Schmolz und Bickenbach

Schmolz + Bickenbach Aktie 

Valor: 579566 / Symbol: STLN
  • 0.574 CHF
  • +1.23% +0.007
  • 13.12.2018 10:44:54
5'895 posts / 0 new
Letzter Beitrag
<gelöscht>
Schmolz und Bickenbach

na, dann mal good luck. wenns nochmals einen einbruch gibt werd ich wohl auch kaufen und dann warten und geniessen.

dobry
Bild des Benutzers dobry
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 31.05.2006
Kommentare: 859
Schmolz und Bickenbach

ex.Swiss-Steel wurden in letzter Zeit etwas vernachlässigt und hatten rückläufige Tendenz, trotz gutem Halbjahresergebnis und bestätigten Zielen für das laufende Geschäftsjahr. Die Firma ist günstig bewertet. Das momentane KGV ist nur 9.5, was vor allem für einen Industriebetrieb gering ist.

Am Freitag wurde STLN stark gekauft. Der 20'000er Deckel bei Fr.112 (= Fr. 2,2 Mio.) wurde mit einem Schluck aufgefressen, ausserdem zwei 5-Tausender.

Meine Ziele: 120 im Oktober, 130 im November.

AnhangGröße
Image icon stln_159.jpg40.48 KB

_________________

Ich hole sie mir zurück, dieses verdammte Biest!

redstar76.
Bild des Benutzers redstar76.
Offline
Zuletzt online: 01.11.2011
Mitglied seit: 06.09.2006
Kommentare: 1'343
Schmolz und Bickenbach

Bin auch ein Schmolzi Fan!

Dieses Jahr extreme Seitwärtstendenz zwischen 100 und 120 gehabt.

Wie gesagt ist die Firma wirklich super aufgestellt und immer noch günstig bewertet.

Ich erwarte noch sehr viel! Es gab auch schon genügend positive Kommentare im "Stocks" Magazin welche die Aktie eigentlich bei 150 sehen.

Ich bleib dabei! Mein Ziel bis Dez: 130-140!

redstar76.
Bild des Benutzers redstar76.
Offline
Zuletzt online: 01.11.2011
Mitglied seit: 06.09.2006
Kommentare: 1'343
Schmolz und Bickenbach

Ja, das war auch mal Zeit!

Heute wieder mal empfohlen worden.

Nun, ich hoffe sie sackt morgen nicht gleich wieder ein, wie so dieses Jahr.

Eigentlich sollte sie nun bullisch laufen, rein charttech.

Mal schauen.

Die 130-140 Ende Jahr für mich immer noch realistisch.

Peter Lustig
Bild des Benutzers Peter Lustig
Offline
Zuletzt online: 19.06.2012
Mitglied seit: 08.05.2007
Kommentare: 61
Schmolz und Bickenbach

Quote:

War doch ein guter Tag heute +7.66%!

@Wigi

Da kann ich dir nur zustimmen. Grund war vermutlich das höhere Rating von Sal.Oppenheim. Quelle: http://www.cash.ch/news/story/448/143156/40/40

Hoffen wir, dass der Effekt morgen nicht gleich wieder verpufft. (DOW war heute etwas zu Rot für meinen Geschmack). Schmolz hätte es verdient bei der langen Seitwärtstendenz der letzten Monate.

Mich würde es jedenfalls auch freuen. Bin seit 108.5 CHF dabei.

"Gut Ding will Weile haben" Wink

dobry
Bild des Benutzers dobry
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 31.05.2006
Kommentare: 859
Schmolz und Bickenbach

Peter Lustig wrote:

Da kann ich dir nur zustimmen. Grund war vermutlich das höhere Rating von Sal.Oppenheim. Quelle: http://www.cash.ch/news/story/448/143156/40/40

Hier nochmals zum nachlesen:

"Das Aktienresearch von Sal.Oppenheim hat die Abdeckung des Unternehmens mit dem Rating «Buy» und einem Fair Value von 155 CHF aufgenommen"

Auch dies: (9.10.07, Quelle AWP/Swissquote)

Das Unternehmen selbst zeigt sich positiv gestimmt. <>, sagte COO Marcel Imhof auf Anfrage von AWP. Auch die finanziellen Zielvorgaben einer EBITDA-Marge von 8 bis 12% und einer EBIT-Marge von 6 bis 10% bestätigte Imhof.

Schmolz+Bickenbach hat nur eine Marktkapitalisierung von 3,6 Mia. bei einem Umsatz von 7 Mia. CHF. Ausserdem ein niedriges KGV von 10.

Die Aktie ist unterbewertet und vernachlässigt. CHF 150 sollten wir dieses Jahr noch sehen.

_________________

Ich hole sie mir zurück, dieses verdammte Biest!

Jodellady
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Zuletzt online: 17.01.2012
Mitglied seit: 21.06.2006
Kommentare: 1'863
Schmolz und Bickenbach

Heute mussten sie Federn lassen, Zeit für einen Einstieg.. Leider war ich heute nicht am Computer, aber morgen wird ein Portiönchen eingekauft Biggrin

redstar76.
Bild des Benutzers redstar76.
Offline
Zuletzt online: 01.11.2011
Mitglied seit: 06.09.2006
Kommentare: 1'343
Schmolz und Bickenbach

Nein, nur HJ-Zahlen.

dobry
Bild des Benutzers dobry
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 31.05.2006
Kommentare: 859
Schmolz und Bickenbach

102, momentan wieder absolute Kaufkurse. :?

Habe heute nachgekauft (EP jetzt 112.50).

_________________

Ich hole sie mir zurück, dieses verdammte Biest!

Fortuna
Bild des Benutzers Fortuna
Offline
Zuletzt online: 23.09.2008
Mitglied seit: 25.10.2007
Kommentare: 229
Schmolz und Bickenbach

Die Nachfrage ist auf jeden Fall noch da, diese Woche war bisher wirklich verrückt, was da an Materialbestellungen reinflatterte.

Der Hauptwert des Geldes besteht in der Tatsache, daß man in einer Welt lebt, in der es überbewertet wird.

selekta
Bild des Benutzers selekta
Offline
Zuletzt online: 16.05.2009
Mitglied seit: 23.07.2007
Kommentare: 630
Schmolz und Bickenbach

nachdem ich den titel nun schon fast ein halbes jahr beobachte, habe ich nun 2 tranchen gekauft, à 100 und 97. Bin bereit weiter zuzukaufen, da ich erstens die aktien eine weile liegen lassen will und zweitens ein 08 KGV von 7.2 für untertrieben halte, trotz wachstumseinschrenkung durch totalauslastung der infrastruktur.

good trades.

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

selekta
Bild des Benutzers selekta
Offline
Zuletzt online: 16.05.2009
Mitglied seit: 23.07.2007
Kommentare: 630
Schmolz und Bickenbach

...für mich unbegreifbar was heute in dem Titel los war...

2 erklärungsversuche:

- gewinnmitnahmen vieler lfr aktionäre, die immernoch mit dem 20fachen ihres uhrsprünglich investierten kapitals aussteigen können + panik & zunehmende risiko& illiquiditätsaversion, will heissen flucht in firmen mit grosser mcap.

- Man schätzt die folgen der immokrise in den usa (probably coming soon: GB&ES) für die weltkonjunktur als grösser ein als bis jetzt angenommen, wodurch sich die nettocashflows eines starken zyklikers (wie eben stln) vermindern würden, daher dann auch das (mir unerklärliche) KGV von 6.8

Nun, da ich mich als long term investor sehe, wäre mir variante 1 um einiges lieber Lol

freue mich über kommentare jeglicher art.

greetings

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Anleger trennen sich von Schweiz Small- und Midcaps

Zürich, 19. Nov (Reuters) - Die Aktien von kleinen und mittelgrossen Unternehmen haben am Montag an der Schweizer Börse überdurchschnittliche Verluste verzeichnet.

Händler erklärten, die Sorgen über die Auswirkungen der US-Kreditkrise verunsicherten die Anleger. "Die Investoren reduzieren ihr Risiko", sagte ein Marktteilnehmer. Ein anderer erklärte: "Wir sehen in den kleineren Titeln neben einzelnen Gewinnmitnahmen viele Verleider-Verkäufe."

Verkauft würden insbesondere Titel, die wenig liquide seien oder die mit operativen Fragezeichen behaftet seien. Dies gelte etwa für die Technologiewerte Micronas und Oerlikon , die bis zum Nachmittag jeweils neun Prozent verloren, oder Kudelski , die sechs Prozent einbüssten. Micronas und Kudelski hatten kürzlich Gewinnwarnungen abgegeben, während die zunehmend als Solarwert betrachtete Oerlikon-Aktie unter der Schwäche der deutschen Solar-Titel litt.

Der Midcap-Index SMIIM sank um 2,5 Prozent, während der Standardwerte-Index SMI lediglich ein Prozent abgab.

"Wir sehen eine Flucht in Qualität und Liquidität", sagte ein Marktteilnehmer. "Die Leute wollen Titel, die sie ohne grössere Verluste rasch verkaufen und zu Cash machen können, wenn sich die Situation weiter verschlechtert."

Am besten gefallen den Anleger derzeit Aktien von grossen Unternehmen mit stabilen Erträgen wie etwa der Nahrungsmittelkonzern Nestle oder der Telekomkonzern Swisscom .

Insgesamt bestehe in den Standardwerten kein starker Verkaufsdruck. Viele Käufer gebe es aber auch nicht, hiess es.

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Jodellady
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Zuletzt online: 17.01.2012
Mitglied seit: 21.06.2006
Kommentare: 1'863
Schmolz und Bickenbach

Danke für den Artikel.

trotzdem passt er irgendwie nicht in S+B hienein.. bzw. der würde überalll hinpassen, die nicht im SLI drin sind?!

Hätte ich nicht schon meine liquiden Mittel zufrüh in die Aktien verpufft, so würde ich S+B noch kaufen... So tief wie die jetzt sind!

Es kommt wieder anderst.. Alle werden wieder glücklicher, nur schon nächstes Jahr wegen der Euro -> Wirtschaftsankurblung... Das stimmt zu Optimismus ;).. abwarten und Tee trinken.

Spekulantin
Bild des Benutzers Spekulantin
Offline
Zuletzt online: 09.04.2010
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 243
Schmolz und Bickenbach

Was ist mit Schmolz & Bickenbach bloss los? Gibt es ausser den Gründen die in dem Artikel von sunny aufgeführt wurden andere Gründe für den Kurssturz?

Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany

<gelöscht>
Schmolz und Bickenbach

naja, es hat sich nicht viel verändert. wenn sich der markt vom dem husten erholt hat (hoffen wir es sei keine grippe oder gar ebola), dann geht es auch mit ihnen bergauf.

allerdings werden die jahrezahlen dieses jahr durch einen abschreiber belastet werden, der nicht vorgesehen war. das kostet die aktie wohl 5 bis 10% ihres potentials. aber das weiss noch niemand:) und dies wird wohl auch nie so kommuniziert werden und darum auch nicht weiter kursbeeinflussend. implizit ist es über die ratings der banken, die das coverage kürzlich aufgenommen haben, schon drin (tiefere jahreschätzungen) und der kurs hat sich angepasst (natürlich zu stark).

dobry
Bild des Benutzers dobry
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 31.05.2006
Kommentare: 859
Schmolz und Bickenbach

- 10%

Was ist denn da los??? :?

_________________

Ich hole sie mir zurück, dieses verdammte Biest!

Spekulantin
Bild des Benutzers Spekulantin
Offline
Zuletzt online: 09.04.2010
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 243
Schmolz und Bickenbach

Der Kurs von Schmolz & Bickenbach liegt nun noch bei CHF 75.75!

Ich frage mich, ob das nun ein Schnäppchen oder ein fallendes Messer ist. Der Kursverlust seit Mitte Dezember ist ja echt tragisch.

Deshalb mal meine Frage an sunny. Ist diese Info, die keiner weiss, doch irgendwie durchgesickert?

Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany

<gelöscht>
Schmolz und Bickenbach

der abschreiber? nö, sicherlich nicht. das haben nicht mal die firmenverantwortlichen "gewusst". man hat sie darauf aufmerksam gemacht. aber dies ist nicht so tragisch, dass der stock soviel verlieren sollte. vor allem ist es ein one off, der long view unerheblich ist.

patrick
Bild des Benutzers patrick
Offline
Zuletzt online: 31.12.2010
Mitglied seit: 14.12.2007
Kommentare: 70
Was geht denn da ab?

Fast 14% in zwei Tagen verloren! Was ist da los?? Schmolz ist doch eine solide Bude, warum wird die so brutal abgeschlachtet? Ich verstehe die Welt nicht mehr...

Sind dafür wirklich nur Rezessionssorgen verantwortlich, oder ist da etwas im Busch?

patrick
Bild des Benutzers patrick
Offline
Zuletzt online: 31.12.2010
Mitglied seit: 14.12.2007
Kommentare: 70
Schmolz und Bickenbach

Quote:

Denke ist aber wiedermal typischer Herdentrieb!

Ich kann es mir auch nicht anders erklären...Hoffen wir, die Aktien werden bald wieder so schnell gekauft, wie sie jetzt verkauft werden! Biggrin

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Schmolz und Bickenbach

@ patrick

Frage:

Wie hoch war das Volumen in den letzten zwei Tagen ?

Wie hoch sind sonst die Volumen ?

Wie hoch sind die Volumen an einem sehr erfreulichen Tag ?

So kannst Du in etwa abschätzen wer da verkauft. Sind es jeweils nur immer kleine Stückzahlen ( das Orderbuch gibt Auskunft darüber ), aber immer günstigere Kurse, dann waren dies offensichtlich zittrige Hände. Also nicht grosse Investoren. Die wären dann eher die Aufkäufer.

Hier noch ein Link:

http://www.swx.com/admission/being_public/mtrans/publication_de.html

Der zeigt recht gut inwiefern die Titel die Hände wechseln. Aber man sieht nur die meldepflichtigen Transaktionen.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

patrick
Bild des Benutzers patrick
Offline
Zuletzt online: 31.12.2010
Mitglied seit: 14.12.2007
Kommentare: 70
Schmolz und Bickenbach

@ Dr. Zock

Die Volumen der letzten zwei Tage war im Vergleich zu einem "normalen" (wenn es das noch gibt...) Handelstag relativ hoch, so zwischen fünf und acht Millionen. An einem normalen Handelstag liegen die Volumen um die zwei Millionen, bei erfreulichem Handel so ca. fünf Millionen. Daraus schliesse ich, dass sich wahrscheinlich einige grössere Investoren vom Titel trennen. Bis du anderer Meinung?

Das mit dem Orderbuch werde ich in nächster Zeit genau beobachten.

Vielen Dank für den Link!

Kruger
Bild des Benutzers Kruger
Offline
Zuletzt online: 29.12.2009
Mitglied seit: 05.11.2007
Kommentare: 226
Schmolz und Bickenbach

Ich werde wahrscheinlich morgen mit einer grösseren Portion einsteigen, aber nur kurzfristig. Ich denke doch, dass sich der Titel erholen könnte bis in die 80CHF gegend. Natürlich werde ich wie immer ein enges Stop-Loss setzen, falls ich doch falsch liege :).

Na gut, habe diese Woche auch eine grössere Position Temenos gekauft und auf eine Erholung gehofft. Zum Glück aber wurde da mein Stop-Loss schon längst ausgelöst.

Auch wenn hier grössere Investoren am Werk wären und verkauft hätten, so muss man sich doch im Klaren sein, dass das verkaufte Volumen auch von jemandem gekauft worden ist, resp. auch von Investoren des gleichen Kalibers wie die Verkäufer gekauft werden sein muss.

selekta
Bild des Benutzers selekta
Offline
Zuletzt online: 16.05.2009
Mitglied seit: 23.07.2007
Kommentare: 630
Schmolz und Bickenbach

kauf stln 60stk @ 70.60

grund: interview in der fuw + kgv von 5.5

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

Fortuna
Bild des Benutzers Fortuna
Offline
Zuletzt online: 23.09.2008
Mitglied seit: 25.10.2007
Kommentare: 229
Schmolz und Bickenbach

Die Auftragslage ist momentan jedenfalls sehr gut. Das Rohmaterial wird gekauft wie verrückt...

Der Hauptwert des Geldes besteht in der Tatsache, daß man in einer Welt lebt, in der es überbewertet wird.

selekta
Bild des Benutzers selekta
Offline
Zuletzt online: 16.05.2009
Mitglied seit: 23.07.2007
Kommentare: 630
Schmolz und Bickenbach

11.01.2008 Erwerb

Emittent SCHMOLZ+BICKENBACH AG

Transaktions-Datum 11.01.2008 von einem Nicht-Exekutiven Verwaltungsratsmitglied

Art der Transaktion Erwerb von 5'000 Titeln im Betrag von 359'591.45 CHF (entspricht 71.92 CHF pro Titel)

Art der Effekte Beteiligungsrechte

10.01.2008 Erwerb

Emittent SCHMOLZ+BICKENBACH AG

Transaktions-Datum 10.01.2008 von einem Nicht-Exekutiven Verwaltungsratsmitglied

Art der Transaktion Erwerb von 5'000 Titeln im Betrag von 379'708.45 CHF (entspricht 75.94 CHF pro Titel)

Art der Effekte Beteiligungsrechte

veeery intresting!

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

selekta
Bild des Benutzers selekta
Offline
Zuletzt online: 16.05.2009
Mitglied seit: 23.07.2007
Kommentare: 630
Schmolz und Bickenbach

heute nachgekauft @ 65.15.

Da würde ich mein ganzes hab und gut drauf verwetten, dass wir die dieses jahr noch bei mind. 75 sehen. 8) Lol

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

selekta
Bild des Benutzers selekta
Offline
Zuletzt online: 16.05.2009
Mitglied seit: 23.07.2007
Kommentare: 630
Schmolz und Bickenbach

Quote:

heute nachgekauft @ 65.15.

Da würde ich mein ganzes hab und gut drauf verwetten, dass wir die dieses jahr noch bei mind. 75 sehen.

raus @ 75.05.

die von 70.60 behalte ich noch.

Ich frage mich, ob es die gleichen "idioten" sind die jetzt zukaufen, die vorher panisch mit titeln um sich geworfen haben...

greetings

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

dobry
Bild des Benutzers dobry
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 31.05.2006
Kommentare: 859
Schmolz und Bickenbach

Diese Firma ist so unterbewertet, da würde es mich nicht wundern, wenn sie bald von den Schl***augen aufgekauft wird.

_________________

Ich hole sie mir zurück, dieses verdammte Biest!

Seiten