Roche

Roche Aktie 

Valor: 1203204 / Symbol: ROG
  • 272.55 CHF
  • +0.68% +1.850
  • 15.02.2019 17:31:59
3'132 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Rookie
Bild des Benutzers Rookie
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 21.11.2006
Kommentare: 48
ANALYSE/Citi: US-Geschäft von Roche & Novartis kaum gefä

Meldung vom 10.6.08

Roche

Einstufung: Hold

Kursziel: 176 CHF

Novartis

Einstufung: Hold

Kursziel: 57 CHF

Nach Ansicht der Analysten der Citigroup würden Roche und Novartis kaum negative Auswirkungen potenzieller Preiskürzungen auf dem US-Markt spüren, die sich aus einer Reform der Medicare-Part-D-Gesetzgebung ergeben könnten. Die Einnahmen von Roche flössen vor allem aus onkologischen Präparaten, welche von Medicare Part D nur marginal betroffen seien. Etwas anders sehe es für Novartis aus, doch auch hier würden sich die Folgen für den Unternehmensgewinn in Grenzen halten, heißt es.

Gruss R.

berio
Bild des Benutzers berio
Offline
Zuletzt online: 22.02.2011
Mitglied seit: 17.12.2007
Kommentare: 148
Roche gibt Aids-Forschung keine Chance

Das finde ich gar nicht nett. Das ist ein Zeichen für all die andern, damit auch aufzuhören.

Können ja alle sagen, es lohnt sich nicht. Mit den jetzigen Medis kann man auch leben. Das bringt uns mehr, als in die Forschung zu investieren.

Ein HIV+ braucht ja immerhin pro Monat für ca. 2500.-- Medikamente. Nicht übel.

Es lebe der Shareholder-Value.

Neue Aufgaben für HIV-Forscher

Der Basler Pharmamulti Roche legt seine Forschung an neuen Medikamenten gegen die Immunschwächekrankheit Aids auf Eis. Keines der erforschten Produkte verzeichne eine signifikante Verbesserung gegenüber früheren HIV-Medikamenten.

HIV-Forscher bei Roche würden nun anderen Aufgaben zugeteilt, teilte eine Unternehmenssprecherin in den USA mit. Sie wollte sich nicht dazu äussern, wieviel Geld Roche bislang in die HIV-Forschung gesteckt hatte.

Erste Tests hatten sich laut Roche noch als vielversprechend erwiesen - nun sei man aber zum Schluss gelangt, dass keine merkliche Steigerung gegenüber herkömmlichen HIV-Medikamenten zu erreichen sei. Roche ist seit 1999 mit dem Aidsmedikament Viracept (Nelfinavir) auf dem Markt.

(sda/kokb)

Touni
Bild des Benutzers Touni
Offline
Zuletzt online: 12.11.2011
Mitglied seit: 06.01.2008
Kommentare: 1'664
Roche

@berio

Pharmaunternehmen stehen halt in einer schwierigen Situation.

Geld verdienen oder Menschen helfen.

Für was würdest du dich als GEO Entscheiden oder wo würdest du Prioritäten setzten?

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

yihi
Bild des Benutzers yihi
Offline
Zuletzt online: 04.08.2011
Mitglied seit: 07.03.2008
Kommentare: 353
Re: Roche gibt Aids-Forschung keine Chance

berio wrote:

Das finde ich gar nicht nett. Das ist ein Zeichen für all die andern, damit auch aufzuhören.

Können ja alle sagen, es lohnt sich nicht. Mit den jetzigen Medis kann man auch leben. Das bringt uns mehr, als in die Forschung zu investieren.

Ein HIV+ braucht ja immerhin pro Monat für ca. 2500.-- Medikamente. Nicht übel.

Es lebe der Shareholder-Value.

Naja, offenbar sind die beiden Präparate nicht wirklich besser, als die bisherigen. Finde es in diesem Zusammenhang sinnvoll, die Entwicklung einzustellen. Der HIV-Markt ist einfach sehr überfüllt. Finde es daher auch aus medizinischer Sicht sinnvoll, die Entwicklungskapazität auf ein andere Gebiet zu verlagern.

Man braucht einfach keinen 137. NNRTI.... mit den heutigen Medikamenten kann man die HIV Infektion gut und relativ nebenwirkungsarm kontrollieren. Mehr ist momentan nicht möglich, da braucht es erst neue Fortschritte in der Grundlagenforschung.

tschonas
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Zuletzt online: 27.11.2012
Mitglied seit: 16.12.2007
Kommentare: 1'820
Roche

Weiss jemand, wann die Zahlen von Genentech kommen? Könnte morgen ein regelrechtes Kursfeuerwerk geben für Roche Wink

Touni
Bild des Benutzers Touni
Offline
Zuletzt online: 12.11.2011
Mitglied seit: 06.01.2008
Kommentare: 1'664
Roche

Quote:

Genentech, Inc. (NYSE:DNA) will announce its 2008 second quarter financial results on Monday, July 14, 2008, after the close of the financial markets.

"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)

tschonas
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Zuletzt online: 27.11.2012
Mitglied seit: 16.12.2007
Kommentare: 1'820
Roche

Vielen Dank Touni! In diesem Falle kommt die Unterstützung für Roche erst am Dienstag! Biggrin Rechne mit ziemlich starken Zahlen!

berio
Bild des Benutzers berio
Offline
Zuletzt online: 22.02.2011
Mitglied seit: 17.12.2007
Kommentare: 148
Roche

Touni wrote:

@ Touni

Pharmaunternehmen stehen halt in einer schwierigen Situation.

Geld verdienen oder Menschen helfen.

Für was würdest du dich als GEO Entscheiden oder wo würdest du Prioritäten setzten?

Entschuldige die späte Antwort.

Ich denke ein CEO in der Pharma-Branche hat auch Verpflichtungen gegenüber den Kranken Menschen.

Aber das ist ja das Elend an der heutigen Welt. Nur noch das Geld zählt.

Gewinn ist nicht genug. Es muss jedes Jahr ein Rekordgewinn sein, sonst bist du geliefert. Eines dieser Ergebnisse sehen wir ja bei den Banken.

Von den im HIV+ gar nicht zu reden, die fühlen sich sicher ein wenig im Stich gelassen, denke ich. Aber wie gesagt, die jetztigen Medis sind sicher nicht schlecht.

Kampfkarnickel
Bild des Benutzers Kampfkarnickel
Offline
Zuletzt online: 21.12.2011
Mitglied seit: 09.06.2007
Kommentare: 59
Roche-Tochter Genentech steigert Gewinn weniger stark

Roche-Tochter Genentech steigert Gewinn weniger stark als erwartet

SAN FRANCISCO (-AFX) - Die US-amerikanische Roche-Tochter Genentech hat ihren Gewinn im zweiten Quartal weniger stark gesteigert als erwartet. Für das Gesamtjahr zeigte sich Genentech optimistisch. Der Gewinn je Aktie (EPS) soll statt zwischen 3,35 bis 3,45 US-Dollar nun 3,40 bis 3,50 Dollar betragen, wie das Unternehmen am Montagabend (Ortszeit) in San Francisco mitteilte.

Im zweiten Quartal stieg der bereinigte Gewinn des Unternehmens von 834 auf 871 Millionen US-Dollar. Dies entspricht einem Gewinn je aktie von 82 Cent nach 78 Cent ein Jahr zuvor. Analysten hatten allerdings im Schnitt mit 86 Cent gerechnet.

Der Umsatz wuchs von 3,0 auf 3,24 Milliarden Dollar (Prognose: 3,23 Mrd). Unter dem Strich verdiente das Unternehmen 782 Millionen Dollar nach 747 Millionen im Vorjahresquartal.

yihi
Bild des Benutzers yihi
Offline
Zuletzt online: 04.08.2011
Mitglied seit: 07.03.2008
Kommentare: 353
Roche

Die Umsätze und Avastin und Rituxan waren aber ÜBER den Erwartungen. Ich denke, die dürften wichtiger sein für den Kurs von Roche.

berio
Bild des Benutzers berio
Offline
Zuletzt online: 22.02.2011
Mitglied seit: 17.12.2007
Kommentare: 148
Roche

So ein guter Tag, alles geht rauf und nicht gerade wenig.

Nur Roche stinkt völlig ab. Es ist zum heulen. Als einzige Rot.

Ich begreifs einfach nicht - 2,16%. Dafür steigt eine Clariant 10%.

Hat jemand eine logische Erklärung für diesen Rückgang.

.

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 04.04.2017
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'397
Roche

Ich könnte mir vorstellen, dass Investoren Kapital aus diesen defensiven Wert während dieser Erholungsphase nehmen um in interessantere, unterbewertete Aktien zu investieren. Roche wird schon wieder steigen sobald die Hausse fertig ist.

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

berio
Bild des Benutzers berio
Offline
Zuletzt online: 22.02.2011
Mitglied seit: 17.12.2007
Kommentare: 148
Roche

Ja das dürfte wohl so sein, leider.

Frage mich nur, wie weit jetzt Roche jetzt wieder abstürzt durch dieses blöde umschichten.

.

Hans
Bild des Benutzers Hans
Offline
Zuletzt online: 16.02.2019
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 2'281
Roche

Morgen vorgezogene Medienkonferenz - Halbjahreszahlen - Aktie steigt:wink: - ev. wird 100%-Übernahme von Genentech vermeldet

berio wrote:

So ein guter Tag, alles geht rauf und nicht gerade wenig.

Nur Roche stinkt völlig ab. Es ist zum heulen. Als einzige Rot.

Ich begreifs einfach nicht - 2,16%. Dafür steigt eine Clariant 10%.

Hat jemand eine logische Erklärung für diesen Rückgang.

.

Gruss Hans

berio
Bild des Benutzers berio
Offline
Zuletzt online: 22.02.2011
Mitglied seit: 17.12.2007
Kommentare: 148
Roche

Es ist doch tatsächlich so. Genentech wird übernommen.

Wie reagieren die Institutionellen Anleger?

Der Basler Pharmakonzern Roche will seine US-Biotechnologietochter Genentech für 43,7 Milliarden Dollar vollständig übernehmen. Lesen Sie in Kürze mehr auf 20 Minuten Online.

berio
Bild des Benutzers berio
Offline
Zuletzt online: 22.02.2011
Mitglied seit: 17.12.2007
Kommentare: 148
Roche

Die Zahlen entsprechen in etwa den Analystenerwartungen.

Beim Umsatz wurden die Erwartungen nicht ganz erfüllt, dafür war der Betriebsgewinn leicht höher.

http://www.handelszeitung.ch/artikel/Unternehmen-SCC_Umsatzrueckgang-bei...

Cobra66
Bild des Benutzers Cobra66
Offline
Zuletzt online: 09.07.2010
Mitglied seit: 26.03.2008
Kommentare: 1'674
Roche

Was denkt ihr?

Ist heute eine leichte Erholung drin?

Oder geht es weiter nach Süden wegen der zusätzlichen Übernahme von der amerikanischen Mirus für 125 Mio USD und wegen Chugai/H1:Umsatz sinkt um 14,6% auf 145,9 Mrd JPY?

Danke für eure Einschätzung dieses Titels.

An der Börse kann man 1000% gewinnen, aber nur 100% verlieren.

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Roche

Die gestern kurz vor Börsenschluss gekauften ROGDQ sind heute mit 3 Rappen Gewinn wieder weg Lol

Geht mit Gott, aber geht!

ArgonNova
Bild des Benutzers ArgonNova
Offline
Zuletzt online: 28.01.2009
Mitglied seit: 26.02.2008
Kommentare: 170
Roche

Roche übernimmt das Biotech-Unternehmen Arius

Der Pharmakonzern Roche setzt seine Einkaufstour fort: Er übernimmt für rund 191 Mio. kanadische Dollar (rund 194,3 Mio. Franken) das Biotech-Unternehmen Arius.

Arius habe eine patentrechtlich geschützte, vielversprechende Antikörper-Plattform entwickelt, begründet Roche sein Interesse in einer Mitteilung. Diese ergänze die eigenen Krebs- und Immunologie-Forschungen "hervorragend".

Die Transaktion muss noch von den entsprechenden Aufsichtsgremien genehmigt werden und soll im dritten Quartal abgeschlossen werden.

Diese Woche gab Roche bereits die vollständige Übernahme ihrer US-Tochter Genentech 43,7 Mrd. Dollar bekannt und des US-Unternehmens Mirus Bio Corporation für 125 Mio. Franken.

(sda)

berio
Bild des Benutzers berio
Offline
Zuletzt online: 22.02.2011
Mitglied seit: 17.12.2007
Kommentare: 148
Roche

Die übernahme von Genentech ist noch nicht gegessen für Roche.

Das ganz könnte noch teurer werden als ihnen lieb ist.

Klage gegen Roche

Genentech-Minderheitsaktionäre unzufrieden

Eine Anwaltskanzlei in den USA hat im Namen von Minderheitsaktionären der Genentech Inc. eine Klage gegen die Roche Holding AG eingereicht. In der Klage, die vor einem Gericht in Delaware eingereicht wurde, geht es um das Angebot des Basler Pharmagiganten zur vollständigen Übernahme des US-Biotechunternehmens.

Das Angebot sei unfair und unangemessen und Roche wolle damit einen Vorteil aus dem allgemeinen Tumult an den Finanzmärkten und dem schwachen Dollar ziehen, heisst es unter anderem in der Klage.

Als ungenügend bezeichnet

Roche hält derzeit rund 56 Prozent an Genentech und hat am Montag ein Angebot zum Kauf der restlichen Anteile zu 89 US-Dollar pro Genentech-Aktie (43,7 Mrd. US-Dollar) unterbreitet, das von der Mehrheit der Genentech-Minderheitsaktionäre angenommen werden muss.

Analysten hätten das Roche-Angebot öffentlich als ungenügend bezeichnet und gesagt, dass Genentech über 100 US-Dollar pro Aktie Wert sei, heisst es in der Klage weiter. Aufgrund der Struktur zwischen Roche und Genentech seien die unabhängigen Genentech-Verwaltungsratsmitglieder nicht in der Lage, unabhängig und angemessen bzw. einen fairen Deal zu verhandeln.

Rookie
Bild des Benutzers Rookie
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 21.11.2006
Kommentare: 48
Genentech-Übernahme

@berio

Für mich taktisches Geplänkel und sonst nichts. Ist gut möglich, dass Roche noch etwas drauflegt, damit der Deal gut über die Bühne geht und alle das Gesicht wahren können. Ist Taktik und hat auch bei Ventana gut geklappt. Aber dieser Betrag wird nicht unvernünftig sein, da kein Weisser Ritter kommen wird und Roche schon heute die Kontrollmehrheit hat.

Die Übernahme tut aber ein paar Amis schon weh. Gewisse Zeitungsartikel erinnern mich an die Bereichterstattung bei der Übernahme der Swiss durch die Lufthansa...

Bin jedenfalls langfristig von Roche überzeugt, da ist doch schon in den ersten 100 Tagen vom neuen CEO einiges angestossen worden.

Gruss Rookie

berio
Bild des Benutzers berio
Offline
Zuletzt online: 22.02.2011
Mitglied seit: 17.12.2007
Kommentare: 148
Roche

Roche scheint im Moment auf der Gewinnerstrasse zu fahren.

Wenn dieses Medikament zugelassen wird, können sich wirklich freuen.

Washington, 25. Jul (Reuters) - Das Roche(ROG.VX: Kurs)-Medikament Actemra scheint bei der Behandlung von rheumatoider Arthritis wirksam zu sein. Dies hies es in einer am Freitag veröffentlichten Zusammenfassung von Mitarbeitern der US-Gesundheitsbehörde FDA.

Bezüglich der Sicherheit hiess es, Leber-Enzym-Abnormalitäten seien relativ üblich. Die meisten Fälle seien dabei mild bis mässig.

Die FDA-Mitarbeiter wollen nun den am Dienstag tagenden Beratungsausschuss fragen, ob die Vorteile von Actemra die bekannten und potentiellen Risiken überwiegen und ob das Medikament zugelassen werden soll.

Für Roche könnte das Medikament zu einem möglichen Blockbuster werden.

och/rpk

Rookie
Bild des Benutzers Rookie
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 21.11.2006
Kommentare: 48
Guter Lauf

Was für eine positive Überraschung! Die News ist gerade zu einem guten Zeitpunkt gekommen. Ich bin zwar nicht der Profi-Chartist, aber wenn ich das richtig interpretiere, war das sehr gut, dass auf Schlusskursbasis 188 genommen wurden. Ich gehe mal davon aus, dass morgen tendenziell eher positiv ist und somit dieser Widerstand überwunden werden kann - da es auch noch nicht überverkauft aussieht.

Heisst für mich, dass diese Seitwärtszone überwunden werden kann die Chance auf einen nachhaltigen Uptrend wieder grösser geworden ist. Der nächste Wiederstand ist bei rund 198. Hoffen wir das Beste!

Gruss R.

berio
Bild des Benutzers berio
Offline
Zuletzt online: 22.02.2011
Mitglied seit: 17.12.2007
Kommentare: 148
Roche

Vielleicht bringt dies den Auftrieb um endlich gegen die 200 zu gehen. Wer weiss, nach dem heutigen Absturz der Börsen sind die defensiven Werte wie Roche möglicherweise wieder gesucht.

Roche erhält Zulassung für Hepatitis-B-Test Cobas TaqMan

Der Schweizer Pharmakonzern Roche Holding (News/Aktienkurs) hat von der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA die Zulassung für seinen Hepatits-B-Test Cobas TaqMan erhalten. Das teilte das Unternehmen am Donnerstagabend mit. Der Test messe mit Hilfe von Roches PCR Technologie die Zahl der Hepatitis-B-Viren im Blut eines Patienten. Ärzte könnten die Testergebnisse nutzen, um das Ausmaß der Infektion und die Reaktion auf ihre Therapie zu ermitteln. Ähnliche Tests seien bereits von der FDA für die Behandlung von HIV- und Hepatitis C-Patienten verwendet worden./gr/fn

ISIN CH0012032113

AXC0218 2008-09-04/19:55

Rookie
Bild des Benutzers Rookie
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 21.11.2006
Kommentare: 48
Roche

Interessanter Artikel und allenfalls ein Zock wert...

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2008-09/artikel-11786006.asp

Gruss Rookie

berio
Bild des Benutzers berio
Offline
Zuletzt online: 22.02.2011
Mitglied seit: 17.12.2007
Kommentare: 148
Roche

Das Kräfteverhältnis bei den Pharma-Firmen dürte sich in den nächsten Jahren zu Gunsten von Roche entwickeln. Bei den Blockbustern laufen 6 von 10 Patenten aus.

Auf alle Fälle ein sicherer Hafen in struben Zeiten.

http://www.presseportal.de/pm/69939/1269462/novumed_gmbh

______

berio
Bild des Benutzers berio
Offline
Zuletzt online: 22.02.2011
Mitglied seit: 17.12.2007
Kommentare: 148
Roche

Dies sind nicht die Storys, die sich Kurssteigernd auswirken werden.

Wahrscheinlich nicht gut für mein sonst schon geplagtes Depot :?

Kreditkrise erhöht Kosten für Roche-Genentech-Deal

http://www.nzz.ch/nachrichten/schweiz/kreditkrise_erhoeht_kosten_fuer_ro...

_

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 16.02.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'472
Roche

Man könnte die Übernahme ja auch abblasen, das Management von Genentech ist sowieso der Meinung der Preis sei zu tief. In der Folge würde der Kurs von Genentech absacken und man könnte ein neues, billigeres Angebot machen. Andererseits hat Roche ja bereits die Mehrheit und damit das sagen, es braucht ja gar keine vollständige Übernahme.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Hellraizer
Bild des Benutzers Hellraizer
Offline
Zuletzt online: 23.10.2008
Mitglied seit: 15.09.2008
Kommentare: 102
Roche

Roche unter dem 52'W Jahres-Tief! Wäre evtl. ein Kauf wert! CHF 160.-- Einstieg mit Stopp Loss.

Bei CHF 160.-- dürfte sich ein Support befinden.

Eure Meinungen???

An der Börse kann man 1000 % gewinnen, aber nur 100 % verlieren.

Teofillio
Bild des Benutzers Teofillio
Offline
Zuletzt online: 09.09.2011
Mitglied seit: 28.11.2007
Kommentare: 950
Roche

Sehe ich in etwa gleich. Evtl. auch mit Nestlé ein zweiter Defensiver bei 43?

http://www.pennergame.de/change_please/2685033/

Money - Get rich or die tryin'

Bitte noch ausfüllen, wer noc

Seiten