SMI im August 2011

2'403 posts / 0 new
Letzter Beitrag
MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im August 2011

M.A. aus A. wrote:

Was mir fehlt, ist Deine Prognose zur Lancierung von QE3. Wann und in welcher Form?

Ob, wann und wie QE3 kommt, entscheidet die FED und in deren Köpfe kann ich nicht gucken Wink

Derzeit liegt der Verdacht nahe, dass QE3 bereits im Hintergrund angelaufen ist und die FED inoffiziell weiter US Staatsanleihen aufkauft.

Des Kompromiss über die Schuldenobergrenze sieht vor, dass die Schuldenobergrenze in 2 Etappen um 2.4 Billionen Dollar angehoben wird. Davon 900 Mrd. sofort.

Ich gehe davon aus, dass diese 900 Mrd sofort bei der FED "bestellt" werden. Somit haben wir QE3 bereits (zum Vergleich: Das ganze QE2 belief sich auf 600 Mrd, verteilt auf 12 Monate).

Im Gegenzug für diese erste Tranche verpflichtet sich die Obama-Regierung, 917 Mrd. Dollar einzusparen, später bis 2.8 Billionen. Davon entfallen, soweit jetzt bekannt, 350 Mrd. auf Rüstung.

Wo genau wieviel eingespart wird, wird in den nächsten Monaten diskutiert werden. Man erwartet Details gegen Ende 2011.

Abgesehen davon ist auch der gestrige Deal bisher nur ein Leitfaden und muss noch vom Kongress abgesegnet werden.

Spannend wird es, wenn die Sparmassnahmen konkret durchgesetzt werden sollen. Wem wird hier wieviel Geld entzogen? Ok 350 Mrd. werden der Rüstung und noch weitere der Sicherheit abgezweigt. Doch wo will der Staat die restlichen 500 Mrd. einsparen bzw. sich holen?

Hier wird die Unsicherheit also weitergehen. Nach offizieller Leseart bis ins Wahljahr 2012, denn eine neue Diskussion über die nächste Erhöhung der Schuldenobergrenze soll den Wahlkampf nicht beeinflussen.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im August 2011

in_God_we_trust wrote:

Was, wenn nach irgendwelchen turbulenten Ereignissen der Goldpreis wieder so bei 11'000 CHF/kg zu liegen kommt?

Das bedeutet, dass die SNB den Franken um 300% (Faktor 4) aufwertet?

Wie realistisch ist das denn? :oops:

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
SMI im August 2011

MarcusFabian wrote:

in_God_we_trust wrote:

Was, wenn nach irgendwelchen turbulenten Ereignissen der Goldpreis wieder so bei 11'000 CHF/kg zu liegen kommt?

Das bedeutet, dass die SNB den Franken um 300% (Faktor 4) aufwertet?

Wie realistisch ist das denn? :oops:

Aufwertung - Abwertung... Das versteht iGwt leider nicht. Hat er noch nie. DAS ist ja das Problem.

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im August 2011

Ramschpapierhaendler wrote:

Aufwertung - Abwertung... Das versteht iGwt leider nicht. Hat er noch nie. DAS ist ja das Problem.

Ja, aber ich weiss wenigstens, dass ich nichts weiss! Smile

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im August 2011

What the heck? :shock:

Der Euro ist noch 1.107 Wert!

Vor einer Stunde war er noch 2 Rappen höher!

Das Pfund noch 1.26, vor einer Stunde noch 1.29!

Weiss jemand, was passiert ist? :?

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
SMI im August 2011

in_God_we_trust wrote:

Ramschpapierhaendler wrote:
Aufwertung - Abwertung... Das versteht iGwt leider nicht. Hat er noch nie. DAS ist ja das Problem.

Ja, aber ich weiss wenigstens, dass ich nichts weiss! Smile

Ne, weisst du eben nicht! Sonst würdest du keine Behauptungen aufstellen sondern zuhören und nachfragen bis du's verstehst. Ist nämlich 1. nicht schwierig und 2. extrem wichtig (falls man sich für die Börse interessiert).

Aber eben... :roll:

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im August 2011

Nein Ihr stellt Behauptungen auf, als ob es Tatsachen wären:

Gold will go up! Dollar will go down!

Who knows?

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

devils90
Bild des Benutzers devils90
Offline
Zuletzt online: 17.06.2014
Mitglied seit: 04.05.2009
Kommentare: 130
SMI im August 2011

ist doch nicht mehr normal mit dem franken,der kompromiss muss noch endgültig in trockene tücher gebracht werden,desswegen vielleicht

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im August 2011

DAX -2%! Heute morgen noch +1%.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im August 2011

devils90 wrote:

ist doch nicht mehr normal mit dem franken,der kompromiss muss noch endgültig in trockene tücher gebracht werden,desswegen vielleicht

Der Dollar ist fast stabil geblieben! Nur Euro und Pfund und europäische Aktien sind down. Ich sehe auch keine neue Nachrichten.

Ich schau mal CNBC!

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
SMI im August 2011

Ich vermute mal, einige haben sich für heute den Ausstieg fix vorgenommen, auch wenn sie eher mit einem Kursfeuerwerk gerechnet hatten.

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
SMI im August 2011

in_God_we_trust wrote:

DAX -2%! Heute morgen noch +1%.

http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/Der-Deal-ist-ein-Desaster/st...

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im August 2011

Friederich wrote:

in_God_we_trust wrote:
DAX -2%! Heute morgen noch +1%.

http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/Der-Deal-ist-ein-Desaster/st...

Ach was, das ist alter Kaffee! Dann würde auch der Dollar absacken und nicht der Euro!

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im August 2011

Wenn das so weiter geht stehen €, $ und £ in ein oder zwei Jahren auf 0.1 CHF!

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

RP
Bild des Benutzers RP
Offline
Zuletzt online: 10.01.2012
Mitglied seit: 20.06.2011
Kommentare: 115
SMI im August 2011

Ganz gut, dass wir heute geschlossen haben, sonst würden wir vermutlich ein Minus von - 2% im SMI haben aufgrund der Kursentwicklungen an den Märkten plus ein Minus aufgrund der Währungsentwicklung von nochmals ca. -1%.

Wird spannend, was die Amis noch basteln und wieviel der Entwicklung wir morgen "nachholen".

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im August 2011

Einige italienische Banken verlieren 7%, spanische über 4%, deutsche, englische und franz. über 2%!

Stocks turned lower, erasing an early rally Monday after ISM manufacturing index hit its lowest level since July 2009 and amid worries the nation's rating may still be downgraded despite a debt deal.

http://www.cnbc.com/id/43970242

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im August 2011

LONDON (Reuters) - Factories in Asia and Europe expanded in July at the weakest rate since major industrial powers were struggling through the 2009 recession, adding to concerns over world growth.

While stock markets rose on signs of a last minute solution that would avoid a U.S. debt default, manufacturing purchasing managers indexes (PMIs) provided the latest evidence of a slowing global economy.

The euro zone manufacturing PMI, which gauges the activities of thousands of businesses, fell to 50.4 in July from 52.0 in June -- its worst showing since September 2009 and barely above the 50 mark dividing growth and contraction.

Perhaps more worryingly, China's official government PMI dropped to 50.7 from 50.9 in June, its weakest in more than two years, while the HSBC PMI fell below the 50 mark for the first time in a year -- to 49.3 in July from 51.6.

China was the main engine of growth as the developed world sank into recession after the 2008 financial crisis and signs of a slowdown there would worsen the global outlook at a time when both the U.S. and European economies are struggling with debt crises.

http://ca.news.yahoo.com/europe-asian-factory-growth-stalls-july-1005266...

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

jheimi
Bild des Benutzers jheimi
Offline
Zuletzt online: 01.01.2012
Mitglied seit: 25.07.2010
Kommentare: 1'173
SMI im August 2011

RP wrote:

Ganz gut, dass wir heute geschlossen haben, sonst würden wir vermutlich ein Minus von - 2% im SMI haben aufgrund der Kursentwicklungen an den Märkten plus ein Minus aufgrund der Währungsentwicklung von nochmals ca. -1%.

Wird spannend, was die Amis noch basteln und wieviel der Entwicklung wir morgen "nachholen".

SMI ist Morgen Dienstag sicher 3% im Minus!

Der frühe Vogel fängt den Wurm!!

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im August 2011

Friederich wrote:

Es scheint, dass die Börsen bereits wieder abbröckeln. Rechne aber nach wie vor, dass ab Ende August die Euphorie zurück kommt (bis ca. November). Aber bis Ende Monat (SMI: 5'225 Wink ) würde ich nicht einsteigen.

Sehe 5225 auch langsam als realistisch. Ohne Kohl!

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im August 2011

jheimi wrote:

RP wrote:
Ganz gut, dass wir heute geschlossen haben, sonst würden wir vermutlich ein Minus von - 2% im SMI haben aufgrund der Kursentwicklungen an den Märkten plus ein Minus aufgrund der Währungsentwicklung von nochmals ca. -1%.

Wird spannend, was die Amis noch basteln und wieviel der Entwicklung wir morgen "nachholen".

SMI ist Morgen Dienstag sicher 3% im Minus!

Warten wir's ab, wie der DOW heute schliesst, aber ich sehe es vorläufig auch so.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
SMI im August 2011

Wenn wir zusammenrechnen, dann könnten sogar -4.5% drin liegen: €/CHF - 2% + DAX -2.5%. Das werden unsere Elefanten allerdings zu verhindern wissen. Zudem wird ein Teil der heutigen CHF-Käufe wohl auch in CH-Aktien investiert werden.

Krass jedenfalls: Alle, ich auch, rechneten bei einer Einigung im Schuldenstreit per morgen mit einem gap-up und nun gibt's ein gap-down... Tja, that's Börse!

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
Re: SMI im August 2011

MarcusFabian wrote:

und ich habe aus dieser Branche schon unter vorgehaltener Hand die Befürchtung gehört, dass ab einem Kurs von unter 1.10 eine Konkurswelle exportabhängiger Schweizer KMU beginnen könnte.

Entsprechend hoch der Druck der Exporteure, die SNB möge doch bitte den Franken schwächen.

Wie wird sich die SNB entscheiden?

Es ist schon so weit 1 € = 1.10 CHF!

Ich denke die SNB greift ein! Könnte sich nachträglich auch als sehr gutes Geschäft erweisen, wenn der € später wieder auf 1.30 steigt! Damit wäre die Scharte mit dem zu frühen Eingreifen und den Milliardenverlusten ausgewetzt.

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im August 2011

DAX -2.6%, FTSEMIB -3.8%!

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

hamster
Bild des Benutzers hamster
Offline
Zuletzt online: 16.08.2011
Mitglied seit: 30.03.2011
Kommentare: 1'088
dieser hayek....

SoZ/Swatch-Chef: Spekulanten missbrauchen Schweizer Franken 01.08.2011 15:03

Bern (awp/sda) - Für Swatch-Chef Nick Hayek sind neue Devisenkäufe der Schweizerischen Nationalbank (SNB) gegen die Frankenstärke notwendig. Die Schweizer Franken müsse gegen den "Missbrauch" durch Spekulanten verteidigt werden, die den Frankenkurs in die Höhe getrieben hätten.

Die Währungshüter müssten "unbedingt" handeln, sagte der Chef des Uhrenkonzerns der "SonntagsZeitung". Buchverluste als Folge der Deviseninterventionen müsse die SNB ebenso wie die Kritik, die deswegen folge, in Kauf nehmen, sagte er. Die SNB müsse in erster Linie Stärke signalisieren.

Er wolle sich nicht vorstellen, dass der Euro bald nur noch einen Franken wert sein könnte. Die SNB solle ein Wechselkursziel für den Euro-Frankenkurs bei der Marke von 1,35 definieren und dieses verteidigen. Auch eine höhere Inflation als Folge der Bekämpfung des Frankenhochs würde Hayek hinnehmen.

Obwohl der Swatch-Konzern der Währungskrise bisher getrotzt hat, warnt Hayek, der das Erbe seines vor einem Jahr verstorbenen Vaters zusammen mit seiner Schwester Nayla weiterführt, vor einer "sehr, sehr schwierigen" Situation die Wirtschaft. "Wir werden das alle noch massiv spüren", sagte er.

Um den Swatch-Konzern fürchtet Hayek weniger als um Teile der Exportindustrie und den Tourismus. Swatch setze auf Innovation und Kostenkontrolle. Stellenabbau, wie ihn die Grossbanken UBS und Credit Suisse im Lauf der Woche angekündigt hatten, will Hayek bei Swatch möglichst vermeiden.

"Wenn der Franken gegenüber dem Euro und Dollar längere Zeit so hoch bleibt, wird es natürlich nicht einfach sein, unsere Profitabilität auf den Niveau von heute zu halten", sagte er.

Die Kritik an Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann wegen dessen Verhalten in der Währungsfrage teilt Hayek nicht. Er würde sich in der Währungskrise allerdings ein ähnlich starkes Engagement des Bundesrates wünschen wie beim Atom-Ausstieg, den der Swatch-Chef voll und ganz unterstützt.

"Das ist das einzig richtige", sagte der Konzernchef. Der Schritt werde in der Schweiz einen starken Innovationsschub auslösen, weil er zum Beispiel die Unternehmen zwinge, neue Strategien in der Energieeinsparung zu entwickeln.

Am Wirtschaftsdachverband Economiesuisse, der an der Atomenergie festhalten will, übte Hayek starke Kritik. Aus Hayeks Sicht engagiert sich die Organisation überhaupt viel stärker, wenn es um Banken und Versicherungen geht, als wenn es die Bedürfnisse der Industrie zu verteidigen gilt.

paparlapap

hamster
Bild des Benutzers hamster
Offline
Zuletzt online: 16.08.2011
Mitglied seit: 30.03.2011
Kommentare: 1'088
SMI im August 2011

in_God_we_trust wrote:

DAX -2.6%, FTSEMIB -3.8%!

yes!!!!!!!!!!!

ISM sei dank

paparlapap

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im August 2011

Ramschpapierhaendler wrote:

Alle, ich auch, rechneten bei einer Einigung im Schuldenstreit per morgen mit einem gap-up und nun gibt's ein gap-down... Tja, that's Börse!

Na ja, ein Gap-Up hat's im Dow ja zur Eröffnung gegeben. Aber das dauerte nur 10 Minuten lang Biggrin

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
SMI im August 2011

jheimi wrote:

RP wrote:
Ganz gut, dass wir heute geschlossen haben, sonst würden wir vermutlich ein Minus von - 2% im SMI haben aufgrund der Kursentwicklungen an den Märkten plus ein Minus aufgrund der Währungsentwicklung von nochmals ca. -1%.

Wird spannend, was die Amis noch basteln und wieviel der Entwicklung wir morgen "nachholen".

SMI ist Morgen Dienstag sicher 3% im Minus!

5'650 (1.8. 18:30)

* * *

AKTIEN NEW YORK/Ausblick: Erholung - Kompromiss im Schuldenstreit erleichtert

01.08.2011 14:55

NEW YORK (awp international) - Der Kompromiss im US-Schuldenstreit dürfte auch der Wall Street zu Wochenbeginn deutliche Kursgewinne bringen.

Lol

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im August 2011

Friederich wrote:

NEW YORK (awp international) - Der Kompromiss im US-Schuldenstreit dürfte auch der Wall Street zu Wochenbeginn deutliche Kursgewinne bringen.

Seht Ihr, so kann man sich irren. Heute rechnet wirklich jeder mit $2500/Unze. Was, wenn Gold plötzlich auf $500/Unze fällt?

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
SMI im August 2011

in_God_we_trust wrote:

Friederich wrote:
NEW YORK (awp international) - Der Kompromiss im US-Schuldenstreit dürfte auch der Wall Street zu Wochenbeginn deutliche Kursgewinne bringen.

Seht Ihr, so kann man sich irren. Heute rechnet wirklich jeder mit $2500/Unze. Was, wenn Gold plötzlich auf $500/Unze fällt?

Also heute rechnete jeder (inkl. MF) mit sinkenden Preisen. Wink

Und hier meine ernsthafte Antwort:

Du hast iiiiirgendwie recht. Nur: Du klammerst völlig aus, dass auch der CHF absacken könnte. Müsstest du dann nicht diversifizieren? Z.B. 20% Cash, 20% Immos, 20% Gold, 20% Aktien, 20% Staatsoblis oder so ähnlich?

2. Frage: müsste man die Diversifikation dort übergewichten, wo mehr Wahrscheinlichkeit gegeben ist, dass es steigt?

Hab jetzt leider keine Zeit, weiter zu diskutieren. Schmeiss gerade 'ne Party. Darum einfach ein "Prost"!!!

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im August 2011

Nun ja, was soll man bei Aussagen wie: "Franken wird sich im Wert vervierfachen, Dollar wird sich im Wert verdreifachen" schon antworten.

Ich sehe es locker: Wenn eine Aussage ein gewisses Mass an Lächerlichkeit übersteigt, ist die Gefahr, dass irgend jemand sie ernst nimmt, überblickbar Biggrin

Seiten

Topic locked