Santhera Pharmaceuticals

Santhera Pharm Hl N 

Valor: 2714864 / Symbol: SANN
  • 2.935 CHF
  • +1.21% +0.035
  • 11.06.2021 17:30:42
5'211 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Triton
Bild des Benutzers Triton
Offline
Zuletzt online: 12.06.2021
Mitglied seit: 13.05.2015
Kommentare: 48
Wenn der neue Wandler schon

Wenn der neue Wandler schon überall eingebucht ist, erstaunt mich der illiquide Handel - kein Volumen bei bid und ask, hoher spread. Da ist der alte Wandler mit geringerem ausstehendem Volumen ja noch liquider. Vielleicht sind alle happy mit ihrer Position, oder wollen wandeln...

Dass der alte Wandler (noch) nicht steigt, wundert mich nicht. Die Wahrscheinlichkeit für einen Ausfall hat sich kaum geändert, die recovery rate im Falle eines defaults dürfte auch kaum besser sein als vorher. Es gibt ja noch besicherte Darlehen, und solange die neuen bonds nicht gewandelt werden, stehen die im Falle eines Konkurses vermutlich im gleichen Rang wie die alten.

Neid ist der Ärger über den Mangel an Gelegenheit zur Schadenfreude

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 11.06.2021
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'585
Mini Umsatz, grosser Spread.

Mini Umsatz, grosser Spread.

Heute SAN21 zu 70 entspricht etwa SAN17 zu 46. Bei den aktuellen SANN Kursen dürfte man eigentlich nicht bei 70 SAN21 verkaufen.
Und "die Alte" SAN17 scheint nach der Umschuldung auch nicht attraktiver gesehen zu werden.
Bin mal gespannt, ob das alles so illiquid bleibt, die nächsten Tage.

Great2015
Bild des Benutzers Great2015
Offline
Zuletzt online: 13.06.2021
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 41
Situation

Ja, ich denke dass bis zu den Resultaten nicht viel passieren wird. Ausser es kommen sonstige News, wie eine Auslizenzierung für eine Indikation in China. Dies könnte theoretisch auch jederzeit kommen. Bei der Medienkonferenz hat Eklund ja gesagt dass sie auf der Suche sind, aktuell hauptsächlich in China.

Denke sobald die ersten gewandelt haben wird das Volumen zunehmen, aber gegen unten sehe ich vor den Resultaten nicht mehr viel Spielraum. Klar, so 2.20 kann möglich sein wenn viele schmeissen, aber denke nur kurzfristig. Sind wir gespannt, die Hälte des Q2 ist ja bald vorbei Smile 

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 11.06.2021
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'585
Passt sich der SANN Kurs auf

Passt sich der SANN Kurs auf bevorstehende Wandlungen an?
Nur aus Interesse (bin eine SAN17 Hold Out): Wie sieht aktuell die Rechnung aus, SAN21 zu 70 versus SANN zu 2.30 ?

Die Liquidität in den Bonds ist erwartungsgemäss nahe NULL.

Triton
Bild des Benutzers Triton
Offline
Zuletzt online: 12.06.2021
Mitglied seit: 13.05.2015
Kommentare: 48
Aufgrund der Volumina bei

Aufgrund der Volumina bei Aktie nehm ich an, dass erste Anleger gewandelt haben und ihre Aktien verkaufen. Das ist lukrativer als Wandler verkaufen (bei aktuell 70G). Es zeigt sich das Bild, das immer wieder beobachtet werden kann: Der Wandler handelt tiefer als die Aktie und zieht diese nach unten. Wer heute Aktien kaufen will, sollte sich überlegen, den Wandler zu kaufen, da er günstiger das gleiche upside, aber weniger downside Risiko erhält. 

Dass der alte Wandler gleichzeitig leicht anzieht, macht ebenfalls Sinn: Je mehr neue Wandler in Aktien gewandelt werden, desto besser für die holdouts.

Neid ist der Ärger über den Mangel an Gelegenheit zur Schadenfreude

Great2015
Bild des Benutzers Great2015
Offline
Zuletzt online: 13.06.2021
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 41
Frage von einem Wandelobli

Frage von einem Wandelobli Anfänger: Wie wandelt man? Bei einer Corporate Action erhält man ein Schreiben. Hier aber nicht. Danke für die Info (bin bei der UBS). 

Triton
Bild des Benutzers Triton
Offline
Zuletzt online: 12.06.2021
Mitglied seit: 13.05.2015
Kommentare: 48
Ruf deinen Kundenberater an

Ruf deinen Kundenberater an und sage, dass du wandeln willst. Frag am besten auch gleich nach, wie lange das dauert, bis du die Aktien erhälst. 

Neid ist der Ärger über den Mangel an Gelegenheit zur Schadenfreude

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 06.06.2021
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'462
Eigentlich müsstest du ihn

Eigentlich müsstest du ihn fragen was great2015 überhaupt will.

1. Will er Sann danach gleich verkaufen zu einem ev. etwas höheren als der Kurs momentan bei San21, dann könnte es gut sein..

2. Will er Sann danach behalten bis zu den Resultaten, dann geht er ein viel höheres Risiko ein, als wenn er nichts macht.

Bei schlechten Resultaten  ist er besser dran mit San21 als mit der Aktie.

Bei guten kommt es darauf an wie gut... Er ist schneller handlugsfähig mit den gewandelten San21 zu Sann

Santhera beantragt ab 4.50 selber die Wandlung (zu 100% zu 3.-)

Triton
Bild des Benutzers Triton
Offline
Zuletzt online: 12.06.2021
Mitglied seit: 13.05.2015
Kommentare: 48
Fair point - bin davon

Fair point - bin davon ausgegangen, dass er meinen vorigen Kommentar gelesen hat und wandeln will, um zu verkaufen. Dann unbedingt die Frist zu beachten, bis TItel verkauft werden können. Worst case kommen bad news zwischen Anmeldung zur Wandlung und Titellieferung. News sollten ja im Q2 kommen, und da sind wir bereits in der zweiten Halbzeit. 

Neid ist der Ärger über den Mangel an Gelegenheit zur Schadenfreude

Great2015
Bild des Benutzers Great2015
Offline
Zuletzt online: 13.06.2021
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 41
Danke euch

Ja, müsste die Bank einmal fragen. 

Der einzige Grund, wieso ich jetzt wandeln würde, ist die Flexibilität. Aktien kann man auch bei schlechten Resultaten noch verkaufen, den Bond denke ich mal nicht. Auch wenn es nur noch 0.5 oder so geben würde, immerhin. Weiss nicht ob man mit dem Bond noch mehr bekommt.

Aber ihr habt recht, vielleicht ist es sinnvoll vorerst zu halten, habe ja nebst dem Bond auch noch ein paar Aktien. Dann habe ich "das beste von beiden Welten" :). Ja, die Hälfte des Q2 ist durch. Morgens um 07.00 wird die Mailbox täglich aktualisiert Smile Viel Glück euch.

Ps. heute zum ersten Mal ein grösseres Volumen, verglichen mit den Vortagen. Und trotzdem relativ stabil. Bin gespannt auf die Short Zahlen vom Mai, mal schauen ob die sich bereits wieder eindecken oder ob noch andere Käufer da sind. 

Great2015
Bild des Benutzers Great2015
Offline
Zuletzt online: 13.06.2021
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 41
Short

Gestern wurden die Short Zahlen auf fuw publiziert. Bei SAN sind sie im Mai noch einmal um 11% angestiegen und sind bei 10.1% der ausstehenden Aktien. Sprich ca. 2.7m Aktien. Wird spannend, was im Juni passiert. Vielleicht werden durch den Wandler viele wieder geschlossen. Ansonsten verstehe ich nicht, wer bei diesen Kursen noch leer verkauft.

Das schöne ist: Sie müssen wieder eingedeckt werden. 

pee1983
Bild des Benutzers pee1983
Offline
Zuletzt online: 13.06.2021
Mitglied seit: 13.03.2018
Kommentare: 511
Re: Great2015

Great2015 hat am 19.05.2021 08:00 geschrieben:

Ansonsten verstehe ich nicht, wer bei diesen Kursen noch leer verkauft.

Diejenigen, die auch bei solchen Kursen shorten, wissen ganz genau was sie tun, und werden sich dank ihren Banken auch Möglichkeiten schaffen sich danach günstig ohne Risiko einzudecken...

Great2015
Bild des Benutzers Great2015
Offline
Zuletzt online: 13.06.2021
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 41
 

 

Diejenigen, die auch bei solchen Kursen shorten, wissen ganz genau was sie tun, und werden sich dank ihren Banken auch Möglichkeiten schaffen sich danach günstig ohne Risiko einzudecken...

Haha, da musst du mir aber erklären wie sich die günstig und ohne Risiko eindecken können Smile Würde ich auch gerne machen. Nein, dies ist natürlich nicht möglich.

Das einzige was für mich bei diesem Niveau Sinn macht ist der leerverkauf der Aktien, welche man später aus dem Wandler erhält (zum Zeitpunkt wo noch nicht gewandelt werden konnte). 

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 10.06.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 34'876
Santhera gibt 2,6 Millionen

Santhera gibt 2,6 Millionen neue Aktien aus genehmigtem Kapital aus

Das Biopharma-Unternehmen Santhera gibt 2,56 Millionen neue Aktien aus. Die am Mittwoch aus dem genehmigten Kapital geschaffenen Aktien würden am (heutigen) Donnerstag kotiert, teilte das Unternehmen gleichentags mit.

20.05.2021 08:01

Santhera erwarte, die Aktien für ihre Finanzierungen zu verwenden, einschliesslich der am 4. Mai 2021 ausgegebenen vorrangigen ungesicherten Wandelanleihe. Das Unternehmen hatte Anfang Monat eine neue Wandelanleihe über 30,3 Millionen Franken mit Fälligkeit 2024 begeben und damit eine frühere Wandelanleihe mit Fälligkeit 2022 abgelöst.

Die Santhera-Aktien schlossen am Mittwochabend an der Börse SIX bei 2,29 Franken.

tp/kw

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 10.06.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 243
Preisrückgang ausgeblieben

 

Freunde der Wandelanleihen: Eine Frage zur heutigen Meldung

Wieso wird die Aktienausgabe nicht wirklich im Handel eingepreist? Kotierung entspricht doch auch Handelbarkeit und sollte nach der Ankündigung (von doch etwa 10% mehr Aktien) dementsprchende Auswirkungen haben.

Wo fusst mein Unverständnis?

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

Triton
Bild des Benutzers Triton
Offline
Zuletzt online: 12.06.2021
Mitglied seit: 13.05.2015
Kommentare: 48
Die waren mit der Sanierung

Die waren mit der Sanierung beschlossen und somit schon eingepreist. Sie sollen ja (nur?) für die wandler verwendet werden.

Hat bis dato eigentlich schon jemand gewandelt? 

Neid ist der Ärger über den Mangel an Gelegenheit zur Schadenfreude

b.waldi
Bild des Benutzers b.waldi
Offline
Zuletzt online: 11.06.2021
Mitglied seit: 06.02.2017
Kommentare: 42
Triton hat am 20.05.2021 12

Triton hat am 20.05.2021 12:44 geschrieben:

Die waren mit der Sanierung beschlossen und somit schon eingepreist. Sie sollen ja (nur?) für die wandler verwendet werden.

Hat bis dato eigentlich schon jemand gewandelt? 

Ich habe die Wandelung akzeptiert und eingereicht.....ist aber bis jetzt noch nichts passiert......Keine neuen Wandler und keine Aktien gekriegt.

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 10.06.2021
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 243
Triton hat am 20.05.2021 12

Triton hat am 20.05.2021 12:44 geschrieben:

Die waren mit der Sanierung beschlossen und somit schon eingepreist.

Ok. Musste ja einen Grund geben, dass die Aktie das so verlustlos hinnimmt.

"Die Kreditvergabe ist verboten, falls sie zur Überschuldung führt"

Bargain
Bild des Benutzers Bargain
Offline
Zuletzt online: 12.06.2021
Mitglied seit: 15.03.2018
Kommentare: 263
Hat jemand von euch Zugang zu

Hat jemand von euch Zugang zu "The Market"...?

 

Pariah
Bild des Benutzers Pariah
Offline
Zuletzt online: 06.06.2021
Mitglied seit: 09.08.2020
Kommentare: 21
Status

Pariah hat am 02.09.2020 19:39 geschrieben:

Santhera heute mit positiver Nachricht - und was macht die Aktie? Flotter Start, von dem am Ende des Tages ein kümmerliches Plus übrig bleibt. Ob die Aktie je wieder "explodiert"? Ich kann es mir nicht vorstellen. Alleine die permanente Verwässerung wegen der steigenden Anzahl ausstehender Aktien stimmt einem kritisch.  Interessanter scheint mir da die CHF-Obligation die bei rund 40% notiert. Kommt es erfreulich für Santhera, dann gibt es in 18 Monaten das Nominal zurück (plus Zinzahlungen von etwa 18% bezogen auf den Einstandspreis). Die Aktie müsste von CHF 6.50 auf über CHF 16 zulegen. Fazit: Klar die besseren Chancen mit der Obligation bei ähnlich (sehr) hohem Risiko. Ich bin deshalb bei der Obligation drin.

Pariah

Viele Monate sind seit meinem ersten Artikel zu Santhera vergangen. Spannend war es in dieser Zeit und ist es weiterhin. Die Aktie damals bei CHF 6.50, die Obli bei 40% (san17). Wie prognostiziert war die Obli das klar bessere Geschäft. Bei der Aktie ging es über 60% runter. Meine damals gekauften Oblis habe ich in die neuen san21 umgetauscht, dann gewandelt und heute die Aktien verkauft. Der Zins (für 3.5 Jahre!) kommt in ca. 10 Tagen. Insgesamt einen Gewinn von rund 70% erzielt. Für mich nicht erklärbar ist, weshalb es mit der Aktie nicht stärker runtergeht, da sicherlich einige bei der Obli weit unter 100% eingestiegen sind und nun ebenfalls wandeln und verkaufen könnten. Vermutlich wird da auf erfreuliche Vamorolone-Studienergebnisse spekuliert.

Da sich im Cash-Forum eher die Zocker/innen "tummeln": Was ist interessanter, die Aktie, san17 oder san21? Bei positiven Vamorolone-News ist es m.E. san17, die würden sich im Kurs mehr als verdoppeln. Leider sind Geld/Brief breit gestellt und der Handel beinahe inexistent.

Viel Zocker-Glück wünscht Pariah

Bargain
Bild des Benutzers Bargain
Offline
Zuletzt online: 12.06.2021
Mitglied seit: 15.03.2018
Kommentare: 263
Wie lange hat es gedauert,

Wie lange hat es gedauert, bis du die Aktien im Depot hattest? 

Triton
Bild des Benutzers Triton
Offline
Zuletzt online: 12.06.2021
Mitglied seit: 13.05.2015
Kommentare: 48
San17, San 21, die Aktie. In

San17, San 21, die Aktie. In dieser Reihenfolge. 

Neid ist der Ärger über den Mangel an Gelegenheit zur Schadenfreude

Great2015
Bild des Benutzers Great2015
Offline
Zuletzt online: 13.06.2021
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 41
San17!?

Das müsst ihr mir erklären, wieso bei positiven Resultaten die San17, mit einem Upside von gut 100% am attraktivsten sein sollte.

Nach dem Umtausch kommen ca. 10m Aktie  dazu (45m gewandelt, 67.5% davon sind 30m, Wandelpreis CHF 3/Aktie). Sprich die Anzahl im Umflauf befindlichen Aktien sind dann ca. 33m. MK wäre dann ca. 100m. Bei positiven Resultaten würde ich schon mit einer MK von mind. CHF 200m rechnen. Wenn noch Phantasie aufkommt  noch mehr. Klar, danach brauchen sie wieder Geld. Dies kann dann aber zu 5.-/ Aktie aufgenommen werden, wenn der Kurs vorher bei 6.- war. Vielleicht braucht es nicht einmal viel, wenn eine Auslizenzierung klappt (womit bei positiven Resultaten gerechnet werden darf).

Sprich wir hätten zwischen 30 und 40 Millionen ausstehende Aktien. Rechnen wir mit 40m, dann wäre die MK bei einem Aktienpreis von CHF 7 und vollen Kassen von Santhera nicht einmal 300m. Denke dass dies realistisch ist (noch ohne Phantasie). Und das wäre x3 vom jetztigen Kurs. Also viel besser als San17.

Wo liegt mein Fehler?

Wenn eine Anleihe, dann ganz klar San21. Da hat man das Upside mit dabei und das Downside ist kleiner als bei der Aktie. 

PikeBike
Bild des Benutzers PikeBike
Offline
Zuletzt online: 13.06.2021
Mitglied seit: 26.06.2017
Kommentare: 16
San17, San21 oder Aktie

Konnte noch nicht wandeln...meine Bank ist da konsequent immer langsamer als andere...grmpff

Entscheidend dürfte der Kurs der Aktie nach Bekanntgabe der Studienergebnisse sein.

1. Schätzungen zur Aktie bei positiven Studienergebnissen?

2. Schätzungen zur Aktie bei positiven Studienergebnissen und gleichzeitiger Kommunikation der zukünftigen Finanzierung?

Great2015
Bild des Benutzers Great2015
Offline
Zuletzt online: 13.06.2021
Mitglied seit: 12.01.2016
Kommentare: 41
Schätzung

Meine Schätzung:

1. Positive Studiendaten: Kurzfristig mit 35m ausstehenden Aktien eine MK von 250m, sprich einen Aktienkurs von ca. CHF 7. Denke bei diesem Szenario wird die Aktie noch nicht "durch die Decke", weil ungewiss ist, wie viel Kapital beschaffen wird 

2. Mit Finanzierung (wird ziemlich sicher nicht der Fallnsein, ausser es ist eine Auslizenzierung. Sonst werden sie ein paar Tage warten, um auf höherem Level zu finanzieren):

Denke sie werden vorerst bei einem Niveau von ca. 5.- nicht mehr als 5m neue Aktien ausgeben, da sie eine Auslizenzierung bevorzugen. Mit zusätzlich CHF 25m könnten sie sich wieder eine weile über Wasser halten und die Lizenzierungen finalisieren. Ich rechne somit damit, dass wir nicht über 40m Aktien im Umlauf gehen werden. Und wenn die Resultate wirklich gut sind, ist für mich auch eine MK von 400m durchaus möglich. Sprich dies wären dann CHF 10/ Aktie. 

Bitte um Korrektur wenn ich irgendwo was falsch gerechnet habe oder etwas vergesse. 

dragstar
Bild des Benutzers dragstar
Offline
Zuletzt online: 11.06.2021
Mitglied seit: 10.12.2015
Kommentare: 64
Ich habe einige Aktien von

Ich habe einige Aktien von San.

Frage was passiert wenn ich die Aktien einfach so behalte und nichts mache ?

Habe nichts seitens meiner Bank gehört weder noch ein schreiben oder sonstwas von San bekommen

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 11.06.2021
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 1'733
Ich verfolge die Santhera

Ich verfolge die Santhera-Nachrichten seit einigen Monaten überhaupt nicht mehr, auch nicht die Beiträge in diesem Forum, also tut es mir leid, wenn ich Dinge schreibe, die schon gesagt/geklärt worden sind, oder die nicht mehr aktuell sind Smile

Aus der Mitteilung vom 20 November 2018:

The Agreement

Under the terms of the agreement, Idorsia will grant Santhera the option to obtain an exclusive sublicense for vamorolone in all indications and all territories except Japan and South Korea. Idorsia will receive as consideration for entering into the agreement 1,000,000 (one million) new registered shares from Santhera’s existing authorized share capital and an upfront cash component of USD 20 million, of which USD 15 million is intended to compensate Idorsia for its investment into the Phase IIb VISION-DMD study currently conducted by ReveraGen. While the cash component of the consideration is subject to financing, the share component of the consideration is unconditional and, like the cash component, not redeemable under any circumstances. As a consequence of the transaction, Idorsia will become the largest shareholder in Santhera with a 13.3% equity position. The shares to be issued to Idorsia will be subject to a lock-up undertaking expiring if and when vamorolone receives marketing authorization in DMD in the United States. Santhera may exercise the option upon receipt of data from the Phase IIb VISION-DMD study (VBP15-004) and following a one-time consideration to Idorsia of USD 30 million. Following the exercise of the worldwide vamorolone license option by Idorsia and exercise of the vamorolone sub-license option for all territories worldwide except Japan and South Korea by Santhera, Santhera will pay to Idorsia regulatory and commercial milestone payments of up to USD 80 million in the DMD indication and four one-time sales milestone payments of up to USD 130 million in aggregate. Regulatory milestone payments by Santhera to Idorsia for three additional indications amount to up to USD 205 million in aggregate. Upon commercialization of vamorolone, Santhera has committed to pay tiered royalties ranging from a single-digit percentage to low double-digit percentage on the annual net sales of vamorolone to Idorsia.

Kurzum, ich habe den Eindruck, dass Santhera noch eine Menge Geld aufbringen muss, bevor es ein kommerzieller Erfolg wird...

DISCLAIMER I'm long with Kala Pharmaceuticals, Aurinia Pharma, Acacia Pharma, Zen Graphene Solutions, Sixth Wave Innovations, Exro Technologies, Datametrex

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 11.06.2021
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'585
@Great2015

Ich bin da etwas zurückhaltender mit den Erwartungen was Kurse über 5 angeht.

Die haben sich schon was überlegt, als sie entschieden, die Refinanzierung VOR den Resultaten abzuwickeln.
Und sie brauchen dann 15 Mio allein nur schon um die SAN17 zurückzuzahlen. Also würde ich schon mit einer saftigen KE mit einem tiefen Bezugspreis rechnen und mehr als 50 Mio Aktien.

 

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 06.06.2021
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'462
FUW hat vor einigen Wochen

FUW hat vor einigen Wochen geschrieben, dass bei Übernahmen für einlizenzierte Medikamente/Wirkstoffe rund das doppelte bei Übernahmen bezahlt werden vom voraussichtlichen Umsatz.(500-600 Mio Dollar)

Voraussetzung:Zulassung in den USA und Europa oder besser vom Profil her als bestehende Produkte besonders mit dem Nebenwirkungsprofil. Zudem gäbe es bei sehr guten Resultaten auch gute Möglichkeiten für andere Anwendungen bei Vamorolone.

FUW rechnet dass der Kurs wieder überschiessen könnte...

PikeBike
Bild des Benutzers PikeBike
Offline
Zuletzt online: 13.06.2021
Mitglied seit: 26.06.2017
Kommentare: 16
dragstar hat am 21.05.2021 09

dragstar hat am 21.05.2021 09:17 geschrieben:

Ich habe einige Aktien von San.

Frage was passiert wenn ich die Aktien einfach so behalte und nichts mache ?

Habe nichts seitens meiner Bank gehört weder noch ein schreiben oder sonstwas von San bekommen

Du hast nichts verpasst. Bei einer allfälligen Kapitalerhöhung, welche bei positiven Studienergebnissen kommen dürfte, solltest du allerdings reagieren. Ansonsten werden deine Aktien verwässert.

Seiten