des Benutzers lotadeus
Offline
Zuletzt online: 01.04.2012
Mitglied seit: 15.03.2011
Kommentare: 16
Richemont

sehe ich ähnlich, aber wieso fällt sie heute so übermässig?

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 13.12.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'351
Richemont

lotadeus wrote:

sehe ich ähnlich, aber wieso fällt sie heute so übermässig?

Schau mal den Gesamtmarkt an!!!

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

lotadeus
Bild des Benutzers lotadeus
Offline
Zuletzt online: 01.04.2012
Mitglied seit: 15.03.2011
Kommentare: 16
Richemont

Zyndicate wrote:

lotadeus wrote:
sehe ich ähnlich, aber wieso fällt sie heute so übermässig?

Schau mal den Gesamtmarkt an!!!

öhem ja, das sehe und kann ich lesen.

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 13.12.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'351
Richemont

lotadeus wrote:

Zyndicate wrote:
lotadeus wrote:
sehe ich ähnlich, aber wieso fällt sie heute so übermässig?

Schau mal den Gesamtmarkt an!!!

öhem ja, das sehe und kann ich lesen.

Ja eben, dann sollte deine Frage beantwortet sein oder???

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Ladycool
Bild des Benutzers Ladycool
Offline
Zuletzt online: 17.01.2019
Mitglied seit: 07.06.2010
Kommentare: 1'741
Richemont

Mit "invest.ch" baust Du Flopps.

Nicht so wörtlich nehmen, hier bei Richemont.

Hab deshalb heute meine Chance verpasst.

:roll: Hoffe morgen noch etwas auszubügeln.

Goldmann Sachs sieht die Kurse anders, wieder besser.

Immer kommen mir die Analysten in die Quere.

Denk dann jeweils sie müssten es besser wissen.

Aber sie wollen nur den tiefen Kurs ( CHF39)und dann gehts steil aufwärts.

Die Chart Analyse hat nach Schulter-Kopf-Schulter ausgesehen, aber die Unterstützungsline bei 39 sagt auch etwas.

Schluchz, so hab ich nur die Hälfte von dem was ich wollte.

Cash is King

Red Bull
Bild des Benutzers Red Bull
Offline
Zuletzt online: 07.10.2015
Mitglied seit: 20.01.2011
Kommentare: 1'185
Richemont

Wie seht Ihr die Zukunft bei Richemont? Sieht meiner Meinung nach positiv aus Wink

Die Schweizer Uhrenindustrie rechnet im laufenden Jahr mit einem Exportumsatz in Rekordhöhe von über CHF18 Mrd, wie der Präsident der Schweizerischen Uhrenindustrie, Jean-Claude Pasche, der Zeitung "Euro am Sonntag" sagte.

Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

alsina
Bild des Benutzers alsina
Offline
Zuletzt online: 11.12.2019
Mitglied seit: 27.01.2012
Kommentare: 234
Vontobel Raises Richemont Price Target

0800 GMT [Dow Jones] Vontobel raises its Richemont (CFR.VX) price target to CHF63 from CHF60 on the company's report of strong Christmas sales and investments in watch production. "At the recent Geneva watch show it came up with a lot of new models, especially at the high end, which also reflects its strong investments in its own production capabilities," says analyst Rene Weber. "The stock is attractively valued." Keeps a buy rating. Shares closed Thursday at CHF53

Seiten