Rieter

Rieter Hldg N 

Valor: 367144 / Symbol: RIEN
  • 128.40 CHF
  • +1.90% +2.400
  • 16.08.2019 17:30:14
113 posts / 0 new
Letzter Beitrag
KSL
Bild des Benutzers KSL
Offline
Zuletzt online: 20.04.2011
Mitglied seit: 29.07.2007
Kommentare: 121
Rieter

Heute wurden am Optionenmarkt (Scoach) Bezugsrechte auf 17367 Aktien gekauft und verkauft. Diese Anzahl Aktien entspricht einem Kapitalanteil von 0.4% an Rieter. Es geht seit mehren Tagen so hin und her. Kummeliert man diese Tätigkeit über eine gewisse Anzahl Tage ( Bsp. 5) so kann einer ohne Probleme an 1.25% von Rieter kommen. Und dann kommt noch der OTC-Markt.....

Fazit: Die dauerhaften Kursgewinne von Rieter können meiner Meinung grösstenteils mit dem guten Ergebnis und dem Aktienrückkaufprogramm begründet werden, aber ich denke auch, dass vielleicht Grossinvestoren ( Victory ) über die Hintertüren aufstocken zu den billigen Preisen.

Gruss

KSL

"Was ist ein Spekulant? Ein Mann, der ohne einen Pfennig Geld in der Tasche Austern bestellt, in der Hoffnung, mit einer darin gefundenen Perle zahlen zu können."

http://market-trade.blogspot.com/

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Rieter

Es sieht so aus als das Rieter sich aus seinem Seitwaertskanal loesen kann. Ich finde der Titel hat noch Potential, aber wie gesagt, in diesen Maerkten sollte man mit Stops nach unten schaffen.

Die definitiven Zahlen kommen am 20. Maerz

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Jodellady
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Zuletzt online: 17.01.2012
Mitglied seit: 21.06.2006
Kommentare: 1'863
Rieter

War ja anzunehmen, nach OC Oerlikon...

Quote:

Zürich (AWP) - Die Rieter Holding AG hat für das Geschäftsjahr 2008 eine Gewinnwarnung veröffentlicht. Auf Basis der aktuellen Wechselkurse geht Rieter nun von einem deutlichen Rückgang beim Umsatz und einer Abschwächung der operativen Marge aus, wie am Montagabend aus einer Mitteilung hervorgeht. Dabei hätten sich vor allem die Märkte für Textilmaschinen schlechter entwickelt als bisher angenommen, aber auch für die Automobilproduktion zeichne sich eine stärkere Abschwächung ab.

In den ersten vier Monaten habe Rieter Textile Systems einen Bestellungseingang verzeichnet, der mehr als 50% unter dem des Vorjahres liegt, heisst es weiter. Nachdem Rieter im Textilbereich im vergangenen Jahr beim Auftragseingang, Umsatz und Betriebsergebnis Höchstwerte erreichte, habe sich die Nachfrage seit dem vierten Quartal 2007 abgeschwächt. Im März und April des laufenden Jahres ging die Nachfrage sogar massiv zurück. Die Hauptursache für diesen Rückgang sieht das Unternehmen in den momentan verhaltenen Geschäftsaussichten der asiatischen Spinnereien.

Die Rieter-Gruppe rechnet frühestens gegen Ende 2008 mit einer nachhaltigen Verbesserung der Nachfragesituation im Textilbereich. Daher würden vor allem im zweiten Semester wesentlich geringere Umsätze erwartet als bisher. Rieter werde entsprechende Anpassungsmassnahmen durchführen, heisst es in der Mitteilung weiter.

Die Automobilproduktion sei in den ersten vier Monaten in den Rieter-Hauptmärkten USA/Kanada und Westeuropa um rund 5% niedriger ausgefallen als im Vorjahr. Aufgrund der rückläufigen Produktion und bedingt durch negative Währungseinflüsse sei der Umsatz von Rieter Automotive Systems in dieser Periode um 4% zurückgegangen. In der Folge habe Rieter die eingeleiteten Massnahmen zur Kostensenkung verschärft und verhandelt zudem mit Kunden über Preisanpassungen. Das Betriebsergebnis werde jedoch im Automotive-Bereich das Vorjahresniveau nicht erreichen, so die Mitteilung.

Detaillierte Zahlen zu der Geschäftsentwicklung wird Rieter zum ersten Halbjahr erst am 13. August machen.

Mwe
Bild des Benutzers Mwe
Offline
Zuletzt online: 13.07.2009
Mitglied seit: 10.01.2008
Kommentare: 623
Rieter

@ Jodellady

Du sagst es.....

Somit erwarte ich für morgen auch bei OC höhere Abschläge.

Somit erwarte ich bei OC bald erneut Kurse um 300.- die zum Einsteigen verlocken.

Je planmäßiger die Menschen vorgehen,

desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen !

Jodellady
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Zuletzt online: 17.01.2012
Mitglied seit: 21.06.2006
Kommentare: 1'863
Rieter

Mwe wrote:

@ Jodellady

Du sagst es.....

Somit erwarte ich für morgen auch bei OC höhere Abschläge.

Somit erwarte ich bei OC bald erneut Kurse um 300.- die zum Einsteigen verlocken.

Ich wollte damit sagen, dass Rieter ja OC Oerlikon folgte!

Oerlikon hatte ja bereits schlechte Quartalszahlen geliefert, eben genau WEGEN der nachlassenden Textilbranche!

Offtopic:

Oerlikon hat momentan einen Kurs von 369 Fr., die sinken sicher nicht 20% ;), wär wohl zu übertrieben Wink

cidix
Bild des Benutzers cidix
Offline
Zuletzt online: 12.01.2015
Mitglied seit: 04.03.2008
Kommentare: 429
Rieter

Beteiligungen an Rieter

PCS Holding (Peter Spuhler) 3.035%

Michael Pieper (Forbo) 6.71%

Forbo 10.01%

Alle 3 Marktteilnehmer betonen, dass das Engagement nicht strategisch sei sondern finanziell und ein weiterer Ausbau denkbar sei.

Was brodelt da?

Seimen AG
Bild des Benutzers Seimen AG
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 13.10.2007
Kommentare: 512
Rieter

Was geht wohl hinter den Türen von Rieter ab? Könnte in Betracht gezogen werden, eine Spalte (Textil/Auto) vom Konzern abgespalten/verkauft zu werden?

Hier die letzten News zu Rieter:

Zürich (awp) - Unternehmer und Rieter-Grossaktionär Peter Spuhler will an

seiner Beteiligung am Winterthurer Industriekonzern festhalten. Er sei nicht

auf den schnellen Profit aus und Rieter sei eine Perle, sagte Spuhler im

Interview mit der "Sonntagszeitung" (SoZ; Ausgabe vom 12.09.). "Das

Rieter-Engagement macht mir sehr viel Freude. Ich halte jetzt 19,14%. Ich kann

mir sogar vorstellen, meine Beteiligung mittel- bis langfristig auszubauen."

Nachdem im vergangenen Jahr die Überlebensfähigkeit sichergestellt werden

musste, gehe es nun darum, die Strategie weiterzuentwickeln. "Dafür müssen wir

den Blickwinkel weit öffnen und alle Varianten in Betracht ziehen", so der

Verwaltungsrat auf die Frage, ob bei Rieter die Zeit der Dual-Strategie

(Textil- und Autogeschäft) abgelaufen sei. Auch über den Verkauf des

Automobilgeschäft müsse diskutiert werden. Im Textilbereich würde es Spuhler

begrüssen, wenn sich die Textilmaschinenhersteller in Europa konsolidieren.

Rieter von der Börse zu nehmen, sei dagegen im Moment "überhaupt kein Thema",

so Spuhler.

Gruss Seimen

Seimen AG
Bild des Benutzers Seimen AG
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 13.10.2007
Kommentare: 512
Rieter

Zürich (awp) - Die Rieter Holding AG sieht sich im Plan bei der Senkung der

Gewinnschwelle auf ein Umsatzniveau von 2 Mrd CHF. "In der Textilsparte sind

wir schon sehr nahe dran. Bei Automotive wird es erwartungsgemäss noch etwas

länger dauern. Wir sind aber auf Kurs", sagte Verwaltungsrats-Präsident Erwin

Stoller im Interview mit "Finanz und Wirtschaft" (Vorabdruck Ausgabe

13.11.2010). Für das Ganzjahr bestätigt der VRP die bei der Präsentation des

Halbjahresergebnisses im August abgegebene Guidance, 2010 im Konzern mit einem

Gewinn abzuschliessen.

Seine Doppelrolle als VRP und operativer Verantwortlicher will Stoller ausüben,

bis die wichtigsten Ziele erreicht seien. Neben der Rückkehr zur Profitabilität

heisse dies, die Gewinnschwelle dauerhaft zu senken, Produktentwicklungen

voranzutreiben und die Präsenz in Wachstumsmärkten zu verstärken. "Danach sehen

wir weiter. Es wird aber länger als ein paar Monate dauern", so Stoller.

Nach dem starken Anstieg der Aufträge im Textilmaschinenbereich seien noch

keine Anzeichen einer Sättigung auszumachen. In den wichtigen Märkten China,

Indien und der Türkei bestehe weiterhin grosser Investitionsbedarf. Vor allem

die Türkei habe in letzter Zeit viel Schwung ins Geschäft gebracht. Zudem

würden sich auch andere Märkte wie Pakistan und Brasilien erholen. "Der

Auftragseingang ist viel breiter abgestützt als noch vor einem Jahr", sagte der

VRP im Interview weiter.

Auch im Automobilbereich stünden in den aufstrebenden Ländern die Zeichen

weiter auf Wachstum. In den USA sei man angesichts der Konsumentenstimmung mit

den Einschätzungen für 2011 etwas vorsichtiger. "Wir sehen aber noch keinerlei

Anzeichen eines Abschwungs. Die Lagerbestände an Neufahrzeugen sind relativ

niedrig. Auch für Europa sind Prognosen für das kommende Jahr schwierig. Die

Indikatoren zeigen keine klare Richtung", so Stoller.

Auf operativer Stufe stellt Stoller für die Automotive-Sparte für 2010 einen

Gewinn in Aussicht. "Wie bereits kommuniziert, streben wir für das Gesamtjahr

auf Stufe Konzern ein positives Ergebnis an", so der VRP.

Gruss Seimen

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 845
Rieter

Ist denn wirklich niemand in dieser "SVP-Aktie" investiert…? (Ist nicht meine Bezeichnung, hab sie vom Crash-Guru und finde sie noch witzig) Freut sich niemand über den schönen Kursverlauf der letzten Monate…? Sitzt niemand auf Nadeln und sehnt den 22.03.2011 herbei…? Ich bin sehr gespannt was an diesem Tag bekannt gegeben wird, denke die CS hat nicht einfach so das Kursziel 460.- herausgegeben… wir werden sehen…

s’sünneli schiient ja scho die ganzi wuche Biggrin

Meerkat
Bild des Benutzers Meerkat
Offline
Zuletzt online: 12.07.2016
Mitglied seit: 03.01.2011
Kommentare: 511
Rieter

Ueber Kursziele kann man ja wirklich nur grinsen. KUD z.B. hatte bis vor kurzem noch Kursziele bei 35.- , heutiger Kurs ca. 17.--.

Das mit der SVP-Aktie ist ja insofern etwas witzig, dass der Konzern zu über 99 % der Einkünfte aus dem Ausland hat. Vielleicht SVP-Aktie wegen VR Spuhler (SVP) und P. Gnägi, CEO Textile Division (Sohn v. ehem. Bundesrat R. Gnägi)?

Wünschen wir uns doch, dass es mit RIEN noch lange nicht "rien ne va plus" heisst.

"Das Fass ist übergelaufen"

Seimen AG
Bild des Benutzers Seimen AG
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 13.10.2007
Kommentare: 512
Rieter

doch doch... bin auch investiert, lass laufen und geniesse. Schade konnte die anfänglichen Gewinne gestern nicht gehalten werden. Nun ich bin auch sehr gespannt über den Verlauf, was am 22.3 passiert???

Gruss Seimen

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 14.08.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 23'323
Rieter

SVP-Aktie???? Nein Danke!!! Lieber ins Ausland investieren!!!

8)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 845
Rieter

Rieter – heutiger Kurssprung – morgen die 2010er Zahlen. Insider-Vorkäufe?

Hoffen wir, dass wir über 370ig schliessen und morgen die Zahlen und die Aussichten (trotz Japan) gut sind. Wäre schön wenn wir eine 4 am Anfang in bälde sehen.

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 845
Rieter

Zürich, 21. Mär (Reuters) - Die Hoffnung auf ein besser als erwartetes Ergebnis hat die Aktien der Rieter Holding am Montag beflügelt. In einem um 1,7 Prozent höheren Markt <.SSHI> kletterten die Anteile des Textilmaschinenherstellers und Autozulieferers um 6,8 Prozent auf 371 Franken. Der europäische Branchenindex <.SXNP> gewann 1,8 Prozent.

Händler sagten, die Analystenschätzungen für den Reingewinn seien sehr breit, reichten sie doch von sechs bis zu 40 Millionen Franken. Im Vorjahr hatte Rieter einen Reinverlust von 224 Millionen Franken ausgewiesen[ID:nLDE72H236]. Das Jahresergebnis von Rieter wird am Dienstag erwartet.

Im Februar hatte Rieter bei der Veröffentlichung des Jahresumsatzes mitgeteilt, dass die Wende ein Jahr früher geschafft worden sei und dass für 2010 ein positives Ergebnis präsentiert werde könne. "Und so gut, wie die meisten Jahresabschlüsse bisher gewesen sind, hoffen die Anleger auf eine positive Überraschung", sagte ein Händler.

Andere Händler wiesen darauf hin, dass Rieter möglicherweise auch davon profitieren könne, dass es bei japanischen Konkurrenten wegen der Erdbebenkatastrophe zu Lieferengpässen und Produktionsstörungen kommen könnte.

(Reporter: Rupert Pretterklieber; redigiert von Oliver Hirt)

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 845
Rieter

Der Rieter-Konzern steht vor einer historischen

Weichenstellung.

Der Verwaltungsrat wird an der kommenden Generalversammlung

vom 13. April 2011 beantragen,

den Rieter-Konzern aufzuteilen und die beiden Geschäftsbereiche

Textile Systems und Automotive

Systems

als zwei separat börsenkotierte Unternehmen

mit selbständigem Aktionariat und Management

weiterzuführen. Um die Aufteilung durchzuführen,

wird die Rieter Holding, die Zustimmung

der Aktionäre vorausgesetzt, die Aktien der juristischen

Einheit, die heute das Geschäft der Division

Rieter Automotive hält, als Sonderdividende an ihre

Aktionäre ausschütten und diese Gesellschaft an

der SIX Swiss Exchange unter dem Namen Autoneum

kotieren.

Seimen AG
Bild des Benutzers Seimen AG
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 13.10.2007
Kommentare: 512
Rieter

und was passiert mit unseren Aktien?

Gruss Seimen

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 845
Rieter

die werden aufgeteilt, du erhältst von beiden je...

Seimen AG
Bild des Benutzers Seimen AG
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 13.10.2007
Kommentare: 512
Rieter

das wird interessant.. ob sich das lohnt für die Aktionäre?

Gruss Seimen

Seimen AG
Bild des Benutzers Seimen AG
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 13.10.2007
Kommentare: 512
Rieter

Winterthur. – Die Aufteilung werde keinen Stellenabbau verursachen, teilte der Rieter-Konzern am Dienstag mit. Die Generalversammlung vom 13. April muss den Schritt genehmigen. Die Grossaktionäre und Rieter-Verwaltungsräte Peter Spuhler und Michael Pieper sind dafür.

Alle Aktionäre erhalten durch die Aufteilung eine Sonderdividende. Spuhler und Pieper gewähren der neuen Autoneum ihrerseits ein Darlehen von 12,5 Mio. Franken. Das Unternehmen wird wie bisher als Teil des Rieter-Konzerns Lärm- und Hitzeschutztechnologien für Autos entwickeln und herstellen.

Derweil ist der Konzern Rieter im vergangenen Jahr in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Das Unternehmen hat 41,6 Mio. Fr. verdient und übertrifft damit die Erwartungen der Experten. Von der Finanznachrichtenagentur AWP befragte Experten hatten im Schnitt ein Ergebnis von gut 26 Mio. Fr. vorausgesagt. Eine Dividende für 2010 schüttet Rieter aber nicht aus.

Damit sind die schweren Folgen der Wirtschaftskrise für das Traditionshaus überstanden. Rieter war schon 2008 von der Krise erfasst worden und schrieb in jenem Jahr 397 Mio. Fr. Verlust. Trotz des Abbaus Tausender Stellen wartete der Konzern auch 2009 noch mit einem Minus von 218 Mio. Fr. auf.

Das Betriebsergebnis für 2010 beträgt 98 Mio. Franken, nach einem Verlust von 186,6 Mio. Fr. im Vorjahr. Die bessere Konsumentenstimmung in Europa und Nordamerika, aber vor allem auch die boomenden asiatischen Märkte haben Rieter vorangezogen. Erwartunggemäss spürte der Konzern aber den starken Franken.

Zahlen, welche seine Erholung belegen, hat das Unternehmen schon im Februar bekannt gegeben: So kletterte der Auftragseingang um fast zwei Drittel auf 3,17 Mrd. Franken. Der Umsatz stieg um knapp ein Drittel auf 2,59 Mrd. Franken. (sda)

Quelle: sda

Datum: 22.03.2011, 07:38 Uhr

Gruss Seimen

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 845
Rieter

Der Zeitplan der nachfolgenden Ereignisse entspricht den gegenwärtigen Erwartungen der Rieter Holding im Hinblick auf den Zeitplan der Transaktion, der sich jedoch noch ändern kann:

Ereignis

Datum

Schliessung des Aktienregisters der Rieter Holding

31. März bis 13. April 2011

Ordentliche Generalversammlung der Rieter Holding

13. April 2011

Veröffentlichung des Kotierungsprospekts der Autoneum Holding

2. Mai 2011

Stichtag für das Anrecht auf den Erhalt von Autoneum-Aktien

12. Mai 2011

Kotierung der Autoneum-Aktien an der SIX

13. Mai 2011

Erster Handelstag der Autoneum-Aktien an der SIX

13. Mai 2011

Erster Handelstag der Rieter-Holding-Aktien ex-Dividende

13. Mai 2011

Bilanzmedienkonferenz

Heute, 22. März 2011, 9:00 Uhr

Finanzanalystenkonferenz

Heute, 22. März 2011, 14:00 Uhr

Ort: Maschinenfabrik Rieter, Training Center, Klosterstrasse 20, 8406 Winterthur

Monday
Bild des Benutzers Monday
Offline
Zuletzt online: 11.12.2015
Mitglied seit: 05.08.2010
Kommentare: 261
Rieter

eine elegante lösung... für rieter. denn so gibt's keinen grossen abschreiber, den es gegeben hätten, wenn man automobil verkauft hätte. automotive ist alleine allerdings nicht viel wert, textile schon... darum direkt nach dem split: short automobil!

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Rieter

kiwichris wrote:

Rieter – heutiger Kurssprung – morgen die 2010er Zahlen. Insider-Vorkäufe?

Richtig Insider waren da am Werk

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Meerkat
Bild des Benutzers Meerkat
Offline
Zuletzt online: 12.07.2016
Mitglied seit: 03.01.2011
Kommentare: 511
Rieter

Autoneum !! Ein fürchterlicher Name. Tönt so etwa wie ein neu entdecktes chemisches Element.

Kein Stellenabbau? Warum braucht es denn noch die ganze Holdingstruktur? Ein Konzernfinanzchef, ein Konzernpersonalchef etc. je mit Umgemüse? Dass es bei den Arbeitern keinen Stellenabbau gibt ist ja klar, hatten doch die beiden Divisionen nichts miteinander zu tun. Kein Stellenabbau kann also nur heissen, dass man die Holding-Leute mit irgendwelchen Aufgaben in den beiden Firmen weiterbeschäftigt.

P.S. Mit der Aufteilung ist eine alte Forderung von Martin Ebner in Erfüllung gegangen!

"Das Fass ist übergelaufen"

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 07.05.2019
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'451
Rieter

Also mich stimmen diese News überhaupt nicht optimistisch. Da werden gerade mal einige Millionen rausgehauen und schon wird wieder kräftig umstrukturiert. Diese Kosten plus die Auszahlung werden massiv zu Lasten des Portemonnaie ausfallen. Würde mich nicht wundern wenn der Titel heute noch ins Minus dreht. Wieso ausgliedern mit dieser Marge??? Da kann ich nur den Kopf schütteln.

Seimen AG
Bild des Benutzers Seimen AG
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 13.10.2007
Kommentare: 512
Rieter

Der Kurs ist zwar am Bröckeln...

Wir haben ein riesen Volumen! Unter historischen Werten fand ich nirgends ein derartiges Volumen bei Rieter. Mal sehen ob wir im grünen schliessen, es scheint doch eine gewisse Verunsicherung da zu sein.

Gruss Seimen

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 845
Rieter

Wir sind ja auch auf 3-Jahreshoch... logisch nehmen viele ihre Gewinne mit. Wo verkauft wird, wird auch gekauft... Ist auch sehr mutig jetzt zu kaufen, wäre ich nicht schon drin, ich hätte heute nicht gekauft. Habe mit Minus gerechnet und bewundere Spuhler, in der heutigen Zeit Aktien zu schreiben welche ich drei Jahre halten muss... nichts für mich.

Bin gespannt auf die neuen Kursziele... (vor allem jenes der CS

LolLol )

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 845
Rieter

und es geht weiter mit dem Volumen. Schon haben wir das Volumen eines "normalen" Tages nach rund 90ig Minuten. Warum sind die nicht letzte Woche schon eingestiegen als der Kurs bei rund 345ig war...? Mann wusste doch, dass der Auftragseingang gut ist und die Zahlen ebenfalls gut werden.

Seimen AG
Bild des Benutzers Seimen AG
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 13.10.2007
Kommentare: 512
Rieter

Nach meiner Meinung, der Kampf zwischen Baissiern und Haussiers geht weiter, der Verkaufsdruck lässt noch nicht nach. Sonst würde die Aktie durchs Dach gehen.. Nur warum dieser Verkaufsdruck? Oder haben wir hier einfach eine normale Konsolidierung...

ich bleibe dabei

Gruss Seimen

Monday
Bild des Benutzers Monday
Offline
Zuletzt online: 11.12.2015
Mitglied seit: 05.08.2010
Kommentare: 261
Rieter

Warum sollte die Aktie deiner Meinung nach "durch's Dach gehen"?

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Offline
Zuletzt online: 16.08.2019
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 845
Rieter

Rieter - für Bellevue ein klarer Kauf, Kursziel 460 (400).

Seiten