Roche

Roche Aktie 

Valor: 1203204 / Symbol: ROG
  • 277.20 CHF
  • +0.05% +0.150
  • 22.02.2019 17:31:27
3'133 posts / 0 new
Letzter Beitrag
jonnycash.
Bild des Benutzers jonnycash.
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 05.04.2007
Kommentare: 1'137
Roche

Die Topzahlen waren zu erwarten. Spannend wird die Frage der weiteren Entwicklung des Unternehmens. Vor allem, welche Risiken beim Zukauf von Unternehmen bestehen und wie immer die grosse Unbekante in den Zulassungsverfahren der Medikamente. ROC hat sehr viel (zu viel?) Cash in der Kasse, das Risiko sollte begrenzt sein. Freue mich auf eine positive Entwicklung von Roche und hoffe natürlich auf steigende Kurse bis im Herbst...

Vorerst freuen sich meine SROGA und ROGHI wohl erst einmal wieder darüber, etwas grün zu sehen.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Roche

Es sind beeindruckende Zahlen. Nur: Sie weichen wenig von den Analysteneinschätzungen ab, und wie wir dem Kurs ansehen, hat er keinerlei Vorfreude gezeigt. Im Vormarkt heute nun bewegt ihn das Konzernergebnis um ein mageres Prozent.

Gibt's hier jemanden, der die Welt versteht? Mit meiner bäuerlichen Vernunft würde ich sagen: Wow, Gewinn +29 Prozent, da müssten die Kurse doch auch wenigstens a tiny bit über jenen des Vorjahres liegen. Aber nein, der Kurs liegt da am Boden wie eine gefällte Eiche.

Wer wird da einsteigen?

Es gibt noch Schlimmeres.

jonnycash.
Bild des Benutzers jonnycash.
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 05.04.2007
Kommentare: 1'137
Roche

Versuch einer Erklärung.

Der Pharmabereich gehört nicht (mehr) zu den starken Wachstumsbereichen. Ausserdem hat sich in der Vergangenheit gezeigt, dass die Pharmaunternehmen mit zahlreichen negativen Risiken zu kämpfen haben: Auslaufender Patentschutz und damit sinkende Medikamentenpreise, Kampf um Patenrechte, Schwierigkeiten in den Zulassungsverfahren, Unsicherheiten im Biotechbereich, stark gestiegene Rohstoffpreise...

Pharmaunternehmen waren jahrelang die Lieblinge institutioneller Investoren. Bin mir nicht sicher, aber langfristig werden die wohl andere Prioritäten setzen.

Und im Fall von Roche bleibt die Frage offen, was das Unternehmen bloss mit der prall gefüllten Schatulle macht! ABB oder Novartis übernehmen? (Scherz am Rande!) - finanziell ging's locker.

Der Ausblick muss überzeugen können. Starke Gewinnausweise reichen nicht (mehr). Pharmaunternehmen haben die (etwas) schlechteren Karten. Wesentlliches Potential hat meiner Meinung nach Roche und allenfalls diversen kleine Pharmafirmen.

ax
Bild des Benutzers ax
Offline
Zuletzt online: 29.07.2007
Mitglied seit: 07.07.2007
Kommentare: 5
Roche

Es geht doch!

Roche +4.4%

Meine Geduld war schon beinahe zu ende.

zonker
Bild des Benutzers zonker
Offline
Zuletzt online: 09.08.2013
Mitglied seit: 01.07.2007
Kommentare: 174
Roche

jonnycash wrote:

Versuch einer Erklärung.

Und im Fall von Roche bleibt die Frage offen, was das Unternehmen bloss mit der prall gefüllten Schatulle macht! ABB oder Novartis übernehmen? (Scherz am Rande!) - finanziell ging's locker.

Kann Roche GS überhaupt noch weiter steigen ? Ich versteh nicht warum das überlaufende Kapital nicht investiert wird, so dass die Firma wächst ? Oder versteh ich da was nicht ?

Die könnten doch ein anderes Standbein aufstellen - z.B. als Finanzinstitut oder in Solarzellen ... ?!

Was meint ihr wird ROG in 1-2 Monaten sein ? 220, 230, 240 oder gar 250 ?

jonnycash.
Bild des Benutzers jonnycash.
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 05.04.2007
Kommentare: 1'137
Roche

Why not! Gemeinsam mit ABB? Wieso nicht, wenn die Chemie stimmt? Die UBS ist ja auch bald günstig zu haben... (schimmfall nöd (so!) ernscht gmeint!)

Die Pharmabranche hat in den letzten Jahren enorme Veränderungen erfahren. Für die Pharmafirmen ist die Börse ein hartes Pflaster. Neue Produkte können nicht über Nacht lanciert werden; die Zulassungsverfahren werden (zu Recht!) immer strenger und dauern meist sehr lange (siehe z.B. Avastin von Roche). Gleichzeitig zwingen auslaufende Patente zur fortlaufenden Anpassung der Produktepalette, was nebst sinkenden Einnahmen happige Folgekosten in den Entwicklungsabteilungen bewirkt. Der Erfolg neuer Produke schlägt sich oft erst mit (erheblicher) Verzögerung im Leistungsausweis der Unternehmen nieder (siehe Novartis). Keine leichte Aufgabe in einem Umfeld (der Börse), die vor allem eines sehen will: Wachstum.

Der Zukauf von innovativen Pharmafirmen ist mit Risiken behaftet (Klagewellen...). Roche ist mit Gentech ein Glücksgriff gelungen. Doch weitere Zukäufe müssen sorgfältig abgewägt werden, damit das nicht im Fiasko endet (analog Asbestproblematik bei ABB, welche das Unternehmen beinahe vor den Ruin gebracht hätte).

Die gegenwärtig abgestrafte Novartis wird in ein paar Jahren wieder aufholen; was die (heutzutage) ausgesprochen kurzfristig orientierte Anlegerschaft kaum freuen wird.

Um "die Börse" zu überzeugen muss der Ausblick stimmen. In der gegenwärtigen Zeit kann man dies eigentlich nur mit Übernahmegeschichten (Risiken der übernommenen Unternehmen werden übernommen!) und innovativen Produkten (Unsicherheiten in der Zulassung, wenig Langzeiterfahrungen - im Pharmabereich u.U. fatal!). Noch nicht einmal vor einem Jahr, war Roche mit erheblichen Klagen bezüglich Nebenwirkungen von Medikamenten konfrontiert. Was einmal mehr zeigt, wie schnell sich alles drehen kann.

Die Anleger wollen Wachstum sehen. Bleibt die Frage, welchen Preis das hat. Besonders gilt dies für Roche. Im Gegensatz zu anderen Unternehmen kann Roche nicht einfach loslegen und Aktien im grossen Stil zurück kaufen, die enorme Menge Cash ist schwierig zu investieren (ausser an den Finanzmärkten natürlich, wobei Roche eigentlich nicht ein Finanzunternehmen ist), ohne gleichzeitig negative Risiken in Kauf zu nehmen.

Wie schnell sich das Rad drehen könnte, würde(!) sich dann zeigen, wenn sich Tamiflu als wirkungslos zeigen würde(!) und Avestin nicht Fuss fassen könnte(!). Selbstverständlich sieht es zurzeit sehr gut aus und bezüglich Roche bin ich sehr optimistisch. Die Sache aber im Auge zu behalten ist auch in diesem Fall sicher nicht die schlechteste Idee...

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 22.02.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'008
Roche

zonker wrote:

jonnycash wrote:
Versuch einer Erklärung.

Und im Fall von Roche bleibt die Frage offen, was das Unternehmen bloss mit der prall gefüllten Schatulle macht! ABB oder Novartis übernehmen? (Scherz am Rande!) - finanziell ging's locker.

Kann Roche GS überhaupt noch weiter steigen ? Ich versteh nicht warum das überlaufende Kapital nicht investiert wird, so dass die Firma wächst ? Oder versteh ich da was nicht ?

Eine Erklärung zu dieser Problematik

http://board.cash.ch/bb/viewtopic.php?p=11329&highlight=arme+reiche+roch...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Rochefort
Bild des Benutzers Rochefort
Offline
Zuletzt online: 16.11.2011
Mitglied seit: 21.02.2007
Kommentare: 706
Roche

Und das gibt morgen wieder einiges an Druck auf Roche:

South San Francisco (aktiencheck.de AG) - Die amerikanische Genentech Inc. (ISIN US3687104063 (Nachrichten)/ WKN 924632), die US-Tochter des schweizerischen Pharmakonzern Roche Holding AG (ISIN CH0012032113 (Nachrichten/Aktienkurs)/ WKN 851311), hat einen Rückschlag erlitten. Ein Beraterausschuss der US-Arzneimittelbehörde FDA hat gegen die Zulassung des Krebsmittels Avastin zur Behandlung von Brustkrebs gestimmt.

Wie am Mittwoch bekannt wurde, waren 5 Mitglieder des Ausschusses gegen eine positive Empfehlung, nur 4 dafür. Als Grund für die Ablehnung wurden Sicherheitsbedenken genannt. Die Arzneimittelbehörde FDA ist zwar nicht an die Empfehlungen der Beraterausschüsse gebunden. In der Regel folgt sie ihnen aber.

Der US-Biotechkonzern hatte beantragt, Avastin in Kombination mit einer Chemotherapie bei fortgeschrittenem Brustkrebs zuzulassen. Avastin, einer der Hauptumsatzträger des Unternehmens, ist bereits für die Behandlung von Darm- und Lungenkrebs zugelassen.

Die Aktie von Genentech verliert an der NYSE aktuell 9,04 Prozent auf 66,20 Dollar, die Roche-Aktie schloss in Zürich unverändert bei 227,00 Franken. (05.12.2007/ac/n/a)

Kampfkarnickel
Bild des Benutzers Kampfkarnickel
Offline
Zuletzt online: 21.12.2011
Mitglied seit: 09.06.2007
Kommentare: 59
Roche

Quote:

Die Aktie von Genentech verliert an der NYSE aktuell 9,04 Prozent auf 66,20 Dollar, die Roche-Aktie schloss in Zürich unverändert bei 227,00 Franken. (05.12.2007/ac/n/a)

unverändert bei 227,00 Franken...

Warum wird auf die kaum gehandelten RO (Volumen 17'941) und nicht auf ROG (Volumen 2'303'580) verwiesen?

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
Roche

Washington (AWP) - Ein Ausschuss der US-Zulassungsbehörde FDA hat sich gegen

die Zulassung des Genentech-Krebsmedikamentes Avastin als Erstbehandlung von

metastasierendem Brustkrebs ausgesprochen. Das Panel habe sich mit fünf zu vier

Stimmen gegen die Zulassung entschieden, da die von der Roche-Tochter zur

Verfügung gestellten Informationen nicht genügten, um eine akzeptable

Risiko-Nutzen-Analyse für das Medikament zu erstellen, teilte Genentech am

Mittwochabend mit.

Genentech zeigte sich in einer Stellungnahme enttäuscht über den neuerlichen

negativen Bescheid der vorberatenden Kommission. Das Unternehmen sei der

Meinung, dass progressionsfreies Überleben sehr wohl einen bedeutenden Endpunkt

darstellt. Genentech fühle sich verpflichtet, weiterhin eng mit der FDA

zusammenzuarbeiten, um den betroffenen Patienten Avastin als realisierbare

Behandlung zur Verfügung zu stellen.

Bereits im vergangenen September hatte das FDA den Anfang Mai 2006 durch

Genentech eingereichten Antrag zurückgewiesen und weitere Informationen

angefordert. Im August dieses Jahres hat Genentech in neues Gesuch eingereicht,

basierend auf weiteren Tests der Phase III. Die FDA leitete daraufhin eine

sechsmonatige Prüfungsphase ein.

Genentech weist darauf hin, dass das FDA nicht an die Empfehlungen ihres

Beraterausschusses gebunden ist. In der Regel folgt sie ihnen aber. Die

definitive Entscheidung der FDA sei am 23. Februar 2008 zu erwarten.

Gegenwärtig ist Avastin zur Behandlung von Darmkrebs und nicht-kleinzelligem

Lungenkrebs zugelassen. Mit Avastin erzielte Roche in den ersten neun Monaten

2007 einen Umsatz von 2'971 Mio CHF (+41%).

--------------------------------------------------------------------------------------

Das wird den SMI belasten ui ui ui

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

smige
Bild des Benutzers smige
Offline
Zuletzt online: 23.12.2013
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 142
Roche

ganz deiner Meinung, dachte hätten den Kellerboden bereits gesehen, ist wohl nicht so.

Muss bald was im Management passieren, sonst geht der Masterplan bis 2009 nicht auf.

smige Wink

cheerio
Bild des Benutzers cheerio
Offline
Zuletzt online: 29.11.2011
Mitglied seit: 20.11.2007
Kommentare: 142
Roche

- 4.6%...

das ist wohl etwas übertrieben was meint ihr?

bin mal in ROGDM bei 0.12 eingestiegen und werde morgen bei 0.13 oder 0.14 verkaufen...

cheers

albru
Bild des Benutzers albru
Offline
Zuletzt online: 27.05.2015
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 381
Roche

Halte die Reaktion auch übertrieben, deshalb wieder eingestiegen

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
Roche

...hab ich auch schon mal gemacht bei Roche...Calls gekauft weil ich den Abschlag für übertrieben hielt (nach guten Zahlen) :evil: :evil: :evil:

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Roche

Gentlemen, ich bin heute zwar auch eingestiegen, allerdings mehr aus Dummheit als aus Überzeugung.

Bei einem solchen Fall bin ich dabei mit der Hoffnung, dass das Gap geschlossen wird. Das wurde es aber nicht.

Andererseits scheint sich bei 200 ein Widerstand zu zeigen. Wir haben hohes Volumen. Die Investorenschaft zeigt sich engagiert.

Im Übrigen ist Roche natürlich ein Fossil.

Die guten Zeiten sind vorbei.

Wer managt die Firma? Esterreicher.

CH-Typen sind auch nicht besser geeignet, doch haben ich ihn sie besseres Vertrauen, weil sie halt ... Schweizer sind, und damit an den Rütli-Schwur gebunden wären.

Wahrscheinlich auch fossilistisch.

Es gibt noch Schlimmeres.

smige
Bild des Benutzers smige
Offline
Zuletzt online: 23.12.2013
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 142
Roche

ganz Deiner Meinung, jedoch Groschlis sind da nicht am Werk.

Schon beachtlich, welchen Einfluss Roche auf den SMI hat.

Sehr schade, dass einige Ratings dadurch schlechter ausfallen.

Roche ein Kriechtier, oder Kellerassel, jedenfalls ganz unten.

smige Wink

<gelöscht>
Roche

smige wrote:

ganz Deiner Meinung, jedoch Groschlis sind da nicht am Werk.

Schon beachtlich, welchen Einfluss Roche auf den SMI hat.

Sehr schade, dass einige Ratings dadurch schlechter ausfallen.

Roche ein Kriechtier, oder Kellerassel, jedenfalls ganz unten.

smige Wink

einige ratings dadurch schlechter ausfallen? was für ratings und was schlechter? begreif ich nicht.

citybueb
Bild des Benutzers citybueb
Offline
Zuletzt online: 12.02.2009
Mitglied seit: 25.05.2007
Kommentare: 255
Roche

learner wrote:

eingestiegen, allerdings mehr aus Dummheit als aus Überzeugung.

das bringt einen manchmal weiter als man denkt.

ich sage nur ich bin lieber überzeugt dumm als in meiner überzeugung dumm Wink

Ich gehe nie mehr golfen!

"Wieso nicht"?

"Ich besitze Renten mit 1 % Rendite, meine Aktien sinken, ich habe Call´s statt Putt`s, ich liege im Dollar hoffnungsvoll schief, und die Idioten im Club fragen nach meinem Handicap!"<

Endspurt
Bild des Benutzers Endspurt
Offline
Zuletzt online: 10.11.2011
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 1'091
Roche

War keine schlechte Idee, heute in Roche einzusteigen. Ich bin zwar "nur" in einen K.-o.-Call auf den GS (SROGA, Fr. 190.-) eingestiegen.

Als Roche um 15 Uhr nochmals heftig nach unten rasselte, dachte ich an einen kurzfristigen Fehlentscheid, doch jetzt beim Heimkommen sehe ich, dass der Call über 20% im Plus liegt.

Falls New York im Plus bleibt, sieht's für Roche morgen vielleicht noch besser aus, der Abschlag fiel wohl zu heftig aus.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Roche

Gentlemen.

Na ja, wenn Roche für mich ein unbeschriebenes Blatt wäre, hätte ich heute natürlich nicht einsteigen können. Roche ist für mich immerhin eine der potentesten Pharma-Firmen, und hat einiges in der Pipeline, das ich absolut sexy finde. Nun, wenn aus dieser Sicht andere grosse fette Bigboys auch zu dem Schluss kommen, ist es mir ja lieb. Scheint doch so zu sein. Immerhin haben wir im Tageschart einen ganz adretten Hammer, der für mich incredibily appetitlich aussieht! Es wäre nun sogar eine Überlegung wert, ganz fett auf Roche-Calls einzusteigen. Die Aktie liegt fast am Boden, und falls ... der Cholesterin-Senker gelingt, dann ist sie wieder mächtig drauf.

Es gibt noch Schlimmeres.

smige
Bild des Benutzers smige
Offline
Zuletzt online: 23.12.2013
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 142
Roche

@sunny

einige ratings dadurch schlechter ausfallen? was für ratings und was schlechter? begreif ich nicht.

Lies mal die Nachrichten unter ROG news!

Die DB korrigiert Ihr Kursziel auf 240 von 258 runter.

Die ZKB ebenfalls um 5 %

Euphorie ist noch nicht angebracht!

smige Wink

<gelöscht>
Roche

ah, jetzt hab ich's verstanden. war missverständlich geschrieben...

smige wrote:

Schon beachtlich, welchen Einfluss Roche auf den SMI hat.

Sehr schade, dass einige Ratings dadurch schlechter ausfallen.

so wie du's geschrieben hast, hat's getönt als würden ratings "schlechter ausfallen", weil rog nen grossen "einfluss" auf den smi hat. Smile

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Roche

Zur Dokumentation noch, was Wegelin in seinem Brunch schrieb:

Roche (ROG): Der Biotechableger Genentech (DNA) sah seine Aktie gestern massiv abgestrafft:

-8.5% auf $66.65, nachdem ein Beratungsgremium der FDA sich mit einem Votum von 5 zu 4 gegen die Zulassung von Avastin bei der Brustkrebsbehandlung ausgesprochen hat.

Mehr als nur ein Dämpfer, denn die Analysten walteten ihres Amtes und kalkulierten ein Gewinn-Wegfall von bis zu

$0.50/Aktie per 2009. Dennoch ist noch nicht alles verloren, was die Brustkrebs-Zulassung anbetrifft: So fiel das Votum sehr knapp aus und Genentech hat noch zwei Studien laufen, die die Effizienz und Vorzüge von Avastin im besagten Therapiefeld bestätigten sollen. Die Studienergebnisse könnten womöglich die Entscheidung der FDA, die am 23. Februar 2008 gefällt wird, noch massgeblich beeinflussen. Vorderhand ist es jedoch so, dass ein wichtiger Kurskatalysator, nämlich die DNA-Aktie, beim „Bon“ ausfällt. Deshalb sind neuerliche Rücksetzer zu befürchten, doch wenn die Zäsur unter die CHF200-er Zone führt, sollte das Papier auf den Kaufdispo-Zettel gelangen! En passant: Die Deutsche Bank senkte das Kz von CHF258 auf CHF240…

Es gibt noch Schlimmeres.

smige
Bild des Benutzers smige
Offline
Zuletzt online: 23.12.2013
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 142
Roche

@learner

Danke für deine Unterstützung.

smige Wink

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Roche

a propos roche calls:

Morgen könnte sroga durchaus nochmals interessant werden, ist ein k.o. mit Knockout bei 190.-- 8)

Geht mit Gott, aber geht!

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Roche

spannend wars, aber mitgemacht habe ich zum Glück nicht Lol

Geht mit Gott, aber geht!

Teofillio
Bild des Benutzers Teofillio
Offline
Zuletzt online: 09.09.2011
Mitglied seit: 28.11.2007
Kommentare: 950
Roche

yzf wrote:

spannend wars, aber mitgemacht habe ich zum Glück nicht Lol

Ich habe das Gefühl, dass es noch spannend wird Wink

http://www.pennergame.de/change_please/2685033/

Money - Get rich or die tryin'

Bitte noch ausfüllen, wer noc

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Roche

Mit sroga? Denke ich eher nicht, ist nämlich k.o.!!

Geht mit Gott, aber geht!

Teofillio
Bild des Benutzers Teofillio
Offline
Zuletzt online: 09.09.2011
Mitglied seit: 28.11.2007
Kommentare: 950
Roche

Ach ja stimmt, hab's falsch gesehen :oops:

http://www.pennergame.de/change_please/2685033/

Money - Get rich or die tryin'

Bitte noch ausfüllen, wer noc

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Roche

Für mich ist das Thema knockis eigentlich sowieso vorbei, nachdem ich 2-3 Mal empfindliche Verluste einstecken musste :shock: aber reizen tuts irgendwie doch immer wieder Lol

Geht mit Gott, aber geht!

Seiten