SMI im August

887 Kommentare / 0 neu
01.08.2007 17:10
#1
Bild des Benutzers Rochefort
Offline
Kommentare: 706
SMI im August

Pünktlich zum Feiertag starten wir neu.

Dow Jones ins Minus abgerutscht, Europa mit Verlusten über 1%.

Der August fängt also rot an, hoffen wir nicht dunkelrot...

Der statistisch schlechteste Monat September steht uns ja auch noch bevor.

Aufklappen
31.08.2007 21:24
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Kommentare: 1446
SMI im August

wildhund wrote:

Washington/Jackson Hole. DPA/baz. Die Krise auf dem US-Hypotheken- und Immobilienmarkt wird nach den Worten von US-Notenbankchef Ben Bernanke noch weit in das kommende Jahr hereinziehen. Bernanke stellte während einer Rede in Jackson Hole im US-Bundesstaat Wyoming jedoch klar, dass es nicht die Aufgabe der Notenbank sei, Finanzinstitute und Investoren vor den Konsequenzen ihrer finanziellen Entscheidungen zu schützen. Allerderdings räumte Bernanke ein, dass die Entwicklungen auf den Finanzmärkten breite ökonomische Auswirkungen haben könnten und die Notenbank diese Entwicklung bei ihren Entscheidungen berücksichtigen müsse.

Die Rede von Bernanke war mit grosser Spannung erwartet worden. Anleger erhofften sich Hinweise, ob die Notenbank angesichts der Krise am Hypotheken- und Immobilienmarkt die seit mehr als einem Jahr bei 5,25 Prozent liegenden Leitzinsen senken könnte und wie Bernanke der ersten Finanzkrise in seiner Amtszeit begegnet.

US-Präsident George W. Bush wollte nach Angaben aus dem Weissen Haus am Freitag ein Hilfspaket für Hypthekenschuldner bekannt geben. Von dem Massnahmebündel aus Zinserleichterungen und einer Bundesabsicherung von Hypotheken könnten bis zu 80 000 Hauseigentümer profitieren.

BAZ

Hört sich nach einer weisen Ueberlegung an. Positive Chance, dass die Zinsen nicht oder nicht allzustark gesenkt werden.

Der erste Teil hört sich börsentechnisch nicht sehr gut an (...die Notenbank werde die Finanzinstitute nicht subventionieren). Aber: Im Notfall werde man gewissen Kreise doch unter die Arme greifen.

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

31.08.2007 17:17
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Kommentare: 2296
SMI im August

Washington/Jackson Hole. DPA/baz. Die Krise auf dem US-Hypotheken- und Immobilienmarkt wird nach den Worten von US-Notenbankchef Ben Bernanke noch weit in das kommende Jahr hereinziehen. Bernanke stellte während einer Rede in Jackson Hole im US-Bundesstaat Wyoming jedoch klar, dass es nicht die Aufgabe der Notenbank sei, Finanzinstitute und Investoren vor den Konsequenzen ihrer finanziellen Entscheidungen zu schützen. Allerderdings räumte Bernanke ein, dass die Entwicklungen auf den Finanzmärkten breite ökonomische Auswirkungen haben könnten und die Notenbank diese Entwicklung bei ihren Entscheidungen berücksichtigen müsse.

Die Rede von Bernanke war mit grosser Spannung erwartet worden. Anleger erhofften sich Hinweise, ob die Notenbank angesichts der Krise am Hypotheken- und Immobilienmarkt die seit mehr als einem Jahr bei 5,25 Prozent liegenden Leitzinsen senken könnte und wie Bernanke der ersten Finanzkrise in seiner Amtszeit begegnet.

US-Präsident George W. Bush wollte nach Angaben aus dem Weissen Haus am Freitag ein Hilfspaket für Hypthekenschuldner bekannt geben. Von dem Massnahmebündel aus Zinserleichterungen und einer Bundesabsicherung von Hypotheken könnten bis zu 80 000 Hauseigentümer profitieren.

BAZ

Hört sich nach einer weisen Ueberlegung an. Positive Chance, dass die Zinsen nicht oder nicht allzustark gesenkt werden.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

31.08.2007 17:04
Bild des Benutzers jonnycash.
Offline
Kommentare: 1137
SMI im August

Bernankes väterliche Gefühle für den Markt respektiere ich, doch der Interpretationsspielraum wird immer grösser. Mittlerweile werden Wirtschaftsdaten ohne relevanten Zusammenhang darauf untersucht, wie sie sich wohl auf den nächsten FED Entscheid auswirken könnten.

Der Markt hängt wieder einmal in der Luft. Ich auch bald; habe eine intensive Rotation vor mir. In den nächsten Tagen schau ich vielleicht ab und zu mal bei der Börse vorbei und vielleicht reizt mich ja der eine oder andere trade. Bin gespannt, wie sich meine ABB entwickeln werden; würde mich aber nicht wundern, wenn es am Mittwoch taucht. Vielleicht halten die Asiaten und die USA die Sache am dampfen...

Doch vorerst freue ich mich darauf endlich wieder einmal ein paar Tage zu arbeiten.

Allen wünsche ich erfolgreiche Trades! - und vor allem gute Nerven.

31.08.2007 08:41
Bild des Benutzers learner
Offline
Kommentare: 3585
SMI im August

@sarahfrei: Es ist nicht immer vorteilhaft, die Einschätzung von anderen zu hören. Es geht mir immer wieder so, dass ich mich dadurch verwirren lasse, und von einem Entscheid abbringen. Letzte Woche, z.B. nannten in einer Börsensendung zwei Finanzanalysten (Wellershoff und Lipps) die Aktie abbn teuer. Durch ihre Autorität war mein eigenes Urteil sofort aufs Kreuz gelegt.

Es geht darum, die Ohren und Augen offen zu halten, für andere Einschätzungen, und trotzdem sein eigenes Urteil zu behalten. Nicht einfach!

@Friedrich: Pensionskassen haben ihr Geld sehr breit angelegt, in Immobilien, auf dem Geldmarkt. Es sind auch Aktienpositionen dabei, aber am ganzen Kuchen ist's wenig. Durch die Aktienentwicklung ist ihr Deckungsgrad etwas gesunken, aber grosso modo immer noch über 100 Prozent. Bei der BVK z.B. Deckungsgrad von 101,43 Prozent.

bvk.ch

Schaue beim Deckungsgradverlauf, und du siehst, dass es momentan immer noch gut aussieht.

Es gibt noch Schlimmeres.

31.08.2007 08:30
Bild des Benutzers jonnycash.
Offline
Kommentare: 1137
SMI im August

Die guten Vorgaben aus Asien werden den SMI zumindest stützen. Vor der Rede Bernankes (1600) wird sich kaum jemand exponieren wollen. Vorgängig auf Optionen zu setzen ist woh etwas riskant...

Zu beachten: Feiertag am Montag.

Gewinnmitnahmen auch bei positiven Signalen (der Markt erwartet das!) möglich.

31.08.2007 07:46
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 16250
Vorbörse

SMI 8790

treten an Ort

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

31.08.2007 02:27
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Kommentare: 3470
Haben Pensionskassen mit Hedge Funds spekuliert ?

Friederich schreibt;

Ich befürchte: Sehr viele Pensionskassen haben ihr Vermögen per Hedge Funds verspekuliert. Jetzt ist nichts mehr da (nur noch Papierwert).

Totales Quatsch & böswillige Unterstellung, wie bekannt;

Pensionskassen haben sich an die gesetzlichen Richtlinien der Statuten zu halten, diese verbieten unisono Spekulationen in Hedge-Fonds. Basta, nichts anderes gilt.

Machtste aber munter so weiter mit Deinen permanenten falschen, öffentlichen Unterstellungen & Anschuldigungen, haste bald ne Schadenersatzklage in Form einer Sammelklage wegen böswilliger Verleumdungen an Deinem Halse !

:evil: :twisted: :twisted: :evil:

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

30.08.2007 23:29
Bild des Benutzers jonnycash.
Offline
Kommentare: 1137
Re: A daily digest

learner wrote:

... Eine Senkung der Leitzinsen brächte eine weitere Entwertung des Dollars voran, und damit das absolute Schreckgespenst der USA/Nationen: weiter rasant steigenden Ölpreise.

...

Erlaube mir zu ergänzen: Eine Leitzinssenkung könnte paradoxerweise den Dollar stützen, nämlich dann, wenn dadurch das Vertrauen in den Finanz- und letztlich den Aktienmarkt gestärkt würde.

Allerdings ist dieses Szenario mit dermassen vielen unberechenbaren Randbedingungen (mögliche Rezession) gekoppelt, dass eine nachhaltige Unterstützung durch den beschriebenen Effekt wohl nur von kurzer Dauer wäre.

30.08.2007 23:07
Bild des Benutzers jonnycash.
Offline
Kommentare: 1137
SMI im August

phlipp wrote:

daniuser wrote:
Tschuldigung

Aber Danke trotzdem für Deine Antwort.

Habe mit diesem Heute 20 % Gewinn geholt, gekauft vor 2 Tagen.

ja dann machst du was falsch und warst wohl von den 7000 auch nicht wirklich überzeugt... denn wenn ich eine option kaufe, dann lasse ich sie liegen bis sie sich mind. verdoppelt hat...

Lass dich nicht verunsichern, daniuser. Je grösser das Gewinnpotential, desto gewichtiger das Verlustrisiko. Bei geringerem Risiko kann ein grösserer Betrag eingesetzt werden.

Ausserdem: Liegen lassen bis 100% - mit welcher Option denn? Vor allem den finde ich gut: ein paar Tage liegen lassen...

Diese Performance hat man in den letzten Tagen mit Optionen auf ABB, HOLC usw. innert wenigen Stunden erreichen können. Ein paar Tage warten und die Option ist kaum mehr etwas wert.

Optionen zurzeit liegen zu lassen ist riskant (bei KO nahe am Limit ein "no go"). Bei klarem Trend kann man Optionen mit Stopplimit laufen lassen - es liegt auf der Hand, dass ein solcher zurzeit nicht im Ansatz vorhanden ist.

Ausserdem spielt der Beweggrund für den Kauf einer Option eine wichtige Rolle. Für Glücksritter: entscheidenden Moment abwarten. Fürs erste ist die Situation wieder unklar...

Nebenbei: Es konsolidiert zurzeit (auf doch beachtlichem Niveau). Das Abwarten ist offensichtlich. Morgen wird's schwierig für Optionen... von meinen habe ich mich verabschiedet (23% totaly und ich bin extremently zufrieden).

30.08.2007 22:48
Bild des Benutzers sarahfrei
Offline
Kommentare: 131
Wir rennen den Informationen hintennach.

learner wrote:

Traders wrote:
Angst oder Wahrheit?

Wenn eine NZZ einen entsprechenden Bericht bringt, es könnte noch einmal zu einem Sturz kommen, ist es eine bescheidene Nachricht. Jeder weiss, dass er kommt. Da braucht das Blättchen nicht noch einen Artikel hintennachschieben. Dafür brauche ich die NZZ nicht.

Interessant aber, wie unterschiedlich die Leute begründen. Ich sage, dass es noch einmal fällt, weil es das (börsenmässige) Naturgesetz so will. Elliott's drei Impulswellen. Die NZZ, die sonst allerhand Artikel über Natur und ihre Gesetze jederzeit gerne publiziert, will hinter der Börse etwas Handfestes wissen, um den weiteren Sturz zu begründen. Wirtschaftliche Fundamentaldaten.

Darf sie so tun. Wenn man sich mit der Sachlichkeit auch leicht ins Off-Side manövriert. In solchen Zeiten bewegt sich das Viech auch ohne Sache. Bzw. wird Sache so gesehen, wie's behagt.

Sehr gut Analysiert:

Besten Dank.

Ich denke du beschäftigst dich sehr mit Analysen, Charts, und vor allem ist dein Verstand nicht duch Gier verwirrt.

Habe deine Beiträge immer wieder verfolgt, und auch gefolgt.

Sie decken sich mit meiner Bauchanalyse.

Der Gesunde Menschenverstand muss sich von Gier lösen, dann werden Börsenkurse wieder greifbar.

Du wirst fast wie ein Leithammel für mich.

"Kompliment"

Ich selber habe eigentlich andere Interessen als möglichst viel Geld meine Erben zu übergeben.

Leider hat mich dieser Spieltrieb irgendwie elektrisiert, wobei ich bis jetzt eigentich zufrieden bin bin mit dem Resultat.

D.h. ich hoffe mein Geld besser zu Verwalten als die Banken, welche mickrige Zinsen zahlen.

Wenn mann es richtig machen will braucht es sehr viel Aufwand

Daten und Fakten zu analysieren und entsprechende Schlüsse für Entscheidungen zu fällen.

Leider habe ich noch andere Interessen, dementsprechend kann ich meistens nur auf die Tatsachen reagieren.

30.08.2007 22:02
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Kommentare: 2780
SMI im August

learner wrote:

...Aber lasse dich nicht von einem eingebildeten Vaut-Rien was vorschwatzen...

learner, wenn schon was hier schreibst, dann bleib einfach bei der börse, etwas das du kennst... und versuche doch nicht hier eine sprache reinzubringen die du nicht wirklich kennst, ausser du schreibst es auch richtig... denn es heisst "vaurien"... :roll:

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

30.08.2007 21:52
Bild des Benutzers daniuser
Offline
Kommentare: 133
SMI im August

Vielen Dank Learner

Du bist ein vernünftiger Mensch

Haben oder eben nicht Haben ist doch entscheidend oder ?

30.08.2007 21:50
Bild des Benutzers learner
Offline
Kommentare: 3585
SMI im August

phlipp wrote:

daniuser wrote:
Tschuldigung

Aber Danke trotzdem für Deine Antwort.

Habe mit diesem Heute 20 % Gewinn geholt, gekauft vor 2 Tagen.

ja dann machst du was falsch und warst wohl von den 7000 auch nicht wirklich überzeugt... denn wenn ich eine option kaufe, dann lasse ich sie liegen bis sie sich mind. verdoppelt hat...

daniuser, ein Wort des Trostes: der dir hier schreibt, sagt immer jedem, er mache was falsch. (Wohl in der Annahme, er mache es richtig.) Lass dich nicht verwirren. Mache deine eigenen Entscheidungen. Aber lasse dich nicht von einem eingebildeten Vaut-Rien was vorschwatzen. Freu dich ab den 20 Prozent, das machst du nicht alle Tage, und es ist ein super Gewinn!

Es gibt noch Schlimmeres.

30.08.2007 21:50
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Kommentare: 1446
SMI im August

Ich befürchte: Sehr viele Pensionskassen haben ihr Vermögen per Hedge Funds verspekuliert. Jetzt ist nichts mehr da (nur noch Papierwert).

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

30.08.2007 21:47
Bild des Benutzers Traders
Offline
Kommentare: 1494
SMI im August

learner wrote:

Traders wrote:
Angst oder Wahrheit?

Interessant aber, wie unterschiedlich die Leute begründen. Ich sage, dass es noch einmal fällt, weil es das (börsenmässige) Naturgesetz so will. Elliott's drei Impulswellen. Die NZZ, die sonst allerhand Artikel über Natur und ihre Gesetze jederzeit gerne publiziert, will hinter der Börse etwas Handfestes wissen, um den weiteren Sturz zu begründen. Wirtschaftliche Fundamentaldaten.

Darf sie so tun. Wenn man sich mit der Sachlichkeit auch leicht ins Off-Side manövriert. In solchen Zeiten bewegt sich das Viech auch ohne Sache. Bzw. wird Sache so gesehen, wie's behagt.

Die grosse Kunst an der Börse Erfolg zu haben, ist es doch für ein tugenhafter Trader, möglichst alle Indikatoren, News zu interpretieren und die allgemeinen Stimmung frühzeitig zu wittern um allen einen Schritt voraus zu sein... Schwierig genug und immer eine neue Herausforderung 8) ... So ein Blatt wie NZZ trägt auch dazu bei und erreicht viele Kleinanleger; doch die kochen mit kleinem Suppentopf :-)!

30.08.2007 21:13
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Kommentare: 2780
SMI im August

daniuser wrote:

Tschuldigung

Aber Danke trotzdem für Deine Antwort.

Habe mit diesem Heute 20 % Gewinn geholt, gekauft vor 2 Tagen.

ja dann machst du was falsch und warst wohl von den 7000 auch nicht wirklich überzeugt... denn wenn ich eine option kaufe, dann lasse ich sie liegen bis sie sich mind. verdoppelt hat...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

30.08.2007 21:06
Bild des Benutzers learner
Offline
Kommentare: 3585
SMI im August

Traders wrote:

Angst oder Wahrheit?

Wenn eine NZZ einen entsprechenden Bericht bringt, es könnte noch einmal zu einem Sturz kommen, ist es eine bescheidene Nachricht. Jeder weiss, dass er kommt. Da braucht das Blättchen nicht noch einen Artikel hintennachschieben. Dafür brauche ich die NZZ nicht.

Interessant aber, wie unterschiedlich die Leute begründen. Ich sage, dass es noch einmal fällt, weil es das (börsenmässige) Naturgesetz so will. Elliott's drei Impulswellen. Die NZZ, die sonst allerhand Artikel über Natur und ihre Gesetze jederzeit gerne publiziert, will hinter der Börse etwas Handfestes wissen, um den weiteren Sturz zu begründen. Wirtschaftliche Fundamentaldaten.

Darf sie so tun. Wenn man sich mit der Sachlichkeit auch leicht ins Off-Side manövriert. In solchen Zeiten bewegt sich das Viech auch ohne Sache. Bzw. wird Sache so gesehen, wie's behagt.

Es gibt noch Schlimmeres.

30.08.2007 21:01
Bild des Benutzers daniuser
Offline
Kommentare: 133
SMI im August

Tschuldigung

Aber Danke trotzdem für Deine Antwort.

Habe mit diesem Heute 20 % Gewinn geholt, gekauft vor 2 Tagen.

30.08.2007 20:58
Bild des Benutzers duke
Offline
Kommentare: 693
SMI im August

daniuser wrote:

Was haltet Ihr von SMILB ?

Gehört in das Forum Derrivate... Wink

Aber Strike von 7000 bis .12.07, ist das dein Ernst? :?

Gruss duke

30.08.2007 20:55
Bild des Benutzers daniuser
Offline
Kommentare: 133
SMI im August

Was haltet Ihr von SMILB ?

30.08.2007 20:54
Bild des Benutzers daniuser
Offline
Kommentare: 133
SMI im August

Überlege ob ich nochmals Puts kaufe

30.08.2007 20:20
Bild des Benutzers Traders
Offline
Kommentare: 1494
SMI im August
30.08.2007 16:41
Bild des Benutzers sunny
sunny
SMI im August

... es gilt aus den fehler der dummen kapital zu schlagen, also muss man wirklich mitmachen, wenn man gewinnen will. dabei läuft man oft an der grenze zum abgrund entlang. ist man zu stark gesichert, kann man nie abheben. ist man zu schwach gesichert, fällt man runter. die richtige mischung zu finden ist wirklich ein "eiertanz"

30.08.2007 16:38
Bild des Benutzers learner
Offline
Kommentare: 3585
Re: Köche ... Hobbyköche ... und: eh: Börsianer

sunny wrote:

markets are nothing more than the aggregated opinion of many dumb and few smart people.

Great thing. Kostolany hat's einstmals so ähnlich gesagt.

Und dabei geht es darum, mit den Dummen mitzumachen, und trotzdem bei den Klugen zu bleiben. Keine leichte Aufgabe. Ein ständiger Eiertanz.

Es gibt noch Schlimmeres.

30.08.2007 16:01
Bild des Benutzers sunny
sunny
Re: Köche ... Hobbyköche ... und: eh: Börsianer

schönes statment!

mein leitspruch für die börse ist eher:

markets are nothing more than the aggregated opinion of many dumb and few smart people.

30.08.2007 15:58
Bild des Benutzers learner
Offline
Kommentare: 3585
Köche ... Hobbyköche ... und: eh: Börsianer

Etwas Allgemeines, über verbrannte Finger, misslungene Mahlzeiten, etc. Nur für Leute interessant, die sich für solches interessieren.

Habe mich gerade gefragt, ob ein Koch (oder sonst einer, der Kunsthandwerk betreibt) eine Gemeinsamkeit zu einem Börsianer hat. Dumme Frage, ist mir klar.

Dabei Erinnerung an eine irgendwann gesehene Sendung (schaue gerne Kochsendungen, pffh!), in der ein Koch sagte, er möge das Kochen, weil man beim kleinsten Fehler sofort das Resultat sehe.

He: Abzocker-Gemeinde/Süchtlinge/Spielfreudige! Männer! Das ist doch der Grund, warum ihr die Börse mögt! Aus dem selben Grund wie der Koch: Man sieht das Resultat sofort. Verbrannte Pfote weist auf einen Fehler hin.

Heute gelangen Breakfast und Lunch gut (war diszipliniert).

An der Börse glaubte ich auch an eine Tagesmahlzeit, doch -shame over me!- sie gelang mir nicht gut. Glaubte vonn (Vontobel) kochen zu können, doch es ging daneben. Wie, Mensch: wie?, kannst du auf ein freudiges Zucken im Bankensektor wetten?

Gut so! Ab und zu braucht's eine misslungene Mahlzeit, um sich wieder zu erinnern, was es an Vorsicht im Handwerk braucht.

Es gibt noch Schlimmeres.

30.08.2007 15:46
Bild des Benutzers Status Quo
Offline
Kommentare: 1491
SMI im August

phlipp wrote:

Friederich wrote:
wildhund wrote:
US-Wirtschaft wächst kräftig um 4,0 Prozent

Washington. DPA/baz. Die US-Wirtschaft wächst wieder kräftig: Nach einer leichten Schwächeperiode zu Beginn des Jahres sei das Bruttoinlandsprodukt im zweiten Quartal mit einer hochgerechneten Jahresrate von 4,0 Prozent gewachsen, teilte das US-Handelsministerium am Donnerstag in Washington mit.

Es handelte sich um die zweite Schätzung, zunächst war man von einem Wachstum von 3,4 Prozent ausgegangen. Die Entwicklung sei vor allem steigender Exportzahlen und verstärkter Investitionen der US-Wirtschaft zu verdanken, hiess es.

Die Zinssituation wird spannend!

...und der DJ fällt! Man erwartet(e) wohl +10% Wachstum?

ne, da kommt wohl eher die frage gleich wieder auf, wie wahrscheinlich es wird, dass die fed den leitzins wirklich senken wird... da die us-wirtschaft wächst, wohl eher doch keine leitzinssenkung...

Hoffentlich keine Leitzinssenkung!!!

Gruss

Die Bullen sind los

30.08.2007 15:41
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Kommentare: 2780
SMI im August

Friederich wrote:

wildhund wrote:
US-Wirtschaft wächst kräftig um 4,0 Prozent

Washington. DPA/baz. Die US-Wirtschaft wächst wieder kräftig: Nach einer leichten Schwächeperiode zu Beginn des Jahres sei das Bruttoinlandsprodukt im zweiten Quartal mit einer hochgerechneten Jahresrate von 4,0 Prozent gewachsen, teilte das US-Handelsministerium am Donnerstag in Washington mit.

Es handelte sich um die zweite Schätzung, zunächst war man von einem Wachstum von 3,4 Prozent ausgegangen. Die Entwicklung sei vor allem steigender Exportzahlen und verstärkter Investitionen der US-Wirtschaft zu verdanken, hiess es.

Die Zinssituation wird spannend!

...und der DJ fällt! Man erwartet(e) wohl +10% Wachstum?

ne, da kommt wohl eher die frage gleich wieder auf, wie wahrscheinlich es wird, dass die fed den leitzins wirklich senken wird... da die us-wirtschaft wächst, wohl eher doch keine leitzinssenkung...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

30.08.2007 15:38
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Kommentare: 1446
SMI im August

wildhund wrote:

US-Wirtschaft wächst kräftig um 4,0 Prozent

Washington. DPA/baz. Die US-Wirtschaft wächst wieder kräftig: Nach einer leichten Schwächeperiode zu Beginn des Jahres sei das Bruttoinlandsprodukt im zweiten Quartal mit einer hochgerechneten Jahresrate von 4,0 Prozent gewachsen, teilte das US-Handelsministerium am Donnerstag in Washington mit.

Es handelte sich um die zweite Schätzung, zunächst war man von einem Wachstum von 3,4 Prozent ausgegangen. Die Entwicklung sei vor allem steigender Exportzahlen und verstärkter Investitionen der US-Wirtschaft zu verdanken, hiess es.

Die Zinssituation wird spannend!

...und der DJ fällt! Man erwartet(e) wohl +10% Wachstum?

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

30.08.2007 15:35
Bild des Benutzers wildhund
Offline
Kommentare: 2296
SMI im August

US-Wirtschaft wächst kräftig um 4,0 Prozent

Washington. DPA/baz. Die US-Wirtschaft wächst wieder kräftig: Nach einer leichten Schwächeperiode zu Beginn des Jahres sei das Bruttoinlandsprodukt im zweiten Quartal mit einer hochgerechneten Jahresrate von 4,0 Prozent gewachsen, teilte das US-Handelsministerium am Donnerstag in Washington mit.

Es handelte sich um die zweite Schätzung, zunächst war man von einem Wachstum von 3,4 Prozent ausgegangen. Die Entwicklung sei vor allem steigender Exportzahlen und verstärkter Investitionen der US-Wirtschaft zu verdanken, hiess es.

Die Zinssituation wird spannend!

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!



Mache was Du willst, aber mach es richtig!

Seiten

Topic locked