SGS

93 posts / 0 new
Letzter Beitrag
wildhund
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Zuletzt online: 20.12.2011
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 2'296
SGS

SGS kauft australische Western Geotechnics Group

Genf. sda/baz. Der Genfer Warenprüfkonzern SGS ist weiterhin auf Einkaufstour: SGS übernimmt die westaustralische Western Geotechnics Group, die im Bauwesen, im Bergbau sowie im Öl- und Gasbereich tätig ist.

Die Western Geotechnics besitzt vier australische Standorte in Perth, Kalgoorlie, Karratha und Port Hedland. Sie erwirtschaftet einen Umsatz von 12 Mio. australischen Dollars (rund 11,8 Mio. Franken) und beschäftigt 85 Mitarbeiter.

Die Übernahme soll gemäss SGS die Präsenz in Australien verstärken. Der Übernahmepreis wird in der Mitteilungen vom Montag nicht genannt.

Bereits Ende Februar hatte SGS in Australien eingekauft und das australische Geochemie-Unternehmen Wamtech übernommen.

ecoego.
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Zuletzt online: 24.09.2011
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 466
Results 2008 - Jan 15

Champion-Konsolidierer? Denen ihr weltweites reporting muss wie geschmiert laufen (MarcusFabian – your IT, too?).

Hoffen wir auch die Resultate. 08 wohl noch gut ueber die Runde aber schaetze mal die koennen sich der Welthandels-Contraction 09 auch nicht ganz entziehen trotz diversifiziertem Service Portfolio, Umwelt-, Klima- und sonst noch so schoen gruenen Dienstleistungen. Umsatz/Gewinn-maessig wohl (noch?) nicht so toller impact.

Fuer Volatilitaet sorgen die immer wieder auftauchenden Uebernahme/Merger Geruechte, zwecks Konsolidierung der Branche. Einmal Veritas, dann Intertek etc. Bei dem traditionell kleinen Volumen, dem mageren free float, die wenigen dominierenden Aktionaere, koennte „man“ so auch die Kursphantasie-en ab und zu etwas steuern. Nur theoretisch, of course! Und sicher immer auch im Sinn der Kleinaktionaere.

Sonst eine Klassenbude mit praktisch unzerstoerbarem „business model“. Wenn soviel Rosiges das management nicht zu Frivolitaeten verfuehrt – wie s immer und ueberall passieren kann wenn s gut laeuft – aber lassen wir das. So far, so (very) good. http://tinyurl.com/8fzlll

Trotzdem, entgegen meinem eisernen Willen (?!), etwas dieser sonst Langzeit untouchables realisiert. Bleibt noch einiges auf Halde zu guenstigem EP. Will see ob schlau oder nicht ganz so – ab Donnerstag.

bye

Pers Meinung, e & o moeglich

Urschweizer
Bild des Benutzers Urschweizer
Offline
Zuletzt online: 23.11.2014
Mitglied seit: 22.10.2007
Kommentare: 288
SGS

Ich frage mich was heute Morgen bei der SGS los war. Um 9.01 Uhr waren 13223 Aktien gehandelt und der Aktienkurs vom gestrigen Schlusskurs von Fr. 1390.- war auf sagenhafte Fr.16.- gefallen, minus 98,5%.

Um 9.02 Uhr wurden weitere 250 Stück für Fr. 16.- gehandelt.

Um 9.07 Uhr war der Kurs mit nochmals 345 Stück wieder bei Fr. 1376.-, also beinahe wieder beim gestrigen Schlusskurs.

Um ca. 10 Uhr war das Volumen der gehandelten SGS-Aktien nur noch etwas über 5000 Stück.

Wäre dies heute Morgen bei Börseneröffnung ein Misstrade gewesen, müsste die SIX dies doch publizieren.

Hat dies sonst noch jemand beobachtet?

-------------

Wer etwas Besonderes sehen will, muss auf das blicken, was andere nicht beachten.

<gelöscht>
SGS

Ich habe nur gesehen, dass der Handel zweimal ausgesetzt wurde. Zudem ist bei Telekurs das Tageslow nicht verfügbar.

Urschweizer
Bild des Benutzers Urschweizer
Offline
Zuletzt online: 23.11.2014
Mitglied seit: 22.10.2007
Kommentare: 288
SGS

Komischer Weise habe ich von der SIX immer noch nichts gelesen, irgend etwas ist da faul am Ereignis heute Morgen!

Leider scheint auch hier im Forum niemand was zu wissen.

Rein theoretisch wäre es möglich, dass heute Morgen bewusst eine grössere Anzahl bestens verkauft wurden und damit eine Stop Loss - Lawine ausgelöst wurde.

Beim Wertschriftenhandel meiner Bank wurde der Tiefstkurs mit 16.00 Fr. angegeben und um ca. 12.30 Uhr auf 1372.00 Fr. gewechselt!

Wenn sich jener der um 9.02 Uhr 250 Stück für nur 16 Fr. geangelt hat und später, sagen wir einmal für 1380 Fr. wieder verkauft hat, ja dann hat dieser heute den Jackpot bekommen.

4000 Fr. Einsatz, dies wären nach meiner Rechnung 341000 Fr. Gewinn abzüglich Kommission.

------------------

Eine Freude vertreibt 100 Sorgen.

Urschweizer
Bild des Benutzers Urschweizer
Offline
Zuletzt online: 23.11.2014
Mitglied seit: 22.10.2007
Kommentare: 288
SGS

Bald Sommerferien, aber Achtung!

Dann fängt die Stop Loss - Abgraserei von den grossen Players wieder an!

Man soll sich wirklich zweimal überlegen, ob man während seiner Ferienzeit Stop Losses setzt. Wenn man nach Hause kommt, ist das Aktiendepot leer geplündert und sehr wahrscheinlich die Kurse schon wieder um einiges höher.

Ich würde vorschlagen überall wo es möglich ist, die Gewinne zu realisieren und nach den schönen Ferien sich ein neues Aktiendepot anzulegen.

---------------------

Eine Freude vetreibt 100 Sorgen.

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
SGS

Die Papiere von SGS gehören hierzulande zu jenen, welche den Aktionären im bisherigen Jahresverlauf Freude bereiten konnten. Es ist denn auch dieses seit Jahresbeginn relativ zum Gesamtmarkt bessere Abschneiden, welches die UBS zu Wochenbeginn zur Rückstufung der Aktien von «Kaufen» auf «Neutral» bewegt. Das Genfer Warenprüfunternehmen habe zwar ein starkes Jahresergebnis für 2008 vorgelegt und einen beruhigenden Ausblick für das laufende Geschäftsjahr abgegeben. Aufgrund der starken Aktienkursentwicklung reiche das Aufwärtspotenzial vom 1400 Franken lautenden Kursziel nicht aus, um auch weiterhin eine Kaufempfehlung zu rechtfertigen. Aufgrund der weiterhin vorhandenen strukturellen Wachstumstreiber behält der UBS-Analyst seine Umsatz- und Gewinnschätzungen unverändert bei.

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

Urschweizer
Bild des Benutzers Urschweizer
Offline
Zuletzt online: 23.11.2014
Mitglied seit: 22.10.2007
Kommentare: 288
SGS

@ Friederich

Ich danke dir, Dr. Friederich Adolphus von Muralt für dein ausführliches Statement.

Leider ist mein Problem damit immer noch nicht gelöst, dennoch lässt es erahnen, dass eventuell wegen diesem schönen Kursanstieg viele Stop Losses gesetzt waren, und jetzt abgegrast wurden!

---------------------

Auge um Auge, Zahn um Zahn.....

Urschweizer
Bild des Benutzers Urschweizer
Offline
Zuletzt online: 23.11.2014
Mitglied seit: 22.10.2007
Kommentare: 288
SGS

Ich werde bei der SIX eine Anfrage machen, ich will wissen was da heute Morgen abgelaufen ist.

Man stelle sich einmal vor, um wieviel Kapital es da eigentlich geht!

9.01 Uhr: 13223 SGS - Aktien gehandelt, Briefkurs noch bei lächerlichen 16 Fr., minus 98,..%,(Schlusskurs gestern: 1390 Fr.) so etwas habe ich noch nie gesehen, seit ich an der Börse handle. Mein erster Gedanke war, dass die SGS - Aktien gesplittet wurden.

Da gebe ich jetzt keine Ruhe!

Man muss diesen Plünderer und Wegelagerer endlich einmal das Handwerk legen!!!

--------------------

Auge um Auge, Zahn um Zahn.....

Urschweizer
Bild des Benutzers Urschweizer
Offline
Zuletzt online: 23.11.2014
Mitglied seit: 22.10.2007
Kommentare: 288
SGS

Ohne Kommentar meinerseits....

Ihre Meldung vom 16. Juni 2009 wurde an die dafür zuständige Überwachungsstelle der SIX Swiss Exchange weitergeleitet.

Die von Ihnen erwähnten Abschlüsse vom 16. Juni 2009 im Titel SGSN zu CHF 15.96 wurden von der Abteilung Exchange Operations für ungültig (Misstrade) erklärt und mussten daher storniert werden. Die entsprechende Mitteilung finden Sie auf dem Newsboard

für das Swiss Blue Chip Segment.

Wir hoffen, Ihnen mit dieser Auskunft gedient zu haben.

Freundliche Grüsse

SIX Swiss Exchange AG

-----------------

Ehrlich währt am längsten.

ecoego.
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Zuletzt online: 24.09.2011
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 466
H1 2009 results am 15 July

Es wird nicht viel gepostet hier ueber diesen Dauerbrenner, die groesste weltweite Inspektionsfirma – vielleicht weils so langweilig solide laeuft (aber schoen schnell sind die im Result reporting).

Wenn ich manchmal auch laviere und etwas verkaufe, meinem kompulsiven Realisierungs-Reflex unterliege, ist dieser Titel einer der uebrig gebliebenen Langzeit untouchables im Aktien PF. So wie ich das sehe, waren die der top SMI Ueberflieger http://tinyurl.com/neda8a , obwohl vor ein paar Jahren rausgeflogen. Zu schwer, ungenuegend Umsatz, kleiner free float? Ja, der Fink'sche Baron hat schon ein gewichtiges Sagen mit 25 %. Und das war und ist auch gut so, imho. Der identifiziert sich mit seinen Beteiligungen, langfristig, kein schneller buck gambler. Der SMI wird ja bald neu gemischlet und die waeren eine erfrischende Abwechslung im oeden Nestle-Pharma-Banken Klumpen.

Warum mir SGS gefaellt:

Fast unzerstoerbares Geschaeftsmodell – die leben von den Miseren der fehlbaren Menschheit.

Sie testen und kontrollieren so ziemlich alles was auf der Welt gegessen, getrunken, gehandelt, verbrannt, angezogen, konstruiert, weggeworfen, ausgegraben, verarbeitet, fabriziert, gebraucht, gefahren, angepflanzt wird. Und je lebensaengstlicher die Menschen, je mehr Umwelt- und Konsumentenschutz, je mehr Misstrauen im Handel, je mehr Beschiss in der Wirtschaft (besonders wenn s schlechter geht) - desto besser gehts den SGS ler.

Bilanz: fast uebergesund. Eigenkapital von 1,8 Mrd ueber 50 % der Bilanzsumme. Fast 600 Mio cash. Rueckstellungen von 800 Mio wo man annehmen kann dass da einiges Fett fuer harte Zeiten (NB: wenn man da an gewisse reckless banker Bilanzen denkt – mit Staatsgarantie via SNB, als gesetzlich festgeankerter lender of last resort, ob man will oder nicht...)

Pulver trocken: Cash generation wie ein one-arm-bandit. Aktionaer friendly Divis. Kapitalerhoehung authorisiert wenn noetig. Dilutionrisiko schaetze ich gering fuer gute acquisitions – sie sind nicht bekannt auf M & A Investmentbanker bamboozle reinzufallen.

Flexibel: wenn s um “Produktions-”Kapazitaeten auf und abbauen geht – fast nur manpower. Besonders in Krisenzeiten. Darum werden die wohl auch im H1 09 anstaendige Resultate (bottom line) produzieren auch wenn organischer Umsatz nicht mehr heiss waechst odere sogar kontraktieren koennte.

Frugales management: Die koennten sich die backside vergolden haben aber ihre top shots an relativ kurzer fix salary Leine und erst bei langjaehrigem Erfolg teilhabend.

Konkurrenz, hoher Eintrittspreis: Weltweit nur drei, vier serioese Konkurrenten. Ein praktisch amortisiertes, weltumspannendes Netzwerk von tausend Bueros, flache Organisation. Da geht nicht schnell ein neuer Konkurrent ran. Die Oldies hier: remember? Werner K Rey und andere Selbstueberschaetzer haben s versucht – und prompt auf die Schnauze gefallen.

Risiko, Gefahrenpotential?

Zu gross, zu fett, lazy, static, nicht mehr hungrig, uebermuetiges management, own worst enemy – wie immer und ueberall wenn s zu lange zu gut geht.

bye

Disclaimer: Dies ist keine Empfehlung und etwas stolzer P/E wird wohl keinen Kaufrausch ausloesen. Nur so meine in public breitgetratschten Ueberlegungen. Hier gibts mehr details fuer Euer eigenes DD http://www.sgs.com/files/eBook/ar08/index.html#/1/ http://www.sgs.com/sgs-european-business-service-conference-london-en-22...

Pers Meinung, e & o moeglich

ecoego.
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Zuletzt online: 24.09.2011
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 466
manchmal muss man nur fest wuenschen...

post 30.6.09 Quote:

Der SMI wird ja bald neu gemischlet und die waeren eine erfrischende Abwechslung im oeden Nestle-Pharma-Banken Klumpen

und es wird wahr...

cash news heute: Quote:

Neu in den SMI aufgenommen werden der Pharmazulieferer Lonza und der Prüfkonzern SGS

bye

Pers Meinung, e & o moeglich

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
Re: manchmal muss man nur fest wuenschen...

ecoego wrote:

post 30.6.09 Quote:
Der SMI wird ja bald neu gemischlet und die waeren eine erfrischende Abwechslung im oeden Nestle-Pharma-Banken Klumpen

und es wird wahr...

cash news heute: Quote:

Neu in den SMI aufgenommen werden der Pharmazulieferer Lonza und der Prüfkonzern SGS

bye

SGS war doch vor Jahren schon einmal im SMI, dann flogen sie raus. Und jetzt sind sie (bald) wieder drin Lol

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
SGS

Seit dieser Titel (wieder) im SMI ist, geht's nur noch runter! Frage mich wie lange sich SGS diesmal im SMI halten kann? Wohl in den Klauen der Zocker.

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
SGS

Finck verkauft 40% der SGS-Anteile an zwei Banken, welche diese Anteile wiederum (versuchen) sofort weiter zu verkaufen.

Gehe ich recht in der Annahme, dass dadurch der Titel starke Verluste erleidet (Verkauf) und umgehend wieder steigen wird (Weiterverkauf an neue Investoren)? Dies würde kurzfristig eine gute Einstiegsmöglichkeit bedeuten. Aber wenn die beiden Banken diese 40% übernehmen, so ist dies doch eigentlich auch ein Kauf?

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

Jodellady
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Zuletzt online: 17.01.2012
Mitglied seit: 21.06.2006
Kommentare: 1'863
SGS

Friederich wrote:

Finck verkauft 40% der SGS-Anteile an zwei Banken, welche diese Anteile wiederum (versuchen) sofort weiter zu verkaufen.

Gehe ich recht in der Annahme, dass dadurch der Titel starke Verluste erleidet (Verkauf) und umgehend wieder steigen wird (Weiterverkauf an neue Investoren)? Dies würde kurzfristig eine gute Einstiegsmöglichkeit bedeuten. Aber wenn die beiden Banken diese 40% übernehmen, so ist dies doch eigentlich auch ein Kauf?

Der Kurs sinkt nicht, weil jetzt die von Finck (oder besser gesagt das Konsortium) Aktien verkaufen über die Börse, sondern weil die Unsicherheit besteht:

WARUM verkaufen die von Finck, WER wird der/die neue(n) Aktionär(e) sein?

Die Aktien werden ziemlich sicher in grösseren Paketen ausserbörslich gehandelt, darum beeinflusst explizit DIESER DEAL nicht den Aktienkurs...

Also es ist nicht so, dass jetzt die Banken die Aktien auf den Markt schleudern und es keine Nachfrage hat (wie du es wohl so formuliert hast?).

Gruess

PS: Ob jetzt ein guter Einstieg ist, kann ich dir leider nicht beantworten, da ich SGS nicht soooooo gut kenne.

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
SGS

Angeblich sollen die Deutsche Bank sowie Goldman Sachs die Anteile übernehmen. Ich habe mir auch einige besorgt, so kann ich mich an der nächsten GV zwischen die von Finks und Agnellis an den Tisch setzen 8)

http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/unternehmen-und-konjunktur/Von-Fi...

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

ecoego.
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Zuletzt online: 24.09.2011
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 466
Diesen Freitag Jahresresultat 2009

Wie man lesen kann: Nicht nur Umsatz und ev schoene - oder nicht so - Worte sondern die harten Zahlen, P/L und Bilanz, ihr ganzes, komplexes Weltreich konsolidiert! Wenn die es koennen, warum nicht die anderen?

Es Fincket nicht mehr so im Aktionariat, trotzdem – oder gerade deswegen (mehr free float, leider Titel etwas schwer. Split waere welcome) – gefaellt mir der Laden weiterhin und ich ruecke keinen Millimeter von meiner letztjaehrigen Einschaetzung http://tinyurl.com/yed5yme Das Businessmodell ist einmalig. Nur managemet Uebermut und Fehler (i.e. schwer verdauliche Gross-Acqusitions, interne Unstimmigkeiten, professionelle Risiken, weisse Elefanten Investitionen) koennten diese Perle ramponieren.

Die Konjunktur, die Handels-Baisse, wird wohl den Umsatzhimmel etwas eintrueben aber der bottom line, das cash sollten verhaeltnismaessig unbeschadet davonkommen (Forexvariation und – wie man auch lesen kann – one-time abgeschriebene, alte Rechnungen, die doch noch einkassiert wurden – ausgenommen).

Wenn mein truebes Auge richtig gucket, sind die CH Index Meister(rot): fast + 200 % vs. SMI (violet), gerade mal wieder auf null, zero, nada ueber letzten zehn Jahre.

bye

Pers Meinung, e & o moeglich

ecoego.
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Zuletzt online: 24.09.2011
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 466
superb!

Bottom line + 6 %, sogar Umsatz + 2,5 % vs 2008 in einem Jahr wo sogar eine Stagnation noch als ausserordentliches achievement rausposaunt werden koennte.

Aber nein, die Analysten schwafeln von "durchzogen", "unter den Erwartungen"... und ignorieren anscheinend, dass nur mit konstanten forex rates verglichen werden kann. SGS koennte ja in US $ konsolidieren (siehe Novartis, ABB etc) und dann mit double digit advances bluffen!

Die Warenpruefer lassen sogar noch eine Dividende von 4 % springen. Mal sehen was uns die anderen SMI champions praesentieren - wenn sie dann einmal mit ihren Resultaten rausruecken werden, koennen...

bye

Nur so NB, eigentlich off topic: abgesehen von meiner favorite Privatbank (wo Nostrotrading verboten ist und die Chefs unlimitiert, persoenlich haften) wollen es gewisse Umstaende, dass ich noch PF s bei zwei grossen Banken habe. Nun ratet mal wer am schnellsten mit dem besten Bericht den 2009 Abschluss rapportierte? Ja, eben. Eine der Grossbanken brachte es sogar fertig erst Anfang dieser Woche zu berichten. Vielleicht etwas Nuetzliches, zur Abwechslung, fuer Analysten: back office duty fuer customer service quality improvement.

Pers Meinung, e & o moeglich

ecoego.
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Zuletzt online: 24.09.2011
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 466
UBS' William Wunderpumpe

oder: Do the opposite analysts tell you. Warum? Es ist nicht ganz auszuschliessen - to put it very mildly - dass die hauseigenen, big swinging Nostrotraders dasselbe tun.

19.01.2010 14:29

UBS senkt SGS auf 'Sell' - Ziel weiter 1300 Franken

Die UBS hat die Aktien von SGS nach Zahlen von "Neutral" auf "Sell" herabgestuft, das Kursziel aber bei 1.300 Franken belassen. Analyst William Vanderpump zeigte sich...enttäuscht über das organische Wachstum des Schweizer Warenprüf- und Inspektionskonzerns.

Heute 1'413.00

bye

NB: Wer nicht SGS im langfrist PF fixiert, koennte jetzt vielleicht einmal dran denken etwas zu realisieren. Viele moegliche Gruende u.a. Realwirtschaft catching up mit Stimulusmoney aufgeblasenem stockmarket, Konsumenten sparen, ongoing privater Kreditabbau, schlaffe globale Handelsvolumen-Aussichten. Disclaimer, wie ueblich: Keine Empfehlung, nur so in public vor mich hingemurmelt.

Pers Meinung, e & o moeglich

Conan
Bild des Benutzers Conan
Offline
Zuletzt online: 09.03.2011
Mitglied seit: 14.09.2010
Kommentare: 150
SGS übernimmt M-SCAN Group

Die SGS SA übernimmt die auf chemische Analysen spezialisierte M-Scan Group.

Blessed is he, who in the name of charity and goodwill, shepherds his brothers through the valley of darkness

investmaid.com - Pan-European Investment

ecoego.
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Zuletzt online: 24.09.2011
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 466
Leben von der Lebensangst...

...ein unzerstoerbares business Modell, schoen diversifiziert, rund um den Globus.

Dioxin irgendwo? Voila, man ist schon dabei http://www.de.sgs.com/de/dioxins_and_furans_de?serviceId=74729&lobId=18710

Vom Klimarappen profitiert man auch http://www.climatechange.sgs.com/

Was, wo und wann irgendwer vorschreibt, reguliert, kontrolliert, inspiziert und testet hat man einen captive market weil der Konsument mit seinem stetig expandierenden Verlangen nach mehr Vorsichtsmassnahmen, Nullrisiko Utopie das so will. Wahrlich ein unerschoepflicher Markt!

Sie sind auch wieder einmal Schweizermeister, im speed reporting full year 2010, wenn ich mich nicht taeusche. Am 17 Jan gibts Zahlen. Das muss man machen, mit dem komplexen, ueber die ganze Welt verstreuten network.

Man nimmt an, dass sie es trotz Waehrungsmisere, auch wieder im 2010 geschafft haben in CHF absolut zuzulegen, organisch und acquisitions, bottom und top line und dem dankbaren Aktionaer mit einer rechten Divi gedenken. Nur sehr schwer ist der Titel, spalten koennte man ihn, zum liquideren handeln.

Dass man nicht meint ich sei der pusher vom Dienst hier: Voila einer von der aehnlichen Sorte und den ich nicht hergebe http://www.google.com/finance?q=NYSE%3ACLB trotz $ Schwaeche ueber die Jahre gut gemacht. Der hier auch solide, sehr aehnlich SGS obwohl noch nicht so lang an der Boerse http://www.google.com/finance?q=EPA%3ABVI Und hier der consistent Renner obwohl in £, eine pfuendige Sache http://www.google.com/finance?q=LON%3AITRK

bye

Wie immer, disclaimer: Nur so vor mich hin geposchtet, in public. Eigene DD machen. Auch beste Buden mit bestem Bizmodell koennen sich selber zerstoeren, management follies, rechtlich ins Gaetterli laufen und was immer so halt passieren kann im Laebe.

Pers Meinung, e & o moeglich

ecoego.
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Zuletzt online: 24.09.2011
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 466
clairvoyant...

...oben, wie bescheiden, myself 10 Jan 2011:

Quote:

...und dem dankbaren Aktionaer mit einer rechten Divi gedenken...

Thomson Reuters 17 Jan 2011:

Quote:

...Given these results, the Board of Directors is proposing a dividend of CHF 65 per share, CHF 35 of which reflects the healthy cash generation of the Group...

Dem board sei gedankt! Nur...sie haben sich auch 500 Mio geliehen zu fast-nichts Zinsen. Gut so, richtiger Zeitpunkt. Trotzdem nagt es mich - honni soit qui mal y pense - kommt die Divi zum Teil auch aus der Anleihe machts moeglich? Perversion der Niederzinsen? Divi statt business development? Man siehts dann einmal im ge-auditen Jahresrapport.

bye

Pers Meinung, e & o moeglich

ecoego.
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Zuletzt online: 24.09.2011
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 466
Leben von der Lebensangst – part II

E-coli Kontamination und andere Grueselorganismen, die da mutieren, in der Pansen und sonstigen internen Giftmischapparten der Warmblueter, vielleicht sogar dem Superbug-Labor der Grosschemie entwischt ... (alle Pharmalabors schliessen!)? Die sich dann, dank laxer Hygiene, breit machen, kontaminieren, sogar Roh-Veggie-Organic-Biofreeks verunsichern.

Und wer mach damit wohl wieder Geld, von der Lebensangst der Antiseptiker? Man kann wohl annehmen, dass die Musterentnahmen, die Laborkontrollen exponentiell expandieren.

http://www.foodsafety.sgs.com/microbiological-testing.htm

Damit ich nicht in den Verdacht komme wieder einmal diesen Langzeittitel im PF zu pushen, hier ein Spezialist, der eigentlich auch - oder noch mehr - profitieren sollte.

http://www.eurofins.com/en/food--feed-testing/microbiology.aspx

Seit kuerzlicher baisse auch im PF. Etwas volatil, auch weil sie durch (zu?) teuere Acquisitionen expandiert haben, sagen gewisse Beobachter. Also disclaimer, wie immer. Selber DD machen und entscheiden, nicht auf meinen Reklamepost reinfallen.

bye

Added June 11 link deadly E-Coli 0104:H4

http://www.eurofins.ch/de/news/ehec-e-coli-o104h4.aspx

Pers Meinung, e & o moeglich

Rookie65.
Bild des Benutzers Rookie65.
Offline
Zuletzt online: 25.10.2013
Mitglied seit: 09.12.2010
Kommentare: 337
SGS

Wenn DAS der Benchmark für die Halbjahreszahlen der CH-Aktien sind, dann ab in Deckung! Bei ähnlichen Ausweisen der wichtigeren CH-Gesellschaften öffnet sich ein Downside-Fenster von locker 5-8% im Index. Von den Einzeltiteln gar nicht zu sprechen... Sad

Einer Straßenbahn und einer Aktie darf man nie nachlaufen. Nur Geduld: Die nächste kommt mit Sicherheit. André Kostolany

PowerDau
Bild des Benutzers PowerDau
Offline
Zuletzt online: 30.11.2011
Mitglied seit: 04.07.2008
Kommentare: 971
SGS

Rookie65 wrote:

Wenn DAS der Benchmark für die Halbjahreszahlen der CH-Aktien sind, dann ab in Deckung! Bei ähnlichen Ausweisen der wichtigeren CH-Gesellschaften öffnet sich ein Downside-Fenster von locker 5-8% im Index. Von den Einzeltiteln gar nicht zu sprechen... Sad

Das habe ich mir auch gedacht, alle die unter dem starken Franken leiden kommen es ziemlich deutlich zu spühren!

ecoego.
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Zuletzt online: 24.09.2011
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 466
in $ konsolidieren...

...und der Zahlenhimmel ist himmelblau. Siehe Novartis, ABB etc. Die muessen sich nicht mit der halb-verstehenden Analystenmeute rumschlagen wenn die apples mit pears vergleichen (wollen, muessen - ? - um dann puts einstreichen, billiger einkaufen?).

Der SMI ist eben auch ein Forex gamble. All die Grossen verdienen $, €, nur relativ wenig CHF, und, wenn s gut geht, sind auch die Kosten meistens in denselben. Und wenn nicht (CH Hauptsitzkosten, R&D, Produktion) sind sie je laenger CHF opsi, je mehr in der Klemme. 'Langfristig' (was immer das ist) wird s sich aber richten. Zum Wohle der Firma, der Aktie, nicht dem Werkplatz Schweiz. Leider.

bye

Pers Meinung, e & o moeglich

ecoego.
Bild des Benutzers ecoego.
Offline
Zuletzt online: 24.09.2011
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 466
Warum ich nachposten erwaege

im gegenwaertigen Dip, denen ihre grundsoliden Fundamentals zukaufen.

http://www.bilanz.ch/unternehmen/ceo-rating-2011-die-spitze-geprueft

Reservation: Hoffen wir der Wert, die Lohnstruktur bleiben so, das management wird nicht uebermuetig.

Polemisch: Gemaess der Grossbanker Logik, Abteilung compensation, muesste man eigentlich annehmen SGS hat die krottenschlechtesten Leute und muesste lausigste Performance hinlegen. Money is really not everything und mit 1,6 Mio pro Jahr kann man anscheinend durchaus leben und erst noch auf No. 1 Platz landen.

bye

Disclaimer: Keine Empfehlung, jeder selber DD machen und mein averaging ist nicht dein averaging.

Pers Meinung, e & o moeglich

khug
Bild des Benutzers khug
Offline
Zuletzt online: 19.11.2017
Mitglied seit: 09.08.2013
Kommentare: 318

Hoffentlich, lieber Wildhund, hast du nachgepostet... Dann müsstest Du jetzt, mit den Dividenden, etwa 50% im Plus sein seit Deiner Zusatzinvestition.

Weshalb ist dieser Thread eigentlich eingeschlafen? Die Firma ist doch top, oder?

Unabhängige Informationen zum Investieren in Aktien findet Ihr auf 
www.clever-investiert.info

Selector
Bild des Benutzers Selector
Offline
Zuletzt online: 17.11.2017
Mitglied seit: 06.06.2011
Kommentare: 636

Es ist hier einiges eingeschlafen, hier wird lieber im Forum rumgestritten, statt sich um interessante Titel zu kümmern. Dann kann sich auch nicht jeder Gnom sowas leisten, das kommt dazu. Diejenigen, die es konnten, sind weg hier, nehme ich an. Dirol

khug
Bild des Benutzers khug
Offline
Zuletzt online: 19.11.2017
Mitglied seit: 09.08.2013
Kommentare: 318

Stimmt schon, lieber rummeckern und den andern ans Bein brünzeln. Wer sich keine SGS leisten kann/will, sollte sein Geld eh besser in einen SMI-ETF stecken. Ist zwar furchtbar langweilig, aber wenigstens etwas diversifiziert

@Selector: "statt sich um interessante Titel zu kümmern" hältst Du SGS immer noch für interessant? Aus welchen Gründen? Ich halte einige SGS, bin happy damit. Bin mir nicht sicher, ob ich bei einer Schwäche aufstocken soll.

Unabhängige Informationen zum Investieren in Aktien findet Ihr auf 
www.clever-investiert.info

Seiten