Schweizer Aktien und CHF, September 2011

517 Kommentare / 0 neu
01.09.2011 10:22
#1
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Kommentare: 6424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Liebe Kolleginnen und Kollegen

Nachdem noch niemand diesen Thread für September eröffnet hat, mache ich mich mit Freude daran dies für die erste volle Monatseröffnung hier zu tun.

Einleitung:

http://www.youtube.com/watch?v=royQ5GOsoyw

Am ersten September 1939 hat der 2. Weltkrieg offiziell begonnen. Bis am 10. September 1939 sind die Aktien des S&P um rund 15% gestiegen. Danach fielen sie bis April 1942 stetig um insgesamt 40%. Urplötzlich änderte sich der Trend wieder, um im Mai 1946 um 150% höher zu schliessen.

Was hat der 1. September 1939 mit dem 1. September 2011 zu tun? Sehr wenig, aber auch viel. Einen weiteren Weltkrieg müssen wir nie mehr befürchten. Er hat gezeigt, dass ein dritter Weltkrieg undurchführbar geworden ist und zwangsläufig auf die Selbstzerstörung der Menschheit herausliefe.

Aber es zeigt schön auf, wie sich eine Kaskade der Ansteckung auf die Börsenkurse auswirken kann. Zuerst fiel damals Polen, dann Oesterreich, dann Holland, dann Frankreich, etc. etc. Aehnlichkeiten mit der Schuldenkriese von heute?

Trauriges Fazit dieses Krieges: Rund 55 Millionen Todesopfer! Rein arithmetisch hat die Welt die Anzahl Menschenleben längst wieder aufgeholt. Jedes einzelne Jahr seit 1945 wuchs die Menschheit um 55 Millionen Menschen. Rund 65 Jahre mal 55 Millionen auf heute 7 Milliarden.

Rückblick August 2011

Am 9. August erreichten wir ein Jahrestiefst des SMI von 4800 Punkten und andererseits ein Jahreshoch des Frankens auf 0.73 pro Dollar. Am besten "gearbeitet" mit ihrem Geld haben dieses Jahr wohl diejenigen, die ihr Geld auf dem CHF Konto gelassen haben und sich von jeglichen Anlagen fern hielten. Der Wert ihres Portfolios ist im weltweiten Vergleich um ca. 20% gestiegen!

Ausblick September 2011

Wenn der Franken fällt, heisst es umschichten in Swiss Aktien, wenn er steigt, das Gegenteil, d.h. Aktien verkaufen und zurück in Franken.

Wie heisst es doch so schön: "Sell in May and go away, but remember to be back in September!". Der September ist generell der ideale Monat um Aktien zu kaufen.

Und "The trend is your friend!". D.h. wenn die Aktien steigen, dann steigen lassen und sich auf die Kursgewinne freuen. Wenn sie fallen, dann fallen lassen bis Panik ausbricht, wie am 9. August. Dies ist dann das Zeichen für einen unmittelbaren Einstieg.

Panik sieht man daran, wenn z.B. der Franken an einem Tag 5 Rappen (das heisst praktisch exponenziell) steigt. Oder wenn Gold innert fünf Tagen von 1800 auf 1900 steigt, nachdem es schon vorher stetig angestiegen ist.

Speziell zu beachtende Daten (nicht vollständig, eigentlich muss man immer wachsam sein):

1. September

Schlechte Daten der letzten Augusttage wurden wegen Windowdressing ignoriert und können wieder hochkommen. Wenn der Franken weiter steigt, ist das eine Gelegenheit Franken zu kaufen.

8. September

Ankündigung von Massnahmen Obamas gegen Arbeitslosigkeit

11. September

10 Jahre nach 9/11/2001! Nachdem pünktlich auf das Zehnjahresgedenken an das abscheuliche Attentat Bin Laden zur Strecke gebracht wurde, kann dieses Intermezzo der Weltgeschichte wohl als aufgearbeitet erklärt werden. Al Kaida ist gebrochen und wird sich nie mehr erholen.

Wenn es etwas Gutes an der Sache gibt, dann das, dass sich Amerika bewusst geworden ist, dass es nicht unverwundbar ist. Die islamischen Staaten und andere haben andererseits wohl endlich begriffen, dass der christliche Westen nicht innerlich verfault und morsch ist und nur eines Anstosses bedarf, um zusammenzufallen.

21. September

FED QE3 Entscheid.

Schluss

Zum Schluss noch eine Börsenweisheit: "Den seinen gibt's der Herr im Schlaf!". Das sagt wohl alles. Wer glaubt, dass Jesus Christus Gottes Sohn ist, dem werden alle Geschäfte zum Guten gereichen.. Den andern kann ich nur raten, zuerst nach Weisheit zu suchen. Alles andere wird ihnen dann dazugegeben werden.

Happy Trading!

Aufklappen

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

02.10.2011 23:14
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Kommentare: 16379
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

-- Thread geschlossen ---

02.10.2011 23:11
Bild des Benutzers AU79
Offline
Kommentare: 248
Please Close

Bitte diesen Thread schliessen es gibt den Oktober Thread

http://www.cash.ch/node/5011

Diversifiziert auch in flüssiges Gold! (Whisky)

02.10.2011 23:06
Bild des Benutzers Red Bull
Offline
Kommentare: 1185
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Und? Was denkt Ihr, wies morgen eröffnen bzw. die nächste Woche verlaufen wird?

Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

01.10.2011 19:26
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Also, meine erste Aussage kann ich nicht weiter begründen. Ich verstehe einfach deine Theorie nicht. Also lass mich mal überlegen, was könnte der Grund sein... Entweder bin ich einfach zu doof, oder du hast deine Theorie schlecht erklärt. Was kann ich dazu noch mehr begründen? Liegt es nicht eher an dir, deine Theorie zu begründen?

Meine zweite Aussage habe ich tatsächlich nicht begründet. Also hier die Begründung:

Eine der wichtigsten Grundregeln besagt: "The trend is your friend". Diese Regel stimmt immer, ausser bei einer Trendwende und Trendwenden sind viel seltener als Trendfortsetzungen. Deine Aussage widerspricht aber genau dieser Regel.

Gruss

fritz

01.10.2011 00:17
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Kommentare: 6424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

fritz wrote:

in_God_we_trust wrote:
Heute sind die Volumen viel kleiner als in den letzten Tagen mit steigenden Kursen! Das deutet darauf hin, dass eine kleine Zahl von Short Tradern krampfhaft versucht die Kurse zu drücken.

Diese Theorie verstehe ich nicht.

in_God_we_trust wrote:

Ihr müsst Euch das Ganze mal so vorstellen. Wenn der SMI sich auf luftiger Höhe befindet, dann seid Ihr doch vorsichtig den Buy-Knopf zu betätigen und schnell im Verkaufen.

Nein, genau das Gegenteil.

Gruss

fritz

Sorry, lieber Fritz, aber das nenne ich SPAM, was Du hier bietest. Du bist offenbar keinen Deut besser als der Hamster, der schreibt "Sell xy" oder "Buy xy" ohne irgendeine Begründung zu liefern!

In der Kürze liegt zwar schon die Würze, aber Behauptungen ohne Begründung bringen niemandem etwas. Ich schreibe auch nicht: "Glaubt an Gott!" ohne eine Begründung zu liefern.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

30.09.2011 19:17
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

in_God_we_trust wrote:

Heute sind die Volumen viel kleiner als in den letzten Tagen mit steigenden Kursen! Das deutet darauf hin, dass eine kleine Zahl von Short Tradern krampfhaft versucht die Kurse zu drücken.

Diese Theorie verstehe ich nicht.

in_God_we_trust wrote:

Ihr müsst Euch das Ganze mal so vorstellen. Wenn der SMI sich auf luftiger Höhe befindet, dann seid Ihr doch vorsichtig den Buy-Knopf zu betätigen und schnell im Verkaufen.

Nein, genau das Gegenteil.

Gruss

fritz

30.09.2011 18:26
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Kommentare: 6424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Ihr müsst Euch das Ganze mal so vorstellen. Wenn der SMI sich auf luftiger Höhe befindet, dann seid Ihr doch vorsichtig den Buy-Knopf zu betätigen und schnell im Verkaufen.

Nun stellt Euch mal auf den Kopf. Wir haben Tiefstkurse im SMI gegenwärtig (wenn man die Frankenabwertung seit dem 16. August einbezieht)! Also sollte man logischerweise jetzt vorsichtig sein, den Sell-Knopf zu drücken und schnell sein im Kaufen!

Ist das nicht logisch?

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

30.09.2011 18:08
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Kommentare: 6424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

30.09.2011 17:55
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Kommentare: 6424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

vanjer wrote:

Also ich bin froh, dass ich am MI einen grösseren Teil meiner Posis verkauft habe. Zurzeit ist Gewinnmitnahme angesagt und zugleich kommt die Vernunft der Leute wieder zurück, dass doch noch nicht alle Probleme gelöst sind. Am MO-DI wissen wir, ob es sich nur um eine Gewinnmitnahme handelt oder ob mehr dahinter steckt.

Die Probleme die können wir nicht alle sofort lösen. Wir leben wie auf einem schwankenden Boot, das dauernd Gefahr läuft zu kentern. Wenn das eine Problem gelöst ist, kommt das Nächste und das ist vielleicht gegenteiliger Natur.

Wenn ein Problem nur ansatzweise einen Kick in die richtige Richtung erhält, löst es sich nachher vielleicht wie von selbst, oder es braucht etwas später noch einen weiteren Kick.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

30.09.2011 17:51
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Kommentare: 6424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Red Bull wrote:

Wieso seit Ihr alle so überzeugt, dass es raufgehen wird? Ich habe gestern das Meiste meiner Posis mit Gewinn verkauft, weil ich der Meinung bin, wir stehen in einer sehr riskanten Phase. Was hat sich denn gebessert? Europa als auch die Staaten sind immer noch marode... Die stigenden Kurse hatten wir unserer Ignoration der schlechten Nachrichten zu verdanken... Nächste Woche kanns problemlos tiefrot werden...

Du könntest durchaus recht bekommen. Aber die Wirtschaftsindikatoren in dieser Woche waren eigentlich nicht so schlecht. Ich wünsche mir auch noch eine oder zwei tiefrote Wochen!

Aber was, wenn sie nicht mehr kommen und die Kurse davonrauschen? Dann kannst Du vielleicht 3 Jahre warten, bis Du sie wieder auf diesem Niveau siehst. Kaufen ist jetzt vielleicht nicht das Schlechteste, vorausgesetzt man hat noch genügend Cash in der Rückhand, um von einem allfälligen Crash zu profitieren.

Wenn wir eine Rezession haben, dann ist sie wohl schon halb vorbei und die Zukunft sieht vielleicht schon rosiger aus in ein bis zwei Quartalen. Dann werden die Kurse erst recht steigen.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

30.09.2011 17:28
Bild des Benutzers vanjer
Offline
Kommentare: 90
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Red Bull wrote:

Wieso seit Ihr alle so überzeugt, dass es raufgehen wird? Ich habe gestern das Meiste meiner Posis mit Gewinn verkauft, weil ich der Meinung bin, wir stehen in einer sehr riskanten Phase. Was hat sich denn gebessert? Europa als auch die Staaten sind immer noch marode... Die stigenden Kurse hatten wir unserer Ignoration der schlechten Nachrichten zu verdanken... Nächste Woche kanns problemlos tiefrot werden...

Also ich wollte dir nicht abschreiben doch wir haben user TXT parallel geschrieben. Jedoch warst du der schnellere beim abschicken. Kann deine Meinung absolut vertretten.

30.09.2011 17:26
Bild des Benutzers vanjer
Offline
Kommentare: 90
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Also ich bin froh, dass ich am MI einen grösseren Teil meiner Posis verkauft habe. Zurzeit ist Gewinnmitnahme angesagt und zugleich kommt die Vernunft der Leute wieder zurück, dass doch noch nicht alle Probleme gelöst sind. Am MO-DI wissen wir, ob es sich nur um eine Gewinnmitnahme handelt oder ob mehr dahinter steckt.

30.09.2011 17:22
Bild des Benutzers Red Bull
Offline
Kommentare: 1185
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Wieso seit Ihr alle so überzeugt, dass es raufgehen wird? Ich habe gestern das Meiste meiner Posis mit Gewinn verkauft, weil ich der Meinung bin, wir stehen in einer sehr riskanten Phase. Was hat sich denn gebessert? Europa als auch die Staaten sind immer noch marode... Die stigenden Kurse hatten wir unserer Ignoration der schlechten Nachrichten zu verdanken... Nächste Woche kanns problemlos tiefrot werden...

Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

30.09.2011 16:13
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Kommentare: 1446
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Interessant sind die markanten Ausbrüche heute (nach oben u. unten) beim DJ. Ich wage den Verkaufsknopf gar nicht mehr zu drücken.

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

30.09.2011 16:00
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Kommentare: 6424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Heute sind die Volumen viel kleiner als in den letzten Tagen mit steigenden Kursen! Das deutet darauf hin, dass eine kleine Zahl von Short Tradern krampfhaft versucht die Kurse zu drücken. Sobald sie ihr hoffnungsloses Unterfangen aufgeben, werden die Kurse wieder in die Höhe fliegen!

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

30.09.2011 15:18
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Kommentare: 6424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Die nächsten zwei/drei Wochen können wir wohl den Finger auf dem Buy-Knopf niedergedrückt halten. 8)

Der letzte Selloff dieses Jahres kommt nun wohl langsam in Fahrt.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

30.09.2011 14:00
Bild des Benutzers Bullish
Offline
Kommentare: 2932
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Friederich wrote:

Die Kursgewinne der letzten Tagen sind heute innert Minuten wieder verbraten. Es wird wieder gewettet, dass GR bis Mitte Oktober pleite ist. Und mit ihnen die ganze EU!

Sell the good news. Das war so das beste, was zu erwarten war.

Griechenland wird nicht unkontrolliert in die Pleite geschickt.

Mit jeder weiteren Hilfe, scheint die Hilfaktion im Vergleich zu den schon aufgewendeten Mitteln billiger und billiger (typisches "schlechtes Geld gutem nachwerfen"). Mit Druckerpresse kann man das länger durchhalten. Ewig. Je mehr die Griechen demonstrieren, desto mehr und desto einfacher werden sie die Mittel auch kriegen.

30.09.2011 13:57
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Kommentare: 6424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Es könnte gut sein, dass wir in den nächsten Jahren einige Aktien des SMI nur noch von oben betrachten können. Z.B. Finanztitel.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

30.09.2011 13:38
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Kommentare: 6424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Kapitalist wrote:

Friederich wrote:
Die Kursgewinne der letzten Tagen sind heute innert Minuten wieder verbraten. Es wird wieder gewettet, dass GR bis Mitte Oktober pleite ist. Und mit ihnen die ganze EU!

Aber Grossbritannien hat ja den Euro gar nicht eingeführt, weshalb sollte das denn auf den Euro durchschlagen?

Great Ritain :?

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

30.09.2011 13:37
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Kommentare: 6424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Friederich wrote:

Die Kursgewinne der letzten Tagen sind heute innert Minuten wieder verbraten.

Da irrst Du Dich aber! In fünf Tagen sind die Kurse des SMI um 6% gestiegen. Heute haben sie erst 1.5% verloren!

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

30.09.2011 13:26
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Kommentare: 12835
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Friederich wrote:

Die Kursgewinne der letzten Tagen sind heute innert Minuten wieder verbraten. Es wird wieder gewettet, dass GR bis Mitte Oktober pleite ist. Und mit ihnen die ganze EU!

Aber Grossbritannien hat ja den Euro gar nicht eingeführt, weshalb sollte das denn auf den Euro durchschlagen?

Besser reich und gesund als arm und krank!

30.09.2011 13:21
Bild des Benutzers Meveric
Offline
Kommentare: 1924
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Und mit der EU dann auch die Schweiz wenn der Franken nicht wieder abgekoppelt wird, bevor die EU aus dem Flugzeug springt.

30.09.2011 12:22
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Kommentare: 1446
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Die Kursgewinne der letzten Tagen sind heute innert Minuten wieder verbraten. Es wird wieder gewettet, dass GR bis Mitte Oktober pleite ist. Und mit ihnen die ganze EU!

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

30.09.2011 12:00
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Kommentare: 6424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Schaffen es die Shorties nochmals das Börsenvolk zu verar...en? Ich bin da skeptisch, aber ich wünsche ihnen viel Glück!

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

30.09.2011 00:38
Bild des Benutzers Gitane
Offline
Kommentare: 506
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

melchior wrote:

So haben viele Religionen behauptet, Glauben sei Wissen und haben die Menschen damit bedroht und ausgebeutet und Kriege geführt im Namen ihres Gottes.

...Warum schreibst du in der Vergangenheitsform ? :roll:

Wer andern eine selbst hinein !

29.09.2011 23:02
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Kommentare: 5319
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

melchior wrote:

Die Börsengeschäfte sind in Menschenhand.

Oder eventuell in Teufelshand... :?

Gruss

fritz

29.09.2011 18:27
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Kommentare: 6424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Das konservativ regierte Europa wird zur Börsenlokomotive der Welt!

Wer hätte das gedacht, das totgechriebene Europa weist die linksregierten USA selbstbewusst in die Schranken. Was für eine Blamage für Obama, Geitner, Bernanke und Co.!

Sogar die stolze Wallstreet huldigt Schäuble und watschelt dem DAX unterwürfig hinterher.

http://www.nzz.ch/nachrichten/wirtschaft/aktuell/deutschland_arbeitslose...

LolLolLol

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

29.09.2011 17:57
Bild des Benutzers sgrauso
Offline
Kommentare: 544
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Ventus2cxt wrote:

Nur weil jemand vor ein paar tausend Jahren ein Buch geschrieben hat, muss man doch nicht glauben, was drin steht.

Hey langsam langsam, bitte nichts gegen die Bibel! Es ist eins meiner Lieblingsbücher!

Ich fahre voll auf fantasy ab, Bibel, Lord of Rings, Narnia ecc. Wink

Frage mich immer warum die Bibel im Bücherladen nicht neben den Hobbits steht....

 


 


 


Geld macht nicht glücklich, besonders wenn es wenig ist....


WWW.Venganza.org


 

29.09.2011 16:45
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Kommentare: 6424
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

29.09.2011 16:32
Bild des Benutzers melchior
Offline
Kommentare: 696
Schweizer Aktien und CHF, September 2011

Ventus2cxt wrote:

Ich möchte einmal einen Beweis sehen für dieses Religionszeugs und mit Beweis meine ich etwas handfestes und nicht dieses bla bla von wegem Weltentstehung. Ich glaube, was ich sehe und ich sehe keinen Gott. Das ist meine Meinung aber andere können eine andere haben. Ist mir eigentlich egal aber mich nervt es, wenn einer das Gefühl hat, Gott steuert die Börse :roll:

Der Unterschied zwischen Religion und Glauben, besteht meist darin, dass man aus Glauben keinen Nutzen ziehen kann. Denn Glauben heisst Glauben, weil man es nicht weiss.

So haben viele Religionen behauptet, Glauben sei Wissen und haben die Menschen damit bedroht und ausgebeutet und Kriege geführt im Namen ihres Gottes.

Ich glaube an eine höhere Logik....oder Macht, aufgrund von Naturbetrachtungen.

Z.B. habe ich oft die Insekten studiert. Sehr faszinierend.

Die Börse hingegen ist Menschensache. Die ist gewiss nicht göttlich............glaube ich.................. :idea:

Seiten

Topic locked