Schmolz und Bickenbach

Schmolz + Bickenbach Aktie 

Valor: 579566 / Symbol: STLN
  • 0.247 CHF
  • +2.92% +0.007
  • 17.01.2020 17:31:19
5'994 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Aston
Bild des Benutzers Aston
Offline
Zuletzt online: 12.11.2015
Mitglied seit: 20.02.2012
Kommentare: 504

Othello hat am 21.01.2014 - 16:56 folgendes geschrieben:

Aktien wie S&B steigen nur, wenn neue News kommen und leider nicht parallel zum SMI, leider.
Bis dato ist Schmobi eher eine Aktie zum verzweifeln als zum sich daran erfreuen und sie wird stetig weiter runter verkauft bei steigendem Volumen.
Das bedeutet nichts Gutes - oder doch? Das ist das Interesse nochmals richtig günstig einkaufen zu wollen. Das Volumen ist recht gross für eine "Nebenwert Aktie".

Je weiter runter sie kommt, je eher der Rebound. Doch für heute werden wir bei 1.15.- landen. Tja, es ist wie es ist, ich verkaufe die Teile trotzdem nicht, nicht jetzt, oder jetzt erst recht nicht mehr. Diesen Fehler habe ich zu oft gemacht.

Es ist wirklich zum verzweifeln aber sehe es auch so wie du und verkaufe nicht! Ist mir auch schon passiert das ich die Geduld verloren habe und aus Frust verkauft habe und kurze Zeit später ist die Aktie wie verrückt gestiegen.

expertus
Bild des Benutzers expertus
Offline
Zuletzt online: 30.04.2015
Mitglied seit: 29.03.2013
Kommentare: 259

Aston hat am 21.01.2014 - 17:05 folgendes geschrieben:

Othello hat am 21.01.2014 - 16:56 folgendes geschrieben:

Aktien wie S&B steigen nur, wenn neue News kommen und leider nicht parallel zum SMI, leider.
Bis dato ist Schmobi eher eine Aktie zum verzweifeln als zum sich daran erfreuen und sie wird stetig weiter runter verkauft bei steigendem Volumen.
Das bedeutet nichts Gutes - oder doch? Das ist das Interesse nochmals richtig günstig einkaufen zu wollen. Das Volumen ist recht gross für eine "Nebenwert Aktie".

Je weiter runter sie kommt, je eher der Rebound. Doch für heute werden wir bei 1.15.- landen. Tja, es ist wie es ist, ich verkaufe die Teile trotzdem nicht, nicht jetzt, oder jetzt erst recht nicht mehr. Diesen Fehler habe ich zu oft gemacht.

Es ist wirklich zum verzweifeln aber sehe es auch so wie du und verkaufe nicht! Ist mir auch schon passiert das ich die Geduld verloren habe und aus Frust verkauft habe und kurze Zeit später ist die Aktie wie verrückt gestiegen.

So ganz verstehe ich eure Aussagen nicht, S&B ist doch schon vom Tief von 0.58 letztes Jahr auf jetzt 1.16 gestiegen, was etwa einer Verdoppelung entspricht?

flims
Bild des Benutzers flims
Offline
Zuletzt online: 15.03.2019
Mitglied seit: 11.12.2013
Kommentare: 656
STLN

sehe jetzt im Orderbuch einen Geld bei 1.22 für über 800k, könnte ein closing bei 1.18 geben ! 

flims
Bild des Benutzers flims
Offline
Zuletzt online: 15.03.2019
Mitglied seit: 11.12.2013
Kommentare: 656
STLN

da wurden tatsächlich nochmals über 850 000 Aktien gekauft in der Schlussauktion ! 

Aston
Bild des Benutzers Aston
Offline
Zuletzt online: 12.11.2015
Mitglied seit: 20.02.2012
Kommentare: 504

expertus hat am 21.01.2014 - 17:26 folgendes geschrieben:

Aston hat am 21.01.2014 - 17:05 folgendes geschrieben:

Othello hat am 21.01.2014 - 16:56 folgendes geschrieben:

Aktien wie S&B steigen nur, wenn neue News kommen und leider nicht parallel zum SMI, leider.
Bis dato ist Schmobi eher eine Aktie zum verzweifeln als zum sich daran erfreuen und sie wird stetig weiter runter verkauft bei steigendem Volumen.
Das bedeutet nichts Gutes - oder doch? Das ist das Interesse nochmals richtig günstig einkaufen zu wollen. Das Volumen ist recht gross für eine "Nebenwert Aktie".

Je weiter runter sie kommt, je eher der Rebound. Doch für heute werden wir bei 1.15.- landen. Tja, es ist wie es ist, ich verkaufe die Teile trotzdem nicht, nicht jetzt, oder jetzt erst recht nicht mehr. Diesen Fehler habe ich zu oft gemacht.

Es ist wirklich zum verzweifeln aber sehe es auch so wie du und verkaufe nicht! Ist mir auch schon passiert das ich die Geduld verloren habe und aus Frust verkauft habe und kurze Zeit später ist die Aktie wie verrückt gestiegen.

So ganz verstehe ich eure Aussagen nicht, S&B ist doch schon vom Tief von 0.58 letztes Jahr auf jetzt 1.16 gestiegen, was etwa einer Verdoppelung entspricht?

Wir meinen die letzten Wochen und nicht die Kursentwicklung direkt nach der KE. So betrachtet hast du natürlich recht :yes:

Othello
Bild des Benutzers Othello
Offline
Zuletzt online: 20.06.2016
Mitglied seit: 17.08.2012
Kommentare: 780

expertus hat am 21.01.2014 - 17:26 folgendes geschrieben:


So ganz verstehe ich eure Aussagen nicht, S&B ist doch schon vom Tief von 0.58 letztes Jahr auf jetzt 1.16 gestiegen, was etwa einer Verdoppelung entspricht?

Ich habe die Aktien nicht für 0.58.- bekommen, das konnten doch nur bestehende Aktionäre durch Zeichnen der Anrechte. Doch diese haben mit den alten Aktien massive Verluste gemacht, wo ist hier der Gewinn geblieben?

Ich habe meine erst bei 1.11.- gekauft und bin so knapp über der "Schwelle" (Courtagen und Gebühren abgezogen). Hätte halt bei 1.35.- nach der KE mal verkaufen sollen - selber schuld.

Ich habe es geahnt, dass sich hier einige dick einkaufen, mal sehen, ob die Woche nicht noch was abgeht!!! Ich habe noch die OC Oerlikon im Hinterkopf, welche ich damals für Fr. 6.- verkaufte - als nichts mehr ging, ja ja, so kann man sich täuschen. Und wer sass da dahinter? Genau, der Herr Vekselberg!

Allen einen schönen Abend wünsche.

Mit Geld lässt sich fast alles kaufen was schön und eingebildet macht.

Minotaurus
Bild des Benutzers Minotaurus
Offline
Zuletzt online: 22.08.2017
Mitglied seit: 08.10.2013
Kommentare: 48

Othello hat am 21.01.2014 - 19:18 folgendes geschrieben:

expertus hat am 21.01.2014 - 17:26 folgendes geschrieben:

 

So ganz verstehe ich eure Aussagen nicht, S&B ist doch schon vom Tief von 0.58 letztes Jahr auf jetzt 1.16 gestiegen, was etwa einer Verdoppelung entspricht?

Ich habe die Aktien nicht für 0.58.- bekommen, das konnten doch nur bestehende Aktionäre durch Zeichnen der Anrechte. Doch diese haben mit den alten Aktien massive Verluste gemacht, wo ist hier der Gewinn geblieben?

Ich habe meine erst bei 1.11.- gekauft und bin so knapp über der "Schwelle" (Courtagen und Gebühren abgezogen). Hätte halt bei 1.35.- nach der KE mal verkaufen sollen - selber schuld.

Ich habe es geahnt, dass sich hier einige dick einkaufen, mal sehen, ob die Woche nicht noch was abgeht!!! Ich habe noch die OC Oerlikon im Hinterkopf, welche ich damals für Fr. 6.- verkaufte - als nichts mehr ging, ja ja, so kann man sich täuschen. Und wer sass da dahinter? Genau, der Herr Vekselberg!

Allen einen schönen Abend wünsche.

Meine S&B-Aktien kaufte ich lange vor der Kapitalerhöhung, hatte also zu diesem Zeitpunkt schon einen Gewinn. Umgerechnet waren die Aktien dann (nach Einschiessen von sehr viel Kapital, welches ich dank glücklicher Fügung gerade hatte) 90 Rappen wert. Darum ist mein jetziger Gewinn schon recht angestiegen, genau gesagt total 25%.
Da ich aber an die Zukunft von S&B glaube, verkaufe ich noch während längerer Zeit keine einzige Aktie.
Ich verstehe das momentane Spiel nicht: Da verkaufen so viele ihre Aktien plötzlich zu Fr. 1.15!!! Ich bin fast sicher, dass da gewiefte Anleger dahinter stecken, welche mit Verkäufen von kleinen Positionen den Kurs drücken und sich dann wenig später mit grossen Kontingenten wieder eindecken. Vermutlich wird nächstens mal was publik, dann wird der Kurs kräftig steigen. Wie schon weiter oben im Forum erwähnt, stellt morgen Herr Wiecha bei einem Meeting von Kepler & Cheuvreux in Frankfurt S&B vor. Warten wir's mal ab!!

Ich wünsche allen viel Erfolg - aber vor allem eine feste Hand (siehe Kostolany!)

Contrarian
Bild des Benutzers Contrarian
Offline
Zuletzt online: 05.05.2016
Mitglied seit: 29.08.2009
Kommentare: 98
Korrigenda.................

Contrarian hat am 21.01.2014 - 13:13 folgendes geschrieben:

13 th German Corporate Conference 20 -22 January 2014 Frankfurt

 

An diesem Anlass hat Schmolz & Bickenbach einen Auftritt am 22. Januar 2014 gemäss HP der Firma.

Nicht vergessen, habe das vor einigen Tagen bereits gepostet.

 

Für die Durchführung der Präsentation ist Keppler & Chevreux zuständig. (nicht HELVEA; korrigiert 21.1.2014 21:42)

 

Gruss

 

contrarian

 

Jetzt verwechsle ich auch noch HELVEA mit Keppler & Chevreux ......  :no:

Es ist Keppler & Chevreux........

Very sorry.

contrarian

PS: Habe heute wohl ein paar Beiträge zuviel veröffentlicht im cash-forum.......

always "IMHO" (in my honest opinion)



"nur tote Fische schwimmen mit dem Strom" (contrarian)

Minotaurus
Bild des Benutzers Minotaurus
Offline
Zuletzt online: 22.08.2017
Mitglied seit: 08.10.2013
Kommentare: 48
Neuste Studie der ARD über die europäische Stahlbranche

Eben habe ich die neuste Studie der ARD über die europäische Stahlindustrie gelesen. Das bestätigt meine Einstellung, auch wenn der Kurs von S&B immer wieder gedrückt wird. Die Zeiten werden sich noch ändern!

Hier der Link: http://boerse.ard.de/anlagestrategie/branchen/das-neue-leben-der-stahl-a...

Gruss an alle

Minotaurus

norisknomoney
Bild des Benutzers norisknomoney
Offline
Zuletzt online: 13.11.2019
Mitglied seit: 16.01.2014
Kommentare: 61
Neuste Studie der ARD & Conference

Vielen Dank für den interessanten Link Minotaurus!


Hat jemand schon was von der konferenz vernommen ??


 

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

 

Krokodil hat gestern Herr Vekselberg in Davos gesehen. Er hat gesagt, heute solle es aufwärts gehen.
So jetzt muss ich aber gehen, sonst bekomm ich noch kalte Füsse.

FunkyImo
Bild des Benutzers FunkyImo
Offline
Zuletzt online: 07.07.2015
Mitglied seit: 18.11.2009
Kommentare: 384
887'000

Dann hat Krokodil heute morgen gekauft? Blum 3

 

Off Ex 887000 - 1.175 ? Biggrin

 

 

Gruss

Die Besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.

 

Albert Einstein

Othello
Bild des Benutzers Othello
Offline
Zuletzt online: 20.06.2016
Mitglied seit: 17.08.2012
Kommentare: 780
seltsame Trades

Mein Bauchgefühl sagt mir einfach, dass ich diese Aktie nicht verkaufen darf und das Bauchgefühl hat mich noch selten getäuscht!!!

Hätte ich in der Vergangenheit danach gehandelt, wäre ich heute vermutlich schon bald Millionär.

Ein Beispiel war die PLUG Aktie, welche ich noch nicht lange her, zu einem Schnäppchenpreis mit etwas Gewinn verhöckert habe. Das Teil hätte mir auf dem Höchststand fast 60 Riesen eingebracht.
Und da gab es noch eine ganze Reihe mehr Aktien. Aber hinterher ist man immer schlauer.

Läck Bobby, die Welt hat einen Virus und der heisst Geld  :mrgreen: :bomb:

Mit Geld lässt sich fast alles kaufen was schön und eingebildet macht.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

@FunkyImo

Ja, genau unter dem Tisch hindurch habe ich dem Victor den Scheck gesteckt.......

shyna
Bild des Benutzers shyna
Offline
Zuletzt online: 07.01.2020
Mitglied seit: 09.10.2013
Kommentare: 53

Aufwärts?

bis jetzt sehe ich nur einen Rappen...

und da ich höher gekauft habe bin ich böse im Minus...

da ist ein Rappen echt nicht viel.

Der Herr Vekselberg soll mal Aufträge reinholen

dass er sich bemüht habe ich gehört aber von erfolgen in diese Richtung leider noch nicht...

norisknomoney
Bild des Benutzers norisknomoney
Offline
Zuletzt online: 13.11.2019
Mitglied seit: 16.01.2014
Kommentare: 61
http://www.german-corporate-conference.com/companies/

Unter diesem Link: http://www.german-corporate-conference.com/companies/


---> Schmolz und Bickenbach ---> Presentation


 

Feriengast
Bild des Benutzers Feriengast
Offline
Zuletzt online: 23.05.2019
Mitglied seit: 27.06.2012
Kommentare: 530

Unter den Schmobi Feedback ist das Kursziel von 1.35.-    Immerhin   Wink

spesenmoos
Bild des Benutzers spesenmoos
Offline
Zuletzt online: 09.12.2019
Mitglied seit: 06.08.2010
Kommentare: 713


Sehts doch positiv, auf meiner Watchlist ist alles rot, ausser die Schmobi. Sozusagen ein Blue Chip Smile

Othello
Bild des Benutzers Othello
Offline
Zuletzt online: 20.06.2016
Mitglied seit: 17.08.2012
Kommentare: 780
Na also

Wusste ich es doch, war nach dem gestrigen Kursverlauf und den Kurs drückenden letzten Tagen (bei hohem Volumen und konstantem Kurs) nicht schwer vorauszusehen. Aber mein Bauchgefühl ist trotzdem ein guter Indikator für mich.

Hoffe ihr habt die letzten Tag nicht verkauft. S&B wird noch viel höher steigen die nächsten Monate, weil die Aktie dem bisherigen hausierenden Börsentreiben hinterher geschaut hat.

Wink

Mit Geld lässt sich fast alles kaufen was schön und eingebildet macht.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

Meine Kaufaufträge sind noch gar nicht im System. UBS-E-banking streikt. Vermutlich schauen alle Federer oder korrigieren die Maestro-Doppelverbuchungen der SIX vom Dienstag.

flims
Bild des Benutzers flims
Offline
Zuletzt online: 15.03.2019
Mitglied seit: 11.12.2013
Kommentare: 656
STLN

sehr gutes two way business heute mit relativ hohen umsätzen. nachwievor gute abgeber zw. 1.18 und 1.20. Auf der anderen seite darf man aber auch sagen, dass es wieder käufer im markt hat bei 1.17 und 1.18. mal schauen wer die 'schlacht' gewinnt, oder anders formuliert, wann sind die verkäufer (endlich) fertig.

Nils2009
Bild des Benutzers Nils2009
Offline
Zuletzt online: 08.09.2016
Mitglied seit: 06.07.2012
Kommentare: 229
STLN

 

 

auch zu hoch bewertet, das erst quartal wird mies sein !!

Aston
Bild des Benutzers Aston
Offline
Zuletzt online: 12.11.2015
Mitglied seit: 20.02.2012
Kommentare: 504
Fels in der Brandung

Die Schmolzis stehen wie ein Fels in der Brandung bei heutigen Sturm. Vor nicht all zu langer Zeit war dies bei einem negativen SMI noch anders. Ich werte die Unabhängigkeit vom SMI und das hohe Volumen positiv. Irgendwann werden die Verkäufer weniger und positive News folgen. Lieber jetzt schon im Boot sitzen :acute:

Aston
Bild des Benutzers Aston
Offline
Zuletzt online: 12.11.2015
Mitglied seit: 20.02.2012
Kommentare: 504

Nils2009 hat am 24.01.2014 - 14:04 folgendes geschrieben:

 

 

auch zu hoch bewertet, das erst quartal wird mies sein !!

Da will der Nils Holgersson noch tief bei Evolva und Schmolz einsteigen :mosking:

Othello
Bild des Benutzers Othello
Offline
Zuletzt online: 20.06.2016
Mitglied seit: 17.08.2012
Kommentare: 780

Autsch, das musste ja mal kommen und letzte Woche konnte man noch lesen: Fast kein Wölcklein trübt den Himmel.
Wir können nur warten bis sich der Aktienhimmel wieder aufklärt. Schmobi bleibt auch nicht von der Korrektur verschont. Was macht ihr, verkaufen oder halten? Das sieht nach Sturm aus und nicht nur nach etwas Regen. Die ganzen Aktien sind total aufgebläht und keiner wollte es wahrhaben.
Wenn ihr dann alle verkauft habt, geht es wieder himmelwärts, als ob nichts geschehen ist. Aktuell ist Börse total versc....., ausser für Spielhallenzocker.

Mit Geld lässt sich fast alles kaufen was schön und eingebildet macht.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 09.01.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'076

@Othello

Ich finde, Schmolz bewegt sich eigentlich im Rahmen des Gesamtmarktes und hat keine exorbitanen Abschläge. Die Aktie ist ein Zykliker, kann sich schnell erholen und ich denke deshalb, dass man sie halten sollte. Ich werde jedenfalls zur Zeit nicht verkaufen.

flims
Bild des Benutzers flims
Offline
Zuletzt online: 15.03.2019
Mitglied seit: 11.12.2013
Kommentare: 656

mit 1.17 aus dem Rennen heute ist akzeptabel...

 

Othello
Bild des Benutzers Othello
Offline
Zuletzt online: 20.06.2016
Mitglied seit: 17.08.2012
Kommentare: 780

Ich finde 1.17.- nicht so passabel, wir sollten schon längst über 1.20.- sein. Wenn es schon nicht rauf geht, dann könnte es wenigstens volatiler sein, dann könnte man wenigstens traden. Langsam beginnt mich die Schmobi zu langweilen. Die Schmobi könnte sich an Meyer Burger ein Beispiel nehmen - die haben auch negative Zahlen. Von denen hört man wenigstens ab und zu Kommentare oder Berichte. Sogar eine Von Roll gibt da mehr her ...... Tzzsss.

Schmobi wartet einfach bis ich verkauft habe, dann wird sie nämlich steigen und nicht wenig. Aber die können mich mal Blum 3

Das hört sich fast schon schizophren an. Ich denke, das kennen sicher einige von euch. Machen wir halt so weiter bis März.

Mit Geld lässt sich fast alles kaufen was schön und eingebildet macht.

inv
Bild des Benutzers inv
Offline
Zuletzt online: 20.06.2014
Mitglied seit: 23.10.2013
Kommentare: 14

STLN wird wohl etwas länger brauchen als bis März. Ich würde die Schmobis einfach im Portfolio liegen lassen und mich auf anderes konzentrieren, wie etwa Dividendentitel oder eine Umschichtung nach den 4Q-Resultaten.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'858

Da haben wohl (zu) viele geglaubt, der Kurs würde sich in kurzer Zeit verdoppeln.


Sehe ich wie INV, es gibt keine Gründe, die Aktie täglich anzuschauen. Habt Geduld.

Seiten