SMI im Oktober

4'120 Kommentare / 0 neu
01.10.2008 00:00
#1
Bild des Benutzers chrigi@cash
Offline
Kommentare: 550
SMI im Oktober

Börsen: Der finale Ausverkauf ist aufgeschoben

30.09 23:00

Die Kreditmärkte sind tot, doch die Börsen setzen auf die Hoffnung Staatshilfe. An der Notwendigkeit des US-Rettungspakets gibt es auch Zweifel.

Gestern Morgen sah es nach einem Waterloo aus: Der Swiss Market Index (SMI) lag nach dem Scheitern des US-Rettungspakets im vorbörslichen Handel bei 6300 Punkten – dem tiefsten Stand seit über drei Jahren. Aber die Marktbereinigung blieb aus. Der SMI kletterte im Tagesverlauf um 2,4 Prozent auf 6555 Punkte. Auch die europäischen Leitindizes legten zu.

Grund sind die Blanko-Checks, welche europäische Staaten ihren Krisenbanken ausgestellt haben. Auch jenseits des Atlantiks keimte die Hoffnung: Die US-Börsen starteten im Plus.

Dabei bleibt die Lage dramatisch. «Die Geldmärkte sind komplett zusammengebrochen», sagt Zins-Stratege Christoph Rieger von Dresdner Kleinwort. Der Satz, zu dem sich Banken Geld ausleihen, stieg auf die Rekordmarke von 6,9 Prozent. Einzig die Geldflut der Notenbanken hält das System aufrecht.

Investoren suchen weiterhin «sichere» Anlagen. Der Franken legte gegen den Euro bis am Abend auf 1,575 zu. Auch Investment-Guru Jim Rogers kauft zurzeit Franken. In einem Bloomberg-Interview bezog Rogers pointiert Stellung gegen den Nutzen eines US-Rettungsplans.

Auch Janwillem Acket, Chefökonom der Bank Julius Bär, zweifelt an der Notwendigkeit dieses 700-Milliarden-Pakets. «Der Markt hat bereits vieles bereinigt», sagt Acket. «Das kann er auch künftig ohne Rettungsplan, auch wenn es schmerzhaft wird.» (Peter Hody/Andreas Kohli)

Aufklappen
„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“
31.10.2008 22:41
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Kommentare: 5133
SMI im Oktober

rechne im dow mit der fortsetzung der begonnen down linie am tagesende. der shortsqueeze war nur beigemüse. maximaler rücksetzer so um 9050 - 9000. werde diese basis am montag für einen long einstieg nutzen - ev. bereits offex, sofern, wie ich erwarte die futures auf diesem niveau sind.

zudem heute morgen in diesen schein DB80S7, eur / chf call rein. target min. 1.51, jedoch nehme ich an 1.55-1.57 auf 3 monate.

smi leider heute sehr schlecht getradet, habe mich am morgen short eingedeckt... mit verlust rausgeschmissen - obwohl nun montag morgen vermutlich die chance auf besseren verkauf bestanden hätte.

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

31.10.2008 22:37
Bild des Benutzers PaulNo111
Offline
Kommentare: 778
Re: Neu Zeit

Phonak44 wrote:

ja innert 4 tagen wird es wohl zu 2 ereignissen kommen, die wir noch nie erlebt haben, der 1. schwarze präsident der USA und der 1. schwarze F1 weltmeister. ich hoffe einfach die börse steigt wieder bis ende jahr.

ich würd's dem Hamilton gönnen. Nach dem letztjährigen knapp verpassen Weltmeistertitel, hätte ich nicht geglaubt, dass er sich so schnell wieder aufraffen könnte.

Ist ja oft so, eine Saison fährt man stets vorne mit, nächste Saison verbockt man alles. Hat aber gezeigt, dass man auch in Zukunft mit ihm rechnen kann.

31.10.2008 22:27
Bild des Benutzers Phonak44
Offline
Kommentare: 396
Neu Zeit

ja innert 4 tagen wird es wohl zu 2 ereignissen kommen, die wir noch nie erlebt haben, der 1. schwarze präsident der USA und der 1. schwarze F1 weltmeister. ich hoffe einfach die börse steigt wieder bis ende jahr.

31.10.2008 22:08
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Kommentare: 5133
SMI im Oktober

probroka wrote:

und C bedeutet runter was das zeug hält!?

ja c müsste nochmals runter

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

31.10.2008 22:00
Bild des Benutzers learner
Offline
Kommentare: 3585
SMI im Oktober

xyz

Es gibt noch Schlimmeres.

31.10.2008 21:44
Bild des Benutzers probroka
Offline
Kommentare: 216
SMI im Oktober

und C bedeutet runter was das zeug hält!?

- Börsengurus empfehlen oft genau die Aktien, die sie selbst zu einem günstigen Kurs loswerden wollen! -

31.10.2008 21:40
Bild des Benutzers learner
Offline
Kommentare: 3585
SMI im Oktober

Genau, Turbo, es ist so: Ich hoffe für dich, dass du nun eine wunderbare Party mitmachen kannst, die eine Zeit lang dauern sollte. Be careful: Sie sollte nach aller Theorie in drei Schritten gehen: A-B-C. B wird wieder viele auswuchten, die überhebelt drin sind. Es ist ein Korrektur, nur dies.

Turbo, klar dass die gegenwärtigen Longtrades verfürerisch sind. Täglich sieht man eine davon, wenn man nicht faul ist.

Aber die Arbeit ist auch gross. Es braucht jederzeitige Präsenz.

Ich habe den Anfang dieser Rallye verpasst was mich frustriet hat, da ich zuvor den Downfall mitmachte ..., und will nun für einen Augenblick nur noch auf klare Verhältnisse warten.

Vermutlich bin ich nicht mal interessiert an Welle 2 von B, sondern will dann nur das grosse C mitmachen. Es wird kommen.

Es gibt noch Schlimmeres.

31.10.2008 21:23
Bild des Benutzers PaulNo111
Offline
Kommentare: 778
SMI im Oktober

Turbo wrote:

Learner

What's up with you

So negativ kenn ich dich gar nicht und das du das Gefuehl hast, die Maerkte sind manipuliert, ueberrascht mich.

Naja, er hat doch gestern erwähnt, dass man seine Beiträge nicht so ernst nehmen sollte, da er nicht rechtzeitig auf den Zug gesprungen ist Wink (sorry, sage ja nur was du gestern erzählt hast).

Zurück vom Fitness, gleich auf NZZ online und dachte mir noch ne das kann's doch echt nicht sein, nur 0.32% im Plus. Nochmals auf Refresh gedrückt und siehe da schon über 1% plus Lol

Also wenn ihr mich fragt, alles i.O. hier. Eigentlich genau nach meiner Vorstellung: slow and steady.

Bringt nichts mit über 5% plus zu schliessen, nur damit es nächste Woche wieder Richtung Süden geht.

Nur meine bescheidene Meinung(von einem Newbie).

31.10.2008 21:13
Bild des Benutzers Turbo
Offline
Kommentare: 6131
SMI im Oktober

Learner

What's up with you

So negativ kenn ich dich gar nicht und das du das Gefuehl hast, die Maerkte sind manipuliert, ueberrascht mich.

Denn für mich ist alles normal was abläuft und noch so viele Milliarden koennen keine Maekte manipulieren, der Trend wird sich immer durchsetzten.

Diese Erholung nichts als normal. Richtig lese weniger und lass dich nicht von der Presse einschüchtern, die richten ihre Fahnen immer nach dem Wind.

Ich hole es mir zurueck, du verdammtes Biest!

31.10.2008 21:06
Bild des Benutzers Outside
Offline
Kommentare: 617
SMI im Oktober

und das heisst in zahlen oder auf deutsch Blum 3

money for nothing!

31.10.2008 21:05
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
SMI im Oktober

Guter Post learner!

Ja die B-Welle sollte in etwa 2-6 Monate laufen, alles in form einer grossen ABC, welche in 5-3-5 od. 3-3-5 (denke eher 3-3-5) Wellen unterteilt ist, also ein normales grosses korrektives Muster, was auch völlig logisch ist, nach der grossen 1-jährigen Impulswelle nach Süden 5-3-5-3-5, entspricht alles den Elliott Mustern.

Das würde genauer bedeuten, dass wir Doppel ABC's haben, wie gesagt denke das erste A und B ist gelaufen, ich warte auf die Vollendung des C's bei ~6400 danach eine Korrektur auf ca. 6000, wäre das erste ABC up vollendet, danach wieder ein abc up, also hätten wir dann ein Doppel ABC up (ABC - X - ABC), wäre dann das A der grossen ABC...

Das volatile Rumgehüpfe in Amiland ist lächerlich, trade ich zum Glück nicht!

/ed

wie war das mit Gasparino? Shoot the Financial District? Lol

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

31.10.2008 21:04
Bild des Benutzers latsoc
Offline
Kommentare: 321
SMI im Oktober

@ learner

du bist einer der wenigen gründe warum ich weiterhin hier mitlese Smile

danke für deine beiträge...

lg

31.10.2008 21:03
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Kommentare: 1820
SMI im Oktober

Azrael wrote:

ich hasse den dow... nein die affen die den handeln. da gibts einfach wirklich nur 50:50 chancen, alles ander ist humbug. steady eine richtung gibts ned.. zuerst hochkaufen wie die affen und dann wieder verkaufen.

und am schluss endets im tageshoch...

Die haben also nun wirklich nicht mehr alle oder? Lol Tageshoch ist's leider nicht geworden Blum 3

31.10.2008 20:55
Bild des Benutzers Azrael
Offline
Kommentare: 5133
SMI im Oktober

ich hasse den dow... nein die affen die den handeln. da gibts einfach wirklich nur 50:50 chancen, alles ander ist humbug. steady eine richtung gibts ned.. zuerst hochkaufen wie die affen und dann wieder verkaufen.

und am schluss endets im tageshoch...

WOMEN & CATS WILL DO AS THEY PLEASE, AND MEN & DOGS SHOULD GET USED TO THE IDEA.

A DOG ALWAYS OFFERS UNCONDITIONAL LOVE. CATS HAVE TO THINK ABOUT IT!!

31.10.2008 20:54
Bild des Benutzers learner
Offline
Kommentare: 3585
SMI im Oktober

Sorry, altogether quite a stupid posting, but from my heart...

Psytrance24 wrote:

der Smiley weiss häufig mehr als der Jones...

Ja, gut, du hast natürlich Freude, die ich dir gönne!

Aber ich möchte sagen: Keine Aktie und kein Index weiss "etwas".

Es ist alles Hype.

Das muss doch jeder zugeben, der das verrückte Gebaren der Indizes und von Einzelaktien beobachtet.

Man erinnere sich, dass noch nur vor einer Woche die Stimmung grottenschlecht war. Und nun knallt's wieder rauf.

Man hat den Eindruck, dass alles enorm manipuliert ist, wenn man das so anschaut.

Auch die News scheinen mir von den selben Kräften manipuliert: Wenn es runter geht, werden bad news in horriblem Gewand präsentiert.

Wenn es rauf geht, werden bad news übergangen.

Es ist eine Kraft dahinter, ein horribler Lügenbarron, den ich nicht kenne. Er ist aber mächtig, spielt gross und herrschaftlich, lügt und trügt.

Wenn ich die Superreichen sehe, auch einen Ospel, just for example, sehe ich einen von jenem Satanswerk, das in schönem Gewand (Scheitel und Krawatte; oder Krawatte und Scheitel?) am Wirken ist.

Wie ihr Verbund ist, weiss ich nicht, aber mir scheint es offensichtlich, dass ein Verbund wirkt. Sprich: Eine grossartige, miteinander konzertierte Mafia.

Dass die FED nun von der Regierung den Auftrag bekommen hat, Geld für unter null Zinsen (nach Abzug der Inflation) zur Verfügung zu stellen, hat mit der Wahl zu tun. Die einzige Chance der Reps, wieder gewählt zu werden, ist wenn am Stichtag alles fantastisch aussieht. Bis dann sollen die Märkte bombastisch aussehen.

Drum: Sich über den fundamentalen Wert einer Aktie oder den Wirtschaftszustand Gedanken machen, ist Unsinn.

Was ist eingepreist? Für mich eine äusserst naive Vorstellung, dass etwas rational eingepreist sein soll. Das ist auch Börsenrhetorik, die so genannte Einpreisung. Crazy, und betrügerisch.

Man soll nur Charts anschauen.

Zur Vermutung bewusster Manipulation, und wie den Verdacht begründen:

1. Als abbn unter 18 fiel, was schon enorm war, kam UBS mit einem Kursziel von 12. Klar waren die Brüder short. Und hauten dann der abstürzenden Sache noch mehr auf den Deckel.

Wenn sie dann steigt, möchte ich UBS hören, dass sie wiederholt: 12! nur ist sie wert. Denn dann sind die Schweine wieder long. Und dies mit dem der Kohle des armen Schwanzes, der dann wieder ausgewixt wird, beim nächsten Mal, um die fetten Säue zu füttern.

Nun, da abbn steigt, käme eine Wiederholung des Kursziels?

Ich warte auf eine Kurserhöhung der mafiosen Säue.

2. Öl: Man erinnere sich, was nur vor Kurzem ablief, als Goldman-Sachs die Ölkurse mit immer höheren Zielen raufpeitschten.

(Ich schreibe jetzt hier kein Buch, hätte aber fast Lust darauf, das darum ginge, wie alles von einer übergreifenden Mafia beherrscht wird. Die Manipulation, die einem beim täglichen Betrachten auffällt, ist ungeheuer.)

Insgesamt das dreckigste aller Spiele, das ich kenne, in dem alle Untaten begangen werden dürfen, per Gesetz. Die Lüge kann nie nachgewiesen werden.

Jeder, der das während ein paar Jahren beobachtet hat, muss das gesehen haben.

Je länger ein neutraler Zuschauer beobachtet, desto grösser muss sein Ekel sein.

"Capitalism at bay", war eine der letzten Headlines des "Economist". Natürlich auch eingesät in einer Zeit absoluter Panik. The kids know how to make money now.

Vor einer Woche sagten alle: Deleveraging. Und wo ist das Deleraging now? Nix mehr davon? Alle wieder absolutely solvent! Kein Problem mehr, mit Hedge-Funds, was vor einer Woche die Medien propagierten.

Es ist ein ungeheures, manipulatives Spiel. Bin noch nicht sicher, ob ich weiter daran teilnehmen will, oder nur als Beobachter zugegen zu sein...

Für mich ist's eine Frage der Zeit, bis dieser Versuch, noch mehr Gratis-Geld (Gratis-Geld? jetzt bekommen wir Geld noch billiger als gratis, die Inflation zahlt ab...) einzupumpen, zum ultimativem Kollaps führen muss.

Trotz allem: Die Elliott-Theorie bewährt sich.Korrekur: A, dann B, dann C.

Das war wissenschaftlich und hat meinen vollständigen Respekt, anders als der Rest.

Da B dreiteilig sein sollte. mag ich jetzt nicht mehr einsteigen. Intradays könnten möglich sein. Eigentlich mag ich überhaupt nicht mehr einsteigen. Was sind ein paar Monate? Die Zeit, brutal short zu gehen, wird kommen. Wenn dann die Banken/Hedgies wieder in die andere Richtung manipulieren.

Selten präsent zu sein, ist vermutlich das Erfolgsrezept: Zu sehen, wenn der Dreck kippt.

Aufgefallen: Swiss Life bleibt liegen. Why? Kommt nächstens ein Anal-Techniker und stuft sie auf, damit sie abflitzt? Auch andere Werte blieben noch verschont von der Rally. suln ganz brav liegen geblieben... Strange... Wenn ich nun Lust auf Engagements hätte, müsste man darauf eintreten, trotz der Devise, die Titel der absolute relative strength sich reinzuziehen.

Es ist alles quite mad. Man kann es nicht beschreiben.

Die alte Regel: Traders! go walking. Do something!, um den Überblick zu bewahren, ist wohl viel besser, als auf die Internet-News sich abzustützen. Dort findet man nur Lemming-Wesen und -Aussagen... Auch in den vielen Blogs. Das Pack ist dem Gesamten unterworfen.

Gehört: Keynes las eine Stunde morgens die News, und machte eine gute Performance. Möchte ich auch: Nur noch selten mit dem Dreck was am Hut haben, eine halbe Stunde pro Tag. Statt dessen anders die Knete verpulvern.

Trotzdem ist's natürlich fundamental falsch, an seiner Idee zu hängen. Jetzt werden die Märkte wieder in eine ungeheure Überteibung gehen, gegen die es dann allerdings kein Kraut mehr gibt.

Es gibt noch Schlimmeres.

31.10.2008 20:44
Bild des Benutzers latsoc
Offline
Kommentare: 321
SMI im Oktober

marco wrote:

nicht schlecht gedach 970 sind auch gefallen

schade, eigentlich habe ich ja gerne recht, aber so........

lg

31.10.2008 20:43
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
SMI im Oktober

:shock: :shock: :shock:

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

31.10.2008 20:30
Bild des Benutzers marco
Offline
Kommentare: 3802
SMI im Oktober

nicht schlecht gedach 970 sind auch gefallen

31.10.2008 20:28
Bild des Benutzers latsoc
Offline
Kommentare: 321
SMI im Oktober

marco wrote:

wie kommst du den darauf?

s&p 981,19 (20 sek verspätung)

+2,84%

Wenn die 970 fallen da geht es loss Wink

dow 180 punkte runter innert kurzer zeit, dachte jetzt fangen die gewinnmitnahmen an Smile

31.10.2008 20:28
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Kommentare: 1820
SMI im Oktober

marco wrote:

wie kommst du den darauf?

s&p 981,19 (20 sek verspätung)

+2,84%

Das ist definitiv nicht Realtime, Junge.

S&P 50012.86+1.35%

966.95

Die Stimmung wird bullisher und bullisher...PCR schon bei 0.92. Alles bereit, die Caller zu grillen? 8)

31.10.2008 20:25
Bild des Benutzers marco
Offline
Kommentare: 3802
SMI im Oktober

wie kommst du den darauf?

s&p 981,19 (20 sek verspätung)

+2,84%

Wenn die 970 fallen da geht es loss Wink

31.10.2008 20:22
Bild des Benutzers latsoc
Offline
Kommentare: 321
SMI im Oktober

so, ausverkauf ist gestartet....

hoffentlich bleibts wenigstens grün damit wir schön eröffnen können am montag...

lg

31.10.2008 20:20
Bild des Benutzers marco
Offline
Kommentare: 3802
SMI im Oktober

chuecheib@ hast du nee chart gepastelt?

31.10.2008 20:19
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
SMI im Oktober

985/990...

zum Glück hab ich die SSMIA vorhin nicht für 2.01 bekommen Smile Ich lass es einfach für heute, das ist viel zu volatil und auf 4 Rp Spreads offex + Gebühren macht kaum Sinn.

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

31.10.2008 20:18
Bild des Benutzers marco
Offline
Kommentare: 3802
SMI im Oktober

uff gefallen! Wink 980 ist weg Biggrin

31.10.2008 20:16
Bild des Benutzers chuecheib
Offline
Kommentare: 1952
SMI im Oktober

also irgendwie läuft alles auf den 4. November zusammen... nimmt man die trendlinien von wellen 2 & 3 im minor 5 laufen die im Dreieck ganz schön auf den 4. November...

Sieht man das so, kann man den einen Breakout gegen unten als Fake deuten, nun der Pullback und dann wirds lustig Biggrin ... wer weiss vielleicht sprengen die Amis noch den SearsTower oder so bevor Obama oder gleich nachdem er gewählt worden ist...

anyway,,, auf jeden fall wirds einen big move geben, ich rechne immer noch mit dem final downer... bin aber auch bereit mich von den zahlen umstimmen zu lassen um raufzureiten Biggrin ...

have a nice weekend everybody Wink

over n out

START! Time to play the Game !!!!!

31.10.2008 20:12
Bild des Benutzers marco
Offline
Kommentare: 3802
SMI im Oktober

die 980 ist momentan so die Knacknuss!

Bewegt sich jetz schon fast nee Stunde zwischen 970 und 978-79 rum!

Sollte fallen, unter 970, gibt es wider einen abverkauf!

31.10.2008 20:02
Bild des Benutzers marco
Offline
Kommentare: 3802
SMI im Oktober

PaulNo111 wrote:

Also wenn wir das bis 21.00h durchstehen ohne zu fallen...wäre wohl zu schön. Dann der Nikkei am Montag nochmals mit 5% plus und die Welt ist gerettet. Am Dienstag kommt dann die Ernüchterung Lol

Ist der Nikkei nicht geschlossen wegen eines Feiertages????

31.10.2008 19:36
Bild des Benutzers Psytrance24
Offline
Kommentare: 11067
SMI im Oktober

bin auch wieder aus meiner Posi eine 1min Down Kerze sah sehr impulsiv aus, hmmm geht wieder hoch, naja warte Break über 990 ab...

/ed

zu früh raus, aber immerhin 4 Stützli Gwinn gmacht Lol

Das Schicksal mischt die Karten und wir spielen.

A. Schopenhauer



Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.

31.10.2008 19:35
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Kommentare: 1820
SMI im Oktober

Psytrance24 wrote:

kA halt so langweiliges Gedusel wie schlecht es um die Economy steht, alte Leier...

Dachte, es sei alles eingepreist? 8)

Anyway, solange die 990 nicht überschritten werden per Schlusskurs ist alles im Lot. PCR nur noch bei 0.98, die Leute kaufen wieder Calls. Schon bald ideal für einen Taucher zum Handelsende wenns so weiter geht.

Seiten

Topic locked