SMI

210 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Pädi
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Zuletzt online: 09.05.2012
Mitglied seit: 15.11.2006
Kommentare: 1'075
SMI

Quote:

habe in den letzten tagen den grossteil meiner schäfchen ins trockene gebracht. wenn das grass im frühling spriesst lasse ich sie gerne wieder auslaufen...

Arbeitest Du auf einem Bauernhof???

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
SMI

Pädi wrote:

Quote:
habe in den letzten tagen den grossteil meiner schäfchen ins trockene gebracht. wenn das grass im frühling spriesst lasse ich sie gerne wieder auslaufen...

Arbeitest Du auf einem Bauernhof???

LolLolLol

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Pädi
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Zuletzt online: 09.05.2012
Mitglied seit: 15.11.2006
Kommentare: 1'075
SMI

Werden wir heute noch die 9100 sehen???

Macht mir ja Angst. Lol

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

Camuffo
Bild des Benutzers Camuffo
Offline
Zuletzt online: 21.08.2007
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 96
SMI

Hallo Pädi,

ob Heute oder in den nächsten Tagen, sicher werden wir weiter steigen, Morgen machen die Amis wieder mit!!!

Wenn sich Alle einig sind das es Abwärts geht, ist es meistens nicht so.

Sicher wird es Irgendwann eine Korektur geben, aber wann und wie Tief es geht????

Ich bleibe noch im Spiel.

Gruss

Camuffo

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
SMI

Camuffo wrote:

Hallo Pädi,

ob Heute oder in den nächsten Tagen, sicher werden wir weiter steigen, Morgen machen die Amis wieder mit!!!

Wenn sich Alle einig sind das es Abwärts geht, ist es meistens nicht so.

Sicher wird es Irgendwann eine Korektur geben, aber wann und wie Tief es geht????

Ich bleibe noch im Spiel.

Gruss

Camuffo

Du bist ja überhaupt nicht der Meinung, dass es Abwärts geht...jetzt gehts noch ein wenig rauf...alle sehen den SMI bei 10'000 und schwubs kommt die grosse Ernüchterung Biggrin

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Camuffo
Bild des Benutzers Camuffo
Offline
Zuletzt online: 21.08.2007
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 96
SMI

Hallo Von Tobel

ja es kommt genau so wie du das sagst.

Hast du eine Glaskugel oder sagt dir das jemand (dein Bauch?)

schönen Abend

Camuffo

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
SMI

Camuffo wrote:

Hallo Von Tobel

ja es kommt genau so wie du das sagst.

Hast du eine Glaskugel oder sagt dir das jemand (dein Bauch?)

schönen Abend

Camuffo

Ich habe eine Glaskugel, doch die ist irgendwie scheisse...hab sie drum weggeworfen.......

Mein Bauchgefühl ist in etwa so gut wie das von Bush...zuerst grosse Hoffnungen.........dann...shit, es hat nicht geklappt....

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Typhoon84
Bild des Benutzers Typhoon84
Offline
Zuletzt online: 12.05.2007
Mitglied seit: 07.12.2006
Kommentare: 159
SMI

Da flattern ja teils lustige Argumente durch den Raum Smile Also ich empfinde es nicht so als ob alle vor einer Korrektur warnen würden und diese deshalb nicht kommt. Das Gegenteil ist doch der Fall. Alle denken es geht weiter rauf und genau daher nehm ich die leise Vorahnung der Korrektur. Übrigens bewegen wir und mit dem heutigen Anstieg auf überkauftem Gebiet. Würde also meinen, dass es morgen nicht umbedingt weiter rauf geht. (vor US-Eröffnung) Da jetzt schon eine gewisse Zeit von Konsolidierung die Rede ist und das eigentlich nicht passiert (stetiger Anstieg), wirds doch langsam gefährlich. Hängt aber natürlich alles von den Jahreszahlen ab. Das ist meiner Ansicht nach die einzige unsichere Komponente (welche die Korrektur verzögert) im Moment und auch der Grund wieso ich noch nicht Short gehe. Wir werden sehen. Wenns dann passiert werden wieder einige sagen sie hätten es schon lange gesagt und andere werden einsehen müssen das die Börse keine Einbahnstrasse ist.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 07.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'626
SMI

Ich denke es geht noch weiter aufwärts. Anfang Jahr gibt es jeweils grosse Mengen Anlagegelder der Anlagestiftungen die noch investiert werden müssen. Die Swiss Life hat vor kurzem mitgeteilt dass sie nur mit 5% ihrer Gelder im Aktienmarkt investiert ist, da kamen bereits Vorwürfe dass sie deswegen ihre Vorsorgegelder dermassen schlecht verzinse.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
SMI

Typhoon84 wrote:

Da flattern ja teils lustige Argumente durch den Raum Smile Also ich empfinde es nicht so als ob alle vor einer Korrektur warnen würden und diese deshalb nicht kommt. Das Gegenteil ist doch der Fall. Alle denken es geht weiter rauf und genau daher nehm ich die leise Vorahnung der Korrektur. Übrigens bewegen wir und mit dem heutigen Anstieg auf überkauftem Gebiet. Würde also meinen, dass es morgen nicht umbedingt weiter rauf geht. (vor US-Eröffnung) Da jetzt schon eine gewisse Zeit von Konsolidierung die Rede ist und das eigentlich nicht passiert (stetiger Anstieg), wirds doch langsam gefährlich. Hängt aber natürlich alles von den Jahreszahlen ab. Das ist meiner Ansicht nach die einzige unsichere Komponente (welche die Korrektur verzögert) im Moment und auch der Grund wieso ich noch nicht Short gehe. Wir werden sehen. Wenns dann passiert werden wieder einige sagen sie hätten es schon lange gesagt und andere werden einsehen müssen das die Börse keine Einbahnstrasse ist.

Finde deinen Beitrag gut :!:

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Vielleicht ein wichtiger Hinweis...?

...auf die zukünftigen Resultate...?

Die Grundstimmung am Markt sei nach wie vor sehr gut, in den nächsten Wochen

werde jedoch vieles davon abhängen, wie die Berichtssaison verlaufe, meinte ein

Händler. Den Startschuss zum Ergebnisreigen gab heute der Warenprüfer SGS, der

nicht positiv überraschen konnte.

Interessant ist der Kursverlauf der SGS Aktie. Zuerst -0.50% bei Eröffnung, dann das Tagestief bei -2.50%!...dann aber wieder eine Erholung durch den soliden Gesamtmarkt.

SGS ist ein kleiner Fisch. Sie beeinflusst den SMI mit weniger als 1%...doch stellt euch mal vor, wenn grössere Titel lediglich die Erwartungen erfüllen?

Dies ist meine Befürchtung, dass die Zahlen lediglich erreicht werden. Denn die Ziele sind verdammt hoch. Und wenn sie bloss erreicht, oder sogar noch schlimmer, nicht erreicht! werden...dann sehe ich den SMI purzeln...

Das sollte man einfach immer im Auge behalten. Vieles der Publikationen wurde sicherlich bereits heute wieder vorweggenommen.

Ich bin kein Pessimist, im Gegenteil. Doch ich will nicht, dass die Leute zu euphorisch werden...behaltet die Risiken im Auge ...ich weiss, dies ist nicht ein leichtes Unterfangen, wenn man bedenkt, dass die Kurse seit längerer Zeit praktisch nur am steigen sind...nichts gibt einem mehr Selbstvertrauen und nichts macht einem so naiv wie stetig steigende Kurse...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 07.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'626
SMI

Haben wir die selben warnenden Stimmen nicht vor einem Jahr schon gehört Phil? Diejenigen welche sich damals zurückgehalten haben resp. nicht investiert waren haben aber den "schwarzen Peter" gezogen. Oder ich erinnere hier nur an den MarcusFabian der schon seit Jahren vor dem drohenden Kollaps gewarnt hat, wenn der immer Puts gekauft hat, dann ist er aber in der Zwischenzeit Pleite. :roll:

Besser reich und gesund als arm und krank!

pantaleo
Bild des Benutzers pantaleo
Offline
Zuletzt online: 05.11.2013
Mitglied seit: 07.11.2006
Kommentare: 562
SMI

Hoi zäme

meiner Meinung nach wird für den SMI wegweisend sein wie die

Zahlen der grossen Fünf(CSG,UBS,NESTLE,NOVARTIS, ROCHE)

ausfallen und vom Markt aufgenommen werden.

Das sind die Titel die mit ihrem Indexgewicht die Richtung anzeigen werden.

Am Donnerstag geht es ja mit Novartis los.Mal schauen wie's

rauskommt.

Klar das Risiko ist aufgrund des Indexstandes schon um einiges

grösser geworden und bei enttäuschenden Zahlen wird's ab nach Süden

gehen.

Doch ich behalte meinen SMI-Call noch.

No risk no fun Wink

Gruss pantaleo

Chris
Bild des Benutzers Chris
Offline
Zuletzt online: 07.08.2020
Mitglied seit: 27.05.2006
Kommentare: 506
SMI

In den nächsten 4 Wochen werden wir eine sehr lebendige Börse erleben. Ich empfehle die SL nicht zu nahe zu setzen da der SMI grosse Sprünge machen wird doch ob das Ganze stark ins Minus drehen wird kann ich mir nicht vorstellen. Doch Vorsicht ist Geboten wie immer,es kann sehr schnell gehen :!:

Gruss,Chris

Wenn du ein totes Pferd reitest, steig ab !

Optimist
Bild des Benutzers Optimist
Offline
Zuletzt online: 16.09.2008
Mitglied seit: 14.07.2006
Kommentare: 68
Re: SMI

Vontobel wrote:

Last

8'315.29

(20.09./14:26) Change

+83.15 (+1.01%)

High

8'332.27

Sieht so aus als würden wir langjährige Rekorde brechen. Derzeit ist alles extrem bullish.

Wie lange wohl das noch gut geht...

Nichts gegen Vontobel. Er macht seine Sache schon gut.

Aber einfach zur Erinnerung: So hat dieser Thread am 20.September begonnen. Jetzt sind wir 10% höher und es sind immer noch die gleichen warnenden Stimmen.

Aber wenn ich schon im September verkauft hätte, wäre mir einiges an Gewinn durch die Lappen gegangen. Das eine Korrektur kommen wird ist ja wohl klar. Wann kann aber niemand genau vorhersagen.

Und ein halbes Jahr lang warnen, nur um dann zu sagen "ich habe es schon immer gewusst und gewarnt" kann es ja auch nicht sein.

Ich werde dann aussteigen, wenn die Korrektur beginnt. In einer Woche, in einem Monat, in drei Monaten,.... ich weiss es nicht.

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Re: SMI

Optimist wrote:

Vontobel wrote:
Last

8'315.29

(20.09./14:26) Change

+83.15 (+1.01%)

High

8'332.27

Sieht so aus als würden wir langjährige Rekorde brechen. Derzeit ist alles extrem bullish.

Wie lange wohl das noch gut geht...

Nichts gegen Vontobel. Er macht seine Sache schon gut.

Aber einfach zur Erinnerung: So hat dieser Thread am 20.September begonnen. Jetzt sind wir 10% höher und es sind immer noch die gleichen warnenden Stimmen.

Aber wenn ich schon im September verkauft hätte, wäre mir einiges an Gewinn durch die Lappen gegangen. Das eine Korrektur kommen wird ist ja wohl klar. Wann kann aber niemand genau vorhersagen.

Und ein halbes Jahr lang warnen, nur um dann zu sagen "ich habe es schon immer gewusst und gewarnt" kann es ja auch nicht sein.

Ich werde dann aussteigen, wenn die Korrektur beginnt. In einer Woche, in einem Monat, in drei Monaten,.... ich weiss es nicht.

Du hast natürlich absolut recht...aber ich muss sagen, dass ich mir zu diesem Zeitpunkt noch nicht ein grosses Bild gemacht habe (SMI über 5 Jahre) sondern nur kurzfristig geschaut habe.

Jeder entwickelt sich weiter. Und es ist sicherlich auch gut, dass du mich auf meine alten Beiträge hinweist.

Nur eben, im Nachhinein ist jeder Einstein.

Aktuell kann man aber meine Bedenken mit einem 5 Jahreschart begründen...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

-Adrian-
Bild des Benutzers -Adrian-
Offline
Zuletzt online: 19.02.2009
Mitglied seit: 04.12.2006
Kommentare: 73
SMI

Optimist, wie dein Name schon sagt. Es ist nicht so, dass man dafür keine Anhaltspunkte hat, wann es zu einer Korrektur kommen kann.

Ich und Vontobel, werden dann deine Aktien zum Schleuderpreis abkaufen, wenn du lauter Optimismus nicht verkaufst.. Wink

Mit freundlichen Grüssen

Adrian

Optimist
Bild des Benutzers Optimist
Offline
Zuletzt online: 16.09.2008
Mitglied seit: 14.07.2006
Kommentare: 68
SMI

@ Vontobel

Das war ja auch kein Vorwurf.

Du hast Recht, wir sind an der oberen Trendlinie.

Nun gibt es drei Szenarien:

a) wir prallen ab (dann geht es gleich wieder runter)

b) wir folgen eine Zeit lang der Trendlinie (dann geht es noch eine Zeit lang langsam nach oben)

oder c) die Trendlinie wird durchbrochen (dann geht es zügig nach oben)

Ich tippe a:15% b:50% c:35%

Optimist
Bild des Benutzers Optimist
Offline
Zuletzt online: 16.09.2008
Mitglied seit: 14.07.2006
Kommentare: 68
SMI

-Adrian- wrote:

Optimist, wie dein Name schon sagt. Es ist nicht so, dass man dafür keine Anhaltspunkte hat, wann es zu einer Korrektur kommen kann.

Ich und Vontobel, werden dann deine Aktien zum Schleuderpreis abkaufen, wenn du lauter Optimismus nicht verkaufst.. Wink

Mit freundlichen Grüssen

Adrian

Ich habe nur andere Indkatoren zum aussteigen.

Öl, Dollar, Zinsen, ... und diese stehen noch alle auf KAUFEN

Ich warte auch jeden Tag darauf, dass sie drehen. Aber solange sie nicht drehen verkaufe ich nicht.

-Adrian-
Bild des Benutzers -Adrian-
Offline
Zuletzt online: 19.02.2009
Mitglied seit: 04.12.2006
Kommentare: 73
SMI

Wärst du informiert über Öl, wüsstest du, dass die Wende so gut wie da ist..

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI

Etwas zum Streiten, der SMI.

Ich habe mir ein paar Gedanken dazu gemacht, und hier ist's, wie ich's sehe:

http://ecoconnection.blogspot.com/2007/01/smi-2007.html

Es gibt noch Schlimmeres.

Typhoon84
Bild des Benutzers Typhoon84
Offline
Zuletzt online: 12.05.2007
Mitglied seit: 07.12.2006
Kommentare: 159
SMI

Ich habs gelesen. Naja denke nicht das Schema F immer eintrifft und eine Korrektur jedesmal im Mai kommt. So banal ists dann auch nicht. Und der Ölpreis muss es ebenfalls nicht sein. Vielmehr können getrübte Aussichten und wachsende Vorsicht das Blatt wenden. Den Neugeldzufluss (so haben andere argumentiert) als Indikator für steigende Börsen zu nehmen scheint mir auch nicht schlau. Schliesslich investieren institutionelle Investoren nicht einfach blind anfangs Jahr um dabei zu sein. Da wird sehr genau analysiert und somit hängt der Neugeldzufluss klar vom Potential der Märkte ab. Sprich der kommt auch nur wenn die Lampen auf grün bleiben.

Ein allfälliger Präventivschlag der Israeli (ist eine offizielle Doktrin) würde sicherlich auch nicht so leicht weggesteckt. Im Gegenteil: Durch die Vertrickung mit den Usa könnten letzere in eine sehr peinliche Situation gebracht werden. Ein weitere Krieg gegen einen arabischen Staat wäre die Katastrophe par excellence. Solche Sachen beziehe ich in der Regel aber nicht in meine Argumentation ein, habe sie nur aufgegriffen weil auf dem Blog die Rede davon war. Heikel ist auch, dass Naturwissenschaftler 2007 als das Jahr des Katastrophen sehen. Da kann also auch immer was passieren...

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
SMI

@learner

@Typhoon84

Spannende Argumente :!:

Die Wahrheit liegt wie immer irgendwo dazwischen.

Weiter so...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI

Ja, danke, Typhoon. Es ist schon so, dass alles schwer einschätzbar ist, weswegen ich an der Börse von Tag zu Tag lebe.

Was ich sagte, war ein Schuss aus der Hüfte. Und es ist halt so, dass schliesslich all unsere Überzeugungen mehr intuitiv als rational sind. Und trotzdem hängen wir daran.

Solange sich die Charts positiv zeigen, bin ich long dabei. Andernfalls short. Das entscheide ich von Tag zu Tag. "Ihr sollt nicht für den morgigen Tag leben." Die Dinge können schnell ändern; kein Politikwissenschaftler und kein Ökonom vermag das Outcome eines Events vorherzusehen. Einschätzungen gibt es trotzdem.

Ich erachte das Öl als wichtigen Frühindikator für das Sentiment. Für Leute, die nicht gerne politische News lesen, gut geeignet, um die Stimmungslage aufzunehmen.

Was ein israelischer Militärschlag auf die Börse bewirken würde, kann nicht leicht gesagt werden. Ich gehe selbst gehe davon aus, dass ein guter Teil der arabischen Welt (insgeheim) ihn gutheissen würde. Neben Israel gibt es "Eigene", die sie noch inbrünstiger verletzt sehen wollen.

Es gäbe eine Ausstellung von Krallen: USA (ohne deren Einverständnis der Schlag nicht stattfinden kann), Russland und China auf der anderen Seite, die eine ökonomische Doppelzüngigkeit pflegen. Und dann die Muslime, die äusserlich protestieren würden, aber insgesamt nicht genügend Herzblut hätten, um es den USA schwer zu machen. Sam kann trotzig reagieren.

Die iranische Regierung ihrerseits vollführt einen Seiltanz. Momentan kann sie sich nur dank dem starken Feindbild halten, das sie deswegen am Aufbauen ist. Wenn der Überdruss dann aber zu gross wird, ist die Regierunge weggefegt. Nasser lässt grüssen.

Am Schluss wollen alle Regierungen, dass sie weder von religiösen Fundamentalisten, noch von Rechts- oder Linksextremen gestürzt werden. Und das einzige Mittel dagegen ist: die wirtschaftliche Prosperität. Drum glaube ich: Der Börse geht es weiterhin gut.

Es gibt noch Schlimmeres.

Typhoon84
Bild des Benutzers Typhoon84
Offline
Zuletzt online: 12.05.2007
Mitglied seit: 07.12.2006
Kommentare: 159
SMI

Ja mit einer Tag zu Tag Einschätzung bist Du auf der sicheren Seite. Dabei bleibt dann auch immer die Frage ob ein plötzlicher Absaker schon die Korrektur ist oder nur mal so passiert ist. Das macht das Ganze ja auch so spannend.

Die Diskussion zu Attacke oder keine Attacke im Iran finde ich zwar sehr interessant, muss aber fairerweise eingestehen, dass sie nicht umbedingt in diesen Teil des Forums passt (ich weiss, habe quasi damit angefangen). Nur ein Punkt will ich dazu noch sagen. (Gerne könne wir auch im Politforum fortfahren) Die Israelis sagen glasklar, dass sie auch ohne Zustimmung der USA die Atomanlagen bombardieren. Haben sie vor rund 2 Wochen gesagt, aber auch vor rund 4 Wochen in einer Dokumentation. Sie fühlen sich dabei auf sich selbst gestellt (Zitat Netanjau). In den 80er Jahren haben sie trotz Warnungen der USA auch im Irak die angeblichen Chemiewerke bombardiert und dabei ein sehr heikles politisches Umfeld geschaffen. An deren Entschlossenheit zweifle ich nicht.

Ansonsten schau ich mir die Indizes auch Tag für Tag an und versuche mich vermehrt mit Daytrading. Kommts dann zur Korrektur, erwischt es mich zumindest nicht kalt und hoffentlich kann ich dann Cash einfahren. Mit ssmiy haben sich heute sicher einige etwas dazu verdient. Ich hab mich leider nicht getraut. Aber morgen ist ja auch noch ein Tag...

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI

ssmiy: Die Leute, die sich heute kurzfristig was damit eingefahren haben, kann ich beglückwünschen, aber sie sind wagemütig. (Will heissen: ich würde es nicht so kurzfristig zu ttreiben wagen.)

Es war zwar klar, dass eine leichte Korrektur kommen musste, aber insgesamt sind vorerst die Zeiger nach Norden gestimmt. DJ und Nasdaq erwarten eine gute Woche. Falls sie nicht einhaut, dann kann man immer noch glatt stellen.

Die weltpolitischen Diskussionen gehören für mich integral zur Börse, und ich bin nicht imstande, sie ohne die Fragen zu beurteilen. Trotzdem ist klar, dass man sich dann schnell verzettelt. Oh, wie schön war's bei den Bauern, die verzettelten.

My humble opinion.

Es gibt noch Schlimmeres.

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
SMI

Typhoon84 wrote:

Mit ssmiy haben sich heute sicher einige etwas dazu verdient. Ich hab mich leider nicht getraut. Aber morgen ist ja auch noch ein Tag...

Wie heute ein Brutales Volumen von über 10 Mio auf! Schon krass, wenn man bedenkt, dass er beinahe ausgeknockt wurde.

Nach meinen Beobachtungen sind solche K. Outs jedoch in den 3 darauffolgenden Tagen meist ausgeknockt worden.

Diese K.O ist zu 95% mit dem Casino vergleichbar.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'622
SMI

learner wrote:

ssmiy: Die Leute, die sich heute kurzfristig was damit eingefahren haben, kann ich beglückwünschen, aber sie sind wagemütig.

Na so wagemutig war es nun auch nicht.

Tipp: man kann das Risiko mit einem Strangle senken.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
SMI

Elias wrote:

learner wrote:
ssmiy: Die Leute, die sich heute kurzfristig was damit eingefahren haben, kann ich beglückwünschen, aber sie sind wagemütig.

Na so wagemutig war es nun auch nicht.

Tipp: man kann das Risiko mit einem Strangle senken.

Es war extrem riskant Elias! ...10 Punkte mehr, und der K. O wäre erreicht gewesen. Ich hätte diesen Put auf jedenfall nicht Overnight behalten.

Strangles machen mit dieser Art Option keinen Sinn. Da bei kurzem Ansteigen 50% des Strangles vernichtet wird, bzw. die Strategie sogleich wieder zerstört wird.

Strangles würde ich wenn überhaupt nur mit normalen Optionen wagen.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'622
SMI

Vontobel wrote:

Elias wrote:
learner wrote:
ssmiy: Die Leute, die sich heute kurzfristig was damit eingefahren haben, kann ich beglückwünschen, aber sie sind wagemütig.

Na so wagemutig war es nun auch nicht.

Tipp: man kann das Risiko mit einem Strangle senken.

Es war extrem riskant Elias! ...10 Punkte mehr, und der K. O wäre erreicht gewesen. Ich hätte diesen Put auf jedenfall nicht Overnight behalten.

Strangles machen mit dieser Art Option keinen Sinn. Da bei kurzem Ansteigen 50% des Strangles vernichtet wird, bzw. die Strategie sogleich wieder zerstört wird.

Strangles würde ich wenn überhaupt nur mit normalen Optionen wagen.

@Vontobel

nein, über die Nacht hätte ich den auch nicht haben wollen.

Aber warum macht ein Strangle bei Knock-Out-Warrants keinen Sinn? (ein Straddle ist sinnlos)

Zugegeben:Die Strikes müssen weiter weg liegen, sonst verbaut man sich was.

Was wird deiner Meinung nach vernichtet?

Ich mache es nicht zum ersten mal. Bisher bin ich immer gut damit gefahren.

Ich mache es immer dann, wenn ich grosse Summen einsetze.

Der Gewinn wird geschmälert. Das ist der Preis der Absicherung.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Seiten