Roche

Roche Aktie 

Valor: 1203204 / Symbol: ROG
  • 277.05 CHF
  • +0.13% +0.350
  • 21.02.2019 17:30:35
3'133 posts / 0 new
Letzter Beitrag
yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Roche

Habe heute auf ROGVZ geboten zu 0.03, aber die Krüppel nicht gekriegt :x Geizhälse!

Geht mit Gott, aber geht!

capuchino
Bild des Benutzers capuchino
Offline
Zuletzt online: 30.05.2008
Mitglied seit: 22.10.2007
Kommentare: 24
future

Wo sieht ihr die Roche-Aktien kurzfristig?(1-2 Monate) Roche hat noch viele Klagen am Hals...doch ich bin zuversichtlich

capuchino

bartholomäus
Bild des Benutzers bartholomäus
Offline
Zuletzt online: 25.02.2010
Mitglied seit: 27.12.2007
Kommentare: 971
Roche

Strebe mit rogvz ein gapclose an. Momentan aufsteigendes Dreieck. Warte auf Ausbruch. Stopp loss bei 175.2. Ich glaube da geht heute noch was - oder hoffe es zumindest Smile

Nachtrag das wird wohl doch nicht so einfach... fast ausgestoppt worden Smile

Alle Worte scharwenzeln um die Wahrheit herum; sie ist keusch. Wilhelm Busch

bartholomäus
Bild des Benutzers bartholomäus
Offline
Zuletzt online: 25.02.2010
Mitglied seit: 27.12.2007
Kommentare: 971
Roche

Gebs ja zu geht nicht ganz so rasch wie erwartet... aber bin immer noch zuversichtlich, dass wir das gapclose schaffen werden heute... Momentan hängts einfach ein wenig am 50er intraday Fibo Smile Aber vielleicht helfen ja die Amerkanos noch ein wenig Smile

Momentan aufsteigendes Dreieck - kann also im Grunde nur aufwärts gehen - hoffe ich zumindest WinkLol

Alle Worte scharwenzeln um die Wahrheit herum; sie ist keusch. Wilhelm Busch

wildhund
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 2'296
Roche

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

bartholomäus
Bild des Benutzers bartholomäus
Offline
Zuletzt online: 25.02.2010
Mitglied seit: 27.12.2007
Kommentare: 971
Roche

Was ist denn da mit Roche grad los???

Alle Worte scharwenzeln um die Wahrheit herum; sie ist keusch. Wilhelm Busch

wildhund
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 2'296
Roche

Genentech Inc. (DNA) and Biogen Idec Inc. (BIIB) said Tuesday that their Phase II/III study of Rituxan for systemic lupus erythematosus did not meet its primary endpoint.

The drug makers also said the study did not meet any of its six secondary endpoints.

Although estimates vary, about 400,000 people in the U.S. are believed to have lupus, which is an autoimmune disease that damages organs and tissues.

Shares of Genentech closed Monday at $73.16, while shares of Biogen Idec ended at $64.67. -Michelle Donley; 415-439-6400; AskNewswires@dowjones.com

Order free Annual Report for Genentech Incorporated

Visit http://djnewswires.ar.wilink.com/?link=DNA or call 1-888-301-0513

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

wildhund
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 2'296
Roche

AWP Roche/Genentech: Phase II/III-Studie zu Rituxan verfehlt primären Endpunkt

29.04.08 15:53:00, - AWGB

Basel/South San Francisco (AWP) - Die Genentech Inc, eine Tochtergesellschaft der Roche Holding AG, und ihre Kooperationspartnerin Biogen Idec teilen mit, dass eine Phase II/III-Studie zum Medikament MabThera/Rituxan (rituximab) bei

systemischer Lupus erythematosus (eine Rheumaart) die primären Endpunkte verfehlt hat. Es habe nicht die erforderliche Anzahl Patienten eine grössere oder teilweise klinische Reaktion gegenüber der Anwendung eines Placebo-Produktes gezeigt, heisst es in einer Mitteilung von Dienstag. Auch sei keiner der sechs sekundären Endpunkte erreicht worden.

Genentech und Biogen kündigen eine Analyse der tudienresultate an und wollen die Daten zwecks Präsentation an einem kommenden Fachtreffen einreichen.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

Mwe
Bild des Benutzers Mwe
Offline
Zuletzt online: 13.07.2009
Mitglied seit: 10.01.2008
Kommentare: 623
Roche

Ach du meine Kacke...

seht Euch mal diese Verkaufswelle an !!!! :shock: :shock: :shock: :shock:

Je planmäßiger die Menschen vorgehen,

desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen !

smige
Bild des Benutzers smige
Offline
Zuletzt online: 23.12.2013
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 142
Roche

Die Luft ist raus bei Roche.

Es sind eben einfach zu wenig Viren auf dieser Welt.

weiterhin gesund leben und sterben, nur nicht Roche kaufen. :twisted:

smige Wink

bartholomäus
Bild des Benutzers bartholomäus
Offline
Zuletzt online: 25.02.2010
Mitglied seit: 27.12.2007
Kommentare: 971
Roche

Im Bereich Onkologie ist Roche mit verschiedenen Krebsprodukten die Weltmarktführerschaft inne. Heute würden sechs der zehn umsatzstärksten Medikamente aus diesem Sektor stammen, welche rund die Hälfte des Pharmaumsatzes tragen würden heisst es in einem von Morgan Stanley kürzlich veröffentlichten Bericht. Der Bereich Onkologie wird in nächster Zeit aus demographische Gründen rasant wachsen. Allerdings wird es Roche schwer haben sich als Primus in diesem Segment behaupten können. Deshalb wird immer wieder versucht das therapeutische Spektrum dieser Wirkstoffe zu erweitern. Im Fallen von MabThera/Rituxan für den systemischen Lupus erythematodus ist dieser Versuch misslungen. Hier gilt es allerdings zu beachten, dass die Inzidenz ca 5/10000 beträgt. Auf den ersten Blick also ein beträchtlicher "Markt". Auf den zweiten Blick ist an dieser Stelle anzumerken, dass es verschiedenen Formen des Lupus gibt. Dann muss gesagt werden, dass die Behandlung des systemischen Lupus erythematodus stufenweise erfolgt. Erst NSAR, dann allenfalls Kombination mit Chloroquin (sehr günstig) und Steroide. Erst in Ausnahmefällen wäre es zu einer Behandlung mit MabThera gekommen. Der Markt wäre also meines erachtens beträchtlich kleiner gewesen, als wie es von Analysten behauptet worden ist.

Weiteres Forschungsgebiet ist die Virologie, in der Roche eine sehr starke Stellung einnimmt; so etwa für die Behandlung von Hepatitis oder HIV. Als einziges Unternehmen der Diagnostikbranche bietet es Produkte für jedes Segment des In-vitro-Diagnostikmarktes an. Bereits 1990 habe sich das Unternehmen in die Biotechfirma Genentech eingekauft. Die Eigenkapitalquote per 31.12.2007 habe 68,2% betragen.

In diesem Bereich wird allerdings für Roche kaum mehr etwas zu verbessern sein und andere Firmen werden mit Konkurrenzprodukten versuchen den Markz zu erobern. Dieses Segment würde ich demnach als neutral beurteilen.

Die Zahlen für das erste Quartal 2008 dokumentieren im Grunde nur die nachlassende Wachstumsdynamik in der Pharmabranche. Belastend für Roche sind hauptsächlich der schwache US-Dollar und die stark rückläufigen Tamiflu-Verkäufe. Wobei dies absehbar war und nicht wirklich überascht. Die führende Positionierung in dem Bereich Onkologie eröffnet aber immer noch nachhaltig günstige Geschäftsperspektiven.

Zusammengefasst finde ich, dass Roche für langfristig denkende Anleger sicherlich ein Kauf wert ist. Charttechnisch gesehen hat sich eine sks Formation gebildet, deren Nackenlinie nun gebrochen wurde. Wenn sich Roche heute nicht fängt ist ein erneuter Fall auf ca. 164.- sicherlich wahrscheinlich. Hält diese Marke, betrachte ich Roche aber langfristig als gute Investition.

Alle Worte scharwenzeln um die Wahrheit herum; sie ist keusch. Wilhelm Busch

yihi
Bild des Benutzers yihi
Offline
Zuletzt online: 04.08.2011
Mitglied seit: 07.03.2008
Kommentare: 353
Roche

Ich sehe das sehr ähnlich. Widersprechen muss ich nur beim entgangenen Marktpotential bei SLE. Da wäre es meiner Meinung nach sehr auf die Studienergebnisse angekommen. Wären diese sehr positiv, hätten durchaus grössere Umsätze die Folge sein können.

So erfolgt die Therapie der RA (okay, die Inzidend ist 20x grösser..) ja auch stufenweise, trotzdem verkaufen sich die TNF-alpha-Blocker sehr gut.

bartholomäus
Bild des Benutzers bartholomäus
Offline
Zuletzt online: 25.02.2010
Mitglied seit: 27.12.2007
Kommentare: 971
Roche

Das stimmt aber der tnf alpha blocker hatte es lange Zeit auch nicht leicht, bis er sich schliesslich durchgesetzt hat. Die Krankenkassen haben im übrigen auch nicht wirklich Freude an diesem Medi Smile Ausserdem gehört er ganz einer anderen Wirkstoffklasse an und so lassen sich die beiden Medikamente nur begrenzt miteinander vergleichen. IN der Klinik wird oder würde ohnehin erst einmal tnf blocker zur Anwendung kommen, bevor man MabThera geben würde / gegeben hätte für rheumatoide Arthritis.

Das Problem bei beiden ist und werden allfällige Spätfolgen sein. Denn bis jetzt weiss niemand so richtig, ob da noch Spätfolgen kommen werden. Solche Dinge sind in der Onkolgie weitgehend vernachlässigbar (bitte keine bösen ethischen pm's schicken!) in der Rheuma, in der die Lebenserwartung praktisch normal ist, ist dieser Faktor enorm wichtig.

Aber ich finde es natürlich schön, dass wir in Grossen der selben Meinung sind. Ich warte die Bodenbildung nun ab und bin dann mit einem call mit langer Laufzeit am Start Smile Wir werden sehen, was uns die Zukunft und Roche bringen mag

Alle Worte scharwenzeln um die Wahrheit herum; sie ist keusch. Wilhelm Busch

Mwe
Bild des Benutzers Mwe
Offline
Zuletzt online: 13.07.2009
Mitglied seit: 10.01.2008
Kommentare: 623
Roche

was denkt Ihr über Roche ??...??

wird nun erneut die Down Phase eingeleutet?

den laut Chart sieht es im Moment danach aus, dass die 155.- getestet werden könnten, das der Titel seid März in einem Abwärtskanal steckt.

Was meinen die Leute unter Euch die von Chart oder Roche mehr verstehen als ich ??

Je planmäßiger die Menschen vorgehen,

desto wirksamer vermag sie der Zufall treffen !

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Roche

@ Mwe

Gemäss Uwe Raab von heute auf Bloomberg: ( aus meiner Erinnerung heraus ! )

1.

Die Roche ist eher am unteren Ende angelangt, als dass sie noch viel weiter fallen dürfte.

2.

Roche zählt seit rund 10 Tagen zu den Topkäufe bei den Vermögensverwalter.

3.

Geriatrie wird in den kommenden Jahren zu einem zentralen Thema für Roche.

Anmerkung meinerseits: ( obwohl ich eigentlich SMI-Titel feindlich bin )

Ich schau dem Treiben der Roche noch rund 4 Wochen lang zu, und entscheide mich dann ggf. für einen langfristigen Call ( so 2 Jahre ) mit realtiv hohem Einsatz, nahe am jetztigen Strike, kleinem Bezugsverhältnis, und ( vermutlich gibts das nur so ) kleinem Hebel.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

khaosaming
Bild des Benutzers khaosaming
Offline
Zuletzt online: 15.10.2009
Mitglied seit: 17.07.2007
Kommentare: 33
Roche

Würde mich intresieren für welche Call du entscheiden wirst.

MFG

Dr.Zock wrote:

@ Mwe

Gemäss Uwe Raab von heute auf Bloomberg: ( aus meiner Erinnerung heraus ! )

1.

Die Roche ist eher am unteren Ende angelangt, als dass sie noch viel weiter fallen dürfte.

2.

Roche zählt seit rund 10 Tagen zu den Topkäufe bei den Vermögensverwalter.

3.

Geriatrie wird in den kommenden Jahren zu einem zentralen Thema für Roche.

Anmerkung meinerseits: ( obwohl ich eigentlich SMI-Titel feindlich bin )

Ich schau dem Treiben der Roche noch rund 4 Wochen lang zu, und entscheide mich dann ggf. für einen langfristigen Call ( so 2 Jahre ) mit realtiv hohem Einsatz, nahe am jetztigen Strike, kleinem Bezugsverhältnis, und ( vermutlich gibts das nur so ) kleinem Hebel.

Gruss

Dr.Zock

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Roche

@Dr. Zock

Viel Spass dann :cry:

Ich sag nur eins: Nie wieder Roche, bin schon einige Male trotz einwandfreier Charttechnik kräftig auf die Schnauze gefallen :twisted:

Geht mit Gott, aber geht!

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
Roche

yzf wrote:

@Dr. Zock

Viel Spass dann :cry:

Ich sag nur eins: Nie wieder Roche, bin schon einige Male trotz einwandfreier Charttechnik kräftig auf die Schnauze gefallen :twisted:

Als DU eingestiegen bist war die Charttechnik ganz und gar nicht einwandfrei. Als ich darauf hinwies wurde ich noch angepöbelt, also erzähl nicht so einen Stuss!

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Roche

@ Johnny P

Ich hab mal eben nachgeschaut. Also ich habe am 21.09.07 den Call "ROGWP" gekauft, und offensichtlich 10 Tage später mit schönem Gewinn wieder verkauft. Das war allerdings eine Ausnahme meiner Tradingfähigkeiten. Der Abwärtstrend war auch damals voll intakt.

Offensichtlich sieht's aber jetzt anders aus, obwohl ich betonen muss, dass ich immer noch nichts von Charttechnik verstehe. Aber es könnte sich nun bei Roche durchaus das wiederholen was wir seit kurzem bei Kudelski beobachten. So frei nach dem Motto: "OK, bis hierher und kein bisschen weiter runter".

Ich bleibe jedenfalls am Ball und verfolge das Geschehen bei der Roche mit Argusaugen, wenn auch ich nicht immer noch nicht viel von SMI-Titel halte. Aber bekanntlich muss man seine Meinung ändern können wenn sich die Realität verändert. Es sieht tatsächlich so aus, dass in diesem Jahr der SMI weniger leidet, oder leiden wird, wie andere Indices. Da muss ich dem MarcusFabian inzwischen recht geben !!!!

Ich grüsse Dich, und wünsche Dir und Euch allen auch heute wieder beste Trades

Dr."Chemo?"-Zock :roll:

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

bartholomäus
Bild des Benutzers bartholomäus
Offline
Zuletzt online: 25.02.2010
Mitglied seit: 27.12.2007
Kommentare: 971
Roche

Roche hat bekannt gegeben, dass Actemra in einer fünften

Phase III Studie (LITHE) strukturelle Gelenkschäden bei Patienten

mit rheumatoider Arthritis signifikant hemmen kann.

Zudem wird die körperliche Leistungsfähigkeit der Patienten

durch eine einjährige Therapie mit Actemra verbessert. Das

potentielle Medikament mit einem Umsatzpotential von CHF

1.5 Mrd weist einen neuen Wirkmechanismus auf (IL-6

Hemmung). Actemra ist in Japan zugelassen und wird von

Chugai seit Mitte 2005 verkauft. In den USA dürfte Roche

nach wie vor erwartungsgemäss die Zulassung in der 2.

Jahreshälfte 2008 erhalten.

Soweit so gut. Ich versteh im Moment einfach die Logik nicht ganz. MabThera wird für Lupus nicht zugelassen. Ca. 1.5 Mrd gehen durch die Lappen, der Kurs bricht massiv ein, trotz gutem Marktumfeld.

Heute eine vergleichbare News - einfach positiv. Nicht mal im Ansatz konnten die Anleger dieser News etwas positives abgewinnen. Das Problem bei Rogn und Novn ist einfach, dass es hier auf diesem Gebiet verdammt schlechte Analysten unterwegs sind und man als Nicht-Branchenkenner die Dimensionen der Produkte gar nicht recht abschätzen kann.

Wie ich bereits weiter vorne mal geposted habe bin ich aber langfristig von Roche überzeugt und fand heute 164 ein super Einstiegspunkt Smile Schau mer mal

Alle Worte scharwenzeln um die Wahrheit herum; sie ist keusch. Wilhelm Busch

bartholomäus
Bild des Benutzers bartholomäus
Offline
Zuletzt online: 25.02.2010
Mitglied seit: 27.12.2007
Kommentare: 971
Roche

Der Einstieg bei 164.- mittels call hat sich doch bereits gelohnt Smile Langfristig sicher eine gute Investition - kurzfristig wird hier noch der eine oder andere Rückschlag kommen. Wünsche allen ein schönes Weekend und schöne Pfingsten.

Alle Worte scharwenzeln um die Wahrheit herum; sie ist keusch. Wilhelm Busch

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Roche

Quote:

Als DU eingestiegen bist war die Charttechnik ganz und gar nicht einwandfrei. Als ich darauf hinwies wurde ich noch angepöbelt, also erzähl nicht so einen Stuss!

wirst es wohl wissen, Klugscheisser! Lol

Geht mit Gott, aber geht!

bartholomäus
Bild des Benutzers bartholomäus
Offline
Zuletzt online: 25.02.2010
Mitglied seit: 27.12.2007
Kommentare: 971
Roche

Sodele... ich hoffe mal auf einen doppel Bottom in den nächsten Tagen und wünsche allen die seit 164.- in Roche investiert sind einen sonnigen Tag. 10-Tages 50er Fibo ist 171.- ; falls dies genommen wird, seh ich noch recht Potential gegen Norden. Schau mer mal

Alle Worte scharwenzeln um die Wahrheit herum; sie ist keusch. Wilhelm Busch

bartholomäus
Bild des Benutzers bartholomäus
Offline
Zuletzt online: 25.02.2010
Mitglied seit: 27.12.2007
Kommentare: 971
Roche

Naja als mit solch einem fulminanten Anstieg hab ich nicht gerade gerechnet... vielleicht wird der rogvz sogar wieder zum leben erweckt Smile

Alle Worte scharwenzeln um die Wahrheit herum; sie ist keusch. Wilhelm Busch

Rookie
Bild des Benutzers Rookie
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 21.11.2006
Kommentare: 48
Studie über Marktentwicklung im Krebsmarkt

http://news.yahoo.com/s/ap/20080515/ap_on_bi_ge/cancer_drugs_market_growth

Interessanter Bericht zu diesem Bereich.

Gruss Rookie

Master_Sepp
Bild des Benutzers Master_Sepp
Offline
Zuletzt online: 07.11.2010
Mitglied seit: 15.04.2008
Kommentare: 205
Roche

Was rechtfertigt diesen Sturz von heute innerhalb der letzten Minuten? News dazu habe ich (noch) keine gefunden...

Rookie
Bild des Benutzers Rookie
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 21.11.2006
Kommentare: 48
Roche

Roche/GlaxoSmithKline: bons résultats du Tykerb (cancer du sein) avec Herceptin

Name Letzter Veränderung

Londres (AWP/AFX) - Le groupe pharmaceutique britannique GlaxoSmithKline a annoncé vendredi des résultats satisfaisants de son Tykerb contre le cancer du sein HER2 positif, notamment associé à l'Herceptin (Genentech, filiale US de Roche Holding SA).

Le cancer HER2 positif est une forme particulièrement agressive du cancer du sein et il affecte environ 25 à 30% des femmes souffrant de cette maladie.

L'étude menée par GSK, associant le trastuzumab (Herceptine) qui attaque la protéine HER2 par l'extérieur, et le lapatinib (Tykerb) qui pénètre à l'intérieur, a montré une progression de la survie sans progression de la maladie de 12 semaines contre 8,1 semaines avec le lapatinib seul.

Le bénéfice clinique (obtention d'une stabilité de six mois au moins ou d'une régression de la tumeur) engendré par les deux molécules associées a été de 24,7% contre 12,4% pour le lapatinib seul.

Le titre GSK gagnait 1,07% à 1135 pence à 14H21 GMT (16h21 HEC) à la Bourse de Londres dans un marché en hausse de 1,09%.

Zeitlich würde es passen. Aber die Studie zeigt auf, dass die Erfolge in Kombination mit Herceptin (von Roche) erzielt wurde..

oli181.
Bild des Benutzers oli181.
Offline
Zuletzt online: 23.09.2008
Mitglied seit: 10.11.2006
Kommentare: 202
Roche

Kann mir jemand helfen... ist die 180 ein wichtiger Widerstand, oder weshalb tut sich ROG so zierlich? Ist mir letzte Woche breits aufgefallen, dass diese nicht angetastet wird...

Edit: Okee... wurde wohl während dem Schreiben gerade gefällt!

Rookie
Bild des Benutzers Rookie
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 21.11.2006
Kommentare: 48
Geplanter Beteiligungsausbau bei Chugai belastet

Die Genussscheine der Roche Holding AG geraten am späten Freitagvormittag unter Verkaufsdruck. Händlern zufolge stossen die Pläne eines Beteiligungsausbaus beim japanischen Pharmakonzern Chugai nicht nur auf positive Resonanz. Für die Erhöhung des Stimmenanteils von 50,1% auf 59,9% bietet Roche den Publikumsaktionären von Chugai umgerechnet 944 Mio CHF. Die Kritik betrifft insbesondere den Zeitpunkt des Beteiligungsausbaus. Vertraglich sei es den Baslern seit dem vergangenen Oktober möglich gewesen, den Stimmenanteil zu erhöhen. Nach einer Gewinnwarnung fielen die Aktien von Chugai im März dieses Jahres bis auf einen Tiefststand von 1'082 JPY zurück. Seither haben sich die Papiere auf ein Kursniveau von 1'600 JPY erholt. Roche habe deshalb vor wenigen Monaten einen wesentlich günstigeren Zeitpunkt für eine Beteiligungserhöhung verschlafen, so die zunehmende Meinung. Ausserdem sei Chugai von Roche bereits in der Vergangenheit vollständig konsolidiert worden. Die Transaktion belaste die Cashflowentwicklung leicht und sei aufgrund der in Zukunft tieferen Minderheitsanteile gewinnneutral. Händler berichten in der Folge von vereinzelten Umschichtungen aus den Bons von Roche in die Namenaktien von Novartis.

na ja, die gleichen Leute hätten vermutlich vor 3 Monaten gesagt, dass der Kauf zu früh ist und der Kurs noch weiter fallen könnte... Nachher ist man immer schlauer. Zeigt aber, dass Roche steigende Kurs erwartet.

berio
Bild des Benutzers berio
Offline
Zuletzt online: 22.02.2011
Mitglied seit: 17.12.2007
Kommentare: 148
Roche

Na also, das lange warten hat sich gelohnt! Roche ist gesucht nach guten Studienergebnissen.

Diese Erholung war längst überfällig.

t

http://tinyurl.com/58v3ky

P.S. Seit ich mich in Geduld übe, bessert sich auch die Perfomance in meinem Konto.

Seiten