Schmolz und Bickenbach

Schmolz + Bickenbach Aktie 

Valor: 579566 / Symbol: STLN
  • 0.233 CHF
  • -4.90% -0.012
  • 06.12.2019 17:30:35
5'985 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Othello
Bild des Benutzers Othello
Offline
Zuletzt online: 20.06.2016
Mitglied seit: 17.08.2012
Kommentare: 780
Vontobel

Krokodil hat am 25.11.2013 - 11:17 folgendes geschrieben:

Neue Einschätzung von Vontobel (gemäss Guru). Kursziel 1.20

Jede andere Aktie würde bei neuen Einschätzungen zumindest stabil bleiben, STLN bleibt "stabil-minus", es ist ehrlich gesagt nicht zum lachen. Naja, die Einschätzung besagt ja nur "Hold", nicht "Buy". Also 1.20 bis Weihnachten.

Mit Geld lässt sich fast alles kaufen was schön und eingebildet macht.

marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 04.10.2019
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 646

Hat hier jemand Einblick wie es mit den Kauf- und Verkauf Order aussieht?

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 07.12.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'776

Wollen ja alle verkaufen Wink

Miguelito
Bild des Benutzers Miguelito
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 27.10.2010
Kommentare: 1'351

Ohhh Link


Alle ??? Bei diesen Umsätzen, das sind wohl eher solche Investoren wie Du, die keine Geduld mitbringen, lass es sein mit Deinen Kommentaren Du hast verkauft und gut ist.

Erfolg mit Verstand

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 07.12.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'776

@Miguelito


Ok. Aber ist einfach eine Tatsache. Ok, ich korrigiere: viele.


Ich kann aber nichts dafür, dass sich dein Buchgewinn schmälert.

Casino
Bild des Benutzers Casino
Offline
Zuletzt online: 25.05.2016
Mitglied seit: 25.03.2010
Kommentare: 587

Link hat am 26.11.2013 - 11:10 folgendes geschrieben:



 


@Miguelito



Ok. Aber ist einfach eine Tatsache. Ok, ich korrigiere: viele.



Ich kann aber nichts dafür, dass sich dein Buchgewinn schmälert.


Welchen Buchgewinn? Wo ist den das Problem, wir schauen ja nicht den Buchgewinn an, denn wir wollen ja auch nicht heute oder morgen verkaufen... die meisten hier, bei STLN, sind ja auch keine Zocker... 

Othello
Bild des Benutzers Othello
Offline
Zuletzt online: 20.06.2016
Mitglied seit: 17.08.2012
Kommentare: 780
Buchgewinn?

Wo siehst du denn einen Buchgewinn Link? Ich sehe jedenfalls noch nichts, aber ich sehe in einem Jahr den doppelten Einsatz auf meinem Konto, es sei denn, ein Börsencrash verhaut auch den Schmobi Kurs.

Bitte alle Zocker wechseln zu ARIA oder CAMT, da gibt's das schnelle Geld  Pleasantry

Mit Geld lässt sich fast alles kaufen was schön und eingebildet macht.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'074

Othello hat am 26.11.2013 - 12:23 folgendes geschrieben:

Wo siehst du denn einen Buchgewinn Link? Ich sehe jedenfalls noch nichts, aber ich sehe in einem Jahr den doppelten Einsatz auf meinem Konto, es sei denn, ein Börsencrash verhaut auch den Schmobi Kurs.

Bitte alle Zocker wechseln zu ARIA oder CAMT, da gibt's das schnelle Geld  smiley

Ausnahmweise gebe ich doch mal einen Tipp zum schnellen Geld: Wenn du wie ich immer noch daran glaubst, dass Schmolz in absehbarer Zeit auf 1.20 oder auf mittlere Frist auf 1.50 steigen wird, und unter keinen Umständen auf unter 0.93 fällt,
dann verkaufe die Aktien und investiere einen kleinen Teil davon in den Mini-Future FSTBA, der zur Zeit bei (ask 0.12) notiert.
Steigt der Kurs auf 1.20, ist der wieder bei 0.16 und bei Fr. 1.35 auf über 20 Rappen. Da lockt ein schönen Gewinn. Risiko: keinesfalls darf der Kurs auf 0.93 oder darunter fallen und monatlich diese Knock-Out Grenze kontrollieren.
 

Miguelito
Bild des Benutzers Miguelito
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 27.10.2010
Kommentare: 1'351

@Link


Das ist der grosse Unterschied zwischen uns beiden, ich schaue mir den Buchgewinn nicht an, auch kriege ich keine Paranoia weil ich nicht verkauft habe bei 1.32, ich bin kein Trader, das wäre mir viel zu aufwendig.


Ich habe Aktien in meinem Depot die sind älter als 8 Jahre, zähle mich wohl eher zu den kleinst Investoren.


 

Erfolg mit Verstand

Othello
Bild des Benutzers Othello
Offline
Zuletzt online: 20.06.2016
Mitglied seit: 17.08.2012
Kommentare: 780
@Krokodil

Was genau sind die Unterschiede der einzelnen Long Mini-Future's ausser das die Stop Loss Preise verschieden hoch sind? Kenne mich da zuwenig aus. Solang der Trend abwärts geht und niemand kauft ist das doch sehr riskant. Wenn der Kurs tatsächlich den Stop Preis erreicht, erhalte ich dann den aktuellen Preis ausbezahlt, wenn es mich raushaut oder bin ich dann auf 0.00.- ?
Und wenn die Kurse gestiegen sind und der Abwärtstrend einsetzt, dann kauft doch niemand mehr meine Future's ab, höchstens mit einem massiven Abschreiber zum aktuellen Kurs.
Danke für eine Antwort.

Mit Geld lässt sich fast alles kaufen was schön und eingebildet macht.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'074

Othello hat am 26.11.2013 - 15:15 folgendes geschrieben:

Was genau sind die Unterschiede der einzelnen Long Mini-Future's ausser das die Stop Loss Preise verschieden hoch sind? Kenne mich da zuwenig aus. Solang der Trend abwärts geht und niemand kauft ist das doch sehr riskant. Wenn der Kurs tatsächlich den Stop Preis erreicht, erhalte ich dann den aktuellen Preis ausbezahlt, wenn es mich raushaut oder bin ich dann auf 0.00.- ?
Und wenn die Kurse gestiegen sind und der Abwärtstrend einsetzt, dann kauft doch niemand mehr meine Future's ab, höchstens mit einem massiven Abschreiber zum aktuellen Kurs.
Danke für eine Antwort.

Also, Diese Mini-Futures kauft dir immer der Market Maker ab. In diesem Fall die UBS. Dieser stellt die Kurse (jetzt noch Börse Scoach) mit einem Spread Bid / Ask. Also der MM kauft die Titel z.B. für 10 Cents und verkauft für 12 Cents. Also der Handel ist soweit sichergestellt. Je näher die Aktie (oder z.B. ein Index) beim befürchteten Knock-Out ist, je höher das Risikio des Verlustes, also desto billiger wird der Mini-Futures, in unserem Fall wäre er etwa 15 % davon entfernt. Wenn der Knock-Out eintrifft, dann bekommst du normalerweise noch die Differenz zwischen Finanzierungslevel (Strike) und dem Knock-out.
Also der Einsatz geht zu etwa 90 % flöten. Du bist nicht auf 0, aber der Verlust ist gross. Der obige MF Schmolz ist nun relativ billig, ich bin leider bei etwa 1.30 Aktienkurs eingestiegen, und habe 0.23 bezahlt. Der Vorteil von einem MF gegenüber einer Option (Warrant) ist, dass er keinen festen Verfall hat, er läuft grundsätzlich ewig, sofern der Knock-out nicht unterschritten wird. Und noch aufgepasst: Knock-Out-Levels immer auf "Scoach" nachschauen, die können monatlich ändern und nicht alle Banken führen dies nach.

Othello
Bild des Benutzers Othello
Offline
Zuletzt online: 20.06.2016
Mitglied seit: 17.08.2012
Kommentare: 780
@Krokodil

Vielen Dank für die Infos zu den MF's. Sobald wir einen Boden gefunden haben bei S&B überlege ich mir ein paar Franken in den Mini-Future zu investieren. Denke, dies könnte bei steigenden Kursen einen schönen Gewinn geben, vor allem, da sie ohne Verfall sind.
Ich habe mich mal mit Optionen versucht und der ist nun klinisch tot (ein UBS Put, leider mit zu tiefem Strike). Ich habe das Gefühl, dass die Banken versuchen, die Kurse bis zum Ablauf am 20.12. stabil zu halten, was heisst doch, dass alle Put's sowie auch die Call's, welche aktuell unten sind bei Ablauf wertlos verfallen und die Banken einen schönen Profit machen.


Hoffen wir also, dass der Boden bei S&B noch vor 1 Franken gefunden wird.

Mit Geld lässt sich fast alles kaufen was schön und eingebildet macht.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 07.12.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'776

@Othello


Siehst du, auch du bist ja irgendwie nicht überzeugt, dass der Kurs bei S+B hält.


 

Miguelito
Bild des Benutzers Miguelito
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 27.10.2010
Kommentare: 1'351

Oh Link Oh Link


Lass es doch einfach sein, Du bist draussen weshalb interessiert Dich dieser Thread noch, hast Du keine anderen Hobbys ???


Wird wirklich mühsam immer solchen Mist zu lesen, bitte nur wenn Du Fakten hast egal ob positiv oder negativ, hauptsache keinen solchen Mist.


Kannst Dich gut im Newron Thread austoben, da sind wir leider auch so weit.

Erfolg mit Verstand

Othello
Bild des Benutzers Othello
Offline
Zuletzt online: 20.06.2016
Mitglied seit: 17.08.2012
Kommentare: 780
@Link

Sagen wir es mal so: Ich weiss nicht genau, wie sich S&B kurzfristig entwickelt, aber ich sehe klar, dass bei Kursrücksetzer immer wieder gut aufgekauft wird und mittel- bis langfristig bin ich überzeugt, das wir das Doppelte bis Dreifache der heutigen Kurse sehen.  Und sollten wir tatsächlich gegen 1.- kommen, werde ich aufstocken. Ich überlege mir auch, ein paar FSTBA's (Mini-Futures) zu kaufen.

Mit Geld lässt sich fast alles kaufen was schön und eingebildet macht.

marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 04.10.2019
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 646

Ich glaube nicht das hier nochmals die 1.00 kommt. Denn, bei jeder Aktie wo ich investiert war, ging danach nur noch rauf.

 

 

 

Aston
Bild des Benutzers Aston
Offline
Zuletzt online: 12.11.2015
Mitglied seit: 20.02.2012
Kommentare: 504

marsi24 hat am 27.11.2013 - 17:10 folgendes geschrieben:

Ich glaube nicht das hier nochmals die 1.00 kommt. Denn, bei jeder Aktie wo ich investiert war, ging danach nur noch rauf.

 

 

 

Das Bild hast du schon mal von einem Maskottchen :yes:. Ich habe mir ganz fest vorgenommen die Schmolz Aktie ein Jahr zu halten egal was passiert. Denn ich bin auch davon überzeugt das wie in einem Jahr etwas höher stehen als bei Fr. 1.15 oder Fr.  1.30. Hoffentlich kann ich genügend Geduld aufbringen. 

Kann mir jemand sagen ob ich es richtig im Kopf habe und die neu ausgegebenen Aktien Dividenden berechtigt sind und Fr. 0.10 abwerfen?

Othello
Bild des Benutzers Othello
Offline
Zuletzt online: 20.06.2016
Mitglied seit: 17.08.2012
Kommentare: 780

marsi24 hat am 27.11.2013 - 17:10 folgendes geschrieben:

Ich glaube nicht das hier nochmals die 1.00 kommt. Denn, bei jeder Aktie wo ich investiert war, ging danach nur noch rauf.

 

 

 

Dann bist du ein Glückspilz! Das regelmässig gute Volumen spricht auch gegen die 1.00.-. Einfach abwarten und sich an jedem Räppli freuen. :yes:

Mit Geld lässt sich fast alles kaufen was schön und eingebildet macht.

Harley
Bild des Benutzers Harley
Offline
Zuletzt online: 05.11.2015
Mitglied seit: 09.10.2012
Kommentare: 86

In heutigen Börsen-Talk empfiehlt der cash-Guru Schmobi zum Kauf. Sieht in zwei Jahren Verdoppelung des Kurses.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 07.12.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'776

@Harley


Und das soll massgebend sein für ein Invest?

Harley
Bild des Benutzers Harley
Offline
Zuletzt online: 05.11.2015
Mitglied seit: 09.10.2012
Kommentare: 86

@ Link

Selbstverständlich nicht. Ist eine weitere, ungefilterte  Meinung. Jeder kann daraus machen was er will. Fakten, Meinungen, Psychologie etc. ergeben am Schluss ein Bild. Je mehr Infos umso besser. In dem Sinne viel Erfolg...

Brunngass
Bild des Benutzers Brunngass
Offline
Zuletzt online: 19.04.2016
Mitglied seit: 13.04.2007
Kommentare: 1'305
Link

warum nicht,investieren heisst ja nicht zocken.

Von Ascom bis Swisslog, wer am tiefsten Punkt kaufte, schläft ruhig.

Solange man nicht zur Kaufkraftklasse gehört die 1000er Noten ,Gold und Picassos im Zollfreilager bunkern kann.Ackerland und Wald gibt nur Arbeit,ich geh dann mal Holz fräsen.Wenn Du in 10 Minuten eine Fräse hörst sind wir Nachbarn.

 

Tschüss

Othello
Bild des Benutzers Othello
Offline
Zuletzt online: 20.06.2016
Mitglied seit: 17.08.2012
Kommentare: 780
Guru Herbert

Der Herbert hat sich (nach eigenen Angaben) selber auch STLN Titel ins Depot gelegt. Das ist kein Argument, wird aber beachtet worden sein.

Was sind denn heute noch Argumente für ein Invest?
Die Börsen steigen und "würgen" (nach Guru Herbert) sich weiter aufwärts (sind wir nicht schon fast ganz oben?). Die Kurse sind auf Höchstständen aber jeder will noch etwas vom Kuchen haben. Sind wir nun gierig oder ungläubig? Ungläubig, dass uns der nächste Crash sicher nicht erwischt? Die Frage ist doch nur wann und wie er uns trifft, denn oben ist noch kein Flieger geblieben, schon gar nicht die Überflieger. Die Schätzungen gehen vom baldigen Crash bis zu weiteren drei Jahren steigenden Kursen weit auseinander.

STLN ist noch unten und sollte ab nächstem Jahr Profit abwerfen (bei mir und der Firma) - die Wirtschaft wächst doch moderat laut den Analysten. Oder warum sollte sie gerade für die Stahlfirmen nicht florieren?

Mit Geld lässt sich fast alles kaufen was schön und eingebildet macht.

Othello
Bild des Benutzers Othello
Offline
Zuletzt online: 20.06.2016
Mitglied seit: 17.08.2012
Kommentare: 780
@Link

Warum bist du eigentlich immer so negativ auf STLN oder auch EVE eingestellt?

Mit EVE kann man Zocken - ja, aber Zocken ist ein gewagtes Spiel und beschert so oft Verluste. Und wenn man einen Gewinn macht, frisst der nächste Zock bestimmt wieder alles auf - und da sind noch die Courtagen, die nicht ausser Acht gelassen werden dürfen. Im Chat erzählt ja (fast) keiner von seinen Verlusten, keiner will ein Versager sein, aber das täuscht massiv.

Es ist schwierig, ob man mit seinem Geld zocken will oder es langfristig einsetzt. Der Schnelle Gewinn (oder Verlust) gegen stagnierende, schwerfällig steigende Kurse. Muss jeder für sich entscheiden.

Mit Geld lässt sich fast alles kaufen was schön und eingebildet macht.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 07.12.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'776

@Othello


Ganz einfach: beide haben erheblichen Risiken.


1) Evolva muss jährlich Mio. verbrennen um die Pipeline aufrecht zu erhalten bzw. weiter zu entwickeln (auch wenn es keine Biotechfirma mehr ist). Solange kein Produkt auf dem Markt ist, bleibt es eine Zockeraktie.


 


2) S+B hat weiterhin eine sehr hohe Nettoverschuldung. Klar, jetzt sind Grossinvestoren eingestiegen und gibt der Firma ein bisschen Halt. Der Stahlmarkt ist aber weiterhin auf Konsolidierungskurs, und es könnte länger dauern alles viele denken.

Feriengast
Bild des Benutzers Feriengast
Offline
Zuletzt online: 23.05.2019
Mitglied seit: 27.06.2012
Kommentare: 530

Im Börsentalk vom Freitag schwärmt der Guru von Schmolz.

Sieht kurz-mittelfristig Verdoppelung. Verschuldung reduziert und Stahlgeschäft nimmt wieder fahrt auf. Das hat man ja bei einigen anderen Stahltiteln auch beobachten können bei den Q3 Zahlen.

Di bist vieleicht etwas gar pessimistisch Link.  Wink

 

 

Miguelito
Bild des Benutzers Miguelito
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 27.10.2010
Kommentare: 1'351

Schön langsam Rappen für Rappen, eine Verdoppelung wie Cash Guru sehe ich auch aber nicht in den nächsten Monaten.


Falls die Konjunktur nicht abgewürgt wird, könnten wir 2015 so weit sein.


Allen viel Geduld

Erfolg mit Verstand

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 07.12.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'776

@Miguelito


2015? Also die gleiche Prognose wie der Herbi? Einfach liegen lassen. Das weisst du in 2 Jahren, ob du und der Guru Recht hatten Wink

Miguelito
Bild des Benutzers Miguelito
Offline
Zuletzt online: 05.12.2017
Mitglied seit: 27.10.2010
Kommentare: 1'351

So ist es lieber Link in zwei Jahren werden wir sehen zu 50% hab ich heute schon Recht so wie Du mit Deinen 0.90 damals.


kannst immer noch einsteigen und 2 Jahre warten und Dich dann mit uns freuen.


 

Erfolg mit Verstand

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 06.12.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'074

Ich habe Schmobi heute eigentlich eher bei 1.20 als bei Schlusskurs 1.15 erwartet. Ich denke der leichte Verkaufsdruck könnte von Deutschland her kommen wo Stahlproduzent und Konkurrent ThyssenKrupp ein miserables Ergebnis (Milliarden-Verlust) präsentiert hat (Aktie ca. 8 % im Minus) und eine Kapitalerhöhung angekündigt hat. So haben vielleicht einige Anleger generell für den Stahlsektor das Handtuch geworfen. Aber schon morgen kann es bei Schmolz wieder aufwärtsgehen.
 

Seiten