SMI im April 2010

1'089 posts / 0 new
Letzter Beitrag
T15
Bild des Benutzers T15
Offline
Zuletzt online: 13.04.2018
Mitglied seit: 11.10.2008
Kommentare: 1'837
Re: ...

geldsammler wrote:

Was hat sich der Art geändert das dieses so sit?

das wir unmengen an Geld haben das angelegt werden will... und jetzt will jeder mitdabei sein... oder hat jemand angst das ne inflation kommt? :roll: Biggrin

geldsammler
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 14.03.2010
Kommentare: 3'447
Re: ...

T15 wrote:

geldsammler wrote:

Was hat sich der Art geändert das dieses so sit?

das wir unmengen an Geld haben das angelegt werden will... und jetzt will jeder mitdabei sein... oder hat jemand angst das ne inflation kommt? :roll: Biggrin

ich finde diese ganze überlegung irgend wie zu einfach als das dieses einfach so wahr sein könnte.

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

T15
Bild des Benutzers T15
Offline
Zuletzt online: 13.04.2018
Mitglied seit: 11.10.2008
Kommentare: 1'837
Re: ...

geldsammler wrote:

ich finde diese ganze überlegung irgend wie zu einfach als das dieses einfach so wahr sein könnte.

im moment funktioniert es... den es läuft einfach rauf...

aber da du dir ja gedanken machst... an was denkst du?

geldsammler
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 14.03.2010
Kommentare: 3'447
Re: ...

T15 wrote:

geldsammler wrote:

ich finde diese ganze überlegung irgend wie zu einfach als das dieses einfach so wahr sein könnte.

im moment funktioniert es... den es läuft einfach rauf...

aber da du dir ja gedanken machst... an was denkst du?

eben genau das ist es ja. ich überlege mir, wie lange das noch so gehen kann...? jeglicher respekt, jegliche angst ist wie verflogen.... kommt das gut?

ich meine doch, wenn ich jetzt eine aktie kaufe, möchte ich doch sicher sein das ich eine rendite machen kann damit. anscheinden machen sich da viele andere keine gedanken mehr um sowas.

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

Halligalli
Bild des Benutzers Halligalli
Offline
Zuletzt online: 03.09.2013
Mitglied seit: 02.09.2009
Kommentare: 1'139
Re: ...

geldsammler wrote:

T15 wrote:
geldsammler wrote:

ich finde diese ganze überlegung irgend wie zu einfach als das dieses einfach so wahr sein könnte.

im moment funktioniert es... den es läuft einfach rauf...

aber da du dir ja gedanken machst... an was denkst du?

eben genau das ist es ja. ich überlege mir, wie lange das noch so gehen kann...? jeglicher respekt, jegliche angst ist wie verflogen.... kommt das gut?

ich meine doch, wenn ich jetzt eine aktie kaufe, möchte ich doch sicher sein das ich eine rendite machen kann damit. anscheinden machen sich da viele andere keine gedanken mehr um sowas.[/quote :

Immer der Nase nach

geldsammler
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 14.03.2010
Kommentare: 3'447
Re: ...

Halligalli wrote:

geldsammler wrote:
T15 wrote:
geldsammler wrote:

ich finde diese ganze überlegung irgend wie zu einfach als das dieses einfach so wahr sein könnte.

im moment funktioniert es... den es läuft einfach rauf...

aber da du dir ja gedanken machst... an was denkst du?

eben genau das ist es ja. ich überlege mir, wie lange das noch so gehen kann...? jeglicher respekt, jegliche angst ist wie verflogen.... kommt das gut?

Die Börse ist eben nicht rational und man langt sich manchmal an den Kopf, Erklärungen dafür suche ich nicht mehr. Informiere Dich gut und sei auf der Hut, entwickle ein "Gschpür" bzw. gutes Bauchgefühl und ganz wichtig........nie gierig werden!!!!

Gute Trades und s'grüessli......Halligall

Sorry, dazwischen gefunkt

ich meine doch, wenn ich jetzt eine aktie kaufe, möchte ich doch sicher sein das ich eine rendite machen kann damit. anscheinden machen sich da viele andere keine gedanken mehr um sowas.[/quote :

eben dieses gespür, oder geschwür, hat mich aus diesem grund verlassen.

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Re: ...

T15 wrote:

mitdabei sein... oder hat jemand angst das ne inflation kommt? :roll: Biggrin

Tja, Rohstoffe und Öl werden gerade teurer. Das wird die Endprodukte auch nicht verbilligen. Und für Firmenbeteiligungen (Aktien) bezahlt man ja auch immer mehr.

Halligalli
Bild des Benutzers Halligalli
Offline
Zuletzt online: 03.09.2013
Mitglied seit: 02.09.2009
Kommentare: 1'139
Re: ...

geldsammler wrote:

Halligalli wrote:
geldsammler wrote:
T15 wrote:
geldsammler wrote:

ich finde diese ganze überlegung irgend wie zu einfach als das dieses einfach so wahr sein könnte.

im moment funktioniert es... den es läuft einfach rauf...

aber da du dir ja gedanken machst... an was denkst du?

eben genau das ist es ja. ich überlege mir, wie lange das noch so gehen kann...? jeglicher respekt, jegliche angst ist wie verflogen.... kommt das gut?

Die Börse ist eben nicht rational und man langt sich manchmal an den Kopf, Erklärungen dafür suche ich nicht mehr. Informiere Dich gut und sei auf der Hut, entwickle ein "Gschpür" bzw. gutes Bauchgefühl und ganz wichtig........nie gierig werden!!!!

Gute Trades und s'grüessli......Halligall

Sorry, dazwischen gefunkt

ich meine doch, wenn ich jetzt eine aktie kaufe, möchte ich doch sicher sein das ich eine rendite machen kann damit. anscheinden machen sich da viele andere keine gedanken mehr um sowas.[/quote :

eben dieses gespür, oder geschwür, hat mich aus diesem grund verlassen.

Dann brauchst Du ein Börsenpäuschen......tut mir manchmal ganz gut, good luck

Immer der Nase nach

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
SMI im April 2010

Wieso machst du dir solche Gedanken?

Es sind Unmengen von billigen Geldern vorhanden, dh es ist soeben die grösste aller Partys die gerade steigt bevor irgendwann der BigBang kommt.

querschuesse.de

geldsammler
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 14.03.2010
Kommentare: 3'447
SMI im April 2010

orangebox wrote:

Wieso machst du dir solche Gedanken?

Es sind Unmengen von billigen Geldern vorhanden, dh es ist soeben die grösste aller Partys die gerade steigt bevor irgendwann der BigBang kommt.

es spricht einfach jeder von billig geld das herumliegt. nur sehe ich keines... jedes geld hat seinen wert... es sind nur die zinsen, die es mal billiger geben und mal teurer.

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

tolggoe28
Bild des Benutzers tolggoe28
Offline
Zuletzt online: 14.02.2019
Mitglied seit: 23.11.2007
Kommentare: 1'426
SMI im April 2010

@geldsammler

wie es orangebox bereits gesagt hat. Es rennen alle hinterher. Für mich eine typische Blasenbildung. Habe auch flotte Gewinne in diesem Boom eingefahren und nun stehe ich brav Gewehr bei Fuss und warte bis einer mit der Nadel kommt. Egal wenn mir dabei vielleicht noch 10% durch die Lappen gehen. Cash ist King auch heute hat sich an dieser Regel, für mich zumindest, noch nichts gehändert. Und immer daran denken die Käufer von heute sind die Verkäufer von Morgen und die lösen sich schnell aus ihren Positionen wenn es da mal einige % nach Süden geht.

geldsammler
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 14.03.2010
Kommentare: 3'447
SMI im April 2010

tolggoe28 wrote:

@geldsammler

wie es orangebox bereits gesagt hat. Es rennen alle hinterher. Für mich eine typische Blasenbildung. Habe auch flotte Gewinne in diesem Boom eingefahren und nun stehe ich brav Gewehr bei Fuss und warte bis einer mit der Nadel kommt. Egal wenn mir dabei vielleicht noch 10% durch die Lappen gehen. Cash ist King auch heute hat sich an dieser Regel, für mich zumindest, noch nichts gehändert. Und immer daran denken die Käufer von heute sind die Verkäufer von Morgen und die lösen sich schnell aus ihren Positionen wenn es da mal einige % nach Süden geht.

eben, dann ist also doch vorsicht angesagt.

jetzt blindlings aktien kaufen ist also doch nicht ohne risiko behaftet.

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

Ben
Bild des Benutzers Ben
Offline
Zuletzt online: 15.02.2019
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 608
SMI im April 2010

geldsammler wrote:

tolggoe28 wrote:
@geldsammler

wie es orangebox bereits gesagt hat. Es rennen alle hinterher. Für mich eine typische Blasenbildung. Habe auch flotte Gewinne in diesem Boom eingefahren und nun stehe ich brav Gewehr bei Fuss und warte bis einer mit der Nadel kommt. Egal wenn mir dabei vielleicht noch 10% durch die Lappen gehen. Cash ist King auch heute hat sich an dieser Regel, für mich zumindest, noch nichts gehändert. Und immer daran denken die Käufer von heute sind die Verkäufer von Morgen und die lösen sich schnell aus ihren Positionen wenn es da mal einige % nach Süden geht.

eben, dann ist also doch vorsicht angesagt.

jetzt blindlings aktien kaufen ist also doch nicht ohne risiko behaftet.

Naja, Aktienkauf ist eigentlich immer mit Risiko behaftet.

Aber so euphorisch wie es derzeit an den Börsen zugeht, kann sich nur wieder mal eine Blase entwickeln.

Es ist viel Geld vorhanden, das investiert sein will.

Deshalb muss man schön wachsam sein um zum richtigen Zeitpunkt(mehr oder weniger) den Stecker ziehen zu können, wenn die Nadel in die Blase sticht. Besser noch, den Stecker schon vorher rausziehen.

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
SMI im April 2010

Ben wrote:

geldsammler wrote:
tolggoe28 wrote:
@geldsammler

wie es orangebox bereits gesagt hat. Es rennen alle hinterher. Für mich eine typische Blasenbildung. Habe auch flotte Gewinne in diesem Boom eingefahren und nun stehe ich brav Gewehr bei Fuss und warte bis einer mit der Nadel kommt. Egal wenn mir dabei vielleicht noch 10% durch die Lappen gehen. Cash ist King auch heute hat sich an dieser Regel, für mich zumindest, noch nichts gehändert. Und immer daran denken die Käufer von heute sind die Verkäufer von Morgen und die lösen sich schnell aus ihren Positionen wenn es da mal einige % nach Süden geht.

eben, dann ist also doch vorsicht angesagt.

jetzt blindlings aktien kaufen ist also doch nicht ohne risiko behaftet.

Naja, Aktienkauf ist eigentlich immer mit Risiko behaftet.

Aber so euphorisch wie es derzeit an den Börsen zugeht, kann sich nur wieder mal eine Blase entwickeln.

Es ist viel Geld vorhanden, das investiert sein will.

Deshalb muss man schön wachsam sein um zum richtigen Zeitpunkt(mehr oder weniger) den Stecker ziehen zu können, wenn die Nadel in die Blase sticht. Besser noch, den Stecker schon vorher rausziehen.

Und?

Ist doch immer das gleiche Spiel, rauf und runter, rauf und runter so funktionert das System Börse schon seid Jahrzehnten :!: Wink

Eine Korrektur kommt sich sicher wie danach ein Aufwind der Börse wieder kommt.

querschuesse.de

Ben
Bild des Benutzers Ben
Offline
Zuletzt online: 15.02.2019
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 608
@orangebox

Du hast natürlich völlig recht.

Man möchte eben vor der Korrektur die Gewinne einfahren. Nicht nur das investierte Geld sondern auch die "Wartezeit" soll ja auch belohnt werden, oder?!!

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Re: ...

geldsammler wrote:

Warum sagt das Fed, dass sie die Zinsen noch länger auf diesem Niveau belassen wolllen wenn die Wirtschaft, gem. diesen Aussagen eigentlich selbsttragen sein sollte?

Was die FED sagt und was die FED glaubt muss nicht unbedingt dasselbe sein.

Die aktuelle Wirtschaftserholung basiert auf neuen Schulden. Das Problem mit den Zinsen: Je höher die Schulden umso schlimmer wird eine Zinserhöhung.

Da wir im Moment die höchste Schuldenlast seit menschengedenken haben, hätte eine Zinserhöhung auch entsprechend fatale Auswirkungen.

Da nun im April die ganzen Unterstützungsmassnahmen auslaufen, kommt jetzt der entscheidende Moment, wo sich herausstellen wird, ob die Wirtschaft auch ohne Pumpenkohle noch brummt. Entsprechend sehen wir jetzt eine politische Marketing-Kampagne von FED und Politik, die die derzeit gute Stimmung auf alle Fälle hoch halten wollen. Denn gäbe es jetzt eine Verschlechterung der Stimmung, ein Nachlassen des Schwungs, würde sich herausstellen, dass die ganzen QE-Massnahmen für die Katz waren.

Die Märkte würden wieder zusammenbrechen und wir stünden schlimmer da als 2008, denn mittlerweile haben sich die Schulden fast verdoppelt. Und wer sollte dann den nächsten bailout finanzieren?

Wenn wir die letzte Dekade kurz revue passieren lassen:

* Die geplatzte Dot-Com Blase konnte locker von der FED finanziert werden. Soweit ich mich erinnere lag der Schaden bei nur etwa $300 Mrd.

* Die geplatzte IMMO-Blase musste bereits vom Staat getragen werden, da die notwendigen Mittel der FED (rd. 1000 Mrd$) bei weitem nicht ausreichte. Schadensumme rund 13'000 Mrd.

Wer sollte als nächstes bitteschön ein Platzen der Anleihenblase finanzieren?

geldsammler wrote:

Was mir auch noch zu denken gibt. Vor ein paar Jahren noch, da hatte das Börisanervolk richtig darauf gewartet das so ein Fed-heini etwas sagt.

Es ist langweilig geworden. Die FED-Heinis sagen doch immer dasselbe: "Wir haben alles im Griff, alles wird gut". Gibt es überhaupt noch jemanden, der einem Bernanke zuhört?

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
SMI im April 2010

Cash macht es heute schlimmer als es ist :oops: :oops:

Sind die Short Lol

07.04.2010 08:08

Die SMI-Futures eröffnen mit einem Plus von 0,15 Prozent. Der vorbörsliche Handel von Clariden Leu weist auf eine SMI-Eröffnung bei 6719 Punkten hin. Der Widerstand bei 6900 Punkten bleibt somit weiter ein Thema.

geldsammler
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 14.03.2010
Kommentare: 3'447
...

@MF

was ich eben der meinung bin, dass noch vor kurzer zeit so mancher spekulant an der börse mit zuhören, wörter umdrehen und dann damit eben spekulieren sehr viel geld gemacht hat...

und das ist irgendwie wie weg geblasen..

diese spekulanten kommen mir vor, wie gezähmte elefanten..die schön brav auf ihr fressen warten ohne nerfös zu werden..

das kann ich mir einfach nicht mehr erklären..wieso das so ist..

man müsste ja fast meinen, dass die börse eines tages aussterben wird wenn es so weiter geht...

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

Lupi
Bild des Benutzers Lupi
Offline
Zuletzt online: 22.10.2010
Mitglied seit: 13.02.2009
Kommentare: 487
Re: ...

MarcusFabian wrote:

...

Da nun im April die ganzen Unterstützungsmassnahmen auslaufen, kommt jetzt der entscheidende Moment, wo sich herausstellen wird, ob die Wirtschaft auch ohne Pumpenkohle noch brummt. Entsprechend sehen wir jetzt eine politische Marketing-Kampagne von FED und Politik, die die derzeit gute Stimmung auf alle Fälle hoch halten wollen. Denn gäbe es jetzt eine Verschlechterung der Stimmung, ein Nachlassen des Schwungs, würde sich herausstellen, dass die ganzen QE-Massnahmen für die Katz waren.

Die Märkte würden wieder zusammenbrechen und wir stünden schlimmer da als 2008, denn mittlerweile haben sich die Schulden fast verdoppelt. Und wer sollte dann den nächsten bailout finanzieren?

....

Wer sollte als nächstes bitteschön ein Platzen der Anleihenblase finanzieren?

Anscheinend braucht es keine Bailouts mehr. Was wir jetzt weltweit sehen sind tatsächliche Zeichen der Wirtschaftserholung (Unternehmensgewinne, Schaffung von Arbeitsplätze, Kreditvergaben etc). Die Kredite müssen ab nun einfach mehr und mehr Zugang zu den Investitionen der Unternehmen finden sowie zum Privatkonsum da vorläufig scheinen fast nur Banken und Regierungen von den tiefen Zinsen zu profitieren. Sobald der Kreditkonsum aber anzieht, kann/darf die Blase grösser werden... Lol

Diese Erholung kann die Schuldenlast der USA und EU aber nicht so einfach in Schatten werfen, blenden tut sie sie aber.

Eine Anleihenkrise wäre tatsächlich denkbar. Auch dieses Jahr kommen weitgehend neue US-Bonds auf dem Markt, aber es fehlt langsam an Käufer, weil die Chinesen sich einzig um die Gewährleistung ihres Wachstums konzentrieren und die EU kämpft ja mit eigenen Problemen. Nach den letzten Meldungen gerät der Obligationenmarkt jetzt schon ins Schwanken. Es hat einfach ein zu grosses Angebot an Papieren (auch seitens der Unternehmen). Wenn es ein Kollaps an den Bondmärkten gibt, dann wird daraufhin auch der Aktienmarkt folgen. Die zwei Märkte können nicht lange kontra gehen.

"Die Hausse wird in der Baisse geboren, sie wächst in der Skepsis, altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie."

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Re: ...

geldsammler wrote:

was ich eben der meinung bin, dass noch vor kurzer zeit so mancher spekulant an der börse mit zuhören, wörter umdrehen und dann damit eben spekulieren sehr viel geld gemacht hat...

Du kennst sicher den Spruch: "Never fight the fed".

Die FED pumpt über die Banken massig Kohle in den Aktienmarkt. Logisch, dass da die Preise nur noch eine Richtung kennen: Norden.

Wer interessiert sich da für Unternehmenszahlen?

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Re: ...

Lupi wrote:

Anscheinend braucht es keine Bailouts mehr. Was wir jetzt weltweit sehen sind tatsächliche Zeichen der Wirtschaftserholung

Ist es nicht ein bisschen früh, das zu behaupten? Schliesslich liefen die QE Massnahmen bis Ende März und heute ist erst der 7. April?

Lupi
Bild des Benutzers Lupi
Offline
Zuletzt online: 22.10.2010
Mitglied seit: 13.02.2009
Kommentare: 487
Re: ...

MarcusFabian wrote:

Lupi wrote:

Anscheinend braucht es keine Bailouts mehr. Was wir jetzt weltweit sehen sind tatsächliche Zeichen der Wirtschaftserholung

Ist es nicht ein bisschen früh, das zu behaupten? Schliesslich liefen die QE Massnahmen bis Ende März und heute ist erst der 7. April?

Ja, abwarten und Kaffee trinken ...

"Die Hausse wird in der Baisse geboren, sie wächst in der Skepsis, altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie."

geldsammler
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 14.03.2010
Kommentare: 3'447
...

also wenn ich das hier so lese,

dann würde ich behaupten dass damit gerechnet werden muss, dass noch mehr kohle vom staat fliesen wird und nichts auslaufn wird im april...

schaut selber...

http://www.n-tv.de/wirtschaft/US-Oekonom-fordert-mehr-Geld-article811438.html

ich bin der meinung das dieses ja eigentlich enttäuschend wirken sollte auf die börsianer weil wir ja alle mit sätzen voll gepumt werden die nach wirtschaftserholung lauten..

aber es ist niemand enttäuscht, die märkte fliessen kontiunierlich weiter nach oben.

das bedeutet doch, dass alle die es am markt wissen müssen, eben auch auf sicher wissen dass weitere kohle gepumpt wird...

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

boersenspiel
Bild des Benutzers boersenspiel
Offline
Zuletzt online: 12.11.2018
Mitglied seit: 29.01.2009
Kommentare: 1'335
SMI im April 2010

Analyse SMI durch die Credit Suisse (und Verkaufsempfehlungen):

SMI: The short-term rating is neutral. Traders watch the 6800 support and 6950 resistance as new sell or buy trigger levels. The medium-term rating is positive and further strength is likely in Q2 2010. Watch next resistance at 6950/7100.

Model inputs: 17 Stocks are rated UP, while 4 stocks are displaying a DOWN rating. 7 stocks are rated FLAT.

Take profits:

- Sell Clariant with a profit of approx. 8%

- Sell Lonza with a profit of approx. 8.4%

Quelle Credit Suisse.

Green Shoot
Bild des Benutzers Green Shoot
Offline
Zuletzt online: 25.04.2011
Mitglied seit: 22.06.2009
Kommentare: 500
Re: ...

geldsammler wrote:

Heute stelle ich fest, und das begreife ich wirklich nicht mehr, die Kurse kennen nur noch eine Richtung, vor der Fed Sitzung, während der Fed Sitzung und nach der Fed Sitzung und auch sonst immer, die Kurse steigen und Steigen....

Also der SMI ist immernoch unter 6900, aber der generelle Optimismus nimmt trotzdem jeden Tag zu.

Mal schauen, ob diese überbezahlten Wortbieger richtig gewürfelt haben.

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 15.02.2019
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
SMI im April 2010

Die Gehirnwäsche über die Medien hat schon gewirkt wenn man das Resultat der aktuellen Cashumfrage ansieht.... Lol

Bald sind die Optimisten wieder in der deutlichen Mehrheit. Der SMI wird weiter steigen. Hoffentlich ist da irgend etwas auch nachhaltig :oops: :roll:

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 16.02.2019
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 1'701
SMI im April 2010

Die Börse wartet nur noch für einen äusseren Anlass, um eine Korrektur vornehmen zu können. 8)

Green Shoot
Bild des Benutzers Green Shoot
Offline
Zuletzt online: 25.04.2011
Mitglied seit: 22.06.2009
Kommentare: 500
SMI im April 2010

Leitzins in Japan bleibt bei 0,1 Prozent

Die Zentralbank hält zwar an ihrer Einschätzung fest, dass die Wirtschaft anzieht. Doch um dem Preisverfall entgegenzuwirken, hatte sie im März unter politischem Druck die extrem losen geldpolitischen Zügel noch weiter gelockert.

http://www.nzz.ch/nachrichten/wirtschaft/aktuell/leitzins_in_japan_bleib...

Der Rallytreibstoff

Mal schauen, ob diese überbezahlten Wortbieger richtig gewürfelt haben.

geldsammler
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 14.03.2010
Kommentare: 3'447
...

bei den amis sagt man immer das sie geld drucken wenn es kurz vor dem ausgehen ist. sollte ich das richtig verstanden haben.

warum macht das eigentlich griechenland nicht?

ich finde das soooo komisch.... die einten können es, die andern nicht???

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

Lupi
Bild des Benutzers Lupi
Offline
Zuletzt online: 22.10.2010
Mitglied seit: 13.02.2009
Kommentare: 487
Re: ...

geldsammler wrote:

bei den amis sagt man immer das sie geld drucken wenn es kurz vor dem ausgehen ist. sollte ich das richtig verstanden haben.

warum macht das eigentlich griechenland nicht?

ich finde das soooo komisch.... die einten können es, die andern nicht???

Das ist genau der Punkt = das Problem das Griechenland hat (sowie die übrige verschuldete EU-Länder). Sie können den EURO nicht selber drucken, beziehungsweise den EURO selber abwerten.

Das können diese Länder nicht, ansonsten würden sie es sofort tun ! Es bleibt kein anderer Ausweg als Sparen, Sparen und nochmals Sparen .....

PS: das hat man leider davon eine gemeinsame Währung verschiedener Wirtschaften eingeführt zu haben

"Die Hausse wird in der Baisse geboren, sie wächst in der Skepsis, altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie."

Seiten

Topic locked