Santhera Pharmaceuticals

3'260 Kommentare / 0 neu
27.10.2006 17:30
#1
Bild des Benutzers Maece
Offline
Kommentare: 564
Santhera Pharmaceuticals

Ich habe dies gerade in den Terminen gefunden. Was haltet ihr davon?

http://santhera.glutrot.de/index.php?docid=0&mid=47&vid=ddc7d0b248211af9...

Voraussichtlicher erster Handelstag am 03.11.06.

Valor: 
2714864 - Santhera Pharmaceuticals Holding
Aufklappen
15.01.2017 00:55
Bild des Benutzers Löwe
Offline
Kommentare: 277

Wenn Ihr alle von ATH schreibt,welche Kurse seht ihr dann?150?200?

Und wann seht ihr die entscheidung bei Raxone im DMD??

12.01.2017 14:09
Bild des Benutzers Alcedo atthis
Offline
Kommentare: 115

voodoo, vielleicht observiert ja der Wolf bereits den Fuchsbau, oder kennt ihn von früher.

Die Katze lässt ja bekanntlich das Mausen nicht.

12.01.2017 14:05
Bild des Benutzers Moneymaker78
Offline
Kommentare: 1084

Ich verstehe ja euren Unmut,es ist auch nucht fair anderen gegenüber. Ich hab das Füchslein dazumal glaube ich im Gottex- Thread kennengelernt und hab mich grün und blau geärgert über seine Posts mit den Körbchen die er noch viel weiter unten aufstelle. Aber eines muss ich ihm/ihr lassen meistens kam es so wie angekündigt und dass muss man ihm/ihr auch lassen,er/sie kündigt Kauf und Verkauf an,ev etwas zeitverzögert Wink

Also wieso nicht mitreiten,ich mochte ihn wegen so abschätzigen Posts nie wirklich muss ihm aber trotzdem dankbar sein,denn ich habe schon ne Menge Kohle verdient und im Nachhinein hätte ich noch vielmehr Kohle gemacht wenn ich von Anfang an auf ihn gehört hätte.

 

Ich bekomme keine PM von ihm aber komischerweise wie zB kürzlich der Anstieg bei Evolva hat er den selben Braten gerochen. Also wer aufmerksam ist erkennt die Muster und kann und darf mitprofitieren denke ich.

 

Es ist auch nicht nur der Fuchs,da hats noch ganz andere Weggefährten,wieso nicht mal ne Gruppe gründen mit zahlungskräftigen Usern Wink

12.01.2017 14:03
Bild des Benutzers DirtyCashHarry
Online
Kommentare: 119

Echt zum Schiessen, mit was für Fantasien sich die Leute hier herumschlagen. Als ob ein Forum die Macht hätte, einen Kurs gross zu beeinflussen. Selbst bei einem Low Floater wie Sann braucht es da schon ein bisschen mehr. Aber es gab ja sogar Leute, die glaubten, der CS-Kurs könne durch Forum-Bashing beeinflusst werden und es würden dafür extra noch Leute angestellt. Wer sowas behauptet, hat von den Märkten keine Ahnung. Wir reden hier von keinem Penny-Stock, der von einem Spam-Börsenbrief gehyped wird. Und wer Sann mit Eve vergleicht, hat genauso wenig verstanden. Aber jeder soll glauben, was er für richtig hält. Die Rückkehr zu einer sachlichen Diskussion würde ich schätzen. Und sonst findet ihr mich bei santhera.forumieren.com. Ich kenn diese Aktie besser als meine Westentasche.

12.01.2017 13:50
Bild des Benutzers voodoo
Offline
Kommentare: 5

Ja, irgendwann steht mal ganz unverhofft der Wolf mit Schusssicherer Veste vor dem Fuchsbau.

Ist eigentlich nur eine Frage der Zeit. Manchmal braucht es ein wenig länger, aber unser Vater Staat hätte sicherlich Interesse das eine oder andere Bussgeld zu kassieren.

12.01.2017 13:37
Bild des Benutzers Alcedo atthis
Offline
Kommentare: 115

Gut merken das langsam auch andere User. Ich frage mich schon länger, ob solche Fuchstaktiken rechtlich überhaupt zulässig sind? Moneymaker, das mit dem Mauern und das mit Unterstützen bei den Fuchsaktien kenne ich auch. Hat sich der Fuchs mit günstigen Aktien eingedeckt, muss der Kurs nach oben. Jetzt schiebt er mit seinen Helfern den Kurs an, schreibt in Foren positiv, ein verbündeter User kommt und schreibt "Hier läuft doch was", sie platzieren strategisch etwas weiter unten einen Unterstützungsbrocken (der wird dann genau nach Kursanstieg nach oben gezogen) und kaufen mit wenig Aktien unter Beihilfe der Trittbrettfahrer den Kurs hoch. Auf einen bestimmten Kursniveau beginnen sie langsam, klammheimlich und kursschonend zu verkaufen. Besitzen sie nur noch den strategischen Rest, muss der Kurs sinken. Jetzt wird plötzlich das Verkaufs-OB oben massig gefüllt, ein grosser Verkaufsorder etwas weiter oben platziert. In den Foren kann auch noch etwas nachgeholfen werden. Plötzlich kommt ein x-Tausender im Verkauf bestens und die Lawine rollt nach unten.

........ und sie können Wellenreiten. 

12.01.2017 12:50
Bild des Benutzers Moneymaker78
Offline
Kommentare: 1084

Bravo genauso wirds gemacht immer und immer wieder dasselbe Muster bei Biotechs,meine sind bei 70.- raus. Bei 48.- eingestiegen. Hab aber nur den Einsatz raus den Rest lass ich laufen. Traurig einfach wie gepuscht wird und einige dann reinfallen und danach gehts nur noch abwärts. Nächste Rakete Newron ? Solange ein schlauer Fuchs bei 21.90 mauert kann man noch rein,sobald die fällt gehts ab.

12.01.2017 12:40
Bild des Benutzers Alcedo atthis
Offline
Kommentare: 115

Sicher ist Santhera ein tolle Traderaktie. Aber hier muss man eine Strategie haben. Wer einen tiefen EP hat und nicht traden will kann ruhig dem Treiben zugucken und Nerven schonen. Aber nach einem Anstieg von 45.- in 3 Wochen auf 72.- (60% Anstieg) dann nach langem Zögern noch Aktien kaufen, hat für mich wenig mit Strategie zu tun. 

Hier muss man mit Stückzahlen traden und schnell entscheiden. Mit einem tiefen EP behalte ich immer einen Teil im Depot und mit dem Rest wird getradet. Mal habe ich mehr Santhera im Depot und nach einem schönen Anstieg mal weniger mit dem Risiko, dass der Zug noch weiter läuft und ich nur noch die Grundposition im Depot habe.

Langsam kennen wir doch wie es läuft. hahaha

 

12.01.2017 12:16
Bild des Benutzers voodoo
Offline
Kommentare: 5


Ich möchte hier in keinster Weise der Besserwisser sein.

Ich drücke die Daumen das wir hier wirklich wieder 3stellig werden.

Aber es sieht in der Tat aus, als laufe hier das gleiche Spiel wie bei EVE. Kurz hoch, oben viel an den Mann bringen

und danach die Sinnflut. Laut Chart gut möglich das wir wieder die 50 anlaufen.

12.01.2017 10:29
Bild des Benutzers SwissPremium
Offline
Kommentare: 187

marsi24 hat am 12.01.2017 - 09:29 folgendes geschrieben:

Die Rede vom Trump war nicht ohne. Nennt man das jetzt Trump-Effekt? Und noch ist er nicht mal im Amt.

Das würde Santhera erst bei einer Zulassung im Ami-Land beeinträchtigen. Bis dann ist Trump Geschichte.

12.01.2017 09:58
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Kommentare: 1793

Knackt es bei dir auch im Telefon? Siehst du Schatten oder fühlst du dich beobachtet? Man kann dir helfen!

Spass beiseite: Man braucht ein Konzept, einen Plan, eine Strategie oder nenne es, wie du willst. Verfolgungswahn ist dabei nicht nur ungesund, sondern kann dich finanziell ruinieren.

Solche Mini-Crashes sind für mich willkommene Gelegenheiten, schnell mal ein paar Trades zu machen, bzw. aufzustocken!

Mir geht es dabei völlig am Hinterteil vorbei, was Andere machen oder was ich annehme, was sie machen könnten. Das hat mit spekulieren und anlegen aber rein gar nichts zu tun.

Aber bitte, wir sind ein freies Land, jeder kann sein Geld verblöden, wie und wo er will.

12.01.2017 09:43
Bild des Benutzers Alcedo atthis
Offline
Kommentare: 115

Sarizotan hat am 12.01.2017 - 08:34 folgendes geschrieben:

danke euch, bin da gestern abend auch noch zu 72 rein! meines erachtens sind da 30-50% in den kommenden wochen machbar...

Den Fuchs freuts! hahaha    Er braucht solche Leute.

Glaubt doch nicht, dass der Fuchs einfach billig kauft und warte bis der Kurs dreistellig ist. Der reitet Wellen. Mal prügeln sie den Kurs und verkaufen wie wild und wenn es Zeit ist, wird wieder gepuhst und gekauft.

Und Ihr kauft (rel. hoch) und wartet bis er ev. mal dreistellig wird.

12.01.2017 09:29
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Kommentare: 534

Die Rede vom Trump war nicht ohne. Nennt man das jetzt Trump-Effekt? Und noch ist er nicht mal im Amt.

12.01.2017 09:24
Bild des Benutzers DirtyCashHarry
Online
Kommentare: 119

Das ist m.E. sogar eher eine konservative Schätzung. Bis zum ATH sind es immernoch fast 100% und ich sehe keine Grund, weshalb dieses mit Zulassung nicht getestet werden sollte.

Betreffend Termin gibt es hingegen Neuigkeiten. Im gestern veröffentlichen Protokoll der CHMP-Sitzung vom November 2016 steht, dass Sann eine Verlängerung des clock stops zur Beantwortung des offene Fragen des September Meetings beantragt und erhalten hat. Ein Standard-Prozess, dies bedeutet aber auch, dass ein Januar-Termin sehr unwahrscheinlich ist und wohl auch Februar schwierig werden könnte.

12.01.2017 08:34
Bild des Benutzers Sarizotan
Offline
Kommentare: 86

danke euch, bin da gestern abend auch noch zu 72 rein! meines erachtens sind da 30-50% in den kommenden wochen machbar...

11.01.2017 17:33
Bild des Benutzers DirtyCashHarry
Online
Kommentare: 119
Termin

Die News zum Entscheid kommt entweder am 27. Januar oder am 24. Februar 2017 (sofern in den ersten beiden Monaten, wovon die meisten ausgehen). Das CHMP-Meeting ist jeweils in den vier Tagen davor. Ob der Entscheid im anstehenden Meeting kommt oder nicht, wird man wohl ein paar Tage vorher sehen, wenn die Agenda publiziert wird. Ich selber rechne eher mit Februar, es ist aber nicht ganz klar, wieviele Clock Stops es gab.

11.01.2017 17:01
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Kommentare: 123

Sarizotan hat am 11.01.2017 - 16:53 folgendes geschrieben:

bis wann kommt da ein entscheid? möchte nicht zurückblättern... was sind die nächsten meilensteine?

Gemäss Santhera wird mit EMA decision für Raxone in DMD im Q1 2017 gerechnet.

 

weitere Daten:
26. Januar Topline Daten 2016 (Umsatzprognose Santhera für Raxone gemäss HJ-Bericht CHF 16-18 Mio)

Juni 2017, completion Phase I Omigapil (Callisto) in CMD

 

Weitere offene Entscheidungen zu Raxone in DMD:

Wie weiter mit US FDA, resp. Möglichkeiten nach beschleunigter Zulassung

 

 

11.01.2017 16:53
Bild des Benutzers Sarizotan
Offline
Kommentare: 86

bis wann kommt da ein entscheid? möchte nicht zurückblättern... was sind die nächsten meilensteine?

11.01.2017 16:40
Bild des Benutzers DirtyCashHarry
Online
Kommentare: 119
Leerverkäufer

Ich zitiere hier gerne noch einmal meinen gestrigen Beitrag. Für mich sieht die Entwicklung mit dem kontinuierlichen Anstieg und hohen Volumen stark nach Short-Eindeckungen vor dem Zulassungsentscheid aus. Zudem läuft ja aktuell die JPM Healthcare Conference. Ich wüsste nicht, was für Insider-Käufe aktuell möglich wären. Über den Zulassungsentscheid kann noch niemand Bescheid wissen und was die FDA-Situation anbelangt, wäre längst schon eine Meldung seitens Sann gekommen, wenn sich hier etwa getan hätte. Geniessen wir es einfach.

DirtyCashHarry hat am 10.01.2017 - 09:47 folgendes geschrieben:

Ich bin kein Freund davon, ewig immer alles auf die Leerverkäufer zu schieben, aber hier haben wir einen klaren Termin, der bevor steht und ich bin überzeugt, bis dahin werden sich die Leerverkäufer eindecken, denn dieses Risiko bei so hoher Zulassungs-wahrscheinlichkeit werden sie nicht eingehen. Das CHMP hat übrigens im ganzen 2016 keine einzige negative Empfehlung abgegeben, zumindest eine Zulassung mit Auflagen werden sie sicher sprechen, davon gehe ich aus (analog PTC, dort aber mit deutlich schlechteren Daten). Dies wäre auf dem jetzigen Niveau ebenfalls schon deutlich kurstreibend (PTC macht Umsätze von knapp 100 Mio. und dies bei deutlich kleinerer Zielgruppe). Gemäss FuW von Ende Dezember waren 7.7% der Aktien leer verkauft, das macht knapp 500'000 Aktien, viel Spass dabei, diese bei so dünnem Orderbuch einzudecken. Ich gehe deshalb davon aus, dass der Kurs auch vor dem Zulassungsentscheid weiter zulegen wird. Mit vollständiger Zulassung (wahrscheinlichstes Szenario) wird das ATH dann getestet. Für mehr Infos santhera.forumieren.com.

 

11.01.2017 15:19
Bild des Benutzers flims
Offline
Kommentare: 593

Meine Hausbank hört da was von ''Insiderkäufen''....was auch immer dies bedeuten mag...100k Volumen ist schon ziemlich eindrücklich bis jetzt.

11.01.2017 11:39
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Kommentare: 123

flims hat am 11.01.2017 - 11:19 folgendes geschrieben:

Kann mir ein Profi sagen, ob dieses Meeting bei der CHMP vom 9. - 12. Januar nun bereits wichtig ist, oder ''bloss'' ein annual reassessment ist? 

 

 

http://www.ema.europa.eu/docs/en_GB/document_library/Agenda/2017/01/WC50...

 8.1.14 auf Seite 51

Da geht es wohl um die Zulassung von Raxone in LHON - hat also daher wohl nichts mit DMD zu tun. Trotzdem natürlich wichtig, denn LHON generiert ja bereits Umsätze in Europa, daher bleibt zu hoffen, dass das hier keine (negativen) Anpassungen in Bezug auf Sicherheit und Verwendungshinweise seitens EMA geltend gemacht werden.

 

11.01.2017 11:19
Bild des Benutzers flims
Offline
Kommentare: 593

Kann mir ein Profi sagen, ob dieses Meeting bei der CHMP vom 9. - 12. Januar nun bereits wichtig ist, oder ''bloss'' ein annual reassessment ist? 

 

 

http://www.ema.europa.eu/docs/en_GB/document_library/Agenda/2017/01/WC50...

 8.1.14 auf Seite 51

10.01.2017 17:18
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Kommentare: 173

Bei 100 wäre ich auch endlich wieder im Plus....

Apropos Kurs halbiert von 138.90 ist sehr wohlwollend formuliert. Zwischenzeitlich lag er unter CHF 40, also sogar weit weniger als ein Drittel.

10.01.2017 17:10
Bild des Benutzers Coconit
Offline
Kommentare: 4

santarosa hat am 10.01.2017 - 16:57 folgendes geschrieben:

Bei allen gut- und wohlwollenden Kommentaren für Santhera. Ihr wisst schon von welchem Kurs wir runter kamen?

138.90 im September 2015. Seit da hat sich der Kurs mehr als halbiert, weil von der Firma mehr versprochen wurde als geliefert. Also =>  zuerst soll sich Santhera nachhaltig und qualitätsbewusst in ähnliche Gefielde zurückarbeiten, und erst dann sprechen wir von Erfolgen. Aber solange wir unter 100.- rumdümpeln, ist das kein Erfolg für mich.

Gruss Santarosa

Da gebe ich dir recht santarosa. Aber San ist ja dran wieder über die 100 zu kommen, oder erwartest du diesen Sprung in einem Zug.

Und das von der CHMP eine positive Beurteilung kommt ist nicht abwägig, deshalb sehe ich SAN auch auf die 100 zugehen.

 

 

10.01.2017 16:57
Bild des Benutzers santarosa
Offline
Kommentare: 22
Bei allem goodwill für santhera

Bei allen gut- und wohlwollenden Kommentaren für Santhera. Ihr wisst schon von welchem Kurs wir runter kamen?

138.90 im September 2015. Seit da hat sich der Kurs mehr als halbiert, weil von der Firma mehr versprochen wurde als geliefert. Also =>  zuerst soll sich Santhera nachhaltig und qualitätsbewusst in ähnliche Gefielde zurückarbeiten, und erst dann sprechen wir von Erfolgen. Aber solange wir unter 100.- rumdümpeln, ist das kein Erfolg für mich.

Gruss Santarosa

10.01.2017 16:00
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Kommentare: 1793

Da bedarf es keiner schwarzen Magie, keinen Teufelsaustreibungen oder dergleichen - alles Humbug.

Sann ist als Titel ausreichend liquide, Zufallsbewegungen sind unwahrscheinlich. Tatsache sind die Fakten:

- Titel steigt bei zunehmenden Volumina und bevorstehenden News

- Wahrscheinlichkeit einer positiven Beurteilung durch das CHMP sehr wahrscheinlich. Das muss ich als Skeptiker auch anerkennen.

- SANN ist nicht EVE, absolut nicht vergleichbar.

- Mng hat mich mehr überzeugt als von so manch anderem CH-Biotech.

- Medis in Eigenregie, keine Brotsamen-Strategie wie teilweise anderswo Wink

Da habe ich einen Mittelklassewagen parken. Ob er verschrottet wird? Ich denke eher nicht. Doch dafür gibt es keine Versicherung, sondern einen Wagen der Oberklasse, wenn's klappt! Mini oder Maseratti?

 

10.01.2017 13:22
Bild des Benutzers Coconit
Offline
Kommentare: 4
Auf den Punkt gebracht

Alcedo atthis hat am 10.01.2017 - 12:12 folgendes geschrieben:

Ich sage ja überhaupt nicht, dass bei Santhera dreistellige Kurs unmöglich sind. Aber Santhera ist doch auch eine Aktie wo es schnell auf beide Seiten gehen kann. Wichtig: Tiefer EP, Klare Strategie (Ziele setzen), nicht zu grosses Risiko nehmen, Markt sehr eng beobachten und sich nicht von verlogenen Typen manipulieren lassen.

 

Hät ich nicht besser formulieren können, genau so läuft die Strategie des Fuches. Siehe Evolva.

Aber nichts desto trotz, traue ich Santhera hier einen dreistelligen Kurs zu. Fuchs hin oder her.

10.01.2017 12:12
Bild des Benutzers Alcedo atthis
Offline
Kommentare: 115

Ich sage ja überhaupt nicht, dass bei Santhera dreistellige Kurs unmöglich sind. Aber Santhera ist doch auch eine Aktie wo es schnell auf beide Seiten gehen kann. Wichtig: Tiefer EP, Klare Strategie (Ziele setzen), nicht zu grosses Risiko nehmen, Markt sehr eng beobachten und sich nicht von verlogenen Typen manipulieren lassen.

10.01.2017 12:01
Bild des Benutzers DirtyCashHarry
Online
Kommentare: 119

SwissPremium hat am 10.01.2017 - 11:42 folgendes geschrieben:

Du bist ja paranoid. Da kommt nicht nur Füchschen drauf, dass es bald wieder dreistellig wird. Das hat auch nichts mit Gier zu tun, hast du die Fakten mal studiert?!

Nehmt doch nicht alles so ernst. Das Füchslein ist halt der Running Gag momentan im Forum (wir wissen alle, wie brutal Fuchsjagd sein kann ;-). Ich denke, niemand wird den Zug hier verlassen, nur weil ein Trittbrettfahrer eingestiegen ist.

10.01.2017 11:42
Bild des Benutzers SwissPremium
Offline
Kommentare: 187

Du bist ja paranoid. Da kommt nicht nur Füchschen drauf, dass es bald wieder dreistellig wird. Das hat auch nichts mit Gier zu tun, hast du die Fakten mal studiert?!

Seiten