SMI im März 2011

923 posts / 0 new
Letzter Beitrag
MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im März 2011

Neu-SG wrote:

dann soll er halt nicht bombardieren und Gadaffi soll seine Mirages weiterhin auf die Bevölkerung loslassen....

Na ja, wenn Libysche "Abtrünige" den Volkskongress angreifen ... das wäre ähnlich als würde die amerikanische Tea-Party den US-Kongress angreifen.

Ob da die Regierung tatenlos zusehen würde???

Die Amis sind auch nicht zimperlich, gegen die eigene Bevölkerung vorzugehen. Und zwei Dutzend bei lebendigem Leibe verbrannte Kinder nimmt man gerne in Kauf. Siehe Waco, Tx

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
Re: ...

Bullish wrote:

Nur kann leider die Migros die Güter nicht aus der Luft zaubern, sondern muss sie von Produzenten, die selber in CHF verschuldet sind und die Schulden bedienen müssen, KAUFEN. Die Produzenten brauchen das Geld, und die Migros muss ihnen Geld bezahlen.

Im Falle einer CHF-Krise, wo nirgends mehr Franken akzeptiert werden, weil es nur noch als wertloses Papier betrachtet wird, findest Du keine glücklicheren Menschen als jene, die in CHF verschuldet sind und jetzt für ein Ei oder eine Schachtel Zigaretten Schubkarrenweise das Papier anschleppen, um ihre Schulden mit einem Lächeln zu begleichen Blum 3

Etwas seriöser ausgedrückt: Eine Währungsreform ist gut für Leute, die in der kaputten Währung verschuldet sind und schlecht für Leute, die in dieser Währung Ersparnisse haben.

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im März 2011

orangebox wrote:

,es gäbe ja noch die letzte Möglichkeit das dies eine Strategie der Fimco ist jetzt kurzfristig auszusteigen und später wieder in grosse Massen US Staatsanleihen zu kaufen zu weit aus attraktiveren Konditionen meinste nicht?

Nein, meine ich nicht. Und zwar aus folgenden Gründen:

1. Pimco hat eine Verantwortung gegenüber ihren Anlegern. Die würden sich verarscht fühlen - zu recht. Vertrauensverlust und Unsicherheit unter den Investoren ist das letzte, was sich so eine Firma leisten kann.

2. Pimco gilt als die erfahrendste Firma, was Anleihen betrifft. Ergo wissen sie auch, was genau abläuft und dass in Zeiten der Gelddruckerei Staatsanleihen das schlechteste Investment neben Bargeld sind.

3. GS hat tatsächlich ein falsches Spiel gespielt: Ihren Kunden haben sie Schrottpapiere verkauft und intern den US-Immobilienmarkt geshortet.

Mich erstaunt es überhaupt nicht, dass Pimco aus US Staatsanleihen aussteigt. Was mich aber echt überrascht ist, dass sie das offen zugeben.

Das macht nun wirklich keinen Sinn, denn damit zerstören sie die Preise der Anleihen.

Es sei denn, sie haben schon (fast) alles verkauft, dann macht es pyschologisch Sinn, weil sie - wieder mal - eine der ersten sind, die eine Warnung offen aussprechen, danach handeln, schlussendlich richtig liegen und somit Vertrauen und neue Kunden gewinnen.

Popeye.
Bild des Benutzers Popeye.
Offline
Zuletzt online: 09.01.2012
Mitglied seit: 11.09.2009
Kommentare: 767
SMI im März 2011

MarcusFabian wrote:

Mich erstaunt es überhaupt nicht, dass Pimco aus US Staatsanleihen aussteigt. Was mich aber echt überrascht ist, dass sie das offen zugeben.

Das macht nun wirklich keinen Sinn, denn damit zerstören sie die Preise der Anleihen.

Es sei denn, sie haben schon (fast) alles verkauft, dann macht es pyschologisch Sinn, weil sie - wieder mal - eine der ersten sind, die eine Warnung offen aussprechen, danach handeln, schlussendlich richtig liegen und somit Vertrauen und neue Kunden gewinnen.

Oder weil sich jetzt allgemein die Leute die Bescheid wissen zu Wort melden und laut sagen, dass es ein Problem gibt.

Siehe auch:

http://www.nzz.ch/finanzen/nachrichten/die_usa_stehen_schlechter_da_als_griechenland_1.9841323.html

In diesem Fall könnte es gut sein, dass demnächst der Dollar wirklich auf Talfahrt geht und Heli-Ben gezwungen ist echte Reformen anzufangen - falls das überhaupt noch geht.

"Jeder der glaubt, dass exponentielles Wachstum in einer endlichen Welt für immer weitergehen kann, ist entweder verrückt oder ein Wirtschaftswissenschaftler." -- Kenneth Boulding

MarcusFabian
Bild des Benutzers MarcusFabian
Offline
Zuletzt online: 18.11.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 16'379
SMI im März 2011

MarcusFabian wrote:

Es sei denn, sie haben schon (fast) alles verkauft, dann macht es pyschologisch Sinn, weil sie - wieder mal - eine der ersten sind, die eine Warnung offen aussprechen, danach handeln, schlussendlich richtig liegen und somit Vertrauen und neue Kunden gewinnen.

Genau diese Annahme ist jetzt bestätigt und zwar vorm Pimco-Chef Bill Gross persönlich, der in einem Interview erzählt hat, Pimco hätte sich bereits per Ende Februar von allen US-Staatsanleihen getrennt.

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
SMI im März 2011

MarcusFabian wrote:

MarcusFabian wrote:

Es sei denn, sie haben schon (fast) alles verkauft, dann macht es pyschologisch Sinn, weil sie - wieder mal - eine der ersten sind, die eine Warnung offen aussprechen, danach handeln, schlussendlich richtig liegen und somit Vertrauen und neue Kunden gewinnen.

Genau diese Annahme ist jetzt bestätigt und zwar vorm Pimco-Chef Bill Gross persönlich, der in einem Interview erzählt hat, Pimco hätte sich bereits per Ende Februar von allen US-Staatsanleihen getrennt.

Dieser Entscheid müsste ja sowas wie ein Todesstoss gegen das Vertrauen in die US Haushaltsbilanzen sein,bisher bleiben die Mitläufer aus die auch ihre Anleihen abstossen.

querschuesse.de

T15
Bild des Benutzers T15
Offline
Zuletzt online: 13.04.2018
Mitglied seit: 11.10.2008
Kommentare: 1'837
SMI im März 2011

orangebox wrote:

Dieser Entscheid müsste ja sowas wie ein Todesstoss gegen das Vertrauen in die US Haushaltsbilanzen sein,bisher bleiben die Mitläufer aus die auch ihre Anleihen abstossen.

oder jeder versucht nun langsam marktschonend alles zuverkaufen, niemandem mitteilen und zu hoffen die andern tun dies nicht :oops:

Halligalli
Bild des Benutzers Halligalli
Offline
Zuletzt online: 03.09.2013
Mitglied seit: 02.09.2009
Kommentare: 1'139
SMI im März 2011

........gratuliere, in dem Fall alles richtig gemacht Blum 3Blum 3Blum 3

s'grüessli in den Süden Wink

Immer der Nase nach

oslo11
Bild des Benutzers oslo11
Offline
Zuletzt online: 29.08.2011
Mitglied seit: 20.04.2009
Kommentare: 1'023
SMI Korrektur bald abgschlossen

Gemäss eines UBS Chartanalysten gehört die gegenwärtige Korrektur bald der Vergangenheit an und es wird wohl bald wieder kehren (SMI 6300 Pt.)

Würde mich nicht wundern wenn bereits am Montag wieder alles dunkelgrün wäre Wink

kaufen, verkaufen so dass jeder was hat..........

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
Re: SMI Korrektur bald abgschlossen

oslo11 wrote:

Gemäss eines UBS Chartanalysten gehört die gegenwärtige Korrektur bald der Vergangenheit an und es wird wohl bald wieder kehren (SMI 6300 Pt.)

Würde mich nicht wundern wenn bereits am Montag wieder alles dunkelgrün wäre Wink

Dem 2. Satz stimme ich zu. Mit dem UBS-Heini hat das allerdings nichts zu tun. Glaubst du ernsthaft, dass jemand der Eigenhandel betreibt und gegen die Anlegermasse kämpft (UBS) eine ehrlich gemeinte Prognose macht?

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
Re: SMI Korrektur bald abgschlossen

oslo11 wrote:

Würde mich nicht wundern wenn bereits am Montag wieder alles dunkelgrün wäre Wink

Montag kann es durchaus grün werden, aber dann wieder DI - FR dunkelrot! Die Situation bessert erst wieder, wenn die Libyengeschichte Geschichte ist. Zudem zweifle ich immer noch am Wirtschaftsaufschwung: Glaube eher, dass die Erwartungen nicht erfüllt werden.

Fazit: Bis August merkliche Baisse, dann bis November steigende Börse.

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

fritz.
Bild des Benutzers fritz.
Offline
Zuletzt online: 06.04.2015
Mitglied seit: 04.08.2006
Kommentare: 5'319
Re: SMI Korrektur bald abgschlossen

Friederich wrote:

Fazit: Bis August merkliche Baisse, dann bis November steigende Börse.

Und weil der September meistens auch ein schlechter Monat ist, rechne ich erst ab etwa Ende Oktober mit einer Jahresendrally.

Gruss

fritz

CuriousMe
Bild des Benutzers CuriousMe
Offline
Zuletzt online: 06.03.2014
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 746
Re: SMI Korrektur bald abgschlossen

fritz wrote:

Friederich wrote:

Fazit: Bis August merkliche Baisse, dann bis November steigende Börse.

Und weil der September meistens auch ein schlechter Monat ist, rechne ich erst ab etwa Ende Oktober mit einer Jahresendrally.

Gruss

fritz

jaja und diese jahresendrally wird dann vorsichtlich bis spätestens ende dezember dauern Wink

wie irrational die börse allerdings ist, zeigt sich heute wiedermal. djane momentan locker im grünen bereich.. in anbetracht des verheerenden jahrhundert-bebens in japan, - und wie die restlichen börsenplätze darauf reagierten - hätte man (resp. zumindest ich) den dj eher tiefrot erwartet..

edit/: fast unfassbar was da heute in japan geschehen ist :shock:

what's up!

Strategie
Bild des Benutzers Strategie
Offline
Zuletzt online: 13.08.2014
Mitglied seit: 16.09.2009
Kommentare: 394
SMI im März 2011

Und schon spricht ein Analyst der UBS im Zusammenhang mit dem Erdbeben in Japan von Change. Ein Neuaufbau bringe jedesmal wieder Aufträge. Das ist wohl richtig so aber sollte man in einem solchen Moment vielleicht nur denken. :roll:

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
SMI im März 2011

Strategie wrote:

...so aber sollte man in einem solchen Moment vielleicht nur denken. :roll:

Genau! Aber darum ist dieser Herr ja auch nur Banker geworden.

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
SMI im März 2011

Ramschpapierhaendler wrote:

Strategie wrote:
...so aber sollte man in einem solchen Moment vielleicht nur denken. :roll:

Genau! Aber darum ist dieser Herr ja auch nur Banker geworden.

Bin genau deiner Meinung diese Banker sind wirklich das Hinterletzte hab heute das Interview auch gesehen abscheulich der Kommentar von den Herren im Schlips

querschuesse.de

geldsammler
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 14.03.2010
Kommentare: 3'447
SMI im März 2011

Strategie wrote:

Und schon spricht ein Analyst der UBS im Zusammenhang mit dem Erdbeben in Japan von Change. Ein Neuaufbau bringe jedesmal wieder Aufträge. Das ist wohl richtig so aber sollte man in einem solchen Moment vielleicht nur denken. :roll:

so hart wie das sein mag, ist deine antwort mit einem klaren nein zu beantworten.

in hundert jahren jahren ist auch dieses schiksal schon längst eine geschichte. aber dein werk das du jetzt vollbringst kann in hundert jahren eine grosse bedeutung für viele menschen haben. das man damit halt auch noch geld verdient ist ein nebeneffekt. aber du gehst ja auch nicht um sonst arbeiten.

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

geldsammler
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 14.03.2010
Kommentare: 3'447
SMI im März 2011

Ramschpapierhaendler wrote:

geldsammler wrote:
aber du gehst ja auch nicht um sonst arbeiten.

Viele Banker aber schon. Nicht gratis - aber umsonst. Wink

Ich hoffe doch, dass die meisten aus Freude daran, etwas sinnvolles zu tun, arbeiten gehen. In der CH können sich das glücklicherweise die meisten leisten. Es kann keiner behaupten, dass er als Banker arbeiten MUSS, um seine Familie durchzubringen.

ja gut ramschi, so betrachtet hast du gewonnen. aber banker sind für mich eigentlich auch keine messlatte.

und ich will mal sehen wie lange du es aushalten würdest, arbeiten zu gehen ohne dafür einen lohn zu verlangen..

ich arbeite eigentlich sehr gerne und ich würde auch auf den lohn pfeifen und weiter arbeiten, wenn da nicht so eine elende pflicht wäre, die wir alle kennen..

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

Ramschpapierhaendler
Bild des Benutzers Ramschpapierhaendler
Offline
Zuletzt online: 26.01.2012
Mitglied seit: 05.12.2008
Kommentare: 4'703
SMI im März 2011

Wieso? Bekommst du keinen Lohn? Oder zu wenig, um davon leben zukönnen?

Es MUSS niemand Banker werden. Prostituierte oder Kloputzer vielleicht schon.

geldsammler
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 14.03.2010
Kommentare: 3'447
SMI im März 2011

Ramschpapierhaendler wrote:

Wieso? Bekommst du keinen Lohn? Oder zu wenig, um davon leben zukönnen?

Es MUSS niemand Banker werden. Prostituierte oder Kloputzer vielleicht schon.

glaube du hast mich nicht richtig verstanden.

übrigens, auch ein kloputzer hat heute gute überlebenschancen.. schau dir mal die klofirmen an die es heute giebt, "Toi, Hüsser, usw.)

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

orangebox
Bild des Benutzers orangebox
Offline
Zuletzt online: 16.12.2015
Mitglied seit: 22.11.2007
Kommentare: 2'026
SMI im März 2011

Interessant die Börsen in Europa Asien tauchen ab aber der DOW schliesst im Plus wisst ihr wieso?

Dow Jones 12,044.40 +59.79 (0.50%)

Scheinbar kommt nun QE3 defintiv in die Startlöcher, da freuen sich die Banken und Banker wieder und die Katastrophe in Japan wurde somit beim DOW zur Nebensache bez. gar nicht markiert.

querschuesse.de

CuriousMe
Bild des Benutzers CuriousMe
Offline
Zuletzt online: 06.03.2014
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 746
SMI im März 2011

orangebox wrote:

Interessant die Börsen in Europa Asien tauchen ab aber der DOW schliesst im Plus wisst ihr wieso?

ich sag nur: skandalös wie der dow sich heute verhält :!: (dagegen sind jegliche ubs-analysten läugelis!)

dj wird dann wohl montag spätestens dienstag ins minus drehen - je nachdem was den amis besser in den kram passt - und somit dax und smi weiter runter ziehen.. :roll:

what's up!

oslo11
Bild des Benutzers oslo11
Offline
Zuletzt online: 29.08.2011
Mitglied seit: 20.04.2009
Kommentare: 1'023
SMI hat genug korrigiert

Sollte der Euro stärker werden wird der SMI wohl nochmals zu einer Frühlingsrally ansetzen. Meine Analyse kann sogar noch zu einem Jaheshöchst führen im April.

Ab Ende April werde ich wieder verkaufen 8)

Und wieder geduldig auf ein Tief warten eben genau wie letztes Jahr Seitwärts mit einigen Downs und Ups :arrow:

kaufen, verkaufen so dass jeder was hat..........

jheimi
Bild des Benutzers jheimi
Offline
Zuletzt online: 01.01.2012
Mitglied seit: 25.07.2010
Kommentare: 1'173
SMI im März 2011

Guten Tag zusammen...

Nordafrika, Saudi-Arbien und jetz noch Japan, wie sieht ihr für nächste Woche die Börse?

Nicht zuvergessen Portugal Griechenland und Irland, die ganze Eurogeschichte die auch wieder vermehrt zurück kommt..

Also für Morgen Montag erwarte ich im Nikkei ein klares Minus, was den höchstwahrscheindlich auch den SMI runterzieht! Die 6350 Punkte sehen schon reizvoll aus um einzukaufen, aber in der jetzigen Situation kann es schnell gehen und wir stehen bei 6000.Was dann nochmals -5% bedeuten würde

Ich werde die ganze Situation für serste mal beobachten und zuwarten!

Mein Portfolio ist zurzeit geräumt 100% Cash!

Wie sieht ihr die nächste Woche oder Monate?

Der frühe Vogel fängt den Wurm!!

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
SMI im März 2011

Wie sieht ihr die nächste Woche oder Monate?............

Ich sehe jedenfalls strube Zeiten für Rückversicherer, und goldene Zeiten für Reis, Weizen & Co. Sogar ich leidgeprüfter Gaszocker könnte davon "profitieren", wenn auch aus mehr als traurigem Anlass. Rendite an der Börse ist mir schon recht, aber nicht aus gegebenem Anlass !!!

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

geldsammler
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 14.03.2010
Kommentare: 3'447
SMI im März 2011

jheimi wrote:

Guten Tag zusammen...

Nordafrika, Saudi-Arbien und jetz noch Japan, wie sieht ihr für nächste Woche die Börse?

Nicht zuvergessen Portugal Griechenland und Irland, die ganze Eurogeschichte die auch wieder vermehrt zurück kommt..

Also für Morgen Montag erwarte ich im Nikkei ein klares Minus, was den höchstwahrscheindlich auch den SMI runterzieht! Die 6350 Punkte sehen schon reizvoll aus um einzukaufen, aber in der jetzigen Situation kann es schnell gehen und wir stehen bei 6000.Was dann nochmals -5% bedeuten würde

Ich werde die ganze Situation für serste mal beobachten und zuwarten!

Mein Portfolio ist zurzeit geräumt 100% Cash!

Wie sieht ihr die nächste Woche oder Monate?

euporie wird abgebaut, wenn soviel negatives aufkeimt ist schon wieder zeit zum einsteigen.

das ist eher bullenfutter als ein weltuntergang..

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
SMI im März 2011

jheimi wrote:

Wie sieht ihr die nächste Woche oder Monate?

Montag: SMI -2,5% oder sogar etwas mehr!

Bis August starker Rückgang (-20%!), dann bis ca. Mitte November Anstieg (+10-15%), bis Jahresende wieder Minus.

2011 kann man also wieder einmal abschreiben.

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

jheimi
Bild des Benutzers jheimi
Offline
Zuletzt online: 01.01.2012
Mitglied seit: 25.07.2010
Kommentare: 1'173
SMI im März 2011

Friederich wrote:

jheimi wrote:
Wie sieht ihr die nächste Woche oder Monate?

Montag: SMI -2,5% oder sogar etwas mehr!

Bis August starker Rückgang (-20%!), dann bis ca. Mitte November Anstieg (+10-15%), bis Jahresende wieder Minus.

2011 kann man also wieder einmal abschreiben.

Minus 2.5% hallte ich für etwas übertrieben morgen Montag!!

evt. im Nikkei aber nicht im SMI

Der frühe Vogel fängt den Wurm!!

Halligalli
Bild des Benutzers Halligalli
Offline
Zuletzt online: 03.09.2013
Mitglied seit: 02.09.2009
Kommentare: 1'139
SMI im März 2011

Nun, ich bin ja jetzt wirklich nicht der Spezialist, aber ich bin gespannt, wer von Euch für nächste Woche "richtig" liegt. Mein nicht sehr wesentliches Bauchgefühl sagt mir, dass nach dem Disaster mit den Akw's in Japan es zu einer hysterischen Reaktion kommen wird um dann bald einmal zu kehren, weil dann wieder einmal realisiert wird, dass die Welt trotz allem sich weiterdreht und wer weiss, in zwei Wochen ist das Thema erledigt. Seit der Finanzkrise lief sowieso nie etwas so, wie man es erwartete. Zumindest habe ich das so empfunden.

Ansonsten, wer eine Glaskugel hat, bitte melden WinkWinkWink

Wünsche allen einen schönen Sonntag und toi toi toi für nächste Woche.........s'grüessli Halligalli

Immer der Nase nach

geldsammler
Bild des Benutzers geldsammler
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 14.03.2010
Kommentare: 3'447
SMI im März 2011

Halligalli wrote:

Nun, ich bin ja jetzt wirklich nicht der Spezialist, aber ich bin gespannt, wer von Euch für nächste Woche "richtig" liegt. Mein nicht sehr wesentliches Bauchgefühl sagt mir, dass nach dem Disaster mit den Akw's in Japan es zu einer hysterischen Reaktion kommen wird um dann bald einmal zu kehren, weil dann wieder einmal realisiert wird, dass die Welt trotz allem sich weiterdreht und wer weiss, in zwei Wochen ist das Thema erledigt. Seit der Finanzkrise lief sowieso nie etwas so, wie man es erwartete. Zumindest habe ich das so empfunden.

Ansonsten, wer eine Glaskugel hat, bitte melden WinkWinkWink

Wünsche allen einen schönen Sonntag und toi toi toi für nächste Woche.........s'grüessli Halligalli

genau so erwarte ich das ganze auch.

der auschlag nach unten kann nicht mal mit einer glaskugel genannt werden. ist auch nicht das wichtigste.

würde einfach aufpassen mit dem short gehen die das vor haben für montag.

ich gehe mal davon aus, die märkte werden schon mit gesenktem kopf in den handel treten. daher wird sich zuerst ein aufbäumen der kurse breit machen (also eher erst longen wenn man den mut hat) und dann plus/minus bis an die schlusskurse vom letzten freitag ziehen lassen um dann short zu gehen. und dann einfach daran denken, die kurse werden nie auf null runter laufen. Lol es wird wohl so sein, dass den ganzen tag durch gem. den aktuellen meldungen emotionale bewegungen zu stande kommen werden. und es könnte dann noch sehr gut sein, dass den amis so eine katastrophe am arsch vorbei ziehen könnte. die sehen wahrscheinlich darin mehr positives für sich als negatives. mal sehen.

Doomsayers негативний вплив моєї середовищі!

Seiten