Schindler

Schindler Hldg N 

Valor: 2463821 / Symbol: SCHN
  • 245.40 CHF
  • 22.01.2020 17:30:10
133 posts / 0 new
Letzter Beitrag
<gelöscht>
hmm baustop

ja das kann negative folgen haben auf den aktienkurs leider. grrr :twisted:

Peter Bateman
Bild des Benutzers Peter Bateman
Offline
Zuletzt online: 29.12.2011
Mitglied seit: 15.02.2007
Kommentare: 333
Schindler

hat jemand eine detaillierte analyse zu schindler parat? habe mich heute wieder eingedeckt..

Wer viel Geld hat, kann spekulieren;

wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren;

wer kein Geld hat, muß spekulieren.

<gelöscht>
schindler

wie es weiter geht hmm keine ahnug der markt wird immer schräger.

hast schon wider schindler gezogen hi hi kanst es nicht lassen. Lol

Slin
Bild des Benutzers Slin
Offline
Zuletzt online: 04.12.2009
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'423
Schindler

Peter Bateman wrote:

hat jemand eine detaillierte analyse zu schindler parat? habe mich heute wieder eingedeckt..

Meinst Du nicht man sollte die Analysen vor dem Kauf machen? :shock:

Gruss SLIN.

Peter Bateman
Bild des Benutzers Peter Bateman
Offline
Zuletzt online: 29.12.2011
Mitglied seit: 15.02.2007
Kommentare: 333
Schindler

Slin wrote:

Peter Bateman wrote:
hat jemand eine detaillierte analyse zu schindler parat? habe mich heute wieder eingedeckt..

Meinst Du nicht man sollte die Analysen vor dem Kauf machen? :shock:

Gruss SLIN.

hmm sind wir ehrlich die meisten hier wählen ihre investments sehr schnell aus nach ein paar blicken in die charts, ein paar kennzahlen, kgv und schon sind die papiere im depot...

aber hätte gerne die meinung einer fachperson über schindler..so wies ausschaut werden wir morgen den SMI im grünen bereich haben.. ich hoffe mit schindler so 5% zu machen allein morgen..

Wer viel Geld hat, kann spekulieren;

wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren;

wer kein Geld hat, muß spekulieren.

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Schindler

Auch Schindler hat kein Problem mit der Krise

Zürich (AWP) - Die Aktien von Schindler präsentieren sich am Mitwoch nach Vorlage von Zahlen zu den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs 2008 mit kräftigen Aufschlägen. Analysten sprechen in ersten Kommentaren von einem soliden Ergebnis und loben insbesondere den Bestellungseingang.

Hinsichtlich der Einstufung der Titel geben sich die Analysten positiv. Die ZKB verweist zwar auf das anspruchsvoller werdende Umfeld für die Aufzugsindustrie, erachtet Schindler im Sektorvergleich dank eines hohen Bestellungsbestandes sowie eines intakten Margenverbesserungspotenzials als eine attraktive Anlage und bestätigt die Einstufung "Übergewichten". Vontobel bestätigt die "Buy"-Empfehlung und hält am Kursziel 88 CHF fest.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

Peter Bateman
Bild des Benutzers Peter Bateman
Offline
Zuletzt online: 29.12.2011
Mitglied seit: 15.02.2007
Kommentare: 333
Schindler

heute wieder mal schön im plus +6% ist aber keine überraschung allgemein haben industrietitel aufgeholt.

was denkt ihr wird morgen mit der Wahl von Obama der SMI gut starten? der dow sieht ja gut aus... meine prognose es wird eine postive woche angetrieben von den amis...

an die chartspezies hier: wo gibt es bei schindler N zurzeit wiederstände? kenne mich mit charts nicht aus...

Wer viel Geld hat, kann spekulieren;

wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren;

wer kein Geld hat, muß spekulieren.

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
schindler heute

die alte giebt wider mal foll gas,echt cool weiter so. BiggrinWink


 

Turbo
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Zuletzt online: 01.11.2013
Mitglied seit: 13.01.2008
Kommentare: 6'131
Schindler

Aufgefallen, Titel den ich verfolge

Schindler konnte heute ueber 55 schliessen und ist seit 2 Monaten in einem sehr engen Trendkanal, hier koennte ein Ausbruch statt finden. Titel ist auch fundamental kaufenswert, er hat die Krise bis anhin mit Bravour gemeistert. Hier koennen schnelle 10-20% drin liegen.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

probroka
Bild des Benutzers probroka
Offline
Zuletzt online: 29.04.2011
Mitglied seit: 04.04.2008
Kommentare: 216
Schindler

weiss jemand wann die gv stattfindet?

thx

- Börsengurus empfehlen oft genau die Aktien, die sie selbst zu einem günstigen Kurs loswerden wollen! -

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
schindler

hmm wenn die gv kommt hmm keine ahnung habe vor ein par tagen die dividenden abrechnung bekommen, und die war ganz ok. die schindler pendelt schon seit sehr langer zeit zwischen 50-52-56fr finde aber auch das sie der krise gut die stirn bietet. beobachte sie auch täglich. die schindler kann sehr gut mal fett abgehen. warte nur darauf. lol :roll: :idea:


 

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
schindler

Schindler/Q1: Umsatz- und Gewinnrückgang - Tritt auf Kostenbremse (AF)

21.04.2009 09:08

Ebikon (awp) - Der Aufzug- und Rolltreppenhersteller Schindler wird im ersten Quartal 2009 von der Rezession nach unten gezogen. Die Marktschwäche in Spanien, Grossbritannien und den USA, sowie negative Währungseinflüssen belastet das Geschäft mit Aufzügen und Fahrtreppen. Zudem wirkte sich die schlechtere Wirtschaftslage bei der zu zwei Dritteln zum Luzerner Lifthersteller gehörenden Also negativ auf die Bilanz aus. Mit Hilfe von Restrukturierungen soll die Fahrt wieder nach oben gehen.

Der Gesamtkonzern erwirtschaftete einen um 10,2% geringeren Umsatz von 2'996 Mio CHF. Der Auftragseingang sank um 15,9% auf 3'017 Mio CHF. Per 31. März lag der Auftragsbestand bei 6'838 Mio CHF, gegenüber 6'396 Mio CHF zum Jahresende 2008, wie Schindler am Dienstag mitteilte.

Die Gewinnzahlen profitierten allerdings von einem Erlös nach Steuern von 31 Mio CHF, der durch den Verkauf von Grundstücken entstand. Der Betriebsgewinn auf Stufe EBIT legte in der Folge um 22,2% auf 259 Mio CHF zu, die EBIT-Marge verbesserte sich auf 8,6 (6,4)%. Der Reingewinn nach Minderheiten sank auf 148 (159) Mio CHF.

Wegen der Abwertung des Frankens hätten sich die per Ende 2008 unrealisierten Gewinne auf operativen Währungsabsicherungen per Quartalsende stark reduziert und das Finanzergebnis mit rund 30 Mio CHF belastet. Die Währungskontrakte seien mehrheitlich noch offen. In der Vorjahresperiode war das Finanzergebnis stark positiv.

Damit hat Schindler die Erwartungen der Analysten beim Umsatz und EBIT übertroffen, beim Reingewinn verfehlt. Der AWP-Konsens für den Umsatz lag bei 2'983 Mio CHF; für den EBIT bei 238 Mio CHF und für den Reingewinn vor Minderheiten bei 167 Mio CHF.

Im Kerngeschäft mit Aufzügen und Fahrtreppen sank der Umsatz um 4,4% auf 1'952 Mio CHF. Der Auftragseingang lag 13,9% tiefer als in der Vorjahresperiode bei 1'990 Mio CHF. Zu diesem Rückgang habe vor allem die Marktschwäche bei den Neuanlagen in Spanien, Grossbritannien und den USA beigetragen. In mehreren anderen Märkten sei ebenfalls ein rückläufiger Auftragseingang verzeichnet worden, allerdings in kleinerem Ausmass. Bei den Modernisierungen konnte der Auftragseingang auf Vorjahresniveau gehalten werden.

Das EBIT bei den Aufzügen und Fahrtreppen legte dagegen um 24,5% auf 254 Mio CHF zu. Dazu trug insbesondere der Verkauf von Grundstücksanteilen in Pratteln von 39 Mio CHF bei. Unter Ausklammerung dieses einmaligen Buchgewinnes konnte das Betriebsergebnis um 5,4% verbessert und eine EBIT-Marge von 11,0% erreicht werden (Vorjahresperiode 10,0%).

Die Schindler-Tochter Also hatte bereits am Montag Zahlen vorgelegt und einen Umsatz von 1'044, einen Betriebsgewinn von 13 und einen Reingewinn von 5 Mio CHF gemeldet.

Der Gesamtkonzern sieht sich aufgrund des Auftragsbestandes von 6'751 Mio CHF und der operativen Fortschritte des Aufzugs- und Fahrtreppengeschäft gut positioniert. "Ich gehe davon aus, dass die Auftragseingänge im Verlauf des Jahrs weiter zurückgehen werden", sagte Unternehmenssprecher Riccardo Biffi im Gespräch mit AWP.

Schindler prüfe, ob und wo Anpassungen an ein verändertes Nachfrageverhalten notwendig sind. Kapazitätsanpassungen oder Kurzarbeit seien dabei Teil der Überlegungen, so Biffi. "Wir müssen uns derzeit Markt für Markt anschauen."

Unter Ausklammerung nicht vorhersehbarer Ereignisse geht Schindler davon aus, dass es 2009 gelingen wird, den Konzerngewinn vor rezessionsbedingten Restrukturierungskosten auf Vorjahresniveau zu halten. Diese Kosten werden zurzeit auf rund 100 Mio CHF geschätzt. "Das kann jedoch noch nach oben oder unten gehen", so Biffi. Rückstellungen seien noch keine gebildet worden.


 

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
Schindler

Schindler hält sich gut. Ich bleibe drin!

boersenspiel
Bild des Benutzers boersenspiel
Offline
Zuletzt online: 12.11.2018
Mitglied seit: 29.01.2009
Kommentare: 1'335
Schindler

Ich bleibe nach wie vor dabei: Schindler hat ein Up-Move-Potenzial, sobald der allgemeine (temporäre) Up-Move des SMI wieder einsetzen wird. Ich bleibe im SCHJP drin.

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
Schindler

JB hat gerade die Vola runtergeschraubt bei SCHJP...

die Vola des Titels hat sich ja gar nicht verändert :?: :!: :?: :evil:

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
schindler

hmm ja bins mir noch am überlegen aber wenn da auch auf kurzarbeit umgestellt wirt! finde ich nicht so toll erlich gesagt. aber das musten ja viele firmen auch machen. aber sonst sieht es nicht schlecht aus,bleibe auch noch dabei. Biggrin


 

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
Schindler

welche Industriebetriebe haben nicht schon längs auf Kurzarbeit und Personalstop umgestellt? Schindler wird darum ebenfalls nicht herumkommen.

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
schindler vs abb

die abb BiggrinBiggrinBiggrin

aber die schindler ist ja wider bei 58fr echt cool weiter so. BiggrinWink :arrow: 8)


 

terminator
Bild des Benutzers terminator
Offline
Zuletzt online: 22.04.2010
Mitglied seit: 21.04.2009
Kommentare: 63
Schindler

Schindler plant Stellenabbau und führt Kurzarbeit ein

Der Liftbauer Schindler plant in seinem Werk in Ebikon den Abbau von 36 Stellen. 20 Personen dürften ihre Arbeit verlieren. 110 Mitarbeiter müssen bis zu den Betriebsferien im Sommer Kurzarbeit leisten.

Schindler begründet diese Schritte mit der eingebrochenen Nachfrage nach Hochleistungsaufzügen. Die Kapazitäten im Werk Ebikon müssten der Nachfrage angepasst werden, damit das Unternehmen seine Wettbewerbsfähigkeit bewahren könne, teilte Schindler mit.

Vergangene Woche hatte Schindler gemeldet, im ersten Quartal 2009 sei der Konzerngewinn um 6,0 Prozent auf 156 Mio. Fr. gesunken. Der Umsatz der Gruppe ging um 10,2 Prozent auf 2,996 Mrd. Fr. zurück. Der Auftragseingang nahm sogar um 15,9 Prozent auf 3,017 Mrd. Fr. ab.

Ende 2008 arbeiteten weltweit 45 063 Personen für den Schindler-Konzern. In der Schweiz waren 4182 für das Kerngeschäft und 410 für das Tochterunternehmen Also tätig.

(Quelle: SDA)

Peter Bateman
Bild des Benutzers Peter Bateman
Offline
Zuletzt online: 29.12.2011
Mitglied seit: 15.02.2007
Kommentare: 333
Schindler

bin letzten freitag ausgestiegen mit 15% im plus habe das irgendwie kommen sehen. Denoch ist Schindler eine rentable Firma mit super Produkten die werden sicher nicht untergehen.

Habe mir dafür Swisscom aktien zu 304.- gegönnt, dort ist das Potential im Moment zumindest einiges grösser.. ich rechne innert 2 Monaten mit einem Anstieg auf 350.- sollten die Banken wieder abwärts rauschen..

Wer viel Geld hat, kann spekulieren;

wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren;

wer kein Geld hat, muß spekulieren.

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
schindler

wow die geht ja heute wider mal foll ab plus 10% cool. BiggrinBiggrinBiggrin


 

Peter Bateman
Bild des Benutzers Peter Bateman
Offline
Zuletzt online: 29.12.2011
Mitglied seit: 15.02.2007
Kommentare: 333
Schindler

verdammt da bin ich zu früh raus... arghh

aber ich denke die werden sich wieder um die 55.- einpendeln, die aussichten sind ja trotzdem nicht rosig..

gute produkte haben sie..

Wer viel Geld hat, kann spekulieren;

wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren;

wer kein Geld hat, muß spekulieren.

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
Schindler

geil das teil ist auch wider im plus,komme bald an meinen alten ep ran. BiggrinWink


 

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
SCHINDLER

Schindler untermauert seine Marktstellung

09.07.2009

Der Preis blieb im Geheimen. Doch zeigen die neuen Aufträge für zwei Flughäfen in Berlin und Kolkata, dass der Lift- und Rolltreppen-Hersteller Schindler im Wettbewerb stark positioniert ist. Das wissen die Aktionäre, sie kaufen zu. Biggrin

Die Papiere von Schindler sind am Donnerstag bei Anlegern gefragt. Nach Börsenöffnung kletterte die Namensaktie um 2,3 Prozent auf 65.30 Franken, der Partizipationsschein legte 1,5 Prozent auf 66.15 Franken zu.

Der Innerschweizer Aufzug- und Rolltreppen-Bauer hat am Mittwoch nach Börsenschluss Grossaufträge für insgesamt 177 Anlagen gemeldet. Die Lieferung für den Berliner Flughafen und den Airport von Kolkata (früher Kalkutta, Indien) beinhalten Aufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige. Über die Höhe des Auftragsvolumens wurde geschwiegen. :cry:


 

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
SCHINDLER

so geht da auch wider mal was. Biggrin


 

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
schindler

cool ein neues jahreshoch bei schindler. Biggrin


 

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
Schindler

also muss schon sagen der titel hält sich echt gut im rennen. kommt da auch noch eine kleine konsolidierung? :roll:


 

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
Schindler

Schindler von starken Quartalszahlen von Kone beflügelt – Überraschende Kaufempfehlung von Morgan Stanley für Sonova - Und: Branchenstudie zieht Umschichtungen in Richtung von Adecco nach sich. Biggrin

echt fett das teil entlich zahlt sich meine strategie aus lets party time. Biggrin


 

Simona
Bild des Benutzers Simona
Offline
Zuletzt online: 07.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'358
Für Interessierte und Investierte

News:

22-06-2010 05:59 WDH/Schindler liefert Aufzüge für 40 Mio USD nach Chile ins "Costanera Center"

Name Letzter Veränderung

SCHINDLER PS 94.40 -1.10 (-1.15 Wacko

SCHINDLER N 91.80 -2.55 (-2.70 Wacko

(Wiederholung vom Vorabend)

Ebikon (awp) - Der Lifthersteller Schindler stattet das grösste Gebäude Chiles mit Aufzügen im Wert von rund 40 Mio USD aus. Das "Costanera Center", ein städtebauliches Grossprojekt in der chilenischen Hauptstadt Santiago erhalte 109 Aufzüge, teilte Schindler am Montag mit.

Gemäss einer separaten im Jahre 2008 unterzeichneten Vereinbarung liefert das Unternehmen bereits 86 Fahrtreppen und Fahrsteige für dieses Projekt. Der Auftrag für die 109 Aufzüge wurde nach der Wiederaufnahme der Arbeiten am "Costanera Center" erteilt, die infolge der Wirtschaftskrise vorübergehend unterbrochen worden waren.

Schindler ist der einzige Lieferant von Aufzügen, Fahrtreppen und Fahrsteigen für den gesamten Gebäudekomplex, welcher ein mehrgeschossiges Einkaufszentrum und vier Bürotürme umfasst. Dazu gehört der "Costanera Tower". Dieser wird mit einer Höhe von 300 Metern künftig das höchste Gebäude Südamerikas sein. Mit der Installation der Schindler-Anlagen wird voraussichtlich 2011 begonnen.

ps

Gruss,

Simona

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
Schindler

hey super da bleib ich doch noch etwas länger investiert in schindler. Biggrin


 

Seiten