Santhera Pharmaceuticals

Santhera Pharm Hl N 

Valor: 2714864 / Symbol: SANN
  • 1.400 CHF
  • -4.89% -0.072
  • 24.09.2021 17:31:26
5'394 posts / 0 new
Letzter Beitrag
youngtrader
Bild des Benutzers youngtrader
Offline
Zuletzt online: 11.09.2018
Mitglied seit: 05.10.2014
Kommentare: 90

Denkt Ihr, dass nach der GV der Kurs endlich mal in die 100er Zone gehievt wird?

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 1'329

Santhera hat Orphan drug status für seine Medikamente. Es gibt für diese Indikationen noch keine vernünftigen Medis. Santhera wir die 100 noch sehr, sehr weit überspringen...

youngtrader
Bild des Benutzers youngtrader
Offline
Zuletzt online: 11.09.2018
Mitglied seit: 05.10.2014
Kommentare: 90

@Grayfox

 

Danke vielmals für den ausführlichen Beitrag! Mal schauen was am Montag vom Kurs her abgeht, dann werde ich wieder einsteigen. Schönen Abend noch Wink

youngtrader
Bild des Benutzers youngtrader
Offline
Zuletzt online: 11.09.2018
Mitglied seit: 05.10.2014
Kommentare: 90

Was haltet Ihr von diesen Empfehlungen? Also Empfehlung für die GV Wink

Smithy
Bild des Benutzers Smithy
Offline
Zuletzt online: 04.06.2016
Mitglied seit: 04.03.2014
Kommentare: 75

Droht heute an der GV eine Kapitalerhöhung? Die Chancen stehen doch hoch?

youngtrader
Bild des Benutzers youngtrader
Offline
Zuletzt online: 11.09.2018
Mitglied seit: 05.10.2014
Kommentare: 90

Ich denke ja, aber dies ist positiv zu werten. Geht ja nicht darum, dass das Unternehmen finanziell instabil wäre und darum sehr dringend Geld benötigt. Das Geld würde ja für ein Projekt eingesetzt werden in einer sehr stabilen Finanzlage.

-> + Heute wird über die Dividende abgestimmt!

Smithy
Bild des Benutzers Smithy
Offline
Zuletzt online: 04.06.2016
Mitglied seit: 04.03.2014
Kommentare: 75

youngtrader hat am 11.05.2015 - 11:24 folgendes geschrieben:

Ich denke ja, aber dies ist positiv zu werten. Geht ja nicht darum, dass das Unternehmen finanziell instabil wäre und darum sehr dringend Geld benötigt. Das Geld würde ja für ein Projekt eingesetzt werden in einer sehr stabilen Finanzlage.

-> + Heute wird über die Dividende abgestimmt!

Ja es könnte eine hohe Gewinnverwässerung geben, bei den wenigen Aktien die Santhera aktuell herausgegeben hat.

Aber ich empfinde Santhera auch als gute AG und würde investieren. Die Frage ist nur ob man es vor oder nach der GV tun sollte.. Smile

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 05.05.2020
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 707

Smithy hat am 11.05.2015 - 12:43 folgendes geschrieben:

youngtrader hat am 11.05.2015 - 11:24 folgendes geschrieben:

Ich denke ja, aber dies ist positiv zu werten. Geht ja nicht darum, dass das Unternehmen finanziell instabil wäre und darum sehr dringend Geld benötigt. Das Geld würde ja für ein Projekt eingesetzt werden in einer sehr stabilen Finanzlage.

-> + Heute wird über die Dividende abgestimmt!

Ja es könnte eine hohe Gewinnverwässerung geben, bei den wenigen Aktien die Santhera aktuell herausgegeben hat.

Aber ich empfinde Santhera auch als gute AG und würde investieren. Die Frage ist nur ob man es vor oder nach der GV tun sollte.. Smile

Bin kurz vor der Sitzung rein ... Sowieso bin ich der Meinung dass alle Kurse unter 100.- quasi Schnäppchen sind Smile allzuviel kann man aktuell nicht falsch machen zum jetzigen Zeitpunkt (siehe auch Kommentare auf Seite 87)

youngtrader
Bild des Benutzers youngtrader
Offline
Zuletzt online: 11.09.2018
Mitglied seit: 05.10.2014
Kommentare: 90

**************************************************************

Generalversammlung von Santhera stimmt allen Anträgen des Verwaltungsrates zu

 

 

Liestal, Schweiz, 11. Mai 2015 - Santhera Pharmaceuticals (SIX: SANN) gibt bekannt, dass die Aktionäre an der heutigen Generalversammlung alle Anträge des Verwaltungsrates mit grosser Mehrheit angenommen haben. Die teilnehmenden Aktionäre vertraten 1'722'670 Aktien oder 34.6% der stimmberechtigten Aktien.

 

"Das Jahr 2014 war ausserordentlich erfolgreich für Santhera. Wir haben wichtige klinische und regulatorische Meilensteine mit allen Entwicklungsprogrammen erzielt und bereiten uns mit dem Aufbau einer eigenen Vertriebsorganisation für einen möglichen Markteintritt in Europa in der zweiten Jahreshälfte vor. Als aufstrebendes Spezialitätenpharmaunternehmen sind wir auf dem Weg, mittelfristig nachhaltige Umsätze aus Medikamentenverkäufen zu erwirtschaften", erklärte Verwaltungsratspräsident Martin Gertsch. "Wir danken den Aktionärinnen und Aktionären für ihre zustimmenden Voten, insbesondere auch bei der Stärkung der Kapitalstruktur, und ihr Vertrauen in unsere Strategie."

 

Zustimmung zum Jahresbericht 2014 und der Verwendung des Jahresresultats

Die Generalversammlung genehmigte den Jahresbericht sowie die Jahres- und Konzernrechnung 2014. Die Aktionäre stimmten zudem der Zuweisung des Jahresresultats von CHF -1'089'895 auf neue Rechnung zu. Im Weiteren beschlossen die Aktionäre die Entlastung der Mitglieder des Verwaltungsrats und der Geschäftsleitung für ihre Tätigkeit im Geschäftsjahr 2014.

 

Höhere strategische Flexibilität dank verbesserter Kapitalstruktur

Die Verlängerung bzw. Schaffung von genehmigtem sowie bedingtem Kapital für Finanzierungen und andere Geschäftszwecke und für Mitarbeiterbeteiligung wurde von einer grossen Mehrheit der Generalversammlung gutgeheissen. Mit ihrer Zustimmung unterstützen die Aktionäre die finanzielle Flexibilität der Gesellschaft, insbesondere im Hinblick auf die möglichen Produkteinführungen und dem damit verbundenen Aufbau der Vertriebsorganisation. Zudem erlaubt es dem Unternehmen, bei Bedarf weitere qualifizierte Mitarbeitende zu gewinnen, welche vor allem in den Bereichen Marketing & Sales sowie Klinische Entwicklung benötigt werden.

 

Corporate Governance im Einklang mit der Minder-Verordnung

Santhera nahm 2013 und 2014 wichtige Anpassungen an der Corporate Governance in Übereinstimmung mit der Verordnung gegen übermässige Vergütungen bei börsenkotierten Aktiengesellschaften vor. An der diesjährigen Generalversammlung genehmigten die Aktionäre die entsprechenden Statutenänderungen zur Corporate Governance und zur Regelung der Vergütung von Verwaltungsrat und Geschäftsleitung.

 

Vergütung für Verwaltungsrat und Geschäftsleitung genehmigt

In zwei separaten Abstimmungen genehmigten die Aktionäre den Gesamtbetrag der Vergütung für den Verwaltungsrat bis zur Generalversammlung 2016 sowie den Gesamtbetrag der Vergütung für die Mitglieder der Geschäftsleitung für den Zeitraum vom 1. Juli 2015 bis 30. Juni 2016. In einer Konsultativabstimmung stimmten die Aktionäre auch dem Vergütungsbericht 2014 zu.

 

Wahl der Mitglieder des Verwaltungsrats

Die Generalversammlung bestätigte Martin Gertsch und Jürg Ambühl als Mitglieder des Verwaltungsrats und des Vergütungsausschusses. Martin Gertsch wurde zudem als Präsident des Verwaltungsrats für eine weitere einjährige Amtszeit wiedergewählt.

 

Ernst & Young AG wurde von der Generalversammlung als Revisionsstelle für das Geschäftsjahr 2015 und Dr. Balthasar Settelen als unabhängiger Stimmrechtsvertreter bis zum Abschluss der Generalversammlung 2016 gewählt.

 

Details zu den Traktanden

Die Anträge und Erklärungen zu den Traktanden sind auf der Webseite des Unternehmens www.santhera.com unter Investors/Shareholders' Meeting verfügbar. Dort ist ab Ende dieser Woche auch das Protokoll der Generalversammlung einsehbar.

 

Über Santhera

Santhera Pharmaceuticals (SIX: SANN) ist ein auf die Entwicklung und Vermarktung innovativer Medikamente zur Behandlung seltener neuromuskulärer und mitochondrialer Krankheiten fokussiertes Schweizer Spezialitätenpharmaunternehmen. Santhera entwickelt Raxone®/Catena®zur Behandlung von Patienten mit Leber Hereditärer Optikusneuropathie (LHON), Duchenne-Muskel­dystrophie (DMD) und primär progredienter Multipler Sklerose (ppMS) sowie Omigapil für Patienten mit Kongenitaler Muskeldystrophie (CMD). Für alle diese Krankheiten besteht ein sehr hoher medizinischer Bedarf und es gibt derzeit keine zugelassenen Therapien. Weitere Informationen zu Santhera finden Sie unter www.santhera.com.

 

Raxone® und Catena® sind eingetragene Marken von Santhera Pharmaceuticals.

 

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an:

Thomas Meier, PhD, Chief Executive Officer

**************************************************************

 

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 05.05.2020
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 707

Danke für deine Recherche und den Post :- ) Schauen wir, ob's dieses Mal wieder aufgeht.

Bin der Meinung, dass hier bald wieder eine Bomb gezündet wird Dance 4

Leser
Bild des Benutzers Leser
Offline
Zuletzt online: 12.04.2021
Mitglied seit: 24.07.2012
Kommentare: 1'696

Grayfox hat am 19.05.2015 - 13:08 folgendes geschrieben:

Agenda der CHMP ist online:

http://www.ema.europa.eu/docs/en_GB/document_library/Agenda/2015/05/WC50...

Santhera Pharmaceuticals (Deutschland) GmbH; treatment of Leber’s Hereditary Optic Neuropathy (LHON) Scope: Oral explanation Action: Oral explanation to be held on Tuesday 19 May 2015 at 14.00.

Na dann dauerts aber noch bis zur Empfehlung.

Hannelore33
Bild des Benutzers Hannelore33
Offline
Zuletzt online: 23.02.2016
Mitglied seit: 26.02.2014
Kommentare: 92
CHMP

Jep, muss Leser Recht geben, sieht nicht aus, als werde bereits die Opinion gemacht... Andere Meinungen?

Gruss

Hannelore

Hannelore33
Bild des Benutzers Hannelore33
Offline
Zuletzt online: 23.02.2016
Mitglied seit: 26.02.2014
Kommentare: 92

... Aber vielen Dank fürs Posten, Grayfox!

das erklärt für mich nun auch, weshalb aktuell kaum Volumen ist in den Aktien...

youngtrader
Bild des Benutzers youngtrader
Offline
Zuletzt online: 11.09.2018
Mitglied seit: 05.10.2014
Kommentare: 90

Also jetzt komme ich nicht ganz nach, was für eine Opinion bei LHON? Und was für eine Empfehlung?

Hannelore33
Bild des Benutzers Hannelore33
Offline
Zuletzt online: 23.02.2016
Mitglied seit: 26.02.2014
Kommentare: 92

Hallo Youngtrader

das Experten- Gremium der CHMP gibt eine Opinion ab, worin sie sagen, ob sie das Medi empfehlen oder nicht. Hierauf basierend fällt die EMA die Entscheidung, ob sie ein Medi zu lässt oder nicht. Meistens folgen sie der Opinion der CHMP.

Gruss

Hannelore

marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 22.09.2021
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 733

Wenn es so weiter geht, dauert es noch länger bis die wieder steigt.

youngtrader
Bild des Benutzers youngtrader
Offline
Zuletzt online: 11.09.2018
Mitglied seit: 05.10.2014
Kommentare: 90

Ja jetzt nicht gerade den Teufel an die Wand malen. Schauen was Santhera uns berichten wird ab dem 21.5.15. Haben ja in diesem Projekt auch wieder Fortschritte gemacht und es besteht sicherlich eine Chance für einen positiven Entscheid. Vielleicht brauchts einfach noch Bedenkzeit der CHMP.

Hannelore33
Bild des Benutzers Hannelore33
Offline
Zuletzt online: 23.02.2016
Mitglied seit: 26.02.2014
Kommentare: 92
CHMP Opinion

 Habe mir die CHMP Agenda nochmals angeschaut & bin nun ziemlich sicher, dass wir uns nochmals 1 Monat gedulden müssen, bis die Opinion folgt. Die Medis, für welche diese Sitzung eine Opinion ausgesprochen wird, sind unter Punkt 3. Santhera's Medi ist unter Punkt 2. Schade, aber Geduld bringt Rosen....

Gruss

Hannelore

youngtrader
Bild des Benutzers youngtrader
Offline
Zuletzt online: 11.09.2018
Mitglied seit: 05.10.2014
Kommentare: 90

Kann deinen Worten nur positiv zustimmen. Hoffe der Kurs haltet sich bis dahin über 90.

youngtrader
Bild des Benutzers youngtrader
Offline
Zuletzt online: 11.09.2018
Mitglied seit: 05.10.2014
Kommentare: 90

Nächste Woche ist ja Investorenkonferenz, wäre das nicht für Santhera von profit wenn die Meldung der CHMP vor oder während dieser Sitzungen eintrifft? Also nur ein Gedankengang von mir, das würde das Potenzial für Investoren noch um ein Vielfaches erhöhen. (SITZUNG AM 4. JUNI AN DER INVESTORENKONFERENZ)

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 1'329

youngtrader hat am 28.05.2015 - 09:15 folgendes geschrieben:

Nächste Woche ist ja Investorenkonferenz, wäre das nicht für Santhera von profit wenn die Meldung der CHMP vor oder während dieser Sitzungen eintrifft? Also nur ein Gedankengang von mir, das würde das Potenzial für Investoren noch um ein Vielfaches erhöhen. (SITZUNG AM 4. JUNI AN DER INVESTORENKONFERENZ)

Klar wäre das von Vorteil.. aber egal wann die Meldung eintrifft.. der Kurs wird sowieso massiv steigen, weil Raxone auch für LHON eingereicht wurde und die Wahrscheinlichkeit einer weiteren Zulassung steigt, da das Medi zumindest auf Verträglichkeit keine Probleme aufweist.

Da es praktisch keine Medis für diese Indikationen gibt, muss da schon einiges schief laufen, wenn die Zulassungen nicht kommen. Und gemäss Chart sieht das jetzt nach einem guten Einstiegspunkt aus..

 

sonnyboy
Bild des Benutzers sonnyboy
Offline
Zuletzt online: 03.11.2019
Mitglied seit: 17.09.2012
Kommentare: 213

Ganz genau alpensegler, genau dies sind auch meine Gedanken. Ich habe diese Woche aufgestockt, aber halte mich bereit für ein weiters Aufstocken für "nach der Opinion". Andere werden sich die selben Gedanken machen. Nun muss das Ding nur noch durchkommen.

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 05.05.2020
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 707

Von Santhera sollte nun allmählich auch mal wieder was Positives kommen... Wäre auch höchste Zeit! Heute sind wir unter die 90 gerutscht....

SwissPremium
Bild des Benutzers SwissPremium
Offline
Zuletzt online: 17.08.2021
Mitglied seit: 10.06.2014
Kommentare: 282

Aus dem wallstreet-online Forum von User Oberländler:

 

 

So, Agenda für die nächste COMP-Sitzung ist verfügbar, Santhera mit LHON ist unter Punkt 5.2 "Orphan designated products for discussion prior to adoption of CHMP opinion" mit aufgeführt.
http://www.ema.europa.eu/docs/en_GB/document_library/Agenda/…

Mal sehen ob es diesmal etwas wird.

Interessantes auch unter Punkt 2.2 "For discussion / preparation for an opinion":
For treatment of Duchenne muscular dystrophy - EMA/OD/041/15

Leider keine weiteren Angaben , so dass hier munter spekuliert werden kann ...
Zusätzlicher Mitbewerber oder hatte die Diskussion bei der letzten CHMP-Sitzung einen zusätzlichen erweiterten Zweck?

Es bleibt spannend.

Gruß Oberländler

youngtrader
Bild des Benutzers youngtrader
Offline
Zuletzt online: 11.09.2018
Mitglied seit: 05.10.2014
Kommentare: 90

Somit die Agenda vom 16. - 18. Juni. In diesen zwei Tagen fällt die Entscheidung, somit könnte es sehr gut sein, dass nächsten Freitag (19. Juni 2015) die Medienmitteilung von Santhera kommt.

kusi
Bild des Benutzers kusi
Offline
Zuletzt online: 22.01.2021
Mitglied seit: 24.11.2014
Kommentare: 87
Santhera

Immer das gleiche Muster. Vor Extremen Aufwärtsphasen hat das Teil im Vorfeld mehrere Tage leicht grün geschlossen.

mein Tipp: einsteigen und mitreiten. Ist neben AMS und Dialog sicher mehr Risiko dabei, ich sehe es jedoch als Chance. Sollte ich falsch liegen wird der Verlust mit AMS und Dialog verrechnet.

Secret

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 25.09.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 36'514

Santhera diskutiert mit US-Behörde Pläne für "New Drug Application" für Raxone

10.06.2015 08:02

Liestal (awp) - Das Biotechunternehmen Santhera hat mit den US-Gesundheitsbehörden FDA Pläne zur Einreichung einer New Drug Application (NDA) für ihr Medikament Raxone/Catena bei der Krankheit Duchenne-Muskeldystrophie (DMD) diskutiert. Man sei mit der Behörde übereingekommen, die vorgelegten Daten an einem weiteren Treffen zu erörtern, teilt Santhera am Mittwoch mit.

Man habe die Behörden über die vor kurzem begonnene Zusammenarbeit mit der Cooperative International Neuromuscular Research Group (CINRG) informiert. In dieser Kooperation werden die Resultate der erfolgreichen Phase-III-Studie DELOS mit Daten zum natürlichen Krankheitsverlauf von CINRG verglichen. Santhera zeigt sich zuversichtlich, dass die Vergleichsanalysen die klinische Bedeutung der DELOS Studie unterstützen.

Der "Fast-Track-Status" für das Medikament ermögliche Santhera einen regelmässigen Austausch mit der FDA. An dem zweiten Treffen mit der Behörde wolle Santhera Pläne zur NDA-Einreichung diskutieren, bei der diese neuen Daten miteinbezogen werden sollen. Parallel zu diesen Aktivitäten würden die Vorbereitungen zur Erstellung des NDA-Dossiers für die Einreichung fortgesetzt.

tp/cf

(AWP)

 

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

gollum
Bild des Benutzers gollum
Offline
Zuletzt online: 29.08.2018
Mitglied seit: 05.10.2011
Kommentare: 892

Grayfox hat am 10.06.2015 - 21:31 folgendes geschrieben:

Vielleicht gibt es morgen den ersten Award zu gewinnen:

http://www.mediscience-event.co.uk/shortlist/

Dirol

Haha und der Stef von den Newronen als bester CEO ROFL

pitou
Bild des Benutzers pitou
Offline
Zuletzt online: 26.02.2018
Mitglied seit: 02.02.2012
Kommentare: 183

@Grayfox

 

Sitzung von COMP (Committee for Orphan Medicinal Products)

vom 16.-18.06. 

Siehe Link http://www.ema.europa.eu/docs/en_GB/document_library/Agenda/2015/06/WC500187598.pdf

Punkte

2.2 Duchenne muscular dystrophy

5.2.4 

Chris0312
Bild des Benutzers Chris0312
Offline
Zuletzt online: 05.05.2020
Mitglied seit: 23.02.2015
Kommentare: 707

pitou hat am 14.06.2015 - 00:48 folgendes geschrieben:

@Grayfox

 

Sitzung von COMP (Committee for Orphan Medicinal Products)

vom 16.-18.06. 

Siehe Link http://www.ema.europa.eu/docs/en_GB/document_library/Agenda/2015/06/WC500187598.pdf

Punkte

2.2 Duchenne muscular dystrophy

5.2.4 

Verstehe ich das richtig, dass es nun nochmals länger geht, da das Medikament nicht unter 2.1 aufgeführt ist?

Seiten