SMI im Februar 2009

1'413 posts / 0 new
Letzter Beitrag
etage1
Bild des Benutzers etage1
Offline
Zuletzt online: 12.08.2013
Mitglied seit: 01.07.2008
Kommentare: 1'781
SMI im Februar 2009

According to real estate data service Zillow.com, the U.S. housing market lost $3.3T in value last year. Nearly one in six homeowners with mortgages owe more than their homes are worth. Home values have fallen for eight straight quarters.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Re: UBS

Revinco wrote:

ob UBS in einigen Monaten überhaupt noch existiert :?:

Bank - Banker - Bankrott Wink

Ich hoffe schon, dass die UBS in ein paar Monaten noch existiert. Die Auswirkungen für die Schweiz wären dramatisch. Aber die Schweiz würde den Verlust der UBS überleben.

Ich hoffe und bete nur, dass sich die Schweiz nicht vorher in den Abgrund reisst. Sprich: Die 66 Mrd. bailout für die UBS dürfen nicht aufgestockt werden.

Wovor ich Angst habe ist, dass die UBS erst die 66 Mrd. verlocht, dann noch weitere 100 Mrd. braucht, diese erhält, sie auch noch verlocht, doch noch in Konkurs geht und die Schweiz Staatsbankrott erklären muss.

putzger
Bild des Benutzers putzger
Offline
Zuletzt online: 11.01.2010
Mitglied seit: 09.01.2009
Kommentare: 445
Re: UBS

MarcusFabian wrote:

Revinco wrote:
ob UBS in einigen Monaten überhaupt noch existiert :?:

Bank - Banker - Bankrott Wink

Ich hoffe schon, dass die UBS in ein paar Monaten noch existiert. Die Auswirkungen für die Schweiz wären dramatisch. Aber die Schweiz würde den Verlust der UBS überleben.

Ich hoffe und bete nur, dass sich die Schweiz nicht vorher in den Abgrund reisst. Sprich: Die 66 Mrd. bailout für die UBS dürfen nicht aufgestockt werden.

Wovor ich Angst habe ist, dass die UBS erst die 66 Mrd. verlocht, dann noch weitere 100 Mrd. braucht, diese erhält, sie auch noch verlocht, doch noch in Konkurs geht und die Schweiz Staatsbankrott erklären muss.

..... und morgen geht vielleicht auch noch die welt unter ?? Wink

Aufgeben zählt nicht!

oozoo
Bild des Benutzers oozoo
Offline
Zuletzt online: 05.11.2009
Mitglied seit: 14.01.2009
Kommentare: 497
SMI im Februar 2009

weiss jemand zufaellig welchen gesamtumfang die einlagengarantie in CH hat?

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 04.04.2017
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'397
UBS + CHF

MarcusFabian wrote:

Revinco wrote:
ob UBS in einigen Monaten überhaupt noch existiert :?:

Bank - Banker - Bankrott Wink

Ich hoffe schon, dass die UBS in ein paar Monaten noch existiert. Die Auswirkungen für die Schweiz wären dramatisch. Aber die Schweiz würde den Verlust der UBS überleben.

Ich hoffe und bete nur, dass sich die Schweiz nicht vorher in den Abgrund reisst. Sprich: Die 66 Mrd. bailout für die UBS dürfen nicht aufgestockt werden.

Wovor ich Angst habe ist, dass die UBS erst die 66 Mrd. verlocht, dann noch weitere 100 Mrd. braucht, diese erhält, sie auch noch verlocht, doch noch in Konkurs geht und die Schweiz Staatsbankrott erklären muss.

Und was denkst Du persönlich, dass UBS bankrott geht? Es ist ja nicht gewährt, das ein 2. bailout überhaupt stattfindet, wenn man von weiteren Abschreiben ausgeht.

Und was hätte das für eine Auswirkung auf den Schweizer Franken, würde er sich dramatisch schwächeln? Weil die Kredite werden natürlich unter allen schweizer Banken verteilt und ausgelehnt und ein UBS Bankrott hätte somit dramatische Auswirkungen auf allen anderen Nationalbanken.

Um das alles zu verhindern, müsste der Staat also die weiteren z.B. hundert Milliarden hingeben.

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Re: UBS + CHF

Revinco wrote:

...wenn man von weiteren Abschreiben ausgeht.

aus welchem grund soll es den bei der ubs noch mehr abschreiber geben?

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Azrael
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Zuletzt online: 13.10.2013
Mitglied seit: 28.07.2008
Kommentare: 5'133
SMI im Februar 2009

ein konkurs einer derart grossen, international vernetzten bank würde nicht ohne internationalen protest über die bühne gehen. noch!, noch sind die bankangelegenheiten national geregelt.

sollte die lawine von irgendwoher losgetreten werden wird daraus sehr schnell eine internationale angelegenheit. wenn man nur mal schaut was lehman brother alleine für ein enormes finanzloch gerissen hat. noch so eine bombe wird das finanzsystem nicht überleben.

ist inzwischen eigentlich annäherungsweise bekannt wie viel an diesen credit default swaps durch lehman eingelöst werden?

achja, wer sich durch die 100' chf gerantie ab jan. 09 in sicherheit wähnt sollte mal das kleingedruckte lesen. die anderen banken haben damit eine volumenverpflichtung wofür die einen prozentsatz der assets der untergehenden bank garantieren müssen. weiter gibts aber auch eine barriere nach oben, welche die ubs mit 100% überschreiten wird. damit gibts nie und nimmer 100' pro kopf ausbezahlt.

weiter scheint das vertrauen zwischen den banken noch lange nicht zurückgekehrt zu sein. wenn jemand in diesem dschungel zumindest in die 2. reihe schauen kann, dann sinds die banken selber (zumindest kurzfristig)... heute morgen erst grad gelesen, dass die europ. zentralbank rekord-overnight-assets der banken hatten (dies obwohl eine praktisch 0% verzinsung resultiert). damit ist klar:

1. kein vertrauen gegenseitig

2. die mühsam beschaffte liqu. wird gehalten

3. die geldschöpfung - m0 - m3 geldmenge versagt da der gelschöpfungsmultiplikator weiter sinkt oder zumindest nicht ausgebaut wird

4. wieso diese menge an liqu? back to the 30rties: bank-runs resultierten infolge crashes an den märkten und grottenschlechter wirtschaftsnews und -resultaten. dies wollen die bankenhäuser soweit möglich verhindern.

=> konsequenz? die nationalbank pumpen weiter kohle in den kreislauf damit die geldmenge m3 zumindest nicht zu viel schrumpft, was den rezessionseffekt weiter anheizen würde. dennoch versickert die kohle einfach! doch wann lassen die banken wieder los? und welche auswirkung werden wir sehen? massiv inflation! dann entscheidet sich, ob die nationalbanken schnell genug reagieren können. ansonsten ist man mit gold bestimmt gut beraten Wink (gell MF).

Achja, die angekündigten, z.T. massiven Konjunkturprogramme leisten ihren Teil zur Ausweitung der Geldmenge, da vielfach nur über die geldmaschinerie des staates zu finanzieren.

Jetzt beginnt die eigentliche Gratwanderung damit wir nicht vom Regen in die Traufe fallen.... ein auf und ab Biggrin

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Re: SMI im Februar 2009

MarcusFabian wrote:

Die bisherigen Haupt-Gläubiger (China, Japan, Araber, Russland, Indien) haben ihre eigenen Probleme. ...Die werden ihre Reserven für die eigene Wirtschaft brauchen

Na, wer sagt's denn Wink

China könnte seine Währungsreserven ja auch mal verbrauchen, meint der chinesische Ministerpräsident. Und spricht damit das Undenkbare aus.

Das Interview von Chinas Ministerpräsidenten Wen Jiabao mit der Financial Times hat hohe Wellen geschlagen. Doch bei aller Enttäuschung darüber, dass China seine Währungsreserven nicht dem IWF zur Verfügung stellen will, ist die entscheidende Passage etwas untergegangen: dass China angesichts von 20 Millionen beschäftigungslosen Wanderarbeitern seine Währungsreserven von fast 2000 Mrd. $ im Notfall auch dazu verwenden könnte, die Mittel für eigene inländische Zwecke einzusetzen, um das Wachstumsziel von acht Prozent zu erreichen. Zwar hat er auch auf einen marktschonenden Umgang mit US-Staatsanleihen verwiesen.

http://www.ftd.de/boersen_maerkte/aktien/marktberichte/:Das-Kapital-Wen-...

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Re: UBS

putzger wrote:

..... und morgen geht vielleicht auch noch die welt unter ?? Wink

Nicht morgen, sondern in geschätzten 5 Milliarden Jahren, wenn die Sonne verglüht.

Oder gehörst Du auch zu denen, die einen Bankrott der UBS als Weltuntergang betrachten würden? Lol

revinco
Bild des Benutzers revinco
Offline
Zuletzt online: 04.04.2017
Mitglied seit: 30.06.2006
Kommentare: 4'397
Re: UBS + CHF

phlipp wrote:

Revinco wrote:
...wenn man von weiteren Abschreiben ausgeht.

aus welchem grund soll es den bei der ubs noch mehr abschreiber geben?

Evtl. wegen der nuklearen Zeitbomben, Fass ohne Boden (Derivate). Aber die im UBS thread können sicher besser erklären Wink

@Azrael

Danke, somit hat die UBS wenige chancen bankrott zu gehen schliesse ich daraus.

Vermögen strukturieren und sich möglichst für die unplanbaren Marktereignissen vorbereiten.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Re: UBS + CHF

Revinco wrote:

te]

Und was hätte das für eine Auswirkung auf den Schweizer Franken, würde er sich dramatisch schwächeln?

Kommt drauf an:

Zunächst mal wird die UBS nicht als erste Bank pleite gehen. Aber wenn es eine weitere grosse US-Bank "lüpft" und entsprechend CDS im Milliardenbereich losgetreten sind, dann stellt sich schon die Frage, ob die Schweiz nochmals Milliarden nach Amerika schickt oder ob man die UBS nicht einfach hopps gehen lässt.

Aus den Ruinen würde man dann die wichtigen Teile für die Schweiz rauspicken (Sparkonten, Kredite etc) und damit eine neue Schweizer Bank gründen.

Der ganze Giftmüll würde in der Konkursmasse draufgehen.

Ganz offen und brutal formuliert: Als Steuerzahler habe ich keine Lust nochmals Milliarden aufzuschiessen, um damit CDS-Verpflichtungen der UBS zu Gunsten marroder US-Banken und Hedge-Fonds zu finanzieren!

Nie vergessen: Die Summe der CDS beträgt 62'000 Milliarden Dollar! (mehr hier: http://www.cash.ch/node/2262#comment-347195 ) und wir wissen nicht (@philipp) wie hoch die UBS hier beteiligt ist!

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
SMI im Februar 2009

UBS - Bankrottdiskussionen aus heiterem Himmel, nachdem die Bank das gröbste hinter sich hat. Jeder der was anderes behauptet soll das mit Fakten beweisen und nicht mit Vermutungen ung Gerüchten....

nehmt doch mal weniger Drogen hier drin.....

Azrael
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Zuletzt online: 13.10.2013
Mitglied seit: 28.07.2008
Kommentare: 5'133
SMI im Februar 2009

wenn die usa wüssten wie gute strategen wir haben, würden sie einige unserer forenuser bestimmt sogleich abwerben!

interessant was für szenarien hier entwickelt werden.

dennoch: notfallsszenarien bestehen immer - viele gehen gedanklich immer vom schlimmsten aus.

mit der weltweiten vernetzung bestehen auch andere risiken und vermutungen welche nie eingetroffen sind:

- vogelseuche, über einige monate spekulierte man auf den weltuntergang und die totale vernichtung der menschlichen rasse

- gloable vernetzung: einige unterseekabel wurden bereits einige male angekrazt, jedes mal wird von einem zusammenbruch gesprochen

- meteor-einschlag: immer wieder werden filme gedreht. totale vernichtung.

- alien invasionen

- allg. naturkatastrophen

zusammengefasst fürchtet sich der mensch instinktiv vor allen dingen, welche seine persönliche macht übertreffen. nur besteht zwischen der finanzbubble und den naturkatastrophen ein zentraler unterschied: das ist zu 100% menschenwerk, das andere nur zu einem gewissen anteil (z.B. infolge erderwärmung).

insofern wird es interessant zu sein, wie gross die panikwelle ausfallen wird - soll ja ansteckend sein

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

untouchable
Bild des Benutzers untouchable
Offline
Zuletzt online: 26.05.2010
Mitglied seit: 29.09.2006
Kommentare: 1'319
SMI im Februar 2009

Marcus Fabian

Vielleicht wäre ein Dominoeffekt dass ja das Beste was uns passieren könnte. Da kommt mir das Filmchen von Zeitgeist wieder in den Sinn.

http://video.google.de/videoplay?docid=895026537690187652

Vielleicht wäre es wirklich Zeit für eine auf natürliche Ressourcen basierende Welt ohne Banker und ohne Preisschilder Lol

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im Februar 2009

Neu-SG wrote:

UBS - Bankrottdiskussionen aus heiterem Himmel, nachdem die Bank das gröbste hinter sich hat. Jeder der was anderes behauptet soll das mit Fakten beweisen

Es gibt weder Beweise dafür, dass die UBS das gröbste überstanden hat noch, dass sie es nicht hat!

Meiner Meinung nach spielen CDS die entscheidende Rolle.

Aber eben, Fakt ist, wir wissen es nicht.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im Februar 2009

Eilmeldung: Anstehende Hausverkäufe über Erwartungen

Uhrzeit: 16:00

New York (BoerseGo.de) - Gemäß der National Association of Realtors ist die Anzahl der anstehenden Hausverkäufe im Dezember gegenüber dem Vormonat November um 6,3 Prozent gestiegen, Volkswirte sind dagegen von keiner Veränderung gegenüber dem Vormonat ausgegangen.

T15
Bild des Benutzers T15
Offline
Zuletzt online: 13.04.2018
Mitglied seit: 11.10.2008
Kommentare: 1'837
SMI im Februar 2009

MarcusFabian wrote:

Eilmeldung: Anstehende Hausverkäufe über Erwartungen

Uhrzeit: 16:00

New York (BoerseGo.de) - Gemäß der National Association of Realtors ist die Anzahl der anstehenden Hausverkäufe im Dezember gegenüber dem Vormonat November um 6,3 Prozent gestiegen, Volkswirte sind dagegen von keiner Veränderung gegenüber dem Vormonat ausgegangen.

jetzt fragt sich was die autoverkäufe um 2100 gemacht haben im letzten monat... dann könnten wir heute und morgen im grünen bereich landen.... bevors lauft MF nächste woche kracht!?

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
SMI im Februar 2009

MarcusFabian wrote:

Eilmeldung: Anstehende Hausverkäufe über Erwartungen

Uhrzeit: 16:00

New York (BoerseGo.de) - Gemäß der National Association of Realtors ist die Anzahl der anstehenden Hausverkäufe im Dezember gegenüber dem Vormonat November um 6,3 Prozent gestiegen, Volkswirte sind dagegen von keiner Veränderung gegenüber dem Vormonat ausgegangen.

irre ich mich oder ist das die dritte Meldung über Hausverkäufe in wenigen Tagen. einmal gings um neue Häuser die gebaut oder eben nicht geabut wurden, das hab ich im Hinterkopf. Aber zweimal gings jetzt um bestehende Häuser.

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
SMI im Februar 2009

http://cash.ch/news/top_stories/smi_im_abwaertstrend_faellt_er_bis_2000_...

Na also wenn der SMI bei nahe 0 ist steig ich wieder ein vorher nicht 8)

Yes we can, change!

querschuesse.de

Joesy
Bild des Benutzers Joesy
Offline
Zuletzt online: 05.09.2010
Mitglied seit: 18.11.2008
Kommentare: 394
SMI im Februar 2009

Der Dietmar Lohrmann spinnt doch, der hatte noch nie recht...

oozoo
Bild des Benutzers oozoo
Offline
Zuletzt online: 05.11.2009
Mitglied seit: 14.01.2009
Kommentare: 497
SMI im Februar 2009

Charttechniker .. :roll:

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
SMI im Februar 2009

Azrael wrote:

ist inzwischen eigentlich annäherungsweise bekannt wie viel an diesen credit default swaps durch lehman eingelöst werden?

Jo war halb so schlimm, ich glaube ca 7 Mia $

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

Prise Salz
Bild des Benutzers Prise Salz
Offline
Zuletzt online: 12.01.2013
Mitglied seit: 24.11.2008
Kommentare: 2'347
SMI im Februar 2009

Azrael wrote:

wenn die usa wüssten wie gute strategen wir haben, würden sie einige unserer forenuser bestimmt sogleich abwerben!

*gri^ns*

Ob sie mir auch ein paar Millionen als Bonus vorab vergüten? BiggrinBiggrinBiggrin

Witz beiseite, aber Du hast vollkommen recht, wir neigen sehr schnell zur Panik.

Ob das daran liegt dass wir kein Meer und wenig Sommer *hoil* haben?^^

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
SMI im Februar 2009

Joesy wrote:

Der Dietmar Lohrmann spinnt doch, der hatte noch nie recht...

Dieses Interview habe ich bereits einmal im Sommer/Herbst 08 gelesen. Nimmt mich echt Wunder, wieso die diesen alten Mist immer wieder ausgraben.

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im Februar 2009

Neu-SG wrote:

irre ich mich oder ist das die dritte Meldung über Hausverkäufe in wenigen Tagen.

Yep:

Bauausgaben gestern, Verkauf bestehender Häuser heute, und Verkauf neuer Häuser.

Prise Salz
Bild des Benutzers Prise Salz
Offline
Zuletzt online: 12.01.2013
Mitglied seit: 24.11.2008
Kommentare: 2'347
SMI im Februar 2009

Ramschpapierhaendler wrote:

Neu-SG wrote:
MarcusFabian wrote:
Eilmeldung: Anstehende Hausverkäufe über Erwartungen

Uhrzeit: 16:00

New York (BoerseGo.de) - Gemäß der National Association of Realtors ist die Anzahl der anstehenden Hausverkäufe im Dezember gegenüber dem Vormonat November um 6,3 Prozent gestiegen, Volkswirte sind dagegen von keiner Veränderung gegenüber dem Vormonat ausgegangen.

irre ich mich oder ist das die dritte Meldung über Hausverkäufe in wenigen Tagen. einmal gings um neue Häuser die gebaut oder eben nicht geabut wurden, das hab ich im Hinterkopf. Aber zweimal gings jetzt um bestehende Häuser.

Es ist halt dasselbe wie bei den Aktien. Man kann die Meldung auf 2 Arten in die Welt schreien:

"Es wird extrem viel gekauft!!!"

oder

"Es wird extrem viel verkauft!!!"

Verkaufen ist ja schon mal gut aber wie sieht es denn mit BEZAHLEN aus?^^

Joesy
Bild des Benutzers Joesy
Offline
Zuletzt online: 05.09.2010
Mitglied seit: 18.11.2008
Kommentare: 394
SMI im Februar 2009

Die Rally ist gestartet!! Blum 3

Prise Salz
Bild des Benutzers Prise Salz
Offline
Zuletzt online: 12.01.2013
Mitglied seit: 24.11.2008
Kommentare: 2'347
SMI im Februar 2009

Joesy wrote:

Die Rally ist gestartet!! Blum 3

Unter Rally verstehe ich was ganz anderes. :?:

T15
Bild des Benutzers T15
Offline
Zuletzt online: 13.04.2018
Mitglied seit: 11.10.2008
Kommentare: 1'837
SMI im Februar 2009

Prise Salz wrote:

Joesy wrote:
Die Rally ist gestartet!! Blum 3

Unter Rally verstehe ich was ganz anderes. :?:

Lol ich dacht schon wir haben 3% plus... Lol

T15
Bild des Benutzers T15
Offline
Zuletzt online: 13.04.2018
Mitglied seit: 11.10.2008
Kommentare: 1'837
SMI im Februar 2009

Ramschpapierhaendler wrote:

Hab ich etwas verpasst??? LolLolLol

josey hat ne rally angekündigt.... is aber net so Wink

Seiten