SMI im März 2011

923 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
SMI im März 2011

Von der Website des Schweizerischen Erdbebendienstes:

"Alle 60 – 100 Jahre ist mit einem stärkeren Schadensbeben der Magnitude 6 oder mehr zu rechnen – das vorerst letzte Mal 1946 bei Sierre im Wallis."

Kleine (nicht ganz ernst zu nehmende) Zahlenspielerei:

Ein Schadensereignis wie das bei den AKWs in Japan wird für alle 10'000 Jahre errechnet. Bei 400 AKWs macht das: alle 25 Jahre ein Schadensfall. Tschernobyl ist, rate mal, ja genau (!), 25 Jahre her.

Je nach Quelle sind Erdbeben der Stärke 7 alle 500 - 1'000 Jahre zu erwarten. Das letzte war das von Basel 1356. Wir haben also im optimistischen Fall noch etwas Zeit. Biggrin

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im März 2011

Am 16. März habe ich geschrieben:

MarcusFabian wrote:

Ich habe schon vor drei Tagen geschrieben, dass die Japaner Aktien, Anleihen ... und sogar Edelmetalle verkaufen werden, um den Wiederaufbau zu finanzieren.

Anders ausgedrückt: Es sind nicht die Amerikaner, die US-Assets verkaufen sondern die Japaner!

Weiterhin habe ich gestern - oder war's vorgestern? - geschrieben, dass derartige Sell-Offs ihre Zeit brauchen, im Schnitt so drei Tage, bis die Big-Boys ihre Positionen abgestossen haben.

Entsprechend die Warnung, man solle diese Woche keinesfalls Aktien kaufen.

Aber nein, was passiert? Die nicht-leser kaufen trotzdem ins fallende Messer hinein Aktien und dann kommt das grosse Hurrah-Erlebnis, wenn sie Verluste erleiden.

--- als wären sie nicht gewarnt worden! --- Sad

Chart zum Vergleich:

Und? Alle schön brav am 18. eingestiegen? Und nicht vorher?

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
SMI im März 2011

Ich hab am 16., 17. und 18. jeweils wenig dazu gekauft und ausser Nestle, die ich wegen der Dividende noch behalte, alles bereits wieder mit Gewinn verkauft. Allerdings waren das keine SMI-Titel sondern EM-Minenwerte.

Mal ehrlich, MF: Auch wenn die Ansage mit den 3 Tagen wirklich gut war: diesmal ging's auch in SMI für die gut, die "zu früh" gekauft haben. Hätte aber auch anders laufen können. Zudem ist noch nichts vorbei. Es kann überall und jederzeit losknallen. SL und TS sind angesagt!

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
SMI im März 2011

MF: ich habs verpasst, den 18. und auch danach. hab mich einfach nicht getraut (Japan / Lybien, Syrien, Saudi-Arabien etc.). war mir zu heiss.

dobry
Bild des Benutzers dobry
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 31.05.2006
Kommentare: 859
SMI im März 2011

Wegen dem Posting von MF am 16. März habe ich meine Gold-KO zum Einstandspreis verkauft. Die wären jetzt CHF 3000 mehr Wert (ok, bei 700 hätte ich eh geschmissen).

_________________

Ich hole sie mir zurück, dieses verdammte Biest!

CuriousMe
Bild des Benutzers CuriousMe
Offline
Zuletzt online: 06.03.2014
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 746
SMI im März 2011

habe auch den ganzen move ignoriert/ausgeharrt.. ist mir zu 99% gelungen: ausser solarworld im schock-effekt am 15.3. gekauft :oops:

ich hätt wohl alle möglichen anderen aktien 'picken' können (im smi etc), aber nein, hab diejenige gewählt, welche at its top war während der restmarkt at its low war!

hence: 'right timing' dafür 'wrong share'?

naja ich halte sie mal noch - mal was neues im depot.. obwohl ich seit längerem bereits mbt halte :oops:

edit;/ roche zukaufen bei 125 wär auch ne option gewesen :roll: ..verpasst

what's up!

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im März 2011

Ramschpapierhaendler wrote:

Mal ehrlich, MF: Auch wenn die Ansage mit den 3 Tagen wirklich gut war: diesmal ging's auch in SMI für die gut, die "zu früh" gekauft haben.

Nicht wirklich, denn ich habe am 16. geschrieben, ich hätte "vor drei Tagen" (also um den 13.3) gewarnt zu kaufen.

Auf dem chart kaum sichtbar aber wer am 13.3. eingestiegen ist, ist noch in den roten Zahlen.

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
SMI im März 2011

dobry wrote:

Wegen dem Posting von MF am 16. März habe ich meine Gold-KO zum Einstandspreis verkauft. Die wären jetzt CHF 3000 mehr Wert (ok, bei 700 hätte ich eh geschmissen).

Als Tipp (den ich oft auch nicht einhalte :roll: ): SL immer in guten Zeiten festlegen, um sich in den schlechten daran zu halten!

CuriousMe
Bild des Benutzers CuriousMe
Offline
Zuletzt online: 06.03.2014
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 746
SMI im März 2011

MarcusFabian wrote:

Ramschpapierhaendler wrote:

Mal ehrlich, MF: Auch wenn die Ansage mit den 3 Tagen wirklich gut war: diesmal ging's auch in SMI für die gut, die "zu früh" gekauft haben.

Nicht wirklich, denn ich habe am 16. geschrieben, ich hätte "vor drei Tagen" (also um den 13.3) gewarnt zu kaufen.

Auf dem chart kaum sichtbar aber wer am 13.3. eingestiegen ist, ist noch in den roten Zahlen.

mal ehrlich, bei einem derartigen 'force majeure' event wie in japan hätte wirklich ALLES passieren können...! (und kann auch immernoch :oops: )

what's up!

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
SMI im März 2011

MarcusFabian wrote:

Ramschpapierhaendler wrote:

Mal ehrlich, MF: Auch wenn die Ansage mit den 3 Tagen wirklich gut war: diesmal ging's auch in SMI für die gut, die "zu früh" gekauft haben.

Nicht wirklich, denn ich habe am 16. geschrieben, ich hätte "vor drei Tagen" (also um den 13.3) gewarnt zu kaufen.

Auf dem chart kaum sichtbar aber wer am 13.3. eingestiegen ist, ist noch in den roten Zahlen.

Hast rech. Ich hab das "überlesen". Sorry!

CuriousMe
Bild des Benutzers CuriousMe
Offline
Zuletzt online: 06.03.2014
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 746
SMI im März 2011

what's up!

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
SMI im März 2011

CuriousMe wrote:

die blase aller blasen?

wehe sie platzt..

http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/konjunktur/Die-USBoersen-im-Aufwi...

Wieso? DOW über 12'000 und das bei Japan, Kriege in arabischen Länder, Schuldenstaaten, Bankrottstaaten.

Kurz und bündig der Börse geht das ganze Geschehen am ArXXX vorbei Wink

querschuesse.de

CuriousMe
Bild des Benutzers CuriousMe
Offline
Zuletzt online: 06.03.2014
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 746
SMI im März 2011

orangebox wrote:

CuriousMe wrote:
die blase aller blasen?

wehe sie platzt..

http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/konjunktur/Die-USBoersen-im-Aufwi...

Wieso? DOW über 12'000 und das bei Japan, Kriege in arabischen Länder, Schuldenstaaten, Bankrottstaaten

eben.. das ist ja was mir sorgen macht Wink

dir etwa nicht?

ist doch irgendwie irrational das ganze..

what's up!

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
SMI im März 2011

CuriousMe wrote:

orangebox wrote:
CuriousMe wrote:
die blase aller blasen?

wehe sie platzt..

http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/konjunktur/Die-USBoersen-im-Aufwi...

Wieso? DOW über 12'000 und das bei Japan, Kriege in arabischen Länder, Schuldenstaaten, Bankrottstaaten

eben.. das ist ja was mir sorgen macht Wink

dir etwa nicht?

ist doch irgendwie irrational das ganze..

Guck mal Jungles Dax-Chart im Chartcorner. In etwa so seh ich das auch. Noch 'ne ganze Weile rauf und dann etwas schneller ziemlich tief runter. Hast aber recht: Irrational ist das allemal. So irrational wie die Anleger halt.

Leonator
Bild des Benutzers Leonator
Offline
Zuletzt online: 07.08.2020
Mitglied seit: 29.07.2007
Kommentare: 562
SMI im März 2011

Nikkei Wink

T15
Bild des Benutzers T15
Offline
Zuletzt online: 16.11.2021
Mitglied seit: 11.10.2008
Kommentare: 1'839
SMI im März 2011

toll die UBS ist sich am rauskämpfen da kommt die andere Grosse und steigt ein Lol :oops:

http://www.cash.ch/news/topnews/credit_suisse_vor_milliardengebot_fuer_a...

:roll:

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im März 2011

T15 wrote:

toll die UBS ist sich am rauskämpfen da kommt die andere Grosse und steigt ein Lol :oops:

Ich glaubs einfach nicht: Die CS will Schrottpapiere kaufen! :twisted:

CrashGuru
Bild des Benutzers CrashGuru
Offline
Zuletzt online: 27.05.2022
Mitglied seit: 21.11.2008
Kommentare: 2'264
SMI im März 2011

MarcusFabian wrote:

T15 wrote:
toll die UBS ist sich am rauskämpfen da kommt die andere Grosse und steigt ein Lol :oops:

Ich glaubs einfach nicht: Die CS will Schrottpapiere kaufen! :twisted:

Es gibt ja auch immer noch Leute, die AKW's bauen wollen.... Wink :oops:

T15
Bild des Benutzers T15
Offline
Zuletzt online: 16.11.2021
Mitglied seit: 11.10.2008
Kommentare: 1'839
SMI im März 2011

MarcusFabian wrote:

T15 wrote:
toll die UBS ist sich am rauskämpfen da kommt die andere Grosse und steigt ein Lol :oops:

Ich glaubs einfach nicht: Die CS will Schrottpapiere kaufen! :twisted:

wir hatten doch die Diskussion vor ein paar Tagen es wird sich schon ein Dummer finden... ihr habt da kurz UBS erwähnt... diesmal ist es CS Wink

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
SMI im März 2011

TeeTasse83 wrote:

Machen die Japaner eventuell Mittagspause und schliessen den Markt für eine Stunde, oder woher kommt dies?

Ja, am Mittag werden Nudeln gegessen.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
SMI im März 2011

Gerade Nudeln Wink

Popeye.
Bild des Benutzers Popeye.
Offline
Zuletzt online: 09.01.2012
Mitglied seit: 11.09.2009
Kommentare: 767
SMI im März 2011

TeeTasse83 wrote:

T15 wrote:

wir hatten doch die Diskussion vor ein paar Tagen es wird sich schon ein Dummer finden... ihr habt da kurz UBS erwähnt... diesmal ist es CS Wink

Naja. Insofern als dass die MBS immer noch durch Häuser gesichert sind - wo ist das Problem diese Papiere zu kaufen?

Klar, der Wert der Häuser hat sicher massiv nachgelassen - vermute jedoch dass der Wert der MBS um den selben Faktor gesunken ist. Somit wäre das Investment wieder fair.

Insofern als dass momentan niemand MBS kaufen dürfte, ist der Marktwert ev. sogar unter dem "inneren Wert" der Investments resp. die Investition ev. sogar überaus lukrativ?

Oft sind die besten Investionen die, welche von allen anderen ignoriert werden. Was eventuell vordergründig als ein Kauf eines Hypotheken- Portfolios aussieht ist in Realität ev. ein Verkauf von Real Estate... die Wandlung von Hypothek in Real Estate hat einfach noch nicht stattgefunden.

Gruss

Ja aber einerseits handelt es sich um Hypotheken, bei denen ein grosses Risiko, bzw. Gewissheit besteht, dass diese nicht mehr bedient werden können (Arbeitslosigkeit, Überschuldung,...), andererseits sind sie durch einen Wert gesichert, der unter Umständen nicht verkauft werden kann. Ist es also Sinnvoll sich etwas ins Portfolio zu legen, das dann dort nur liegen kann - für die Bücher - aber eine grosse Gefahr besteht, dass man das nie wieder austragen kann?

Das wäre ja dann so wie die Staatsschulden, die auch nie zurückgezahlt werden, sondern nur die Zinsen bedient werden. :twisted:

"Jeder der glaubt, dass exponentielles Wachstum in einer endlichen Welt für immer weitergehen kann, ist entweder verrückt oder ein Wirtschaftswissenschaftler." -- Kenneth Boulding

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im März 2011

TeeTasse83 wrote:

Naja. Insofern als dass die MBS immer noch durch Häuser gesichert sind - wo ist das Problem diese Papiere zu kaufen?

Tja, da sieht man mal, wie schnell die Ursachen der Subprime-Krise vergessen wurde!

Es ist grundsätzlich alles richtig, was Du schreibst. Aber lass mich mal Dein Gedächtnis auffrischen:

1. Hauptproblem war, dass man in diese Hypotheken-Pakete nicht "hinainschauen" kann. Man weiss also als Käufer nicht, was man genau kauft. Kann also das Ausfallrisiko nicht abschätzen.

2. Es wurden Hypotheken vergeben an Leute, die sich diese nicht leisten können. Entsprechend hoch ist das Ausfallrisiko. Zugegegeben - und das schreibst Du ja auch - hat die Bank den Vorteil, die Immobilie zu besitzen. Jedoch:

3. Bei vielen Überbauungen, Siedlungen (z.B. eine Neubausiedlung mit 50 Häuschen am Stadtrand) gibt es von der Gemeinde Auflagen, dass der Besitzer gewisse Leistungen erbringen muss. Z.B. die Zufahrtsstrasse zu unterhalten.

Wenn nun eine Bank 50 Häuschen besitzt, von denen nur 3 verkauft sind, dann muss sie als Besitzerin mehr für den Unterhalt bezahlen als sie durch die Hypotheken der 3 Bewohner einnimmt. Hinzu kommt, dass diese 3 Pappnasen in einer sonst leeren Überbauung vermutlich ausziehen werden. Schliesslich wird der gemeinsame Pool nicht gewartet, es gibt keinen Grocery-Store, denn der rentiert bei nur 3 Familien nicht und die Spielplätze und Strassen werden nur sehr lustlos - wenn überhaupt - unterhalten.

Teilweise ist es deshalb so, dass ganze Überbauungen abgerissen werden, weil sie den besitzenen Banken kaum Einnahmen und zu hohe Kosten verursachen.

----

Fazit: Es ist also plausibel, dass die CS mit den 15 Mrd. Häuser einkauft, die nicht nur nichts bringen sondern darüber hinaus sogar enorme Kosten verursachen. Es ist also ein enormes Risikogeschäft!

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
SMI im März 2011

runter runter runter... looooooos.... Smile

hab grad etwas Cash... und will billiger kaufen... entweder Petroplus oder ABB - je nachdem was heute beim DJ-Start geschickter fällt... Smile wenns fällt.

T15
Bild des Benutzers T15
Offline
Zuletzt online: 16.11.2021
Mitglied seit: 11.10.2008
Kommentare: 1'839
SMI im März 2011

Neu-SG wrote:

wenns fällt.

und wenns net fällt? und der Franken fällt? :oops:

Neu-SG
Bild des Benutzers Neu-SG
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 25.06.2008
Kommentare: 2'525
SMI im März 2011

T15 wrote:

Neu-SG wrote:
wenns fällt.

und wenns net fällt? und der Franken fällt? :oops:

dann fallen sie halt nicht, dann fallen sie vielleicht nächste woche... Smile oder ich fall heute Abend vom Barhocker (ist ja Freitag)... Hauptsache irgendwas fällt.

T15
Bild des Benutzers T15
Offline
Zuletzt online: 16.11.2021
Mitglied seit: 11.10.2008
Kommentare: 1'839
SMI im März 2011

TeeTasse83 wrote:

Wer denkt dass es im April noch mindestens 2, 3 % nach Oben geht? Oder kommt schon bald der nächste Rücksetzer?

ich denk wenn der GAU in Japan ausbleibt und keine neuen Horror Meldungen kommen gehts hoch... und evtl. kommt die SNB und macht den Franken ein bisschen scwächer... Wink

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
SMI im März 2011

Nebenbei zum Thema Japan auch wenn das Thema in Nachrichtendienste ausgeluscht ist:

+++ Zehntausendfach erhöhte Strahlenwerte im Wasser +++

Nun,bei dieser hohen Strahlenwerte muss es was gravierenderes sein aber trotzdem niemals ein Zwischenfall wie bei Tschernobyl bei der Kernschmelze im Kern dort lag die msv/h bei 300'000 msv/h, Fukusihma ist bei 10'000 bei einer Atombombe Explosion liegt der Wert bei 30'000 msv/h .Oder wie seht Ihr das?

querschuesse.de

zirkon
Bild des Benutzers zirkon
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 06.10.2010
Kommentare: 510
SMI im März 2011

montag vermutlich einige gewinnmitnahmen, daher rücksetzer. bin seit heute früh long - hoffentlich gibt's über das weekend nur schöne, positive, hoffnungsvolle news aus der welt. auch gemäss godmode, sollte sich der trend bis ca. 6380-6405 fortsetzen, da wir ja die 6351 gebrochen haben

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
SMI im März 2011

Deutsche Bank rechnet mit Dax bei 10.000 Punkten

Optimisten gewinnen an der Börse wieder die Oberhand. Die Kraft der deutschen Wirtschaft und die Charttechnik sprechen für starken Aufwärtstrend.

Wäre der Dax ein Boxer, hätte er in den vergangen Wochen einige herbe Schläge einstecken müssen: Zuerst die Sorge über die Konjunktur im Boomland China, dann die Unruhen in Arabien und der hochschnellende Ölpreis. Schließlich kam noch die Dreifachkatastrophe in Japan dazu. All diese Schläge, ebenso wenig wie die Rückkehr der Inflation und die bevorstehende Zinswende, haben den deutschen Leitindex nicht umwerfen können.

Rest:

http://www.welt.de/finanzen/article12962233/Deutsche-Bank-rechnet-mit-Da...

Diesen Artikel hole ich später gerne als Referenz zurück bin mal gespannt wie Treffsicher die Quote der DB ist.

querschuesse.de

Seiten