Schmolz und Bickenbach

Schmolz + Bickenbach Aktie 

Valor: 579566 / Symbol: STLN
  • 0.571 CHF
  • +1.96% +0.011
  • 22.02.2019 17:31:27
5'895 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.02.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'374
Interpretationssache

Interpretationssache

@BlackJack

Tja, ich interpretiere die Wortlaute des Artikels halt anders. Aber das ist doch Ok, nicht?

Jedenfalls könnte S+B durchaus weiter korrigieren, keine Frage.

Lanski
Bild des Benutzers Lanski
Offline
Zuletzt online: 09.10.2017
Mitglied seit: 31.07.2014
Kommentare: 17
Schmobi ist im vergleich mit

Schmobi ist im vergleich mit Thyssen-Krupp schon etwas kleiner.Was Schmobi hilft ist dass sie Nischenplayer sind.

Wenn Thyssen-Krupp das Stahlgeschäft aufgibt wird es Schmobi in einigen Sparten sicher ein wenig helfen.Es wird sicher zu einigen Zusammenschlüssen in der Stahlbranche kommen,da werden die Chinesen etc. auch noch mitreden.

Ich habe wieder aufgestockt,ob's richtig war wird sich zeigen..

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 19.02.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'009
Link hat am 03.07.2017 07:54

Link hat am 03.07.2017 07:54 geschrieben:

Interpretationssache

@BlackJack

Tja, ich interpretiere die Wortlaute des Artikels halt anders. Aber das ist doch Ok, nicht?

Jedenfalls könnte S+B durchaus weiter korrigieren, keine Frage.

Heute morgen auf n-tv gesehen: Thyssen-Krupp will das Stahlgeschäft aufgeben. Positive Auswirkungen für S+B?

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.02.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'374
@Lanski

@Lanski

Aufgestockt? Uhi, mutig, sehr sogar. Ich hätte jedenfalls vorher die Weiterentwicklung der Stahlpreise abgewartet.

BlackJack
Bild des Benutzers BlackJack
Offline
Zuletzt online: 13.02.2019
Mitglied seit: 02.06.2017
Kommentare: 60
. . .

ist nicht nötig, mir reicht die statistik in der fuw, die sonntagszeitung sowie die einschätzung des managements, dies deckt sich bereits alles...

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.02.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'374
@BlackJack

@BlackJack

Unter Stahlpreise.eu kannst du dich über die tägliche Preisentwicklung informieren.

Viel Glück mit S+B.

BlackJack
Bild des Benutzers BlackJack
Offline
Zuletzt online: 13.02.2019
Mitglied seit: 02.06.2017
Kommentare: 60
leider, leider...

@Link

logisch es es eine interpretationsfrage, nur dann interpretierst du völlig falsch, denn in keiner der beiden berichte, weder in der sonntagszeitung noch in der fuw, steht irgendwas, dass die stahlpreise sinken oder wie du es nennst, rückzug, dass heisst ganz einfach, dass du völlig falsch interpretierst.

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 22.02.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 849
Gewonnen ist gewonnen, lieber

Gewonnen ist gewonnen, lieber Link, und ich freu mich heute noch, dass ich recht behielt. Und Du hattest die Gelegenheit, bei CHF 0.98 zu reduzieren wenn Du das gewollt hättest.
So What? Wir machen hier ja nicht mit um reich zu werden sondern um unseren Spass zu haben. Das war damals eine spontane Wette, und eine Neuauflage macht keinen Sinn. Obwohl ich nicht ausschliesse, dass die beiden nochmals gleichzeitig denselben Kurs erreichen.

 

SchoBi hat kürzlich einen Investorentag gemacht, und hat dabei wohl wieder wie gewohnt ehrlich und zurückhaltend darüber informiert, wie das so läuft mit dem Stahl und dem Schrott. Solide halt.
Die euphorische Meldung am anfangs April war eine stilmässige Ausnahme zum Support der 200Mio. Anleihe Emission.

 

Meyer-Burger hat Phantasie, und schürt sie auch mit Auftragsmeldungen und angeblichen Reislis zu Tesla nach Nevada. Mal sehen. Der Halbjahresbericht wird Aufschluss geben, wieviel Zukunftserwartung heute im Kurs ist. Ich habe selber letzte Woche erstmals einen Teil abgegeben.
Kann aber gut sein, dass auch ein mittelmässiger Abschluss/Ausblick im August von den Anlegern ohne grosse Kurseinbussen geschluckt wird. Die Aktie ist grad im Trend. Sowas dreht sich nicht so schnell.

Lanski
Bild des Benutzers Lanski
Offline
Zuletzt online: 09.10.2017
Mitglied seit: 31.07.2014
Kommentare: 17
Kurs

Ich nehme mal an ende August anfang September dass wir hier bei ca.Fr.1.15 sein werden. (Die Hoffnung stirbt zuletzt).

Hätten die eine bessere Komunikation würde wahrscheinlich mehr laufen als bisher,jedenfalls werden die Zahlen im August etwas bewirken und die sollten ja sehr gut sein.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.02.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'374
@gertrud

@gertrud

Nur so nebenbei: mittlerweile beträgt der kursmässigen Abstand zwischen Meyer Burger und Schmolz + Bickenbach bereits CHF 0.53 Rappen. Eine Menge Holz.

Das Kopf-an-Kopf-Rennen war damals nur eine sehr unbedeutende und kurzfristige Angelegenheit.

Wer wagt eine neue Prognose? Pleasantry

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.02.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'374
Der Wind hat gedreht.

Der Wind hat gedreht.

Sollte jetzt S+B nicht vom stärker gewordenen Euro profitieren?

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.02.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'374
@BlackJack

@BlackJack

Deutsche Stahlproduktion geht wieder zurück - Erste Jahreshälfte noch im Plus

DÜSSELDORF (awp international) - Nach einem positiven Jahresstart ist die Stahlproduktion in Deutschland wieder eingeknickt. Im Juni wurden 3,6 Millionen Tonnen Rohstahl erzeugt und damit 1,7 Prozent weniger als im Vorjahresmonat, wie die Wirtschaftsvereinigung Stahl am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte. Auch im Mai hatte es bereits einen Rückgang gegeben. Für das erste Halbjahr steht mit 22,2 Millionen Tonnen aber immer noch ein Plus von 1,7 Prozent zu Buche. Die gesamte Produktionskapazität in Deutschland war den Angaben zufolge in den ersten sechs Monaten zu 90 Prozent ausgelastet.
 

Für die weitere Entwicklung der Stahlbranche sieht die Wirtschaftsvereinigung weiterhin grosse Risiken im internationalen Geschäft. Ursachen seien ungelöste Strukturprobleme in der Branche und die Gefahr eines verstärkten Protektionismus.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.02.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'374
Wieso erst jetzt ?

Wieso erst jetzt ?

(wirtschaftsinformation.ch) – Das Brokerhaus Kepler Cheuvreux hat die Aktie von SCHMOLZ+BICKENBACH (CHF 0.88) heute auf „Hold“ hochgestuft und gleichzeitig das Kursziel von CHF 0.60 auf CHF 1 erhöht. Der Stahlkonzern habe seit Ende 2016 eine überraschend starke Leistung gezeigt, schreibt der zuständige Branchenanalyst. Es scheine, dass das Unternehmen Marktanteile zurückgewonnen und sich der Auftragseingang erholt habe. Für das zweite Semester sei mit einem anhaltend positiven Trend zu rechnen.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.02.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'374
Vor langer Zeit in den Medien

Vor langer Zeit in den Medien (Mai 2015 / Luzerner Zeitung): Nach Konzernangaben verschlechtert jeder Rappen, den der Franken gegenüber dem Euro an Wert gewinnt, das Betriebsergebnis um 1,5 Mio. Fr. pro Jahr.

Der starke Euro und schwächeren CHF sollten eigentelich S+B nun zusäzlich helfen, nicht?

Lanski
Bild des Benutzers Lanski
Offline
Zuletzt online: 09.10.2017
Mitglied seit: 31.07.2014
Kommentare: 17
Bald kommen hier die Zahlen

Bald kommen hier die Zahlen und die werden gut sein,da wollen noch einige investieren.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.02.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'374
Off-ex Transaktion

Off-ex Transaktion

Über 5 Millionen Aktien wurden im Verlauf des Nachmittages gekauft. Meinungen?

Juckern
Bild des Benutzers Juckern
Offline
Zuletzt online: 21.02.2019
Mitglied seit: 20.07.2017
Kommentare: 71
Zukauf

ich habe wieder nachgekauft

mal sehen

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.02.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'374
@Lanski

@Lanski

Ohne Off-ex, wäre der Kurs ja massiv gestiegen. Einfach so kauft man nicht 5 Millionen Aktien.

Ob das Ergebniss gut sein wird, ja, vielleicht. Aber ob gut genug?

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 22.02.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 849
zieht an

STLN zieht schön an vor den HJ Zahlen. Hat das in der Vergangenheit immer getan, um dann jeweils schnell wieder zu konsolidieren.
Allerdings sind die Schrottpreise in letzter Zeit gestiegen, der Euro sollte auch helfen und vielleicht gibt es ja wieder mal eine mutige Prognose vom Management.

Trotz dem Anziehen der Aktie gibt es STBUB heute noch in jeder Menge zu 2 Rp. (Kroki). Würde ich allerdings bei vorhandener Liquidität nicht machen, sondern direkt in die Aktie.

Bin aber draussen dieses Quartal und schau nur zu. Chä Luscht.

Minotaurus
Bild des Benutzers Minotaurus
Offline
Zuletzt online: 22.08.2017
Mitglied seit: 08.10.2013
Kommentare: 48
5 Millionen Schmobi-Titel

Wenn alle S&B-Aktien free-float wären, könnte man die 945'000'000 Aktien auf 189 Aktionäre verteilen.

57,09 % der Aktien sind aber in festem Besitz von Vekselberg und M. Haefner. Da bleiben also noch rund 405'000'000 Aktien in Streubesitz. Nur 81 Personen könnten diese Anzahl Aktien in 5-Mio-Paketen unter sich aufteilen...

Meine Aktien sind übrigens in festen Händen, und das seit 2012. Leider bin ich zu Fr. 1.50 nicht ausgestiegen... Kürzlich habe ich sogar noch etwas aufgestockt und jetzt sind die Zahlen bei mir wieder grün und ich bin auf lange Sicht immer noch zuversichtlich gestimmt.

Darum wie Lanski sagt: Liegen lassen und abwarten.

Lanski
Bild des Benutzers Lanski
Offline
Zuletzt online: 09.10.2017
Mitglied seit: 31.07.2014
Kommentare: 17
Fünf Millionen Aktien von

Fünf Millionen Aktien von Schmobi sind ja nicht so viel,immerhin gibt es 945000000 Aktien. Jetzt auf Fr.0.91 gestiegen.

Einfach liegen lassen und abwarten..

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.02.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'374
@Fanz

@Fanz

Off-ex ist vermutlich die Opportunität, um den Aktienkurs nicht stark zu beeinflussen. Nur: was steckt dahinter?

Sehe ich auch so. S+B ist bereits schön bewertet. Da bräuchte es einiges, damit der Aktienkurs durch die Decke gehen würde. Zum Beispiel : noch mehr Umsatz, noch mehr Gewinn, eine noch höhere Marge, einen noch optimistischeren Ausblick, eine beschleunigte Reduzierung der Nettoschulden. Na ja, das volle Programm halt. 

Jedenfalls ist aktuell am Aktienmarkt die Interesse an S+B wieder gestiegen und das gefällt mir Smile

Fanz
Bild des Benutzers Fanz
Offline
Zuletzt online: 01.11.2018
Mitglied seit: 29.05.2014
Kommentare: 51
Link hat am 04.08.2017 10:20

Link hat am 04.08.2017 10:20 geschrieben:

Einfach so kauft man nicht 5 Millionen Aktien.

Da gebe ich dir natürlich recht, jedoch verkauft man auch nicht einfach so 5 MIllionen Aktien... Ich würde darauf wetten, dass der Kurs nach den Zahlen nicht erheblich ändert... wir werden sehen.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.02.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'374
@gertrud

@gertrud

 Die Ampel stehen auf Grün und Du schaust das weitere Geschehen von der Seitenlinie aus? Konservativ Smile Ich persönlich habe nach x-Jahren endlich ein gutes Gefühl für kommenden Freitag. Und ehrlich gesagt, ein solches Gefühl hatte ich bei S+B noch nie. Dass wir uns verstehen, ich bin da nicht euphorisch, aber ich denke langsam kehrt Ordnung und Alltag in S+B ein. Da wäre doch nebst Aktien noch Optionen eine mutige Opportunität. Aber wenn wir schon beim Thema Warrant sind: Ich bezuge eher STBRU.

Let's play. Und übrigens: ich gehe davon aus, dass wir am Freitag wieder was von Megavolt und Supermari hören werden. Ich hoffe es jedenfalls.

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 22.02.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 849
Spezialstahl

Link hat am 07.08.2017 12:50 geschrieben:

@gertrud

 Die Ampel stehen auf Grün und Du schaust das weitere Geschehen von der Seitenlinie aus? 

Ist für mich wie für andere Fussball oder Skirennen: Ich muss nicht unbedingt mitmachen, um auf spannende Unterhaltung zu kommen.

Zudem hatte mein Ältester am Freitag die RS fertig und fliegt morgen nach Kalifornien, also besteht meine Beschäftigung mit Stahl heute im sicheren Verstauen des Stgw90 und später eventuell noch eine Pflichtrunde mit dem Bügeleisen.
Zu den Optionen: Beide, STBUB und STBRU liegen vom Strike her nicht wirklich günstig für eine kurzfristige Spekulation. Deshalb, wenn genug Liquidität vorhanden ist, lieber gleich die Aktie.

Was mir bei SchmoBi noch etwas zu denken gab, war die zurückhaltende Reaktion auf den kürzlichen Capital Markets & Media Day. Aber sonst, ich bin mit Dir einig, es müsste gut kommen am Freitag. Wenn nicht jetzt, wann dann?

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.02.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'374
@gertrud

@gertrud

Zurückhaltende Reaktion zum Capital Markets & Media Day? Es war explizit kein Update zur Geschäftsentwicklung vorgesehen. Von daher.

 

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 22.02.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 849
Recht hast Du bekommen heute,

Recht hast Du bekommen heute, Link.

Wenn nur nicht der irre Kim grad pünktlich auf den HJ Bericht in die Suppe spuckt. Aber auch ohne Kim's Spucke, bei den letzten Quartalsberichten von SchmoBi waren die 10 Tage VOR dem Ausweis jeweils die lukrativsten.
Die kürzlichen 5 Mio STLN @ 0.90 ausserbörslich kann man auch so interpretieren, dass da zwei informierte Parteien zur Übereinkunft gekommen sind, dass CHF 0.90 der momentan faire Preis ist.

Interessant.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.02.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'374
Die Aktie marschiert gar

Bei CHF 0.95 ist vorerst mal Schluss. Ich finde das Handelsvolumen schien gar der Wahnsinn, trotz Nordkorea-Krise. Reine Spekulation auf bessere Zahlen? Also, ich weiss nicht... Unknw

@gertrud

CHF 0.90 als faire Bewertung des Aktienkurses? Am Freitag wissen wir mehr. Was die Kursentwicklung angeht gebe ich Dir recht. Jedesmal steigt das Ding stark an, um dann nach der Publikation des Halbjahresberichtes wieder ins bodenlose zu sinken (-> bin ich da zu negativ?). Auf die weitere Aussicht wird es darauf kommen. Bis dann gibt es morgen noch einen zusätzlichen Handelstag Drinks

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.02.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'374
Heute fällt im Verlauf des

Heute fällt im Verlauf des Tages bestimmt noch die CHF 0.95. Da wäre aber einen guten Halbjahresbericht im Aktienkurs enthalten. Die Aktienmärkte bekommen heute einen Dämpfer, S+B ist aber davon (noch) nicht betroffen. Bereits wieder ein schönes Handelsvolumen ( wobei jemanden 1 x 600'000 Aktien gekauft hat).

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.02.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'374
Gestern wurde die Aktie noch

Gestern wurde die Aktie noch gepflückt, nun ist wieder Ruhe eingekehrt. Wird bis Börsenschluss so bleiben. Morgen kann der Bildschirm dann wieder eingeschaltet werden. Eröffnung bei CHF 0.90 oder CHF 1.00 oder gar stabil bei CHF 0.95. Ich jedenfalls bin sehr gespannt auf diese Zahlen bzw. auf den Ausblick.

Seiten