SMI im März

819 posts / 0 new
Letzter Beitrag
learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im März

Das Fazit aus dem unten Gesagten zum Anfang: Nun nicht überstürzt zugreifen. Klar gibt's wieder Rally-Tage. Day und Swingtraders finden immer etwas, um Geld zu machen. Als konservativer Buy- and Holdanleger aber gibt's momentan durchaus keine Eile, sich zu investieren, oder falls, dann in Schwergewichte, die es fast nicht aus der Bahn wirft, oder in Werte, die schon so abgestraft worden sind, dass sie einfach nicht mehr viel weiter fallen können, wie novn, ubsn. Viele andere Aktien haben aber noch einiges Potenzial nach unten. Der SMI entsprechend auch.

Warum denke ich das? Zusammenfassend, was bis anhin passiert ist:

Nach Elliott läuft ein Superzyklus über fünf Wellen.

Welle 1. Eine erste Impulswelle (2003 - Anfang 2004)

Welle 2. Eine Korrekturwelle (von ca. einem Drittel der Länge der vorhergehenden Impulswelle, und die von ihrem letzten Kursgewinn auch wieder ca. einen Drittel abgibt, gemäss den Fibonnaci-timelines und -retracements)

Welle 3. Eine weitere Impulswelle, ab 2005-Mitte Februar 2007.

Wir stehen nun am Ende der Impulswelle 3:

-Das bärische Engulfing im Monatschart spricht eine klare Sprache.

-Ich sehe im Schlag gestern den Anfang, der zu Untertreibungen führt.

-Das bärische Grundgefühl ist mit den Aussagen Greenspans, den zweideutigen US-Daten etc., den geopolitischen Gegebenheiten eingeleitet.

In toppischer Lage (in der wir jetzt sind) ist es gut möglich, dass ein Markt noch eine Zeit lang hin- und herschwappt. Manchmal ziehen sich toppische Lagen über zwei drei Monate hin.

Damit beginnt:

-Welle 4. Eine Korrekturwelle (für die wieder da oben Gesagte gilt: Zeit-Verlauf und Retracement wieder nach den Fibonnaci-Verhältnissen)

Das heisst, dass nun bis weit ins Jahr 2007 hinein eine Korrektur läuft, so wie ich die Wellen und natürlich auch entsprechenden Fundamentals in die Kurse hineininterpretiere, in deren Lauf der SMI durchaus gegen 8200 hin laufen kann.

So wie vorhin (in der Impulswelle 3 Aktienkurse akzelerierten/übertrieben, werden sie in der Korrektur untertreiben. Anders gesagt: Der Preis der Aktie geht unter ihren "fairen" Wert.

Zur Erinnerung: Nach der letzten Korrektur Mai 2006 war das KGV der Aktien noch um die 14: eine Untertreibung. Danach stieg das KGV bis Mitte Februar auf 18, und ist jetzt wieder etwa bei ... 16, schätze ich.

Es ist analog anzunehmen, dass die Aktien nun dezelieren/untertreiben und auf jene bescheidenen KGV 14 zurückgehen, wie sie am Ende der letzten Korrekturwelle bewertet waren. (Mit den Unterschieden zwischen den Sektoren, versteht sich...) Eine Korrektur geschieht nicht an einem Tag, sondern zieht sich hin, wie gesagt über Wochen/Monate.

Man sieht bei vielen Aktien, auch bei Indizes, ein mittleres Kanalband, in dem sich eine Aktie in ausgewogenen Zeiten immer wieder befindet. Es es ist das markanteste Band, das sich in der Aktie zeigt.

Gegenwärtig befindet sich schon eine Anzahl Aktien in diesem Band. Andere habe nschon gewaltige Untertreibungen durchgeführt, und befinden sich weit unterhalb ihres Mittelbandes, nämlich wirklich am Boden, wie z.B. novn, ubsn

Viele, die noch im Mittelband sind (Support noch nicht gefallen...) werden auch noch nach unten geschubst werden. ... Das Korrekturpotenzial ist noch gross...

Und dann: Nach der Korrekturwelle 4 folgt Impulswelle 5 ... worauf wir uns freuen, nehme ich an.

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Danke schön!

Für diesen spannenden Beitrag! Weiter so!

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
SMI im März

Interessante Ausführungen - auch Phils Einschätzung auf pvi. Ich konnte mich derzeit noch keine Meinung bilden und bin hin und hergerissen zwischen beiden Ausführungen. Bin vorerst auf beides eingestellt.

Besten Dank euch beiden. Wirklich spannend und auch lehrreich.

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im März

Ja, gerne. Ohne das Digest für mich selbst komme ich nicht aus.

Mein Problem ist nur, dass ich die Dinge sehe, aber häufig genau der Sicht entgegenhandle. (So geschehen bei x-Trades seit Mitte Januar...). Nun bin ich am Punkt, wo ich mir das Digest eben schriftlich niederlege, und erst nachdem ich sehe, dass mein Trade der Analyse entspricht, handle ich dann.

Bzw.weise, wenn ich den Trend nicht sehe, dann trade ich nicht.

Ich habe nun wochenlang an Apple und Boeing herumgekoknobelt. Und obwohl ich Boeing nicht deuten konnte, bin ich wieder eingestiegen. Shit happens. Gestern dann wurde mir klar, was ihre Gangart ist, und ich realisierte den Verlust sofort, immerhin 40 Cents über dem heutigen Schlusskurs.

Nun sehe ich übrigens in beiden, aapl und ba, den Trend. Der Sinkflug ist eingeleitet, und nur schon sie beide als kerngesunde Koriphäen würden mir ausreichen, den Niedergang des Restes zu prognostizieren. (Sorry, wieder ein wenig polemisch...)

Was andres: Bei dir auf deinem Blog gelesen: "x-Milliarden wurden vernichtet." Ich muss da hinzufügen, dass gar nichts vernichtet wurde. Geldwert kannst du nur in einer Hyperinflation vernichten. Das Geld wird in einem Crash nicht vernichtet, es wechselt nur die Hand...

Es gibt noch Schlimmeres.

Mätti
Bild des Benutzers Mätti
Offline
Zuletzt online: 11.03.2009
Mitglied seit: 13.06.2006
Kommentare: 234
SMI im März

der Börsenwert wurde "vernichtet" nicht das Geld

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im März

Ja, der Börsenwert wurde aus der Übertreibung ein wenig runtergeholt. These (Untertreibung) - Antithese (Übertreibung) - Synthese (Mittelband): Das kosmische Gesetz, von Hegel benannt, gilt auch für die Preisbildung.

Es gibt noch Schlimmeres.

mimanto.
Bild des Benutzers mimanto.
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 20.05.2006
Kommentare: 191
SMI im März

kurzfristig könnte eine erholung starten maximal bis 9000 punkte gute möglichkeit sich wieder short posizionieren ...?

aber über 9000 ist wieder bulll vielleicht mit einem neuem rekord....??

aufpassen weil der markt ist sehr volatil Biggrin

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Eure Meinung zum SMI im März!

Anstatt zu spekulieren - bitte gleich fix bei mir eintragen! Biggrin

Einsendeschluss bis diesen Sonntag (04.03.07)

www.pvi.ch

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Mätti
Bild des Benutzers Mätti
Offline
Zuletzt online: 11.03.2009
Mitglied seit: 13.06.2006
Kommentare: 234
SMI im März

Langsam beruhigt sich der Markt wieder, die Orderbooks sind wieder gefüllt nicht einseitig wie in den letzten 2 Tagen.

Meiner Ansicht nach eine gute Gelegenheit um nachzukaufen wer noch Liquiditätsüberschüsse hat

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
SMI im März

Sehe das genauso wie du ...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Mätti
Bild des Benutzers Mätti
Offline
Zuletzt online: 11.03.2009
Mitglied seit: 13.06.2006
Kommentare: 234
SMI im März

Ich arbeite ja auch auf einer Bank weiss zwar niemand hier, aber bei uns wurde heute unter den Mitarbeiter die aktiv traden heftig Long Positionen eingenommen bei den Calls

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
SMI im März

Mätti wrote:

Ich arbeite ja auch auf einer Bank weiss zwar niemand hier, aber bei uns wurde heute unter den Mitarbeiter die aktiv traden heftig Long Positionen eingenommen bei den Calls

Ich ja auch Biggrin

Ja Calls können durchaus interessant sein...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Mätti
Bild des Benutzers Mätti
Offline
Zuletzt online: 11.03.2009
Mitglied seit: 13.06.2006
Kommentare: 234
SMI im März

immer nach dem Motto investieren "Wenn die Kanonen donnern schiess gefälligst zurück"

Call Optionen sind schon verlockend, kenn mich aber zuwenig damit aus, bin ja zurzeit so oder so voll investiert und kauf noch mit dem rest höchstwahrscheinlich ein paar SLOG Titel

Piismaker
Bild des Benutzers Piismaker
Offline
Zuletzt online: 31.03.2008
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 630
SMI im März

super wäre wenn bis freitag die 9000er grenze wieder geknackt werden würde. falls dies der falls ist, wird meiner meinung nach zwischen 9000 und 9400 punkten gependelt. falls die 9000 nicht gepackt werden, könnte ich mir vorstellen, dass die korrektur noch weiter anhält.

2 x 2 gibt niemals 4, sondern 5 - 1

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
SMI im März

Mätti wrote:

immer nach dem Motto investieren "Wenn die Kanonen donnern schiess gefälligst zurück"

Call Optionen sind schon verlockend, kenn mich aber zuwenig damit aus, bin ja zurzeit so oder so voll investiert und kauf noch mit dem rest höchstwahrscheinlich ein paar SLOG Titel

Genau du hast es erfasst... Smile

Slog ist GeiL Lol

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Mätti
Bild des Benutzers Mätti
Offline
Zuletzt online: 11.03.2009
Mitglied seit: 13.06.2006
Kommentare: 234
SMI im März

Ich sehe keinen Grund warum es noch weiter korrigieren sollte.

Die Gründe für die weltweiten Einbrüche an den Märkten war eine Kombination von wirtschaftlichen Faktoren (Zahlen in den USA, Äusserungen von Greenspan über eine bevorstehende Rezession gegen Ende Jahr), politischen Unsicherheiten (Iran, Verhalten der Chinesischen Behörden gegenüber Investoren) und grossen spekulativen Positionen (v.a. in China). Zudem war die Zeit "reif", was erklärt, dass der Kurssturz in China auf die anderen Märkte ungebremst überschwappen konnte.

kurzfristige Kursverluste sicher möglich aber nicht mehr in dem Ausmass die obigen Gründe sind ja schon in den Kursen eskompiert

Piismaker
Bild des Benutzers Piismaker
Offline
Zuletzt online: 31.03.2008
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 630
SMI im März

falls es weiter korrigiert, dann nur kurzfristig. da bin ich voll deiner meinung.

allerdings erachte ich die 9000 als psychologisch wichtige grenze.

vor allem kleinanleger machen voll auf panik, trotz der guten wirtschaft und den positiven fundamentaldaten.

2 x 2 gibt niemals 4, sondern 5 - 1

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
SMI im März

Piismaker wrote:

falls es weiter korrigiert, dann nur kurzfristig. da bin ich voll deiner meinung.

allerdings erachte ich die 9000 als psychologisch wichtige grenze.

vor allem kleinanleger machen voll auf panik, trotz der guten wirtschaften und den positiven fundamentaldaten.

Ja diese verdammten Kleinanleger, gell Biggrin

9000 ist in der Tat eine wichtige Marke:

http://www.pvi.ch/category/analysen/smi/

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Piismaker
Bild des Benutzers Piismaker
Offline
Zuletzt online: 31.03.2008
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 630
SMI im März

Vontobel wrote:

Piismaker wrote:
falls es weiter korrigiert, dann nur kurzfristig. da bin ich voll deiner meinung.

allerdings erachte ich die 9000 als psychologisch wichtige grenze.

vor allem kleinanleger machen voll auf panik, trotz der guten wirtschaften und den positiven fundamentaldaten.

Ja diese verdammten Kleinanleger, gell Biggrin

9000 ist in der Tat eine wichtige Marke:

http://www.pvi.ch/category/analysen/smi/

genau Biggrin

habe heute aus einigen kreisen gehört, dass fondmanager den kurssturz für einkäufe nützen. amerika hat positiv geschlossen, morgen könnte erholung stattfinden. jedoch verteuerte sich das öl der marke brent...

hoffentlich spinnen die japaner nicht noch Smile

2 x 2 gibt niemals 4, sondern 5 - 1

Adrian Roba
Bild des Benutzers Adrian Roba
Offline
Zuletzt online: 05.11.2010
Mitglied seit: 17.02.2007
Kommentare: 810
SMI im März

Ich glaube, viele haben sich so lange eingeredet, dass eine Korrektur kommen muss, dass sie dadurch zu regelrechten Nervenbündeln mutierten und bereits ein kleiner Reiz gengüte um eine riesige Kettenreaktion aus zu lösen.

"Große Dinge werden durch Mut errungen,

größere durch Liebe,

die größten durch Geduld. " Peter Rosegger

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
SMI im März

Adrian Roba wrote:

Ich glaube, viele haben sich so lange eingeredet, dass eine Korrektur kommen muss, dass sie dadurch zu regelrechten Nervenbündeln mutierten und bereits ein kleiner Reiz gengüte um eine riesige Kettenreaktion aus zu lösen.

Habe mir vorhin auch darüber Gedanken gemacht...

Hier hat es doch immer geheissen "ja wenn alle von einer Korrektur ausgehen kommt sie nicht" ...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Piismaker
Bild des Benutzers Piismaker
Offline
Zuletzt online: 31.03.2008
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 630
SMI im März

die nerven dürfen jetzt nicht flattern... die kurse werden wieder steigen.

wie kostolany sagte: die börse ist wie der spaziergang eines menschen mit seinem hund. während dem der mensch stetig vorwärts marschiert, rennt der hund nach vorn und zurück, nach vorn und zurück usw...

2 x 2 gibt niemals 4, sondern 5 - 1

Adrian Roba
Bild des Benutzers Adrian Roba
Offline
Zuletzt online: 05.11.2010
Mitglied seit: 17.02.2007
Kommentare: 810
SMI im März

Hmm... der Mensch ist halt so, dass er negative Dinge und Infos oft wie ein Schwamm aufsaugt und sie im Hinterkopf behält. Ob sie nun berechtigt sind oder nicht, spielt oftmals keine grosse Rolle, es genügt die Tatsache, dass sie möglich wären und schon entsteht Unsicherheit, aus Unsicherheit entsteht plötzlich Angst und aus Angst, wenns ganz dick kommt Panik.

"Große Dinge werden durch Mut errungen,

größere durch Liebe,

die größten durch Geduld. " Peter Rosegger

Adrian Roba
Bild des Benutzers Adrian Roba
Offline
Zuletzt online: 05.11.2010
Mitglied seit: 17.02.2007
Kommentare: 810
SMI im März

Stammt die Metapher vom Herrchen mit seinem Hund nicht von Schumpeter? Wo das Herrchen doch die Realwirtschaft und das Hundchen die Finanzwirtschaft symbolisiert. Naja, ist eigentlich egal, es geht ja um die Message.

"Große Dinge werden durch Mut errungen,

größere durch Liebe,

die größten durch Geduld. " Peter Rosegger

Piismaker
Bild des Benutzers Piismaker
Offline
Zuletzt online: 31.03.2008
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 630
SMI im März

hab sie mal aus einem buch von kostolany aufgeschnappt.

ist ja egal, hauptsache der sinn ist identisch Biggrin

2 x 2 gibt niemals 4, sondern 5 - 1

Adrian Roba
Bild des Benutzers Adrian Roba
Offline
Zuletzt online: 05.11.2010
Mitglied seit: 17.02.2007
Kommentare: 810
SMI im März

Eigentlich wollt ich schlafen gehen, stattdessen sinier ich über die Herkunft von Metaphern... darum wünsche ich jetzt mal allen, die noch hier sind eine gute Nacht! Smile

"Große Dinge werden durch Mut errungen,

größere durch Liebe,

die größten durch Geduld. " Peter Rosegger

Piismaker
Bild des Benutzers Piismaker
Offline
Zuletzt online: 31.03.2008
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 630
SMI im März

auch ich verziehe mich... morgen früh noch sitzung, da bleibt dann fast keine zeit mehr sich um die vorbörslichen nachrichten zu kümmern Sad

gute nacht den verbliebenen...

2 x 2 gibt niemals 4, sondern 5 - 1

Piismaker
Bild des Benutzers Piismaker
Offline
Zuletzt online: 31.03.2008
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 630
SMI im März

morgen allerseits

heuten denke ich wird die eröffnung auf ganzer front positiv erfolgen, dj stützt, tieferes öl auch. belastend könnte sich der nikkei auswirken, welcher mit 0.86pc tiefer tendierte...

wir wollen guter dinge sein!!! meine calls sowieso LolBiggrin

2 x 2 gibt niemals 4, sondern 5 - 1

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
SMI im März

Ich bleibe im Moment vorsichtig, mit dem Risiko ein paar Prozente zu verpassen, also heute werde ich gar nichts kaufen, morgen schau ich mir die Jahreszahlen von Adecco und Santhera an, mal sehen, ob einer von denen die Erwartungen weit übertreffen kann. Also im Moment nur Stock picking.

Gestern wäre das mit Temenos gut gegangen, im Nachhinein ist das natürlich einfach zu sagen, habe mich nicht getraut.

Ich gehe davon aus, dass es in den nächsten Tagen weitere grosse Schwankungen geben wird und werde erst wieder in grösserem Rahmen zusteigen, wenn die Kurse über drei Tage mit grossen Volumen angestiegen sind.

Nach learners interessanten Elliot-Theorie wird das wohl noch eine Weile dauern.

Gruss

fritz

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im März

Good morning guys!

Wegelin „BrunCH“

Morning News vom 1. Mäz 2007

für Externe Vermögensverwalter:

Shanghai SE Composite -3.1%, Shenzen -2.35%, Nikkei -0.85%, Topix -0.7%. Zwar ist der neuerliche Kursrückgang im chinesischen Aktienmarkt weitaus geringer als am Dienstag, doch die Rebound-Bewegung vom Mittwoch ist eben auch ad acta gelegt. Damit wird wohl die Nervosität an den Weltbörsen hoch bleiben, zumal es Alan Greenspan offenbar nicht lassen konnte und erneut auf US-Rezessionsrisiken (womöglich nach 2007) hinwies und auch die Ansicht vermittelte, dass die Gewinnmargen der US-Unternehmen ihren Höhepunkt erreicht haben...

Es gibt noch Schlimmeres.

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
SMI im März

Was mich erstaunt: Wenn ich hier Meinungen höre, der Knall von vorgestern sei so quasi zufällig gesehen, und nun gingen die Börsen zurück zum Business as usual.

Der Knall war erst der Auftakt. Die Korrektur wird sich länger hinziehen als ein paar Tage. Sie läuft dosiert ab, und korrigiert wenigstens zweimal schroff nach oben, bevor es wieder durchrüttelt. So läuft das ab.

Ich möchte doch bitte jenen empfehlen, die sich eine Meinung zugestehen, sich mit der Natur zu befassen, die an der Börse nicht anders wirkt, als es ihre Gesetze sind.

So ist der erste Kälteeinbruch nach einem langen Sommer wohl die erste Erinnerung, dass nun wieder winterliche Zeiten kommen (selbst falls er milde werden sollte...)?

Und auch die menschlichen Gesetze sind ja wohl Natur. Da hilft alles Moralisieren über Herdenverhalten nichts. Die Preisbestimmung läuft gemäss der kollektiven Intelligenz, die sie weit besser schafft als ein Einzelner. Drum bitte, nicht über das Geschehen zetern. Es ist so, wie es sein muss.

Es gibt noch Schlimmeres.

Seiten

Topic locked