SMI im Dezember

769 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
SMI im Dezember

irgendwann ja Wink

Nein, aufgrund des Charts und meines Bauchgefühls, habe ich das Gefühl das es evtl. noch heute runter geht...

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im Dezember

psytrance, der Permabull sagte seiner Freundin: "Keine Angst, das wird schnell gehen." Nun, so schnell auch wieder nicht.

Nach dem ständigen Hin und Her der letzten Monate ist es sicher, dass der Bullenmarkt zu Ende ist. Aber der Bärenmarkt hat noch nicht begonnen.

Der SMI war gestern punktgenau bei einem 38-Prozent-Fibonnaci-Retracement abgeprallt, und die Bullen nahmen das Heft am Nachmittag wieder in die Hand, mit der Spekulation, dass auch der Dow es so tun würde. Allein, der Dow verliess seine Bärenflagge in den Spätstunden nach unten, und hat nun sein wahres Gesicht offenbart. Der SMI ist gestern trickreicher aufgetreten. In seinem Abwärtstrend hat er am Freitag einen Hammer gebildet, und wenn wir etwas Glück haben, steigen darauf recht viele ein, so dass er noch einmal hochschwappt, was dann wieder ideal wäre, für den Einkauf ... von Puts.

Gratuliere zu deinem Mut, hier zu warnen, trotz der vielen Stimmen hier, die bei einem kleinen intraday-up schon wieder rosarot sehen. Man muss mal sehen: Alle Signale, die für mich gelten, stehen auf rot, und nicht auf rosa:

-intraday Ein-Tagesschnitt steil lallend eh: pardon: fallend, seit vier Tagen

-der Viertagesschnitt ist auch am Fallen, was bei der vorherigen Aussage nicht erstaunt Biggrin

-MA4 und MA 9 sind sich jetzt (!) wieder am Überkreuzen

Schaue den mehrjährigen SMI an, ziehe eine Trendlinie, und sehe, dass am 10.12. der SMI seinen Bauch von unten küsste und daran abprallte. Der langfristige Trend ist nach unten verlassen worden.

Wie weiter?

Der SMI wird sich eine Zeit nehmen, an seinem 62-Prozent-Retracement herumzuschnüffeln, bevor es die letzten aufgeben. Dann geht er nach 8550, wo er dann wieder zaghaft hinaufkriecht (nach Gann), um wieder ein paar Typen sich zu angeln. Wenn er dann jene letzte Speedline nach unten verlässt, geht's dann wieder schneller.

Es stehen also zermürbende Tage bevor, die es in sich haben, möglichst vielen Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen. :twisted:

Hier noch einmal in Kürze meine Argumente, dass es nicht zu einer Rallye kommen wird:

1. Übergeordnete Struktur des SMIs und anderer Indizes

2. US-Importe so niedrig wie letztmals vor der Rezession 90/91

3. Verlangsamende Wirtschaften; Rezessionsgefahr

4. Insgesamt schlechtes Sentiment

5. Unausgestandene Finanzkrise

6. Steigende Inflation bei fallenden Zinsen, was eine zunehmende Inflation ergeben müsste

7. Januarloch nähert sich

Wenn ich nun dagegen Argumente suche für eine Rallye suche, kann michvielleicht jemand aufmuntionieren? Mir fällt keines ein, bei aller Bemühung zu einem positiven Brainstorming.

Es gibt noch Schlimmeres.

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 23.10.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'285
Börsenerotik

learner wrote:

psytrance, der Permabull sagte seiner Freundin: "Keine Angst, das wird schnell gehen." Nun, so schnell auch wieder nicht.

Nach dem ständigen Hin und Her ...

psytrance, der Spermabull müsste es wohl heissen.

¦o)

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

hcd90
Bild des Benutzers hcd90
Offline
Zuletzt online: 12.06.2012
Mitglied seit: 05.03.2007
Kommentare: 361
SMI im Dezember

@learner,

Ich sehe die Lage im Moment ähnlich wie du.

Was denkst du wird am Montag passieren, könnte nach einem kurzen Down morgens am Nachmittag wieder aufwärts gehen.

Da die US Börse ziemlich sicher im Plus enden wird.

Oder testen wir bereits am Montag die 8550 Linie?

Grüsse

hcd

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im Dezember

hcd90 wrote:

Was denkst du wird am Montag passieren, könnte nach einem kurzen Down morgens am Nachmittag wieder aufwärts gehen.

Das kann ich so genau nicht sagen. Der SMI wird nehme ich an bei 8620 eröffnen, und als Obergrenze 8660 haben, und von dort an weiter hinunter vorstossen.

Wäre ich imstande, es punktgenau zu sagen, wäre ich sofort der König aller K/Os. Doch habe ich einen Riesenrespekt davor ...

Es gibt noch Schlimmeres.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Vergleich von Indizes

Um den SMI beurteilen zu können, schaue ich mir andere Indizes an.

Dabei fällt auf, dass es eine Reihe von anderen Indizes gibt, wie schon einmal gesagt der Nikkei oder der Hangseng oder Shanghai-Composthaufen, die ihm gleichen.

Der Dax zeigt ein völlig anderes Bild eines nach wie vor aufsteigenden Dreiecks (das nach meiner Ansicht nun allerdings ziemlich vertricken könnte. Dieser Formation würde ich keinen Glauben schenken, aus einem Vergleich mit dem Rest...).

Beim Dow fällt aus Fernsicht (mehrjährige Charts) vor allem ein kontinuierlicher Anstieg auf und dann ab Mai dieses Jahres hohe Volitilität, mit einer grossen (!) S-K-S-Formation, mit fallender Nackenlinie, deren Brennpunkt und kritischer Moment dann wieder die 12800 bilden würden.

Scheint, dass ich vom SMI wegkomme, doch glaube ich, dass man sein Geschehen nur beurteilen kann, wenn ich möglichst viele Indizes in ähnlicher Situation betrachte. (Weswegen ich hier ja z.B. den Bovespa nicht aufführe - den ich in einer anderen Lage sehe.)

(Türken, Ägypter und Inder führe ich nicht auf, da ich es nicht übers Herz bringe, mich darauf zu investieren ... hust: es fehlt mir an Sympathie.)

P.S. Zur Technik im Forum: Zwei Blitzkluge (MarkusFabian und psytrance) haben es geschafft, hier trotz der engen Spesenzuteilung Bilder/Charts reinzutragen, über sharks, etc. Mir fehlt jenes Wissen, weswegen ich die Dinge nur in Worten sagen kann. Falls einer der Herren die Gnade hat, mir eine Anleitung zu geben, wie ich es tun kann, sollte ich mich dankbar äussern wollen/werden. www!

Es gibt noch Schlimmeres.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im Dezember

Off-topic, das aber aus meiner Ansicht auch was, das mit dem Schicksal unseres SMIs zu tun hat, ist: Im Zusammenhang mit der Innenpolitik der Schweiz.

Ich habe mich böse über die SVP geäussert, weiter oben in diesem Thread. Ich nehme das (im Moment) auch noch nicht zurück.

Doch gestehe ich auch ein, dass ich der CVP, den Roten und den Grünen auch nicht verzeihen kann, warum sie einen Tu-Nicht-Gut abwählen. Dieser Schlossherr hat ja auch einen Teil der Volksmeinung in der Regierung vertreten, und man hätte ihn weit besser neutralisiert, bzw. seinen Teil massvoll einbringen lassen können, wenn man ihn dabei gelassen hätte.

Klar, dass gewisse (mittlerweile historische) Experimente fehlgingen, wenn man macchiavellistische Gestalten einliess, die dann nur noch rumtoben und einängstigen. Doch hätte ich es dem restlichen Bundesrat (in der gegenwärtigen weltpolitischen Gesamtlage) zugetraut, diesen Möchtegern-Feldherren in Schranken zu halten.

Ausserhalb ist er wohl gefährlicher, als wenn man ihn im Gremium einsalbt und ihm Massagen zugedient werden. Das hätte ich nicht getan, was die CVP getan hat. Ich hätte ihn sein lassen, damit er seinen Missionsgedanken weiter im Mund herumrollen kann. Sein Wort: Die Schweiz soll gerettet werden.

Seinen ideologischen Hintergrund (Die Reichen sollen reicher werden, die Armen ärmer) hat er sich natürlich nicht zu Ende gedacht, denn wie sollte er bequem als Reicher leben können, wenn ihm die Miserablen auf die Pelle rücken und ihm nur schon als Bettler am Strassenrand eine hässliche Sicht bescheren. Doch auch eine solche Sicht sollte eine Volks-Regierung (wie wir sie in der Schweiz bis anhin hatten) verarbeiten können. ...

Was geschehen ist, ist geschehen, und es ist nun so. Don't cry over spilled milk.

Es gibt noch Schlimmeres.

Gitane
Bild des Benutzers Gitane
Offline
Zuletzt online: 29.09.2012
Mitglied seit: 30.05.2007
Kommentare: 506
Re: Vergleich von Indizes

learner wrote:

Falls einer der Herren die Gnade hat, mir eine Anleitung zu geben, wie ich es tun kann, sollte ich mich dankbar äussern wollen/werden. www!

Suchst Du das ?

http://board.cash.ch/bb/viewtopic.php?t=1815

Wer andern eine selbst hinein !

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im Dezember

Grazie, Gitane, werde mir den Link bookmarken, und mich in einem erleuchteten Augenblick darob klug zu machen versuchen. Grazie again. Gnadenvoll!

Es gibt noch Schlimmeres.

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
Re: Börsenerotik

Elias wrote:

learner wrote:
psytrance, der Permabull sagte seiner Freundin: "Keine Angst, das wird schnell gehen." Nun, so schnell auch wieder nicht.

Nach dem ständigen Hin und Her ...

psytrance, der Spermabull müsste es wohl heissen.

¦o)

und ich dachte immer ich sei der Permabear 8)

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im Dezember

Okay, first-time-loving, just for a trial:

Wohin geht die Reise, wenn du das ankuckst, Mann? Sind wir noch im Trend, oder nicht mehr. Guckst du! Ja? Guckste noch einmal! Nein? Ja. richtig gekuckt. Bravo, Mann! Trend verlassen.

Fallender langfristiger Schnitt erstes Mal am Fallen, seit fünf Jahren? Bravo! Richtig gesehen! Der Schnitt als Obergrenze des SMI? Super! Schon wieder richtig beobachtet!

Wir haben einen nun fallenden Index? Oh, ich bin begeistert, dass wir zum selben Schluss kommen. F-Word forbidden!

Für Fonds-Halter für die Altersversicherung: Jetzt verkaufen!

Wohin geht die nächste Reise, aufgrund des Charts? 8000? Extremely bravo!

(P.S. Das Einzige, was mich an meinem Mail ärgert, dass es jeder teuer bezahlte Dummrian-Banker abgucken kann.)

Es gibt noch Schlimmeres.

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
SMI im Dezember

So kann man die Trendlinie auch zeichnen, der Pullback genau an diese Linie bestätigt die Wahrhaftigkeit dieser Linie. Ich habe allerdings eine weniger aggressivere gezeichnet, obwohl der Downpeak anno 2003 nicht allzu aussagekräftig ist.

Momentan lese ich wieder ein Buch über die Elliottwellentheorie, und langsam gefällt mir diese Art der Analyse immer besser, natürlich kombiniert mit der normalen technischen Analyse. Hier mal ein paar Charts wobei beim Longchart ich nicht sicher bin ob Welle 5 schon vollendet ist, oder ob es eine Welle 3 ist bei 9548...

Welle 4 sieht momentan so aus... die finale Downwelle fehlt noch, wäre sie auch etwa im Mass wie die anderen 2 Impulswellen so müsste sie etwa eine Grösse zwischen 1100-1200 Punkten haben was bei einem Startpunkt von 8918 etwas unter 8000 Punkte als Ziel ergeben würde.

In einem Forum habe ich eben diesen anderen Count gefunden, wonach noch eine finale Upwelle (5) im SMI möglich wäre.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im Dezember

Psytrance24 wrote:

Momentan lese ich wieder ein Buch über die Elliottwellentheorie, und langsam gefällt mir diese Art der Analyse immer besser ...

psytrance, Elliott gefällt mir am besten, auch intraday! Ich habe damit zum ersten Mal ein Gesicht des spinozistischen Deo gefunden, in seiner Wahrhaftigkeit. Wie es leibt und wirkt. Rauf oder runter.

Es gibt noch Schlimmeres.

Gitane
Bild des Benutzers Gitane
Offline
Zuletzt online: 29.09.2012
Mitglied seit: 30.05.2007
Kommentare: 506
SMI im Dezember

learner wrote:

Für Fonds-Halter für die Altersversicherung: Jetzt verkaufen!

Wohin geht die nächste Reise, aufgrund des Charts? 8000? Extremely bravo!

Du machst hier Ueberlegungen welche rein Charttechnisch begründet sind, herzlichen Dank für deine Analysen und überhaupt für all deine spannenden und konstruktiven Beiträge !!!

So wie ich dich verstehe, siehst du einen längerfristigen Abwärtstrend.

Wäre es nicht auch möglich, dass die Suppe der Subprimekrise bald einmal ausgelöffelt, bzw. die negativen Auswirkungen eingepreist sind und danach ziemlich viel Raum nach oben besteht ?? Ich jedenfalls hoffe und glaube daran, dass wir noch positiv überrascht werden, wenn nicht in einer Jahresendrallye, dann vielleicht anfangs 2008. (vielleicht irre ich mich und werde Asche auf mein Haupt...)

Wer andern eine selbst hinein !

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im Dezember

Gitane, ob die gegenwärtige Struktur nur ein Konsolidierungsmuster oder toppisches Muster ist, kann niemand wissen. Doch ich glaube, dass sie toppisch ist, wie du mich ja immer sagen hörst. Im Augenblick ist der SMI schuldig gesprochen, so lange, bis er seine Unschuld beweist. Das tut er jetzt nicht!

Ich glaube, die Wirtschaft ist an einem Zenit. Der langfristige Schnitt ist fallend.

In einem Niedergang gibt es immer wieder Rallies, wie wir ja am SMI sehen können. Doch die Rallye trägt ihn weniger hoch, als er vor den Abwärtskorrekturen war. Das entspricht der Definition eines Downtrends.

Es lauert weiteres Ungemach. Das nächste Problem ist steigende Inflation, nehme ich an. Sie ist unausweichlich.

Das alles heisst aber nicht unbedingt, dass man sich von allen Aktien verabschieden muss. Es gibt auch in Downtrends interessante Picks, denke ich.

Es gibt noch Schlimmeres.

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 23.10.2019
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 1'785
SMI im Dezember

learner wrote:

Gitane, ob die gegenwärtige Struktur nur ein Konsolidierungsmuster oder toppisches Muster ist, kann niemand wissen. Doch ich glaube, dass sie toppisch ist, wie du mich ja immer sagen hörst. Im Augenblick ist der SMI schuldig gesprochen, so lange, bis er seine Unschuld beweist. Das tut er jetzt nicht!

Ich glaube, die Wirtschaft ist an einem Zenit. Der langfristige Schnitt ist fallend.

In einem Niedergang gibt es immer wieder Rallies, wie wir ja am SMI sehen können. Doch die Rallye trägt ihn weniger hoch, als er vor den Abwärtskorrekturen war. Das entspricht der Definition eines Downtrends.

Es lauert weiteres Ungemach. Das nächste Problem ist steigende Inflation, nehme ich an. Sie ist unausweichlich.

Das alles heisst aber nicht unbedingt, dass man sich von allen Aktien verabschieden muss. Es gibt auch in Downtrends interessante Picks, denke ich.

Auf das Problem der Inflation hat eine Minderheit in diesem Forum schon vor Wochen hingewiesen.

Die grosszügig von den Nationalbanken in den Markt geworfenen Mittel lassen darauf hinweisen, dass im Gefolge der Subprime-Krise eine weitere, schwerwiegende Kreditkrise ansteht: Jene der "notleidenden" Kreditkarten auf dem US-Markt! Gewaltige Schuldenberge des Mittelstandes werden da vor sich hergeschoben! Schuldenmachen in den Staaten war schon lange sexy - die steigenden Häuserpreise würden dieses Problem ja schon richten!

Europa und Asien (mit Ausnahme China wegen des staatlich gesteuerten Devisenmarktes) werden im Interesse der eigenen Wirtschaft die Märkte mit reichlich Geld versorgen müssen. Somit wird der Fall des Dollars "gebremst". In der Folge wird auch bei uns die Inflation zunehmen. Die Börse antizipiert bereits heute diese Entwicklung.

Es ist anzunehmen, dass dieses Thema und vor allem dessen Folge auf die internationalen Aktienmärkte die Diskussion im Forum in der ersten Hälfte 2008 beherrschen wird. Nichts wird mehr sein wie vorher...

Mein Fazit: Bestenfalls Seitwärtsbewegung der wichtigsten Indizes. 8)

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
SMI im Dezember

Für ein weiteres Up würde hingegen sprechen, dass Börse defintiv nicht "Talk in the town" ist. Jedenfalls in der Schweiz. Aber auch unsere Kurse werden vom SPX500 und DJIA gemacht, und in Amerika ist Börse imho immer Talk of the Town, weil ein sehr hoher Bevölkerungsprozentsatz in Aktien investiert ist. Also muss man dieses eigentlich bullishe Argument, sofort wieder revidieren.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

weico
Bild des Benutzers weico
Offline
Zuletzt online: 20.07.2015
Mitglied seit: 16.11.2007
Kommentare: 4'550
SMI im Dezember

marabu wrote:

Es ist anzunehmen, dass dieses Thema und vor allem dessen Folge auf die internationalen Aktienmärkte die Diskussion im Forum in der ersten Hälfte 2008 beherrschen wird. Nichts wird mehr sein wie vorher...

Denk Ich auch . Wink

Wenn das Thema Inflation/Rezession dann Medial ins (Tages)Hauptblickfeld kommt (wie damals der DOT.com-Boom..) ,dann wird das "Herdenverhalten" SICHERLICH einsetzten.

Chinas Inflation (11 Jahreshoch..) bringt 2008 nochmehr verunsicherte Anleger "in die Börse rein " und die Chinablase wächst noch schneller an ..! Wenn dieser Blase dann plötzlich genügen Luft entweicht (oder Sie gar platzt) dann wird wirklich nicht's mehr sein wie vorher... :roll:

Wird sicherlich ein spannendes Jahr 2008 .. :oops:

weico

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 08.04.2019
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
SMI im Dezember

@ learner

Ich habe versucht Deine Aussagen nachzuverfolgen aber leider verstehe ich nicht wie Du dazu gekommen bist.

Quote:

Der SMI war gestern punktgenau bei einem 38-Prozent-Fibonnaci-Retracement abgeprallt

Von welchem Punkt setzt man den Fibonacci Retracement an, um die 38.2 Linie zu erhalten? Ich habe es im Anhang soweit wie möglich versucht aber ich weiss nicht genau wie (wenigstens kann man mir nicht vorwerfen, ich hätte es nicht probiert Wink )

Quote:

In seinem Abwärtstrend hat er am Freitag einen Hammer gebildet

Wie erkennt man diesen 'Hammer'?

Quote:

Der SMI wird sich eine Zeit nehmen, an seinem 62-Prozent-Retracement herumzuschnüffeln, bevor es die letzten aufgeben

Wie muss ich den Chart einstellen und wo setze ich Fibonacci an, damit ich auch auf den 62% Retracement komme?

AnhangGröße
PDF icon smi__1_hour_chart_141.pdf28.54 KB

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
SMI im Dezember

@revinco

Nimm einen grösseren Zeithorizont und verbinde das Jahreshöchst mit dem Jahrestief mit den Fibonnacci Retracements Linien.

Candlesticks findest Du im Google, einer der bekanntesten ist der Hammer. Du must deinen Chart auf Eintageskerzen einstellen. Der Hammer sagt aus, das ein Intradayreversal stattgefunden hat und ist sehr bullish.

Gruess

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
SMI im Dezember

Mit dem 38.2 Fibo war wohl das (blaue) Retracement von der vorhergehigen Aufwärtsbewegung gemeint. Man kann auch die Fibos extensieren, d.h 1. Wave = 100% und dann die Vergrösserungen als Zielzonen für die nächsten Waves nehmen (wobei Wave 1 ist imho noch nicht abgeschlossen, da es am Montag nach US Close noch weiter runtergehen wird), z.b 138%,162%, 262% (rot)

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
SMI im Dezember

Hier noch ein ganz schönes Beispiel, da Punktegenau getroffen, von einem Extension, von der vorhergehigen Abwärtsbewegung. Punktegenau getroffen beim 261.80 Fibo.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
SMI im Dezember

sorry, aber hört mal auf hier andauernd diese charts hier reinzukopieren, da ist man nur die ganze zeit am scrollen, und diejenigen vom gleichen tag sind dann eh die gleichen... einen link würde auch genügen. das ist nicht die sache von jedem hier...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
SMI im Dezember

sry das kann ich nicht ernst nehmen, es sind ja nur 15kb.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 08.04.2019
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
SMI im Dezember

Danke Jungs, habe nen grösseren Chart genommen und Jahreshöchst mit -tiefst verbunden, nur bekomme ich nichts besonderes bei 38.2%. Was mache ich falsch? (sorry phil wegen Platzverbrauch hier im Forum, aber ich denke es ist jetzt ein entscheidender Wendepunkt indem auch andere profitieren könnten)

Wegen dem Hammer, anscheinend wird versucht einen Boden zu finden. Aber das gibt mir keinen Hinweis, dass damit der Einkauf von Puts ideal wäre... es könnte noch ne letzter Versuch sein, nach der Bodenbildung, für einen Kursanstieg? (was ich zwar in der jetztigen Marktlage bezweifle - ich Rede nur anhand der Charttechnik)

AnhangGröße
PDF icon chart_1_week_176.pdf27.39 KB

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

chuecheib
Bild des Benutzers chuecheib
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 1'952
SMI im Dezember

Revinco wrote:

Danke Jungs, habe nen grösseren Chart genommen und Jahreshöchst mit -tiefst verbunden, nur bekomme ich nichts besonderes bei 38.2%. Was mache ich falsch? (sorry phil wegen Platzverbrauch hier im Forum, aber ich denke es ist jetzt ein entscheidender Wendepunkt indem auch andere profitieren könnten)

Wegen dem Hammer, anscheinend wird versucht einen Boden zu finden. Aber das gibt mir keinen Hinweis, dass damit der Einkauf von Puts ideal wäre... es könnte noch ne letzter Versuch sein, nach der Bodenbildung, für einen Kursanstieg? (was ich zwar in der jetztigen Marktlage bezweifle - ich Rede nur von der Charttechnik jetzt)

die wochenkerzen nur für die fibo setzung nehmen ... schau dir nun das ganze mal im daily chart an Wink

START! Time to play the Game !!!!!

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 08.04.2019
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'398
SMI im Dezember

Es kommt wieder falsch, es müsste ja der letzter blauer Balken sein, dessen Stiel 38.2% (8600) berührt!? Hier ist aber nur der Tief vom vorletzten Minus-Tag (langer, roter Balken) bei ca. 38.2%. Wir könnten sonst gerne dieses Thema verlinken ins "user-to-user" Forum, um dort weiter zu besprechen, falls keiner sofort die Lösung hat.

AnhangGröße
PDF icon intraday_chart_165.pdf26.82 KB

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
SMI im Dezember

kann deine Datei leider nicht öffnen, aber es sollte danach genau so aussehen wie das blaue Fibo oben von mir, du fängst beim Top bei 8918 an und ziehst auf das Low 8080, woher die Up Bewegung anfing. Somit hast du diese ganze Bewegung mit einem Fibo 0-100% aufgeteilt. Denn jeder Move korrigiert meistens 38.2% (min.) 62.8%(max.) der vorangegangenen Bewegung, Das ist die ganze Hexerei.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
SMI im Dezember

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

Endspurt
Bild des Benutzers Endspurt
Offline
Zuletzt online: 10.11.2011
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 1'091
SMI im Dezember

Das nahenden Jahresende wird für uns Investoren immer schmerzlicher ...

Aktien schlecht, Gold schlecht, Silber schlecht, Öl sosolala weiss-nicht-wohin usw.

Wenn's ganz schlecht läuft, wird demnächst 8500 nach unten getestet.

Seiten