SMI im Juli 2009

1'108 posts / 0 new
Letzter Beitrag
el Toro
Bild des Benutzers el Toro
Offline
Zuletzt online: 07.10.2010
Mitglied seit: 09.12.2008
Kommentare: 424
SMI im Juli 2009

MarcusFabian wrote:

Genau das solltest Du mal anhand alter COT-Grafiken nachvollziehen und dann überdenken, ob Deine Aussage nicht doch ein bisschen zu überheblich war. 8)

überheblich nicht, vielleicht etwas euphorisch. Aber ich bin nun mal sehr bullisch für diese Wochen. MarcusFabian, du redest von 99%-Treffsicherheit. Auf welche Zeitspannt trifft dies zu? Können die Anzeichen auf fallende Kurse stehen, und die Aktien ziehen dennoch zwei, drei Wochen weiter oder ist dies eine Frage von Tagen?

Konsolidierung: Solange wir nie 2% oder mehr an einem Tag verlieren, bin und bleibe ich bullish (Rally sollte meiner Meinung nach noch in den August weitergehen).

run rabbit, run...

<gelöscht>
SMI im Juli 2009

Ramschpapierhaendler wrote:

balzers99 wrote:
ich habe bereits einmal geschrieben dass es wohl ein paar jahre dauern wird bis wir wissen wer sich am ende zu den idioten zählen darf momentan sind die pessimisten die idioten irgendwann werde ich und die anderen pessimisten von den optimisten als idioten abgelöst ich hoffe dass wir alle während dieser zeit genug geld verdienen werden so dass wir am ende nicht alle als idioten dastehen werden in diesem sinn wünsche ich euch allen eine gute und erholsame nacht

Ps Manchmal denke ich dass ich doch besser philosoph als banker hätte werden sollen smile

Als Pessimist verlierst Du wenigstens nichts Wink

Unterschied zwischen Banker und Philosoph? - Als Philosoph würdest Du für's Verarschen von Leuten evtl. einen Nobelpreis erhalten WinkWinkWink

Der ist nicht schlecht. Muss ich mir merken. Lol Doch, die Möglichkeit bestünde. Ein Versuch wärs auf jeden Fall wert, denn bei der "Erkürung" eines bestimmten Friedensnobelpreisträgers vor ein paar Jahren kam ich mir tatsächlich verarscht vor. Also könnte ich es vielleicht auch schaffen. Lol Nun aber wieder zurück zum SMI.

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im Juli 2009

MarcusFabian wrote:

el Toro wrote:

Kann deiner schlauen Grafik irgendwie nicht ganz folgen. Wenn ich das richig gsehen habe, dann haben die "Grossen" diese seit gut zwei Wochen dauernden Rally verpasst?

Die Grafik zeigt nur, dass im Moment die Largespecs und Comms auf der Verkäuferseite stehen und den Kleinanlegern Aktien verkaufen, denn die stehen auf der Käuferseite.

Die Erfahrung wiederum zeigt, wer in solchen Situationen in 99% der Fälle richtig liegt.

Wenn man aber die Grafik beim Tief im März 09 betrachtet, ist das Bild aber ähnlich und sogar noch ausgeprägter: Die Smallcaps traten in Scharen als Käufer auf und die Largecaps als Verkäufer. Wer hatte da eine gute Nase? Offenbar die Smallcaps! Das widerspricht doch Deiner These, nicht wahr?

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

felix.w
Bild des Benutzers felix.w
Offline
Zuletzt online: 15.06.2011
Mitglied seit: 05.01.2009
Kommentare: 173
SMI im Juli 2009

MarcusFabian wrote:

Psytrance24 wrote:
kannst du das noch präzisieren was genau unter

Large Specs und Commercials gemeint ist?

Gerne.

Es geht um den Future-Markt. Die Summe aller Futures (Long plus Short-Positionen) ist immer Null.

Bei den Grossanlegern unterscheidet man zw. Commercials und Large Specs.

Commercials sind jene, die mit einem Commodity beruflich zu tun haben. Bei Weizen sind es die Bauern, bei Kupfer, die Minen etc.

Bei Aktien bzw. Index-Futures sind die Banken die Commercials.

Daneben gibt es grosse Investoren, die mit einem bestimmten Future nicht direkt was zu tun haben aber dennoch damit spekulieren. Das sind in der Regel Pensionskassen. Ab einem gewissen Volumen müssen Firmen ihre Future-Positionen offenlegen. Das sind dann die Large-Specs.

Die Dritte Gruppe sind dann all jene, die in keine der beiden obenstehenden Gruppen gerechnet werden. Sie haben kommerziell nichts mit dem gehandelten Produkt zu tun und sind zu klein, um Meldung machen zu müssen. Das sind die Small Specs, die Klein-Spekulanten, also wir.

Dass die Banken die Commercials sind bei Wertpapieren stimmt wahrscheinlich nicht. Der Futures Handel im grossen Rahmen dient hauptsächlich der Absicherung, nicht der Spekulation. Absichern kann sich ein Rohstoffproduzent durch Verkauf von Futures, dadurch ist der Preis heute vordefiniert. Auch ein Unternehmen, dessen Erfolg von der wirtschaftlichen Situation abhängt (z.B. annäherungsweise durch ein Aktienindex abgebildet) kann sich so absichern. Es verkauft Futures: wenn die Märkte steigen dann fällt die Position aber das Kerngeschäft läuft besser und umgekehrt.

Wenn das Commitments of Traders zeigt, dass Grosshändler Short Positionen aufbauen dann bedeutet das, weil ja Futures Absicherungsinstrumente sind, auch Positionen in den Underlyings selbst aufgebaut werden. Und schlussendlich sind es doch die Underlyings welche gehandelt werden müssen damit die Kurse steigen und nicht der Futures Markt. Übrigens ist es der Normalfall dass Largespecs und Commercials die Short Seite dominieren.

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
SMI im Juli 2009

balzers99 wrote:

...denn bei der "Erkürung" eines bestimmten Friedensnobelpreisträgers vor ein paar Jahren kam ich mir tatsächlich verarscht vor.

Bei welchem?

Gruss

fritz

Black_jack
Bild des Benutzers Black_jack
Offline
Zuletzt online: 03.12.2010
Mitglied seit: 19.01.2009
Kommentare: 718
smi

wie ist der letzte stand vom dow?

kleinerengel
Bild des Benutzers kleinerengel
Offline
Zuletzt online: 05.04.2016
Mitglied seit: 05.04.2009
Kommentare: 11'057
SMI im Juli 2009

9064

chateauduhartmilon
Bild des Benutzers chateauduhartmilon
Offline
Zuletzt online: 03.12.2011
Mitglied seit: 20.11.2008
Kommentare: 1'040
SMI im Juli 2009

irgend jemand hat doch mal was von einer evel- knivel theorie erzählt :?: :roll: Lol

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im Juli 2009

el Toro wrote:

MarcusFabian, du redest von 99%-Treffsicherheit. Auf welche Zeitspannt trifft dies zu?

DIe COT Daten (Investor Intelligence) gibt es seit etwa 1967 (bin zu faul genau nachzugucken).

Man muss im Hinterkopf haben, dass die Big-Boys nicht auf die Märkte reagieren sondern aktiv die Märkte bestimmen!

Denn sie sind es, die die Volumen haben und auch die Medien, die Presse. Sie bestimmen also die Marktstimmung der Kleinanleger.

el Toro wrote:

Können die Anzeichen auf fallende Kurse stehen, und die Aktien ziehen dennoch zwei, drei Wochen weiter oder ist dies eine Frage von Tagen?

Es ist eine Frage von mindestens zwei Wochen und manchmal sogar von mehreren Monaten.

Es wäre aber falsch zu sagen, dass die Coms falsch liegen, wenn sie in steigende Kurse hinein verkaufen. Sie haben nur eine ganz andere Denkweise als der Kleinanleger.

Ich geb' mal ein Beispiel: Mal angenommen, Du - als Kleinanleger - möchtest in Weizen spekulieren. Wenn der Weizenpreis steigt, dann kaufst Du vermehrt Weizen, um ihn mit Spekulationsgewinn später teurer zu verkaufen.

Das ist richtig und aus Deinem Blickwinkel ist jener ein Idiot, der nun Weizen verkauft.

Jetzt ändern wir den Blickwinkel auf den Bauern. Der freut sich, wenn der Weizenpreis steigt und je höher er steigt um so mehr Weizen verkauft er. Umgekehrt lagert er seinen Weizen ein, wenn der Preis zu niedrig ist.

Er verhält sich also genau umgekehrt zu Dir: Er baut seine Verkäufe - seine Shortposition - bei steigenden Preisen aus und zieht sein Angebot aus dem Markt, wenn der Preis sinkt. Im Extremfall - wenn der Weizenpreis zu billig ist - kann er sogar zum Käufer werden. Er kauft und lagert Weizen, um ihn später in die steigenden Preise zu verkaufen.

Unter dem Strich ist der Commercial dem Kleinanleger aus zwei Gründen überlegen.

1) Er kennt den Markt. Der Bauer weiss besser über die zu erwartende nächste Weizenernte Bescheid als der Kleinanleger. Deshalb handelt er im Vorfeld klüger.

2) Er kauft bei tiefen Preisen und verkauft bei hohen. Der Kleinanleger macht das umgekehrte. Er steigt bei hohen Preisen ein und reitet die Hausse höher. Verkauft wird aber oft mit Verlust, wenn die Hausse ein abruptes Ende gefunden hat und er den Ausstieg verpasst hat.

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 17.06.2019
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'086
Re: smi

Black_jack wrote:

wie ist der letzte stand vom dow?

Der Future steht bei 9015

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

in_God_we_trust
Bild des Benutzers in_God_we_trust
Offline
Zuletzt online: 24.01.2016
Mitglied seit: 30.03.2009
Kommentare: 6'424
SMI im Juli 2009

MarcusFabian wrote:

Es wäre aber falsch zu sagen, dass die Coms falsch liegen, wenn sie in steigende Kurse hinein verkaufen. Sie haben nur eine ganz andere Denkweise als der Kleinanleger.

Ich geb' mal ein Beispiel: Mal angenommen, Du - als Kleinanleger - möchtest in Weizen spekulieren. Wenn der Weizenpreis steigt, dann kaufst Du vermehrt Weizen, um ihn mit Spekulationsgewinn später teurer zu verkaufen.

Das ist richtig und aus Deinem Blickwinkel ist jener ein Idiot, der nun Weizen verkauft.

Jetzt ändern wir den Blickwinkel auf den Bauern. Der freut sich, wenn der Weizenpreis steigt und je höher er steigt um so mehr Weizen verkauft er. Umgekehrt lagert er seinen Weizen ein, wenn der Preis zu niedrig ist.

Er verhält sich also genau umgekehrt zu Dir: Er baut seine Verkäufe - seine Shortposition - bei steigenden Preisen aus und zieht sein Angebot aus dem Markt, wenn der Preis sinkt. Im Extremfall - wenn der Weizenpreis zu billig ist - kann er sogar zum Käufer werden. Er kauft und lagert Weizen, um ihn später in die steigenden Preise zu verkaufen.

Unter dem Strich ist der Commercial dem Kleinanleger aus zwei Gründen überlegen.

1) Er kennt den Markt. Der Bauer weiss besser über die zu erwartende nächste Weizenernte Bescheid als der Kleinanleger. Deshalb handelt er im Vorfeld klüger.

2) Er kauft bei tiefen Preisen und verkauft bei hohen. Der Kleinanleger macht das umgekehrte. Er steigt bei hohen Preisen ein und reitet die Hausse höher. Verkauft wird aber oft mit Verlust, wenn die Hausse ein abruptes Ende gefunden hat und er den Ausstieg verpasst hat.

Hey MarcusFabian, Kompliment, das hast Du super erklärt! Hab wieder mal was dazugelernt, oder mich erinnert an etwas, das ich mal gelernt hatte, aber mir noch nie so plastisch vor Augen geführt wurde wie jetzt. Besten Dank und weiterhin schöne erholsame Ferien!

Gruss
iGwt

"Es ist umsonst, dass ihr früh aufsteht und euch spät erst niedersetzt, um das Brot der Mühsal zu essen; denn der Herr gibt es den Seinen im Schlaf." ( Psalm 127:2 )

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im Juli 2009

felix.w wrote:

Dass die Banken die Commercials sind bei Wertpapieren stimmt wahrscheinlich nicht. Der Futures Handel im grossen Rahmen dient hauptsächlich der Absicherung, nicht der Spekulation.

Das kann richtig sein oder auch falsch. Wir wissen es nicht. Vermutlich kommt es auf den Markt an. Wir wissen beispielsweise, dass bei Öl oder Gold und Silber der Future-Markt den Spot-Preis dominiert und bestimmt. Die Ölpreis-Hausse von 2008 z.B. mit bis zu $140/barrel war rein auf Spekulationen des Futurehandels zurückzuführen. Es gab je keine Lieferengpässe oder Kriege oder sonstige Faktoren, die physisch auf Öl eingewirkt hätten.

Bei Währungen ist es durchaus wahrscheinlich, dass hier der Future nur der Absicherung dient.

Bei Aktien-Indizes könnte beides der Fall sein. In den Future werden ja auch alle Put- und Call-Warrants eingerechnet.

Ich vermute mal ohne es beweisen zu können, dass die meisten Anleger einen Put kaufen, weil sie auf niedrigere Kurse setzen und vom Abschwung mit Hebel profitieren wollen.

Weniger, dass sie ein Aktienpaket gegen Verluste absichern wollen. Das gibt's sicher auch aber wohl in geringerem Umfang.

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
SMI im Juli 2009

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

Green Shoot
Bild des Benutzers Green Shoot
Offline
Zuletzt online: 25.04.2011
Mitglied seit: 22.06.2009
Kommentare: 500
SMI im Juli 2009

Hat den Rücksetzer heute genutzt um sich günstig mit SMI-Calls einzudecken. Kursziel 5905. Dennoch müssen die 5917 erst fallen bevor ich wieder richtig bullisch werde.

MFG

Sprössling

Mal schauen, ob diese überbezahlten Wortbieger richtig gewürfelt haben.

<gelöscht>
SMI im Juli 2009

fritz wrote:

balzers99 wrote:
...denn bei der "Erkürung" eines bestimmten Friedensnobelpreisträgers vor ein paar Jahren kam ich mir tatsächlich verarscht vor.

Bei welchem?

Gruss

fritz

Sehr persönliche frage

Kofi annan 2001

Black_jack
Bild des Benutzers Black_jack
Offline
Zuletzt online: 03.12.2010
Mitglied seit: 19.01.2009
Kommentare: 718
smi

ob wir noch die 5800 knacken :?

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
smi

hmm cool bald kommt mein lohn mal sehen wie viel ausgezahlt werden? Biggrin fals es eine konsolidierung geben sollte? dauert die sicher nicht all zu lange an. Biggrin


 

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 05.06.2019
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'656
SMI im Juli 2009

@ Black_Jack

Denke nur mit Hilfe der Amis - alleine scheint das (zumindest im Moment) nicht zu klappen ...

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
SMI im Juli 2009

Quote:

hmm cool bald kommt mein lohn mal sehen wie viel ausgezahlt werden? Very Happy fals es eine konsolidierung geben sollte? dauert die sicher nicht all zu lange an. Very Happy

und dann befeuerst du mit den nächsten 5 Kisten den SMI?

:roll:

Geht mit Gott, aber geht!

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
5k was

yzf wrote:

Quote:
hmm cool bald kommt mein lohn mal sehen wie viel ausgezahlt werden? Very Happy fals es eine konsolidierung geben sollte? dauert die sicher nicht all zu lange an. Very Happy

und dann befeuerst du mit den nächsten 5 Kisten den SMI?

:roll:

nö nö da kommen einige mehr rein. habe ja auch hart gearbeitet. BiggrinWink


 

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
SMI im Juli 2009

oha, da wird der Marcel aber neidisch werden, wenn er das liest

Lol

Geht mit Gott, aber geht!

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
smi

das glaub ich weniger Biggrin aber habe da einiges in aussicht mit buy potenzial. und das werd ich nutzen,brauche kohle um meine projekte zu verfolständigen. Biggrin bis anhin hat es ja ge funzt. nicht mit der all zu grossen masse mitgehen und und am rande schön absahnen. und mit dem gewinn in immo investieren einfach geil. das macht freude,man fäng klein an und kommt fileicht etwas grösser raus. BiggrinWink


 

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 05.06.2019
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'656
SMI im Juli 2009

@ all

Wie siehts denn bei unseren Freunden in Übersee so aus - wie starten diese in den Tag?

Psytrance24
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Zuletzt online: 25.09.2012
Mitglied seit: 07.12.2007
Kommentare: 11'067
SMI im Juli 2009

@FunkyF

US Futures aktuell -0.6%

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
smi

übersee nehme mal an etwas verhalten um 16 uhr geht es wider etwas runnter sehr sicher,halt fast wie immer. :roll:


 

Green Shoot
Bild des Benutzers Green Shoot
Offline
Zuletzt online: 25.04.2011
Mitglied seit: 22.06.2009
Kommentare: 500
SMI im Juli 2009

Man beobachte die Korrelation zwischen Dow Jones und dem USD/CHF.

falls beides steigend = sehr bullisches Signal

=> gut für den SMI

MFG

Sprössling

Mal schauen, ob diese überbezahlten Wortbieger richtig gewürfelt haben.

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
smi

ja dann soll der mal zulegen habe nichts dagegen. das teil soll mal den 6000 ankratzen,dann werden da einige etwas ruiger mit ihren aussagen. Biggrin dä cholä mus eifach rollä. BiggrinLolBiggrin lets party Lol 8)


 

Black_jack
Bild des Benutzers Black_jack
Offline
Zuletzt online: 03.12.2010
Mitglied seit: 19.01.2009
Kommentare: 718
smi

schon traurig wie wir mit den amis verbunden sind kaum eröffnet der dow im minus saust der kurs in richtung süden :shock:

strom5514
Bild des Benutzers strom5514
Offline
Zuletzt online: 30.10.2012
Mitglied seit: 25.05.2008
Kommentare: 2'289
Re: smi

Black_jack wrote:

schon traurig wie wir mit den amis verbunden sind kaum eröffnet der dow im minus saust der kurs in richtung süden :shock:

tja eben genau deshalb muss du die ami märkte traden und nich den dax und smi. das zeugs an der wurzel packen. seit ich das tue habe ich auch erheblich mehr erfolg!

Ich bin immer wieder überrascht wie sehr sich Profis in den Makrodatenvorsagen verrechen. Eben doch nicht Profi genug? Oder alles nur taktisch, ausgeklügelte Manipulation??

freebase
Bild des Benutzers freebase
Offline
Zuletzt online: 18.06.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 4'358
smi

kaum öffnen die amis,fast auf die minute genau und wider gehts runnter. Biggrin


 

Seiten