Schmolz und Bickenbach

1'481 Kommentare / 0 neu
15.08.2007 09:13
#1
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Kommentare: 4
Schmolz und Bickenbach

Bin heute mal eingestiegen mit Aktien...

Morgen kommen die Zahlen und die werden wohl brillieren! Cashdaily ist (wie ich auch) optimistisch....

Falls es morgen nichts werden würde, dann sicher eine Langfristinvestition wert.

Abwarten und absahnen Biggrin

Valor: 
579566 - Schmolz+Bicken N
Aufklappen
02.09.2016 15:40
Bild des Benutzers Link
Offline
Kommentare: 1351

Nicht eine Aktie hat heute die Hand gewechselt! Volumen bisher: 0

17.08.2016 10:25
Bild des Benutzers Link
Offline
Kommentare: 1351

OTC Folgetag

Wieder 1 Mio. ausserbörslich. Was steckt dahinter?

16.08.2016 17:05
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Kommentare: 1758

Link hat am 16.08.2016 - 16:45 folgendes geschrieben:

VOLUMEN

OTC: 1'000'000! Kroki? Warst Du?

Nein, Kollege Viktor

16.08.2016 16:45
Bild des Benutzers Link
Offline
Kommentare: 1351

VOLUMEN

OTC: 1'000'000! Kroki? Warst Du?

11.08.2016 09:57
Bild des Benutzers Link
Offline
Kommentare: 1351

@ursinho007

Nein, bist Du nicht.

Ich bin selbst überrascht, dass es doch noch ein Kursrutsch gibt. Ich gehe jedoch davon aus, dass es sich nur um Gewinnmitnahmen handelt. Das Zahlenset ist besser als erwartet (ausser beim Umsatz) und der Ausblick lässt auf besseres hoffen.

11.08.2016 09:47
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Kommentare: 462

kaum geschrieben, schon geschehen

Bin ich Hellseher? Biggrin (Witz)

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

11.08.2016 09:46
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Kommentare: 462

Nix von Turnaround. Der Kurs wird wohl wieder unter CHF 0.70 tauchen........

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

11.08.2016 09:41
Bild des Benutzers Megavolt
Offline
Kommentare: 20
Persönliche Erwartungen übertroffen

 

Einfach nur "Wow!"

Im Q2 ist Schmolz in die Gewinnzone zurückgekehrt. In der Mitteilung von heute ist weiter zu lesen, dass die 2. Jahreshälfte stärker sein wird als die erste. Wenn also schon in einem "schwachen" Quartal ein Gewinn erzielt werden kann, wie viel mehr dann in den noch folgenden 2 "stärkeren" Quartalen?

Der Verlust pro Aktie ist von -0.03 CHF nach Q1 kumuliert auf -0.02 CHF gesunken im Q2 (eben wegen dem Gewinn im Q2). Wenn dies linear extrapoliert wird, dann wird das Ergebnis pro Aktie nach Q3 -0.01 CHF und am Ende des Geschäftsjahres 0.00 CHF betragen (schwarze Null - oder eben Turnaround).

Der Buchwert der Aktie ist im Moment 0.79 CHF - Der Aktienkurs liegt darunter.
Das heisst, das nicht einmal der Substanzwert der Firma im Kurs eingepreist ist, geschweige denn die erwarteten zukünftigen Gewinne (Wie bspw. auf Swissquote zu erkennen ist, rechnen selbst die eher neutral eingestellten Analysten mit einem kumulierten Gewinn pro Aktie von 0.09 CHF für die Jahre 2017 + 2018).
0.79 CHF Substanzwert + zukünftig erwartete (tiefe) Gewinne der nächsten 2 Jahre (In jedem Aktienkurs sind ja die Gewinne oder Verluste der Zukunft auch enthalten oder sollten es zumindest sein) von 0.09 CHF = 0.88 CHF.

Daher meine kürzliche Prognose 0.70 - 0.80 CHF im Falle eines Nicht-Turnarounds und 0.85 - 0.95 CHF im Falle einer Trendumkehr.

Aus folgenden weiteren Gründen bleibe ich bei meiner Prognose:

  • Schulden konnten um weitere 17 Mio. EUR abgebaut werden (diese Entwicklung wird voraussichtlich weitergehen)
  • Der Free Cash Flow konnte gegenüber Vorjahresquartal um rund 50 Mio. EUR gesteigert werden!
  • Obwohl 7% weniger Umsatz erreicht wurde als die Analysten erwartet hatten, lag der Gewinn um 9% höher als von den Analysten erwartet. Es wurde also mit weniger Umsatz ein höherer Gewinn erzielt (= höhere Profitabilität)!

Die Frage die sich jeder selbst beantworten muss ist: Was ist einem wichtiger? Umsatz oder Gewinn?...

 

MFG Megavolt

11.08.2016 09:06
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Kommentare: 1758

Moderatio hat am 11.08.2016 - 09:02 folgendes geschrieben:

Na na... Das war wohl ironisch gemeint oder?

Ja, schon ein bisschen. Aber die Aktie wird sich auf gegenwärtigen Niveau wohl halten können. Schliesslich war der Anstieg in den letzten Tagen ja doch beachtlich.

11.08.2016 09:02
Bild des Benutzers Moderatio
Offline
Kommentare: 227

Na na... Das war wohl ironisch gemeint oder?

11.08.2016 09:00
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Kommentare: 1758

Dieses grandiose Ergebnis wird die Aktie in ungeahnte Höhen katapultieren....

11.08.2016 09:00
Bild des Benutzers Moderatio
Offline
Kommentare: 227

Ja. Sieht wohl so aus... Schön für alle Investierten! Mal schauen...

11.08.2016 08:59
Bild des Benutzers Link
Offline
Kommentare: 1351

@Moderatio

To late. Es wird keinen Taucher geben. Die Zahlen sind Ansprechend.

11.08.2016 08:35
Bild des Benutzers Moderatio
Offline
Kommentare: 227

Nun. Zahlen liegen vor. Das Ergebnis löst bei mir gemischte Gefühle aus. Wollte gestern eine kleine Tranche kaufen. Liess es aber doch sein. Mal schauen, wie der Kurs reagiert. Da ich noch nicht investiert bin, hoffe ich natürlich auf einen Taucher, um tiefer einzusteigen...

10.08.2016 09:59
Bild des Benutzers Link
Offline
Kommentare: 1351

@Megavolt

Uhi, CHF 0.85 - 0.95? Das ist aber eine sehr optimistische Bandbreite im Falle eines Turnarounds. Sollte es nicht klappen, was meines Erachtens wohl eher eintreffen wird, sehe ich keine Kurse bei CHF 0.70 - 0.80, sondern wieder deutlich tiefer. Ausser der Ausblick wird, wie bei der Konkurrenz auch, endlich positiv. Dann könnte mittelfristig der Kurs wieder Anziehen. Übrigens: Salzgitter nach Zahlen heute stark unter Druck (rund - 6%).

09.08.2016 11:30
Bild des Benutzers Megavolt
Offline
Kommentare: 20
Chancen überwiegen Risiken

 

Nicht nur der Cashguru scheint Gerüchte über einen Turnarround gehört zu haben (09.08.2016 - 08:30).

Eigentlich ist es recht unüblich, dass eine Bank (konkret die ZKB) eine Hochstufung eines Titels vornimmt, wenn der nächste unbekannte Zahlenbericht nur gerade eine Woche in der Zukunft liegt. Da würde man sich im Falle eines verhagelten Ergebnisses ja recht blamieren, wenn man innerhalb von nur 7 Tagen nach Hochstufung wieder zurückrudern müsste (Bei Ungewissheit würde es hingegen nicht wehtun, eine Woche bis zur nächsten Einschätzung zu warten).
Meine Annahme: Die ZKB scheint ebenfalls Gerüchte vernommen zu haben.

Persönliche Einschätzung:

Turnarround geglückt = Wahrscheinlichkeit 70% - Kurs 0.85 - 0.95
Turnarround ausstehend = Wahrscheinlichkeit 30% - Kurs 0.70 - 0.80

(beide geschätzte Kursangaben sehe ich im Zeitraum Mitte/Ende August 2016)

 

Es bleibt spannend...

 

MFG Megavolt

 

09.08.2016 09:50
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Kommentare: 1758

Link hat am 08.08.2016 - 10:36 folgendes geschrieben:

@Krokodil

Was hat jetzt LTS nun mit S+B zu tun? Ich werde mir den Titel aber dennoch Ansehen.

Hast Du die Interesse an S+B verloren? Jedenfalls werden am Donnerstag die Zahlen vorgelegt. Mann, ein wenig nervös bin ich also schon  Ich hoffe sehr, dass die Zahlen endlich gut sind und die Talsohle definitiv überwunden wurde.

@ Link

Ich bin halt bei S+B mal ausgestiegen bei ca. 0.60. Und jetzt hinterherlaufen und wieder auf die Schnauze fallen?

Ich weiss schon, die kanadische LTS (Oel) hat mit S+B rein gar nichts zu tun. Hie und da bin ich halt etwas unkonventionell und fresse über den Hag.  Fakt ist, dass bei Misslingen der grossen Umschuldung der Gläubigerpapiere in Aktien (GV's Ende August / September die Gesellschaft Konkurs ist. Kommt die Umschuldung zustande, so halten die ehemaligen Gläubiger
97.5 % der neuen Aktien. Die Altaktionäre der LTS (also z.b. Kroki) erhalten für 100 alte nur 2,5 neue Aktien. Bei einem Kurs von ca. CAD 0.13 stellt sich nun für mich die Frage, wie hoch wird der Kurs der neuen Aktie sein. Zu berücksichtigen ist,
die Gesellschaft ist dann schuldenfrei. Die alte Aktie war früher auch schon mal 30 CAD wert. Aber höchstens kleineres Spielgeld einsetzen.
So jetzt gehe ich nicht mehr fremd.

09.08.2016 09:30
Bild des Benutzers Link
Offline
Kommentare: 1351


Gemäss Cash-Guru; Gerüchte wonach Turnaround gelungen ist. Na, das wären mal gute News!

@Krokodil

Leider erst bei CHF 0.99. Ist noch ein mühseligen und steinigen Weg bis dahin... Sad

08.08.2016 10:36
Bild des Benutzers Link
Offline
Kommentare: 1351

@Krokodil

Was hat jetzt LTS nun mit S+B zu tun? Wink Ich werde mir den Titel aber dennoch Ansehen.

Hast Du die Interesse an S+B verloren? Jedenfalls werden am Donnerstag die Zahlen vorgelegt. Mann, ein wenig nervös bin ich also schon Sad Ich hoffe sehr, dass die Zahlen endlich gut sind und die Talsohle definitiv überwunden wurde.

05.08.2016 21:15
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Kommentare: 1758

Link hat am 05.08.2016 - 20:26 folgendes geschrieben:

Die CHF 0.70 haben nicht gehalten, egal, die Aktie bleibt im Aufwind. Was denkt der Supermari dazu?

Der Supermari denkt heute doch gar nichts mehr. Und Kroki weiss auch nicht so recht, was der von Schmolz denken soll.
Gut, Stahl ist im Aufwind, auch Thyssen Krupp hat heute zugelegt.
Dafür habe ich ganz ausser Programm heute noch eine heisse Nummer gestartet. Lightstream Resources, Wandel von 900 Mio. CAD Schulden werden, wenn Zustimmung der Gläubiger erfolgt, alle in Aktien gewandelt. Wenn nicht, Konkurs.
Alt-Aktionäre (Titel-Kürzel LTS) erhalten pro 100 alte dann noch 2,5 neue Aktie. Kurs der Aktie LTS CAD 0.135-0.14. Wird schon nicht schiefgehen, oder?

05.08.2016 20:26
Bild des Benutzers Link
Offline
Kommentare: 1351

Die CHF 0.70 haben nicht gehalten, egal, die Aktie bleibt im Aufwind. Was denkt der Supermari dazu?

03.08.2016 17:00
Bild des Benutzers Link
Offline
Kommentare: 1351

Voilà, endlich gute News (ob man diese Meldung als News betrachten darf, lasse ich mal hier im Raum stehen).

 

03.08.2016 13:42
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9551

Schmolz+Bickenbach nach Bankempfehlung im Aufwind

Die Anleger greifen nach der Hochstufung auf «Marktgewichten» von «Untergewichten» nach den Aktien von Schmolz+Bickenbach.

Der Titel des Stahlherstellers legt am Mittwoch bis 12.25 Uhr in einem schwächeren Markt um 4,8 Prozent auf 0,65 Franken zu.

Das sich aufhellende Umfeld zeige sich in der Entwicklung der Auftragslage und dürfte sich nun in sich stetig verbessernden Ergebnissen niederschlagen, schreibt die Zürcher Kantonalbank (ZKB). Die Schätzungen für 2016 seien zwar nach unten angepasst worden, sie würden ab 2017 aber erhöht.

(Reuters)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

29.07.2016 19:17
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Kommentare: 956

Link hat am 29.07.2016 - 11:54 folgendes geschrieben:

@Supermari

Mal vorweg: wenig und geplant schreibt man nur mit einem "N"

Wie kommst du darauf, dass bald die Zeit von S+B kommen wird? Das Handelsvolumen spricht dagegen. Bei welchem Kurs planst Du einen Einstieg?

Warst Du nicht einmal sehr skeptisch S+B gegenüber gestellt? So habe ich es jedenfalls in Erinnerung.

Wie schon oft geschrieben... auf Rechtschreibung achte ich nicht gross. Inhalt ist wichtiger Smile

S+B ist schon lange im Turnaround Modus. Ich habe zwar die Entwicklung etwas aus dem Augen verloren bin aber guten Mutes hier, dass der Turnaround eben klappen wird. Und ich sehe die Chancen hier, dass es soweit sein könnte dass wir uns erst langsam und später schneller nach oben raufarbeiten könnten. Wie immer kein Muss. Ich könnte mir vorstellen dass wir hier an diesen Punkt wie damals Logitech knapp unter 6. Dort hatte ich den Einstieg wirklich perfekt erwischt. So gut erwische ich die Einstiege selten (5.80 herum gekauft... genau weiss ich es nicht... ist schon länger her)... aber das ist ja auch nicht das Ziel von mir.

Nun eben... denke hier könnten wir in einer ähnlichen Situation sein. Das Business ist immer noch kein Zuckerschlecken. Aber langsam hat man das Gefühl dreht das Ganze in der Branche. Langsam. Aber hey... Börsen versuchen die Zukunft zu antizipieren. Wenn die Geschäfte rosig laufen muss man dann nicht wieder rein gehen wollen...

Und ja ich war skeptisch über den Verlauf der Aktie. Das ist aber auch schon etwas länger her... damals als ich bei knapp unter 1.20 den Schlussstrich zog und mein Bestand ganz verkauft hatte. Damals hatte ich hier gewarnt man müsse mit Downtrend rechnen und Bereiche, Marken genannt. Dafür wurde ich kritisiert... genau von Dir Wink 0.50 hatten wir. Die 0.30 noch nicht. Ich hoffe die sehen wir auch nicht. Sonste dauert es hier noch ein ganzes Weilchen und ich kann die Aktie getrost wieder für ein paar Monaten aus den Augen verlieren Wink

Einstieg habe ich noch nicht geplannt... wie gesagt habe ich die Aktie länger nicht mehr verfolgt mir aber im Frühling terminiert, die Lage so Ende Sommer / anfangs Herbst spätestens genauer anzuschauen. Ich werde die Situation im August genauer anschauen und dann entscheiden ob evtl. schon etwas verfrührt rein gehen (Calls) oder auf klarere Signale warten. Wo gekauft wird gebe ich wenn ich es nicht vergesse und Zeit habe bekannt.

29.07.2016 11:54
Bild des Benutzers Link
Offline
Kommentare: 1351

@Supermari

Mal vorweg: wenig und geplant schreibt man nur mit einem "N" Wink

Wie kommst du darauf, dass bald die Zeit von S+B kommen wird? Das Handelsvolumen spricht dagegen. Bei welchem Kurs planst Du einen Einstieg?

Warst Du nicht einmal sehr skeptisch S+B gegenüber gestellt? So habe ich es jedenfalls in Erinnerung.

28.07.2016 18:36
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Kommentare: 956

Das Volumen ist grundsätzlich allgemein klein. Könnte aber etwas grösser werden Im August.

Daher gibts wennig zu verfolgen hier zur Zeit. Im Herbst schaue ich sie mir nochmals an.

Der Weg stimmt hier bisher... hoffen dass nicht alles kapput gemacht wird.

Ein Einstieg im 2016 habe ich praktisch schon geplannt.

27.07.2016 12:11
Bild des Benutzers Link
Offline
Kommentare: 1351

@Supermari

Danke für deine Einschätzung. Aber das Handelsvolumen ist doch mehr als dürftig (-> Sommerferien?).

22.07.2016 23:02
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Kommentare: 956

Link hat am 22.07.2016 - 11:57 folgendes geschrieben:

11h57 : Bis jetzt wurde keine einzige Aktie gehandelt! Du jamais vue.

Die frechen potentiellen Käufer sind einfach zu geizig... Mehr als 0.60 solls nicht sein wenn es geht.

Geduld. Geduld. Könnte noch im 2016 was werden. Die Lage hat sich verbessert.

Hoffe bis Herbst sieht die Lage dann "klarer" aus... sprich klar bullish und nicht wie jetzt neutral bis etwas negativ.

22.07.2016 13:56
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Kommentare: 1758

Link hat am 22.07.2016 - 11:57 folgendes geschrieben:

11h57 : Bis jetzt wurde keine einzige Aktie gehandelt! Du jamais vue.

Immer noch kein Umsatz. Man merkt halt, dass Kroki da nicht mehr schreibt. Ist halt voll mit Wisekey beschäftigt....

 

 

22.07.2016 11:57
Bild des Benutzers Link
Offline
Kommentare: 1351

11h57 : Bis jetzt wurde keine einzige Aktie gehandelt! Du jamais vue.

01.07.2016 12:07
Bild des Benutzers Link
Offline
Kommentare: 1351

So schnell geht es. Gestern bei Börsenschluss noch gefragt, Heute ohne Rücksicht abgestossen.

Vielleicht würde auch hier ein Reverse Split der Aktien gut tun. Aber bitte höchstens 1:10.

13.06.2016 08:39
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9551

Schmolz+Bickenbach: Swiss Steel rechnet mit Produktionsunterbruch bis Mittwoch
12.06.2016 16:57

(Mit weiteren Angaben ergänzt)

Emmenbrücke LU (awp/sda) - Das zu Schmolz+Bickenbach gehörende Stahlwerk der Swiss Steel AG in Emmenbrücke LU stellt nach dem Brand vom Samstagabend voraussichtlich bis Mittwoch die Produktion ein. Wieso es gebrannt hat und wie hoch der Schaden für das Unternehmen ist, war am Sonntag noch unklar.

Der Dachstockbrand war am Samstag um 18.45 Uhr ausgebrochen und konnte bis gegen 22 Uhr gelöscht werden. Die Produktion sei eingestellt, bis das Dach repariert sei, sagte Martin Allemann, Leiter Human Ressources der Swiss Steel AG, am Sonntag auf Anfrage.

Es werde aus Umwelt- und Sicherheitsgründen kein Stahl geschmolzen, sagte Allemann. Die Nachbarschaft solle nicht mit Lärm und Staub belästigt werden. Ein Teil der Belegschaft werde nach Hause geschickt.

Am Sonntag ging das Unternehmen davon aus, dass der Produktionsunterbruch bis Mittwoch dauere. Wie gross der Schaden am Dach sei und welche Kosten wegen der ausfallenden Produktion entstünden, sei derzeit noch unklar. Zur Brandursache liefen weiterhin die Ermittlungen.

Bereits am Freitag war im Dachstock ein Brand ausgebrochen. In der Fabrik wird mit sehr hohen Temperaturen Stahl geschmolzen. Es könnte sich Hitze im Dach gestaut haben, hatte Swiss Steel am Samstag erklärt.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

07.06.2016 09:00
Bild des Benutzers Megavolt
Offline
Kommentare: 20
UBS erhöht Kursziel auf 0.70

 

Selbst die UBS hat nun ihr Kursziel für Schmobi um fast 30% angehoben (von 0.55 auf 0.70 - Neutral).

Ich gebe zwar nicht viel auf Kursziele - trotzdem scheint es immer weniger pessimistische Meinungen zu Schmobi zu geben...

27.05.2016 09:49
Bild des Benutzers Link
Offline
Kommentare: 1351

@Megavolt

Guter Beitrag, Dankeschön Smile Hoffen wir doch, dass es jetzt endlich Bergauf geht mit S+B.

26.05.2016 19:27
Bild des Benutzers Link
Offline
Kommentare: 1351

@Krokodil

Soso, wieder Schmobi-Fan? Smile

26.05.2016 18:18
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Kommentare: 1758

Langsam aber stetig schwingt sich Schmobi in die Höhe. Dass sie aber heute schon bei 0.70 schliesst, hätte ich und auch andere nicht erwartet. Ich denke die Aktie hat Substanz.

25.05.2016 17:13
Bild des Benutzers Megavolt
Offline
Kommentare: 20
Einschätzung Megavolt

 

Ölpreis (Ausgangslage):

Hoher Ölpreis ist gut für Schmobi - tiefer Ölpreis schlecht.

 

Ölpreis Fakten (Quelle: Finanzen.ch)

Q1 2016: Durchschnittlicher Preis pro Barrel Marke Brent: $ 35.- (Berechnungsgrundlage Schlusskurs pro Tag)

Q2 2016: (bis heute) Durchschnittlicher Preis pro Barrel Marke Brent: $ 44.90 (aktuell über $ 49 !)

 

CHF/EUR Wechselkurs (Ausgangslage):

Hoher CHF/EUR Kurs ist gut für Schmobi - tiefer CHF/EUR Kurs ist schlecht.

 

CHF/EUR Wechselkurs Fakten (Quelle Finanzen.ch):

Q1 2016 = 1.0960 im Durchschnitt

Q2 2016 = 1.0990 im Durchschnitt (bis 25.05. - Dieser Wert wird noch steigen - Grund: Kurs aktuell 1.1040 !)

 

Ausgangslage Stahlpreis:

Hohe Stahlpreise sind gut für Schmobi - tiefe Preise schlecht.

 

Fakten Stahlpreise:

Keine langen Worte: Siehe Chart für Warmband auf http://www.stahlpreise.eu/

 

Schulden:

Wie bereits im Forum erwähnt sind die Nettoschulden im Q1 2016 gegenüber Q4 2015 gestiegen. Allerdings ist dieser Umstand saisonal bedingt und in jedem Jahr der Fall. Um nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen ist die Vergleichsperiode Q1 2016 mit Q1 2015 relevant.
Q1 2015: Schulden 625.9 Mio. EUR
Q1 2016: Schulden 488.5 Mio. EUR

 

Zitat vom CFO:
"Im April hatten wir den besten Auftragseingang der letzten 2 Jahre."

 

Volumen:
Die tiefen Handelsvolumen der letzten Tage lassen den Schluss zu, dass die wenigsten Marktteilnehmer bei diesen vielen obgenannten Aussichten verkaufen wollen...

 

Persönliche Einschätzung:

Bis zum 10.08.2016 Schlusskurse zwischen 0.62 und 0.70.
Am 11.08.2016 wird dann der Halbjahresbericht präsentiert. In diesen Zahlen werden sich obgenannte Punkte dann zeitverzögert niederschlagen.

 

MFG Megavolt

 

 

 

 

24.05.2016 15:51
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9551

Schmolz+Bickenbach: Moody's bestätigt Kreditrating B2 und Ausblick "stabil"
24.05.2016 13:21

Emmenbrücke (awp) - Die Ratingagentur Moody's hat das langfristige Corporate Family Rating (CFR) für den Spezialstahlhersteller Schmolz+Bickenbach mit "B2" bei stabilem Ausblick bestätigt. Das Emittenten-Rating (PDR) wird bei "B2-PD" belassen, wie die Ratingagentur am Dienstag mitteilt. Die Einschätzung basiere auf der Annahme, dass das Unternehmen die finanzielle Performance in den Jahren 2016 und 2017 verbessern werde. Zudem dürfte sich der Basispreis für Spezialstahl-Produkte nach dem Preissturz im zweiten Semester stabilisieren.

cf/cp

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

24.05.2016 15:40
Bild des Benutzers jimmy
Offline
Kommentare: 374

@Krokodil @ Link

denke auch, S&B hat den Vorteil mit dieser spezial stahl Produktion.

24.05.2016 14:22
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Kommentare: 1758

@ Link

Die Titel halten sich heute aber prächtig bei 0.68 G / 0.69 B. Es braucht noch etwas Zeit um die 0.70 zu überwinden. Aber dann gehts flott aufwärts!

 

23.05.2016 19:48
Bild des Benutzers Link
Offline
Kommentare: 1351

@Krokodil

Nönö, der Anstieg hat nur dank der Schlussauktion stattgefunden, nichts nachhaltiges. Hatten und werden es noch öfters erleben. Morgen wohl wieder bei CHF 0.65. Volumen mit 392' auch nicht aussergewöhnliches. Was ich krass fand: bei der Veröffentlichung der Q1 Zahlen hatten wir ein Volumen unter 100'...normal wäre aber über 1'000'. 

23.05.2016 19:22
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Kommentare: 1758

Link hat am 20.05.2016 - 13:04 folgendes geschrieben:

Q1 2016 veröffentlicht. Bisher: 75'792 Volumen, 23 Trades. Gibt das denn nicht Anlass nach zu denken?

@ Link

Die Anleger brauchten das Wochenende um nachzudenken. Jedenfalls heute das 5-fache Volumen und das Beste:

Schmobi SIX-Kursgewinner des Tages: CHF 0.68. Plus 6 Prozent!
 

20.05.2016 13:04
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9551

Schmolz+Bickenbach mit roten Zahlen zum Jahresstart - Tiefpunkt erreicht
20.05.2016 09:45

(Meldung ausgebaut)

Luzern (awp) - Der Stahlhersteller Schmolz+Bickenbach (S+B) hat auch im ersten Quartal 2016 unter der schwachen Nachfrage und sinkenden Preisen gelitten. Dass bei einem deutlich tieferen Umsatz der Verlust im Vergleich zum Vorjahr eingegrenzt wurde, ist einem Sondereffekt geschuldet. Weil der Tiefpunkt des Jahres nach Ansicht der Firmenspitze aber erreicht wurde, gilt die Guidance für 2016 indes unverändert.

Gedämpft vom fehlenden Schwung der Weltkonjunktur sowie von erodierenden Rohmaterialpreisen sank von Januar bis März der Umsatz um deutliche 21% auf 603,6 Mio EUR. Auch die Krise in der Öl- und Gasindustrie habe den Absatz belastet, teilte S+B am Freitag mit. In diesem Umfeld sanken die Absatzmengen um 4,6% auf 461 Kilotonnen und die produzierte Menge Rohstahl um knapp 11% auf 474 Kilotonnen.

"Die erst gegen Ende des Quartals anziehenden Rohmaterialpreise haben sich noch nicht in unseren Büchern niedergeschlagen", resümiert CEO Clemens Iller in der Mitteilung. Die jüngste Entwicklung bestätige ihn in seiner Absicht, den Fokus verstärkt auf die Umsetzung der eingeleiteten Kostensenkungs- und Effizienzsteigerungsmassnahmen zu richten.

Erste Erfolge hätten sich in gesunkenen Personalkosten und niedrigeren sonstigen betrieblichen Aufwendungen gezeigt, heisst es weiter. So brachte der Fokus auf höhermargige Produkte eine um einen Prozentpunkt auf 38,1% steigende Bruttomarge. Laut S+B stieg der Beitrag von Werkzeugstahl zum Gruppenumsatz auf 16,4% von 14,9% und für RSH-Stahl auf 38,1% von 36,9%.

Die tieferen Erlöse drückten jedoch den EBITDA um 56% auf 25,0 Mio EUR und die entsprechende Marge um 330 Basispunkte auf 4,1%. Unter dem Strich verblieb ein Verlust von 24,4 Mio EUR, vergleichen mit einem Fehlbetrag von 122,4 Mio im Vorjahr. Das Minus ist allerdings nur optisch gesunken, war doch im Vorjahr eine Wertberichtigung von 123,7 Mio EUR für aufgegebene Geschäftsbereiche angefallen.

Mit diesen Zahlen hat das Unternehmen die Prognosen der Analysten nur knapp erfüllt, wenn nicht gar etwas verfehlt.

ALLE PRODUKTGRUPPEN UND REGIONEN MIT RÜCKGANG

Gemäss S+B sind Umsatz und Absatz in allen Regionen und Segmenten niedriger als erwartet ausgefallen. Mit einem Minus von 16% habe sich Europa am besten gehalten, während Nordamerika wegen des Einbruchs in der Öl- und Gasindustrie "stark" rückläufig gewesen sei. Man rechne jedoch damit, dass sich die eingeleiteten Massnahmen in den kommenden Quartalen positiv auf das Ergebnis der nordamerikanischen Geschäfte auswirken werden.

Hinsichtlich der Entwicklung der drei wichtigsten Abnehmerindustrien Automobil, Maschinen- und Anlagenbau sowie Öl und Gas hätten sich im Vergleich zu den letzten Monaten des Vorjahres "keine wesentlichen Veränderungen" ergeben, heisst es weiter.

Q1 SCHWÄCHSTES QUARTAL

Die Umsetzung der Massnahmen und die aktuelle Stabilisierung des Marktumfelds lassen nach Einschätzung von S+B erwarten, dass das erste Quartal den Tiefpunkt des Jahres markiert hat. Daher bleibt die Guidance unangetastet: Absatzmengen in Höhe des Vorjahres und ein bereinigter EBITDA in einer Spanne zwischen 150 Mio und 190 Mio EUR. Dabei werde die zweite Jahreshälfte stärker als die erste ausfallen.

Die Aussichten für das globale Wirtschaftswachstum blieben aber gedämpft, heisst es einschränkend. Das Unternehmen rechne mit anhaltend herausfordernden Marktbedingungen im ganzen Jahr. Die im zweiten Jahresviertel deutlich gestiegenen Preise für wichtige Rohmaterialien könnten zwar Anlass für verhaltenen Optimismus bieten, man schätze diese Aufwärtsbewegung aber noch nicht als Trendumkehr ein.

ra/ys

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

20.05.2016 13:04
Bild des Benutzers Link
Offline
Kommentare: 1351

Q1 2016 veröffentlicht. Bisher: 75'792 Volumen, 23 Trades. Gibt das denn nicht Anlass nach zu denken?

20.05.2016 08:53
Bild des Benutzers Link
Offline
Kommentare: 1351

Dann bleibt uns nichts anders übrig als auf eine gutes 2. Semester zu hoffen.

20.05.2016 08:38
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Kommentare: 1758

@ Link

Ich denke, das Ergebnis ist in etwa im Bereich der Erwartungen. Und der Ausblick ins laufende Geschäftsjahr ja auch nicht allzu düster. Ich rechne eigentlich, dass der Kurs mal dort verharrt wo er gerade so ist, bei 0.64 - 0.66. Ich lasse mich natürlich auch gerne positiv überraschen. Jedenfalls lohnt es sich kaum, bei diesem Titel hin und her zu traden.

 

20.05.2016 07:25
Bild des Benutzers Link
Offline
Kommentare: 1351

@Krokodil

Wir sind wohl Alleinunterhalter in diesem Forum.

Nicht überraschend, das Q1 fiel ziemlich schlecht aus.

Die Nettoverschuldung ist zudem wieder gestiegen.

Ob das Q2 dann wirklich besser sein wird? Es müsste in der Branche endlich eine Bereinigung stattfinden.

Börsenstart heute bei CHF 0.60? Ich wage mal diese Prognose.

Hoffen wir doch, dass das Jahresttief nun wirklich erreicht wurde, verkauft habe ich nämlich nicht.

19.05.2016 15:01
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Kommentare: 1758

Link hat am 19.05.2016 - 14:46 folgendes geschrieben:

@Krokodil

...und deshalb stosse ich heute wohl kurz vor Handelsende die Dinger mit Verlust ab.

Ich sehe da dem was da kommt recht optimistisch entgegen. Verkaufen mit Verlust kannst du später auch noch.
Diese Woche sind Vekselberg's Firmen nämlich im Aufwind. Sogar Züblin steigt um 3 Prozent.!

 

19.05.2016 14:46
Bild des Benutzers Link
Offline
Kommentare: 1351

@Krokodil

...und deshalb stosse ich heute wohl kurz vor Handelsende die Dinger mit Verlust ab.

17.05.2016 17:23
Bild des Benutzers Link
Offline
Kommentare: 1351

@Krokodil

Ich tendiere eher auf "Fiasko", nicht "Feuerwerk".

Seiten