Schmolz und Bickenbach

Schmolz + Bickenbach Aktie 

Valor: 579566 / Symbol: STLN
  • 0.572 CHF
  • -2.05% -0.012
  • 23.01.2019 17:30:51
5'895 posts / 0 new
Letzter Beitrag
learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Schmolz und Bickenbach

dobry wrote:

Diese Firma ist so unterbewertet, da würde es mich nicht wundern, wenn sie bald von den Schl***ugen aufgekauft wird.

Okay, Warren Buffet ist nicht geeignet, da er Giesserei nicht mag. Der Gringo kennt es nicht.

Diese Firma unterbewertet? Was ist eine richtige Bewertung? Preise sind mal günstig mal teuer. Jetzt sind Firmen günstig. Gegenwärtig ist ausser Öl nichts teuer.

Warum erwähnst du "Schl***augen"? Ein rassistischer Begriff.

Wie hatten die Faschisten die Slaven genannt? Welcher Serbe erinnert sich? Bist du Serbe? Dann musst du dich erinnern...

Es gibt noch Schlimmeres.

selekta
Bild des Benutzers selekta
Offline
Zuletzt online: 16.05.2009
Mitglied seit: 23.07.2007
Kommentare: 630
Schmolz und Bickenbach

ex 52 stk. @ 77.95, entry 70.60

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

dobry
Bild des Benutzers dobry
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 31.05.2006
Kommentare: 859
Schmolz und Bickenbach

Wenn ich so tief rein wäre, würde ich jetzt vielleicht auch verkaufen.

Denke aber, dass wir im April (Präsentation Jahresergebnis) wieder über 100.-- sind, was meinen EP von 112.-- etwas besser aussehen lassen wird.

_________________

Ich hole sie mir zurück, dieses verdammte Biest!

schubert
Bild des Benutzers schubert
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 07.02.2007
Kommentare: 204
Schmolz und Bickenbach

wow, die sehen heute vorbörslich ja ganz toll aus!!!:) aktuell bei 90.-!!;) vielleicht verkauf ich heute ein paar mit sattlichem gewinn! Smile

dobry
Bild des Benutzers dobry
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 31.05.2006
Kommentare: 859
Schmolz und Bickenbach

Die Jahreszahlen werden morgen präsentiert.

Auch im heutigen Cash Daily wurde wieder geschrieben, dass der Titel mit einem klaren Preisabschlag zum Sektor gehandelt wird. Eine Bank meinte vor ein paar Tagen gar 40%.

Ich bin voll bullish drin, was aber normalerweise einer Verkaufsempfehlung entspricht Wink

_________________

Ich hole sie mir zurück, dieses verdammte Biest!

torres200
Bild des Benutzers torres200
Offline
Zuletzt online: 30.07.2009
Mitglied seit: 29.11.2007
Kommentare: 705
Schmolz und Bickenbach

dobry wrote:

Die Jahreszahlen werden morgen präsentiert.

Auch im heutigen Cash Daily wurde wieder geschrieben, dass der Titel mit einem klaren Preisabschlag zum Sektor gehandelt wird. Eine Bank meinte vor ein paar Tagen gar 40%.

Ich bin voll bullish drin, was aber normalerweise einer Verkaufsempfehlung entspricht Wink

Das geht morgen sicherlich gut auf. Man siehe mal was Schmolz + Bickenbach vor etwas weniger als 2 Monaten Wert war. Circa 60 und siehe jetzt sie hat sich sehr gut erholt und liegt nun aktuell bei 94. Da geht noch was gegen oben bin ich mir sicher! Für mich ein klarer Kauf. Natürlich sollte da der ganze Markt noch grün sein...

Spanien Europameister 08 Biggrin

torres200
Bild des Benutzers torres200
Offline
Zuletzt online: 30.07.2009
Mitglied seit: 29.11.2007
Kommentare: 705
Schmolz und Bickenbach

Jetzt sehen wir schon mal ein kleines Vorspiel für morgen Blum 3

Spanien Europameister 08 Biggrin

dobry
Bild des Benutzers dobry
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 31.05.2006
Kommentare: 859
Schmolz und Bickenbach

dobry wrote:

Ich bin voll bullish drin, was aber normalerweise einer Verkaufsempfehlung entspricht Wink

Die Erwartungen der Analysten beim Umsatz knapp übertroffen, bei den übrigen Kennzahlen jedoch verfehlt.

Ich habe euch gewarnt :?

Möglicherweise ist dies aber trotzdem schon im aktuellen Kurs enthalten.

_________________

Ich hole sie mir zurück, dieses verdammte Biest!

<gelöscht>
Schmolz und Bickenbach

der springende punkt ist die unerwartete wertberichtigung, das lässt den kurs heute abstürzen. ich hab diese wertberichtigung schon vor einem halben jahr vorausgesagt... bitterbös... beinahe minus 15%

aber immerhin gehts wieder nach oben, denn in den meisten analystenschätzungen war der abschreiber implizit drin.

dobry
Bild des Benutzers dobry
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 31.05.2006
Kommentare: 859
Schmolz und Bickenbach

Gemäss Cash-Daily: Der russische Stahlkonzern Mechel will den britschen Ferrochrom-Hersteller Oriel Resources für rund 1,5 Milliarden Franken kaufen.

Wann ist Schmolz und Bickenbach dran? Der Aktienkurs ist ja massiv unter fairem Wert der Firma. Übernahmephantasie könnte noch für höhere Kurse sorgen.

_________________

Ich hole sie mir zurück, dieses verdammte Biest!

dobry
Bild des Benutzers dobry
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 31.05.2006
Kommentare: 859
Schmolz und Bickenbach

Im FUW Aktienführer ist eine Marktkapitalisierung von 2,7 Mia und ein Umsatz von 4,2 Mia angegeben. Sind beide Zahlen in EUR? Der Umsatz ist ja 4,2 Mia EUR. Ich dachte immer, die Marktkapialisierung sei in CHF.

Warum soll jemand diese Aktie noch kaufen? Die Rendite ist schwach und es sieht auch nicht nach Expansion aus. Meiner Meinung ist einzig die Unterbewertung und die damit vorhandene Übernahmephantasie noch ein Pro-Punkt. Oder was spricht noch für diese Aktie?

_________________

Ich hole sie mir zurück, dieses verdammte Biest!

Justy
Bild des Benutzers Justy
Offline
Zuletzt online: 14.01.2013
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 210
Schmolz und Bickenbach

Warum soll jemand diese Aktie noch kaufen? Die Rendite ist schwach und es sieht auch nicht nach Expansion aus. Meiner Meinung ist einzig die Unterbewertung und die damit vorhandene Übernahmephantasie noch ein Pro-Punkt. Oder was spricht noch für diese Aktie?

Übernahmephantasien kannst du schon mal vergessen!

STLN gehört der Aktionärsgruppe Schmolz+Bickenbach KG (direkt und indirekt, ca. 70,2%) und Gerold Büttiker via SBGE Stahl (ca. 5%, zusammen 75,2%).

Eine Änderung im Aktionariat ist eher unwahrscheinlich.

Ich war am Donnerstag an der GV.

Für die Leute im GL und VR sind langfristige Werte wichtiger als schnelles Geld.

Gewinn wird grösstenteils reinvestiert.

Mir gefällt dieses Ansinnen, ist jedoch nicht kurstreibend. Deshalb wohl auch das tiefe KGV.

Im kommenden Geschäftsjahr stehen Optimierungen in Produktion, Vertrieb und Marketing sowie die Integration von Finkl& Sons im Vordergrund.

Der Auftragsbestand ist hervorragend, es gibt Lieferfristen im Spezialstahl bis 18 Monate.

Der Reingewinn dieses Jahres wird etwa gleich hoch wie im vergangenen Jahr geschätzt, was ich als zu tief beurteile!

Mein Kursziel beträgt 98 Fr. Danach werde ich sie höchstwahrscheinlich abstossen.

Fawi
Bild des Benutzers Fawi
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 08.11.2006
Kommentare: 476
Schmolz und Bickenbach

Vorsicht, STLN ist momentan am oberen Ende des nach unten gerichteten Trendkanals. Für Zukäufe würde ich warten, falls die 85.- halten, könnte ich mir ein Engagement wieder eher vorstellen.

dobry
Bild des Benutzers dobry
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 31.05.2006
Kommentare: 859
Schmolz und Bickenbach

Die FuW hat nun den Umsatz der Schmolz+Bickenbach im Aktienführer korrigiert (von EUR in CHF umgerechnet).

Aktienkurs: 94 CHF

KGV: 8.5

Börsenkapitalisierung: 2'820 Mio. CHF

Umsatz: 6'982 Mio. CHF

Eine Übernahme kann auch bei einem Mehrheitsaktionär nicht ausgeschlossen werden. Der möchte ja vielleicht bei einem guten Angebot auch mal Kasse machen.

Für zukünftig neu lancierte Stahl Fonds ist Schmolz+Bickenbach auch ein gutes Investment.

_________________

Ich hole sie mir zurück, dieses verdammte Biest!

Fawi
Bild des Benutzers Fawi
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 08.11.2006
Kommentare: 476
Short auf Schmolz und Bickenbach (STLN)

STLN ist zwar aus dem direkten Abwärtstrend ausgebrochen und in einen Seitwärtstrend übergegangen, nun sehe ich aber fallende Kurse (fallendes MACD, Hoch vom März konnte nicht überschritten werden).

Ich habe keine Put-Warrants gefunden. Kennt jemand ein Produkt, welches man über Swissquote handeln kann? Ich hab nichts gefunden, nur Call's.

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
Schmolz und Bickenbach

Pass auf...der Guru ist kein sonderlich zuverlässiger Indikator Wink

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

dobry
Bild des Benutzers dobry
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 31.05.2006
Kommentare: 859
Schmolz und Bickenbach

gem. Cash-Guru: Schmolz + Bickenbach wird von ersten Tradern als Short scharf beäugt

Wie kommt er drauf?

_________________

Ich hole sie mir zurück, dieses verdammte Biest!

Fawi
Bild des Benutzers Fawi
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 08.11.2006
Kommentare: 476
Schmolz und Bickenbach

nun ja, wer hats nun von wem geklaut Smile ich habe STLN auf meiner daily-Watchlist und eigentlich schon seit 2-3 Tagen den Short-Gedanken. Es gibt auch noch andere Börsenanalysten, welche darüber schreiben (Vogt z.B.)

Hat denn niemand eine Idee? Calls Schreiben scheint mir für mich nicht sinnvoll, habe davon eh zu wenig Ahnung.

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
S&B by PVI

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

selekta
Bild des Benutzers selekta
Offline
Zuletzt online: 16.05.2009
Mitglied seit: 23.07.2007
Kommentare: 630
Schmolz und Bickenbach

In @ 63.8.

Idee: Weitere orders 61.50, 60.05 reinstellen, SL @ 59.50 und TP @ 74.95

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

dobry
Bild des Benutzers dobry
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 31.05.2006
Kommentare: 859
Schmolz und Bickenbach

Was ist denn da los? Heute minus 7% auf 50.50 mit Tagestiefst 49

Die Werke bei Schmolz und Bickenbach sind eben voll ausgelastet. Da können keine besseren Ergebnisse als in bisherigen Quartalen mehr erzielt werden.

Bin froh habe ich meine Aktien (EP 110) vor 2 Monaten mit einem satten Verlust für 69.-- verkauft.

AnhangGröße
Image icon stln_315.jpg32.65 KB

_________________

Ich hole sie mir zurück, dieses verdammte Biest!

<gelöscht>
Ist jetzt STLN ein Kauf?

Ich überlege mir langsam aber sicher auch hier einen Kauf, denn die Aussichten sind gemäss Homepage und dem tiefen Kursniveau wirklich nicht so wahnsinnig schlecht.

Hat jemand etwas mehr Hintergrundinformationen? Der CEO ist gemäss TV-Reportage ziemlich beängstigt über die stark steigenden Strompreise, welche SLTN mit über 5 Mio. SFr. (!) Mehrkosten belasten sollen.

Aussichten (ab Homepage Habljahresbericht 2008):

Trotz Turbulenzen an den Finanzmärkten und einem abgeschwächten Wachstum in der Realwirtschaft sind die Aussichten für die Stahlbranche nach wie vor positiv. Die massive Nachfrage nach Stahlprodukten und nach Maschinen und Anlagen, welche hochwertigen Stahl beinhalten, vor allem in den aufstrebenden Märkten wie Asien, Osteuropa und Brasilien sichert den Produzenten auch zukünftig eine hohe Auslastung. Zudem ist eine gute Nachfrage in Westeuropa feststellbar. Die Entwicklung der Rohstoffpreise ist ungewiss, dürfte sich aber auf hohem Niveau bewegen. Die strategische Ausrichtung der drei Divisionen Produktion, Verarbeitung sowie Distribution und Services auf hochwertige Stahlprodukte bewährt sich. Wir treiben den Marktausbau bei unseren Schwerpunktprodukten Edelbaustahl, rostfreie Stähle und Werkzeugstähle weiterhin systematisch voran. Unter der Annahme einer gleich bleibenden Marktsituation dürfte das zweite Semester 2008 im Vergleich zur Vorjahresperiode mit dem damaligen wegen der gesunkenen Nickelpreise erforderlichen Wertberichtigungsbedarf deutlich besser abschließen. Deshalb scheint uns trotz der erwähnten Unsicherheiten bezüglich der Rohmaterialpreisentwicklung die Erzielung eines Ergebnisses in ähnlicher Höhe wie im Vorjahr nicht unrealistisch.

Jodellady
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Zuletzt online: 17.01.2012
Mitglied seit: 21.06.2006
Kommentare: 1'863
Schmolz und Bickenbach

Ich bin heute eingestiegen (mal wieder), weil ich glaube, dass S+B einfach zu massiv leiden mussten..

Wird sich wieder erholen, da hab ich keine Angst..

<gelöscht>
S + B

Ich hatte letzte Woche die gleiche Einschätzung und bin deshalb bei sFr. 35.-- eingestiegen! Die Aktie wurde aus meiner Sicht in der Vergangenheit übermässig abgestraft und befindet sich jetzt auf einem unterbewertenen Niveau!

Doch was ist in diesen trubulenten Zeiten fair-, über- oder unterbewertet? Ich weiss es ehrlich, wie alle anderen auf dieser kleinen Welt auch nicht. Kennzahlen geben zurzeit wirklich keine realischtischen Vergleichswerte.

Aber Börsentransaktionen sind und bleiben bei Privatpersonen immer Gefühlsschwankungen und sind real nicht eindeutig erklärbar!

Wer sieht das anders?

Sailor-U
Bild des Benutzers Sailor-U
Offline
Zuletzt online: 11.02.2011
Mitglied seit: 24.07.2008
Kommentare: 63
Re: S + B

Cambodia wrote:

Ich hatte letzte Woche die gleiche Einschätzung und bin deshalb bei sFr. 35.-- eingestiegen! Die Aktie wurde aus meiner Sicht in der Vergangenheit übermässig abgestraft und befindet sich jetzt auf einem unterbewertenen Niveau!

Doch was ist in diesen trubulenten Zeiten fair-, über- oder unterbewertet? Ich weiss es ehrlich, wie alle anderen auf dieser kleinen Welt auch nicht. Kennzahlen geben zurzeit wirklich keine realischtischen Vergleichswerte.

Aber Börsentransaktionen sind und bleiben bei Privatpersonen immer Gefühlsschwankungen und sind real nicht eindeutig erklärbar!

Wer sieht das anders?

Es ist wirklich schwierig in turbulenten Zeiten die richtigen Entscheide zu treffen.

Da gelten ganz offensichtlich andere Gesetze!

Endlich sind mal wieder mehr Käufer ( 74 ) gegenüber Verkäufern ( 68 ) aktiv.

Kurs momentan + 18%.

Trendumkehr ist hoffentlich definitiv geschafft.

Wie gewonnen, so zerronnen.

Sailor-U
Bild des Benutzers Sailor-U
Offline
Zuletzt online: 11.02.2011
Mitglied seit: 24.07.2008
Kommentare: 63
Re: S + B

Sailor-U wrote:

Endlich sind mal wieder mehr Käufer ( 74 ) gegenüber Verkäufern ( 68 ) aktiv.

Kurs momentan + 18%.

Kurs steigt weiter (momentan + 13%)!

65 Käufer, 57 Verkäufer.

Weiss jemand was hier abgeht?

Klar, der Kurs war schon mal das Vierfache, die Verkäufe und der Kurssturz sicher übertrieben.

Die Aussichten sind jedoch nicht unbedingt so rosig wie auch schon.

Wie gewonnen, so zerronnen.

dobry
Bild des Benutzers dobry
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 31.05.2006
Kommentare: 859
Schmolz und Bickenbach

Dabei werden momentan Überstunden abgebaut und Schichten heruntergefahren um Kurzaberbeit hinauszuzögern oder zu vermeiden (gemäss COO Marcel Imhof, geschrieben im CashDaily).

_________________

Ich hole sie mir zurück, dieses verdammte Biest!

<gelöscht>
SLTN

Ganz einfach: Wer schon investiert ist, bleibt bei einem EP unter sFr. 50.-- dabei, wer einen EP über sFr. 50.-- hat oder noch nicht investiert ist, wartet bis sich die Kurserholung als nachhaltig (zirka sFr. 40.--) erwiesen hat!

Aber für mich ist klar: Die Aktie wurde übermässig hart abgestraft und wird bei leicht schlechterer Auftragslage noch einmal übermässig abgestraft !

SWX-er
Bild des Benutzers SWX-er
Offline
Zuletzt online: 19.05.2010
Mitglied seit: 14.03.2007
Kommentare: 45
Schmolz und Bickenbach

....es kam, wie es kommen musste!....allerdings bietet sich auch durch den leicht übertriebenen Kursverfall (auf aktuell knapp unter 16 Franken) eine günstige Gelegenheit zum Einstieg bzw. Nachkauf an!

03.12.2008

Informationen zum Geschäftsgang

Die durch die weltweite Finanzkrise ausgelöste Verunsicherung der Märkte hat mittlerweile auch einen Einfluss auf den Geschäftsgang unserer Unternehmung. Während bei einigen unserer Abnehmergruppen nach wie vor eine gute Auslastung zu verzeichnen ist, kam es in verschiedenen für unseren Absatz wichtigen Kundensegmenten in den letzten Wochen zu einer massiven Abschwächung der Nachfrage. Hiervon ist der Automobil- und Automobilzulieferbereich am stärksten betroffen.

Die Kunden reagierten auf diese Entwicklung mit Lagerabbau sowie Reduktionen, Stornierungen und Verschiebungen von Aufträgen. Zur Anpassung der Kapazitäten an die aufgrund der derzeit schwierigen Marktverhältnisse tiefere Nachfrage haben wir in unseren Werken partielle Produktionsdrosselungen durchgeführt respektive geplant. Sie erfolgen vornehmlich durch Abbau von Überzeit-/Gleitzeitsaldi, Ferienguthaben und die Reduktion von Leih- resp. Temporärmitarbeitern. Weiterreichende Massnahmen wie die Einführung von Kurzarbeit behalten wir uns je nach Entwicklung der Marktsituation vor, die wir zeitnah verfolgen.

Die Minderproduktionsmengen gegenüber den Budgetwerten werden leider auch einen Einfluss auf unseren Ergebnisausweis für das laufende Jahr haben. Als zusätzlicher negativer Faktor fallen die in letzter Zeit weiter gefallenen und zudem volatilen Preise für Rohstoffe und Legierungsmittel ins Gewicht. Dies könnte je nach Verlauf einen entsprechenden Wertberichtigungsbedarf per Ende Jahr erfordern. Ebenso wirkt sich für die Schweizer Werke der gestiegene Wert des Schweizer Frankens gegenüber dem Euro negativ auf die Ertragslage aus.

Aufgrund der derzeit überblickbaren Fakten rechnen wir für 2008 mit Umsatzerlösen, die leicht unter dem Vorjahr liegen. Beim Ergebnis gehen wir auf Stufe EBITDA von einem Rückgang gegenüber von 2007 von mindestens 25% aus, je nachdem wie sich die Rohstoffpreise und Absatzmengen zum Jahresende hin entwickeln werden. Wir rechnen aufgrund der mangelnden Visibilität zumindest auch für das 1. Semester 2009 nicht mit einer wesentlichen Verbesserung der Marktsituation.

Erfreulicherweise zeigen sich in diesem schwierigen Marktumfeld die Stärken unserer Gruppe. Dank der breiten produktmässigen und geografischen Diversifikation können wir die negativen Auswirkungen teilweise abfedern. Des weitern erhöhen wir derzeit die interne Versorgung unserer Verarbeitungs- und Distributionsgesellschaften mit Produkten aus eigener Erzeugung. Ebenso lässt sich durch ein striktes Kostencontrolling ein Teil der negativen Markteinflüsse kompensieren.

SWX-er

Defizito
Bild des Benutzers Defizito
Offline
Zuletzt online: 06.01.2013
Mitglied seit: 29.03.2007
Kommentare: 958
Schmolz und Bickenbach

Was meint ihr, wenn die US Autobuden die Hilfe definitiv zugesagt bekommen, sollte das doch auch Schmolz und Bickenbach schon recht bald wieder Aufwind verleihen, oder nicht?

Seiten