SMI im Mai

362 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Piismaker
Bild des Benutzers Piismaker
Offline
Zuletzt online: 31.03.2008
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 630
SMI im Mai

Sell in May and go away!!!

Der statistisch gesehen schwächste Börsenmonat hat begonnen. Jeder wird sich wohl die Frage stellen, wird dieses Zitat einmal mehr Recht behalten oder ist es nichts weiteres als heisse Luft?!

Wo befinden wir uns ??? ATH von Februar mit 9376 konnte fast mühelos geknackt werden. 9500 haben wir auch schon gesehen; Höchststände purzelten nur noch... Euphorie, das Börsen-Schlagwort im April, Fragezeichen! Trotz einer schwächeren US-Wirtschaft wurden die Fakten mit den positiven Quartalsergebnissen kompensiert, fast sogar vergessen gemacht. Der SMI pflegte gar schon ein gewisses Eigenleben. Sehen wir bald sogar eine Abkoppelung des DJ?! Waren die tollen Smiley-Handelstage eine Art Unabhängigkeitserklärung?! Denn bsp. der S&P hat sein ATH (noch) nicht erreicht...

Mein Gedankenfluss...

In letzter Zeit ging ich mal ein wenig über die Bücher, respektive über meine charttechnischen Analysen. Und siehe da, ein Fehler hatte sich eingeschlichen. In meinen langfristigen Charts hatte sich die Skalierung verstellt... die Einstellung war auf die Standardausführung zurückgestellt worden, nämlich arithmetische Skala. Nun gut, der Fehler ist behoben, logarithmische Skala ist definiert, die Trendlinien neu positioniert, somit auch keine verzogenen Trendkanäle...

Hatte dadurch in meinen vorhergehenden Postings eine fehlerhafte Basis und somit auch fälschliche Erläuterungen abgegeben (aus chartistischen Augen betrachtet). Sorry!!!

Aktuell bin ich ziemlich unschlüssig wie der weitere Verlauf des SMI aussehen wird. Wie im anbei aufgeschalteten Chart ersichtlich, habe ich auch gerade zwei obere Trendlinien eingezeichnet. Weshalb? Weil mir keine der beiden allein, eine präzise Aussage ermöglichen würde. *grins*.

Die obere Linie als unikat, wäre mir zu wenig ausdrucksstark, sprich sie wurde mir für eine Trendlinie zu selten getestet (für alle Besserwisser / ich weiss, dass es mehrere Varianten gibt, Trendlinien zu bestimmen - doch ich favorisiere jene Alternative, in welcher die Channellinie mehrmals getestet wird) . Der untere der beiden Widerstände wurde zwar einige Male schön getestet und somit auch bestärkt, doch von Januar bis Mai 2006 waren konstant Notierungen oberhalb/ausserhalb des Kanals zu beobachten, was mich wieder ein bisschen verunsichert, obschon ich der unteren Linie wesentlich mehr Vertrauen entgegen bringe. Der Support (immerhin *grins*) ist über mehrere Jahre hinweg stabil geblieben (seit Beginn der Hausse). Aktuell sehe ich das obere Band des Kanals bei ca. 9690 bis 9800. Es wäre also noch ein Luftpölsterchen da, welches angegriffen werden dürfte. Doch wird es auch? Schwierig zu sagen. Der GD55 ist seit der 1. Korrekturwelle in etwa auf dem gleichen Niveau geblieben, wobei der kurzfristige (ich nehme den 11er als Referenz) eigentlich immer noch schön mit den Kursen nach oben läuft. Der GD 200 zeigt weiterhin auch noch eine moderate Aufwärtsbewegung an. Doch der RSI (4 Jahreschart, Tageskerzen) schnuppert gehörig an den 70. Momentum wird auch wieder flächer...

Ich glaube weiterhin, dass die Korrektur im Mai erfolgen wird. Mag mich allerdings nicht festlegen, ob wir nochmals einen neuerlichen Toppingversuch erleben werden oder ob wir langsam Richtung Süden abschweifen...

Nun ja, happy Trading.

AnhangGröße
Image icon chart_193.jpg75.37 KB
HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
SMI im Mai

Hi piismaker,

Bin jetzt leider zu müde etwas Konstruktives beizutragen und wollte mich hiermit nur bedanken.

Danke für den Thread! Smile

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

Piismaker
Bild des Benutzers Piismaker
Offline
Zuletzt online: 31.03.2008
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 630
SMI im Mai

HOTZENPLOTZ wrote:

Hi piismaker,

Bin jetzt leider zu müde etwas Konstruktives beizutragen und wollte mich hiermit nur bedanken.

Danke für den Thread! Smile

Greez Hotzenplotz

Hi Hotzenplotz. Gern gemacht.

Kein Problem, morgen oder heute (wie man's nimmt Wink ) ist auch noch ein Tag!

2 x 2 gibt niemals 4, sondern 5 - 1

Sopranos
Bild des Benutzers Sopranos
Offline
Zuletzt online: 13.03.2008
Mitglied seit: 27.02.2007
Kommentare: 279
SMI im Mai

Hört sich interessant an. Hoffe schon seit 1ner Woche, dass der SMI mal gen süden geht. Bin fast nur noch Cash, ausser dem SMI Put, den ich mir zugelegt habe.

Mal schauen.

Morgen ist ja mein Lieblingstag im Jahr. Jedes Jahr freu ich mich auf ein neues. Harassenlauf in Basel. Kann ich nur empfehlen.

Gruss

PS: Mein Lieblingsgemüse ist Bier!!

Slin
Bild des Benutzers Slin
Offline
Zuletzt online: 04.12.2009
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'423
SMI im Mai

Sell in May and go Away?

....diesmal nicht!

Ich glaube weiterhin das es in der 1. Maihälfte nochmals eine kleine Korrektur geben wird, glaube aber auch an höhere Kurse Ende Mai.

Trotz des steilen Anstiegs der Aktienmärkte, giebt es noch keine grosse Euphorie... Darum glaube ich noch nicht an ein Topping der Märkte.

Letztes Jahr hat die grosse Abwärtsbewegung am 10.Mai angefangen. Die, die jetzt glauben das wir genau ein Jahr danach das gleiche mit gleichem Umfang sehen werden, werden falsch liegen. So etwas wiederholt sich nicht Zeitgleich exakt nach einem Jahr.

Gruss SLIN.

Endspurt
Bild des Benutzers Endspurt
Offline
Zuletzt online: 10.11.2011
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 1'091
SMI im Mai

Genau in diesem Jahr könnte die "Bauernregel" Sell in May and go Away zutreffen.

Warum? Die Korrektur im Februar und Mitte März haben doch die meisten schon vergessen oder verdrängt. Im Nachhinein war es ja gar keine Korrektur, da beide Male die Börsen unmittelbar danach wieder nach oben gingen.

Ich meine, dass das Fusionsfieber langsam ausläuft, die Zinsen wieder leicht steigen und einige schlechtere Wirtschaftsnachrichten wieder mit dem gebührenden Respekt behandelt werden und deshalb genau im Mai

der Aufwärtstrend gestoppt wird. :roll:

@Piismaker: sehr gut überlegter Beitrag von Dir. Respekt.

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
SMI im Mai

kurze zwischenfrage:

in den letzten jahren war es ja schon so, dass es im mai eine korrektur gab, bis auf vereinzelte jahre.

warum nehmen aber viele an, dass es dieses mal auch wieder passiert?

ich meine, es ging ja ende februar sowie anfangs märz bereits zweimal runter und die schwergewichte wie zb. roche, nestle und novartis haben ja bei den 1. quartalszahlen '07 bereits wieder mit sehr starken zahlen verblüfft (cs und ubs wird man morgen und übermorgen sehen)?

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

weene
Bild des Benutzers weene
Offline
Zuletzt online: 19.10.2008
Mitglied seit: 05.02.2007
Kommentare: 139
SMI im Mai

Ich denke, dass nach den Jahreszahlen die Luft langsam draussen sein wird. Dann wird man eher wieder auf die schwächelnde US-Konjunktur, Inflation und Häusermarkt schauen.

An eine so starke Korrektur wie letzten Mai glaube ich nicht, eher dass es langsam Richtung Süden geben wird.

jonnycash.
Bild des Benutzers jonnycash.
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 05.04.2007
Kommentare: 1'137
SMI im Mai

Welcher Prognose soll man nun trauen? Trotz oder gerade wegen allen Bedenken bezüglich der weiteren Entwicklung habe ich das Gefühl, es wird weiter aufwärts gehen. Verschnaufpausen mal ausgenommen. Vergleicht man die Unternehmensdaten mit denjenigen der letzten Jahre, so fällt der Anstieg dieses Frühjahrs moderat aus. Kritisch mag der kurze Zeitraum sein, indem dies stattgefunden hat. Aber genügt dies als Indiz einer sich zügig nähernden Korrektur? Dass die US Börse gestern etwas getaucht ist, stützt die These der einsetzenden Korrektur einfach zu wenig - diese Konsolidierung war überfällig und es würde mich nicht erstaunen, den DJ heute im Plus zu sehen.

Das einzig wirklich Kritische ist meiner Meinung nach der asiatische Markt. Wenn sich Japan nicht bald erholt oder sich China überhitzt, wird's noch Tatsache mit dem sell in may...

Der Markt ist liquide und das wird in der nächsten Zeit entscheidend sein. Wann soll denn noch investiert werden? Abschläge werden zum Einstieg genutzt. Kritisch wird es vielleicht, wenn die Zahlen des zweiten Quartals vorliegen...

Auf der Hausse wird noch eine Weile geritten - nehme ich jetzt einfach mal an, ohne wirklich sicher zu sein. Die Korrektur wird kommen, wenn der Ballon wirklich aufgeblasen sein wird - darin hat's aber noch viel Platz für Luft...

Ich wage jetzt einfach einmal eine Prognose, ohne jeglichen Anspruch auf Richtigkeit: Den SMI sehen wir bis im Herbst über 9800. Der Grundstein dazu wird im Mai gelegt...

Jodellady
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Zuletzt online: 17.01.2012
Mitglied seit: 21.06.2006
Kommentare: 1'863
SMI im Mai

Sobald der Franken wieder erstärken wird (und das wird wohl früher oder später ergehen), müssen die Carrytrader schnell zu liquidem Mittel kommen --> erste Verkaufsaufträge stehen und alle bekommen wieder Panik und verkaufen.

Die 10'000er-Grenze wird wohl kaum angeschnitten. Man merkt jetzt schon, wie die Luft langsam dünn wird. Ohne grosse Übernahmegerüchte und Herrn Vasellas Abtritt (damit würde bekanntlich ja der NOVN-Kurs ziemlich sicher in die Höhe schellen) wird der SMI sich kaum mehr nach oben bewegen. Die Gewinnerwartungen sind mal wieder ZU hoch, was bei den grossen Firmen zu Enttäuschungen führt.

Sell in may or sell in june - the months aren't important! Der Ölpreis, das Wetter und sonstige makroökonomische Bewegungen werden jetzt betrachtet.

Slin
Bild des Benutzers Slin
Offline
Zuletzt online: 04.12.2009
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'423
SMI im Mai

Ich habe wieder einmal meine Gedanken niedergeschrieben und in einem PDF verfasst. Ab Seite 4 sind meine neusten Gedankengänge zum Aktienmarkt zu lesen...

Gruss SLIN.

rorda1981
Bild des Benutzers rorda1981
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 1'107
SMI im Mai

weene wrote:

Ich denke, dass nach den Jahreszahlen die Luft langsam draussen sein wird. Dann wird man eher wieder auf die schwächelnde US-Konjunktur, Inflation und Häusermarkt schauen.

An eine so starke Korrektur wie letzten Mai glaube ich nicht, eher dass es langsam Richtung Süden geben wird.

und wann sind die Jahreszahlen zu Ende?

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
SMI im Mai

ja klar, nach den jahreszahlen soll es abwärts gehen -> die sind bis jetzt aber um einiges besser als vor einem jahr...

der häusermarkt -> der ist schon seit ein paar monaten schlecht, irgendwann ist dort der boden auch erreicht...

inflation -> da konnte man gerade letzte nacht lesen, dass sich die inflation ganz leicht abgeschwächt hat...

die wirtschaft in europa ist so gut wie noch nie...

die konjunktur in amerika wird sich auch wieder einpendeln, vor ein paar wochen stand aber, erst im 2. halbjahr...

und leute, das hier kommt mir äusserst bekannt vor, wie bereits vor einem jahr (kopiert ihr eigentlich eure berichte vom mai jedes jahr einfach ins nächste jahr?)

die situation ist wohl nicht ganz gleich wie noch vor einem jahr...

und noch was, vielleicht gibts eine korrektur, vielleicht auch nicht... was konnte man aber vor einem jahr lesen? der smi auf/über 9'000? nein, sicher nicht, soweit wird es doch nicht kommen, viel zu hoch, wird sicher bald runter gehen... und wo sind wir heute?

wir sind bei 9'428 und nicht mehr weit bis 10'000!

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
SMI im Mai

phlipp wrote:

(kopiert ihr eigentlich eure berichte vom mai jedes jahr einfach ins nächste jahr?)

Ja. Das vereinfacht die Sache und statistisch gesehen treffen sie auch meistens wieder zu. Lol

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

Mike
Bild des Benutzers Mike
Offline
Zuletzt online: 09.05.2007
Mitglied seit: 30.01.2007
Kommentare: 37
SMI im Mai

phlipp wrote:

ja klar, nach den jahreszahlen soll es abwärts gehen -> die sind bis jetzt aber um einiges besser als vor einem jahr...

der häusermarkt -> der ist schon seit ein paar monaten schlecht, irgendwann ist dort der boden auch erreicht...

inflation -> da konnte man gerade letzte nacht lesen, dass sich die inflation ganz leicht abgeschwächt hat...

die wirtschaft in europa ist so gut wie noch nie...

die konjunktur in amerika wird sich auch wieder einpendeln, vor ein paar wochen stand aber, erst im 2. halbjahr...

und leute, das hier kommt mir äusserst bekannt vor, wie bereits vor einem jahr (kopiert ihr eigentlich eure berichte vom mai jedes jahr einfach ins nächste jahr?)

die situation ist wohl nicht ganz gleich wie noch vor einem jahr...

und noch was, vielleicht gibts eine korrektur, vielleicht auch nicht... was konnte man aber vor einem jahr lesen? der smi auf/über 9'000? nein, sicher nicht, soweit wird es doch nicht kommen, viel zu hoch, wird sicher bald runter gehen... und wo sind wir heute?

wir sind bei 9'428 und nicht mehr weit bis 10'000!

Genau. SMI über 10'000 bis in den Sommer. Dann eine Grössere Korrektur um die Euphorie und die "kleine"Übertreibung abzubauen und um die Märkte in gesunde Angst zu versetzen. Dann können die Kurse wieder nachhaltig etwas gemächlicher über die 10'000 steigen. Mir gefällt es ganz gut so wie es ist. Es gibt an den Märkten keine Blasenbildungen und die Zwischenkorrekturen welche man für Putgeschäfte nutzen kann sind nicht nur lukrativ sondern äusserst gesund für die Märkte. So kann und wird es noch eine ganze Weile weitergehen. Mir gefälllt es

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
SMI im Mai

HOTZENPLOTZ wrote:

phlipp wrote:
(kopiert ihr eigentlich eure berichte vom mai jedes jahr einfach ins nächste jahr?)

Ja. Das vereinfacht die Sache und statistisch gesehen treffen sie auch meistens wieder zu. Lol

Greez Hotzenplotz

aha, es trifft immer zu (naja, fast)... dann kannst mir vielleicht sagen, was es denn bringt, wenn ihr jedes mal anfangs mai immer und immer wieder über das gleiche schreibt?? wenn's ja zutrifft??

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
SMI im Mai

phlipp wrote:

aha, es trifft immer zu (naja, fast)... dann kannst mir vielleicht sagen, was es denn bringt, wenn ihr jedes mal anfangs mai immer und immer wieder über das gleiche schreibt?? wenn's ja zutrifft??

Nicht immer, aber öfter... und auch das nur statistisch gesehen. Lol

Musst dich nicht aufregen. Es hat jeden Monat ein Paar die an sinkende und Andere die an steigende Kurse glauben. Mai hin oder her.

Ich selbst erwarte nicht allzu viel bis Ende Sommer, weshalb ich an der Seitenlinie stehe. Die Gewinnaussichten müssen eine Investition rechtfertigen. Ich investiere nur, wenn ich mir sicher bin und nicht um dabei zu sein. Da hat mans an der Seitenlinie besser. Wär doch schade um die schönen Gewinne der letzten 3 Wochen.

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
SMI im Mai

HOTZENPLOTZ wrote:

phlipp wrote:
aha, es trifft immer zu (naja, fast)... dann kannst mir vielleicht sagen, was es denn bringt, wenn ihr jedes mal anfangs mai immer und immer wieder über das gleiche schreibt?? wenn's ja zutrifft??

Nicht immer, aber öfter... und auch das nur statistisch gesehen. Lol

Musst dich nicht aufregen. Es hat jeden Monat ein Paar die an sinkende und Andere die an steigende Kurse glauben. Mai hin oder her.

Ich selbst erwarte nicht allzu viel bis Ende Sommer, weshalb ich an der Seitenlinie stehe. Die Gewinnaussichten müssen eine Investition rechtfertigen. Ich investiere nur, wenn ich mir sicher bin und nicht um dabei zu sein. Da hat mans an der Seitenlinie besser. Wär doch schade um die schönen Gewinne der letzten 3 Wochen.

Greez Hotzenplotz

rege mich schon nicht auf, aber ich denke manchmal, es hat einfach zu viele pesimisten hier.

und bei welchen bist du dir den im augenblick sicher?

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
SMI im Mai

phlipp wrote:

und bei welchen bist du dir den im augenblick sicher?

Im Prinzip bei gar keinen. Ich halte nur noch die langfristigen Positionen, weil sie halt die Langfristigen sind.

Vorsicht ist für mich kein Pessimismus. Ich denke, es schadet jetzt wirklich nicht den weiteren Verlauf erst zu beobachten und auf ein klares Einstiegssignal zu warten. Für mich ist der weitere Verlauf einfach zu unsicher. Das zeigt sich doch schon auch an den super Quartalszahlen, welche aber nicht allzusehr honoriert wurden. Da fehlt die Würze.

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
SMI im Mai

HOTZENPLOTZ wrote:

phlipp wrote:
und bei welchen bist du dir den im augenblick sicher?

Im Prinzip bei gar keinen. Ich halte nur noch die langfristigen Positionen, weil sie halt die Langfristigen sind.

Vorsicht ist für mich kein Pessimismus. Ich denke, es schadet jetzt wirklich nicht den weiteren Verlauf erst zu beobachten und auf ein klares Einstiegssignal zu warten. Für mich ist der weitere Verlauf einfach zu unsicher. Das zeigt sich doch schon auch an den super Quartalszahlen, welche aber nicht allzusehr honoriert wurden. Da fehlt die Würze.

Greez Hotzenplotz

ok

ist zwar ein anderes thema hier, frage nun trotzdem mal.

kennst du barry callebaut, sehe ich das zu optimistisch oder ist da wirklich noch reichlich aufwärtspotenzial (weil sie auf outsourcing setzen) ?

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
SMI im Mai

phlipp wrote:

ok

ist zwar ein anderes thema hier, frage nun trotzdem mal.

kennst du barry callebaut, sehe ich das zu optimistisch oder ist da wirklich noch reichlich aufwärtspotenzial (weil sie auf outsourcing setzen) ?

Ist ein anderes Thema. Hab dir meine laienhafte Meinung im BARN Thread kundgetan. Smile

Allgemein beantwortet, denk ich, dass wir die meisten Titel im Juni/Juli nochmals zu tieferen Kursen werden kaufen können.

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

kostelani
Bild des Benutzers kostelani
Offline
Zuletzt online: 30.05.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 480
SMI im Mai

Es erstaunt mich, dass sich der SMI im grünen Bereich bewegt. Ich hätte mit mind. -0.5% zur Eröffnung gerechnet. Der Nasdaq hatte am Montag -1.24% verloren gegenüber einem mageren plus von 0.26% gestern. Der Optimismus zeigt sich Heute Morgen von der besten Seite :-)! Auf diesem Niveau würde ich nicht einsteigen, weil ich nicht glaube, dass das 2. -oder 3. Quartal die Analystenerwartungen übertreffend werden. Mit dem Veto von G. Bush bezüglich Irak-Kriege kann in Amerika zu einer politischen Eskalation führen, dass wiederum auf die Börse keine positiven Auswirkung haben wird.

Die Börse ist aber unberechenbar, daher ist es eine Frage, wieviel Luft der Ballon bzw. die Blase platz hat.................

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
SMI im Mai

kostelani wrote:

Es erstaunt mich, dass sich der SMI im grünen Bereich bewegt. Ich hätte mit mind. -0.5% zur Eröffnung gerechnet. Der Nasdaq hatte am Montag -1.24% verloren gegenüber einem mageren plus von 0.26% gestern. Der Optimismus zeigt sich Heute Morgen von der besten Seite :-)! Auf diesem Niveau würde ich nicht einsteigen, weil ich nicht glaube, dass das 2. -oder 3. Quartal die Analystenerwartungen übertreffend werden. Mit dem Veto von G. Bush bezüglich Irak-Kriege kann in Amerika zu einer politischen Eskalation führen, dass wiederum auf die Börse keine positiven Auswirkung haben wird.

Die Börse ist aber unberechenbar, daher ist es eine Frage, wieviel Luft der Ballon bzw. die Blase platz hat.................

unglaublich, immer wieder diese gerüchte hier, hört doch einfach mal auf damit!!

übrigens, der irak-krieg ist schon ein paar jährchen vorbei, und das die demokraten nicht der gleichen meinung sind wie G. Bush, was irak angeht, hatten wir auch schon mehr mals... eskalation, also hör mal auf!

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Piismaker
Bild des Benutzers Piismaker
Offline
Zuletzt online: 31.03.2008
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 630
SMI im Mai

phlipp wrote:

kostelani wrote:
Es erstaunt mich, dass sich der SMI im grünen Bereich bewegt. Ich hätte mit mind. -0.5% zur Eröffnung gerechnet. Der Nasdaq hatte am Montag -1.24% verloren gegenüber einem mageren plus von 0.26% gestern. Der Optimismus zeigt sich Heute Morgen von der besten Seite :-)! Auf diesem Niveau würde ich nicht einsteigen, weil ich nicht glaube, dass das 2. -oder 3. Quartal die Analystenerwartungen übertreffend werden. Mit dem Veto von G. Bush bezüglich Irak-Kriege kann in Amerika zu einer politischen Eskalation führen, dass wiederum auf die Börse keine positiven Auswirkung haben wird.

Die Börse ist aber unberechenbar, daher ist es eine Frage, wieviel Luft der Ballon bzw. die Blase platz hat.................

unglaublich, immer wieder diese gerüchte hier, hört doch einfach mal auf damit!!

übrigens, der irak-krieg ist schon ein paar jährchen vorbei, und das die demokraten nicht der gleichen meinung sind wie G. Bush, was irak angeht, hatten wir auch schon mehr mals... eskalation, also hör mal auf!

Für das du erst so kurze Zeit in diesem Forum registriert bist, reisst du deinen Mund aber gehörig weit auf!!!

Lass jedem seine Meinung sagen. Wenns dir nicht passt, bist du hier fehl am Platz!

2 x 2 gibt niemals 4, sondern 5 - 1

Suzana
Bild des Benutzers Suzana
Offline
Zuletzt online: 24.12.2011
Mitglied seit: 17.04.2007
Kommentare: 340
SMI im Mai

Piismaker wrote:

phlipp wrote:
kostelani wrote:
Es erstaunt mich, dass sich der SMI im grünen Bereich bewegt. Ich hätte mit mind. -0.5% zur Eröffnung gerechnet. Der Nasdaq hatte am Montag -1.24% verloren gegenüber einem mageren plus von 0.26% gestern. Der Optimismus zeigt sich Heute Morgen von der besten Seite :-)! Auf diesem Niveau würde ich nicht einsteigen, weil ich nicht glaube, dass das 2. -oder 3. Quartal die Analystenerwartungen übertreffend werden. Mit dem Veto von G. Bush bezüglich Irak-Kriege kann in Amerika zu einer politischen Eskalation führen, dass wiederum auf die Börse keine positiven Auswirkung haben wird.

Die Börse ist aber unberechenbar, daher ist es eine Frage, wieviel Luft der Ballon bzw. die Blase platz hat.................

unglaublich, immer wieder diese gerüchte hier, hört doch einfach mal auf damit!!

übrigens, der irak-krieg ist schon ein paar jährchen vorbei, und das die demokraten nicht der gleichen meinung sind wie G. Bush, was irak angeht, hatten wir auch schon mehr mals... eskalation, also hör mal auf!

Für das du erst so kurze Zeit in diesem Forum registriert bist, reisst du deinen Mund aber gehörig weit auf!!!

Lass jedem seine Meinung sagen. Wenns dir nicht passt, bist du hier fehl am Platz!

bin ganz deiner meinung! hier sollte jeder mit resepkt behandelt werden und einen etwas anständigeren ton wäre auch angebracht!wir brauchen keine "mit-dem-stab-auf-den-finger-hau-lehrer"!!!

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
SMI im Mai

wie gesagt, zu viele pessimisten hier... sollte eigentlich ein "pessimisten-formum" geben...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

goldfish
Bild des Benutzers goldfish
Offline
Zuletzt online: 01.03.2012
Mitglied seit: 09.03.2007
Kommentare: 96
SMI im Mai

Piismaker wrote:

phlipp wrote:
kostelani wrote:
Es erstaunt mich, dass sich der SMI im grünen Bereich bewegt. Ich hätte mit mind. -0.5% zur Eröffnung gerechnet. Der Nasdaq hatte am Montag -1.24% verloren gegenüber einem mageren plus von 0.26% gestern. Der Optimismus zeigt sich Heute Morgen von der besten Seite :-)! Auf diesem Niveau würde ich nicht einsteigen, weil ich nicht glaube, dass das 2. -oder 3. Quartal die Analystenerwartungen übertreffend werden. Mit dem Veto von G. Bush bezüglich Irak-Kriege kann in Amerika zu einer politischen Eskalation führen, dass wiederum auf die Börse keine positiven Auswirkung haben wird.

Die Börse ist aber unberechenbar, daher ist es eine Frage, wieviel Luft der Ballon bzw. die Blase platz hat.................

unglaublich, immer wieder diese gerüchte hier, hört doch einfach mal auf damit!!

übrigens, der irak-krieg ist schon ein paar jährchen vorbei, und das die demokraten nicht der gleichen meinung sind wie G. Bush, was irak angeht, hatten wir auch schon mehr mals... eskalation, also hör mal auf!

Für das du erst so kurze Zeit in diesem Forum registriert bist, reisst du deinen Mund aber gehörig weit auf!!!

Lass jedem seine Meinung sagen. Wenns dir nicht passt, bist du hier fehl am Platz!

hehe, wenn ihr hier so weitermacht, haben wir in kürzester zeit einen 2. abb-thread; lustig und unterhaltsam, nur der sinn und zweck wird nicht so ganz erfüllt Biggrin

in diesem sinne, hebet sorg zunang

jonnycash.
Bild des Benutzers jonnycash.
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 05.04.2007
Kommentare: 1'137
SMI im Mai

kostelani wrote:

Die Börse ist aber unberechenbar....

Wann ist sie das nicht? Gerade deshalb ist die Börse ja unser Hobby! Im Gegensatz zu den Profis haben wir ja (hoffentlich) kein Kapital investiert, dessen Verlust uns weh tut.

Den News hinterher zu rennen, scheint mir nicht die beste Strategie. Oder wie war es vor einem Jahr um diese Zeit? Libanonkrise, Ölpreis auf Rekordhoch...

Wir reiten auf der Hausse, allen Konjunkturdaten (USA) zum Trotz. Wie lange noch ist die spannende Frage. Eine Verschnaufpause tut der Börse gut, danach geht das Treiben munter weiter...

Mal sehen, wie sich der DJ halten wird, wenn Klarheit in die Zinsentwicklung kommt. Bald ist es ja soweit...

Wie es auch kommen mag, ich sehen den SMI im Herbst kräftig im Grünen... auch wenn er zwischenzeitlich ein paar Ferienwochen im Süden verbringen mag.

Aber deine Ansicht teile ich: Die Börse ist (manchmal) unberechenbar!

Manchmal aber auch zu unserem Vorteil!

kostelani
Bild des Benutzers kostelani
Offline
Zuletzt online: 30.05.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 480
SMI im Mai

Ich verbreite hier keine Gerüchte, aber jedem seine Meinung. Selbstverständlich ist es davon abhängig, ober der USER Call oder Put-Optionen im Depot hat. Ein Put Besitzer schreibt Crashs voraus und ein Call Besitzer prophezeit Höchststände in naher Zukunft. Ich verfüge zurzeit nur über SLOG-Aktien, daher müsste ich also die Börse hochjubeln:-)! Die Tatsache sieht für mich wie oben genannt aber ganz anders aus.

Schlussendlich ist es einen 50/50-Party, ob man auf der Gewinner -oder Verliererseite ist.

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
SMI im Mai

jonnycash wrote:

kostelani wrote:

Die Börse ist aber unberechenbar....

Wann ist sie das nicht? Gerade deshalb ist die Börse ja unser Hobby! Im Gegensatz zu den Profis haben wir ja (hoffentlich) kein Kapital investiert, dessen Verlust uns weh tut.

Den News hinterher zu rennen, scheint mir nicht die beste Strategie. Oder wie war es vor einem Jahr um diese Zeit? Libanonkrise, Ölpreis auf Rekorhoch...

Wir reiten auf der Hausse, allen Konjunkturdaten (USA) zum Trotz. Wie lange noch ist die spannende Frage. Eine Verschnaufpause tut der Börse gut, danach geht das Treiben munter weiter...

Mal sehen, wie sich der DJ halten wird, wenn Klarheit in die Zinsentwicklung kommt. Bald ist es ja soweit...

Wie es auch kommen mag, ich sehen den SMI im Herbst kräftig im Grünen... auch wenn er zwischenzeitlich ein paar Ferienwochen im Süden verbringen mag.

Aber deine Ansicht teile ich: Die Börse ist (manchmal) unberechenbar!

Manchmal aber auch zu unserem Vorteil!

doch noch gut das es hier jemand gibt, der was "grünes" schreiben kann

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

jonnycash.
Bild des Benutzers jonnycash.
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 05.04.2007
Kommentare: 1'137
SMI im Mai

kostelani wrote:

Ich verbreite hier keine Gerüchte, aber jedem seine Meinung. Selbstverständlich ist es davon abhängig, ober der USER Call oder Put-Optionen im Depot hat. Ein Put Besitzer schreibt Crashs voraus und ein Call Besitzer prophezeit Höchststände in naher Zukunft...

Keep cool. Genau davon lebt das Forum; von den verschiedenen Meinungen! ('8)')

(Ob Call oder Put - zwischen Höchst -und Tiefstständen gibt es auch Mittelwege. Wie auf der Achterbahn...)

Seiten

Topic locked