Roche

Roche Hldg G 

Valor: 1203204 / Symbol: ROG
  • 356.80 CHF
  • +0.63% +2.250
  • 28.10.2021 17:31:05
3'422 posts / 0 new
Letzter Beitrag
juciene
Bild des Benutzers juciene
Offline
Zuletzt online: 15.05.2013
Mitglied seit: 01.10.2009
Kommentare: 211
Roche

Wir befinden uns im Bereich 144.10.

Halten die nicht, dann würde die Aktie Richtung 137 gehen.

Es scheint mir, dass die Luft bereits draussen ist.

Folgendes Szenario stelle ich mir vor:

Gibt es eine Jahresendrally, dann wir die Roche Aktie zwar steigen, nicht aber so stark wie die Banken und die Zykliker.

Gibt es zuerst einen Taucher und dann eine kleine Rally, dann wird die Aktie zuerst nicht viel verlieren um dann ziemlich stark anziehen.

Gibt es nur einen Taucher des Aktienmarktes, dann wird die Aktie nicht so viel wie die anderen Aktien verlieren.

Wenn ich mich nicht täusche wird der FDA-Beschluss am 16.12. bekanntgegeben. Wenn der positiv ausfallen sollte und eine positive Stimmung die Aktienmärkte begleiten wird, dann wird die Aktie explodieren und dann sollten in 2-3 Tagen 10% drinliegen.

Also für die Mutigen, die gegen Ende Jahr ziemlich viel Reserve haben, könnte dann ein Call-Warrant durchaus Sinn machen.

Ansonsten wurden die Roche Call Halter während der letzten Monate ziemlich enttäuscht (mich einbegriffen). Ausser bei der negativen Kursentwicklung ist auch meistens der Zeitwert bei Roche fatal. Das ewige Warten auf steigende Kurse frisst leider bei den Warrants den Zeitwert weg und es ist zum....

ivoclar
Bild des Benutzers ivoclar
Offline
Zuletzt online: 16.09.2011
Mitglied seit: 07.09.2008
Kommentare: 169
Roche

Was denkt ihr sehen wir die 150.- dieses Jahr noch? Was sind die nächsten Kurstreibenden Daten?

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Roche

am 16.12. wirds spannend (Avastin)

aber dann zieh ich mir noch einen Call!

Lol

Geht mit Gott, aber geht!

ivoclar
Bild des Benutzers ivoclar
Offline
Zuletzt online: 16.09.2011
Mitglied seit: 07.09.2008
Kommentare: 169
Roche

Gibt es außer dem Entscheid zu Avastin noch andere mögliche kursrelevante Termine bei Roche in diesem Jahr?

Z.B im November.

MIA
Bild des Benutzers MIA
Offline
Zuletzt online: 19.05.2011
Mitglied seit: 02.09.2009
Kommentare: 122
ROCHE

Angesagte Termine gibt es nach meines Wissens keine im November.

Ich gehe davon aus, dass sich Roche in den nächsten Wochen eher seitwärts bewegen wird, daher habe ich auch meine Calls am Dienstag verkauft. Wie Jucienne geschrieben hat, sind z.Z. Bank- und Versicherungsaktien einfach spannender.

Wahrscheinlich werde auch ich - wie yzf - mir vor dem 16.12 wieder einen Call suchen:-)

Genau kann Dir natürlich keiner sagen, wie es kommen wird :!:

ivoclar
Bild des Benutzers ivoclar
Offline
Zuletzt online: 16.09.2011
Mitglied seit: 07.09.2008
Kommentare: 169
Roche

MIA vielen dank für deine Einschätzung! Ich bin am Freitag bei einem Roche Call ROGDW eingestiegen! Lass den mal laufen!

Die Info zum Kosteneinsparungsprogramm könnte noch Bewegung in den Titel bringen.

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 2'059
Roche

Ich habe am 1. November die Gewinne bei 145.50 mitgenommen. Bis auf weiteres ist für mich Roche eine Tradingposition, obwohl das Papier eine anständige Rendite abwerfen würde. Also Rückschläge unter 138.-- sind für mich wieder ein Kauf. (Ich kaufe keine Derrivate).

ivoclar
Bild des Benutzers ivoclar
Offline
Zuletzt online: 16.09.2011
Mitglied seit: 07.09.2008
Kommentare: 169
Roche

Ich habe das Gefühl das Roche noch kräftig steigen wird dieses Jahr!

Aber fragt mich nicht warum ich dieses Gefühl habe!

Ich bin ja mal gespannt! Ich bin optimistisch!

MIA
Bild des Benutzers MIA
Offline
Zuletzt online: 19.05.2011
Mitglied seit: 02.09.2009
Kommentare: 122
ROCHE

@Ivoclar

Es würde mich freuen für Dich. Bei dieser Option brauchst Du es dringend, dass dich Dein Gefühl nicht täuscht:-) Mutig :!: Gefällt mir :!: Biggrin Ist wie Casino Wink

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 2'059
Re: ROCHE

MIA wrote:

@Ivoclar

Es würde mich freuen für Dich. Bei dieser Option brauchst Du es dringend, dass dich Dein Gefühl nicht täuscht:-) Mutig :!: Gefällt mir :!: Biggrin Ist wie Casino Wink

Würde nicht sagen mutig - eher waghalsig, oder mit 120 km/h in eine ölverschmierte Kurve... :mrgreen:

OnkelCharlie
Bild des Benutzers OnkelCharlie
Offline
Zuletzt online: 03.12.2010
Mitglied seit: 26.10.2010
Kommentare: 7
Roche

Roche aktuell bei +/- CHF 141.

Hoffe nicht wieder unter 135 zu landen...

Eins ist sicher - definitiv zu früh für den Call-Kauf! Biggrin

Cheers, Dein Cooler Onkel Charlie

juciene
Bild des Benutzers juciene
Offline
Zuletzt online: 15.05.2013
Mitglied seit: 01.10.2009
Kommentare: 211
Roche

Das sehe ich auch so.

Ich würde sagen gegen Ende Monat könnte man sich getrauen. Welche Warrant soll man kaufen?

Natürlich solche bis mindestens Verfall März 2011. Ich schaue mir momentan folgende an:

ROGFF: Ein Super-Zock wenn Roche wirklich Gas gibt...

Ich meine damit bis 160 Ende Jahr.

ROGKY: Da kann man nicht viel falsches machen M.E. Die Aktie müsste mindestens auf 150 bis Ende Jahr

dangermouse
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'026
Roche

Charttechnischer Ausblick 12.11.10: Aufgrund des übergeordnet intakten Abwärtstrends fanden wir bei der in den letzten Wochen stattfindenden Korrektur keinen geeigneten Longeinstieg. Die Zeit der Untätigkeit war diese Woche aber zu Ende. Denn bei 145 CHF hat sich ein handfester Widerstand manifestiert, und die Dark Cloud Cover der Vorwoche wurde wunderbar bestätigt. Damit steht einem Fall bis 134 CHF formell nichts mehr im Weg.

 

kabul
Bild des Benutzers kabul
Offline
Zuletzt online: 29.07.2020
Mitglied seit: 22.07.2010
Kommentare: 437
Roche

marabu wrote:

Ich habe am 1. November die Gewinne bei 145.50 mitgenommen. Bis auf weiteres ist für mich Roche eine Tradingposition, obwohl das Papier eine anständige Rendite abwerfen würde. Also Rückschläge unter 138.-- sind für mich wieder ein Kauf. (Ich kaufe keine Derrivate).

@Marabu

Hey, so v i e e e e l Geduld scheinste mit Roche nun doch nicht gehabt zu haben, wie du am 23.8.10 geschrieben hast :!: Also wegen einer Rendite von knapp 7 verkaufen......... zszszszs. Bei meinem EP von 136 hab ich dann doch noch den längeren Atem 8)

 

dangermouse
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'026
Roche

Was ist nur mit den Pharmaaktien los? Trotz zum Teil einstelliger Kurs-Gewinn-Verhältnisse (KGVs) und Dividendenrenditen von im Schnitt vier Prozent sind die Kurse vieler Pharmatitel im Keller. Dass die Börse derart ungnädig mit den Papieren der Branche umgeht, hat mehrere Gründe.

Ein schwerwiegender ist der Wegfall des Patentschutzes von umsatzstarken Präparaten. Acht der zehn weltweit umsatzträchtigsten Mittel sind älter als zehn Jahre. Ihnen droht der Verlust des Patentschutzes. Allein in den USA, dem mit Abstand weltgrößten Pharmamarkt, müssen sich im nächsten Jahr Medikamente mit einem Umsatz von 24,8 Mrd. Dollar der Konkurrenz von Generika stellen.

Die zu erwartenden Umsatzeinbrüche können nur teilweise mit neu entwickelten Medikamenten kompensiert werden. Denn die Produktivität der Forschungs- und Entwicklungsabteilungen der Pharmamultis ließ in den vergangenen Jahren stark nach. Laut dem Beratungsunternehmen Bain ist die Produktivität in diesem Bereich gemessen am Verhältnis der neu zugelassenen Medikamente zu den Ausgaben von 2001 bis 2007 um 20 Prozent gesunken. Erst in den vergangenen beiden Jahren verbesserte sich die Situation wieder.

Die hohe Staatsverschuldung führt überdies dazu, dass mehrere europäische Länder die Medikamentenpreise senken. Da die Gesundheitsausgaben weiter steigen dürften, wird der Preisdruck wohl noch zunehmen.

"Die Pharmabranche war immer mit hohem Risiko verbunden, dem stehen aber auch hohe Chancen gegenüber." So hält die weltweite Überalterung den Bedarf an Arzneimitteln hoch. Zusätzliches Potenzial ergibt sich auch durch den Nachholbedarf in den Schwellenländern. "Viele Multis haben zudem ihre Hausaufgaben gemacht, was Margenverbesserungen, Produktivitätssteigerungen und Kostensenkungen betrifft", sagt Michael Nawrath, Pharmaexperte der Zürcher Kantonalbank. Was vielen Titeln fehle, sei eine Initialzündung durch innovative Produkte.

Solange diese aber ausbleibt, ist für Anleger strenge Selektion angesagt. Nur Firmen, die in ausgesprochenen Wachstumssegmenten, etwa im Diabetesmarkt oder bei Antikrebspräparaten agieren, von Patentabläufen nur unterproportional betroffen sind oder über eine vielversprechende Produktpipeline verfügen, kommen für ein Engagement infrage.

Der Schweizer Roche-Konzern erfüllt diese Kriterien gut. Er ist bei Antikrebspräparaten weltweit Marktführer. In den kommenden drei Jahren dürfte der Onkologiemarkt laut Tölke jährlich um 15 bis 20 Prozent wachsen. Der World-Cancer-Report geht davon aus, dass sich die Anzahl der Krebserkrankungen bis 2030 annähernd verdoppeln wird.

Als Ausnahme unter den großen Pharmafirmen sind die Basler in naher Zukunft kaum von Patentabläufen belastet. Die umsatzstärksten Medikamente verlieren erst 2013 und in den Folgejahren ihren Patentschutz. Nicht zuletzt arbeitet Roche an aussichtsreichen Produkten. So sollen in den kommenden drei Jahren die Antikrebsmittel BRAF-Inhibitor, Hedgehog Inhibitor und T-DM1 lanciert werden. Umsatzpotenzial: 2 Mrd. bis 2,4 Mrd. Dollar.

 

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 2'059
Re: Roche

kabul wrote:

marabu wrote:
Ich habe am 1. November die Gewinne bei 145.50 mitgenommen. Bis auf weiteres ist für mich Roche eine Tradingposition, obwohl das Papier eine anständige Rendite abwerfen würde. Also Rückschläge unter 138.-- sind für mich wieder ein Kauf. (Ich kaufe keine Derrivate).

@Marabu

Hey, so v i e e e e l Geduld scheinste mit Roche nun doch nicht gehabt zu haben, wie du am 23.8.10 geschrieben hast :!: Also wegen einer Rendite von knapp 7 verkaufen......... zszszszs. Bei meinem EP von 136 hab ich dann doch noch den längeren Atem 8)

Ich gebe dir recht. Die Marktbedingungen haben sich für mich seither verschlechtert. Sich zu korrigieren ist erlaubt, denn ich konnte trotzdem einen netten Gewinn einbuchen und hatte Geld für plötzlich besser scheinende Investments frei.

Dilemma
Bild des Benutzers Dilemma
Offline
Zuletzt online: 20.08.2020
Mitglied seit: 19.02.2009
Kommentare: 837
Roche

Basel (awp) - Die Roche Holding AG will mit ihrem Kostenspar- und Effizienzsteigerungsprogramm "Operational Excellence" ab dem Jahr 2012 Kosten in der Höhe von 2,4 Mrd CHF jährlich einsparen. Im Geschäftsjahr 2011 sollen die Einsparungen 1,8 Mrd CHF betragen, teilt der Pharmakonzern am Mittwoch mit. Die Kosten für die in den Jahren 2011 und 2012 umzusetzende Initiative werden auf rund 2,7 Mrd CHF veranschlagt. Davon seien rund 1,5 Mrd CHF liquiditätswirksam, so die Mitteilung weiter.

Im Rahmen der Initiative sollen rund 4'800 Stellen bzw. 6% des gesamten Personalbestandes abgebaut werden. Rund 800 Stellen sollen zusätzlich an andere Roche-Standorte verlagert und etwa 700 Stellen an Drittunternehmen ausgelagert werden. Damit seien insgesamt etwa 6’300 Stellen von der Umsetzung betroffen, so die Mitteilung weiter. In der Schweiz seien rund 770 Stellen betroffen.

Für das Geschäftsjahr 2010 wird der Ausblick im Weiteren bestätigt. Roche erwartet für den Konzern und die Division Pharma im Jahr 2010 ein währungsbereinigtes Verkaufswachstum im mittleren einstelligen Prozentbereich (ohne die Verkäufe von Tamiflu). Für die Division Diagnostics erwartet Roche ein deutlich über dem Markt liegendes Wachstum. Roche strebt zudem eine zweistellige Steigerung des Kerngewinns je Titel zu konstanten Wechselkursen an.

rt/cf

:!:

MIA
Bild des Benutzers MIA
Offline
Zuletzt online: 19.05.2011
Mitglied seit: 02.09.2009
Kommentare: 122
ROCHE

@Juciene

GRATULATION ZU ROGDW Biggrin SUPER!!!

DEN MUTIGEN GEHÖRT DIE WELT Lol

Per
Bild des Benutzers Per
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 05.03.2010
Kommentare: 1'692
Re: ROCHE

MIA wrote:

@Juciene

GRATULATION ZU ROGDW Biggrin SUPER!!!

DEN MUTIGEN GEHÖRT DIE WELT Lol

das kannst du laut sagen, bei roche braucht es wirklich mut!!!

Dilemma
Bild des Benutzers Dilemma
Offline
Zuletzt online: 20.08.2020
Mitglied seit: 19.02.2009
Kommentare: 837
Roche

19.11.2010 14:53

SocGen belässt Roche auf 'Buy' - Ziel 173 Franken

Die Societe Generale (SocGen) hat Roche nach einer Analystenveranstaltung auf "Buy" mit einem Kursziel von 173,00 Franken belassen. In Reaktion auf das angekündigte Kostensenkungsprogramm habe sie ihre Gewinnprognosen je Aktie für 2011 und 2012 um 8,3 respektive 9,5 Prozent angehoben, schrieb Analystin Marietta Miemietz in einer Studie vom Freitag. Damit liege das erwartete Gewinnwachstum des Pharmakonzerns nun noch deutlicher über dem der wichtigsten Wettbewerber.

Smile

dangermouse
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'026
Roche

Tja, und damit Novartis ebenfalls konkurrenzfähig bleibt, baut auch Novartis ein paar Stellen ab und will die Anzahl Produktionsstandorte verringern

Nach Roche ist jetzt offenbar auch beim zweiten Basler Pharmariesen Novartis ein Abbau Tausender Stellen geplant. Konzernchef Joe Jimenez wolle «zum Rotstift» greifen und es gehe bei dem neuen Sparkurs «nicht einfach um Kosmetik», berichten Sonntagsmedien. Auch bei Roche werden weiter Klagelieder über einen «enormen» Druck zum Sparen angestimmt, heisst es.

Demzufolge gehe es bei Novartis «nicht einfach um Kosmetik, sondern um ein Sparpaket im ähnlichen Ausmass wie bei Roche. Man wird das nicht still und schrittweise vollziehen, sondern als grosses Sparpaket verkünden.»

uch solle die Kapazitätsauslastung der Fabriken, die momentan bei 50 Prozent liege, auf 80 Prozent gesteigert werden. Ein zweiter Informant «mit direktem Draht in die Teppichetage von Novartis» habe die Sparansätze bestätigt: «Jetzt greift Jimenez zum Rotstift. Gespart wird vor allem beim Verkaufspersonal in Europa und den USA, aber auch bei den Mitarbeitern in den 86 Produktionsstätten. Novartis hat definitiv zu viele Produktionsstandorte.»

 

dangermouse
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'026
Stellenabbau bei Roche ist «eine schwierige Situation»

Bern - Trotz Sparprogramm: Der Pharmakonzern Roche hält weiter Ausschau nach Zukäufen. Das Unternehmen sei interessiert, Innovationen von aussen ins Haus zu bringen, sagte Konzernchef Severin Schwan. Zudem verteidigte er in der Sonntagspresse den Abbau von 4800 Stellen.

«Ich erlebe es als eine sehr schwierige Situation», sagte er im Interview mit der «SonntagsZeitung». Er sei sich den Folgen dieses Effizienzsteigerungsplans auf menschlicher Ebene bewusst. Doch «würde ich nicht entschlossen handeln, würde ich meiner Führungsverantwortung nicht gerecht», so Schwan. Roche hatte am vergangenen Mittwoch trotz Milliardengewinne den Abbau von weltweit 4800 Arbeitsplätzen bekannt gegeben, darunter 770 Stellen in der Schweiz. Der Pharmakonzern begründete dies unter anderem mit Belastungen durch die Gesundheitsreform in den USA, dem generellen Preisdruck und Rückschlägen bei einzelnen Produkten. «Es wäre für mich bequemer, weiterzumachen wie bisher. Doch würde ein Teufelskreislauf in Gang kommen.

Die Massnahmen, die dann nötig werden würden, wären ungemein schmerzhafter», sagte Schwan weiter.

Mit der Leistung der Mitarbeitenden im Werk Burgdorf, das in zwei Jahren ganz geschlossen wird, sei er beispielsweise sehr zufrieden, sagte Schwan in der «NZZ am Sonntag». «Unsere Leute in Burgdorf leisten eine ausgezeichnete Arbeit.» Langfristig sei es dennoch wichtig, die verschiedenen Funktionen bei den Entwicklungsaktivitäten an einem Standort - in diesem Fall im deutschen Mannheim - zusammenzuführen. Dass in der Schweiz Stellen abgebaut werden, in der Forschungsabteilung der für 46,4 Mrd. Fr. zugekauften US-Tochter Genentech aber nicht, habe mit der positiven Dynamik dieser Abteilung zu tun. «Bei der Umsetzung eines solchen Programms ist es wichtig, dass man sehr differenziert vorgeht und nicht alles über den gleichen Kamm schert», sagte Schwan weiter. Insgesamt habe der Konzern zwölf völlig neue Wirkstoffe in der Pipeline, davon stammten acht aus dem Roche-Netzwerk.

 

dangermouse
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'026
Roche

Letzte Woche war noch von einem Sinken auf 134 die Rede. Nach der Bekanntgabe des Stellenabbaus wird jetzt plötzlich ein Anstieg auf 165 angepeilt

Charttechnischer Ausblick 21.11.10: Das war ein kurzes und zweifelhaftes Vergnügen für die Shorties. Anstatt vom Wiedestand unter 145 CHF in RIchtung 134 CHF abzuprallen, legt ROCHE mit der aktuellen Wochenkerze eine Bull Flag aufs Parkett. Und schon stehen die Tore wieder sperrangelweit offen in Richtung 165 CHF. Die Jahresendrallye kann also kommen, der Widerstand ist aber noch nicht endgültig besiegt.

 

Overflow
Bild des Benutzers Overflow
Offline
Zuletzt online: 27.02.2021
Mitglied seit: 25.06.2007
Kommentare: 1'155
Roche

hoff ich doch mal.. hab noch paar ROGJB rumliegen Beee

Hauptsache Gewinn...

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Roche

ich habe schon vor einigen Wochen hier geschrieben, dass die 160 bald kommen werden.

Biggrin

Geht mit Gott, aber geht!

dangermouse
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'026
Roche

ja, geredet wird doch schon lange dass die Aktie viel Potential hat, und trotzdem ist sie nicht gestiegen. Ich glaube erst an die 160 wenn sie diese erreicht hat. Nicht zu vergessen. Die Aktie war auch schon bei 240... von 160 bis auf 240 fehlen dann also immer noch 50 %.

 

kabul
Bild des Benutzers kabul
Offline
Zuletzt online: 29.07.2020
Mitglied seit: 22.07.2010
Kommentare: 437
Roche

Die Roche Holding AG hat einen neuen Blutgasanalysator eingeführt. Das Gerät mit dem Namen cobas b 123 POC-System wird in Europa, in einigen Märkten in Lateinamerika, im nahen Osten, in Afrika und in der Region Asien-Pazifik auf den Markt gebracht. Von einem Tropfen Blut ausgehend, messe das System innert zweier Minuten die Sauerstoffsättigung und den Säure-Basen-Status eines Patienten und liefere auch Informationen über Elektrolyte und die Stoffwechselprodukte Glukose und Laktat.

 

plenaspei
Bild des Benutzers plenaspei
Offline
Zuletzt online: 16.09.2019
Mitglied seit: 02.09.2009
Kommentare: 899
Roche

22-11-2010 09:01 DJ MARKET TALK: Goldman Sachs Raises Roche Price Target

Name Letzter Veränderung

ROCHE GS 143.80 -1.70 (-1.17 Wacko

ROCHE HOLDING AG 27.16 0.41 (1.53 Wacko

0801 GMT [Dow Jones] Goldman Sachs raises Roche (ROG.VX) target to CHF185 from CHF180 to adjust for the higher-than-expected cost savings implied by its operational excellence initiative. "Longer term, we assume total cost savings of CHF3.0B by 2015 and continue to believe there is significant opportunity for incremental savings," says analyst Keyur Parekh. "It is one of the best positioned companies in the large cap pharma space," he notes. Rates at buy. Stock closed Friday at CHF145.50. (neil.maclucas@dowjones.com)

Contact us in London. +44-20-7842-9464

Markettalk.eu@dowjones.com

Click here to go to Dow Jones NewsPlus, a web front page of today's most important business and market news, analysis and commentary: http://www.djnewsplus.com/access/al?rnd=CKYP0meTRtMQ5ML5o75bEQ%3D%3D. You can use this link on the day this article is published and the following day.

(END) Dow Jones Newswires

November 22, 2010 03:01 ET (08:01 GMT)

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.

Karat1
Bild des Benutzers Karat1
Offline
Zuletzt online: 12.01.2016
Mitglied seit: 13.05.2009
Kommentare: 1'013
Roche

Roche GS steht kurz davor, die Schallmauer von 140.00 nach unten zu durchbrechen. Mal sehen wo der Roche-Kurs dann stehen bleibt.

Obwohl es ja nicht wirklich eilig ist, ab wann wären es Einstiegskurse?

Karat

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 2'059
Roche

wie ich schon vor einiger Zeit sagte, betrachte ich für mich persönlich Fr. 138.-- als Einstiegskurs. Ganz ohne Chartanalyse, wovon ich ohnehin nichts verstehe. Wink

Seiten